Neues u. Nachrichten Archiv - März 2017

Unter der Woche: Erste verlor - F1-Sieg in Kettwig  -  C2 + E1 am Föhrenweg

Die Erste Mannschaft verlor am Mittwochabend (29.3.) beim Mülheimer Spielverein mit 0:1. Das Tor des Abends für die Gastgeber fiel in der 67. Spielminute. MSV-Trainer Dirk Roenz bezeichnete den Sieg seiner meiner Mannschaft gegenüber der Mülheimer Lokalpresse als glücklich, da die Partie ein typisches "Unentschieden-Spiel" gewesen sei. Der TuS kassierte in der Nachspielzeit eine Rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung. - Mit 5:1 (2:1) entschied die F1-Jugend am Dienstagabend (28.3.) ihr vorgezogenes Nachholspiel beim FSV Kettwig für sich. Mariella mit zwei Toren, Laurin und Lowe trafen für den TuS an der Ruhrtalstraße, hinzu kam ein Kettwiger Eigentor. - Ebenfalls am Dienstagabend unterlag die C2-Jugend bei der C1 des SuS Haarzopf mit 1:17 (1:10). Den einzigen Treffer für den TuS markierte Yannick Tiggemann eine Minute vor dem Seitenwechsel. - Auch die E1-Jugend musste unter der Woche in Haarzopf auflaufen, 3:3 (2:3) endete die Nachholpartie am Donnerstagabend (30.3.) am Föhrenweg, nach einer 2:0 Führung fielen alle drei Gegentore kurz vor dem Seitenwechsel. - (29.-31.3./mal // amün).

Sieg und Niederlage bei den Sonntag-Derbys der Senioren

III. siegte gegen TuSEM - II. nach 0:1 nun Vierter - Erste mit Auswärtsdreier

TuS A-Jugend im Spiel bei Sportfreunde Niederwenigern. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Spiel bei Sportfreunde Niederwenigern. - Fotos: mal.

Sieg und Niederlage gab es am Sonntagmittag (26.3.) für die Zweite und Dritte Mannschafte in ihren jeweiligen Lokalderbys. Die Dritte Mannschaft gewann an der Pelmanstraße gegen die Dritte des TuSEM nach einer 3:1 Pausenführung mit 3:2. Marcel Sommer in der sechsten, Raphael Beermann drei Minuten nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Gäste (34.) in der 37. und Leo Lachnicht in der 42. Minute erzielten die Tore. Den Gästen gelang im zweiten Abschnitt lediglich noch der 3:2 Anschlusstreffer zwei Minuten nach der Pause. Mit diesem Sieg verbesserte sich die Dritte auf Platz 5 der Tabelle. - Einen Platz runter auf Rang 4 im Tabellenklassement ging es für die Zweite Mannschaft, die ihr Verfolgerduell beim bisherigen Vierten TuS Essen-West 81 II. mit 0:1 (0:0) verlor.  Das Tor des Tages an der Keplerstraße resultierte nach 67 Minuten aus einer direkt verwandelten Ecke. Fünf Minuten später musste ein Westler wegen Nachtretens den Platz verlassen, doch trotz zweier Offensiv-Einwechslungen in der Schlussviertelstunde gelang dem TuS heute kein Tor. Stattdessen beendete die Mannschaft nach einer Gelb-Roten Karte wegen Reklamierens in der fünfminütigen Nachspielzeit die Partie ebenfalls nur noch zu zehnt. Insgesamt hätte ein Unentschieden dem Spielverlauf entsprochen. - ...

TuS A-Jugend im Spiel bei Sportfreunde Niederwenigern. - Foto: abo.
TuS A-Jugend im Spiel bei Sportfreunde Niederwenigern. - Foto: abo.

Eine 1:7 (1:2) Niederlage musste die A-Jugend am Sonntagvormittag (26.3.) beim lauf- und spielstarken Tabellendritten, Sportfreunde Niederwenigern hinnehmen. Die Gastgeber, die ihre konditionelle Überlegenheit auf dem weitläufigen Platz für sich nutzen konnten, gingen bereits nach vier Minuten per Flachschuss in Führung. Im Anschluss versäumte es der SFN weitere Treffer nachzulegen und scheiterte mehrfach an Frederik Karbenn im TuS-Tor. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte kam der TuS dann jedoch allmählich immer besser ins Spiel und nach 32 Spielminuten gar zum Ausgleich. René Allgut setzte sich nach einem Abspielfehler der Gastgeber auf der rechten Außenbahn entscheidend gegen seinen Gegenspieler durch und dessen Hereingabe verwertete der in die Flanke hineinlaufende Till Gruhs gekonnt zum 1:1. Ärgerlicherweise musste die Mannschaft dann unmittelbar vor dem Pausenpfiff durch einen platzierten 20-Meter-Schuss den zweiten Gegentreffer hinnehmen. Vier Minuten nach Wiederbeginn schied Till Gruhs vorübergehend verletzt aus. Der sich im defensiven Mittelfeld neu sortierende TuS kassierte im Anschluss daran zwei Gegentore binnen vier Minuten (51.,53.), womit die Partie frühzeitig entschieden war. Ein wahrlich ganz genau und sehenswert ins obere Tordreieck platzierter Freistoß bescherte dem SFN nach 70 Minuten den fünften Treffer. Jeweils nach einer flach getretenen Ecke markierten die Gastgeber schließlich kurz vor dem Abpfiff (86.,90.) noch die Tore sechs und sieben. - Auch für die Vierte Mannschaft gab es am Sonntag keine Punkte. 2:3 (1:1) hieß es am frühen Nachmittag nach neunzig Minuten an der Pelmanstraße gegen die Dritte Mannschaft von JuSpo Altenessen. Mike Wittig brachte den TuS nach einer knappen Viertelstunde (14.) in Führung, nach dem Ausgleich der Gäste in der 31. Spielminute erzielte Patricio Alves Marques zehn Minuten nach der Pause das 2:1. Erneut zehn Minuten später (66.) gelang den Jugendsportlern der Ausgleich, sechs Minuten vor Spielende gar der 2:3 Siegtreffer.  - ...

TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei TuS Essen-West 81 II. - Fotos: ings.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei TuS Essen-West 81 II. - Fotos: ings.
TuS Erste Mannschaft im Auswärtsspiel am Frintroper Wasserturm. - Fotos: ings.
TuS Erste Mannschaft im Auswärtsspiel am Frintroper Wasserturm. - Fotos: ings.

Drei Punkte beim Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt entführte jedoch die Erste Mannschaft am Sonntagnachmittag vom Frintroper Wasserturm. Mit 2:1 (0:1) gewann der TuS nach 1:0 Führung der gastgebenden Adler Union aus der fünften Minute, die aus einem verwandelten Strafstoß resultierte. Dem TuS gelang knapp zehn Minuten nach Wiederbeginn der Ausgleich durch Kevin Teixera-Gingado und acht Minuten vor Ende der regulären Spielzeit der entscheidende Siegtreffer durch Daniel Valaev. Auch in der fünfminütigen Nachspielzeit hielt sich die Mannschaft schadlos, während die Gastgeber die Partie nach zwei Roten Karten (89., 90+2.) zu neunt beenden mussten. - Die in der Meisterschaft spielfrei B-Jugend empfing zeitgleich an der Pelmanstraße die in der Parallelgruppe der Kreisklasse spielende B3 von ESG 99/06 zu einem Testspiel. Die TuS U17 gewann verdient mit 5:2 (2:1), die Tore erzielten Francisco Gaspar (8.) per Strafstoß zum 1:0, Constant Sakombi (37.) zum 2:1 sowie nach dem erneuten Ausgleich der Gäste (61.) mit drei Treffern binnen fünf Minuten Bireem Hussein (68.), Rashid Koaik (70.) und Shahed Hakimi (72.). - (26.-29.3./mal // nal,m.b.).

TuS B-Jugend im Spiel gegen die B3 von ESG 99/06. - Fotos: lua.
TuS B-Jugend im Spiel gegen die B3 von ESG 99/06. - Fotos: lua.

Knappe Siege für beide D-Jugend-Teams im Essener Süden

D2-Spiel von Verletzung überschattet - C1 mit Heimsieg - 20 Tore der MU13

TuS D1-Jugend im Spiel bei Fortuna Bredeney. - Fotos: pad.
TuS D1-Jugend im Spiel bei Fortuna Bredeney. - Fotos: pad.

