Neues u. Nachrichten Archiv- September 2016

A-Jugend erreichte mit Sieg in Steele die nächste Pokalrunde

B-Jugend unterlag in Karnap,  U13-Juniorinnen nach Elfmeterschießen

Um 18.50 Uhr war die Welt noch in Ordnung, TuS A-Jugend am Langmannskamp. - Fotos: mal.
Um 18.50 Uhr war die Welt noch in Ordnung, TuS A-Jugend am Langmannskamp. - Fotos: mal.

Durch einen 5:2 (2:1) Erfolg bei der Spielvereinigung Steele 03/09 zog die A-Jugend am Dienstagabend (27.9.) in die nächste Pokalrunde ein.  Till Gruhs brachte im Anschluss an eine Ecke und unter Mithilfe des Steeler Torwarts den TuS nach sieben Minuten aus kurzer Distanz mit 1:0 in Führung, Jan Montzka erhöhte nach einer guten halben Stunde (31.) nach einer Kopfballabwehr der Gastgeber auf Höhe der Fünfmeterlinie auf 2:0. Sieben Minuten später verkürzten die Gastgeber nach einem , präzisen Pass in die Tiefe auf 1:2. Die Gastgeber glichen sechs Minuten nach Wiederbeginn (51.) per Kopf nach einem hohen Freistoß aus. Fünf Minuten später (56.) konnte der Steeler Torwart einen 40-Meter-Freistoß von Nick Lohmann nicht festhalten, Till Gruhs brachte den nach vorne abgeklatschten Ball zur 3:2 Führung im Netz unter. Keine zwei Zeigerumdrehungen später (58.) erhöhte René Allgut nach Pass in die Tiefe von Justin Born auf 4:2. In der ersten Minute der Nachspielzeit setzte eineKombination über Justin Born und den eingewechselten Vithusna Krishnar René Allgut in Szene, der den Ball von der Strafraumgrenze aus mit dem Innenrist, für den Torwart neben den Pfosten zum 5:2 in die Maschen setzte. Heimspiel-Gegner der A-Jugend in der nächsten Pokalrunde, die in der letzten Oktoberwoche ausgetragen werden wird, ist der SV Leithe 19/65, der am Abend gegen den SC Phönix mit 11:5 gewann. - Die B-Jugend hatte es im Kreispokal am Mittwochabend (28.9.) auswärts mit Leistungsklassenvertreter FC Karnap zu tun. Dabei unterlag die Mannschaft an der Lohwiese mit 0:10, nach einem 0:1 Rückstand in Minute 23 fielen alle weiteren Gegentreffer erst nach dem Wiederbeginn. -  Die TuS U13 Mädchen trafen im Pokal am Donnerstagabend (29.9.) an der Pelmanstraße auf die U13 der SpVgg. Schonnebeck und mussten sich denkbar knapp mit 1:2 (1:1, 0:0) nach Elfmeterschießen geschlagen geben. Das Tor für den TuS in der regulären Spielzeit erzielte Julia Blümel. - (27.-29.9./mal).    

Zweite, Dritte und Vierte spielten alle jeweils Unentschieden

Dritter Sieg in Serie: Erste Mannschaft gewann auch beim VfB Lohberg

TuS Zweite Mannschaft im Auswärtsspiel bei AL-ARZ Libanon 2. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Auswärtsspiel bei AL-ARZ Libanon 2. - Fotos: mal.

Mit einem 1:1 (0:0) Unentschieden beim Tabellenfünften AL-ARZ Libanon II. im Gepäck kehrte die Zweite Mannschaft am Sonntagmittag (25.9.) zur heimischen Pelmanstraße zurück. Bei nahezu hochsommerlichen Temperaturen hatte der TuS bereits im ersten Durchgang mehr vom Spiel, während sich die Heimelf zumeist auf lange Bälle verlegte. Zwar trafen die Gastgeber nach fünf Minuten per Kopf nach einer Ecke den Pfosten, danach ließ die TuS Defensive um Lukas Gruhs und Paul Rüdrich in der Mitte jedoch nichts mehr zu, während das TuS-Mittelfeld das Spielgeschehen zumeist in die Hälfte der Platzherren verlagerte. Nach der Pause ergab sich ein kaum verändertes Bild, doch nachdem die `Zedern´ es einmal schafften sich in der Angriffsmitte zu behaupten, schlossen sie ihren ersten zielstrebigen Angriff im zweiten Durchgang unhaltbar für Torwart Max Klink mit dem 1:0 ab (56.). In der Folge verstärkte der TuS seine Offensivbemühungen, Sebastian Derksen war es dann aber, der dem TuS acht Minuten vor dem Ende per Kopf nach Freistoß von Pablo Theis Navarro den Ausgleich bescherte, bei dem es dann bis zum Abpfiff blieb. -

