Neues u. Nachrichten Archiv - Oktober 2017

Je ein Auswärtsremis für Erste, Zweite und Dritte am Sonntag

F3-Jugend sammelte Turniererfahrung - Niederlage der F1-Jugend im Test

Jeweils einen Auswärtspunkt holten Erste, Zweite und Dritte Mannschaft in ihren Sonntagspielen (29.10.). Während die Partie der Zweiten Mannschaft bei der Zweiten der SG Schönebeck am Vormittag torlos endete, musste die Dritte Mannschaft den 1:1-Ausgleichstreffer der gastgebenden Dritten des VfB Frohnhausen in der vierten Minute der Nachspielzeit hinnehmen. Die Führung für den TuS in der 70. Spielminute resultierte aus einem verwandelten Strafstoß. - Ebenfalls in der 70. Spielminute in Führung ging die Erste Mannschaft im Auswärtsspiel beim TSV Union Wuppertal, den Treffer erzielte Kevin Teixera-Gingado. Drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit kamen die Gastgeber zum 1:1-Ausgleich, gleichzeitig der Endstand der Partie. - Die Vierte Mannschaft unterlag zeitgleich der Ersten von Wacker Bergeborbeck an der Pelmanstraße mit 1:3 (1:1). Mustafa Mamal traf nach acht Minuten für den TuS, die Gäste glichen bereits wenige Zeigerumdrehungen später (12.) aus. Ein Eigentor kurz nach der Pause (48.) sowie ein verwandelter Strafstoß (84.) sorgten schließlich für den Endstand. - Beim von Al-Arz Libanon durchgeführten Duwe Cup war die F3-Jugend am Herbstferien-Samstag (28.10.) zu Gast. In den ersten beiden Partien hatte die Mannschaft bei kühlen äußeren Bedingungen noch Probleme auf die richtige Betriebstemperatur zu kommen und unterlag mit 0:5 bzw. 0:2  gegen Spfr. Hamborn 07 und den FSV Witten. Im dritten Spiel gegen das Team der Gastgeber lief es besser, dennoch ging auch diese Partie unnötig mit 1:3 verloren.  Im vierten Spiel gegen SV Horst-Emscher 08 führte der TuS bereits mit 2:0, am Ende behielten die Gelsenkirchener mit 3:2 die Oberhand. Nach einem 3:1 im letzten Spiel gegen die SG Lütgendortmund ging dann aber auch der TuS endlich als verdienter Sieger vom Feld. Die Mannschaft hatte heute zwei Neuzugänge dabei, und für alle war es sichtbar noch ungewohnt, ein Turnier zu spielen. Auch merkte man, dass es das erste Turnier für den Veranstalter war. - Ebenfalls am Samstag unterlag die F1-Jugend ihr Freundschaftsspiel  gegen die F2 der SG Schönebeck verdient mit 4:8 (1:3). Ähnlich wie in den letzten Spielen geriet die Mannschaft in Rückstand, 0:3 hieß es bereits nach wenigen Minuten, 1:3 zur Pause.  Im Unterschied zu den Vorwochen gelang es jedoch heute nicht, dem  Spiel eine Wende zu geben. - Am Nachmittag unterlag die Alte Herren 2 an der Pelmanstraße der Ü40 des Vogelheimer SV mit 1:7 (1:2). Der TuS fabrizierte dabei zwei Eigentore zum 0:1 (18.) und 1:6 (59.). Der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich ging auf das Konto von Marian Wieliczko (20.), der per Distanzschuss in den Winkel traf. Entschieden wurde die Partie zu Beginn der zweiten Hälfte als die Gäste drei Treffer binnen fünf Minuten erzielen konnten, nach gleichwertiger erster Hälfte fiel der Sieg des VSV am Ende zu hoch aus. - Im linksrheinischen Teil Duisburgs ging zeitgleich die Alte Herren 1 an den Start und gewann dort beim Rumelner TV 1900 mit 4:3 (1:1). - (28./29.10./mal / taki,mawe,jdum).

A-Jgd. punktete in den Schlussminuten - Dritte siegte bei RuWa

Erste Niederlage der B-Jugend  -  Keine Punkte für Erste, Zweite und Vierte

TuS A-Jugend im Spiel beim Heisinger SV. - Fotos: abo.
TuS A-Jugend im Spiel beim Heisinger SV. - Fotos: abo.

Ein wichtiger 2:1 (0:0) -Auswärtssieg gelang der A-Jugend am Sonntagvormittag (22.10.) beim bisher punktgleichen Heisinger SV. Nachdem die Gastgeber an der Uhlenstraße nach einer guten Stunde (67.) in Führung gegangen waren, erzielte Finn Brandenberg in der 90. Minute den Ausgleich. Anschließend sicherte Justin Chzepanski in der ersten Minute der Nachspielzeit den zweiten Saisonerfolg der A-Jugend im siebten Spiel. - Ihre erste Saisonniederlage nach zuvor sechs siegreichen Partien musste die B-Jugend am Sonntagmittag an der Pelmanstraße gegen den Tabellenfünften, SpVgg. Steele 03/09 hinnehmen. Die Gäste lagen bereits beim Seitenwechsel mit 2:0 vorne und markierten in der Schlussminute (80.) ihren dritten Treffer zum 0:3 -Endstand. - Die Dritte Mannschaft siegte hingegen beim Tabellenneunten RuWa Dellwig II. mit 3:1 (1:1) und verbuchte damit ihren dritten Auswärtsdreier in Folge. Die Gastgeber gingen nach 18 Minuten in Führung, Martin Roth besorgte mit dem Halbzeitpfiff (45.) den Ausgleich. Nach dem Wechsel trafen Frank Daamen (48.) und Yannick Schiprowski (57.) für Schwarz-Gelb. - Die Erste Mannschaft unterlag dem VfB Frohnhausen nach einer 3:2-Halbzeitführung mit 3:7. Die Zweite-Mannschaft-Spieler Pablo Theis Navarro (2) und Sebastian Derksen erzielten die Tore für den TuS, auf der Gegenseite zeichnete sich der Ex-81er Kevin Zamkiewicz als sechsfacher Torschütze aus. - Die Zweite Mannschaft verlor beim Tabellennachbarn Adler Union Frintrop II. mit 0:4 (0:2) und kassierte damit ihre fünfte Niederlage in Folge. - Die Vierte Mannschaft musste sich bei der Dritten der SpVgg. Schonnebeck mit 1:7 (1:3) geschlagen geben. Den Treffer zum 1:3 -Halbzeitstand beim Tabellenfünften erzielte Khaled Waledzakrya nach 32 Minuten. - (22.10./mal).

TuS B-Jugend im Spiel gegen SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: ings.
TuS B-Jugend im Spiel gegen SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: ings.