Jeweils knapp mit 2:1 gewannen D1- und D2-Jugend ihre Samstagspiele (25.3.) in Bredeney und Bergerhausen. Ohne Luis, Ali, Lennard und Paul und bei katastrophalen Bodenverhältnissen sah sich D1-Jugend im Spiel bei Fortuna Bredeney einer Fünfer-Abwehrkette der Gastgeber gegenüber, die der D1-Offensive das Leben schwer machte. Zwar hatte der TuS die erste Chance durch Georgios Sevastidis, der am Torwart scheiterte, den Führungstreffer nach 14 Minuten markierten jedoch die gastgebenden Fortunen. Danach parierte der Bredeneyer Torwart einen Lupfer von Georgios, ehe er  einen weiteren Schuss von Georgios nicht festhalten und Rico Engellenner nach 17 Minuten zum 1:1 abstauben konnte. Zwei weitere Gelegenheiten von Rico vor und nach dem Wechsel landeten neben dem Tor bzw. wurden vom gegnerischen Torwart abgewehrt. Zehn Minuten vor dem Ende gelang Ege Saygin dann aber doch noch das erlösende 2:1. In den Schlussminuten endete ein Schuss von Mohammed Al Majdalani an der Latte und ein Freistoß von Rico wurde von der Torlinie gekratzt. - ...

Von einem mehrfachen Armbruch eines TuS-Spielers bereits nach drei Spielminuten überschattet, wurde die Partie der D2-Jugend bei der gegenüber der Hinrunde deutlich verbesserten D2 des ESC Rellinghausen 06. Die Gastgeber, die sich fürsorglich mit um den verletzten TuS-Spieler kümmerten, lagen zur Pause 1:0 vorne, Treffer von Emir Basoglu (45.) und Nils Verwold vier Minuten vor dem Abpfiff (56.) bescherten dem TuS aber doch noch den erhofften Auswärtssieg am Krausen Bäumchen. - Die C1-Jugend gewann am Nachmittag an der Pelmanstraße gegen Sportfreunde Altenessen 1918 mit 8:0 (4:0). Finn Farat (14.), Jan Kuhlmann (23.), Yannick Schotters (30.) und Alper Islam (31.) trafen vor der Pause, Silas Boventer (41.), Jameel Jaber (46.,57.) und Nico Büker nach dem Seitenwechsel. - Zwar im Vergleich zum Hinspiel deutlich verbessert, aber letztlich dennoch ohne Chance war hingegen zuvor die C2-Jugend im Heimspiel gegen die C2 der SpVgg. Steele 03/09. Bereits nach 25 Minuten lag der TuS mit 0:4 deutlich im Hintertreffen, hielt sich danach aber bis zehn Minuten nach Wiederbeginn schadlos. Dann legten die Gäste drei weitere Tore nach, ehe Desmond Appiah drei Minuten vor dem Abpfiff der Ehrentreffer zum 1:7 (0:4) Endstand gelang. - Sage und schreibe 42 Tore fielen - zusammen gerechnet - in den beiden Samstagspielen der U13-Juniorinnen und der Bambini 1. Die U13 Mädchen ließen im Auswärtsspiel beim FC Stoppenberg ihren Gastgeberinnen nicht den Hauch einer Chance und gewannen mit 20:0 (7:0). Die Treffer am Hallo erzielten Frida Brandenberg (6), Nike Brinkmann (5), Nadine Günther (5), Sina Cadornini (2) und Julia Blümel (2). - Die Bambini 1 unterlag der G1 der DJK SG Altenessen an der Kuhlhoffstraße mit 6:16. Nach einem 1:6 Pausenstand aus Sicht des TuS fielen alleine in der zweiten Halbzeit 15 Treffer.  - ...

TuS C2-Jugend im Spiel gegen die C2 der SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: mal.
TuS C2-Jugend im Spiel gegen die C2 der SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: mal.

Am späten Samstagnachmittag hatte die Alte Herren 2 - Ü45 das Ü45 Team des Blau-Weiß Grümerbaum aus Bochum zu Gast. Der TuS führte nach einer knappen halben Stunde nach Toren von Dirk Weißkopf, Toni Rodriguez und Uwe Schröder bereits mit 3:0, musste sich nach einem Pausenstand von 3:2 am Ende aber mit 3:9 geschlagen geben. - (25.3./mal // pad,m.d.).

Gute Spiele und verdiente Siege für die E1 und E2 am Samstag

Auswärtssieg der F2-Jgd. in Katernberg  -  Remis der Bambini 2 in Leithe

TuS E2-Jugend im Spiel gegen die E4 von Adler Union Frintrop. - Fotos: mal.
TuS E2-Jugend im Spiel gegen die E4 von Adler Union Frintrop. - Fotos: mal.

Zwei unterhaltsame Parallelspiele der E1- und E2-Jugend bekamen die Zuschauer am späten Samstagvormittag (25.3.) bei herrlichem Frühlingswetter an der Pelmanstraße geboten. In beiden Partien ging der TuS jeweils als verdienter Sieger vom Platz, gleichzeitig konnten sich beide Torhüter auf Seite des TuS, Ilyas im Kasten der E1 und Colin im Tor der E2 gleich mehrfach durch gute Aktionen auszeichnen. Die E1-Jugend vergab im Spiel gegen den FC Kray im ersten Durchgang eine Fülle bester Möglichkeiten und musste sich so mit einem 1:1 Pausenstand begnügen, Arda hatte den TuS in Führung gebracht, der FCK noch vor dem Seitenwechsel ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit waren es dann die Gäste die zunächst mehrere sehr gute Möglichkeiten liegen ließen, ehe der TuS E1 durch einen erfolgreich abgeschlossenen Konter durch Milad nach Querpass von Arda das 2:1 gelang. In der Folge belohnte sich die Mannschaft für ihr mutiges Pressing und erhöhte im weiteren Verlauf des zweiten Durchgangs durch Tore von Arda nach Vorlage von Fabian und Leon nach einem Abpraller auf 4:1, ehe die Gäste eine Minute vor dem Ende mit einer gelungenen Freistoßvariante zum 4:2 Endstand verkürzen konnten. - ...

TuS E1-Jugend im Spiel gegen den FC Kray. - Fotos: mal.
TuS E1-Jugend im Spiel gegen den FC Kray. - Fotos: mal.

Zeitgleich gewann die E2-Jugend gegen die E4 von Adler Union Frintrop mit 5:2 (3:2). Zunächst gingen die Gäste zweimal in Führung, Damian zum 1:2 und Can mit zwei Treffern vor der Pause sorgten für einen 3:2 Halbzeitstand. Sieben Minuten nach Wiederbeginn erhöhte Jannik aus kurzer Distanz auf 4:2, Filip markierte zehn Minuten später nach Querpass auf 5:2 gegen einen sich durch vorbildliche Fair-Play-Aktionen auszeichnenden Gegner aus Frintrop. Am letzten Meisterschaftsspieltag im Mai hat die TuS E2-Jugend seit dieser Woche im Übrigen einen neuen Gegner. Während SC Frintrop sein einziges E-Jugendteam zurückzog, wurde die E5 des FC Stoppenberg nachgemeldet. - ...

TuS E2-Jugend im Spiel gegen die E4 von Adler Union Frintrop. - Fotos: mal.
TuS E2-Jugend im Spiel gegen die E4 von Adler Union Frintrop. - Fotos: mal.

Auf einen ebenfalls ausgesprochen fairen Gegner traf die F2-Jugend im Auswärtsspiel bei der F-Jugend der DJK Katernberg 1919, das der TuS mit 4:0 (2:0) für sich entschied. Jeweils zweimal trafen Can im ersten Durchgang und Henri in der zweiten Halbzeit für den TuS an der Meerbruchstraße. - Auch auswärts siegreich war die F1-Jugend im Spiel bei der F2 der DJK SG Altenessen. Nach Toren von Lowe, Leonidas, Tim, Laurin und Sofian führte die Mannschaft bereits mit 5:0, am Ende hieß es 7:3 (5:1) für den TuS, nachdem Luka und Moritz in der zweiten Halbzeit an der Kuhlhoffstraße getroffen hatten. - Ein weiterer Sieg gelang der Bambini 3, die bei der G2 des Heisinger SV mit 6:0 (2:0) die Oberhand behielt. Silas und Levent vor der Pause sowie Jonte und Max jeweils per Doppelpack nach dem Wechsel trafen für den TuS an der Uhlenstraße. - Demgegenüber musste die E3-Jugend am Samstagmorgen gegen die E7 von Adler Union Frintrop mit 2:10 (1:4) eine weitere deutliche Niederlage hinnehmen. - 2:2 (0:0) unentschieden trennte sich Bambini 2 im Auswärtsspiel von der G1 des SV Leithe an der Wendelinstraße. - Die F3-Jugend verlor bei der F2 des VfB Frohnhausen mit 3:6. - (25.-30.3./mal // mage,twun).   -   Fotos nachfolgend: F2-Jugend in Katernberg (1-4, Fotos: mage), Bambini 3 in Heisingen (5-8, Fotos: twun).  

