NEUES UND NACHRICHTEN - Januar 2018

Neues vom Spieltag - 27./28. Januar 2018

(Sonntag, 28. Januar 2018) Erste mit 0:2 im Freundschaftsspiel beim aktuellen Tabellensechsten der BL 3 AdlerUnion Frintrop

In einem an Höhepunkten recht armen Spiel brachten die Frintroper läuferisch und spielerisch etwas mehr Gewicht auf die Waage. Keine Welten, aber es reichte letztenendes zu einem nicht gefährdeten 2:0. Der TuS setzte mit geordnetem Spielaufbau und Einsatz in den Zweikämpfen dagegen und ließ AdlerUnion kaum zum eigenen Spiel kommen. Selbst konnte aber nach frühem Rückstand der Weg zum gegnerischen Tor kaum erzwungen werden. Immerhin bemerkenswert: Abstoß des Heimtorhüters zur Ecke ins eigene Toraus - sieht man auch nicht jeden Tag. 

                                 _______________________________________________

A-Jugend mit 3:3-Punkteteilung. Die Mannschaft hatte sich viel vorgenommen, hatte man doch aus dem Hinspiel etwas gutzumachen. Dennoch zerstörte der Gast aus Werden/Heidhausen die Bemühungen fast immer und unsere Jungs kamen in der ersten Hälfte selten zu ihrem Spiel....(Fotos: abo / kompletter Spielbericht und Bilder hier)

                                 _______________________________________________

Dritte gewinnt nach 60 Minuten gegen Winfried Kray II mit 2:1!
Die Dritte gewinnt verdient nach 60 Minuten gegen den eine Klasse höher spielenden Gast aus Kray. Warum nur 60 Minuten? Der Schiri brach nach wiederholtem Meckern der Krayer das Spiel ab. Eine sportlich starke Leistung von allen Reihen. Die Tore erzielten Moe Zlatan Schiprowski und Freddi Hein.

 

Weiter auf Erfolgskurs läuft die TuS B-Jugend. Ein hochverdientes 8:1 gegen den FC Karnap II bedeutet einen momentanen zweiten Platz in der Tabelle. Ebenso deutlich gewann die Vierte Mannschaft ihr Testspiel an der Bäuminghausstraße gegen TuS Helene II mit 6:0.

TuS IV beim 6:0 gegen TuS Helene II
TuS IV beim 6:0 gegen TuS Helene II

                                 _______________________________________________

(Sa. 27.01.2018) TuS AH2 - Günningfeld 2:4 

Wunderbares Fußballwetter und ein wieder mit 20 Akteuren voll besetzter Spielerkader. Bessere Voraussetzungen für das AL-Spiel gegen Wattenscheid konnte es eigentlich nicht geben.

Aber leider haderten die AH mehr mit den Entscheidungen des kurzfristig eingesprungenen Schiedsrichters, anstatt sich stärker um spielerische Elemente zu bemühen. Mit dem 0:3 Rückstand zur Pause war man daher noch ganz gut bedient.

Nach dem Seitenwechsel konnten die Oldies des TuS zunächst durch zwei Tore von Toni Rodriguez gegen nicht mehr ganz so konzentrierte Wattenscheider auf 2:3 verkürzen. Aber mit dem vierten Gegentreffer Mitte der zweiten Halbzeit war das Spiel dann endgültig gelaufen.
Negativer Höhepunkt der Partie war sicherlich der Spielabbruch gut 20 Minuten vor dem Spielende. Beim gemeinsamen Bier war man sich dann später aber wieder einig, dass sich beim Rückspiel in einem halben Jahr diese Dinge nicht wiederholen sollten. (Red/Jürgen Dummer)

                                 _______________________________________________

Sa. 27.01.2018: Einen schweren Stand hatte die TuS F3 beim SC Westfalia Herne. Gegen einen starken Gegner konnte man die erste Halbzeit noch dagegenhalten. "Besonders in der zweiten Hälfte wurde es aber immer schwerer gegen eine Truppe, die um ein bis zwei Nummern zu groß war für uns", so Trainer Lars Kirschstein. Am Ende verlor man mit 10:1.

                                 _______________________________________________

TuS C2 beim 6:1 gegen den Heisinger SV2
TuS C2 beim 6:1 gegen den Heisinger SV2

Auch beide C-Jugenden waren erfolgreich: Die C2 setzte ihre gute Serie aus der Hinrunde fort und gewann auch den Rückrundenauftakt in der Meisterschaft mit 6:1 gegen die C2 vom Heisinger SV.

