Neues u. Nachrichten Archiv - April 2017

Remis der A-Jgd. in Schönebeck - Dritte punktete beim Ersten

Deutliche Heimniederlagen der Ersten und Zweiten gegen Frohnhausen

TuS A-Jugend im Spiel an der Ardelhütte. - Fotos: mal (1-6,8), abo (7,9-10).
TuS A-Jugend im Spiel an der Ardelhütte. - Fotos: mal (1-6,8), abo (7,9-10).

Einen verdienten Punkt nahm die A-Jugend am Sonntagmittag (30.4.) von der Ardelhütte mit zurück zur Pelmanstraße. In einer insgesamt chancenarmen Partie geriet der Punktgewinn einzig in den Schlussminuten in Gefahr als die Gastgeber zwei gute Gelegenheiten liegen ließen. Allerdings hätte der TuS seinerseits in der zweiminütigen Nachspielzeit fast noch getroffen, doch ein Abwehrbein stand dem im letzten Moment im Weg. So blieb es am Ende beim einem torlosen Remis. - Ebenfalls einen Auswärtspunkt nahm die Dritte Mannschaft am Nachmittag mit nach Hause, 2:2 trennte sich die Mannschaft an der Raumerstraße von der Zweiten des SC Türkiyemspor. Der TuS hatte durch zwei Treffer von Yannick Schiprowski (69.,78.) die 1:0 Halbzeitführung der Gastgeber gedreht und stand kurz davor, dem Spitzenreiter die erste Saisonniederlage zuzufügen. Leider musste die Mannschaft jedoch in der zweiten Minute der Nachspielzeit doch noch den Ausgleich hinnehmen. Das Remis war erst das zweite nicht siegreiche Spiel des gastgebenden Tabellenführers in dieser Saison. - ...

TuS A-Jugend im Auswärtsspiel an der Ardelhütte. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Auswärtsspiel an der Ardelhütte. - Fotos: mal.

Deutliche Heimniederlagen kassierten demgegenüber Erste, Zweite und B-Jugend. Die Erste Mannschaft unterlag dem Titelaspiranten VfB Frohnhausen nach jeweils zwei Gegentoren in jeder Halbzeit mit 0:4 (0:2), mit demselben Ergebnis musste sich die B-Jugend am Nachmittag dem FC Alanya geschlagen geben. - ...

TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen VfB Frohnhausen II. - Fotos: a.s.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen VfB Frohnhausen II. - Fotos: a.s.

Zwischen beiden Partien lag eine hohe 2:8 (2:2) Niederlage der Zweiten Mannschaft gegen die Zweitvertretung des VfB Frohnhausen, nach der es bis zum Seitenwechsel jedoch keineswegs ausgesehen hatte. Sebastian Derksen brachte den TuS nach acht Minuten aus zehn Metern nach Zuspiel von der rechten Seite in Führung. Danach verschossen die Gäste einen Strafstoß ehe sie mit Toren in der 14. und 35. Minute ihrerseits mit 2:1 in Führung gingen. Zwei Minuten vor der Pause traf Christopher Kräling per Abstauber zum Ausgleich, zuvor hatte der VfB-Keeper einen Kopfball von Sebastian Derksen nach einer Ecke noch abwehren können. Außerdem verfehlte Pablo Theis Navarro  vor dem Tor des Gegners in aussichtsreicher Position eine Hereingabe nur um Haaresbreite. Doch fünf Gegentore binnen zwölf Minuten (51.-63.) entschieden nach dem Seitenwechsel die Partie dann zugunsten des VfB. Zu allem Überfluss vergab auch der TuS einen Strafstoß und kassierte am Ende, nach ausgeschöpftem Auswechselkontingent nur noch zu neunt agierend, auch noch Gegentreffer Nummer acht und damit die höchste Saisonniederlage. - Die Vierte Mannschaft  war an diesem Wochenende spielfrei. - (30.4./mal // nal).

TuS Erste Mannschaft gegen VfB Frohnhausen (o.), TuS B-Jugend gegen den FC Alanya (u.). - Foto: a.s.
TuS Erste Mannschaft gegen VfB Frohnhausen (o.), TuS B-Jugend gegen den FC Alanya (u.). - Foto: a.s.

D1-Jugend wurde nicht belohnt  -  C1 machte es zweistellig

Spiel auf das Tor des Gegners endete für die D1 mit 0:1 - D2-Sieg in Frintrop

TuS D1-Jugend im Spiel bei Sportfreunde Niederwenigern. - Fotos: pad (1-5), a.s. (6-10)..
TuS D1-Jugend im Spiel bei Sportfreunde Niederwenigern. - Fotos: pad (1-5), a.s. (6-10)..

Kein Glück hatte die D1-Jugend bei ihrem Versuch im samstäglichen Auswärtsspiel bei Verfolger Sportfreunde Niederwenigern Platz 2 in der Tabelle endgültig zu sichern und den Aufstieg in die Leistungsklasse perfekt zu machen. Bereits im weitestgehend noch ausgeglichenen ersten Durchgang besaß der TuS die besseren Chancen, im zweiten Spielabschnitt spielte sich das Geschehen fast ausnahmslos nur noch in der Hälfte der Gastgeber ab. TuS-Keeper Ali Al Majdalani musste nur eine einzige brenzlige Situation klären, ansonsten drängte der TuS mit viel Wucht, großer Leidenschaft und Entschlossenheit auf den Siegtreffer. Doch statt des längst verdienten eigenen Tores kassierte die Mannschaft fünf Minuten vor dem Ende im Anschluss an einen Freistoß das Spiel entscheidende 0:1, bei dem es auch am Ende blieb. - ...