Jugendvollversammlung: Wahlen des Jugendvorstands

E1-Jugend fehlte das Glück  -  Rückzug in der A-Jugend-Leistungsklasse

30 Teilnehmer hatte die diesjährige Vollversammlung der Jugendabteilung, die am Donnerstagabend (23.3.) in der Eckfahne stattfand. U. a. standen die Posten des jeweils Ersten Jugendleiters, Geschäftsführers und Kassierers zur Wahl. Wiedergewählt wurden Alex Peters in seiner, wie vom ihm angekündigt, letzten Amtsperiode als Jugendleiter und Dirk Gruhs als Jugendgeschäftsführer. Beate Peters schied nach 13 Jahren (!) auf eigenen Wunsch als Erste Kassiererin der Jugendabteilung aus dem Jugendvorstand aus, zur Nachfolgerin gewählt wurde ihre bisherige Stellvertreterin Melanie Lohmann. Für ein Jahr zum 2. Jugendkassierer gewählt wurde Marco Genzel. - Wahrlich kein Glück hatte die TuS E1-Jugend am Montagabend (20.3.) im Nachholspiel beim Tabellennachbarn Sportfreunde Niederwenigern. Trotz Feldüberlegenheit und der weitaus größeren Zahl der herausgespielten Tormöglichkeiten unterlag die E1 am Ende mit 1:3 (1:2). Selbst Trainer und Eltern der Gastgeber zollten dem unterlegenen TuS-Team ihre Anerkennung. - Einen Rückzug gab es am Montag in der A-Jugend Leistungsklasse zu vermelden, der Tabellenletzte Fortuna Bredeney meldete seine U19 mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb ab und steht damit als erster von vier Absteigern fest. - (21.3./mal // goll).

Drei Sonntag-Seniorenspiele, neun Punkte auf der Habenseite

A-Jgd. ließ viele Chancen liegen, egalisierte jedoch einen 2-Tore-Rückstand

TuS Erste Mannschaft im Spiel gegen die U23 der SSVg. 02 Velbert. - Fotos: ings (1), mal (2,3).
TuS Erste Mannschaft im Spiel gegen die U23 der SSVg. 02 Velbert. - Fotos: ings (1), mal (2,3).

Mit 3:1 (2:1) gewann die Erste Mannschaft am Sonntagmittag (19.3.) gegen die U23 der SSVg. 02 Velbert. Nach 0:1 Rückstand in der vierten Minuten drehten zwei Kopfball-Treffer von Pascal Rolnik (11.,37.) jeweils nach Standards noch vor der Pause das Ergebnis in eine 2:1 Führung. Zwischenzeitlich hatten sich die Gäste nach zwanzig Minuten mit einer Roten Karte dezimiert, was in der Folge dazu führte, dass es den Angriffsbemühungen der SSVg. zumeist an Durchschlagskraft fehlte. Fünf Minuten nach Wiederbeginn sorgte Mo Allouche mit einem 18-Meter-Schuss ins linke untere Eck nach Vorarbeit von Kevin Teixera-Gingado auf der rechten Seite für den dritten Treffer. - Die Dritte Mannschaft siegte derweil am frühen Nachmittag auf schwer zu bespielendem Untergrund in Bergeborbeck beim FC Alanya mit 6:0. Daniel Heuser brachte den TuS in Führung, Philip Kossen erhöhte in einer insgesamt eher einseitigen Partie auf 2:0, ehe Freddie Hein mit zwei Toren das Ergebnis auf 4:0 in die Höhe schraubte. Nach dem fünften Treffer durch Tobias Pitz, erzielte erneut Philip Kossen, dieses Mal per Foulelfmeter das abschließende 6:0. - ...

Während die B-Jugend und die Vierte Mannschaft an diesem Wochenende spielfrei blieben, hatte die A-Jugend an der Pelmanstraße den oberen Tabellennachbarn ESC 02 Preußen zu Gast. 12:4 lautete das Chancenverhältnis für den TuS zur Pause, nach Toren führten jedoch die Gäste zum Seitenwechsel mit 2:1. Bereits in der vierten Minute kassierte der TuS nach einem abgewehrten Kopfball aus kurzer Distanz das 0:1. Danach verfehlten zunächst Jan Montzka (5.), dann Pierre Münster (8.) jeweils nach Vorarbeit von René Allgut über rechts nur knapp. Ein Kopfball von Till Gruhs landete über dem Tor (11.), ein Schuss von Jan Montzka wurde gehalten (15.), ein Fallrückzieher von René Allgut landete im Toraus, ehe der Schiedsrichter einem regulären Treffer von Davis Shirima (17.) die Anerkennung verweigerte. Stattdessen kam im Gegenzug ein Gästeangreifer nach einer Ecke sträflich ungedeckt zum Kopfball und es hieß 0:2. Auch danach erarbeite sich der TuS weitere Chancen und wurde gut zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff mit dem 1:2 Anschlusstreffer von Pierre Münster per Kopf nach einer Ecke von René Allgut belohnt. Eine Minute zuvor war er noch per Freistoß aus rund 25 Metern an der Latte gescheitert, genauso wie die Gäste später kurz vor dem Abpfiff (88.). Der zweite Durchgang gestaltete sich dann wesentlich chancenärmer als der erste. Nach jeweils zwei Möglichkeiten auf beiden Seiten setzte René Allgut nach 62 Minuten einen Handelfmeter neben das Tor. Statt des erhofften Ausgleichs musste die Mannschaft per Kopf nach einer Ecke die 3:1 Führung der Gäste hinnehmen (76.), die zu diesem Zeitpunkt nach einer Roten Karte mit einem Mann weniger agierten. Es folgte eine spannende und hektische Schlussphase mit Gelben Karten und nicht immer gerechtfertigten Zeitstrafen auf beiden Seiten sowie zwei Toren für den TuS, die der Mannschaft doch noch den mehr als gerechten Ausgleich bescherten, Zunächst war Till Gruhs per Abstauber zur Stelle als der Gästekeeper einen ein Flachschuss von Pierre Münster nicht hatte unter Kontrolle bringen können (80.), zwei Minuten später (82.) erzielte der mit aufgerückte Henning Lorenz aus dem Gewühl heraus den dritten Treffer für den TuS. - ...

TuS A-Jugend im Spiel gegen ESC Preußen 02. - Fotos: abo (1-2), mal (3-7).
TuS A-Jugend im Spiel gegen ESC Preußen 02. - Fotos: abo (1-2), mal (3-7).

Kein fußballerischer Hochgenuss, aber drei Punkte gegen einen unangenehmen Gegner eingefahren, so lautete das Fazit am späteren Sonntagnachmittag (19.3.) zum Spiel der Zweiten Mannschaft  gegen Barisspor 84. Der TuS ging gegen bis zum Ende engagiert spielende Gäste, die in manchen Situationen aber auch andeuteten, warum der Kreis zurzeit keine Schiedsrichter mehr zu den Spielen des Teams abstellt, nach zwanzig Minuten durch Sebastian Derksen in Führung, der den nach Vorarbeit von Leander Schaaf und Kopfball von Christopher Kräling von der Latte zurückprallenden Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückte. Der TuS versäumte es danach den zweiten Treffer nachzulegen und brachte sogar das Kunststück fertig aus zwei Metern statt ins leere Tor nur den Pfosten zu treffen. So kam es dann, wie zu befürchten war, ein harmloser von rechts getretener Freistoß der Gäste landete unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff nach einem kollektiven Missverständnis in der TuS-Defensive zum 1:1 Ausgleich im Netz. Nach Wiederbeginn machten die Gäste dem TuS das Leben zunächst weiterhin schwer, ehe dem später verletzt ausgeschiedenen Christopher Kräling nach 55 Minuten nach Vorarbeit von Pablo Theis Navarro das 2:1 gelang. Zwar hatte der TuS nur zwei Minuten später Glück als ein Gästekopfball über die Latte strich, doch mit einem schön herausgespielten Konter und dem 3:1 durch Sebastian Derksen nach selbstlosem Pass des kurz zuvor eingewechselten Philipp Henneken war die Partie nach 66 Minuten entschieden. In der Folge wurden zwei genauso aussichtsreiche Möglichkeiten für den TuS durch ungerechtfertigte Abseitspfiffe unterbunden (67.,80.) und ein Schuss von Sebastian Derksen aus zwölf Metern klatschte an den Pfosten. Für den 4:1 Endstand sorgte schließlich Mike Lengwehnus mit einem sehenswerten Distanzschuss von der rechten Seite (76.), der unmittelbar neben dem Pfosten flach im Netz einschlug. - (19.3./mal).

TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen Barisspor 84. - Fotos: mal (1-5), ings (6-8).
TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen Barisspor 84. - Fotos: mal (1-5), ings (6-8).

D1 zurück in der Spur  -  D2 hielt sich 20 Minuten lang schadlos

C2 beim Tabellenersten Saloniki ohne Chance  -  C1-Jugend verlor in Borbeck

Wieder zurück in der Spur zeigte sich die D1-Jugend am Samstagnachmittag (18.3.) im Heimspiel gegen Tgd. Essen-West. Nur zwei Tage nach ihrer zweiten Saisonniederlage im Nachholspiel am Donnerstag gewann die Mannschaft Dank eines engagierten und konzentrierten Auftritts mit 3:0 (2:0). Der TuS ging durch einen an ihm selbst verschuldeten Foulelfmeter durch Rico Engellenner nach zwanzig Minuten verdientermaßen in Führung, bereits zuvor hatte sich die Mannschaft gute Möglichkkeiten herausgespielt, u. a. war Rico bereits nach fünf Minuten am Pfosten gescheitert. Noch vor der Pause erhöhte Georgios Sevastidis nach einem Steilpass auf 2:0. Zwar blieben die Gäste auch im zweiten Durchgang mit Kontern durchaus gefährlich, die besseren Chancen besaß aber weiterhin der TuS. Endgültig entschieden wurde die Partie dann mit dem dritten Treffer, den erneut Rico Engellenner fünf Minuten vor dem Abpfiff per Flachschuss nach Hereingabe von der rechten Seite markierte. - Zwanzig Minuten lang schadlos hielt sich zuvor die D2-Jugend im Spiel gegen den Tabellenzweiten ETB Schwarz-Weiß, ehe die Gäste an der Pelmanstraße eine 2:0 Halbzeitführung herausschossen. Auch im zweiten Durchgang hielt der TuS weiter dagegen, musste aber in der Schlussviertelstunde noch vier weitere Gegentreffer zum 0:6 (0:2) Endstand hinnehmen. - Erwartungsgemäß ohne Chance blieb die C2-Jugend im Auswärtsspiel beim Tabellenersten, der C2 des FC Saloniki. Jeweils sechs Tore in beiden Spielhälften bescherten der Heimmannschaft einen 12:0 (6:0) Erfolg. - Ihre zuvor bereits minimalen Aufstiegshoffnungen endgültig begraben, muss die C1-Jugend nach ihrer samstäglichen Niederlage im Auswärtsspiel beim SV Borbeck. Mit 2:4 (0:2) unterlag man dem Tabellensechsten an der Prinzenstraße. Nach einem 0:3 Rückstand ließen zwei Tore von Alper Islam (40.,43.) zwischenzeitlich noch einmal Hoffnung aufkeimen, doch mit ihrem vierten Treffer zehn Minuten vor dem Abpfiff "machten" die Gastgeber "den Sack zu". - Am späten Samstagnachmittag unterlag die Alte Herren 1 an der Pelmanstraße der Ü32 von Wacker Gladbeck nach Toren in der 30.,50. und 65. Minute mit 0:3 (0:1). Nächster Gegner der Alte Herren 1 im Stadtpokal ist der FC Stoppenberg, der am Samstag seine Zweitrunden-Partie gegen DJK Winfried Huttrop mit 3:2 gewann. - Zweimal konnte die Alte Herren 2 - Ü45 durch Tore von Markus Michelet und Mike Wittig die jeweilige Führung der gastgebenden Ü40 des BV Altenessen an der Stankeitstraße ausgleichen, dann entschied jedoch der aus klarer Abseitsposition heraus erzielte dritte Treffer der Gastgeber die Partie zu deren Gunsten. Erfolgreiche Überzeugungsarbeit geleistet werden konnte in der Halbzeitpause, von der vorgesehenen Einwechslung eines Akteurs des Jahrgangs 1991 nahmen die Gastgeber wieder Abstand ... -  (18./19.3./mal // pad,jdum).

Sieg der U13 Mädchen im Lokalderby - Gerechtes Remis der G3

Achtbare Niederlage der E1 beim ETB  -  Heimsieg der F2 gegen FC Karnap

Trotz eines frühen Rückstands bereits in der ersten Spielminute gewannen die U13 Juniorinnen am Samstagmorgen (18.3.) ihr Heimspiel gegen den TuSEM letztlich ungefährdet mit 6:2 (4:1). Nike Brinkmann (2.), Sina Cadornini (8.), Julia Blümel (17.) und Frida Brandenberg (28.) trafen vor der Pause, Julia Blümel (45.) und Nike Brinkmann aus halblinker Position (50.) erneut auch nach dem Wechsel, ehe den Gästen acht Minuten vor dem Ende (52.) der zweite Treffer gelang. - ...

TuS U13 Mädchen im Spiel gegen den TuSEM. - Fotos: mal.
TuS U13 Mädchen im Spiel gegen den TuSEM. - Fotos: mal.

Ein gerechtes 4:4 (3:1) Unentschieden sahen die Zuschauer zuvor im Spiel der Bambini 3 gegen die G2 des FC Karnap. Zwar lag der TuS rasch mit 0:1 im Hintertreffen, doch Tore von Levent (2) und Silas sorgten für eine 3:1 Pausenführung für die TuS G3. Durch jeweilige Einzelleistungen ihres besten Spielers gelang dem FCK nach dem Wechsel der 3:3 Ausgleich. Am Ende blieb es bei einem 4:4, nachdem beide Seiten noch einmal getroffen hatten. - Die Überlegenheit des Gegners anerkennen musste anschließend die Bambini 2 im Heimspiel gegen die G2 von Adler Union Frintrop, das die Gäste mit 9:3 (4:1) deutlich zu ihren Gunsten entschieden. - Niederlagen gab es auch für die Bambini 1 und die F3-Jugend in ihren Heimspielen gegen den FC Karnap. Die Bambini 1 unterlag der Karnaper G1 knapp mit 3:4 (2:1), die F3-Jugend verlor gegen die F2 des FCK mit 2:6 (2:5). - Demgegenüber gewann die F2-Jugend gegen die F1 des FC Karnap mit 6:2 (3:0). Leider ließen Auftreten und Spielweise der Gäste darauf schließen, dass sie offenbar noch nicht mit den Fair-Play-Regeln im Bereich der E-. F- und G-Jugend vertraut gemacht wurden. - Recht achtbar zog sich trotz Niederlage die E1-Jugend am Krausen Bäumchen im Spiel bei der E1 des ETB aus der Affaire. 8:3 (4:1) hieß es am Ende für den Nachwuchs des (Noch-?) Oberligisten und DFB-Pokalsiegers des Jahres 1959. Der TuS war am Krausen Bäumchen sogar in Führung gegangen, musste in der Folge aber die Überlegenheit der Heimmannschaft anerkennen. -  Die F1-Jugend wendete im Heimspiel gegen Adler Union Frintrop einen 0:1 Halbzeitrückstand im zweiten Durchgang noch in einen 2:1 Sieg. - ...

TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F1 des FC Karnap. - Fotos: mage.
TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F1 des FC Karnap. - Fotos: mage.
TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F1 des FC Karnap. - Fotos: mage.
TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F1 des FC Karnap. - Fotos: mage.

