Neues u. Nachrichten Archiv - Juni 2017

 

TUS TURNIER TAGE 2017

 

Freitag

Spielpremiere der Bambini 5  -  TuS D-Jgd.-Teams auf Großfeld

Eröffnung der TuS Turnier Tage 2017: Spielpremiere der Bambini 5 gegen die G4 des TuSEM. - Fotos: r.f.
Eröffnung der TuS Turnier Tage 2017: Spielpremiere der Bambini 5 gegen die G4 des TuSEM. - Fotos: r.f.

Mit einem torreichen Spiel der TuS Bambini 5 (U5) bei ihrer Premiere gegen die G4 des TuSEM begannen am späten Freitagnachmittag (30.06.) die diesjährigen TuS Turnier Tage. Im Anschluss an die Partie des Nachwuchs-Jahrgangs 2012 spielten beide TuS D-Jugend-Teams auf Großfeld gegeneinander. Trotz der Dominanz und des Sieges der körperlich z.T. deutlich überlegenen 2004er (D1) hielt die Kombination des D2-Jungsjahrgangs (2005) gepaart mit Spielern der bisherigen E1 (2006) gut dagegen und entäuschte keineswegs. Im Anschluss an das TuS-interne Aufeinandertreffen brach die D1-Jugend mit ihren Trainern zur Mannschaftsfahrt nach Hamm auf, wo das Team als "neue" TuS-C1 u. a. am morgigen Samstag (1.7.) ein Freundschaftsspiel bei der C2 des VfL Mark bestreiten wird. - (30.06./mal).

TuS D1-Jugend und TuS D2-Jugend am Freitagabend an der Pelmanstraße. - Fotos: r.f. (1-5), mal (6-12).
TuS D1-Jugend und TuS D2-Jugend am Freitagabend an der Pelmanstraße. - Fotos: r.f. (1-5), mal (6-12).

Bambini 2 verabschiedeten Trainer, Betreuerinnen und Spieler

TuS Bambini 2 verabschiedeten Trainer, Betreuerinnen und Spieler. - Foto: mannschaftsintern.
TuS Bambini 2 verabschiedeten Trainer, Betreuerinnen und Spieler. - Foto: mannschaftsintern.

Mit einem gemeinsamen Grillen in der Gruga verabschiedeten Spieler und Eltern der Bambini 2 ihre beiden bisherigen Trainer Jens Eich und Andreas Kroll, die Betreuerinnen Diana Eich und Angie Kroll sowie ihre beiden Mannschaftskameraden Lennert Eich, der sich entschlossen hat, sich im Handball auszuprobieren, und Kaspar Kroll, der in Zukunft in der Nähe seines Wohnortes im Essener Nordosten dem Ball nachjagen wird. - (27.6./mal // a.s.).

A-Jugend auf ultimativer Abschlussfahrt  -  F2-Jgd. in Kevelaer

F3-Jugend erreichte beim Turnier in Schönebeck Platz 5  -  D1 wurde Vierter

Von ihrer ultimativ letzten Abschlussfahrt als Jugendmannschaft grüßte die A-Jugend am Samstagmittag (24.6.) aus Renesse (NL). Zehn der vierzehn Fahrer wechseln in wenigen Tagen auch offiziell in die Senioren. - Ebenfalls auf Mannschaftsfahrt begeben hat sich die F2-Jugend an diesem Wochenende, die sich für ein Zeltlager am Niederrhein entschieden hatte. Am Samstagvormittag (24.6.) stand dabei ein Freundschaftsspiel bei der F2 des Kevelaerer SV auf dem Programm, das mit 2:3 verloren ging. Beide Tore für den TuS erzielte Joni. Gespielt wurde auf E-Jugend-Spielfeldgröße, da beide Teams nach den Sommerferien als E-Jugend-Mannschaften auflaufen werden.  - ...

TuS A-Jugend am Nordseestrand. - Fotos: digr / bilo.
TuS A-Jugend am Nordseestrand. - Fotos: digr / bilo.

Die jahrgangsjüngere F3-Jugend erreichte am Samstag (24.6.) beim F2-Jugend-Turnier der Stadtwerke Sportwochen der SG Schönebeck Platz 5 von 16 Teilnehmern. Entgegen den eigentlichen Vorgaben des Kreises wurden an der Ardelhütte Platzierungsspiele ausgetragen. Die TuS F3 erreichte nach zwei torlosen Unentschieden gegen Rot-Weiß Mülheim und die F4 der Gastgeber sowie einem 3:1 Erfolg über TuSpo Saarn Platz 2 der Vorrundengruppe. Nach einem Sieg gegen den FV Wiehl 2000 aus dem Bergischen und zwei Niederlagen wurde die Mannschaft in der anschließenden Zwischenrunde hinter dem FC Karnap und SV Rot-Weiß Hockstein aus Mönchengladbach Dritter in einer von zwei "Bestengruppen", was zur Teilnahme am Spiel um Platz 5 berechtigte. Dieses wiederum entschied der TuS mit 5:4 im Achtmeterschießen gegen Vorrundengegner Rot-Weiß Mülheim für sich. Nach regulärer Spielzeit hatte es 2:2 gestanden. In einer guten Mannschaft besonders auszeichnen konnten sich heute beide Torhüter Matteo und Luis. - ...

