NEUES UND NACHRICHTEN März 2018

(Sa., 31.03.2018) Ü45/50 - Polizei Spvg. Bochum Ü40 3:6

Als einziges Team durften die Oldies des TuS am Ostersamstag zum Spiel gegen die Mannschaft von Polizei Spvg. Bochum antreten, die sich allerdings zum größten Teil aus Spielern des FC Hasret Spor aus Wattenscheid zusammensetzte. Aber auch an diesem Tag konnte die Serie der sieglosen Spiele nicht gestoppt werden. Denn nach dem zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleichstreffer durch Markus Michelet ging es mit einem 1 .2-Rückstand in die Pause. Nach dem Seitenwechsel erlaubte sich fast das gesamte Team einen kollektiven Aussetzer und sorgte damit innerhalb weniger Minuten für einen 1:6-Rückstand. Die beiden Anschlusstreffer kurz vor Ende der Partie durch Toni Rodriguez und Markus Michelet mit seinem zweiten Treffer waren somit allenfalls nur ein wenig Ergebniskosmetik. Aufstellung: Schmidt, P. Schilling, Lemberg, Nachtigall, Schneider, Drescher, Mollenhauer, Rodriguez, Wieliczko, Schröder, Michelet, Dobry, L.Gingado. (Jürgen Dummer, AH2)

(Do., 29.03.2018) SPIELAUSFALL - Das heutige Spiel der Ersten Mannschaft gegen den TVD Velbert fällt leider aus!

Neues vom Spieltag - 24./25. März 2018

Matchwinner Pierre Münster
Matchwinner Pierre Münster

(So., 25.03.2018)  Die Erste: Glücklich verdienter Sieg in W‘tal.

Mit einem guten Start ins Spiel und dominanten ersten 35 Minuten verdiente sich der TuS den ersten Dreier der Saison. Zur Pause hätte man allerdings schon 3:0 führen müssen, verpasste aber beste Chancen. Leider ließ man den Gegner besser ins Spiel kommen. Nach der Pause zunächst das gleiche Spiel. Die Spielweise des Gegners wurde ruppiger, und die Gelbsocken taten sich schwer, gute Möglichkeiten durch Konter in Ruhe zu Ende zu bringen. Dann passiert das, was passieren musste: ein guter Konter der Grünweißen konnte nur durch ein Foulspiel gebremst werden. Leider im 16er. Aber Fußball schreibt ja besondere Geschichten. So parierte unser ‚Stürmer‘ Pierre Münster, der heute im Tor spielen musste, den Schuss vom Elfmeterpunkt.

 

Nur 2 Minuten später musste ein Wuppertaler nach überhartem Einsteigen mit Gelb-Rot vom Platzt. Für die Männer von der P91 hieß es nun, auf Sieg zu spielen. Verdienter-maßen fiel dann auch noch das 1:0 für die Schwarzgelben. Allerdings war das Tor mehr als kurios. Nach einer Ecke für den TuS landete ein abgefälschter Klärungsversuch der Grünen als Bogenlampe mit 5 Sekunden Airtime im Kasten der Heimmannschaft. Jeder auf der Sportanlage - Zuschauer, Spieler, Schiedsrichter - erinnerte sich an die legendäre Szene des Cottbuser Torwarts Piplica...

 

In der hektischen Schlussphase kam GW Wuppertal noch zu mehreren kleinen Tormöglichkeiten, doch am heutigen Spieltag hielt die Abwehr dicht und der erste 3er der Saison war eingefahren. Nicht mit übermäßiger Freude aber mit gentlemanliker Zufriedenheit wurden der Sieg und der Matchwinner - Torwartstürmer Pierre Münster - in Ruhe gefeiert.

                                 _______________________________________________

(So., 25.03.2018) Zweite unterliegt Tabellenführer Barisspor 1:10 

Auch beim zweiten Heimspiel des Tages war für den TuS nichts zu holen. Die knapp besetzte Mannschaft musste sich der überlegenen Erstauswahl von Barispor geschlagen geben. Dominik Tautz besorgte den Ehrentreffer für den TuS. Kompliment an Rotweiß zu einer fairen und starken Leistung.

                                 _______________________________________________

(So., 25.03.2018) Deutliche Niederlage gegen designierten Aufsteiger!