Verletzungsbedingt nur neun einsatzfähige Spieler zur Verfügung hatte die D2-Jugend am frühen Samstagnachmittag (29.4.) im Auswärtsspiel bei der D2 von Adler Union Frintrop. Dennoch gewann die Mannschaft gegen einen deutlich groß gewachseneren Gegner hoch verdient mit 5:1 (2:1). Emir Basoglu (3), Nils Verwold und Liam Raueiser schossen die Tore am Wasserturm. - Eine halbe Stunde lang recht schwer tat sich zeitgleich an der Pelmanstraße die C1-Jugend im Heimspiel gegen den Tabellenletzten Sportfreunde Katernberg, erst dann traf Mats Kalthoff zum 2:0. In der zweiten Hälfte fielen die Treffer dann aber in steter Folge, am Ende hieß es 12:0 (2:0) gegen den punktlosen Tabellenletzten vom Lindenbruch. Die Tore für die TuS C1 erzielten Nico Büker (5.,38.,47.), Alper Islam ((40.,61.,63.), Mats Kalthoff (30.,45.), Jameel Jaber (53.), Felix Allekotte (57.), Silas Boventer (60.) und Maurice Wolf (67.). - Im Anschluss unterlag die C2-Jugend der C2 der SG Kupferdreh-Byfang mit 1:4 (0:3). Den einzigen Treffer für die TuS C2 erzielte Yannick Tiggemann nach einer knappen Stunde Spielzeit (59.) zum zwischenzeitlichen 1:3. - Eine ungewohnte Niederlage mussten die U13-Mädchen einstecken, die sich als Tabellenzweiter beim Sechsten SuS Niederbonsfeld gleich mit 2:8 (1:6) geschlagen geben mussten. Beide Tore für die TuS U13-Juniorinnen erzielte Nike Brinkmann. -

TuS D2-Jugend im Auswärtsspiel am Frintroper Wasserturm. - Foto: m.d.
TuS D2-Jugend im Auswärtsspiel am Frintroper Wasserturm. - Foto: m.d.

Mit 2:3 (0:3) unterlag am späteren Samstagnachmittag die Alte Herren 2 bei den Rot-Weiß Welheimer Löwen in Bottrop. Nachdem der TuS die erste Halbzeit regelrecht verschlafen hatte, wurde das Team für eine erhebliche Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt leider nicht belohnt. Denn trotz zahlreicher Tormöglichkeiten und einem recht einseitigen Spiel reichte es durch Tore von Mike Wittig und einem sicher verwandelten Freistoß von Marian Wieliczko lediglich dazu, noch auf 2:3 zu verkürzen. - (29./30.4./mal // pad, m.d.,jdum).

 

F1 traf 20 Mal ins Schwarze - Heimerfolge auch für die F3 + G1

Auswärtssieg der E2-Jugend in Mintard  -  F2-Jugend unterlag dem TuSEM

TuS Bambini 1 im Spiel gegen den SV Borbeck. - Fotos: mal (1-5), dabu (6-13).
TuS Bambini 1 im Spiel gegen den SV Borbeck. - Fotos: mal (1-5), dabu (6-13).

Mit 20:2 (10:1) gewann die F1-Jugend am Samstagmittag (29.4.) ihr Heimspiel gegen den F-Jugend-Nachwuchs von Sportfreunde Katernberg. In einer einseitigen Partie trugen sich alle sieben am Spiel Beteiligten in die Torschützenliste ein, Laurin (7), Lowe (6), Mariella (3), Gabriel (2), Genc und Ben. - Zuvor gingen bereits die Bambini 1 und die F3-Jugend gut gelaunt ins verlängerte Wochenende. Die Bambini 1 machte gegen die G1 des SV Borbeck einen 1:3 Rückstand wett, und gewann nach zwischenzeitlicher 4:3 Führung am Ende mit 6:4. - Als verdienter Sieger verließ gleichzeitig die F3-Jugend im Spiel gegen die F2 des Heisinger SV den Platz. Die Mannschaft spielte konsequent nach vorne und setzte den Gegner zumeist schon in dessen eigener Hälfte erfolgreich unter Druck. Nach einem 4:1 Pausenstand, hieß es beim Abpfiff 7:2 für den TuS. Ogenna (6.;16.,24.), Tim (10.), Florian (17.), Matheo (30.) und Walter (33.) trafen für Gelb-Schwarz. - ...

TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F2 des Heisinger SV. - Fotos: mal.
TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F2 des Heisinger SV. - Fotos: mal.

Erfolgreich und überzeugend verlief auch der Auftritt der E2-Jugend am Mittag bei der E2 von Blau-Weiß Mintard. Bereits zur Pause lag der TuS mit 4:0 vorne, 9:3 hieß es bei Spielschluss. Die Tore für die TuS E2 erzielten Dustin (4), Sofian (2), Jannik, Jona und Damian. Damit konnte die Mannschaft bereits den siebten dreifachen Punktgewinn der Rückrunde verbuchen. - Derweil unterlag die F2-Jugend der F2 des TuSEM nach einem 2:3 zur Halbzeit schließlich deutlich mit 2:8. - (29.4./mal // amü,thsa, c.k.).

TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F2 des Heisinger SV. - Fotos: mal.
TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F2 des Heisinger SV. - Fotos: mal.

Klare Heimsiege für die Bambini 2 und 3 am Samstagmorgen

E3- und E1-Jugend mussten sich auswärts jeweils mit 2:7 geschlagen geben

TuS Bambini 3 im Spiel gegen die G2 von SuS Niederbonsfeld. - Fotos: mal.
TuS Bambini 3 im Spiel gegen die G2 von SuS Niederbonsfeld. - Fotos: mal.

Deutliche Heimsiege gab es für die Bambini 2 und 3 am Samstagmorgen (29.4.) zum Wochenendauftakt an der Pelmanstraße. Die jahrgangsältere TuS G2 gewann gegen die G2 des SV Borbeck mit 11:4 (4:1), die jahrgangsjüngere TuS Bambini 3 siegte gegen die G2 von SuS Niederbonsfeld nach einer 5:0 Pausenführung am Ende mit 9:1. - ...

TuS Bambini 2 im Spiel gegen die G2 des SV Borbeck. -Fotos: mal.
TuS Bambini 2 im Spiel gegen die G2 des SV Borbeck. -Fotos: mal.

Demgegenüber unterlagen die E3- und E1-Jugend auswärts jeweils mit 2:7. Die E1-Jugend gestaltete die Partie bei Blau-Weiß Mintard bis zehn Minuten nach der Pause offen, doch mit dem 4:2 stellten die Gastgeber die Weichen ihrerseits endgültig auf Sieg. Auch die E3-Jugend erwies sich ihren Gastgebern, der E1 von Teutonia Überruhr zunächst als ebenbürtig, doch nach einem 1:1 zum Seitenwechsel gewannen die Teutonen auf der heimischen Bezirkssportanlage schließlich ebenfalls mit 7:2. - (29.4./mal).