Ihre erste Niederlage nach fünf siegreichen Spielen musste die E2-Jugend hinnehmen. Beim 0:7 (0:4) bei der F1 des SuS Niederbonsfeld erwischte die Mannschaft laut Trainerauskunft keinen guten Tag, die Leistung habe sich dem Wetter angepasst. So blieben die drei Punkte heute an der Hattinger Kohlenstraße. - Am frühen Samstagmorgen unterlag die E3-Jugend der E6 von Adler Union Frintrop am Bedingrader Wasserturm mit 2:4 (1:2). - (18.3./mal // twun,mage,c.k.).

TuS Bambini 2 im Spiele gegen Adler Union Frintrop G2 - Fotos: mal.
TuS Bambini 2 im Spiele gegen Adler Union Frintrop G2 - Fotos: mal.

Seit dieser Woche verfügt der TuS über eine fünfte Bambini-Mannschaft

Der TuS verfügt seit dieser Woche über eine weitere Bambini-Mannschaft, die Bambini 3, Mannschaft des Jahrgangs 2011 wurde aufgrund der gestiegenen Spielerzahl geteilt. Ihre bisherigen Trainer bleiben aber weiterhin für beide 2011er-Teams verantwortlich, Tobias Wunderlich für die Bambini 3, Thomas Wiegend für die "neue" Bambini 4. Die allerjüngsten Bambini (Jahrgang 2012 und jünger), die bisher noch nicht am Spielbetrieb teilnehmen, werden in Folge der Umstrukturierung zur Bambini 5. - (18.-20.3./mal / Fotos: twun, TuS Bambini 3 im Spiel gegen die G2 des FC Karnap, 18.03.).

Das DFB-Mobil war wieder einmal an der Pelmanstraße zu Gast

Am Freitagabend (17.03.) war wieder einmal das DFB-Mobil zu Gast an der Pelmanstraße. Die F2-Jugend hatte diese besondere Trainingseinheit initiiert, weitere Plätze nahmen Spieler der F3-Jugend ein. Die Dauer der auf einer Platzhälfte ausgetragenen Trainingseinheit betrug mehr als 90  Minuten.  Von den DFB-Trainern wurde ein Trainingsfeld von ca. 30 x 30 m aufgebaut, alle interessierten Vereinstrainer konnten ab 18.00 Uhr das Demo-Training aus nächster Nähe verfolgen. Im Anschluss fand dann für alle interessierten Jugendtrainer, Betreuer und Eltern eine Reflexion der Trainingseinheit statt. verbunden mit einigen generellen Informationen zum Kinder- und Jugendfußball. - (13./17.-18.3./mal // r.f.).

Fotos: mal (1,6), a.s. (2-5).
Fotos: mal (1,6), a.s. (2-5).

Licht und Schatten: Nachholspiele auf Asche am Donnerstag

E2 setzte Siegesserie fort - D1-Jgd. erlitt Rückschlag im Kampf um Platz 2

Licht und Schatten gab es bei den Nachholspielen für die beteiligten TuS-Teams am Donnerstagabend (16.3.). Die E2-Jugend gewann bei der E1 von DJK Katernberg 19 nach einem 0:2 Pausenrückstand mit 4:2 und setzte damit ihre Siegesserie im fünften Spiel hintereinander fort. Der TuS hatte zunächst Probleme, sich auf dem inzwischen doch ungewohnten Aschenboden zurechtzufinden, drehte jedoch nach allmählicher Gewöhnung ans Geläuf und einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang das Spiel. Die Tore erzielten Dustin, Can (2) und Damian. - Ebenfalls auf Asche erlitten die Ambitionen der ohne Bleon und Camillo angetretenen D1-Jugend auf Platz 2 der Tabelle einen empfindlichen Dämpfer. Nach torloser erster Hälfte geriet die Mannschaft beim FSV Kettwig an der Ruhrtalstraße fünf Minuten nach Wiederbeginn in Rückstand. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit (59.) sowie in der ersten Minute der Nachspielzeit (60+1.) legten die Gastgeber noch zwei weitere Treffer nach und entschieden die Partie mit 3:0 (0:0) für sich. - Rückzüge gab es im Übrigen im Laufe der Woche in den jahrgangsälteren Spielklassen. Die A-Jugend von AL-ARZ Libanon und B-Jugend des FSV Kettwig, Gegner der TuS B-Jugend, nehmen ab sofort nicht mehr am Spielbetrieb teil. - (16./17.3./mal // c.k.,pad).

Zweite beim Ersten: Ausgleich für Croatia in der Nachspielzeit

B-Jgd. drehte Spiel bei TuRa  -  Dritte punktete daheim gegen Frohnhausen

TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei NK Croatia an der Haedenkampstraße. - Fotos: a.s.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei NK Croatia an der Haedenkampstraße. - Fotos: a.s.

Nicht mehr angepfiffen, wurde die Partie der Zweiten Mannschaft bei Tabellenführer NK Croatia, nachdem den Gastgebern mit einem ihrer wenigen, bis vor das Tor des Gegners zu Ende gebrachten Angriffe des gesamten Spiels in der dritten Minute der Nachspielzeit der 1:1 Ausgleich gelungen war. Pablo Theis Navarro hatte die dem Spitzenreiter heute spielerisch überlegene Zweite kurz nach dem Wiederanpfiff per Nachschuss nach einem selbst geschossenen Strafstoß in Führung gebracht, Leander Schaaf war im gegnerischen 16er vom Torwart der Gastgeber gelegt worden. Die letzte halbe Stunde des Spiels musste der TuS mit einem Mann weniger auskommen, nachdem der eingewechselte Phlipp Seegers nach einem Foul seines Gegenspielers vom Platz gestellt worden war. Auf der Gegenseite kam ein Akteur der Heimelf nach rüdem Einsteigen glimpflicherweise mit "Gelb" davon. Nach dem sonntäglichen Remis ist die Zweite weiterhin Tabellendritter, hinter dem heutigen Gegner und DJK Dellwig 1910. - ...

Die Dritte Mannschaft gewann am Mittag an der Pelmanstraße ihr Heimspiel gegen die Dritte des VfB Frohnhausen mit 2:0 (0:0). Raphael Beermann unmittelbar nach Wiederanpfiff (46.) und Marcel Sommer fünf Minuten vor dem Abpfiff (86.) erzielten die Tore. - Im Anschluss unterlag die Vierte Mannschaft dem Tabellenzweiten FC Alanya II. nach Gegentreffern in der 65. und 85. Minute mit 0:2 (0:0). - Mit 0:2 in Rückstand lag auch die B-Jugend nach zwanzig Minuten im Auswärtsspiel beim Tabellenletzten TuRa 86. Doch anschließend drehte die Mannschaft die Partie und siegte am Ende an der Serlostraße mit 3:2. Während die Gastgeber vor der Pause mit einem Eigentor für den Anschlusstreffer sorgten, trafen Razkan Al-Ali (63.) und Francisco Gaspar (77.) nach dem Wechsel. - ...

TuS A-Jugend im Spiel gegen ESG 99/06. - Fotos: abo.
TuS A-Jugend im Spiel gegen ESG 99/06. - Fotos: abo.

Am Nachmittag unterlag die ersatzgeschwächte A-Jugend dem Tabellenzweiten ESG 99/06 u. a. durch drei aus Standards resultierende Gegentreffer mit 1:5 (0:1). Nach einer 1:0 Pausenführung (29.) legten die Gäste kurz nach Wiederbeginn den zweiten Treffer nach. Pierre Münster gelang zwar neun Minuten später (54.) nach Vorlage von Jan Montzka der Anschlusstreffer zum 1:2, doch durch zwei weitere Gästetore in der 59. und 65. Spielminute war die Partie an der Pelmanstraße frühzeitig entschieden. Der fünfte ESG-Treffer in den Schlussminuten besaß nur noch statistischen Wert. Währenddessen versuchte die Erste Mannschaft vergeblich bei Schlusslicht FC Kray II. an der Buderusstraße zu punkten. Zwar konnte Daniel Valaev nach 23 Minuten die 1:0 Führung der Gastgeber aus der 9. Minute ausgleichen, doch nach einem 3:1 zur Pause zog die Zweitvertretung des FCK nach dem Wechsel, u. a. durch einen verwandelten Strafstoß, gar auf 5:1 davon. Am Ende musste die Erste mit einer 2:5 (1:3) Niederlage die Heimreise antreten, Mo Allouche markierte acht Minuten vor Spielende den zweiten Treffer für den TuS. - (12.3./mal // nal).