Ebenso unentschieden spielte zeitgleich die Dritte Mannschaft im Heimspiel gegen RuWa Dellwig II., 3:3 (2:1) hieß es am Ende nach Toren von Anis Eleuch (11.), Raphael Beermann (37.) und Ali Blany (80.), während die Gäste ihrerseits zweimal eine Führung des TuS egalisierten (19.,55.), darunter ein im Nachschuss verwandelter Strafstoß, und zwischenzeitlich (64.) sogar mit 3:2 vorne lagen. - Ihren dritten Sieg in Serie verbuchen konnte die Erste Mannschaft mit einem 1:0 Auswärtssieg beim VfB Lohberg. Das Tor des Tages in der traditionsreichen Dorotheen-Kampfbahn fiel nach einer knappen halben Stunde Spielzeit durch einen Innenristschuss von Mo Allouche aus rund zwölf Metern. - Die Vierte Mannschaft holte währenddessen an der Pelmanstraße mit einem 4:4 gegen die Dritte Mannschaft von Tgd. Essen-West ihren nächsten Punkt. Zur Halbzeit hatte der Tabellensiebte von der Haedenkampstraße noch mit 2:0 vorne gelegen. - Bereits am Samstag (24.9.) verlor die Alte Herren 2 daheim gegen die Ü40 der Sportfreunde Wanne 04/12 mit 2:6 (0:5). Tony Gashi und Peter Schilling trafen im zweiten Durchgang zum 2:6 Endstand. - (25.9./mal // wdu).

Niederlagen für die A- und B-Jugend in ihren Sonntagspielen

A-Jgd. nach 2:2 gegen drei Elfmeter des Gegners binnen 6 Minuten machtlos

TuS A-Jugend im Spiel bei Adler Union Frintrop. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Spiel bei Adler Union Frintrop. - Fotos: mal.

Jeweils Niederlagen hinnehmen mussten A- und B-Jugend in ihren Sonntagspielen. In der Auswärtspartie der A-Jugend bei Adler Union Frintrop unterlag der TuS nach einem 2:2 zur Pause mit 2:8. Die Gastgeber gingen nach einem Spielzug über die linke Seite rasch in Führung (6.), doch schon kurz darauf glich der TuS nach einem von René Allgut verwandelten Handelfmeter aus (12.). Ein erneut über außen, dieses Mal auf der anderen Seite vorgetragener Frintroper Angriff brachte den Gastgebern nach 21 Minuten das 2:1, doch wieder war es René Allgut, der die Führung mit dem 2:2 egalisierte, als er sich energisch im Zweitversuch gegen die Frintroper Defensive durchsetzte (24.). Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit. Der zweite Durchgang war keine zehn Minuten alt, und die Heimmannschaft lag zu diesem Zeitpunkt nach einem Kopfballtreffer in der 50. Minute mit 3:2 vorne, als der Schiedsrichter dreimal binnen sechs Minuten auf Strafstoß gegen den TuS entschied. Frederik Karbenn parierte den ersten Strafstoß, war aber bei beiden folgenden Ausführungen machtlos. So war die Partie bereits nach 56 Spielminuten entschieden. Der TuS kassierte in der Folge noch drei weitere Gegentore und eine Rote Karte. - ..

Ebenfalls am Sonntagmittag (25.9.) unterlag die B-Jugend an der Pelmanstraße dem TuSEM mit 2:5 (0:2). Die Gäste führten nach Toren in der 19., 40., 46.,67. und 71. Minute bereits mit 5:0, ehe Julien Schinkowski (72.) und Nils Sommerfeld (78.) für den TuS trafen. - (25.9./mal).