C1-Jugend brachte Punkt mit zurück von der Raumerstraße

Kantersieg für die C2 im Auswärtsspiel beim Letzten  -  AH2 mit Niederlage

TuS C1-Jugend im Spiel beim VfB Frohnhausen. - Fotos: pad.
TuS C1-Jugend im Spiel beim VfB Frohnhausen. - Fotos: pad.

Gegen eine körperlich deutlich überlegene Heimmannschaft des VfB Frohnhausen gelang es der C1-Jugend am Samstagmittag (21.10.) an der Raumerstraße zu einem 2:2 (1:1) -Unentschieden zu kommen, nachdem man sich demselben Gegner in der Vorbereitung im Sommer noch hatte mit 2:10 geschlagen geben müssen. Die auf einigen Positionen und in ihrer Grundordnung im Vergleich zu den Vorwochen verändert agierende TuS C1 musste zu Beginn der Partie (6.) zunächst jedoch einen 0:1-Rückstand hinnehmen, nachdem die TuS-Abwehr den Ball nicht konsequent aus der Gefahrenzone befördert hatte. Doch in der Folge stand der TuS in der Defensive kompakt und sorgte seinerseits durch schnelles Umschaltspiel immer wieder für Gefahr vor dem Tor der Gastgeber. Belohnt wurden die Bemühungen in der 13. Minute. Bleon Salihu hatte mit einem herrlichen Pass Diego Holtmeier auf die Reise geschickt, der sich nicht beirren ließ und den Ball am herauseilenden VfB-Keeper vorbei zum verdienten 1:1 einschob. Auch nach dem Wechsel machte der TuS die Räume eng und ließ wenig zu. Nach einer nicht genutzten Großchance von Diego nach einem lang nach vorne gespielten Ball markierte Innenverteidiger Hannes Rampp im Anschluss an eine Ecke aus rund acht Metern das 2:1 für den TuS (46.). Letztlich war es dann ein Sonntagsschuss am Samstag sieben Minuten vor dem Abpfiff (63.), der den C1-Sieg verhinderte. Aus rund 25 Metern senkte sich der Ball unhaltbar hinter dem starken Moritz Pfannschmidt im TuS-Tor am langen Pfosten zum insgesamt gerechten 2:2-Ausgleich ins Netz (63.). - Zu einem 14:1 (5:1) -Kantersieg kam derweil die C2-Jugend beim Tabellenletzten, der C2 des SV Borbeck. Mit diesem erneuten Sieg rangiert die Mannschaft gemeinsam mit der C3 von Adler Union Frintrop auf den Plätzen eins und zwei der Tabelle der Kreisklasse Gruppe D. - Die Alte Herren 2 unterlag am Samstagnachmittag bei der Alt-Liga-Mannschaft von Sportfreunde Westenfeld mit 1:2. Der Sieg für die konditionell und spielerisch überlegenen Platzherren aus Wattenscheid war verdient, das Tor für den TuS erzielte Toni Rodriguez kurz vor dem Abpfiff aus stark abseitsverdächtiger Position. - (21./22.10./mal / pad,jdum).

E3- und E4-Jgd. gewannen zweistellig - F1-Sieg in Frohnhausen

F2-Jugend machte es torreich: 8:7 gegen Karnap  -  ETB für die E1 zu stark

TuS E3-Jugend im Spiel gegen die E3 des SV Burgaltendorf. - Fotos: mage.
TuS E3-Jugend im Spiel gegen die E3 des SV Burgaltendorf. - Fotos: mage.

Jeweils zweistellig gewannen E3- und E4-Jugend ihre Heimspiele am Samstag (21.10.). Die E3-Jugend zeigte ein überzeugendes Spiel und ließ der E3 des SV Burgaltendorf beim 11:2 (4:1) - Heimerfolg keine Chance. Justus (6.), Bosse (23.) und Joni (24.) trafen vor dem Wechsel, Bosse (26.,41.), Can (34.,49.), Justus (38.), Jonathan (45.) und Luca R. (48.) im zweiten Durchgang. - Drei Tage nach ihrem Auftritt als Einlaufkinder beim Niederrheinpokalspiel zwischen dem ETB und RWE am letzten Mittwoch siegte die E4-Jugend gegen die Anfang September nachgemeldete E3 des Vogelheimer SV mit 10:2 (5:1). - Demgegenüber erwies sich die E1-Jugend des ETB für die TuS E1 erwartungsgemäß als zu stark. 8:1 (4:1) hieß es am Ende an der Pelmanstraße für die Schwarz-Weißen. Dennoch konnte die TuS-E1 insgesamt mit ihrer Leistung zufrieden sein, den Treffer erzielte Damian. - ...

Begonnen hatte der heimischen Fußballsamstag mit einer 1:7-Niederlage der TuS Bambini 1 gegen die G1 des FC Kray. - Unter Wert geschlagen wurden anschließend die F3-Junioren im Heimspiel gegen die F2 von Sportfreunde 07, das die Gäste von der Veronikastraße mit 8:4 (4:3) für sich entschieden. Die erste Hälfte war ausgeglichen, im zweiten Durchgang musste der TuS den verletzten Fynn im Tor ersetzen. Jan (3) und Ben erzielten die Tore für die TuS F3. - ...

TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F2 von Sportfreunde 07. - Foto: taki.
TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F2 von Sportfreunde 07. - Foto: taki.

Torreich ging es zu im Spiel der F2-Jugend gegen die F2 des FC Karnap, das der TuS nach einem 4:2-Pausenstand schließlich mit 8:7 für sich entschied. - Einen nicht unbedingt zu erwartenden Auswärtserfolg konnte die F1-Jugend vermelden, die nach einem 0:1 zur Halbzeit bei der bisher ungeschlagenen F1 des VfB Frohnhausen mit 4:1 gewann. Bereits im ersten Durchgang hatte der TuS in einem verteilten Spiel die größere Zahl der Chancen, traf jedoch mehrfach "nur" das Aluminium und musste stattdessen nach einem langen Ball den Gegentreffer des VfB hinnehmen. Auch im zweiten Durchgang besaß der TuS ein deutliches Chancenplus und wusste dies nach dem längst fälligen Ausgleich dann auch zu einem verdienten Auswärtserfolg an der Raumerstraße zu nutzen. - ...

TuS F1-Jugend im Spiel beim VfB Frohnhausen. - Foto: mawe.
TuS F1-Jugend im Spiel beim VfB Frohnhausen. - Foto: mawe.

Spielfrei waren an diesem Wochenende die U15-Juniorinnen, die am Donnerstag (19.10.) im Kreispokal der U15 von SuS Niederbonsfeld gegenüber gestanden hatten. 4:4 (3:1) hieß es nach regulärer Spielzeit. Im Anschluss erfolgte, anders als in den Durchführungsbestimmungen vorgesehen, statt eines Achtmeterschießens eine Verlängerung, die die Gäste mit zwei Treffern für sich entschieden. - (21.10./mal / mage,taki,kavo,mawe).