Kein Glück für die C1 und U13 Mädchen in ihren Spitzenspielen

D2-Jugend gewann auf Asche im Walpurgistal  -  Erster Sieg der C2-Jugend

TuS C1-Jgd. im Spiel gegen FC Karnap. - Fotos: s.v.g.
TuS C1-Jgd. im Spiel gegen FC Karnap. - Fotos: s.v.g.

Kein Glück besaßen die C1-Jugend und die U13-Juniorinnen des TuS in ihren samsäglichen Spitzenspielen. Die C1-Jugend unterlag in einem insgesamt chancenarmen Verfolgerduell der Kreisklasse dem Tabellenzweiten FC Karnap, wie bereits im Hinspiel mit 0:1 (0:0). Den entscheidenden Treffer zu ihren Gunsten erzielten die Gäste im Anschluss an eine Ecke eine Viertelstunde vor dem Abpfiff, nachdem sie bereits kurz nach dem Seitenwechsel einen Lattentreffer zu verzeichnen gehabt hatten. Mit demselben Ergebnis unterlagen U13 Mädchen im Duell der beiden führenden Teams bei Adler Union Frintrop. Auch hier fiel das Spiel entscheidende Tor Mitte des zweiten Durchgangs. - Demgegenüber gewann die D2-Jugend bei der außerhalb der Wertung spielenden D-Jugend des Rüttenscheider SC mit 3:2 (2:1). Die in der Regel ein bis zwei Jahre älteren Gastgeber gingen nach acht Minuten mit 1:0 in Führung und glichen das zwischenzeitliche 2:1 des TuS mit einem "Wembley-Tor" nach 37 Spielminuten aus. Eine Minute vor Spielende gelang dem TuS dann jedoch der entscheidende dritte Treffer im Walpurgistal. Die Tore für die D2-Jugend erzielten Robin Wehner, Teo Kauke und Liam Raueiser. - Den ersten Saisonsieg und die ersten Punkte gab es am Nachmittag für die C2-Jugend zu vermelden. Ihr Heimspiel gegen den Tabellenelften, die C2 der DJK SG Altenessen entschied die Mannschaft mit 5:4 (4:1) für sich. - Die D1-Jugend war an diesem Wochenende spielfrei. - (11.3./mal // s.v.g.,m.d.).

Alte Herren 1 zogen in die nächste Runde des Stadtpokals ein

Unglückliche 2:3 Niederlage der Alte Herren 2 gegen Werden-Heidhausen

TuS Alte Herren 1 im Stadtpokalspiel gegen DJK Katernberg 1919. - Fotos: a.s.
TuS Alte Herren 1 im Stadtpokalspiel gegen DJK Katernberg 1919. - Fotos: a.s.
Luis Gingado, Torschütze der AH2.
Luis Gingado, Torschütze der AH2.

Beide Alte Herren Teams hatten am Samstagnachmittag ungewöhnlicherweise Heimrecht, Grund hierfür war das Pokalspiel der Alte Herren 1 gegen DJK Katernberg 19, das die TuS AH1 Dank einer disziplinierten Mannschaftsleistung und nach Toren von Dodo Daliku, Matthias Pfeiffer (per Strafstoß) und Mark Asthoff mit 3:1 (2:0) für sich entschied. Lediglich nach dem Anschlusstreffer der Gäste Mitte der zweiten Hälfte geriet die Abwehr um Christian Neumann in Bedrängnis, das 3:1 kam dann jedoch zum "richtigen" Zeitpunkt. Mark Asthoff schob den Ball nach Pass von Dodo Daliku aus halblinker Position am Torwart vorbei ins Netz, nachdem kurz zuvor noch ein Tor des TuS wegen einer Abseitsposition keine Anerkennung gefunden hatte. Ausgetragen wird die nächste Pokalrunde am 29. April, Gegner ist der Sieger der Partie FC Stoppenberg gegen DJK Winfried Huttrop, die am kommenden Samstag ausgetragen wird. - Vor dem Spiel der AH1 hatte die Alte Herren 2 - Ü45 die Ü40 des SC Werden-Heidhausen zu Gast und unterlag unglücklich mit 2:3. Nach einem 0:2 zur Pause, trafen Luis Gingado zum 1:2 und Marian Wieliiczko per Kopf im zweiten Abschnitt.  - (11./12.3./mal // hil,jdum).

Zum vierten Mal drei Tore, heute reichte es für die F3 zum Remis

Knappes 0:1 der F2 am Sachsenring - Heimsiege der E1 + E2 gegen Borbeck

Vierter Sieg in Folge: TuS E2-Jugend im Spiel gegen die E2 der DJK Eintracht Borbeck. - Foto: c.k.
Vierter Sieg in Folge: TuS E2-Jugend im Spiel gegen die E2 der DJK Eintracht Borbeck. - Foto: c.k.

Im Auswärtsspiel bei der F2 der SG Kupferdreh-Byfang erzielte die F3-Jugend nach der Winterpause zum vierten Mal hintereinander drei Tore in einem Spiel. Nachdem die beiden letzten Partien knapp mit 3:4 verloren gingen, reichte es am Samstagmorgen (11.3.) am Hinsbecker Berg zu einem Unentschieden. Nach früher Führung der körperlich deutlich überlegenen Heimmannschaft brachten Tore von Florian, Ogenna und Leon den TuS bis zur Pause mit 3:1 in Führung. U. a. ein unglückliches Eigentor bescherte den Gastgebern am Ende doch noch ein 3:3. - ...

TuS Bambini 1 im Auswärtsspiel beim VfB Essen-Nord. - Fotos: dabu.
TuS Bambini 1 im Auswärtsspiel beim VfB Essen-Nord. - Fotos: dabu.

Mit dem knappsten aller Ergebnisse, mit 0:1 unterlag die F2-Jugend nach langen erfolgreichen Wochen am Samstagvormittag (11.3.) bei der F1 des SV Preußen Eiberg. Der Treffer des Tages am Sachsenring fiel kurz nach dem Wiederanpfiff. - Während die Bambini 1 ein 3:3 (1:2) Auswärtsremis bei der G1 des VfB Nord erreichte, der ersten Jugendmannschaft des Vereins von der Seumannstraße nach langen Jahren, gab es für die Bambini 2 bei der G2 der SG Kupferdreh-Byfang eine 1:4 (0:3) Niederlage. - ...

TuS Bambini 3 im Auswärtsspiel an der Windmühle in Burgaltendorf. - Fotos: twun.
TuS Bambini 3 im Auswärtsspiel an der Windmühle in Burgaltendorf. - Fotos: twun.

Nach vier Siegen und einem Remis nach der Winterpause musste die jahrgangsjüngere Bambini 3 bei der G2 des SV Burgaltendorf mit 1:5 (1:3) am Samstagvormittag (11.3.) ihre erste Niederlage in diesem Jahr hinnehmen. Die Mannschaft spielte zunächst mutig nach vorne, musste aber nach einem Konter rasch die frühe Führung der Gastgeber verkraften und im weiteren Verlauf der ersten Hälfte zwei weitere Tore der stark aufspielenden Heimmannschaft hinnehmen. Kurz vor der Pause gelang Silas nach einem schönem Pass von Jonte der Anschlusstreffer. Nach der Pause war dem TuS trotz guter Leistung ein weiterer Torerfolg leider nicht vergönnt, stattdessen musste TuS-Keeper Colin im zweiten Durchgang noch zwei weitere Male hinter sich greifen. - Im ersten Samstag-Spiel an der Pelmanstraße musste sich die E3-Jugend der E4 der SpVgg. Steele 03/09 mit 2:12 (0:4) geschlagen geben. Im Anschluss gewannen E1- und E2-Jugend ihre jeweiligen Heimspiele gegen DJK Eintracht Borbeck. Die E1-Jugend siegte gegen die E1 der Eintracht mit 6:2 (3:1), die E2-Jugend setzte ihre Serie erfolgreicher Spiele mit einem 7:0 (3:0) Erfolg gegen die Borbecker E2 fort. Bei wunderbarem Frühlingswetter gelang der E2 dabei der vierte Sieg in Folge. Zwar ließ der erste Treffer trotz klarer Überlegenheit länger auf sich warten, doch anschließend kam der TuS zu einem klaren und verdienten Sieg. Jannik (2), Damian, Max, Can, Ian und Dustin waren die Torschützen für die TuS E2-Jugend. - (11.3./mal // tisa, twun,c.k.).