TuS B-Jugend im Heimspiel gegen den TuSEM. - Foto: lua.
TuS B-Jugend im Heimspiel gegen den TuSEM. - Foto: lua.

D1-Jugend und U13-Juniorinnen weiter auf der Erfolgsspur

E1 holt in Werden einen Punkt  -  D2-Jugend unterliegt dem Nachbarn 2:3

TuS D1-Jugend im Heimspiel gegen VfB Frohnhausen. - Fotos: pad.
TuS D1-Jugend im Heimspiel gegen VfB Frohnhausen. - Fotos: pad.

Weiter auf der Erfolgsspur wandeln die D1-Jugend und die U13-Juniorinnen des TuS. Die D1-Jugend gewann drei Tage nach dem Aufeinandertreffen beider Teams im Pokal auch das Meisterschafts-Hinspiel gegen den VfB Frohnhausen mit 4:0 (0:0). Mit zwölf Punkten und nur einem Gegentor aus vier Spielen rangiert die Mannschaft derzeit auf Platz 2 der Tabelle. Bis zur 36. Minute dauerte es, ehe Paul Daub und Georgios Sevastidis mit einem Doppelschlag für eine 2:0 Führung sorgten, zwischen beiden Treffern traf Paul noch die Latte. Zuvor war Rico Engellenner in der torlosen ersten Hälfte am Gästekeeper gescheitert, anschließend konnten erneut Rico und Georgios jeweils frei stehend den Ball nicht im VfB-Tor unterbringen. Nach der Führung kratzten die Gäste einen Schuss von Rico von der Linie, ehe ein Eigentor nach Freistoß von Paul die Partie endgültig entschied (43.). Den vierten Treffer Heimsieg erzielte Tim Liehr (46.) eine knappe Viertelstunde vor dem Ende mit einem Heber über den Frohnhauser Keeper hinweg. - ...

Die U13-Juniorinnen gewannen ihr Auswärtsspiel beim TuSEM ungefährdet mit 6:0 (5:0). Julia Blümel (8.), Kaya Schambach-Duarte (59.) und Nadine Günther mit vier Toren binnen zwölf Minuten (18.,20.,24.,26.) trugen sich am Fibelweg in die Torschützenliste ein. - Eine bittere 2:3 (1:2) Heimniederlage gegen die D2 des VfB Frohnhausen musste hingegen die aufgrund von Krankheiten und Schulveranstaltungen gehandicapt angetretene TuS D2-Jugend einstecken. In einem insgesamt Spiel gingen Die Gäste gingen mit einer Bogenlampe nach zehn Minuten in Führung. Emir gelang fünf Minuten später der Ausgleich, doch noch vor der Pause markierte der VfB seinen Treffer Nummer zwei. um nach 46 Spielminuten auf 3:1 zu erhöhen. Doch Teo ließ mit dem 2:3 nur kurze Zeit später (49.) den TuS wieder hoffen. Die Mannschaft machte weiter Druck und gleich mehrfach brannte es im Gästestrafraum lichterloh. Doch mit Geschick hielt sich der VfB bis zum Abpfiff schadlos und nahm die Punkte mit zur Raumerstraße. - Ähnlich knapp mit 3:4 (1:3) musste sich zuvor die F3-Jugend der F3 von Adler Union Frintrop geschlagen geben. - Einen Punkt mit nach Hause nahm hingegen die E1-Jugend aus dem Werdener Löwental. 4:4 hieß es nach 2:1 Halbzeitführung am Ende der Partie bei der E1 des SC Werden-Heidhausen. - Während die in der Meisterschaft spielfreie C1-Jugend zu einem Testspiel in Bottrop gastierte, unterlag die C2-Jugend bei der C2 der Sportfreunde Niederwenigern mit 1:7 (0:4). Die Gastgeber nehmen ohne Wertung an der Spielrunde teil, da sie auf einige B-Jugendspieler zurückgreifen müssen. C1-Gastspieler Lennart van Gemmeren erzielte das Tor für den TuS in Hattingen. -  (24.9./mal // pad, m.d.).