B-Jugend gewann erneut  -  Unnötige Niederlage der Zweiten

Erste und A-Jgd. gegen Tabellenzweiten chancenlos - Vierte unterlag knapp

TuS Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen die Zweite von Sportfreunde 1918 Altenessen. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen die Zweite von Sportfreunde 1918 Altenessen. - Fotos: mal.

Mit 1:8 (1:4) musste sich die Erste Mannschaft am Sonntagnachmittag (15.10.) beim Tabellenzweiten SV Union Velbert geschlagen geben. Der TuS lag durch einen Treffer von Kevin Teixera-Gingado (8.) sogar in Führung, geriet dann aber nach einer knappen halben Stunde Spielzeit mit einem Doppelschlag der Gastgeber binnen vier Minuten mit 1:2 in Rückstand. Durch zwei weitere Tore kurz vor der Halbzeit war die Partie bereits zur Pause zugunsten der Fusionierten aus Tönisheide und Neviges entschieden. Nach dem fünften Velberter Tor kurz nach Wiederbeginn (48.) fielen die restlichen Gegentreffer, zu diesem Zeitpunkt nach einem strittigen Platzverweis nur noch zu zehnt agierend, in den Schlussminuten. -  Während die Dritte Mannschaft an diesem Wochenende spielfrei war, musste die Zweite Mannschaft im Spiel gegen die Zweite Mannschaft von Sportfreunde 1918 Altenessen am Sonntagnachmittag (15.10.) an der Pelmanstraße ihre vierte Niederlage in Folge hinnehmen. Dem TuS war nach den punktlosen letzten Spielen die Verunsicherung anzumerken, der Gegner machte aus drei nicht zwingenden Chancen drei Tore, so stand beim Abpfiff ein 2:3 (0:1) für die Elf vom Nordfriedhof zu Buche. Nachdem der Gästetorwart einen Flachschuss von Pablo Theis Navarro zunichte gemacht und ein Verteidigerbein einen Schuss von Nikolas Langenbach an der Kante des Fünfmeterraums noch abgeblockt hatte, gingen die Gäste nach 21 Spielminuten aus dem berühmten Nichts heraus in Führung. Ein abgewehrter 20-Meter-Freistoß landete auf dem Kopf eines nachsetzenden Altenessener Angreifers, der den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückte. Kurz darauf (23.) endete eine weitere gute Torgelegenheit der Sportfreunde aus zwei Metern zwischen den "Schonern" von TuS-Keeper Alexander Dudziak. Ähnlich eröffneten die 18er die zweite Hälfte, als ihre einzige klare Chance im zweiten Durchgang nur knapp am langen Pfosten sein Ziel verfehlte (46.). Im Anschluss hielt der Gästekeeper einen weiteren Distanzschuss von Pablo Theis Navarro (48.), ehe dieser im Altenessener Strafraum von den Beinen geholt wurde (50.). Der fällige Strafstoßpfiff blieb jedoch aus. In der nun besten Phase des TuS kam dann auch noch Pech hinzu. Christopher Kräling traf nach einer Ecke von Pablo Theis Navarro nur die Latte (51.), kurz drauf kam er in eine flachen Hereingabe von rechts hineinrutschend nicht mehr richtig hinter den Ball (53.). Zehn Minuten später (63.) war dann aber doch der inzwischen längst verdiente Ausgleich fällig. Einen von Lukas Gruhs lang nach vorne geschlagenen Ball nahm Christopher Kräling auf und ließ der Gäste Nummer eins mit einem Aufsetzer aus 18 Metern keine Chance. Doch bereits sieben Minuten später (70.) lagen die Gäste wieder vorne. Eine Altenessener Offensivkraft, die sich bereits zuvor am Rande eines Feldverweises bewegt hatte, drosch den Ball nach Unstimmigkeiten in der TuS-Defensive aus halblinker Position zum 1:2 ins Netz. Zwei Minuten später war für ihn dann nach einem weiteren rüden Foul mit "Glatt-Rot" die Partie vorzeitig beendet. Kapital schlagen konnte der TuS jedoch aus der Überzahl nicht. Zwar gelang Felix Frase nach einem abgewehrten Kopfball von Pablo Theis Navarro nach 74 Minuten aus kurzer Distanz der Ausgleich, doch ein unterlaufener, lang und weit nach vorne geschlagener Ball der Gäste fand sieben Minuten vor dem Ende (83.) an der Strafraumgrenze einen Abnehmer, der den Ball zum 2:3-Endstand ins lange Eck hob. - ...

TuS Vierte Mannschaft im Spiel gegen die Vierte Mannschaft von SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: mal.
TuS Vierte Mannschaft im Spiel gegen die Vierte Mannschaft von SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: mal.

Mit 3:4 (1:2) musste sich im Anschluss die Vierte Mannschaft der Vierten der SpVgg. Steele 03/09 geschlagen geben. Ein Tor von Mustafa Mamal glich die Gästeführung aus der 23. Minute zunächst aus (31.), doch noch vor der Pause gingen die Steelenser erneut in Führung (43.), die sie dann in der Folge im zweiten Durchgang auf 4:1 ausbauen konnten (64.,74.). Zwei Tore von Alexander Flinkmann in den Schlussminuten (83.,88.) ließen den TuS lediglich noch einmal herankommen, ohne dass es zu einem Punktgewinn gereicht hätte. - ...

Mit einem 4:2 (1:2)-Auswärtserfolg beim Tabellenzehnten DJK Dellwig 1910 behielt die B-Jugend auch am sechsten Spieltag ihre blütenweiße Weste und fuhr bereits den sechsten Saisonsieg ein. Doch zunächst lag die Mannschaft auf dem Aschenplatz am Hessebad mit 0:2 im Hintertreffen, Constant Sakombi verkürzte mit seinem Tor noch vor der Pause (38.) auf 1:2. Nach dem Wechsel trafen Daniel Avdi (51.,75.) und Rashid Koaik (62.) für Gelb-Schwarz. - ...

TuS A-Jugend im Spiel gegen den Vogelheimer SV. - Fotos: abo.
TuS A-Jugend im Spiel gegen den Vogelheimer SV. - Fotos: abo.

Demgegenüber blieb die A-Jugend im Heimspiel gegen die zu Saisonbeginn mächtig aufgerüstete A1 des Vogelheimer SV ohne Chance. 7:1 (4:1) hieß es am Ende an der Pelmanstraße für den Tabellenzweiten vom Lichtenhorst. Nach der 1:0-Führung für den TuS durch Nils Kretschmann in der 8. Minute war es im weiteren Verlauf der Partie das Bestreben die Niederlage möglichst in Grenzen zu halten. - (15.8./mal).