 

Eine Woche nach dem 7:0-Erfolg beim FSV Kettwig haben die C1-Junioren vom TuS in der Vorbereitung auf die Rückrunde den nächsten Kantersieg gelandet. Gegen den RSC Rüttenscheid gewannen unsere Jungs mit 8:2 (2:1) und zeigten dabei vor allem nach dem Wechsel eine furiose Vorstellung. (zum kompletten Spielbericht)

                                 _______________________________________________

Die TuS F1 beim Freundschaftsspiel gegen Vogelheim
Die TuS F1 beim Freundschaftsspiel gegen Vogelheim

Die F1 eröffnet das TuS-Wochendende mit einem 4:3 Heimerfolg gegen die F1 aus Vogelheim. In einem spannenden und fairen Spiel gegen nette Gäste stand es kurz vor Schluss 3:3 Unentschieden ehe der TuS durch einen fulminanten Weitschuss den Siegtreffer erzielen konnte. So gehen Freundschaftsspiele!

(27.01.2018/ Red.)

 

Neues vom Spieltag - 20./21. Januar 2018

Trainer Mark Dost
Trainer Mark Dost

Erste gewinnt beim Bezirksligisten SpVgg Sterkrade 06/07 mit 1:0

 

In einem laufintensiven Spiel der ersten Mannschaft gegen den aktuellen Vierten der BL 6 konnte sich die erste Mannschaft verdientermaßen mit einem Sieg belohnen. Dank einer guten Ordnung und disziplinierten Positionsspiels konnte nicht nur die Null gegen zuerst druckvoll beginnende Sterkrader gehalten werden, Alex Esseling traf nach einem schönen Solo vor der Pause noch zum 1:0 Endstand.

 

Beide Torhüter und die komplette Bank kamen zum Einsatz - Muskelkater ist schon für heute Abend vorprogrammiert. "Willkommen zurück" Marcel Wagener - der Torhüter stand zum ersten Mal wieder zwischen den Pfosten des TuS. „Alles in allem eine runde Sache,“ so Trainer Mark Dost. (21.01.2018/ Red.)

                                 _______________________________________________

TuS 4 beim Unentschieden gegen die Batenbroker RK
TuS 4 beim Unentschieden gegen die Batenbroker RK

                                 _______________________________________________

Philip Kossen, TuS 3
Philip Kossen, TuS 3

TuS 3 - Vogelheimer SV 3 - 3:3

Auch im zweiten Test kam die Dritte nicht über ein Unentschieden hinaus, was man sich jedoch selbst zuzuschreiben hatte. Zahlreiche Hochkaräter ließ der TuS liegen. Sein Comeback gab heute Philip Kossen und glänzte direkt mit einem wunderschönen Tor aus der zweiten Reihe. Tore: Hein, Kossen Lachnicht. Aufstellung Grimsson - Lamig, M. Schiprowski, Kamm, Stapf - Lachnicht, Malioukas, Damen, Peters, Hein -

Roth. Einwechselungen: Kossen, Hasino (21.01.2017 / Fredi Hein)

                                 _______________________________________________

Tor zum 1:0 für die 2. Mannschaft des TuS am Fibelweg durch Djilali (Pippo) Djellal.
Tor zum 1:0 für die 2. Mannschaft des TuS am Fibelweg durch Djilali (Pippo) Djellal.

TuS II gewinnt 1:0 am Fibelweg!

Nach einer leicht überlegenen ersten Halbzeit unserer 2. Mannschaft mit einigen verpassten Chancen zur Führung kam der TuSEM in der zweiten Hälfte besser ins Spiel und stand nicht mehr so tief wie zu Beginn. So ergab sich ein ausgeglichenes, einsatzbetontes aber immer faires Spiel, das nicht immer sehr ansehnlich war. Verpasste Chancen auf beiden Seiten deuteten schon auf ein Unentschieden hin, als Djilali (Pippo) Djellal der TuSEM Abwehr den Ball wegspitzelte und allein vor dem Torwart die Nerven behielt. Eine Belohnung für ein starkes Spiel mit vielen Impulsen für das TuS-Team. Top! (21.01.2018/Red.)