TuS F3-Jugend beim Aufwärmen im Wilhelm-Haneke-Stadion am Hinsbecker Berg. - Foto: tisa.
TuS F3-Jugend beim Aufwärmen im Wilhelm-Haneke-Stadion am Hinsbecker Berg. - Foto: tisa.

Zweite entschied gut besuchtes Topspiel für sich  -  Erste verlor

Auswärtssieg der A-Jgd. im Löwental - Niederlagen für Vierte und B-Jugend

TuS Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen DJK Dellwig 1910 I. - Foto: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen DJK Dellwig 1910 I. - Foto: mal.

Am ersten Spieltag nach der monatelangen Winterpause unterlag die Erste Mannschaft am Sonntagmittag (5.3.) der Zweitvertretung der SpVgg. Schonnebeck mit 1:3 (0:1). Die Gäste gingen nach 37 Minuten in Führung, anschließend scheiterte der TuS mit einem Foulelfmeter an einer sehenswerten Parade der Schonnebecker Nummer 1. Besser machten es die Gäste, die ihrerseits nach 55 Spielminuten vom Punkt aus auf 2:0 erhöhten. Zwar gelang Daniel Valaev acht Minuten später (63.) der Anschlusstreffer, doch mit dem 3:1 des SVS eine Viertelstunde vor dem Abpfiff (75.) war die Partie zugunsten der Gäste entschieden. - ...

TuS Erste Mannschaft im Spiel gegen SpVgg. Schonnebeck II. - Fotos: ings.
TuS Erste Mannschaft im Spiel gegen SpVgg. Schonnebeck II. - Fotos: ings.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen DJK Dellwig 1910 I. - Fotos: ings.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen DJK Dellwig 1910 I. - Fotos: ings.

Auf einen robusten und erfahrenen Gegner traf im Anschluss die Zweite Mannschaft im Topspiel der KLB gegen den bisherigen Spitzenreiter, die Erste Mannschaft von DJK Dellwig 1910. Die Gäste gingen nach acht Minuten in Führung, nach einem Lattentreffer reagierte die Dellwiger Offensive entschlossen und zielsicher und markierte aus neun Metern per Flachschuss das 0:1. Beide Teams verpassten im weiteren Verlauf der ersten Hälfte einen weiteren Treffer. Max Klink im TuS-Tor hielt nach einer halben Stiunde mit einer glänzenden Reaktion seine Mannschaft im Spiel, auf der Gegenseite setzte Pablo Theis Navarro nach Vorarbeit von Leander Schaaf über rechts den Ball aus kurzer Entfernung neben das Tor. Mitte der zweiten Spielhälfte (67.) kam der TuS dann zum Ausgleich. Eine abgewehrte Ecke nahm Christopher Kräling im Gästestrafraum auf und platzierte den Ball zum Ausgleich ins obere linke Toreck. Nachdem die Gäste im zweiten Durchgang gleich mehrere sehr gute Torgelegenheiten ungenutzt ließen und ein weiteres Mal "nur" die Latte trafen, fiel die Entscheidung fünf Minuten vor dem Ende (88.). Leander Schaaf flankte den Ball über rechts zum am zweiten Pfosten stehenden Alex Papachristos, dessen Querablage brachte Pablo Theis Navarro zum viel umjubelten 2:1 Siegtreffer im Netz unter. - ...

TuS Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen die Erste Mannschaft der DJK Dellwig 1910. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen die Erste Mannschaft der DJK Dellwig 1910. - Fotos: mal.

Der aktuelle Tabellenstand der Kreisliga B Nordwest Gruppe 1 sieht wie folgt aus:

Mit 0:3 (0:2) musste sich die B-Jugend am frühen Sonntagnachmittag (5.3.) bei der B-Jugend des TuSEM geschlagen geben. Die Treffer für den gastgebenden Tabellenfünften fielen nach 9, 31 und 70 Minuten, dennoch zeigte die Mannschaft zumindest in der zweiten Hälfte eine durchaus ansprechende Leistung. - Die Vierte Mannschaft unterlag zeitgleich bei der Zweiten des FC Stoppenberg mit 1:7 (0:2), Alvaro Fernandes Dias erzielte den einzigen Treffer für den TuS beim Tabellendritten nach einer Stunde Spielzeit zum zwischenzeitlichen 1:4. - ...

TuS A-Jugend im Spiel bei SC Werden-Heidhausen. - Fotos: abo (1, 7-8), mal (2-6).
TuS A-Jugend im Spiel bei SC Werden-Heidhausen. - Fotos: abo (1, 7-8), mal (2-6).

Erst um 16.45 Uhr wurde das Sonntagspiel der A-Jugend beim SC Werden-Heidhausen angepfiffen, das der TuS bei inzwischen strömendem Regen verdientermaßen mit 3:2 (2:0) für sich entschied. Bereits nach drei Minuten erarbeitete sich die Mannschaft die erste Chance des Spiels, doch ein Kopfball von Jan Montzka nach René-Allgut-Ecke und Pierre-Münster-Ablage landete aus kurzer Distanz in den Armen des Werdener Torwarts, der nach einer guten Viertelstunde (16.) auch noch einen 15-Meter-Linksschuss von Jan Montzka aus dem oberen Tordreieck fischte. Zu diesem Zeitpunkt führte der TuS aber bereits mit 1:0. Jan Montzka hatte einen Abwehrfehler der Gastgeber genutzt und nach innen gepasst, wo Pierre Münster den Ball aus wenigen Metern über die Linie drückte (10.). Nach 33 Minuten ließ Pierre Münster den zweiten Treffer folgen, einen langen, von Till Gruhs in den Lauf gespielten Ball hob er über den herauslaufenden Torwart zur 2:0 Pausenführung ins Netz. Nach dem Seitenwechsel blieben zwei Werdener Gelegenheiten nach einem Freistoß (50.) und einer Flanke (55.) ohne Folgen. Auf der Gegenseite landete ein Schuss von Pierre Münster aus vier Metern in den Armen des heimischen Keepers (61.), ehe Jan Montzka bei einem Konter alleine auf das Tor zulaufend im Strafraum von den Beinen geholt wurde (62.). Statt Elfmeter und "Rot" waren die Gastgeber mit Freistoß an der Strafraumgrenze und "Gelb" mehr als gut bedient. Kurz darauf erhöhte Till Gruhs mit einem Freistoß aus dem Halbfeld, der an "Freund und Feind" vorbeifliegend neben dem Pfosten im Netz landete, auf 3:0 (64.). Entschieden war die Partie jedoch noch nicht. Nach einer vorausgegangenen Torwartparade von Frederik Karbenn schlug der anschließende flache Nachschuss zwölf Minuten vor dem Ende (78.) zum 1:3 im TuS-Gehäuse ein, wobei die Abseitsstellung eines weiteren Angreifers ungeahndet blieb. Zwei Minuten später (80.) verkürzte der SC per Kopf nach einer Freistoßhereingabe auf 2:3. In der überlangen Nachspielzeit verpassten es beide Teams jeweils nach weit in den Strafraum geschlagenen Freistößen zu einem weiteren Torerfolg zu kommen. So blieb es am Ende beim verdienten Auswärtsdreier der TuS A-Jugend im Löwental. -  Die Dritte Mannschaft. war an diesem Wochenende spielfrei. - (5.-7.3./mal // nal,abo.)

TuS A-Jugend im Spiel beim SC Werden-Heidhausen im Löwental. - Fotos: abo (1, 7-8), mal (2-6).
TuS A-Jugend im Spiel beim SC Werden-Heidhausen im Löwental. - Fotos: abo (1, 7-8), mal (2-6).

C1 holte Remis beim Tabellenführer - Zwölf Tore der D2-Jugend

Heimerfolg der D1  -  Weiterer Sieg der MU13  -  Montagspiel der E1 verlegt

Mit einem 1:1 (1:1) Unentschieden bei Tabellenführer DJK SG Altenessen trat die C1-Jugend am Samstagnachmittag (4.3.) die Heimreise an. Die Gastgeber gingen nach 23 Minuten in Führung, die Alper Islam sieben Minuten später egalisierte. - Zwölf Treffer gelangen der mit betont offensiver Ausrichtung ins Spiel gegangenen D2-Jugend an der Pelmanstraße gegen den Viertletzten der Tabelle, SuS Haarzopf. Der ausgesprochen fair agierende Gegner hielt zunächst gut dagegen und kam nach einer 3:0 Führung des TuS bis zur Halbzeit noch einmal auf 2:3 heran. Nach der Pause schraubte der TuS dann das Resultat auf 12:3 in Höhe, musste dabei aber auch zwei sehr unglückliche, vorübergehende verletzungsbedingte Ausfälle hinnehmen. Robin Wehner, Liam Raueiser und Bilal Quizmali trafen für den TuS vor dem Seitenwechsel, Emir Basoglu (3), Teo Kauke (3), Nils Verwold sowie erneut Robin Wehner (2) und Liam Raueiser im zweiten Abschnitt. - ...