F1-Jugend drehte 0:4- Rückstand in einen 8:7- Auswärtssieg

Remis der F2 bei Saloniki  - D-Jgd. holt Punkt in Kray, ebenso die C1 in Eiberg

TuS F1-Jugend beim Auswärtsspiel am Krausen Bäumchen. - Fotos: mal.
TuS F1-Jugend beim Auswärtsspiel am Krausen Bäumchen. - Fotos: mal.

Das Kunststück einen 0:4-Rückstand noch in einen 8:7-Erfolg zu verwandeln, gelang der F1-Jugend am Samstagvormittag (18.10.) am Krausen Bäumchen im Auswärtsspiel bei der F1 des ESC Rellinghausen 06. Nach einem 2:5 zur Pause konnte die Mannschaft zunächst mit vier Toren im zweiten Durchgang selber mit 6:5 in Führung gehen, ehe der Gegner seinerseits zweimal zuschlug und wieder vorne lag. Doch dem TuS gelang nicht nur im Gegenzug der prompte 7:7-Ausgleich, sondern kurz vor dem Abpfiff sogar noch der entscheidende und viel umjubelte Siegtreffer. Beide Mannschaften suchten ihr Glück in der Offensive, sodass den anwesenden Zuschauern eine ausgesprochen kurzweilige Partie geboten wurde. - Noch ein Tor mehr gab es im Auswärtsspiel der E4-Jugend bei der E4 der DJK SG Altenessen zu sehen. Der TuS lag an der Kuhlhoffstraße bei Halbzeit mit 3:5 im Hintertreffen, am Ende trennten sich beide Teams 8:8 unentschieden. Am Mittwochabend (18.10.) wird die Mannschaft im Übrigen im Verbandspokal-Lokalderby ETB - RWE, das am Uhlenkrug ausgetragen wird, als Einlaufkinder fungieren. - ... 

TuS F1-Jugend beim Auswärtspiel bei ESC Rellinghausen 06. - Fotos: mal.
TuS F1-Jugend beim Auswärtspiel bei ESC Rellinghausen 06. - Fotos: mal.

Ohne offiziellen Schiedsrichter hatte die C1-Jugend im Auswärtsspiel beim SV Preußen-Eiberg unter der Überhärte und Unfairness der "Gastgeber" zu leiden, der statt mehrerer Roter Karten zu erhalten die Partie vollzählig beenden "durfte" und eine 3:1-Führung des TuS mit zwei späten Toren (55.,69.) noch in einen 3:3-Endstand umwandelte. Nachdem die Eiberger zunächst einen Foulelfmeter an den Pfosten gesetzt hatten (8.), erzielte Diego Holtmeier nach einem langen Ball mit einem Lupfer über den Torwart hinweg die 1:0-Führung für den TuS (9.). Nach Linksflanke von Jani Dragoni gelang Ege Saygin gut zehn Minuten später (20.) frei vor dem Tor stehend das 2:0. Danach markierten die Preußen nach einer Ecke den 1:2-Anschlusstreffer (28.), doch noch vor der Pause (33.) brachte Jani Dragoni den TuS mit einem sehenswerten Distanzschuss nach Zuspiel von Camillo Lachnicht mit 3:1 in Führung. Nach dem späten Ausgleich hätte der TuS fast doch noch den Siegtreffer erzielt, doch der Eiberger Keeper boxte in der Schlussminute einen Schuss von Paul Daub aus dem oberen Tordreieck und rettete seiner Mannschaft damit einen Punkt. Negativhöhepunkt der Partie war eine handfeste Auseinandersetzung zwischen zwei Eiberger Spielern, die nach ihrer mannschaftsinternen Prügelei vom Platz geholt und nach der Partie vom Trainer nach Hause geschickt wurden. - ...

TuS C1-Jugend im Auswärtsspiel am Sachsenring. - Fotos: mal.
TuS C1-Jugend im Auswärtsspiel am Sachsenring. - Fotos: mal.

Einen Punkt nahmen auch die F2-Jugend und die D-Jugend am Samstag mit zurück zur Pelmanstraße. Während sich die F2-Jugend an der Altenessener Hövelstraße von der F2 des FC Saloniki - EFV 3:3 unentschieden trennte, erreichte die D-Jugend in der Leistungsklasse beim FC Kray ein 1:1 (0:1)-Auswärtsremis. Eine vor allem in der ersten Hälfte sehr starke Heimmannschaft ließ vor dem Wechsel nur eine einzige Tormöglichkeit des TuS zu und führte beim Seitenwechsel verdient mit 1:0. Nach der Pause kam der TuS dann besser ins Spiel und erzielte durch Halil per Flugkopfball nach Flanke von Robin den 1:1-Ausgleich. Fast wäre Tullio zwei Minuten vor dem Ende gar noch der Siegtrffer gelungen als er eine Hereingabe von Lenny nur um Zentimeter am Tor vorbei platzierte. Nach dem Punktgewinn an der Buderusstraße bleibt die TuS D-Jugend in der Leistungsklasse nach sechs Partien weiterhin ungeschlagen. Ein Baustein des Erfolgs aus Sicht des mehrköpfigen Trainerteams: Während der Spiele coacht immer nur einer, was den Kinderrn die Orientierung erleichtere...  - ...

TuS D-Jugend im Spiel beim FC Kray. - Fotos: mz.
TuS D-Jugend im Spiel beim FC Kray. - Fotos: mz.

Einen weiteren Sieg konnte die C2-Jugend am Samstagnachmittag verbuchen, mit 5:1 (1:1) gewann die Mannschaft an der Pelmanstraße gegen die C2 der SG Kupferdreh-Byfang. Desmond Appiah vor der Pause zum 1:0 sowie Rafioudin Afolabi (2), Tuna Han Saa und Silas Boventer nach dem Wechsel erzielten die Treffer für den TuS. - Mit 2:5 (0:3) unterlag die Alte Herren 2 - Ü45 im Anschluss der DJK Wattenscheid. Nach einer desolaten ersten Halbzeit aus Sicht des TuS mit vielen Fehlpässen und einem 0:3-Pausenrückstand konnte das dann engagierte Spiel nach dem 0:5 im zweiten Spielabschnitt nichts mehr an der verdienten Niederlage ändern. Die Mannschaft gab sich jedoch auch ob der klaren Gästeführung nicht auf und kam durch Geburtstagskind Marian Wielicko und Dennis Durmus in der zweiten Halbzeit noch zu zwei eigenen Treffern. - (18./19.10./mal / pad,m.d.,jdum).

Bambini 1 gewannen in Schönebeck  -  Keine Punkte in Steele

U15-Mädchen in Schonnebeck und E3-Jgd. gegen Byfang siegten zweistellig

TuS G1-Jugend im Auswärtsspiel in Schönebeck. - Fotos: twun.
TuS G1-Jugend im Auswärtsspiel in Schönebeck. - Fotos: twun.