Heimspielsamstag für die Bambini und alle F-Jugend-Teams

F2-Jugend und Bambini 3 gewannen ihre Spiel mehr als deutlich

TuS Bambini 2 im Spiel gegen ESG 99/06 2. - Fotos: dabu.
TuS Bambini 2 im Spiel gegen ESG 99/06 2. - Fotos: dabu.

Einen Heimspielsamstag mit Partien aller sechs F- und G-Jugend Teams des TuS sah der Spielplan an diesem Wochenende vor. Dabei gelang der F1-Jugend nach zuletzt knappen Niederlagen ein 5:3 (1:1) gegen die F1 des Heisinger SV, während im Spiel beider Drittervertretungen gegeneinander die Gäste mit 6:2 (3:1) die Oberhand behielten. Die Zuschauer sahen ein kampfbetontes Spiel, in dem der TuS nach 1:3 Pausenrückstand zunächst noch auf 2:3 hatte verkürzen können. Beide Tore für die TuS F3-Jugend erzielte Walter Leon. - Einen 9:0 (3:0) Kantersieg errang die F2-Jugend gegen die F2 des FC Stoppenberg. Luca G., Lennart und Justus trafen im ersten Durchgang, Can (2), Stephan (2) sowie noch einmal Lennart und Justus nach dem Wechsel. - Ähnlich deutlich, und zwar mit 11:1 (4:1) siegte die jahrgangsjüngere Bambini 3 des TuS gegen die Bambini von Teutonia Überruhr. - ...

Bambini 1 im Spiel gegen ESC Rellinghausen (oben), Bambini 3 gegen Teutonia Überruhr (unten) - Fotos: dabu.
Bambini 1 im Spiel gegen ESC Rellinghausen (oben), Bambini 3 gegen Teutonia Überruhr (unten) - Fotos: dabu.

Knapp ging es beim Spiel der Bambini 1 gegen die G1 des ESC Rellinghausen 06 zu. Leon glich die 1:0 Führung der Gäste noch vor der Pause aus, im zweiten Abschnitt sicherte sich das Team vom Krausen Bäumchen mit zwei weiteren Toren einen 3:1 (1:1) Auswärtserfolg. - Noch enger war es bei der Partie der Bambini 2 gegen die G2 von ESG 99/06, das die Gäste mit 3:2 für sich entschieden. - (24.9./mal / tisa).

TuS F3-Jugend vor ihrem Spiel gegen die F3 des Heisinger SV. - Foto: tisa.
TuS F3-Jugend vor ihrem Spiel gegen die F3 des Heisinger SV. - Foto: tisa.

Kreispokal am Mittwoch: D1-Jgd. erreichte die nächste Runde

Niederrheinligist HSV erwies sich für die TuS C1 als eine Nummer zu groß

TuS C1-Jugend im Heimspiel gegen den Heisinger SV. - Fotos: mal.
TuS C1-Jugend im Heimspiel gegen den Heisinger SV. - Fotos: mal.