                                 _______________________________________________

Tor zum 1:0 für die TuS A-Jugend gegen den VfB Frohnhausen.
Tor zum 1:0 für die TuS A-Jugend gegen den VfB Frohnhausen.

A-Jugend siegt verdient mit 2:1 und holt wichtigen Dreier.

Nach einem schulmäßig herausgespielten 1:0 nach einer guten Viertelstunde erhöhte der TuS in der 35. Minute auf 2:0. In der zweiten Halbzeit wurde es durch einige Fouls und unnötige Zwischenrufe von der heimischen Seitenlinie zum Schluss noch hektisch. Am Ende ging der TuS mit 2:1 als verdienter Sieger vom Platz. (21.01.2018 / Red. - Bilder Arndt Born)

                                 _______________________________________________

AH2 mit Unentschieden in Wattenscheid!

Nach einer total verschlafenen Anfangsphase und drei Gegentoren innerhalb von 15 Minuten besannen sich die Oldies der AH2 endlich auf ihre spielerische Stärke und kamen bis zur Halbzeitpause durch Tore von Dirk Weißkopf, Peter Schilling und Toni Rodriguez zum hochverdienten 3:3-Pausenstand. Leider konnte das Niveau nach einigen Spielerwechseln zu Beginn der 2.Halbzeit nicht gehalten und in Tore umgemünzt werden. Lediglich ein Treffer durch Mike Wittig war zu verzeichnen. Auch in der Defensive zeigten sich nun einige Schwächen. Diese konnten die Wattenscheider durch zwei Konter zu einer 5:4-Führung nutzen. Aber auch dieses Mal war es wieder Mike Wittig, der mit seinem Doppelpack 5 Minuten vor Spielende den erneuten Ausgleich erzielte. Obwohl sich der Mannschaft danach noch einige Möglichkeiten zum Siegtreffer boten, blieb es am Ende bei einem alles in allem leistungsgerechten 5:5-Unentschieden. (20.01.2018 / Jürgen Dummer)

                                 _______________________________________________

TuS D-Jugend zu Gast bei RWE - (Bild mz)
TuS D-Jugend zu Gast bei RWE - (Bild mz)

Trotz Niederlage zufrieden: D-Jugend vs. RWE U12 1:3

Mit dem Fazit "Ein toller Test" beendeten alle Beteiligten das Freundschaftsspiel auswärts gegen die U12 von Rot Weiß Essen. Gespielt wurden nach vorheriger Absprache 3 x 25 Minuten mit jeweils 5 Minuten Pause.
Es wurde ein schnelles und laufintensives Spiel, in dem die Mannschaft von RWE klare technische Vorteile hatte. Unsere Jungs hatten aber eine ein gute taktische Ausrichtung, sodass die Rot-Weißen zwar Chancen herausspielten, diese allerdings lange Zeit nicht zum Torerfolg nutzen konnten....  mehr

                                 _______________________________________________

Starker Testspielauftritt der C1: Unsere Jungs zeigten sich von der 0:9-Niederlage gegen die jahrgangsältere Leistungsklassen-Mannschaft vom Heisinger SV bestens erholt. Denn eine Woche nach der Heimpleite gewann die C-Jugend vom TuS beim FSV Kettwig mit 7:0 (3:0) und präsentierte sich vor allem im ersten Durchgang in feiner Spiellaune..... mehr

++ECKFAHNE SUCHT NACHFOLGER - DITSCHE SAGT TSCHÜSS++

 

Nach vielen Jahren sagt Dieter „Ditsche“ Heiniger als Pächter der Eckfahne „Tschüß, macht`s gut, war schön gewesen.“
Der TuS sucht daher ab 1.3.2018 einen Nachfolger als Pächter der Eckfahne. Wobei es dabei eher um ein „Gesamtkunstwerk“ aus Eckfahne, Gute-Laune-Fabrik und TuS-Teller-Schmiede geht.

Auch wenn es nicht das Gesamtpaket sein sollte, sondern nur tageweise oder in Kooperation geht, solltet Ihr Euch melden. Vereinskenner zu sein, ist ein Vorteil, aber kein Muss. Wir freuen uns auf Eure Ideen, Empfehlungen und Rückfragen.