TuS F3-Jugend bei den Stadtwerke Sportwochen an der Ardelhütte. - Fotos: tisa.
TuS F3-Jugend bei den Stadtwerke Sportwochen an der Ardelhütte. - Fotos: tisa.

Aufgrund der meisterschaftsfreien Zeit der Jugendmannschaften hatten beide Alte Herren Teams am Samstag (24.6.) die seltene Gelegenheit am selben Tag zuhause zu spielen. Dabei gewann die Alte Herren 1 gegen DJK SG Altenessen mit 4:2 (2:0), im Anschluss unterlag die Alte Herren 2 der Ü40 des SV Borbeck nach einer 1:0 Halbzeitführung mit 1:3. Das Tor für die TuS Ü45 erzielte Uwe Schröder bereits nach sechs Spielminuten. - ...

TuS F3-Jugend in Werden. - Foto: tisa.
TuS F3-Jugend in Werden. - Foto: tisa.

Am Sonntag (25.6.) waren dann F1- und D1-Jugend in Schönebeck zu Gast, während die F3-Jugend in Werden ihr zweites Turnier an diesem Wochenende spielte. Nach dem Fernbleiben zweier Teams wurde im D1-Jugend-Turnier an der Ardelhütte in zwei Fünfer- statt in drei Vierer-Gruppen gespielt. Nach einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage erreichte die TuS D1-Jugend Platz 2 in ihrer Gruppe und damit das kleine Finale um Platz 3. Dort musste man sich dem SC Velbert knapp mit 1:2 geschlagen geben, das Tor für den TuS erzielte Jani Dragoni. - Die F3-Jugend gewann in Werden ihr Auftaktspiel gegen TuS Breitscheid mit 2:1, und holte gegen denselben Gegner im "Rückspiel" ein 1:1 Unentschieden. Beide Spiele gegen den Gastgeber gingen mit 0:3 bzw. 0:2 veroren, die Partien gegen den vierten Teilnehmer, VfB Frohnhausen endeten 2:2 und 1:2. - (24.-27.6./mal // ereb,tisa,pad).

FVN legte BL-Gruppeneinteilung vor, der TuS muss reisen

Der Fußball Niederrhein (FVN) hat inzwischen die Gruppeneinteilung für die sechs Bezirksliga-Gruppen der kommenden Spielzeit 2017/18 vorgenommen. Zusammen mit fünf weiteren Essener Teams wurde der TuS in die Bezirksliga Gruppe 2 eingestuft, was für die Erste Fahrten nach Velbert, Wuppertal und ins Bergische Land bedeutet. Eine gemeinsame Essener Bezirksliga wird es nicht geben. Hier die beiden Gruppen mit Essener Beteiligung: - (20.6./mal).


Bambini 4 - Premiere  -  D2 bei den Stadtwerke Sportwochen

MU13 holten Turniersieg beim TuSEM - Erfolgreicher Saisonabschluss der G3

Spielpremiere als eigenständiges Team in neuen Trikots: TuS Bambini 4 in Schönebeck. - Foto: towi.
Spielpremiere als eigenständiges Team in neuen Trikots: TuS Bambini 4 in Schönebeck. - Foto: towi.

Während die Bambini-Teams der G3 und G4 am Fibelweg zu Gast waren, nahm die D2-Jugend am Sonntagvormittag (18.6.) bei den 3. Stadtwerke Essen Sportwochen an der Ardelhütte teil. Nach den kurzfristigen Absagen u. a. von SV Zweckel und Croatia Mülheim spielte TuS D2 mit der Schönebecker D4, DJK Arminia Lirich und SV Horst-Emscher 08 in einer und auch der stärkeren von zwei Gruppen. - ...

TuS D2-Jugend beim Turnier an der Ardelhütte. - Fotos: m.d.
TuS D2-Jugend beim Turnier an der Ardelhütte. - Fotos: m.d.

Nach einem 0:2 und einem 2:2 gegen die SGS D4 und die Liricher Arminen gewann die Mannschaft das letzte Gruppenspiel gegen Horst-Emscher mit 3:0. Leider fehlte ein einziger Treffer zur Teilnahme am kleinen Finale um Platz 3. So traf die Mannschaft im Spiel um Platz 5 auf die D6 der SG Schönebeck und ließ den Gastgebern mit 6:0 das Nachsehen. - ...