Tus III 0:7 BV Eintracht 16 - Gegen einen klar überlegenen Gast kassierte die Dritte ihre höchste Niederlage seit gefühlten Ewigkeiten. Gespickt mit ausschließlich früher höher spielenden Kickern, ließ der Gast der Dritten heute keine Chance.

Aufstellung: Grimsson - Wittig, Kamm, Daamen, Ulmer, M. Schiprowski - Lamig, Lachnicht, Malioukas, Spiller - Hein, Einwechslungen: Stapf, Mietzen, Hasino

                                 _______________________________________________

(Sa., 24.03.2018)  TUS F3 zahlt Lehrgeld gegen Blau Weiß Fuhlenbrock
Letzendlich mit einem nach Toren deutlichen 1:7 ging das Spiel am Samstag an der Pelmanstraße verloren. Obwohl der TuS in der 1 Halbzeit die klar überlegene Mannschaft war, verdient in Führung ging, stellten zwei schnelle Treffer der Bottroper den Spielverlauf auf den Kopf. In der zweiten Halbzeit haben die Jungs alles versucht, aber dabei auch immer wieder die Ordnung auf dem Platz verloren. So konnten die Gäste dann noch das Ergebnis nach oben schrauben. Jetzt können sich erst mal alle auf zwei Wochen Osterferien freuen!

TuS F3 beim Spiel gegen BW Fuhlenbrock (Bild Tanja Kirschstein)
TuS F3 beim Spiel gegen BW Fuhlenbrock (Bild Tanja Kirschstein)
WAZ online (https://www.waz.de/staedte/essen/essener-spielen-fussball-ohne-sprints-.)
WAZ online (https://www.waz.de/staedte/essen/essener-spielen-fussball-ohne-sprints-.)

NEU BEIM TUS - WALKING FOOTBALL FÜR Ü55-FUSSBALLER

(Di., 21.03.2018) Ein schöner Artikel in der WAZ von heute zu unserem neuesten Angebot. Weitere Infos hier.

(Mo. 19.03.2018) Änderungen im TuS-Jugendvorstand! Wahlen auf der Jugendvollversammlung.

Turnusgemäß fanden auf der Jugendvollver-sammlung am Freitag (16.03.2018) die Wahlen der Stellvertreter im Jugendvorstand an. Alle drei bisherigen Stellvertreter (Ralf Fröhlich/ stellv. Jugendleiter, Martin Langenbach/ stellv. Jugend-geschäftsführer, Marco Genzel/ stellv. Jugend-kassierer) standen für eine weitere „Amtszeit“ nicht mehr zur Verfügung.

 

Der Jugendvorstand bedankt sich ausdrücklich bei allen dreien für ihr Engagement und ihre langjährige Arbeit in der Jugendabteilung. Martin wünschen wir nach seinem Ausscheiden alles Gute – Ralf und Marco werden dem TuS ja auch zukünftig in anderen Funktionen (Beisitzer und stellv. Jugendleiter) erhalten bleiben!

 

Für die nächsten zwei Jahre wurden am Freitag gewählt:

* Marco Genzel als stellvertretender Jugendleiter

* Anette Schwarz als stellvertretende Jugendgeschäftsführerin

* Rainer Küpper als stellvertretender Jugendkassierer

Wir gratulieren zur Wahl und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!

Neues vom Spieltag - 14./17./18. März 2018

(So., 18.03.2018) TuS 1 vs. Ronsdorf 2:2
"Ich werd´ verrückt, mein erster Punkt als Bezirksliga-Trainer!" Mark Dost im Freudentaumel - die Mannschaft hat´s sich längst verdient, und so darf man auf die Trainer-Reaktion beim ersten Dreier gespannt sein! Heute war es bei widrigen Platzverhältnissen kein schönes Spiel, doch das Team war bissig und traute sich etwas zu. Etwas glücklich ging man in Führung durch Olli Diefenbach, der einen Pass von Philipp Henneken cool verwandelte. Eine über den Spann gerutschte Flanke des Gegners schlug unvermittelt im hinteren Torwinkel zum Ausgleich ein und auch der verdeckte Aufsetzer zur Gästeführung ist nicht zu verhindern. Wunderbar die Reaktion der Mannschaft trotz des Rückstands: es werden Chancen erkämpft, die schließlich nach Foul an Pierre Münster zum Elfmeter führen: Jonas Weiner legt mustergültig auf Dominik Tautz auf, der den Ausgleich besorgt. Eine gerechte Punkteteilung, die durch zwei besonnene Mannschaften trotz der Platzverhältnisse zum Glück ohne Verletzungen blieb. Dank dafür auch an den guten Schiedsrichter und den fairen Gast aus Ronsdorf.

