JUGENDABTEILUNG

Co-Trainer/-in für eine neue Bambini-Mannschaft im Sommer gesucht.

Seit drei Wochen schnuppern wieder viele neue Bambini-Kinder beim TuS, mit denen wir zur neuen Saison eine weitere G-Jugend für die Jahrgänge 2013/2014 eröffnen werden. Mit Hao Kim haben wir auch schon einen Vater gefunden, der die Mannschaft trainieren wird. Es fehlen uns nur noch ein engagierter Co-Trainer , der unterstützend mitmachen möchte. Die Mannschaft wird als künftige G3 einmal die Woche trainieren und auch noch nicht am offiziellen Spielbetrieb teilnehmen. Die Mitglieder des Jugendvorstandes stehen Interessenten für Fragen und weitere Infos zur Vefügung. Kontakt hier

Aktuell suchen wir auch für die neue Saison Co-Trainer/innen, die unsere Trainer in den folgenden Mannschaften unterstützen möchten:

E4 - JG 2009

F2 - JG 2010

A-Jugend - JG 2000/2001

 


Foto: dabu.
Foto: dabu.

KINDER- und JUGENDFUSSBALL in HOLSTERHAUSEN und rund um die GRUGA

Foto: twun.
Foto: twun.

ANSPRECHPARTNER der Jugendabteilung sind in erster Linie die Mitglieder des Jugendvorstands. - Im Menupunkt SPIELE/ERGEBNISSE sind Informationen zum aktuellen Spieltag, die letzten Ergebnisse sowie die Resultate der laufenden Saison zu finden. - Den Seiten der einzelnen MANNSCHAFTEN und den Angaben zu den TRAININGSZEITEN sind zu entnehmen, welche JAHRGÄNGE welchen Mannschaften zugeordnet sind.

Der TuS verfügt in der aktuellen Spielzeit 2017/18 über insgesamt 17 Jugendmannschaften und ist von den Bambini bis zur A-Jugend in allen Altersspielklassen vertreten. Die A-Jugend und D-Jugend spielen dabei in der Gesamt-Essener Leistungsklasse, der höchsten Spielklasse des Kreises.

 

Zu den einzelnen MANNSCHAFTEN gelangt man über die rechte Menüleiste!

Foto: mal.
Foto: mal.

MITGLIEDER - JUGENDABTEILUNG:

Die Jugendabteilung des TuS verfügt derzeit über rund 340 Mitglieder - dazu kommen noch rund 40 Trainer und Betreuer.

 

MITMACHEN UND MITGLIED WERDEN:

Wer mitmachen möchte, wendet sich am besten zuerst an die Mannschafts-verantwortlichen aus dem Jugendvorstand - zu finden unter VEREIN. Anschließend kann dann gerne an den Trainingstagen reingeschaut und sich so ein erster Eindruck von Mitspielern und den Mannschaftsverantwortlichen verschafft werden.

 

ZIELE DER JUGENDFUSSBALL-ABTEILUNG ...

 … des TuS sind die Vermittlung und Förderung von

 

 

Freude an Sport und Bewegung,

 

Gemeinschaftssinn und Gemeinschaftserleben,

 

gesellschaftlicher Teilhabe und sozialer Verantwortung,

 

Toleranz und sozialem Miteinander, Integration statt Ausgrenzung, 

 

Achtung der persönlichen Grenzen anderer, wie z.B. Mitspieler, Gegner, Schiedsrichter, sowie Fairness gegenüber deren erbrachter Leistung,

 

Einsicht in die Notwendigkeit von Regeln und Mitverantwortung des Einzelnen,

 

Erfahrungen, aus eigener Anstrengung heraus und durch gemeinschaftliches Tun und Handeln "etwas bewirken" zu können.

 

 

Wird Leistung so verstanden, das Beste aus seinen Möglichkeiten zu machen -

unabhängig vom Resultat und von Erfolgen in Titeln und Trophäen, bilden „Spaß am Spiel“ und “Leistung“ nur noch scheinbar einen Gegensatz. Zweckfreies Kicken macht auf Dauer keinen Spaß, bloße funktionale Erfolgsorientierung ebenso wenig. Das heißt nicht, dass wir uns nicht auch sehr über Erfolge unserer Mannschaften freuen, die Ziele unserer Arbeit sind jedoch an den Kindern und Jugendlichen selber orientiert und nicht an ihrer Funktion für "irgendwen".

 

In diesem Sinne noch ein paar Worte, gerichtet an alle Eltern, Großeltern, Geschwister, andere Verwandte Freunde und Fans, wohlgemeint und freundschaftlich.

 

Mitverantwortung, der Verein ist kein Dienstleistungsbetrieb
 

Ein Verein ist kein Dienstleistungsbetrieb, Training und Spiele sind kein Kursangebot.

Jeder einzelne trägt Mitverantwortung gegenüber seiner Mannschaft und seinen

Mitspielern, gegenüber den Mannschaftsverantwortlichen und dem Verein, für das Ansehen des Vereins und seiner gesamten Mitglieder und für das, was für den Sportbetrieb unerlässlich ist, wie die Materialien und unsere Platzanlage.

 

Alle, die „etwas tun“ im Verein, sei es trainieren, organisieren, betreuen, aufräumen oder leiten, machen dies ehrenamtlich. Vereinsmitglied zu sein, hat - und hatte - stets auch etwas mit Verpflichtung zu tun. Für jeden.

 

Mitmachen, Mitgestalten
 

Andererseits bietet ein Verein aber auch die Chance mit zu machen, mit zu gestalten, und zwar jedem, der mitmachen will. Auch wir sind „da rein gewachsen“, meist " irgendwie“, als Väter oder Mütter unserer  fußballbegeisterten kleinen - oder auch großen - Balltreter. Darum: Wenn ihr ein Anliegen habt, redet mit uns, nicht über uns. Außer anerkennend, das geht natürlich immer…

 

Wer Lust hat, selber als Trainer, Co-Trainer, Mannschaftsbetreuer oder auch als Schiedsrichter die Jugendarbeit beim TuS Holsterhausen mitzugestalten, ist herzlich willkommen.

Wir haben zwar einen Kunstrasen, aber ...

Foto: r.f.
Foto: r.f.

... wir vergessen nie, wo wir herkommen!

Foto: mal.
Foto: mal.

Facebookseite Jugend

Facebookseite Senioren

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91 - 45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

97 Jahre Fußball in ...

1921 - 2018