TuS D2-Jugend nach dem gewonnenen Spiel um Platz 5 an der Ardelhütte. - Fotos: m.d.
TuS D2-Jugend nach dem gewonnenen Spiel um Platz 5 an der Ardelhütte. - Fotos: m.d.

Ihre Spielpremiere als eigenständige Mannschaft feierte die Bambini 4 derweil bei den TuSEM-Turnierwochen. Die Mannschaft, die im Frühjahr aus der Bambini 3 heraus entstanden war, erreichte in sechs Spielen zumindest ein torloses Remis gegen die G3 der Gastgeber und stellte sich anschließend mit neuen Trikots den vor Ort anwesenden Fotografen. Die übrigen Partien im Modus "jeder-gegen-jeden" gingen verloren, u. a. mit 0:2 im internen Duell gegen die TuS G3. 0:2 gegen VfB Kirchhellen, jeweils 0:3 gegen ESG und den Mülheimer SpV. 07 und 0:5 gegen die TuSEM G2 lauteten die übrigen Resultate. Alle Beteiligten hatten dennoch Spaß und freuten sich über die Medaillen am Turnierende. - ...

TuS Bambini 3 beim Turnier des TuSEM am Fibelweg. - Fotos: twun.
TuS Bambini 3 beim Turnier des TuSEM am Fibelweg. - Fotos: twun.

Bei gleicher Gelegenheit feierten die TuS Bambini 3 nicht nur ihren "offiziellen" Saisonabschluss mit Eltern und Grillwurst, sondern auch vier Siege in sechs Turnierspielen. Neben der siegreichen Partie gegen die TuS G4 gewann die Mannschaft gegen die beiden Teams des Gastgebers TuSEM mit 4:1 und 7:0, sowie mit 3:0 gegen den VfB Kirchhellen. Niederlagen gab es gegen den Hombrucher SV (1:2) und ESG 99/06 (1:4). - Am Sonntagnachmittag holten sich die TuS U13 Mädchen den Turniersieg der U13-Juniorinnen am Fibelweg. - (18./19.6./mal // m.d.,meloh,towi,twun).

TuS U13-Juniorinnen Turniersiegerinnen am Fibelweg. - Foto: meloh.
TuS U13-Juniorinnen Turniersiegerinnen am Fibelweg. - Foto: meloh.

F2 blieb beim TuSEM ohne Niederlage  -  G2 in Schönebeck

F2 vs. F3: TuS-Turnier-Duell am Fibelweg  -  Auch die E2 spielte auf der Höhe

TuS F2-Jugend beim Turnier des TuSEM am Fibelweg. - Fotos: mage.
TuS F2-Jugend beim Turnier des TuSEM am Fibelweg. - Fotos: mage.

Ohne Niederlage blieb die TuS F2-Jugend am Samstag (17.6.) beim F2-Jugend-Turnier des TuSEM am Fibelweg. Tore von Joni (2) und Lennert sorgten für einen 3:0 Auftakterfolg gegen die F2 der Gastgeber, im Anschluss behielt die Mannschaft im "Bruderduell" gegen die jahrgangsjüngere TuS F3 mit 6:1 die Oberhand. Lennert (3), Justus (2) und Steffen erzielten die Treffer. Es folgten ein 1:1 gegen SuS Haarzopf, Torschütze Henri, ein 1:0 gegen die F3 des TuSEM, Torschütze Justus, und mit 6:0 der höchste Sieg am heutigen Tag gegen Westfalia Wickede nach Toren von Henri (2), Lennert (2) und Joni, Treffer Nummer sechs resultierte aus einem Eigentor. Zum Abschluss trennte sich die Mannschaft dann vom FC Marl 1:1 unentschieden, Torschütze war Luca G. per Achtmeter-Strafstoß. - ...

TuS F2-Jugend beim Turnier des TuSEM am Fibelweg. - Fotos: mage.
TuS F2-Jugend beim Turnier des TuSEM am Fibelweg. - Fotos: mage.

Die TuS F3-Jugend blieb beim Modus "jeder-gegen-jeden" zweimal siegreich, gegen die TuSEM F3 gewann die Mannschaft mit 1:0, gegen Westfalia Wickede mit 3:0. Knapp mit 2:3 ging das Spiel gegen den FC Marl verloren, der F2 des TuSEM und dem SuS Haarzopf musste man sich jeweils mit 0:4 geschlagen geben. - Pech hatte am Nachmittag die TuS E2-Jugend, die gegen den Gastgeber sowie gegen ESG 99/06 jeweils denkbar knapp mit 0:1 unterlag. Mit 6:1 und 4:2 entschied die Mannschaft die übrigen beiden Partien jedoch klar für sich. - ...