                                 _______________________________________________

(So. 18.03.2018) Endlich mal wieder drei Punkte - Die A-Jugend gewinnt mit 3:0 (2:0) gegen den Heisinger SV!

Ziemlich ungefährdet konnte Team A sein Heimspiel gegen das Tabellenschlusslicht gestalten. Das frühe Tor von Leon Hagen ebnete den Weg in Halbzeit 1. Das Spiel ging überwiegend in nur eine Richtung - durch konsequentes Nachsetzen sorgte Renè Allgut für die beruhigende Pausenführung. Nach dem Wechsel änderte sich das Bild wenig, allerdings liess der TuS einige Möglichkeiten, unter anderem einen Foulelfmeter, zur Erhöhung der Führung liegen. Für den Abschluss sorgte der Treffer von Francisco Gaspar.Ein hochverdienter Sieg und mal zu Null - Glückwunsch an die Jungs. Es ist aber auch mein Job kritisch anzumerken, dass unser Torwart Gabriel Henjel einige zu klare Chancen prima vereiteln musste. Leider haben wir in der Tabelle durch die Siege der Konkurrenz im Absstiegskamp nichts gewonnen. Wir haben nun noch sehr schwere Restwochen vor uns. (Arnd Popiecz - Blder Arndt Born)

(Sa., 17.3.2018) Schnee an der Pelmanstraße

                                 _______________________________________________

(Sa., 17.3.2018) Die AH 1 verlieren Im Kreispokal mit 3:4 gegen die Ü32 von SuS Niederbonsfeld durch einen Treffer in der letzten Spielminute. TuS-Tore: 2x Gudden, 1x Heiermann. Der Spielbericht der Gäste von der Kohlenstraße liest sich so.

                                 _______________________________________________

(Sa., 17.03.2018) BV Altenessen 06 Ü40 – TuS Holsterhausen Ü45/50 7:4

Trotz der erneut winterlichen Temperaturen, des eiskalten, böigen Windes und des glatten, angefrorenen Boden konnte das Spiel der Oldies bei BV Altenessen doch angepfiffen werden. Mit diesen Verhältnissen kamen die Gastgeber zunächst sehr viel besser zurecht und führten Mitte der ersten Halbzeit – auch wieder einmal bedingt durch viele Abspiel- und Abwehrfehler – verdientermaßen mit 3:0. Nach Vorlage von Detlef Salat konnte danach Dirk Weißkopf mit einem Kunstschuss in den rechten oberen Torwinkel noch vor der Pause unhaltbar auf 1:3 verkürzen.
Nach dem Pausentee erzielten die Gastgeber drei weitere Treffer, bevor Uwe Schröder mit einem strammen Schuss, den der Keeper des BVA nicht festhalten konnte, erneut der Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 2: 6 gelang. Aber fast im Gegenzug schafften es die Gastgeber, den alten Abstand wieder herzustellen.
Dennoch bewies der TuS auch an diesem Tag eine gute Moral und erzielte, obwohl man die letzte Viertelstunde nur noch mit 10 Spielern absolvieren musste, durch einen sehenswerten Kopfball von Tony Gashi nach Eckball von Toni Rodriguez und Mike Wittig zwei weitere Treffer. Allerdings war an diesem Tag leider nicht mehr möglich, so dass bei Spielende eine 4:7-Niederlage feststand. (Jügen Dummer, AH2)

                                 _______________________________________________

Die E3 erspielt ein 2:2 Untentschieden im winterlichen Löwental.