Nicht glanzvoll, aber verdient gewann die D1-Jugend im Anschluss gegen den Tabellenneunten SG Kupferdreh-Byfang mit 6:1 (2:0). Ohne die Stammkräfte Paul und Camillo (Schulfreizeit) ging der TuS bereits nach zwei Minuten durch einen Treffer von Rico Engellenner in Führung. Bleon Salihu erhöhte per Flachschuss noch vor der Pause (10.) auf 2:0. Nach dem Wechsel hatte der TuS zunächst Glück, als die Gäste nur den Innenpfosten trafen. Stattdessen gelang Mohammed Al Majdalani nach Zuspiel von Georgios Sevastidis das 3:0 (49.). Danach ließ Rico Engellenner nach schönem Zuspiel von Mohammed Al Majdalani einen Gegenspieler "aussteigen" und traf zum 4:0 in den Winkel (51.). Ege Saygin nach Ecke von Rico (56.) und Luis Leineweber per Abstauber (57.) markierten im Anschluss die Treffer fünf und sechs, ehe den Gästen in der Schlussminute das Ehrentor zum abschließenden 6:1 gelang. - ...

TuS D1-Jugend im Spiel gegen SG Kupferdreh-Byfang. - Fotos: pad.
TuS D1-Jugend im Spiel gegen SG Kupferdreh-Byfang. - Fotos: pad.

Einen weitereren klareren Sieg bescherten sich die U13 Juniorinnen am Samstagnachmittag (4.3.) beim Tabellenfünften Sportfreunde 07. Tore von Emma Lohmann (16.), Frida Brandenberg (20.) und Julia Blümel (25.) sorgten für eine 3:0 Pausenführung, unmittelbar nach Wiederbeginn legten alle Schützinnen der ersten Hälfte jeweils einen weiteren Treffer nach (31.,32.,33.). Nike Brinkmann zum 7:0 (42.), erneut Frida Brandenberg (45.) sowie Nadine Günther (52.) und Sina Cadornini (54.) trafen anschließend zum 10:0 Endstand. - Verlegt wird das ursprünglich für Montag (6.3.) geplante Nachholspiel der E1-Jugend bei Sportfreunde Niederwenigern. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. - Während das Spiel der Alte Herren 2 von Gastgeber Fortuna Bottrop bereits im Laufe der Woche abgesagt wurde, unterlag die Alte Herren 1 am späten Samstagnachmittag nach 2:1 Halbzeitführung gegen SC Türkiyemspor mit 2:5. - (4.3./mal // m.d.,pad).

Klare Siege der F1 und F2  -  Knappe Niederlagen für F3 und G1

E2-Jugend gewann am Schetters Busch  -  Spielausfälle in Haarzopf

TuS Bambini 1 im Heimspiel gegen SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: dabu (1-6), mal (7-13).
TuS Bambini 1 im Heimspiel gegen SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: dabu (1-6), mal (7-13).

Während die Samstag-Spiele der E1-Jugend und C2-Jugend bei SuS Haarzopf aufgrund der Platzverhältnisse am Föhrenweg abgesagt wurden, konnte sich die TuS E2-Jugend in einem engen und kampfbetonten Spiel am Samstagvormittag (4.3.) bei der E2 der SpVgg. Schonnebeck knapp mit 3:2 (0:1) durchsetzen. Der TuS besaß Chancen "für drei Spiele" und hätte die Partie eigentlich deutlicher für sich entscheiden müssen. Am Ende ging man dennoch als verdienter Sieger vom Platz. Alle drei Tore für den TuS erzielte Jannik. - ...

TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F2 der SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: mal.
TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F2 der SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: mal.

Nachdem sich die Bambini 3 im ersten Spiel des Tages an der Pelmanstraße von der G2 der SpVgg. Steele 1:1 getrennt hatte und im Anschluss die jahrgangsältere TuS Bambini 2 gegen die G3 der SpVgg. Steele klar mit 12:1 (4:1) siegreich geblieben war, verloren die F3-Jugend und die Bambini 1 gegen ihre Steeler Kontrahenten jeweils knapp mit 3:4. Die F3 unterlag der F2 der SpVgg. nach einem 1:2 Halbzeitrückstand und auch die Partie der TuS G1, die gegen die G1 der SpVgg. Steele nach einem 1:2 zur Pause in letzter Minute den entscheidenden Gegentreffer kassierte, verlief bis zum Ende spannend, fair und ausgeglichen. - ...

TuS F1-Jugend im Spiel gegen SV Burgaltendorf. - Fotos: mal.
TuS F1-Jugend im Spiel gegen SV Burgaltendorf. - Fotos: mal.

Klare Heimsiege einfahren konnten im Anschluss beide jahrgangsälteren F-Jugend-Teams. Die F1-Jugend gewann gegen den SV Burgaltendorf mit 7:2 (3:0), die F2-Jugend behielt gegen die F-Jugend der DJK Franz-Sales-Haus mit 8:0 (4:0) die Oberhand. Für die TuS F2 trafen Can (2) und Luca G. vor der Pause sowie Jan, erneut Can (2) und Lennert nach dem Wechsel. Hinzu kam ein Eigentor der Gäste zum zwischenzeitlichen 3:0 im Anschluss an einen Schuss von Lennert. Auch diese beiden Partien verliefen ausgesprochen fair. - Die E3-Jugend unterlag am Samstagvormiitag bei der E1 von Blau-Gelb Überruhr mit 4:6 (1:3). - (4.3./mal // c.k.).

TuS F2-Jugend im Spiel gegen DJK Franz-Sales-Haus. - Fotos: mal.
TuS F2-Jugend im Spiel gegen DJK Franz-Sales-Haus. - Fotos: mal.
Werner Ozdoba. - Foto: FVN.
Werner Ozdoba. - Foto: FVN.

Trauer um Werner Ozdoba

 

Bereits am letzten Samstag (25.2.) verstarb der stellvertretende Kreisvorsitzende des Kreises Essen, Werner Ozdoba im Alter von 76 Jahren. Werner Ozdoba war lange Jahre u. a. Kreisvorsitzender des Kreises 12, Essen-Südost und Ehrenvorsitzender der SpVgg. Fortuna Bredeney 1919/21. Die Trauerfeier fand am heutigen Vormittag auf dem Bredeneyer Friedhof statt. Bei den Spielen des Wochenendes sind die Mannschaften angehalten, für Werner Ozdoba eine Gedenkminute abzuhalten. - (4.3./,mal).

Sieg im Nachholspiel: U13 Juniorinnen behaupteten Spitzenplatz

Zwischenbilanz der NRZ zum Rückrundenstart der Bezirksliga am Sonntag

TuS U13-Juniorinnen im Abendspiel gegen Sportfreunde Niederwenigern. - Fotos: mal
TuS U13-Juniorinnen im Abendspiel gegen Sportfreunde Niederwenigern. - Fotos: mal

Durch einen 4:1 (0:1) Heimerfolg im nachgeholten letzten Spiel der Hinrunde gegen Sportfreunde Niederwenigern behaupteten sich die TuS U13 Mädchen am Donnerstagabend (2.3.) weiter an der Tabellenspitze. Die Mannschaft geriet nach zehn Minuten ungewohnterweise in Rückstand und schaffte es zunächst nicht, bei einer Reihe eigener Möglichkeiten selber zum Torerfolg zu kommen. Vier Treffer binnen sechs Minuten brachten den TuS dann aber im zweiten Abschmitt auf die Siegerstraße. Die Tore erzielten Emma Lohmann (35.), Frida Brandenberg (36.) und zweimal Julia Blümel (39.,42.). - Eine Zwischenbilanz zum Start der Rückrunde in der Bezirksliga an diesem Wochenende zog die WAZ / NRZ in ihrer Freitagsausgabe. - (2.-4.3./mal).

NRZ, 04.03.2017.
NRZ, 04.03.2017.

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016