Mit 6:3 (3:1) gewann die Bambini 1 am Samstagvormittag (14.10.) ihr Spiel bei der G1 der SG Schönebeck. Bei strahlendem Sonnenschein an der Ardelhütte erzielte Silas rasch das erste Tor, was der Gegner aber nach einer guten Kombination schnell mit dem Ausgleich beantwortete. Bis zur Pause wogte das Spiel hin und her, zwei Treffer von Levent sorgten jedoch im Verlauf der ersten Hälfte für eine 3:1-Pausenführung für den TuS, die Silas und Benjamin nach dem Wechsel nach sehenswertem Zusammenspiel auf 4:1 ausbauten. Durch einen ebenfalls schönen Spielzug samt wuchtigem Torabschluss gelang den Gastgebern dann das 2:4. Der Treffer blieb jedoch nicht lange unbeantwortet, denn Levent erzielte kurz darauf das 5:2. Die Unaufmerksamkeit nach dem anschließenden Torjubel nutzte die SGS dann zum 3:5, ehe Silas kurz vor Ende der Partie nach einem Angriff über die rechte Seite den 6:3-Endstand markierte. - Niederlagen gab es hingegen für die TuS G2 und G3 an der heimischen Pelmanstraße. Die Bambini 2 unterlag der G2 der DJK SG Altenessen mit 0:6 (0:1), die Bambini 3 der G1 von JuSpo Altenessen mit 1:7 (0:6). - ...

TuS G1-Jugend im Auswärtsspiel in Schönebeck. - Fotos: twun.
TuS G1-Jugend im Auswärtsspiel in Schönebeck. - Fotos: twun.

Einen zweistelligen Auswärtserfolg feierten demgegenüber am Samstagmorgen (14.10.) die U15-Juniorinnen bei der SpVgg. Schonnebeck. Nach früher Führung (2.) und promptem Ausgleich (3.) siegten die TuS U15-Mädchen am Schetters Busch mit 11:1 (4:1). Julia Blümel (3) und Sina Cadornini trafen vor der Pause, erneut Julia Blümel (3), Frida Brandenberg (3) und Nadine Günther im zweiten Durchgang. - Ebenfalls einen zweistelligen Auswärtserfolg konnte die E3-Jugend vermelden, die mit 10:2 (4:1) bei der E3 der SG Kupferdreh-Byfang die Oberhand behielt. - Jeweils eine Niederlage gab es im Steeler Sportpark am Langmannskamp für die E1-Jugend, die nach torloser erster Hälfte der E1 der SpVgg. Steele 03/09 mit 1:6 unterlag, für die E2-Jugend, die sich der Steeler E2  mit 1:9 (1:3) geschlagen geben musste, und für die F3-Jugend, die zum Tagesauftakt um 09.00 Uhr morgens nach nahezu ausgeglichener erster Hälfte gegen die F3 der SpVgg. mit 3:11 (3:4) den Kürzeren zog. - (14.10./mal / twun).

TuS E3-Jugend im Spiel bei der E3 der SG Kupferdreh-Byfang. - Fotos: mage.
TuS E3-Jugend im Spiel bei der E3 der SG Kupferdreh-Byfang. - Fotos: mage.

TuS A-Jugend im Achtelfinale des Kreispokals ausgeschieden

TuS E1-Jugend bedankt sich bei ihrem langjährigen Sponsor, Hotel Jung

Durch eine 1:6 (0:2)-Heimniederlage gegen den SV Burgaltendorf schied die A-Jugend am Dienstagabend (10.10.) im Achtelfinale aus dem diesjährigen Kreispokal aus. Nach der Führung in der 21. Minute erzielten die insgesamt ballsicheren und engagiert auftretenden Gäste in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit ihren zweiten Treffer. Ein Eigentor des TuS (60.) sowie ein weiteres Tor zum 4:0 entschieden die Partie Mitte des zweiten Durchgangs frühzeitig zugunsten der Elf von der Ruhrhalbinsel. Nach einem langen Zuspiel in die Spitze konnte René Allgut den Ball knapp zwanzig Minuten vor dem Ende zwar zum 1:4-Anschlusstreffer am herauskommenden Torwart vorbei im Netz unterbringen, doch zwei weitere SVA-Tore in den Schlussminuten (80.,83.) besiegelten den Endstand. - Ein großer Dank der E1-Jugend geht an ihren inzwischen langjährigen Sponsor, Hotel Jung, Wehmenkamp 1, der die Mannschaft mit neuen Trainingsanzügen ausstattete, die mit großer Freude entgegengenommen wurden. - (10.10./mal / nal,c.k. - Fotos E1: c.k.).

Keine Punkte für Erste und Zweite - B-Jugend marschiert weiter

Viererpack bescherte der Dritten drei Punkte  -  Zweiter Sieg der Vierten

Keine Punkte gab es am Sonntag (8.10.) für die Erste und Zweite Mannschaft. Die Erste Mannschaft unterlag an der Pelmanstraße dem Tabellensechsten TV Dabringhausen mit 1:3 (0:2). Die Gäste aus dem Bergischen führten bereits nach einer guten Viertelstunde mit 2:0 (6.,16.) und legten knapp zwanzig Minuten vor dem Ende den dritten Treffer nach. Den Ehrentreffer für den TuS erzielte Mike Lengwehnus in der 87. Minute. - Mit 2:4 (1:2) unterlag die Zweite Mannschaft am frühen Nachmittag bei der zuvor punktgleichen Ersten von Fatihspor. Die Gastgeber gingen bereits nach fünf Minuten nach einem langen Ball und einem Abschluss, der vom Innenpfosten den Weg ins Tor fand, mit 1:0 in Führung. In einer ausgeglichenen Spielphase Mitte der ersten Hälfte glich Pablo Theis Navarro nach zwanzig Minuten mit einem 18-Meter-Schuss aus zentraler Postion zum 1:1 aus, doch in der Nachspielzeit der ersten Hälfte gingen die Gastgeber nach einem Gewühl im Strafraum erneut in Führung. Im zweiten Durchgang stellten die Gastgeber mit konsequent gespielten langen Bällen den TuS wiederholt vor Probleme. So gelang es der Heimelf nach dem Wechsel durch Treffer in der 58. und 67. Minute dann auch die Führung auf 4:1 auszubauen. Nachdem Alexander Dudziak im TuS-Tor wiederholt ein höheres Resultat hatte verhindern können, zirkelte Pablo Theis Navarro acht Minuten vor dem Ende einen Freistoß zum 2.4-Endstand ins obere Tordreieck. - ...

TuS A-Jugend im Spiel bei SG Kupferdreh-Byfang. - Fotos: abo.
TuS A-Jugend im Spiel bei SG Kupferdreh-Byfang. - Fotos: abo.