Im Schneegestöber und bei widrigsten Platzverhältnissen trat unser Team der E3 im Löwental gegen das Team aus Werden-Heidhausen an. Beide Teams rutschten über den Platz und versuchten sich im geordneten Spielaufbau, aber viele Zuspiele kamen einfach nicht an. Torchancen gab es auf beiden Seiten und Dank unserem großartigen Keeper stand die Null in der gesamten ersten Hälfte. Erst in der zweiten Halbzeit mussten wir den ersten Gegentreffer hinnehmen. Unser Team kämpfte sich aber prima zurück, ließ nicht nach und glich nach einem Eckball aus. Kurz darauf konnten wir den Abschlag des Gegners für uns gewinnen und nach schönem Zuspiel das 2:1 erzielen. Der Torjubel war riesig und jetzt ging es nur noch darum die letzten Minuten das Ergebnis zu verteidigen und kein Gegentor mehr zu kassieren. Der Gegner drehte nochmal auf und unserem Keeper wurde nicht kalt, einen Schuss nach dem anderen konnte er parieren.

Die letzte Minute: Noch eine letzte gegnerische Ecke abwehren. Der Ball landet im Strafraum und im Durcheinander vor den Füße des Gegners. Der schiebt den Ball über die Linie - Quasi mit dem Abpfiff fällt der Ausgleich....  Zu einem am Ende gerechten 2 : 2 Unentschieden. (Mirko Meier / Geli Helmond E3)  Mehr Fotos hier!

                                 _______________________________________________

(Sa., 17.3.2018) 3:1 Sieg der C1 gegen Preußen Eiberg an der Pelmanstraße

"Es war ein Wetter, bei dem ein Sportler besser mit einem Schlitten oder auf Ski unterwegs gewesen wäre. Aber Wintersportgeräte waren trotz des Schnees auf dem Kunstrasenplatz an der Pelmanstraße am Samstagnachmittag nicht angesagt. Vielmehr wurde das Heimspiel unserer C-Junioren gegen den SV Preußen Eiberg angepfiffen, obwohl die Bedingungen überaus widrig waren und auf dem Platz eher eine Rutsch- denn eine Fußballpartie hätte ausgetragen werden können. Und so war ein normales Spiel auch kaum möglich, vieles blieb dem Zufall überlassen. Letztlich setzte sich dennoch mit den Gastgebern die spielstärkere Mannschaft durch, die mit 3:1 (1:0) gewann und ihre Erfolgsserie fortsetzte. .... Spielbericht hier 

                                 _______________________________________________

Kalt war's heute! (Foto Ch. Krause)
Kalt war's heute! (Foto Ch. Krause)

(Sa., 17.3.2018) TuS E1 verliert ersatzgeschwächt gegen den FC Kray
Ohne Stammtorwart und fünf weitere Feldspielern mussten wir heute gegen den Tabellenführer FC Kray antreten. Das Spiel endete dann 2:5. Bei eisigen Temperaturen und starkem Wind war leider nicht mehr drin.  Egal, Mund abwischen und die Niederlage schnell vergessen. Nächste Woche sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.!.(Christian Krause E1)

                                 _______________________________________________

(Sa., 17.3.2018) C2 spielt im Schneetreiben 2:2 Unentschieden gegen Tura

C2 beim Schneefußball an der Pelmanstraße (Foto S. Tiggemann)
C2 beim Schneefußball an der Pelmanstraße (Foto S. Tiggemann)

                                 _______________________________________________

(Sa., 17.3.2018) TuS F3 wieder mit großer Moral beim 5:5 in Steele
Trotz grenzwertigen Wetters und Platzverhältnissen kamen die TuS-Jungs gut ins Spiel und waren in der ersten Halbzeit leicht überlegen. Nach einem 2:2 zur Pause legten  die Hausherren aus Steele aber einen Gang zu und der TuS ließ im Gegenzug etwas nach. Das Ergebnis war ein 3:5 Rückstand, durch den sich aber unser Team nicht stark beeindrucken ließ. Im Gegenteil: Die Jungs haben die Köpfe nicht hängen gelassen und erzielten kurz vor dem Abpfiff den viel umjubelten Ausgleich. Sogar der Steeler Trainer war, wie genau vor einem Monat beim 3:3 an der Pelmanstraße, vom Spiel unserer Mannschaft richtig begeistert.
Wir können echt stolz auf unsere Jungs sein!.(Tanja Kirschstein, F3)