TuS-Duell F2-F3 am Fibelweg. - Foto: mage.
TuS-Duell F2-F3 am Fibelweg. - Foto: mage.
TuS F3-Jugend beim TuSEM-Turnier. - Foto: mage.
TuS F3-Jugend beim TuSEM-Turnier. - Foto: mage.

Mit Teilnahme-Urkunden für jeden und einem Sack Bälle kehrte die Bambini 2 vom Bambini-Treff der SG Schönebeck am Samstag (17.6.) zurück. Einen 3:1-Sieg und ein 1:1-Unentschieden bei vier Niederlagen (0:1, 0:2, 1:2, 1:3) hatte die Mannschaft zuvor bei den 3. Stadtwerke Essen Sportwochen des Veranstalters an der Ardelhütte erreicht. - (17.6./mal // maga,tisa,kavo,taki).

TuS Bambini 2 bei den 3. Stadtwerke Essen Sportwochen. - Foto: mannschaftsintern.
TuS Bambini 2 bei den 3. Stadtwerke Essen Sportwochen. - Foto: mannschaftsintern.

Die Alte Herren 2 - Ü45 empfing am Samstagnachmittag (17.6.) die Ü50 des ESC Preußen an der Pelmanstraße. Lediglich in der ersten Viertelstunde gestaltete der TuS gegen spiel- und laufstarke Gäste die Partie einigermaßen offen und ging sogar durch ein Tor von Toni Rodriguez mit 1:0 in Führung. Doch bereits bei Halbzeit lag man dann leistungsgerecht mit 1:2 im Rückstand. Im zweiten Spielabschnitt sorgten die Gäste dann schnell für klare Verhältnisse. Mike Wittig konnte zwar noch einmal mit seinem Anschlusstreffer verkürzen, aber am Ende verließ der ESC mit einem verdienten 6:2-Erfolg als Sieger den Platz. - (18.6./mal // jdum).

Fronleichnams-Turniere in Niederwenigern und beim TuSEM

D2 -Jgd. spielte am Freitagabend bei der künftigen Schönebecker C-Jugend

TuS D1-Jugend beim D-Jugend-Turnier in Niederwenigern. - Foto: pad.
TuS D1-Jugend beim D-Jugend-Turnier in Niederwenigern. - Foto: pad.
F1-Jugend beim Turnier des TuSEM. - Foto: jbje.
F1-Jugend beim Turnier des TuSEM. - Foto: jbje.

Nach der Alte Herren 1 am Mittwochabend ging am Vormittag des donnerstäglichen Feiertags (15.6.) die F1-Jugend bei den Turnieren des TuSEM an den Start. Zwei Niederlage und ein Sieg im abschließenden dritten Spiel standen für die Mannschaft am Ende zu Buche. - Am Fronleichnams-Nachmittag war die D1-Jugend beim D-Jugend-Turnier der Sportfreunde Niederwenigern zu Gast. Ohne sieben Stammspieler und mit einem etatmäßigen Torwart als einzigem Auswechselspieler wurde die Mannschaft am Ende Fünfter von sieben Teilnehmern. 0:1 gegen ESC Rellinghausen, 0:0 gegen die D1 der Gastgeber, 1:1 gegen die D2 aus Niederwenigern (Torschütze Mohammed Al Majdalani, drei Aluminium-Treffer für den TuS), 1:1 gegen TuS Hattingen 2 (Torschütze Fahd Al Barouni per Kopf), 0:2 gegen die D1 des TuS Hattingen sowie 4:0 gegen die JSG Welper-Blankenstein nach Toren von Fahd Al Barouni (2), Jani Dragoni und Ege Saygin im letzten Spiel lauteten die Ergebnisse. - ...

D2-Jugend im Freitagabendspiel an der Ardelhütte. - Fotos: mal (1-8), mz (9-10).
D2-Jugend im Freitagabendspiel an der Ardelhütte. - Fotos: mal (1-8), mz (9-10).

Auch der D2-Jugend standen am Freitagabend (16.6.) an der Ardelhütte im Testspiel bei der jahrgangsälteren D4 der SG Schönebeck, die in der kommenden Saison als C-Jugend auflaufen wird, gleich mehrere Spieler nicht zur Verfügung. So unterstützten Erion, Sias und Ege aus der D1 sowie Tim und Musa, beide noch E-Jugendspieler, das Team,in dem heute auch bereits die Neuzugänge Dejan und Halil zum Zuge kamen. Wie vereinbart auf großem Spielfeld unterlag der TuS gegen einen körperlich zum Teil deutlich überlegenen Gegner mit 0:5 (0:2), überzeugte jedoch durch gutes Spiel in den eigenen Reihen und intakte Moral. Levin im Tor konnte einen Foulfmeter parieren - erst der Nachschuss fand den Weg ins Tor des TuS - die Gastgeber trafen im zweiten Durchgang noch dreimal das Aluminium. - (15./16.6./mal // jbje,pad).