TuS Bambini 2 im Spiel gegen die G2 des SV Borbeck. - Fotos: mal.
TuS Bambini 2 im Spiel gegen die G2 des SV Borbeck. - Fotos: mal.

TuS D1-Jugend kann am Samstag den Aufstieg perfekt machen

Das Team würde sich in Niederwenigern über zahlreiche Unterstützung freuen

Foto: pad.
Foto: pad.

Drei Spieltage vor Saisonende kann die TuS D1-Jugend am kommenden Samstag (29.4.) mit einem Sieg bei den in der Tabelle einen Platz hinter ihr platzierten Sportfreunden Niederwenigern den Aufstieg in die Leistungsklasse perfekt machen. Mit diesem Sprung in die höchste Spielklasse im D-Junioren-Bereich war vor der Saison überhaupt nicht zu rechnen. Doch die Mannschaft hat im Laufe der bisherigen Spielzeit viele hervorragende Spiele abgeliefert und kassierte nur gegen den souveränen Spitzenreiter TuSEM sowie auf der ungeliebten Asche beim FSV Kettwig zwei Niederlagen. Beim SV Burgaltendorf gab es noch ein torloses Remis, alle anderen Partien wurden gewonnen. Sollte es am Samstag in Niederwenigern „nur“ zu einem Remis reichen, genügt zwei Wochen später im Heimspiel gegen den Tabellenvierten Blau-Weiß Mintard ein erneutes Unentschieden, um den Aufstieg zu schaffen. Und sollte es am Samstag nicht zu einem Punktgewinn reichen, muss gegen die Mintarder Blau-Weißen eben ein Sieg her. Die Mannschaft würde sich am Samstag ab 13.00 Uhr in Niederwenigern natürlich sehr über viele Zuschauer und eine lautstarke Unterstützung freuen! - (26.4./mal // pad/mal).

Alte Herren 1 nach Verlängerung im Stadtpokal ausgeschieden

Trotz dreimaliger Führung musste die Alte Herren 1 am Montagabend (24.4.) den Gästen des FC Stoppenberg das Weiterkommen in die vierte Runde des Stadtpokals überlassen. Patrick Gudden brachte den TuS nach neun Minuten in Führung, ein verwandelter Strafstoß (12.) und ein Eigentor (17.) sorgten anschließend für eine 2:1 Gästeführung, ehe Treffer von Enrico Großmann (25.) und Patrick Gudden (29.) das Spiel erneut drehten. Nach dem 3:2 zur Pause erzielte der FCS nach 53 Minuten das 3:3. Wiederum Patrick Gudden brachte den TuS mit 4:3 in Front (65.), drei Zeigerumdrehungen später (68.) egalisierten die Gäste erneut. Entschieden zugunsten des FCS wurde die Partie schließlich in der Verlängerung, mit dem 5:4 nach 88 Minuten. - (24.4./mal).

Unverhoffter Dreier für die Erste - Vierte traf in der Nachspielzeit

Kein Durchkommen für die Zweite: 0:1 Niederlage bei Haarzopfs Zweiter

TuS Erste Mannschaft im Spiel bei der SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: a.s.
TuS Erste Mannschaft im Spiel bei der SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: a.s.

Unverhoffte drei Punkte holte die Erste Mannschaft am Sonntagnachmittag (23.4.) im Auswärtsspiel bei der SpVgg. Steele 03/09. Gökhan Bilen kurz vor (43.) und nach der Halbzeit (51.) sowie ein Doppelpack von Alexander Esseling binnen drei Minuten (54.,56.) bescherten dem TuS nach einer knappen Stunde eine 4:0 Führung am Langmannskamp. Den Gastgebern gelang lediglich noch eine kleine Ergebniskorrektur zum 1:4 (62.). - ...

Kein Durchkommen gab es hingegen am Sonntagvormittag für die Zweite Mannschaft im Auswärtsspiel am Föhrenweg. So musste sich der TuS am Ende mit 0:1 (0:0) der Zweitvertretung des SuS Haarzopf, aktuell Viertletzter der Tabelle geschlagen geben. Die robust auftretenden Gastgeber setzten von Beginn an auf eine massive Deckung rund um den eigenen Strafraum und agierten mit langen Bällen, während der TuS letztlich keine Mittel fand, das Abwehrbollwerk des SuS zu durchbrechen. Stattdessen erzielten die Haarzopfer vier Minuten nach der Pause per Kopf nach einer Ecke das Tor des Tages und behielten die Punkte auf dem heimischen Aschenplatz. Die Partie litt insgesamt unter einer Reihe wenig nachvollziehbarer Schiedsrichterentscheidungen. - ...

TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei SuS Haarzopf II. - Fotos: a.s.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei SuS Haarzopf II. - Fotos: a.s.

In der vierten Minute der Nachspielzeit rettete die Vierte Mannschaft im Heimspiel gegen die Zweite von Fatihspor zumindest einen Punkt. Acht Minuten zuvor (86.) waren die Gäste mit 1:0 in Führung gegangen und sahen bereits wie der Sieger aus, doch Mike Wittig behielt in den Schlusssekunden die Nerven und verwandelte per Strafstoß zum 1:1 Ausgleich. - Die Dritte Mannschaft war an diesem Wochenende spielfrei. - (23.4./mal // nal).

Drei Jugend-Teams im Test  -  Alte Herren 2 unterlag TuS 81

B1 und D1 gewannen an der Pelmanstraße  -  C1-Niederlage in Gladbeck

Testspiele dreier Jugendmannschaften sowie eine Heimpartie der TuS Ü45 standen am Samstag (22.4.) auf dem Programm. Den Auftakt an der Pelmanstraße machte die B1-Jugend, die gegen die B3 von ESG 99/06 mit 2:1 (0:0) gewann. Die Gäste gingen kurz nach Wiederbeginn (44.) in Führung, Tore von Leon Hagen (65.) und Bireem Marza Hussein (69.) drehten die Partie und bescherten der B-Jugend ein weiteres Erfolgserlebnis. - ...