Ein Viererpack (!) von Freddie Hein bescherte der Dritten Mannschaft bei der Dritten von Sportfreunde 1918 Altenessen einen insgesamt mühevollen 4:2 (0:1) Auswärtserfolg. Nach einer ersten Halbzeit auf schwachem Niveau und einer 1:0 Führung der Gastgeber gelang dem TuS unmittelbar nach Wiederanpfiff der 1:1-Ausgleich (46.), die Vorabeit kam von Sebastian Spiller. Die erneute Führung der als 9er-Team agierenden Sportfreunde (74.) konnte Freddie Hein, dieses Mal nach Pass von Niko Peters postwendend egalisieren (75.). In den Schlussminuten (81.,88.) schlug er dann noch zweimal zu und der TuS entschied die Partie Dank guter Moral für sich. Die Vorarbeit zu den letzten beiden Toren am Nordfriedhof leistete jeweils Frank Daamen. - ...

Freddie Hein traf gleich viermal für die III. am Nordfriedhof. - F: mast
Freddie Hein traf gleich viermal für die III. am Nordfriedhof. - F: mast

Ihren guten Lauf fortsetzen konnte die B-Jugend am Sonntagnachmittag, mit 9:3 (3:2) behielt die Mannschaft im Heimspiel gegen die B3 der SG Schönebeck die Oberhand. Dreimal gelang es den Gästen zunächst eine Führung des TuS jeweils auszugleichen, doch sechs Treffer binnen 16 Minuten entschieden die Partie im zweiten Durchgang dann endgültig zugunsten von Schwarz-Gelb. Die Tore für den TuS erzielten Daniel Avdi (4), Julien Schinkowski (2), Shahed Hakimi (2) und Rashid Koaik. Nach dem fünften Sieg im fünften Spiel steht die Mannschaft nun gemeinsam mit der B3 von ESG 99/06 an der Tabellenspitze der Kreisklassen-Gruppe B. - Im Anschluss gewann auch die Vierte Mannschaft gegen die Erste der DJK Eintracht Borbeck. Die Gäste lagen schnell vorne (4.), doch ein rascher Ausgleich durch Mustafa Mamal (8.) und ein Borbecker Eigentor (36.) brachten den TuS noch vor der Pause mit 2:1 in Führung. Acht Minuten nach Wiederbeginn glichen die Gäste aus, Treffer von Mustafa Mamal (60.) und Alexander Flinkmann (67.) sorgten aber anschließend für ein vorentscheidendes 4:2. Zwar kam die Eintracht durch einen verwandelten Strafstoß (69.) noch einmal auf 3:4 heran, doch zwei Treffer von Khaled Waledzakrya (72.,76.) sowie Alexander Flinkmann mit seinem zweiten Tor bescherten der Vierten mit einem 7:3-Erfolg den zweiten Sieg der Saison und einen Platz in der Tabelle vor dem heutigen Gegner. - Demgegenüber unterlag die A-Jugend am Sonntagnachmittag bei der SG Kupferdreh-Byfang mit 1:4 (1:2). Tore in der 12. und 39. Minuten brachten die Heimmannschaft in Führung, Finn Brandenberg gelang in der Nachspielzeit der ersten Hälfte der Anschlusstreffer. Im zweiten Abschnitt erzielte die SG nach einer guten Stunde Spielzeit (67.) Tor Nummer drei, der vierte Kupferdreher Treffer resultierte aus einem Eigentor des TuS zehn Minuten vor dem Ende (80.). Durch die erneute Niederlage rutschte die A-Jugend auf den drittletzten Platz im Classement der Leistungsklasse. -  (8.10/mal / nal,fhei).

Neue Trikotsponsoren für die TuS E3-, F2- und F3-Jugend

Der Dank geht an Blickfang-Optik, W.S. Werkstoff und die Santander Bank!

TuS F3-Jugend mit neuem Trikotsponsor "Blickfang, Optik aus Meisterhand", Gemarkenstraße 40. - Foto; a.s.
TuS F3-Jugend mit neuem Trikotsponsor "Blickfang, Optik aus Meisterhand", Gemarkenstraße 40. - Foto; a.s.
TuS E3-Jugend mit neuen Trikots, gesponsort durch die Santander Bank. - Foto: a.s.
TuS E3-Jugend mit neuen Trikots, gesponsort durch die Santander Bank. - Foto: a.s.
Die TuS F2-Jugend wurde von der W.S. Werkstoff Service GmbH mit einem neuen Trikotsatz ausgestattet. Thomas Kluth aus dem Marketing des Unternehmens übergab diesen am Samstag persönlich auf der Platzanlage. - Foto: a.s.
Die TuS F2-Jugend wurde von der W.S. Werkstoff Service GmbH mit einem neuen Trikotsatz ausgestattet. Thomas Kluth aus dem Marketing des Unternehmens übergab diesen am Samstag persönlich auf der Platzanlage. - Foto: a.s.

TuS D-Jugend setzte ihre Siegesserie auch gegen Frintrop fort

F2- und C2-Jgd. gewannen ihre Spiele  -  Mühsames 5:2 der C1 gegen Leithe

TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F2 von BV Altenessen. - Fotos: dabu.
TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F2 von BV Altenessen. - Fotos: dabu.

Ihre Siegesserie in der Leistungsklasse fortsetzen, konnte die D-Jugend am Samstag (7.10.) mit einem 2:0 (0:0) Heimsieg gegen die D1 von Adler Union Frintrop. Damit blieb die Mannschaft nach starker Leistung auch im fünften Spiel siegreich und steht nun punktgleich mit der von "Chef-Trainer" Dirk Tönnies gecoachten Ausnahme-U13 der SpVgg. Schonnebeck an der Tabellenspitze. Auch wenn die "dicken Brocken", wie der SVS, ETB und der FC Kray erst noch kommen, bleibt dies eine tolle Momentaufnahme für die Mannschaft von Michele Danninga und Ralf Raueiser. Liam mit einem Distanzschuss Marke "Tor des Monats" und Halil per Kopf nach Freistoß von Liam in den Lauf erzielten nach torloser erster Hälfte die Tore im zweiten Durchgang. - ...

Mit 7:2 (2.2) gewann zuvor die F2-Jugend an der Pelmanstraße gegen die F2 von BV Altenessen. - Einen schweren Stand hatten die F3- und G3-Jugend am heutigen Tag. Auch wenn es in der zweiten Hälfte etwas besser lief, musste die F3-Jugend die Klasse ihres Gegners, der F3 von Adler Union Frintrop anerkennen und unterlag mit 1:11 (0:6). Ohne Chance war auch die jahrgangsjüngere G3-Jugend bei ihrer 1:12 (1:8)-Niederlage bei der G1 des SV Leithe an der Wendelinstraße. - Demgegenüber blieb die C2-Jugend auch in ihrem fünften Pflichtspiel der Saison weiter ungeschlagen. Mit 3:2 (2:0) gewann die Mannschaft am Samstag bei der außerhalb der Wertung antretenden C2 der DJK Sportfreunde Katernberg am Lindenbruch. - ...

TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F3 von Adler Union Frintrop. - Foto: taki.
TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F3 von Adler Union Frintrop. - Foto: taki.

Als ausgesprochen "schwere Geburt" erwies sich der mühsame 5:2 (1:2) - Heimsieg der C1-Jugend am Samstagnachmittag (7.10.) gegen den punktlosen Tabellenvorletzten SV Leithe. Trotz sieben Ausfällen begann die Mannschaft ordentlich und ging nach 12 Minuten durch einen abgefälschten Schuss von Paul Daub mit 1:0 in Führung. Doch die frühe Führung in Kombination mit einer Roten Karte für die Gäste fünf Minuten später erwiesen sich als Gift für Konzentration und Einsatzwillen. Zwei haarsträubende Aussetzer in der Defensive, ein grobes Missverständnis (18.) und ein zu kurz geratener Rückpass (28.) bescherten den in Unterzahl agierenden Gästen eine 2:1 Halbzeitführung ohne wirklich selbst erarbeitete Torgelegenheit. Auch wenn es nach der Pause nicht wirklich gut wurde, so doch deutlich besser als im ersten Abschnitt. Zu verdanken hatte die Mannschaft die Wende im Spiel gegen aufopferungsvoll kämpfende, jedoch spielerich limitierte Gäste zuvorderst Jani Dragoni, der innerhalb von nur vier Minuten drei Treffer markierte und damit einen lupenreinen Hattrick erzielte. Zunächst war er zur Stelle als der Leither Torwart einen Schuss von Luka Czypull nur abklatschen konnte (42.), drei Minuten später drückte er eine maßgenaue Flanke von Mohammed Al Majdalani zum 3:2 über die Linie (45.), ehe er kurz darauf einen Alleingang mit dem 4:2 krönte (46.). Für den Schlusspunkt sorgte Rico Engellener, der einen Abpraller zum 5:2-Endstand über die Linie beförderte. Zuvor war Ege Saygin nach einer weiteren schönen Hereingabe von Mohammed im Erstversuch am Gästekeeper gescheitert. - Wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt wurde die für Samstagnachmittag geplante Partie der Alte Herren 2 bei der Ü45 des Blau-Weiß Grümerbaum in Bochum. - (8.10./mal / m.d.,taki,pad,jdum).

TuS C1-Jugend im Spiel gegen den SV Leithe. - Fotos: pad.
TuS C1-Jugend im Spiel gegen den SV Leithe. - Fotos: pad.

Je acht Tore für die Bambini 1+2  -  Heimerfolge für die E2 + E3

E1 verschlief die erste Hälfte  -  Knappes 2:3 der MU15 gegen Spitzenreiter

TuS Bambini 1 im Spiel gegen Adler Union Frintrop. - Fotos: anka.
TuS Bambini 1 im Spiel gegen Adler Union Frintrop. - Fotos: anka.

Je acht Tore erzielten die Bambini 1 und 2 in ihren Spielen am Samstag (7.10.). Die Partie der Bambini 1 gegen den DJK Adler Union Frintrop startete durchwachsen. Die ersten Torgelegenheiten für den TuS wurden von einem starken Frintroper Torwart vereitelt, aber auch die gesamte Abwehr der Gäste machte der TuS-G1 das Leben schwer bis Silas nach acht Minuten das 1:0 gelang. Sieben Minuten später traf Nick zum 2:0, noch vor der Pause bescherte ein Eigentor den Gästen den Anschlusstreffer. In der Halbzeit tauschten Max, der in der ersten Hälfte das Tor gehütet hatte, und Nick ihre Positionen. Die Gäste kamen entschlossen aus der Kabine und kamen rasch zum Ausgleich. Beide Mannschaften zeigten anschließend weiterhin hohen Einsatz und kämpften um die Führung. Dann erzielte Noah nach einer knappen halben Stunde innerhalb weniger Minuten drei Tore und sorgte damit für eine Vorentscheidung. Treffer von Levent und zweimal Max in den Schlussminuten schraubten das Ergebnis am Ende gar auf 8:2 in die Höhe. - Ebenfalls acht Treffer gelangen der Bambini 2 am Samstagmittag bei der G2 des Heisinger SV. Mit 8:1 (7:0) behielt die TuS-G2 an der Uhlenstraße die Oberhand. - ...

TuS F1-Jugend im Freundschaftsspiel beim SC Schaffrath in Gelsenkirchen. - Foto: mawe.
TuS F1-Jugend im Freundschaftsspiel beim SC Schaffrath in Gelsenkirchen. - Foto: mawe.

Begonnen hatte der Samstagmorgen an der Pelmanstraße mit einer 2:3 (2:2) Niederlage der U15-Juniorinnen gegen den neuen Spitzenreiter SuS Niederbonsfeld. Die 2:0-Führung der Gäste (10.,17.) konnte Julia Blümel noch vor dem Seitenwechsel mit zwei Treffern egalisieren (23.,31.), das Spiel entscheidende 2:3 für die Hattingerinnen fiel Mitte der zweiten Halbzeit. - Ähnlich knapp mit 3:4 (0:3) unterlag die E1-Jugend im Heimspiel gegen Tabellennachbar Heisinger SV. Dabei verschlief die E1-Jugend die erste Hälfte und lag zur Pause mit 0:3 im Hintertreffen. Zwar gelangen dem TuS dann nach dem Wechsel drei eigene Tore, doch ein weiterer Treffer der Gäste sorgte für den Endstand. - Die ersten Punkte einfahren konnte hingegen die E2-Jugend durch einen 6:3 (1:1) - Heimsieg gegen den Tabellenletzten, die E1 der DJK Dellwig 1910. - ...  

TuS F1-Jugend im Freundschaftsspiel beim SC Schaffrath in Gelsenkirchen. - Foto: mawe.
TuS F1-Jugend im Freundschaftsspiel beim SC Schaffrath in Gelsenkirchen. - Foto: mawe.

Auch die E3-Jugend verließ im Heimspiel gegen die E3 der DJK SG Altenessen als Sieger den Platz. Durch Tore von Stefan (3.), Joni (4.) und Lennart (8.) lag der TuS rasch mit 3:0 in Führung, die Gäste von Kuhlhoffstraße verkürzten jedoch im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs auf 3:2. Tore von Bosse vor (21.), und Joni nach der Pause (35.) stellten dann aber den alten Abstand wieder her. Die Gäste kamen zwar noch einmal auf 5:3 heran, doch dabei blieb es. - Zu einem Freundschaftsspiel beim SC Schaffrath 1959 nutzte die F1-Jugend ihren Pflichtspiel freien Samstag. Trotz ungewohnter Asche und vom Gelsenkirchener Kreis vorgeschriebener Mini-Bälle und siegte die TuS-F1 mit 4:0 (1:0). - Die E4-Jugend gewann an der Pelmanstraße gegen die E7 der SG Schönebeck mit 7:2 (3:0), gleichbedeutend mit dem fünften Sieg im fünften Spiel für die Mannschaft. - (8.10./mal / anka,ereb,mawe).