D1 gewann 8-Meter-Schießen wurde Turniersieger beim TuSEM

Finalsieg am Fibelweg gegen in der Meisterschaft ungeschlagene Gastgeber

Durch einen 3:1-Sieg im Acht-Meter-Schießen gewann die TuS D1-Jugend am späten Sonntagnachmittag (11.6.) das Finale des D1-Jugend-Turniers des TuSEM. Finalgegner war die D1 der Gastgeber, die in der Meisterschaft ohne jeden Punktverlust den Titel geholt hatte. Während der regulären Spielzeit hatte Diego Holtmeier die 1:0 Führung des TuSEM zum 1:1-Endstand ausgeglichen. - ...

TuS D1-Jugend Turniersieger beim TuSEM. - Fotos: meng.
TuS D1-Jugend Turniersieger beim TuSEM. - Fotos: meng.

In den vorausgegangenen Gruppenspielen hatte die Mannschaft ihr Auftaktspiel gegen die TuSEM D2 nach Toren von Camillo Lachnicht und Diego Holtmeier mit 2:0 gewonnen, im zweiten Gruppenspiel jedoch trotz einer Fülle eigener Chancen gegen die SG Kupferdreh-Byfang mit 0:1 durch ein Gegentor in der Schlussminute das Nachsehen gehabt. So benötigte der TuS für den Finaleinzug einen 4:0-Erfolg im letzten Gruppenspiel gegen die gastgebende D3, der trotz Zeitspiel u. ä. nach Toren von Rico Engellenner (3) und Jani Dragoni gelang. Mit lautstarker Unterstützung der zuvor im Turnier ausgeschiedenen Teams ging es dann ins Finale, in dem schließlich Ege Saygin, Jani Dragoni und Georgios Sevastidis im Acht-Meter-Schießen die Nerven behielten und trafen, während der kurz vor Ende des Spiels für Lennard Böckermann eingewechselte Ali Al Majdalani gleich zwei Strafstöße des Gegners entschärfen konnte. -  (11.6./meng,pad).

F3-Jugend vertrat den TuS beim Tag des Jugendfußballs

Veranstaltung fand am Sachsenring statt  -  Bambini 1 zu Gast beim TuSEM

TuS F3-Jugend beim Tag des Jugendfußballs auf der Bezirkssportanlage am Sachsenring. - Foto: tisa.
TuS F3-Jugend beim Tag des Jugendfußballs auf der Bezirkssportanlage am Sachsenring. - Foto: tisa.

Als einziges Team vertrat die F3-Jugend den TuS an diesem Wochenende beim vom Fußball-Kreis Essen veranstalteten Tag des Jugendfußballs. Auf der Bezirkssportanlage am Sachsenring trat die jahrgangsjüngere Mannschaft am Samstag (10.6.) in ihrer F-Jugend-Gruppe gegen ausnahmslos jahrgangsältere Mannschaften an. Trotz der vier Niederlagen zeigte das Team eine gute kämpferische Vorstellung und sich auch am Turnierende weiterhin guter Dinge. 0:2 gegen SuS Niederbonsfeld 1, 1:4 gegen TC Freisenbruch 1, 1:3 gegen SC Frintrop 1 und 1:5 gegen die SG Schönebeck lauteten die Resultate. - Ebenfalls am Samstag war die Bambini 1 beim U7-Turnier des TuSEM zu Gast, zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen lautete die Bilanz für die TuS G1 am Fibelweg. - (11.6./mal // tisa,fsch).

Benefiz-Allstar-Turnier 2017 bei schönstem Frühsommerwetter

Zehn Teams und etliche Zuschauer bildeten einen würdigen Rahmen

Bei schönstem Frühsommerwetter fand am Samstagnachmittag (10.6.) das diesjährige Benefiz-Allstar-Turnier des TuS zugunsten des MEIN-TUS - Förderkreises an der Pelmanstraße statt. Zehn Teams gingen in zwei Gruppen bei Kaffee, Kuchen, Grillgut, Kaltgetränken und Salaten an den Start, neben diversen TuS-Mannschaften auch das Flüchtlingsteam "FC Altenbergshof", der Freizeitligist SC Rüttenscheid Rangers, sowie die Ludgerus- und die Karbenn-Allstars. In den Gruppenspielen setzten sich die TuS Alte Herren 1 nach einem 1:0 im entscheidenden Spiel gegen die TuS A-Jugend & Friends sowie die Zweite samt Freunden in der anderen Gruppe durch und bestritten das Finale, das die Zweite mit 3:0 für sich entschied. Als weitere TuS-Teams waren die Vierte Mannschaft, die Alte Herren 2 sowie die TuS Legenden der Trainerbank (Jugendtrainer-Auswahl) mit dabei. - (10.6./mal).