Im Anschluss behielt die D1-Jugend gegen die in der Meisterschaft außerhalb der Wertung in der Gruppe der TuS D2 spielende D-Jugend des Rüttenscheider SC mit 3:1 (3:0) die Oberhand. Im ersten Durchgang sorgten vor allem Fahd Al Barouni und Diego Holtmeier für viel Wirbel und kurbelten die TuS-Aktionen über die linke Seite immer wieder geschickt an. Nach einer Viertelstunde markierte Jani Dragoni nach Zuspiel von Diego das 1:0. Anschließend ließ Erion Bytyqi, der im Mittelfeld wieder einmal eine ausgezeichnete Partie zeigte, bis zur Pause noch zwei weitere Treffer folgen (20.,28.), jeweils nach Pässen von Diego. In der zweiten Hälfte war es mit guten Kombinationen und temporeichem Fußball jedoch vorbei. Ohne echte Laufbereitschaft und oftmals zu eigensinnig agierend war der TuS nicht mehr in der Lage, ein weiteres Tor zu erzielen. Lediglich Jani hatte noch einen Lattentreffer zu verzeichnen. Dafür war auf der anderen Seite der RSC, der im ersten Durchgang Pech mit einem Schuss an den Pfosten hatte, nach einer Ecke erfolgreich und verkürzte nach 41 Spielminuten zum 3:1-Endstand. - ...

TuS D1-Jugend im Spiel gegen den Rüttenscheider SC. - Fotos: pad.
TuS D1-Jugend im Spiel gegen den Rüttenscheider SC. - Fotos: pad.

Die C1-Jugend unterlag am Vormittag beim BV Rentfort mit 3:5 (1:2). Die Gladbecker Gastgeber gingen mit 2:0 in Führung (10.,15.), ehe Finn Farat kurz vor der Pause (35.) das 1:2 erzielte. Nach dem Seitenwechsel schraubte der BVR das Ergebnis zunächst auf 5:1 in die Höhe, dann trafen erneut Finn Farat (55.) und Mats Kalthoff (67.) für den TuS und konnten mit ihren Toren das Ergebnis ein wenig freundlicher gestalten. - Mit 2:6 (0:2) unterlag am späteren Nachmittag die Alte Herren 2 an der Pelmanstraße der Ü40 von Nachbar TuS Essen-West 81. Nach einem 0:2 Pausenstand, traf Toni Rodriguez unmittelbar nach Wiederbeginn (40.) zum 1:2. Binnen einer Viertelstunde zogen die Gäste anschließend auf 6:1 davon, ehe Mike Wittig nach 57 Spielminuten der zweite Treffer für den TuS gelang. - (22.4./mal // pad).

Rückzug in der Rückrunden-Gruppe der TuS E1-Jugend

Einen Rückzug gab es in der Rückrunden-Gruppe A (A2) der E-Junioren zu verzeichnen. BV Altenessen meldete seine E-Jugend vom Spielbetrieb ab. Damit hat die TuS E1-Jugend am letzten Spieltag der Saison statt eines Heimspiels gegen den bisherigen Tabellenletzten spielfrei. - (17.4./mal).

Verdienter 2:0 Heimerfolg der Zweiten im Mittwochabendspiel

Zweites "Zu-Null-Spiel" in Folge  -  Punktgewinn der Ersten am Donnerstag

TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen die Zweite Mannschaft von TuS 84/10. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen die Zweite Mannschaft von TuS 84/10. - Fotos: mal.

Verdient mit 2:0 (0:0) gewann die Zweite Mannschaft am Mittwochabend (12.04.) ihr Meisterschaftsspiel gegen die Zweite Mannschaft von TuS 84/10. Der TuS begann das Spiel mit einem Abseitstor von Alex Papachristos nach weitem Pass von Nikolas Langenbach (3.) und besaß auch in der Folge weitere Chancen zur Führung. Eine Direktabnahme von Leander Schaaf strich über die Latte (10.), ein Schuss von Christopher Kräling wurde im Strafraum geblockt (13.). Nach zwanzig Minuten kamen die Gäste vorübergehend besser ins Spiel, Moritz Schüler (20.) und Erik Großmann (33.) klärten jeweils im letzten Moment im Strafraum und Anis Eleuch im TuS-Tor lenkte sieben Minuten vor der Pause einen Freistoß um den Pfosten. Dennoch besaß der TuS weiterhin die Mehrzahl der Torgelegenheiten. Ein Freistoßschlenzer von Pablo Theis Navarro landete knapp über dem Tor (22.), ein Linksschuss von Leander Schaaf mündete in einer Ecke (31.), ein Drehschuss von Alex Papachristos aus sieben Metern (35.) wurde zur Beute des gegnerischen Torwarts und schließlich brachte auch ein Lupfer von Pablo Theis Navarro über den hinaus laufenden Gästekeeper fünf Minuten vor dem Seitenwechsel nicht den gewünschten Torerfolg. - ...

Die zweite Hälfte begann mit einem von Anis Eleuch entschärften 30-Meter-Freistoß der Gäste, doch danach lief die Partie zunehmend nur noch in Richtung Tor der Bergeborbecker. Zunächst scheiterte Sebastian Derksen aus sechs Metern am Torwart (59.), dann wurde ein Kopfball des eingewechselten Mike Lengwehnus kurz vor der Linie geklärt (62.), ehe Erik Großmann nach 64 Minuten mit einem fulminanten 25-Meter-Freistoß zur längst verdienten Führung traf. Kurz darauf hatte Pablo Theis Navarro Pech mit einem Pfostentreffer aus halbrechter Position (66.), zwei Minuten später (68.) platzierte Leander Schaaf nach einem schönen Solo einen Linksschuss von der Strafraumgrenze wenige Zentimeter neben das Tor. Kurz nachdem ein Schuss von Mike Lengwehnus noch geblockt werden konnte (75.), setzte Leander Schaaf nach Pass von Pablo Theis Navarro den Ball flach zum 2:0 ins Toreck (76.). Was folgten waren noch ein Außennetztreffer von Leander Schaaf (78.) und ein Flachschuss von Sebastian Derksen, der um Haaresbreite sein Ziel verfehlte (88.), sowie ein Konter der auch verbal bis zum Ende agilen Gäste, der knapp neben dem TuS-Gehäuse endete (86.), ehe der insgesamt gut leitende Schiedsrichter das zweite Gegentor lose Spiel der Mannschaft hintereinander beendete. - Das Aufeinandertreffen der Ersten Mannschaften beider Vereine am Donnerstagabend (13.04.) an der Pelmanstraße endete 2:2 (1:1) unentschieden. Florian Köhler brachte den TuS gegen den Tabellensechsten von der Germaniastraße bereits nach zwei Minuten mit 1:0 in Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (44.) glichen die Gäste aus, eine Viertelstunde vor dem Abpfiff (75.) hieß es 1:2, ehe Mo Allouche mit einem weiteren wichtigen Treffer für die Mannschaft fünf Minuten später (80.) den Punktgewinn sicher stellte. - (12./13.04./mal).

TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen die Zweite Mannschaft von TuS 84/10. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen die Zweite Mannschaft von TuS 84/10. - Fotos: mal.

TuS U9 - Ostereiersuche am Ostermontag an der Pelmanstraße

Abb.: Stadt Wien.at
Abb.: Stadt Wien.at

Am Ostermontag, 17.04. findet ab 10.00 Uhr, Treffpunkt 09.30 Uhr, für alle F-Jugend- und Bambini-Teams auf der Platzanlage eine Ostereiersuche statt. Auch jüngere Spieler-Geschwister sind herzlich eingeladen. Alle Mannschaften, die teilnehmen möchten, mögen sich bitte bis zum 12.04. bei Dieter in der "Eckfahne" anmelden. - (4./11.04./mal).

Nur die Zweite holte Punkt auf Asche  -  Heimremis der Dritten

Klare Niederlage der Ersten in Kray  -  Klarer Testspielsieg der B-Jugend

TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei Atletico Essen. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei Atletico Essen. - Fotos: mal.

Am bisher wärmsten Tag des Jahres kamen Zweite und Dritte Mannschaft jeweils zu einer Punkteteilung. Die Dritte Mannschaft trennte sich an der Pelmanstraße von der Vierten von Adler Union Frintrop 1:1 (0:1). Tobias Pitz glich fünf Minuten nach Wiederbeginn die 1:0 Führung der Gäste aus 39. Spielminute aus. - Ein torloses 0:0 bekamen die Zuschauer beim Spiel der Zweiten Mannschaft bei der Ersten von Atletico Essen zu sehen. Die Zweite musste diverse Ausfälle verkraften und hatte ausschließlich Anis Eleuch auf der Ersatzbank, der prompt fünf Minuten vor der Pause für den verletzt ausgeschiedenen und für die kommenden Spiele ausfallenden Max Klink zwischen die Pfosten rückte. Bis zu diesem Zeitpunkt waren Chancen an der Seumannstraße ausgesprochene Mangelware. Die Gastgeber zielten nach 7, 28 und 38 Minuten neben bzw. über das Tor, während auf der Gegenseite eine gefährliche Hereingabe von Alex Papachristos nach 23 Minuten in der Mitte keinen Abnehmer fand. Glück hatte der TuS zehn Minuten vor der Pause als der Ball aus kurzer Distanz am Lattenkreuz landete und die Situation anschließend unterbrochen wurde. Auch nach der Pause war dem TuS in drei Szenen das Glück des Tüchtigen weiterhin hold, zweimal trafen die Gastgeber in aussichtsreicher Position aus wenigen Metern das Tor nicht (70.,84.), einmal mit einer missglückten Flanke die Latte (49.). Außerdem fand ein Abseitstor von Atletico (81.) zurecht keine Anerkennung des gut leitenden Unparteiischen. Demgegenüber verfehlte ein Schuss von Alex Papachristos kurz nach Wiederbeginn (47.) nur knapp das Tor und Patrick Redecker scheiterte kurz darauf (51.) bedrängt und aus spitzem Winkel an der gastgebenden Nummer ´1`. Die beste Chance für den TuS ergab sich in der dritten Minute der Nachspielzeit (90+3.) als Pablo Theis Navarro nach Pass von Paul Rüdrich ebenfalls aus spitzem Winkel nur um Haaresbreite das Tor verfehlte, im Gegenzug (90+4.), dem gleichzeitig letzten Angriff des Spiels, parierte Anis Eleuch aus kurzer Distanz einen Kopfball der Gastgeber und hielt damit den Auswärtspunkt fest. - ...

Während die Vierte Mannschaft spielfrei blieb, trug die B-Jugend an der Pelmanstraße ein Testspiel gegen ihren Ligakonkurrenten TuRa 86 aus. Endeten die Spiele in der Meisterschaft zwar mit Siegen für den TuS, aber jeweils knapp, konnte die Mannschaft nun Dank einer überzeugenden Leistung mit einem 7:0 Erfolg aufwarten. 18 Spieler kam insgesamt auf Seite des TuS zum Einsatz, die Tore erzielten Constant Sakombi (2), Leon Hagen (2), Daniel Avdi, Artur Kakus und Julien Schinkowski. Am Ende deutlich mit 1:6 (0:1) verlor hingegen die Erste Mannschaft am Nachmittag ihr Auswärtsspiel bei der DJK St. Winfried Kray an der Leither Wendelinstraße. Der Ehrentreffer zum 1:6 fiel kurz sieben Minuten vor dem Abpfiff durch Mo Allouche. In der ersten halben Stunde war es der Mannschaft gelungen, sich beim Tabellenfünften schadlos zu halten. - (09.04./mal).

Sieg, Remis und Niederlage in den Nachholspielen der Jugend

C1-Jugend unterlag im Testspiel gegen den Nachwuchs des VfB Waltrop

Treffer Nummer sechs: TuS Bambini 1 im Spiel gegen AL-ARZ Libanon 08. - Fotos: mal (1-5), dabu (6-10).
Treffer Nummer sechs: TuS Bambini 1 im Spiel gegen AL-ARZ Libanon 08. - Fotos: mal (1-5), dabu (6-10).

Sieg, Unentschieden und Niederlage gab es für die drei TuS-Jugend-Teams, die am ersten Samstag der Osterferien (08.04.) Nachholspiele auszutragen hatten. Mit 12:3 (6:1) gewann die Bambini 1 ihr Heimspiel an der Pelmanstraße gegen die G-Jugend von AL-ARZ Libanon. Die E3-Jugend errang nach langen punktlosen Wochen bei der E4 der SG Schönebeck ein 1:1 (1:1) Unentschieden. Das Tor zur 1:0 Führung nach 19 Minuten erzielte Mohamed Bel Yamna. Keine Chance besaß hingegen die C2-Jugend bei ihrem Auswärtsspiel an der Ardelhütte, mit 0:25 (0:13) unterlag das Team beim Tabellenzweiten, der Schönebecker C4 mehr als deutlich. - ...