                                 _______________________________________________

(Mi., 14.3.2018) Starker Auftritt der Dritten beim 6 : 2 in Karnap
Mit Unterstützung von gleich vier Akteuren aus anderen Mannschaften des TuS besiegte die Dritte den Gastgeber aus Karnap deutlich. Zur Pause stand es schon 0:3 für das Team von der Pelmanstraße. Die Tore erzielten Kian Mohadjeri, Thommy Heiermann und Jan Grosse-Kreul. Karnap versuchte nach Wiederanpfiff noch einmal alles, doch der TuS netzte in der Druckphase des Gastgebers, wiederum durch Kian Mohadjeri, zum vorentscheidenden 0:4 ein. Kurz darauf erzielte der FC Karnap, der nie wirklich aufgab, den Anschlusstreffer. Die beiden Treffer zum Endstand erzielten erneut Jan Grosse-Kreul und TuS-Legende Daniel Schempershofe. Ein starker Auftritt der ganzen Mannschaft und ein großer Einsatz derer, die heute ausgeholfen haben! Tore: Mohadjeri (2), Grosse-Kreul (2), Heiermann, Schempershofe.
(Fredi Hein, TuS III)

Neues vom Spieltag - 10/11. März 2018

(So., 11.3.2018) B-Jugend gewinnt in neuen Shirts

Beim 4:1 Sieg gegen Dellwig kamen erstmalig die neuen Aufwärmshirts zum Einsatz - Ein herzliches Dankeschön geht an die BTD Behälter- und Speichertechnik Dettenhausen GmbH und an Patrick Weinert für das Sponsoring!

TuS B-Jugend in neuen Shirts (Foto M. Sommer)
TuS B-Jugend in neuen Shirts (Foto M. Sommer)

(So., 11.3.2018) Tschüss Dieter, mach's gut!

Stellvertretend für alle Vereinsmitglieder haben sich viele TuSler und Mannschaften zu einem Abschiedsfoto aufgestellt!

                                 _______________________________________________

(So., 11.3.2018) 1:2 - Erste mit knapper Derbyniederlage.

Einen anfänglich stark aufspielenden TuSEM bekam der TuS mit zunehmender Spielzeit immer besser in den Griff. Nachdem man sich auf die immer wieder lang hinter die Abwehr gespielten Pässe auf Max Golz eingestellt hatte, gelang es selbst, mit einer kämpferischen Leistung mehr Spielanteile zu erobern. Das 0:1 nach einer Ecke konnte Pierre Münster kurz nach der Halbzeit ausgleichen. Aus einer unübersichtlichen Situation fiel dann irgendwie das 1:2. Davon ließ sich unsere Mannschaft nicht unterkriegen und drängte auf das 2:2, das trotz Lattentreffers von Fabio und strammen Schuss von Fabian, den der Torhüter stark parierte, nicht mehr fallen wollte. Schade, heute war ein Punkt drin.

                                 _______________________________________________

(So., 11.3.2018) Deutlicher Sieg der Dritten im 9 gegen 9

Tus III 5:2 Sc Türkiyemspor III

Im ungewohnten 9 gegen 9 beherrschte man zu Beginn das Geschehen. Doch wieder einmal musste man in Rückstand geraten, um richtig in Fahrt zu kommen. Frank Daamen, welcher heute bestens aufgelegt war, sorgte für den verdienten Ausgleich vor der Pause. Leider hatten wir kurz vor dem Pausenpfiff eine Verletzung zu beklagen. Wir wünschen dir eine schnelle Genesung!
In der zweiten Halbzeit dominierte man deutlich. Leo Lachnicht, der heute ein starkes Comeback nach Verletzungspause gab, erhöhte auf 2:1. Wiederum Frank Daamen und Leo Lachnicht sorgten für die Vorentscheidung zum 4:1. Ein unnötiges Gegentor konnte am Sieg der Dritten heute nichts mehr ändern.
Für den Endstand sorgte heute Abdi Hasino nach Vorarbeit von Johannes Stapf.