Vier Tage nach dem knappen 1:0-Sieg bei TuRa 86 in der Meisterschaft setzte sich die TuS D1-Jugend am Mittwochabend (21.9.) in der 2. Runde des Kreispokals beim VfB Frohnhausen mit dem gleichen Ergebnis durch. Der Sieg an der Raumerstraße geriet jedoch zu einer mühsamen Angelegenheit. Schon nach vier Minuten hatten Rico und Tom bei einer Doppelchance die Möglichkeit, den TuS in Führung zu bringen. Doch der Keeper der Gastgeber konnte beide Schüsse aus kurzer Distanz parieren. Besser machte es Tom in der 9. Minute, nach einer Hereingabe von Paul schob er am langen Pfosten lauernd den Ball ungehindert zum 1:0 ein. Anschließend war der TuS das Spiel bestimmende Team, münzte aber seine Überlegenheit nicht in weitere Treffer um.  Drei Minuten vor dem Ende setzte Georgios als heute bester Mann auf dem Platz einen an Rico verursachten Foulelfmeter an den Pfosten. Am Ende stand für die TuS D1 der verdiente Einzug in die nächste Pokalrunde. Dort trifft die Mannschaft am 2. November auf die SpVgg. Schonnebeck, die am Donnerstag (22.9.) gegen den FC Saloniki mit 8:4 gewann. - Die Qualität ihres Gegners anerkennen musste hingegen zeitgleich an der Pelmanstraße die C1-Jugend, die Niederrheinligist Heisinger SV mit 1:9 (0:5) unterlag. Ihre besten Phasen hatte die Mannschaft Mitte der ersten sowie zu Beginn der zweiten Halbzeit als Jameel Jaber nach einem 0:5 zur Pause aus kurzer Distanz der Anschlusstreffer gelang und nur eine Zeigerumdrehung später ein weiterer Schuss der TuS Offensive knapp am Tor vorbeirauschte. Zuvor hatte Alper im ersten Durchgang beim Stand von 0:2 nach schönem Pass von Benedikt einen Distanzschuss ein Stück zuweit nach links platziert. Im weiteren Verlauf übernahmen die Gäste jedoch wieder das Kommando und stellten schnell das Kräfteverhältnis aus den Schlussminuten der ersten Halbzeit wieder her. So gewann der HSV am Ende auch in dieser Höhe verdient und zog in die nächste Pokalrunde ein. - Am Donnerstagabend (22.9.) gewann die E2-Jugend in einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel bei der E3 von Blau-Weiß Mintard mit 3:0 (1:0). Jannik per Freistoß vor der Pause (15.) sowie Ian (33.) und Tim (47.) erzielten die Tore. Mit diesem Sieg, der bei besserer Chancenverwertung noch höher hätte ausfallen können, steht die Mannschaft nach vier Spielen derzeit gemeinsam mit der E2 der SpVgg. Steele an der Spitze der Tabelle in der Gruppe F. - (21.-23.9./mal // pad, sabs).

TuS D1-Jugend im Mittwochabendspiel beim VfB Frohnhausen. - Fotos: pad.

Zweite Mannschaft entschied spannendes Lokalderby für sich

Erste kam in der Nachspielzeit zum Sieg  -  Dritte unterlag beim TuSEM

TuS 2. Mannschaft im Spiel gegen TuS Essen-West 81 II. - Fotos: mal.
TuS 2. Mannschaft im Spiel gegen TuS Essen-West 81 II. - Fotos: mal.

In einem spannenden Lokalderby hatte die Zweite Mannschaft am Sonntagnachmittag (18.9.) an der Pelmanstraße gegen die Zweite TuS Essen-West 81 das bessere Ende für sich und gewann mit 3:2 (1:1). Die Gäste gingen durch einen abgefälschten Freistoß und anschließendem Torwartfehler nach einer Viertelstunde in Führung. Nachdem auf beiden Seiten in Eins-zu-eins-Situationen die Torhüter als Sieger aus den Duellen hervorgegangen waren (25.,26.) und Adis Gorcevic nach einer Hereingabe von Alex Papachristos nur die Unterkante der Latte getroffen hatte (27.), verwandelte Pablo Theis Navarro nach 28 Minuten einen an ihm selbst verschuldeten Strafstoß zum 1:1. Nachdem es mit diesem Ergebnis in die Pause gegangen war, traf Leander Schaaf kurz nach Wiederbeginn aus gut 16 Metern nach einer zu kurz abgewehrten Ecke flach zur erstmaligen Führung des TuS. In der Folge drängten die Gäste mit Macht auf den Ausgleich, benötigten hierfür jedoch einen Strafstoß ihres ´Spezialisten` und dessen Verwandlung (57.). Anschließend waren zunächst die Gäste einem dritten Treffer näher, erzielten einen Innenpfostentreffer per Freistoß (63.) und zielten kurz darauf aus kurzer Distanz frei stehend am Tor vorbei (65.). Erneut Leander Schaaf war es dann, der nach 83 Minuten den TuS per 18-Meter-Flachschuss erneut in Führung brachte. - ...

Leander Schaaf trifft zum zwischenzeitlichen 2:1 der Zweiten im Spiel gegen TuS Essen-West 81 II. - Fotos: mal.
Leander Schaaf trifft zum zwischenzeitlichen 2:1 der Zweiten im Spiel gegen TuS Essen-West 81 II. - Fotos: mal.