 

Wer Interesse oder auch einen Tipp hat, der meldet sich bitte bei Sascha Thomas, Peter Zorz, Thomas Hillebrand, Alex Peters, Dirk Gruhs oder Ingo Schwarz, um UNVERBINDLICH und VERTRAULICH erste Ideen, Details und Konditionen zu besprechen.Ganz einfach geht das auch hier über eine persönliche Nachricht, die wir gerne weiterleiten. (20.01.2018 / Red.)

 

Willkommen beim TuS!

Neue Beachflags heißen Mitglieder und Gäste an der Pelmanstraße 91 willkommen. Vielen Dank, Pidder und Olli!

Neues vom Spieltag - 13./14. Januar 2018

Senioren-Hallenwinterrunde: TuS scheitert 30 Sekunden vor Schluss

Aus in der Zwischenrund. Nach einer 2:0 Einstiegsniederlage gegen den FC Alanya und einem 3:3 gegen den FC Stoppenberg konnte unser Team die 1:0 Führung gegen Eintracht 16 nicht über die Zeit bringen. 30 Sekunden vor Schluss fiel noch der Ausgleich, der gleichzeitig das Aus in der Zwischenrunde bedeutete. Schade!

 

TuS besiegt den Kreisliga-A-Ligisten DJK Dellwig 1910

Starker Mix aus TuS 1. und 2. schlägt DJK Dellwig im Freundschaftsspiel mit 8:0! Gute Stimmung bei bestem Wetter an der Pelmanstraße: 2x Henneken, 2x Derksen, 2x Pippo, Nikolas und zum Abschluss sogar noch Patrick Gudden trugen zu einem verdienten und schön herausgespielten Sieg in einem fairen Spiel bei. Beim Spielstand von 6:0 sah Trainer Patrick Gudden keine andere Chance, noch die Wende im Spiel herbeizuführen und lief selber auf. In der Folge legte er zum 7:0 auf und besorgte den Endstand selber. Konsequent? Willkommen zurück: Jonas Weiner nach langer Verletzungspause wieder im Team und gleich über 90 Minuten.

Hohe Auswärtsniederlage der A-Jugend in Schönebeck!

Gegen den Tabellendritten war das Team heute chancenlos und musste sich mit 0:9 geschlagen geben. In der nächsten Woche steht mit dem Spiel gegen den leistungsmäßig gleich stark einzuschätzenden VFB Frohnhausen eine wichtige Aufgabe auf dem Plan. Nach den zwei Niederlagen gilt es hier Punkte einzufahren! (Fotos abo)

TuS C1 im Freundschaftsspiel gegen den Heisinger SV - Endstand: 0:9 (Foto: pad)
TuS C1 im Freundschaftsspiel gegen den Heisinger SV - Endstand: 0:9 (Foto: pad)

Starker Gegner für die C1 - Niederlage im Testspiel gegen die jahrgangsältere Elf aus Heisingen: "Ohne Chance waren unsere C1-Junioren im ersten Testspiel des Jahres. Sie verloren die Partie gegen den Heisinger SV mit 0:9. .... Ausführlicher Spielbericht und Fotos hier

TuS E1 erfolgreich beim Futsal-Cup (Foto c.k.)
TuS E1 erfolgreich beim Futsal-Cup (Foto c.k.)
E1 erfolgreich bei der Hallenwinterrunde!
Mit 2 Siegen (2:1 und 3:0) und einem 1:1 Unentschieden konnte die Mannschaft von Christian Krause und Christoph Schlegel den Tag in der Halle erfolgreich gestalten. Ein wenig enttäuscht waren alle, dass der Kreis nach der Vorrunde keine Patzierungen mehr ausspielen ließ - mit 10 Jahren möchte man nach erfolgreichen Spielen solch ein Turnier dann doch gerne gewinnen oder einen guten Platz erreichen - (14.01.2017 - Red / C.Krause)

AH2 - 3 Tore von Mike Wittig gegen Kray-Leithe!