TuS Benefiz-Allstars-Turnier 2017. - Fotos: mal (1-7, 16-27), abo (8-15).
TuS Benefiz-Allstars-Turnier 2017. - Fotos: mal (1-7, 16-27), abo (8-15).

MU13: Würdiger Abschluss einer bemerkenswerten Saison

Sieg beim Vierten sicherte den U13-Juniorinnen Platz 2 im Endklassement

TuS U13-Juniorinnen im Februar 2017. - Foto: a.s.
TuS U13-Juniorinnen im Februar 2017. - Foto: a.s.

Durch einen 3:0 (0:0) Auswärtserfolg im letzten Meisterschaftsspiel beim Tabellenvierten, Sportfreunde Niederwenigern sicherten sich die U13-Juniorinnen des TuS endgültig die Vizemeisterschaft in der FVN-Kreisklasse Gruppe 9. Der Sieg auf dem Gückauf-Sportplatz war der 20. in insgesamt 23 Saisonspielen und setzte den Schlusspunkt unter eine bemerkenswerte Spielzeit des Teams. Die Tore, die ausnahmslos nach der Pause fielen, erzielten Sina Cadornini (38.), Nadine Günther (47.) und Frida Brandenberg (51.). In der kommenden Saison 2017/18 wird die Mannschaft dann als U15 an den Start gehen. Hier die Tabellenspitze nach dem letzen Spieltag: - (10.6./mal).

Quelle: Fußball.de. - Blau-Weiß Langenberg meldete zur Winterpause nach, daher die ungerade Anzahl der ausgetragenen Spiele. In die offizielle Wertung gingen die Partien der Langenbergerinnen jedoch nicht ein.
Quelle: Fußball.de. - Blau-Weiß Langenberg meldete zur Winterpause nach, daher die ungerade Anzahl der ausgetragenen Spiele. In die offizielle Wertung gingen die Partien der Langenbergerinnen jedoch nicht ein.

JVH 2017: Wiederwahlen und ein neuer erster Hauptkassierer

Daneben waren Rückblicke und Ausblicke weitere Programmpunkte

Foto: mast.
Foto: mast.

Entlastung und Wahlen der meisten Positionen im geschäftsführenden Vorstand des Vereins standen im Mittelpunkt der am Freitag, 09. Juni abgehalteten Jahreshauptversammlung. Nach der einstimmig erfolgten Entlastung des bisherigen Vorstands wurden Sascha Thomas als Vorsitzender und Peter Zorz als dessen Stellvertreter wiedergewählt. Neu im Vorstand ist Martin Roth (Foto), aktiver Spieler der Dritten Mannschaft und seit der D-Jugend Vereinsmitglied, der den Posten des 1. Kassierers übernimmt. Der bisherige 1. Kassierer Dennis Zahn stand hierfür nicht mehr zur Verfügung, übernimmt jedoch das Amt des 2. Kassierers. Wiedergewählt wurde darüber hinaus Mark Asthoff als Pressewart, durch die Versammlung satzungsgemäß bestätigt wurden Alex Peters, Dirk Gruhs und Melanie Lohmann als Jugendleiter, Jugendgeschäftsführer und Kassiererin der Jugendabteilung. - (10.6./mal)

Erste siegte im Solinger Elfermeter-Drama und hält die Klasse

Keeper Aki Schilling wurde als bester Mann des Spiels zum gefeierten Helden

TuS Erste Mannschaft beim Relegationsspiel in Solingen. - Fotos: ings.
TuS Erste Mannschaft beim Relegationsspiel in Solingen. - Fotos: ings.

Die Erste Mannschaft hat es geschafft und spielt Dank eines 6:4 (2:2, 2:2, 0:1) Erfolgs nach Elfmeterschießen im Rückspiel der Abstiegsrelegation auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga! Danach sah es nach dem 2:2 im Hinspiel der beiden Relegationsduelle gegen Vatan Spor Solingen am letzten Mittwoch und nach einem 0:2 Rückstand nach 48 Spielminuten im heutigen Rückspiel an der Solinger Zietenstraße zunächst nicht aus. Knapp fünf Minuten nach dem 0:2 gelang dem TuS der 1:2 Anschlusstreffer durch Florian Köhler, kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit durch Mo Allouche der Ausgleich. Nachdem dann in der dreiminütigen Nachspielzeit sowie in der anschließenden Verlängerung keine weiteren Tore mehr fielen, musste das Strafstoßschießen entscheiden. Hier avancierte TuS-Keeper `Aki´ Schilling, der bereits zuvor bester Akteur seiner Mannschaft gewesen war, endgültig zum "Relegationshelden", indem er die Schüsse drei und vier der Gastgeber entschärfte, während der TuS bis auf seinen ersten Elfmeter alle weiteren vier verwandeln konnte, Onur Altunel, Serkan Özer, Mo Allouche und schließlich Florian Köhler waren die Schützen. - ...