Zuvor unterlag die Dritte Mannschaft bei der Dritten des TuSEM mit 1:4 (1:0). Nach Halbzeitführung, den Treffer erzielte Raphael Beermann bereits nach 120 Sekunden, und einem zum Ausgleich führenden Eigentor kurz nach Wiederbeginn, schwächte sich der TuS mit einer Roten Karte Mitte der zweiten Hälfte selber. Hinzu kamen entsprechende Einwechslungen auf Seite des TuSEM, die die Gastgeber dann im zweiten Durchgang verdientermaßen auf die Siegerstraße brachten. - Ein Distanzschuss von Fabian Kreisel zum entscheidenden 3:2 in der Nachspielzeit sicherte der Ersten Mannschaft am Sonntagmittag (18.9.) im Heimspiel gegen Adler Union Frintrop den zweiten Saisonsieg, nachdem die Gäste nach einem 1:1 Halbzeitstand eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit die 2:1 Führung des TuS aus der 74. Minute ausgeglichen hatten. - (18.9./mal).

E1-Jugend belohnte sich für ein klasse Spiel mit drei Punkten

E2 siegte nach Steigerung im 2. Durchgang - Kantersieg der G2 in Altenessen

TuS E1-Jugend im Heimspiel gegen SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: mal.
TuS E1-Jugend im Heimspiel gegen SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: mal.

Mit drei Punkten belohnte sich die E1-Jugend am Samstagvormittag (17.09.) für ihr gutes Spiel gegen eine keineswegs schlechte und sehr faire Gästemannschaft der SpVgg. Steele 03/09. Colin brachte den TuS nach einem Torwartfehler früh in Führung, kurz vor der Pause konnte die Spielvereinigung nach einem Ballverlust des TuS in der Vorwärtsbewegung ausgleichen. Bis dato hatte der TuS bereits mehr vom Spiel und hätte eigentlich vorne liegen müssen, obwohl auch TuS-Keeper Leon in zwei Situationen glänzend pariert hatte. Wenige Minuten nach Wiederbeginn ging es dann plötzlich "Schlag auf Schlag", zunächst sorgte Arda mit einem Linksschuss nach einer Ecke für das 2:1, das die Gäste im Gegenzug per Flachschuss egalisierten. Den erneuten Ausgleich beantwortete Fabian jedoch prompt mit dem dritten Tor für den TuS, das er aus kurzer Distanz im Nachschuss erzielte. Eine sehenwerte Direkt-Kombination über Tim, Colin und von halbrechts abschließend erneut Fabian bescherte der TuS E1 mit dem 4:2 den zweiten Heimsieg der Saison, den sich die Mannschaft Dank ihrer spielerisch überzeugenden und druckvollen Vorstellung redlich verdient hatte. -

Zuvor war es auch der E2-Jugend gelungen Dank einer deutlichen Leistungssteigerung nach der Pause im Spiel gegen die E2 der DJK Eintracht Borbeck mit 7:2 (3:2) die Oberhand zu behalten. Damian (2) und Paolo trafen vor dem Wechsel, Sofian (2), Damian und Jannik im zweiten Durchgang, hinzu kam ein Borbecker Eigentor. - Kein Erfolgserlebnis gab es für die F1-, F3- und G3-Jugend in ihren Auswärtsspielen an der Ardelhütte in Schönebeck. Die F1-Jugend unterlag der Schönebecker F1 denkbar knapp mit 2:3 (1:1), die F3-Jugend musste sich der SGS F4 mit 2:9 (1:4) geschlagen geben. Beide Tore für die F3 gegen eine gut organisierte und starke Heimmannschaft erzielte Theo. Die Bambini 3 (G3) verlor bei der G2 der SGS mit 0:5 (0:3). - Auch für die E3-Jugend gab es bei der E3 der SpVgg. Steele eine Niederlage, das Ergebnis fiel mit 2:16 (1:9) deutlich aus. Die F2-Jugend verlor ebenfalls und zwar bei der F3 der SG Altenessen mit 0:3 (0:1). - Einen wahren Kantersieg fuhr hingegen die Bambini 2 (G2) am Samstagmorgen an der Bäuminghausstraße ein. Mit sage und schreibe 16:4 (8:2) siegte das Team bei der G1 von JuSpo Altenessen. - (17./18.9./mal // kavo, tisa).