Zum ersten Spiel des neuen Jahres gegen die Ü40 aus Kray-Leithe fanden sich zum Treffpunkt sage und schreibe 20 einsatzwillige Spieler ein. So hatte Spielführer Toni Rodriguez die schwierige Aufgabe, allen in etwa gleiche Einsatzzeiten zu bieten. Dies klappte im ersten Durchgang nicht ganz so gut, da man erst einmal mit den ständigen Wechseln (wie sonst bei Turnieren üblich) klar kommen musste. Und so war es nicht verwunderlich, dass man nach der schnellen 1:0-Führung mit einem 1:3-Rückstand in die Halbzeitpause ging. Im zweiten Durchgang konnten sich unsere Oldies allerdings erheblich steigern, das Geschehen besser kontrollieren und das Spiel doch noch zu einem hochverdienten 4:3-Sieg drehen. Tore für den TuS: Mike Wittig (3) und Tony Gashi mit der Pike. (14.01.2018/ Jürgen Dummer)

Teamshooting zum Jahresbeginn bei den Alten Herren 2. Neue Portraits sind zu sehen auf der Mannschaftsseite

TuS F3 im Freundschaftsspiel gegen Leithe. (Foto Taki)
TuS F3 im Freundschaftsspiel gegen Leithe. (Foto Taki)

F3 gewinnt gegen SV Leithe 3:
"Ein Superspiel unserer Mannschaft! Zweikämpfe angenommen und immer wieder nachgesetzt. Ein gleichwertiger Gegner, der den Jungs einiges abverlangt hat. Aber wir haben gut gekämpft und uns durchgesetzt. Tore : 2x Timo, 2x Jan, Robert, Parsa und 1 Eigentor" zieht Betreuerin Tanja Kirschstein Billanz. (13.01.2018 / taki)

TuS-NEUJAHRSEMPFANG IM RODIZIO

Am Freitagabend hatte der TuS zum Neujahrsempfang ins Steakhaus Rodizio geladen - und rund 120 TuSler folgten der Einladung.

JUBILARE:

Bei der Gelegenheit wurden auch für ihre langjährige Mitgliederschaft beim TuS geehrt:

  • Nick Lohmann: (A-Jugend) 15 Jahre
  • Till Gruhs (TuS 1): 15 Jahre
  • Erik Großmann (TuS 2): 15 Jahre
  • Steven Großmann (TuS 3): 15 Jahre
  • Leandro Lachnicht (TuS 3): 15 Jahre
  • Georgios Malioukas (AH1): 15 Jahre
  • Enrico Großmann (AH1):20 Jahre
  • Patrik Weinert (passiv): 20 Jahre
  • Mark Asthoff (AH1): 30 Jahre (12.01.2018/ Red.)

TRAINERWECHSEL BEIM TUS

 

„Wir wollten unsere Idee, wie wir den TuS in Zukunft sehen, schrittweise und behutsam umsetzen. Jetzt musste alles schon zur Rückrunde stehen. So war es nicht geplant, aber wir haben alles dazu in die Wege geleitet,“ so Sascha Thomas, erster Vorsitzender des TuS. „Wir danken Güven Örnek ausdrücklich für die geleistete Arbeit mit einem von Veränderungen gekennzeichneten Team! Wir hätten gerne auch gemeinsam die Rückrunde gespielt. Nach einem offenen Gespräch zwischen den Feiertagen hat sich das Trainerteam jedoch dafür entschieden, seine Arbeit sofort zu beenden. Es war ausdrücklich nicht unser Wunsch, aber wir verstehen und respektieren das.“

 

Der TuS setzt nun - passend zum geplanten Kurs der Zukunft - auf eigene Kräfte, die sowohl die sportliche Klasse haben, als auch den Blick stärker in den Verein richten und einen reibungslosen Austausch miteinander pflegen. „Wir haben nun deutliche Veränderungen vorgenommen, die besonders die erste und zweite Mannschaft im Seniorenbereich betreffen und die Bedeutung der eigenen Jugendarbeit betonen“, so Sascha Thomas.

 

Trainerteam der ersten Mannschaft werden ab sofort Mark Dost und Mark Asthoff, die bislang für die zweite Mannschaft verantwortlich waren. Die Betreuung koordiniert Peter Zorz.

Die Zweite wird zunächst bis zum Saisonende von Patrick Gudden und als Co.-Trainer von Daniel Schempershofe und Dirk Gruhs übernommen, alle drei mit langer und erfolgreicher TuS-Biografie.

 

„Schon in der letzten Saison sind erste Schritte unseres Konzeptes umgesetzt worden, indem wir konsequent auf echten Amateurfußball gesetzt haben. Den mit der Bezirksliga häufig verbundenen finanziellen Erwartungen können und wollen wir nicht mehr nachkommen. Das hat nicht allen gefallen und wir mussten bereits zur Hinrunde auf einige Spieler verzichten,“ so Peter Zorz, zweiter Vorsitzender des TuS.