TuS C1-Jugend im Testspiel gegen die C2 des VfB Waltrop. - Fotos: mal.
TuS C1-Jugend im Testspiel gegen die C2 des VfB Waltrop. - Fotos: mal.

Die C1-Jugend empfing an der Pelmanstraße die U14 (C2) des VfB Waltrop zu einem Testspiel. Die Gäste zeigten die insgesamt reifere Spielanlage und gewannen nach einem 1:1 zur Halbzeit letztlich verdient mit 4:1. Der Führungstreffer des VfB nach elf Minuten resultierte aus einem Zuspiel in die Spitze und dem anschließenden Aussteigen-Lassen zweier Abwehrspieler, den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Jan Kuhlmann nach 25 Minuten aus halbrechter Position, nachdem der TuS im Laufe des ersten Durchgangs allmählich besser ins Spiel gefunden hatte. - (08./09.04./mal).

TuS C1-Jugend im Testspiel gegen die C2 des VfB Waltrop. - Fotos: mal.
TuS C1-Jugend im Testspiel gegen die C2 des VfB Waltrop. - Fotos: mal.

D1 im Test: Knappes 0:1 gegen starken Gegner aus dem Süden

Gelungene Vorbereitung für die letzten Meisterschaftswochen gegen den ESC

Knapp mit 0:1 (0:1) musste sich die D1-Jugend am Samstagnachmittag (08.04.) an der Pelmanstraße im Testspiel dem derzeitigen Tabellenelften der Leistungsklasse, dem ESC Rellinghausen 06 geschlagen geben. Die erste Chance des Spiels besaß der TuS, doch einen Linkschuss von Paul Daub konnte der Rellinghauser Torwart mit einer gulungenen Parade zur Ecke lenken. Auf der Gegenseite meisterte Ali Al-Majdalani im TuS-Tor kurz darauf eine Eins-zu-Eins-Situation per Fußabwehr, ehe er einen eher harmlosen Weitschuss unglücklich zum 0:1 durch die Finger gleiten ließ. Noch vor der Pause hatten die Gäste noch einen Pfostentreffer zu verzeichnen. Nach dem Wechsel rettete der Gästekeeper zunächst gegen einen Freistoß von Jani Dragoni und machte einen Kopfball von Paul Daub unschädlich, bevor der ESC erneut nur das Aluminium, dieses Mal die Latte traf. Danach setzte sich der in der Meisterschaft noch nicht spielberechtigte Jani über rechts durch, doch seine Hereingabe platzierte Erion über das Tor. Dann konnte sich Lennard, der im zweiten Durchgang das Tor hütete, mit einer Parade auszeichnen, ehe nach einem weiteren Pfostentreffer des ESC, nach einem Foul an Jani im Strafraum der fällige Strafstoßpfiff ausblieb. So endete die Partie schließlich mit einem knappen 1:0 Erfolg der Gäste. Im Anschluss gab es dann noch eine sehenswerte Eistorte für D1-Geburtstagskind Ege Saygin, an der sich die gesamte Mannschaft gut tat. - (08./09.04./mal // pad).

TuS D1-Jugend im Testspiel gegen ESC Rellinghausen 06. - Fotos: pad.
TuS D1-Jugend im Testspiel gegen ESC Rellinghausen 06. - Fotos: pad.

Alte Herren 2 gab ein weiteres Mal eine Führung aus der Hand

Nachholpartie am Mittwoch: F3-Jugend bleibt auf Drei Tore-Spiele abonniert

Erneut eine Führung aus der Hand gab die Alte Herren 2 - Ü45 am Samstagnachmittag (08.04.) im Spiel gegen die Altliga-Mannschaft der Sportfreunde Westenfeld. Zwar geriet der TuS nach 27 Spielminuten zunächst kurzzeitig in Rückstand, zwei Treffer von Dirk Weißkopf vor der Pause und ein weiterer Treffer von Peter Schilling nach dem Wechsel sorgten jedoch für eine 3:1 Führung. Am Ende hatten aber die Gäste aus Wattenscheid mit 4:3 die Nase vorn. - (09.04./mal). - Weiterhin auf drei eigene Treffer pro Spiel abonniert bleibt die F3-Jugend. Im Nachholspiel bei der F2 des FSV Kettwig am Mittwochabend (05.04.) reichte es damit dieses Mal zu einem 3:3 (2:1) Unentschieden. Dies war bereits das siebte von acht Rückrundenspielen der Mannschaft, in der das Team drei Tore erzielte. - (05./09.04.)

A-Jugend sicherte vorzeitig den Verbleib in der Leistungsklasse

Bereits vier Spieltage vor Schluss steht das Team als Nicht-Absteiger fest

Foto: mal.
Foto: mal.

Bereits vier Spieltage vor Schluss der diesjährigen Spielzeit sicherte sich die TuS A-Jugend den Klassenerhalt in der Premierensaison der gemeinsamen Essener Leistungsklasse. Derzeit belegt die am letzten Wochenende durch den im März erfolgten Rückzug von Fortuna Bredeney spielfreie Mannschaft Platz 8 der Tabelle, lässt aber am Saisonende in jedem Fall mindestens vier Teams der 14er-Liga hinter sich; eine hervorragende Leistung, mit der so zu Saisonbeginn nicht zu rechnen war. Mit Blick auf die kommende Spielzeit sind interessierte Spieler der  Jahrgänge 1999 und 2000 bereits jetzt herzlich willkommen, sich der Mannschaft anzuschließen. - (03.04./mal).

Tabellenstand der A-Jugend Leistungsklasse nach 20 von 24 Spieltagen.
Tabellenstand der A-Jugend Leistungsklasse nach 20 von 24 Spieltagen.

Erste und Zweite Mannschaft ließen wichtige Punkte liegen

Freistoß sicherte noch einen Punkt gegen Lohberg  -  Dritte siegte bei RuWa

Tor zum 2:2 Ausgleich. TuS Erste Mannschaft im Spiel gegen den VfB Lohberg. - Fotos: mal.
Tor zum 2:2 Ausgleich. TuS Erste Mannschaft im Spiel gegen den VfB Lohberg. - Fotos: mal.