Bambini 1 verbrachten erfolgreichen Feiertag in Oberhausen

Vier Siege in fünf Spielen lautete die Bilanz beim Turnier des Post-SV OB

TuS Bambini  beim Turnier in Oberhausen. - Fotos: anka.
TuS Bambini beim Turnier in Oberhausen. - Fotos: anka.

Einen überaus erfolgreichen Einheits-Feiertag verbrachten die Bambini 1 beim Turnier des Post-SV Oberhausen am Dienstag (3.10.), vier Siege in fünf Spielen standen nach durchweg gelungenen Auftritten auf der Sportanlage an der Herderstraße am Ende zu Buche. Nach einer netten Begrüßung und Erläuterungen zu den Fair Play Regeln startete die TuS-G1 in der Gruppe B mit Benjamin im Tor gegen die 2012er-Mannschaft von Sportfreunde Hamborn 07. Levent legte das 1:0 vor, Silas erhöhte auf 2:0, 2:1 hieß es am Ende. Im zweiten Spiel gab es mit einem 5:0 gegen die G2 des VfB Bottrop ein wahres Torfeuerwerk mit drei Toren von Levent und jeweils einem von Max und Noah. Nach einer längeren Pause ging es weiter, auch im dritten Spiel ohne Gegentreffer. 4:0 hieß es beim Abpfiff nach Toren von Silas, Colin, Levent und erneut Silas gegen die G2 des SV 1921 Scherpenberg aus dem Moerser Osten. Der vierte Gegner, der TSV Krefeld-Bockum hatte zuvor ebenfalls noch kein Spiel verloren. Der TSV markierte schnell den ersten Treffer und legte das zweite Tor nach. Anschließend versuchte der TuS mit großem Einsatz das Spiel noch zu drehen. Levent erzielte das 1:2 und es folgten spannende Minuten mit vielen Torchancen, doch  es blieb beim knappen Sieg der Bockumer. Das letzte Spiel gegen die G2 von SuS 09 Dinslaken entschied der TuS nach Treffern von Levent, Colin, Jonte und einem Eigentor des Gegners dann wieder klar mit 4:0 für sich. 16 erzielte Tore und nur drei Gegentreffer lautete die Tagesbilanz, mit der sich die Mannschaft ihren wohl verdienten Pokal abholen konnte. - (3.10./mal / anka).

Niederlage der Zweiten gegen GTSV  -  Einzig die B1 punktete

Erste ging in Velbert unter - Niederlagen auch für A-Jgd., IV. und Alte Herren

TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen den Gehörlosen TSV. - Fotos: nal.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen den Gehörlosen TSV. - Fotos: nal.

Einen schweren Stand hatte die Erste Mannschaft am Sonntagnachmittag (1.10.) im Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten TVD Velbert. Nach einem 0:2-Rückstand (28.,33.) kassierte die Mannschaft kurz vor dem Halbzeitpfiff per Strafstoß das 0:3, nach einer Gelb-Roten Karte (64.) und vier Gegentoren in der Schlussviertelstunde hieß es am Ende gar 0:10 gegen den Aufstiegsfavoriten aus Velbert-Birth. - Während die Dritte Mannschaft an diesem Wochenende spielfrei blieb, war die Vierte Mannschaft bei der Zweiten des SpV. Kray 04 zu Gast, der seine Erste Mannschaft zu Saisonbeginn aus der Kreisliga A zurückgezogen hatte. Mit 3:1 (1:0) behielten die Gastgeber nach neunzig Minuten die Oberhand, den Treffer an der Schönscheidtstraße erzielte Alvaro Fernandes Dias zum 1:2 zwanzig Minuten vor dem Ende. Das die Partie endgültig entscheidende dritte Krayer Tor fiel kurz vor dem Abpfiff. - ...

Mit 2:4 (1:2) unterlag die Zweite Mannschaft am frühen Sonntagnachmittag (1.10.) gegen die Erste Mannschaft des Gehörlosen TSV. Zwar sorgte Christopher Kräling nach sieben Minuten mit einem Distanzschuss für eine 1:0-Führung, doch danach fand der TuS nie wirklich ins Spiel. Zur Halbzeit lagen die Gäste mit 2:1 vorne (33.,45.), durch Tore in der 60. und 80. Minute stand es zehn Minuten vor dem Ende gar 1:4 aus Sicht des TuS. Trotz einer zu "großzügigen" und eigenwilligen Spielleitung des Unparteiischen und einigen Akteuren des frühen Platznachbarn, die Cleverness mit fehlendem Fair-Play verwechselten, hatte sich der TuS die erste Heimniederlage der Saison selber zuzuschreiben. Erst in den letzten Minuten entfachte das Team noch einmal den nötigen Druck, doch mehr als das 2:4 durch Sebastian Derksen nach Pass in die Mitte von Christopher Kräling (85.) kam bei allen Bemühungen nicht heraus. Bester Mann auf schwarz-gelber Seite war Alexander Dudziak im Tor, der sich mit einigen Paraden gleich mehrfach auszeichnen konnte. - ...

TuS A-Jugend im Spiel gegen ESC Rellinghausen 06. - Fotos: abo.
TuS A-Jugend im Spiel gegen ESC Rellinghausen 06. - Fotos: abo.

Im Anschluss unterlag die A-Jugend dem ESC Rellinghausen 06 mit 2:5 (1:2). Nach einem 0:2 zur Pause, legten die Gäste kurz nach der Halbzeit (47.) und nach einer guten Stunde (61.) zwei weitere Treffer nach. Zwar sorgten Tore von Nick Lohmann (75.) und Raoul Nayar (80.) dafür, dass der TuS noch einmal herankam, doch mit dem fünften Rellinghauser Treffer drei Minuten vor dem Abpfiff war die Partie entschieden. - So blieb es der B-Jugend vorbehalten mit ihrem vierten Sieg im vierten Spiel die einzigen Punkte für den TuS am Sonntag einzufahren. Mit 4:1 (2:1) siegte die Mannschaft bei Al-Arz Libanon. Rashid Koaik (24.), Daniel Avdi (48.) und Shahed Hakimi (79.) trafen für den TuS an der Hövelstraße, hinzu kam ein Eigentor der Gastgeber zum 0:1 (22.). - Bereits am Samstag unterlagen auch beide Alte Herren Teams. Die Alte Herren 1 zog an der Pelmanstraße gegen die Fvgg. Schwarz-Weiß Alstaden aus Oberhausen mit 1:7 den Kürzeren, die Alte Herren 2 verlor bei der Ü40 des SC Werden-Heidhausen im Löwental knapp mit 3:4. - (1.10./mal / nal).

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016