Tore: Daamen (2), Lachnicht (2), Hasino (Fredi Hein, TuS III)

                                 _______________________________________________

(Sa., 10.03.2018) D - SC Werden/Heidhausen: 1:2

Die D-Jugend muss sich in der Leistungsklasse einer starken Mannschaft aus dem Löwental mit 1:2 geschlagen geben. Hier ein paar Spielszenen:

                                 _______________________________________________

U15 Mädchen mit Kantersieg gegen den FC Saloniki

Unsere C-Juniorinnen mussten erst einmal warm laufen - aber dann lief es wie am Schnürchen. Die Mädels vom Saloniki wehrten sich in der ersten Halbzeit noch tapfer und hatten sogar die eine oder andere Chance auf ein Tor, die allerdings von Abwehr und Torwartin gekonnt vereitelt wurden. Als dann die Holsterhauserinnen ihren Rhythmus fanden, war der Spielfreude keine Grenzen mehr gesetzt und es fielen sage und schreibe 13 Tore für den TuS!

                                 _______________________________________________

AH2 - DJK BW Gelsenkirchen SAL: 3:3 Unentschieden

Nach dem Debakel vor 14 Tagen war für die Ü45/50-Mannschaft des TuS an diesem Wochenende gegen die Superaltliga-Mannschaft aus Gelsenkirchen Wiedergutmachung angesagt. Trotz überlegen geführten Spiels klappte dies aber leider nur teilweise. Denn nach Toren von Markus Michelet sowie Toni Rodriguez (2) reichte es am Ende nur zu einem 3 :3-Unentschieden. 

Eingesetzt wurden: Roland Schmidt, Peter Schilling, Frank Dobry, Christian Schilling Elmar Drescher, Uwe Schröder, Mike Wittig, Markus Michelet, Dirk Weißkopf, Werner Nachtigall, Sven Barleben, Tony Gashi, Toni Rodriguez, Detlef Salat und Dirk Mollenhauer. (Jürgen Dummer, AH2)

                                 _______________________________________________

(Sa., 10.03..2018) TuS E3 - Steele Eiberg: 4:4 Untentschieden

Bei herrlichen Frühlingstemperaturen erkämpfte sich heute unsere E 3 gegen das Team aus Eiberg einen wohlverdienten Punkt. 4:4 stand es am Ende eines spannenden und zeitweise dramatischen Spiels, in dem unser Team alles gab und eine klasse Leistung gezeigt hat.
In der ersten Halbzeit dominierte unser Team, wir hatten einige tolle Chancen - das Tor des Gegners aber war wohl behütet und wirkte wie vernagelt. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und gestalteten einen offenen Schlagabtausch mit hohem körperlichen Einsatz. In der zweiten Halbzeit stand der Gegner gut und wir hatten es nicht einfach, unsere Spielzüge zu beenden. Eiberg führte in der zweiten Halbzeit bis 10 Minuten vor Schluss mit 4:2 - unser Ehrgeiz war geweckt und der TuS konnte auf 4:4 ausgleichen .
Ein tolles Spiel, bei dem sich in der einen oder anderen hitzigen Szene unser Teamgeist gezeigt hat. Alle blieben cool und souverän - wir am Spielfeldrand und die Zuschauer waren sehr begeistert und konnten zwei Halbzeiten ein spannendes Spiel beobachten - Chapeau an unsere Jungs und die Trainer für dieses tolle Spiel! (Geli Helmond und Mirko Meier. Fotos Michael Sterniak- alle E3)

                                 _______________________________________________

(Sa., 10.03..2018) F3 verliert beim Nachbarn Sportfreunde 07 trotz Überlegenheit in der ersten Halbzeit mit 1:4 - Mit großem Einsatz versuchten die Jungs nach dem Anschlusstreffer noch das Spiel zu drehen - aber leider wollte kein weiterer Treffer mehr gelingen. Besonderes Lob für Torwart Mehrzad: Sensationell gehalten!!!! (Tanja Kirschstein, F3)

F3 an der Veronikastraße bei Sportfreunde 07 (Foto T. Kirschstein)
F3 an der Veronikastraße bei Sportfreunde 07 (Foto T. Kirschstein)

                                 _______________________________________________

E1 vs Juspo Altenessen: 6 zu 3!

Trotz Ausfall unseres etatmäßigen Torhüters Colin konnten wir unsere Siegesserie weiter ausbauen und den 2. Platz der Tabelle erklimmen. 4 unserer Tore wurden dabei von unseren zwei Debütanten Hamsa (3) und Mikael (1) geschossen. Was für ein toller Einstand!! (Christian Kause, E1)

                                 _______________________________________________

F1 gewinnt 3:2 an der Lohwiese in Karnap!