Zwei eigenen Abspielfehlern (9.,30.) hatte die Erste Mannschaft ihren 0:2 Halbzeitrückstand im sonntäglichen Abstiegsduell gegen den VfB Lohberg zuzuschreiben. Im zweiten Abschnitt berannte der TuS das Tor der Gäste und kam durch Kevin Teixera-Gingado nach siebzig Minuten zum Anschlusstreffer. Mo Allouche war es schließlich, der mit einem direkt verwandelten Freistoß von der Strafraumgrenze nach Foul an Alex Papachristos in der Nachspielzeit wenigstens noch einen Zähler sicherte. - ...

Tor zu zwischenzeitlichen 2:1-Führung. TuS Zweite Mannschaft gegen AL-ARZ Libanon II. - Fotos: mal.
Tor zu zwischenzeitlichen 2:1-Führung. TuS Zweite Mannschaft gegen AL-ARZ Libanon II. - Fotos: mal.

Im Anschluss unterlag die Zweite Mannschaft gegen die Zweite von AL-ARZ Libanon mit 4:5 (3:5). Gleich auf mehreren Positionen im Vergleich zur Vorwoche verändert, stimmte beim TuS im ersten Durchgang kaum etwas. Zwar brachten Treffer von Leander Schaaf aus 15 Metern (5.) und Erik Großmann mit einem direkt verwandelten Freistoß unter gütiger Mithilfe des Gästekeepers (11.), der den Ball zwischen "den Schonern" passieren ließ, dem TuS zunächst eine zweimalige Führung, die die Gäste aber jeweils ausgleichen konnten. Zunächst gelang es nicht den Ball rechtzeitig aus der Gefahrenzone zu befördern und ein Anspiel in die Spitze zu verhindern (7.), dann konnte der gegnerische Spielmacher ungestört den Ball annehmen und mit einem satten 25-Meter-Schuss zum 2:2 ins Netz befördern (13.). Spätestens mit dem erneuten Ausgleich verlor der TuS bis zur Pause seine Ordnung. In der Folge landete ein Lupfer der Gäste am Pfosten (20.) und nach einem Fehlpass an der eigenen Strafraumgrenze hieß es nach 29 Minuten 2:3. Zwar gelang Adis Gorcevic nach Ecke von Pablo Theis Navarro nur zwei Minuten später (31.) der erneute Ausgleich, doch die einzige gravierende Fehlentscheidung des insgesamt recht gut pfeifenden Unparteiischen bescherte AL-ARZ sechs Minuten vor der Halbzeit (39.) einen Handelfmeter als ein TuS-Verteidiger vom eigenen Mitspieler aus kürzester Distanz angeköpft worden war. Die Chance ließen sich die Altenessener nicht entgehen und gingen mit 4:3 in Führung. Noch vor der Pause (45.) stieg ein Offensivspieler der Gäste nach einem an den Fünfmeterraum geschlagenen Freistoß am höchsten und köpfte zur 5:3 Halbzeitführung für AL-ARZ ein. In der Halbzeit wechselte der TuS auf zwei Positionen, nach einer Stunde war das Wechselkontingent ausgeschöpft, während sich die Gäste mit zwei Gelb-Roten Karten wegen Spielverzögerung im Verlauf des zweiten Durchgangs (70.,87.) selber dezimierten. Der TuS warf nun alles nach vorne, was möglich war, doch mehr als der 4:5-Anschlusstreffer des eingewechselten Christopher Kräling, der in der 73. Minute eine Faustabwehr des gegnerischen Torwarts aufnahm, kam am Ende nicht heraus. Gleich mehrfach scheiterte der TuS aus aussichtsreichsten Positionen wahlweise am Gästekeeper, an einem Abwehrbein, am fehlenden Glück und an der eigenen Abschlussschwäche. So stand am Ende eine bittere, weil gegen einen keineswegs besseren Gegner letztlich gänzlich überflüssige Heimniederlage zu Buche. - ...

TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen AL-ARZ Libanon II.- Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen AL-ARZ Libanon II.- Fotos: mal.

Klar mit 2:7 verlor am Sonntagmittag (02.04.) die Vierte Mannschaft ihr Auswärtsspiel bei der Dritten von Tgd. Essen-West. Alexander Flinkmann und Patricio Alves Marques trafen für den TuS an der Haedenkampstraße. - Demgegenüber gewann die Dritte Mannschaft beim Vorletzten RuWa Dellwig II. an der Levinstraße mit 3:0 (2:0). Yannick Schiprowski (5.) und Leo Lachnicht (31.) erzielten die Tore vor der Pause, im zweiten Abschnitt sorgten die Gastgeber nach 68 Minuten mit einem Eigentor für den 3:0 Endstand. -  (02.04./mal // dwei).

D1-Jugend drehte das Spiel und gewann am Ende verdient

Sieg der B-Jgd in Bredeney  -  Niederlagen für C2, E3 und beide AH-Teams

TuS D1-Jugend im Spiel gegen den SV Burgaltendorf. - Fotos: pad (1-9), mal (10-12).
TuS D1-Jugend im Spiel gegen den SV Burgaltendorf. - Fotos: pad (1-9), mal (10-12).

Mit einem hart erkämpften, am Ende aber verdienten 2:1 (1:1) Heimsieg gegen den Tabellensiebten SV Burgaltendorf kam die D1-Jugend am Samstagmittag (01.04.) ihrem Ziel Vizemeisterschaft einen kleinen Schritt näher. Der TuS übernahm zunächst die Initiative, musste aber nach sechs Minuten durch einen sehenswert vorgetragenen Konter der Gäste das 0:1 hinnehmen. Der Treffer zeigte Wirkung, der TuS tat sich gegen eine massive 4er-Abwehrkette samt großgewachsener Innenverteidigung des SVA sehr schwer, während die Burgaltendorfer sich gleich mehrere gute Chancen herausspielten, es aber versäumten den zweiten Treffer nachzulegen. U. a. rettete Ali Al Majdalani einmal in höchster Not vor der Linie. Stattdessen kam der TuS zehn Minuten vor dem Seitenwechsel durch einen Kopfball von Paul Daub nach einer Ecke von Rico Engellenner zum Ausgleich (20.). Im zweiten Durchgang ließ der TuS seinem Gegner dann weniger Raum und übernahm sofort das Kommando. Erneut Paul Daub brachte die Seinen kurz nach Wiederbeginn wiederum per Kopf nach einem lang gespielten Ball und Stellungsfehlern in der Burgaltendorfer Abwehr mit 2:1 in Führung. Diese verdiente sich der TuS im zweiten Abschnitt mehr und mehr. Als nun klar dominierende Mannschaft wurden einige weitere gute Möglichkeiten erarbeitet, doch gleich mehrfach strich der Ball knapp am Burgaltendorfer Gehäuse vorbei ins Toraus, wie bei einem Rechtsschuss von Tom Wassermeyer kurz vor dem Ende. Hinzu kamen ein verschossener, allerdings auch unberechtigter Foulelfmeter, und ein Pfostentreffer. Gleichzeitig verhinderte eine energische TuS-Defensive Torgelegenheiten auf der Gegenseite bereits im Mittelfeld, sodass nach spannenden 60 Spielminuten der TuS schließlich als verdienter Sieger den Platz verließ. - ...