Neben dem TuS hielten auch der SSV Strümp und der SV Haldern 1920 die Klasse, wohingegen Vatan Spor Solingen, die Zweite Mannschaft von TuRU 1880 Düsseldorf und Rot-Weiß Selimiyespor Lohberg nun in drei Spielen den letzten Nicht-Absteiger ermitteln müssen. Der Aufstieg in die Bezirksliga gelang im Übrigen dem TuSEM, der sich im Entscheidungsspiel gegen den KLA-Zweiten aus dem Essener Süden, SC Werden-Heidhausen am Vogelheimer Lichtenhorst mit 2:1 durchsetzte. Mit 0:1 verlor hingegen der VfB Frohnhausen in der Aufstiegsrelegation zur Landesliga beim VfL Benrath, das zweite Aufstiegsrelegationsspiel entschied TuS Fichte Lintfort gegen den Walsumer TuS Essen-West 81 - Bezwinger DJK Vierlinden mit 3:0 für sich. -  (4.6./mal // bjöb).

D1 fehlte beim Pfingstturnier in Hamm am Ende die Konstanz

Durch ein 0:1 im letzten Spiel Vierter statt Zweiter  -  F3-Jgd in Uerdingen

TuS D1-Jugend beim Pfingstturnier in Hamm-Lohauserholz. - Foto: pad.
TuS D1-Jugend beim Pfingstturnier in Hamm-Lohauserholz. - Foto: pad.

Nach ihrer Turnierteilnahme in Wattenscheid-Höntrop gestern, war die TuS D1-Jugend am Pfingstsonntag (4.6.) beim D-Jugend-Turnier des TuS Germania Lohauserholz-Daberg in Hamm zu Gast. Im Modus Jeder-gegen-jeden begann die Mannschaft mit einem torlosen Remis gegen den späteren Tabellenletzten, die SG Selm, um sich danach deutlich zu steigern. 3:1 gegen die D3 der Gastgeber (Tore: Rico, Paul und Ege), 2:0 gegen TuS Wiescherhöfen (beide Tore durch Jani) und gar 11:0 gegen den BV 09 Hamm (Tore: Paul 6, Rico 3, Jani 2) lauteten die nächsten Resultate, ehe man gegen den bis dato ausnahmslos siegreichen Tabellenführer Hombrucher SV aus Dortmund mit 0:1 die erste Niederlage hinnehmen musste. Es folgte ein 1:1 gegen die gastgebende D1 (Torschütze Rico), so dass ein knapper Sieg im Schlussspiel gegen die D2 der Lohauserholzer Germanen zu Platz 2 genügt hätte. Die Partie ging jedoch mit 0:1 verloren, was Platz 4 statt Platz 2 im Endklassement bedeutete. - ...

Ebenfalls Pfingstsonntag im Einsatz war die F3-Jugend, die beim 2. EDEKA Czaikowski - Turnier des VfB Uerdingen 1910 auf der Anlage am Krefelder Rundweg antrat. Zu tun hatte es die jahrgangsjüngere TuS F3 dabei in ihrer Gruppe mit in der Regel ein Jahr älteren Teams. Trotz vierer Niederlagen kam die gute Laune nicht zu kurz. Die Ergebnisse der durchweg fairen Begegnungen lauteten 2:5 gegen den FC Rumeln-Kaldenhausen aus Duisburg, 0:4 gegen die F2 der Gastgeber, 1:2 gegen den FC Meerfeld aus Moers und  0:3 gegen die Jugend-Spielgemeinschaft Grefrath. - ...

TuS F3-Jugend beim Turnier des VfB Uerdingen 1910. - Fotos: tisa.
TuS F3-Jugend beim Turnier des VfB Uerdingen 1910. - Fotos: tisa.

Mit Platz 10 von 16 teilnehmenden Teams beendete die F1-Jugend am Sonntag (4.6.) ihre Wochenend-Teilnahme am Sprocki-Cup, einem von fünf Sprockhöveler Vereinen organisierten Jugendturnier. Der Mannschaft standen zu Pfingsten nur sieben (Sa.) bzw. sechs Spieler (So.) zur Verfügung, was an beiden Tagen ein Aus- und Einwechseln unmöglich machte. Nach ausnahmslos verloren gegangenen Spielen am ersten Turniertag lief der Turniersonntag dann deutlich erfolgreicher. Drei Partien wurden gewonnen, eine endete unentschieden. Moritz, Tim, Lowe, Ben, Louis, Daniele und Gabriel sind die Namen derjenigen, die den TuS in Sprockhövel vertraten. - (4.-6.6./mal / pad,tisa,jabj).