 

„Wir bieten eine der schönsten Sportanlagen in Essen, fundiertes Training und eine gute Gemeinschaft. Mit dem neuen Team setzen wir auf reibungslose Kommunikation und gute Vernetzung auch in die Jugendmannschaften. Der TuS wird stärker zusammenrücken und Spaß und Ambition miteinander kombinieren.“

 

Die sportliche Leitung wird dabei von Mike Lohmann übernommen, der sowohl im Verein als auch im Essener Fußball bestens vernetzt ist. (09.01.2018 / red.)

Neues Trainerteam der Ersten: v.l. Mark Asthoff, Mark Dost, Peter Zorz mit dem neuen Sportlichen Leiter Mike Lohmann.
Neues Trainerteam der Ersten: v.l. Mark Asthoff, Mark Dost, Peter Zorz mit dem neuen Sportlichen Leiter Mike Lohmann.
Neues Trainerteam auch für die Zweite Mannschaft: v.l. Co-Trainer Dirk Gruhs, der neue Sportliche Leiter Mike Lohmann, Co-Trainer Daniel Schempershofe und Trainer Patrick Gudden
Neues Trainerteam auch für die Zweite Mannschaft: v.l. Co-Trainer Dirk Gruhs, der neue Sportliche Leiter Mike Lohmann, Co-Trainer Daniel Schempershofe und Trainer Patrick Gudden
Tolles Turnier der TuS Bambini 1 in Burgaltendorf. (Foto anka)
Tolles Turnier der TuS Bambini 1 in Burgaltendorf. (Foto anka)

Kein Gegentor für unsere Bambini 1 beim Turnier in Burgaltendorf!

 

"Zu sehr früher Stunde ging heute um 8 Uhr früh das Hallenturnier in Burgaltendorf los. Nach 3 Wochen Pause waren unsere Jungs aber trotz der Uhrzeit sehr motiviert und spätestens beim ersten Spiel gegen den DJK Wattenscheid war die Müdigkeit vergessen. Die Mannschaft kam gut ins Spiel und in der 4. Minute gab es das erste Tor, in der 9. Minute folgte das zweite und es blieb beim 2:0 für unsere Jungs. Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber gab es zwar viele Torchancen, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor und das Spiel endete mit 0:0.
Im dritten Spiel gegen den TUSEM fielen dann aber wieder einige Tore und wir gewannen das "Derby" mit 3:0. Besonders hervorzuheben ist, dass unser Torwart Colin im kompletten Turnier keinen Ball ins Tor gelassen hat und wir das Turnier mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und 0 Gegentoren beenden konnten. Alle haben super gespielt und freuen sich jetzt auf den Start der Rückrunde!" (06.01.2018/ anka G3 /Red.)

TuS erreicht Zwischenrunde der Hallenstadtmeisterschaften souverän!

 

Nach einer 2:5 Niederlage gegen TuSEM zu Beginn konnten der FC Karnap 07/27 deutlich mit 3:0 und die SG Schönebeck mit 4:1 besiegt werden. Der TuS darf sich als Gruppenzweiter somit auf mindestens ein weiteres Wochenende in der Halle freuen. (06.01.2018 / Red.)

EINLADUNG ZUM NEUJAHRSEMPFANG !!!


Am 12. Januar 2018 um 19:21 Uhr laden wir unsere Mitglieder und Partner ein zum geselligen Zusammensein, Essen, Trinken und zum besseren Kennenlernen ins Rodizio Steakhouse Essen :

  • die aktiven Spieler der Seniorenabteilung
  • die A-Jugendlichen
  • die Jugend- und Seniorentrainer
  • die passiven Mitglieder der Seniorenabteilung
  • die Vorstandsmitglieder
  • Partner und Sponsoren


Weitere Infos gibt es bei allen Vorstandsmitgliedern, den Trainern und an der Pinwand in der Eckfahne. S
CHON 135 ZUSAGEN !!!!! Wer sich noch anmelden möchte, kann dies auch nachträglich noch tun. Bitte mailen an info@tusholsterhausen.de.

Wir freuen uns auf einen schönen Abend und viele Gäste!!! (06.01.2018 / Red.)

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

Facebookseite Jugend

Facebookseite Senioren

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91 - 45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

97 Jahre Fußball in ...

1921 - 2018