Im weiteren Verlauf des Nachmittags gewann die TuS-B-Jugend ihr von Sonntag auf Samstag vorverlegtes Auswärtsspiel bei der B2 von Fortuna Bredeney an der Meisenburgstraße mit 3:2 (0:1). Ein Tor von Daniel Avdi kurz nach Wiederbeginn (44.) egalisierte die Halbzeitführung der Fortunen aus der 26. Minute. Anschließend verwandelte Julien Schinkowski zwei Strafstöße (60.,77.), während den Gastgebern nur der zwischenzeitliche 2:2-Ausgleich (65.) vergönnt war. -  Niederlagen gab es hingegen für die E3- und die C2-Jugend am Samstag. Während die C1, genauso wie die D2 und die U13 Mädchen an diesem Wochenende spielfrei blieben, unterlag die C2-Jugend bei der C3 der SpVgg. Steele 03/09 mit 0:13 (0:7). - Die E3-Jugend verlor an der Pelmanstraße gegen die E3 von Nachbar Sportfreunde 07 nach 2:1-Halbzeitführung mit 5:7 (2:1). - Ebenso zogen beide Alte Herren Teams am Samstagnachmittag gegen ihre jeweiligen Gegner den Kürzeren. Die Alte Herren 1 unterlag an der Pelmanstraße der AH von Tgd. Essen-West mit 4:6, die Alte Herren 2 verlor bei der Ü45 der DJK Wattenscheid mit 1:2 (1:1). Das einzige Tor für den TuS am Wattenscheider Stadtgarten erzielte Uwe Schröder nach 35 Spielminuten zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. - (01.04./mal // pad).

TuS B-Jugend im Spiel bei der B2 von Fortuna Bredeney. - Fotos: lua.
TuS B-Jugend im Spiel bei der B2 von Fortuna Bredeney. - Fotos: lua.

Kurzweilige Spiele der E1 und E2 endeten mit Sieg und Remis

Beide Mannschaften trafen in ihren Heimspielen jeweils viermal ins Schwarze

TuS E1-Jugend im Spiel gegen den FC Karnap. - Fotos: mal (1-3,8), pad (4-7).
TuS E1-Jugend im Spiel gegen den FC Karnap. - Fotos: mal (1-3,8), pad (4-7).

Nachdem die E1-Jugend im Nachholspiel in Haarzopf unter der Woche überflüssigerweise zwei Punkte liegen ließ, hatte sie heute das Glück auf ihrer Seite und gewann in einem insgesamt ausgeglichenen Spiel an der Pelmanstraße gegen den FC Karnap mit 4:3 (2:1). Colin nach Pass von Arda glich die Gästeführung aus, Arda mit einem Rechtsschuss sorgte anschließend für eine 2:1 Pausenführung. Nach dem Wechsel erhöhten Tim per Flachschuss und Milad nach Zuspiel von Arda auf 4:1, ehe die ebenbürtigen Gäste auf 4:3 verkürzen konnten. Trotz einer insgesamt fairen Partie hätte ein Schiedsrichter dem Spiel gut getan, da beide Mannschaft bei einem letztlich - vermutlich zurecht - nicht zählenden, weiteren Gästetreffer selbständig keine für beide Seiten befriedigende Lösung finden konnten. - ...

Im Parallelspiel gab die E2-Jugend eine zwischenzeitliche 3:0 Führung gegen die E2 des VfB Frohnhausen noch aus der Hand, 4:4 (2:0) trennten sich beide Mannschaften am Ende. Jannik mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel, Sofian und Damian (2) trafen für den im zweiten Abschnitt in der Defensive zu offen agierenden TuS. - (01.04./mal).

TuS E2-Jugend im Spiel gegen die E2 des VfB Frohnhausen. - Fotos: pad (1-4), mal (5).
TuS E2-Jugend im Spiel gegen die E2 des VfB Frohnhausen. - Fotos: pad (1-4), mal (5).

Aufholjagd der F2 belohnt  -  Zehn F1-Tore am Schetters Busch

Auch die Bambini 2 siegte zweistellig  -  Knappe Niederlage der Bambini 1

TuS F2-Jugend im Spiel bei der F1 des SC Phönix. - Fotos: mage.
TuS F2-Jugend im Spiel bei der F1 des SC Phönix. - Fotos: mage.

Eine grandiose Aufholjagd gelang der F2-Jugend am Samstagvormíttag (01.04.) an der Raumerstraße im Auswärtsspiel bei der F1 des SC Phönix. Nach 28 Spielminuten lag die Mannschaft noch mit 1:4 im Rückstand, doch beim Abpfiff jubelte der TuS über einen 5:4 Auswärtserfolg. Trainer und Eltern waren froh das Spiel ohne ernstere Herzbeschwerden überstanden zu haben. Bela erzielte vor dem Halbzeitpfiff den 1:2 Anschlusstreffer, in den Schlussminuten trafen erneut Bela und Can jeweils im Doppelpack. - Dank einer überzeugenden Vorstellung gewann die F1-Jugend bereits am frühen Samstagmorgen bei der F1 der SpVgg. Schonnebeck mit 10:2 (4:1). Treffer von Lowe (4), Laurin (3), Genc (2) und Louis sorgten für klare Verhältnisse am Schetters Busch. - Ebenfalls zweistellig siegte die Bambini 2 bei der G1 von Ruwa Dellwig. 10:0 (3:0) für den TuS hieß es beim Abpfiff an der Levinstraße. - Knapp mit 2:3 (1:2) musste sich die Bambini 1 bei der G1 des FC Saloniki-EFV an der Hövelstraße geschlagen geben. - Die Bambini 3 war an diesem Wochenende spielfrei. - (01.04./mal // mage,ereb,amün).

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016