Mit einem knappen 3:2 Sieg im Gepäck konnten wir heute aus Karnap zurück nach Hause fahren. Dabei hat es zunächst gar nicht gut ausgesehen. Der Rhythmus fehlte uns in der ersten Hälfte gänzlich. Aus der Sicht der Trainer ist dies in den schwachbesuchten Trainingseinheiten der letzten Wochen begründet. Auch wenn Karnap nicht sehr viele Chancen hatte, mussten wir mit einem 2:1 Rückstand in die Halbzeitpause gehen. Nach der Halbzeitbesprechung haben wir deutlich verbessert ins Spiel gefunden und wie schon häufiger in der Vergangenheit das Spiel gedreht. (Martin Westhofen, F1)

F1 gewinnt 3:2 gegen Karnap (Foto M. Westhofen)
F1 gewinnt 3:2 gegen Karnap (Foto M. Westhofen)

                                 _______________________________________________

(Samstag, 10.03.2018) SPIELABSAGE A-JUGEND - Das Spiel gegen Schonnebeck am Sonntag Nachmittag musste leider wg. zu vieler Krankmeldungen abgesagt werden.

Neues vom Spieltag - 04. März 2018

(Sonntag, 04.03.2018) Wieder ein Gegentor in den letzten Minuten - A-Jugend kann mit 4:4 gegen Kupferdreh-Byfang nicht zufrieden sein

Wieder die letzte Minute: nach 4:2 Führung und trotz eines von Keeper Francisco Gaspar super parierten Elfmeters kurz vor Schluss konnte die A-Jugend den Ausgleich durch einen -zugegeben toll geschossenen- Freistoß der Weißblauen nicht verhindern. Insgesamt zeigte das Team aber eine gute Leistung - schade, dass man die zahlreichen Chancen in der zweiten Hälfte nicht verwerten konnte. Das Glück ist in den letzten Spielen einfach nicht auf der Seite der Gelb-Schwarzen! So hat man leider nur einen statt der bitter nötigen 3 Punkte einkassieren können und steckt jetzt mitten drin im Abstiegskampf in der Leistungsklasse. (Bilder Arndt Born)

                                 _______________________________________________

(Sonntag, 04.03.2018) Die Erste verliert 1:7 an der Keplerstraße

Nach einem Standard in der ersten Minute lag man schnell 0:1 zurück. Die 81er waren in der Folge einfach überlegen und erhöhten vor der Pause noch zum 3:0. Auch in der zweiten Hälfte kam der TuS nicht ins Spiel - Essen-West spielte druckvoll lange Diagonalpässen auf die Außen oder direkt vor das Tori, wo es durch Kopfballstärke des Gegners immer wieder brannte. Zum Abschluss aber noch ein verdienter Ehrentreffer für den TuS durch Sebastian Derksen nach starker Vorarbeit und Pass von Neuzugang Oliver Diefenbach. Herzlich willkommen!

                                 _______________________________________________

Dritte unterliegt Tabellennachbarn knapp - Tura II 1:0 Tus III

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, in der noch nicht alle Spieler wirklich wach waren, musste der Tus den Rückstand hinnehmen. Hinten konnte man einige gute Chancen der Gastgeber vereiteln, vorne blieb man im Torabschluss leider sehr unglücklich. In der zweiten Halbzeit spielte nur noch die Dritte - eine Chance nach der anderen, besonders nach Ecken, spielte sich der Tus heraus. Doch entweder der gegnerische Torwart verhinderten mit seinen Paraden einen Treffer oder das nötige Quentchen Glück fehlte zum verdienten Ausgleich. (Fredi Hein, TuS III)

(Sa. 03.03. 2018) AKTUELLE INFO: Der Kreis Essen hat alle Jugendspiele für den heutigen Samstag abgesagt. Auch die beiden AH-Spiele und das Spiel der Zweiten in Katernberg morgen fallen aus.

Ältere Meldungen siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

Facebookseite Jugend

Facebookseite Senioren

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91 - 45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

97 Jahre Fußball in ...

1921 - 2018