D1- und G3-Jugend bei Turnieren in Höntrop und Gerresheim

TuS G3 waren in Düsseldorf die jüngsten Teilnehmer  -  AH2 verlor in Leithe

TuS Bambini 3 in D-Gerresheim, Fotos: twun; TuS D1-Jugend in WAT-Höntrop, Fotos: pad.
TuS Bambini 3 in D-Gerresheim, Fotos: twun; TuS D1-Jugend in WAT-Höntrop, Fotos: pad.
Teilnehmer-Pokal beim Gerresheimer Bambini-Treff.
Teilnehmer-Pokal beim Gerresheimer Bambini-Treff.

Die Bambini 3 nahm am Samstag (3.6.) an einem Bambini-Treff des TuS Gerresheim und Glashütte teil. Gegen ausnahmslos jahrgangsältere Mannschaften (Jg. 2010) verlor die TuS G3 (Jg. 2011) in der Landeshauptstadt zwar alle fünf Partien, zeigte aber trotz spürbarem Respekt vor den "Größeren" eine gute und engagierte Leistung. - Bereits in der Gruppenphase schied die TuS D1-Jugend beim Turnier des SpV. Höntrop 1916 am Samstag aus. Nach einem torlosen Remis im Auftaktspiel gegen die gastgebende D1, unterlag die Mannschaft, der heute zahlreiche Akteure fehlten, anschließend nach einer schwachen Vorstellung gegen den VfB Börnig aus Herne mit 0:2. Nach einem anschließenden 2:0-Erfolg über DJK Schwarz-Weiß Gelsenkirchen-Süd durch Treffer von Paul Daub und Jani Dragoni hätte der TuS im abschließenden Gruppenspiel gegen den SC Weitmar 45 einen Sieg mit drei Toren Differenz benötigt, um noch in die Finalrunde einzuziehen. Doch nach einem 0:0 gegen das Team aus Bochum musste die Mannschaft vorzeitig die Heimreise gen Westen antreten. - Die Alte Herren 2 unterlag am Samstagnachmittag (3.6.) bei der Ü40 des SV Leithe 19/65 mit 1:4 (1:3). Nachdem ein Platzregen zu Spielbeginn dem Aschenplatz an der Wendelinstraße arg zugesetzt hatte, kamen die Gastgeber mit den Bedingungen besser zurecht und führten bereits nach zehn Minuten mit 2:0. Das einzige Tor für den TuS erzielte Toni Rodriguez nach einer guten halben Stunde (33.) per Strafstoß. - (3.6./mal // twun,pad,jdum).

U13-Mädchen gewannen Verfolgerduell  -  Bambini 5 - Premiere

Erste Urlaubsgrüße von den Balearen  -  Erste wurde Fair-Play-Sieger

TuS Bambini 5 am Freitagnachmittag. - Foto: mannschaftsintern.
TuS Bambini 5 am Freitagnachmittag. - Foto: mannschaftsintern.

Ihr allererstes, wenn auch internes Spiel absolvierten die Bambini 5 (U5) am Freitagnachmittag (2.6.) an der Pelmanstraße gegen die Bambini 4 (U6) des TuS. Im Rahmen der TuS Turnier Tage, die vom 30. Juni bis 02. Juli stattfinden, wird die Mannschaft dann gegen eine Auswahl des TuSEM ihr erstes "richtiges" Spiel austragen. - In einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel gewannen die U13-Juniorinnen am Donnerstagabend (1.6.) an der Pelmanstraße in der Partie Dritter gegen Zweiter gegen Blau-Weiß Mintard mit 4:3 (3:0). Dank dreier Tore von Nike Brinkmann (13.,17.,25.) lag die TuS U13 zur Pause bereits mit 3:0 vorne. Nach dem Wechsel verkürzten die Mintarderinnen binnen sechs Minuten (35.,41.) zunächst auf 3:2, ehe erneut Nike Brinkmann den vierten Treffer für den TuS erzielte (44.). Ein Eigentor (50.) ließ die Gäste danach noch einmal auf 4:3 herankommen, doch dabei blieb es bis zum Abpfiff. Beide Mannschaften rangieren nun punktgleich auf den Rängen 2 und 3 der Tabelle, das bessere Torverhältnis haben die TuS U13 Mädchen. - ...

Erste Urlaubsgrüße aus Menorca. - Foto: tgr.
Erste Urlaubsgrüße aus Menorca. - Foto: tgr.

Erste Urlaubsgrüße erreichten die Redaktion dieser Tage von den Balearen, "noch" A-Jugendspieler Till Gruhs grüßt mit TuS-Wimpel unter Palmen von der Insel Menorca. - Wie der letzten Ausgabe der Amtlichen Mitteilungen des FVN zu entnehmen ist, wird die Erste Mannschaft als fairstes Team der Bezirksliga Gruppe 6 mit dem "Westlotto-Fair-Play-Pokal" ausgezeichnet. - (1.-3.6./mal // a.s.).

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016