TuS E1-Jugend im Heimspiel gegen SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: mal.
TuS E1-Jugend im Heimspiel gegen SpVgg. Steele 03/09. - Fotos: mal.

Vierte Mannschaft holte bei JuSpo ersten Punkt - Heimsieg der Alte Herren 1

Mit einem 4:4 (1:2) Unentschieden bei der bis dato ebenfalls punktlosen Dritten Mannschaft von JuSpo Altenessen holte die Vierte Mannschaft am Samstagnachmittag (17.9.) mit einer sehr engagierten Mannschaftsleistung ihren ersten Punkt. In einem abwechslungsreichen Spiel brachten dabei zweifelhafte Entscheidungen des Unparteiischen in den letzten Minuten der Partie die Mannschaft um den verdienten Erfolg der vollen Punktzahl. Obwohl JuSpo bereits in der 10. Spielminute in Führung ging, war in der um einen Tag vorverlegten Partie der TuS in der Folge die spielbestimmende Mannschaft. Dennoch dauerte bis zur 40. Minute, ehe Mike Wittig das 1:1 gelang. Der Ausgleich hatte aber nicht lange Bestand, noch vor der Pause nutzten die Gastgeber eine ihrer wenigen Tormöglichkeiten zur glücklichen, erneuten Führung. Nach dem Wechsel traf Patricio Alves Marques (52.) zunächst zum 2:2, ehe er nach anschließender abermaliger Führung der Gastgeber auch das 3:3 erzielte. Erneut Mike Wittig traf dann nach 72 Spielminuten sogar zum 4:3 für den TuS, Anschließend sprach der Schiedsrichter dem Gastgeber einen Handelfmeter zu, den dieser zum 4:4 Ausgleich nutzte. - Zeitgleich gewann die Alte Herren 1 an der Pelmanstraße gegen DJK Katernberg 1919 mit 5:3 (4:0). - (17./18.9./mal // dwei).

D1 behauptet Platz zwei - D2 verlor Spitzenspiel in Schönebeck

Erster Dreier der B-Jgd.  -  C1 bleibt oben  -  C2 unterlag erneut zweistellig

TuS D2-Jugend im Auswärtsspiel an der Ardelhütte. - Foto: m.d.
TuS D2-Jugend im Auswärtsspiel an der Ardelhütte. - Foto: m.d.

Die D2-Jugend verlor das Spitzenspiel der D-Jugend Kreisklasse Gruppe D bei der D2 der SG Schönebeck am Samstagmittag (17.9.) an der Ardelhütte mit 1:3 (1:2). In einer Partie zweier seit Jahren befreundeter Mannschaften auf Augenhöhe besaßen die Gastgeber insgesamt ein Chancenplus und siegten daher letztlich auch verdient, zumal TuS-Keeper Max mit einer hervorragenden Leistung gleich mehrfach weitere Gegentore zu verhindern wusste. - Knapp mit 1:0 (0:0) bei TuRa 86 gewann die D1-Jugend auch ihr drittes Spiel der Saison und behauptet damit einen Platz im verlustpunktfeien Spitzentrio der Tabelle. Paul Daub erzielte den Treffer Mitte der zweiten Halbzeit (48.) nach langem Pass von Georgios Sevastidis allein auf den Torwart zulaufend. Der TuS brauchte heute längere Zeit um mit dem Aschenuntergrund an der Serlostraße und der engagierten Spielweise des Gegners zurechtzukommen, steigerte sich jedoch nach dem Wechsel merklich. - Auch die C1-Jugend setzte sich weiter an der Tabellenspitze fest. Mit dem heutigen 4:0 (3:0) Heimsieg gegen die U15-Mädchen der SG Schönebeck (D3) erreichte das Team die bisher mögliche Maximalausbeute von neun Punkten. Yannick Schotters (3.), Alper Islam (12.), Nico Büker (26.) und Jameel Jaber (63.) sorgten für die Tore. - Ihren ersten Saisonsieg einfahren konnte die B-Jugend am Samstagnachmittag bei der B1 von Teutonia Überruhr. Fares Albaroni sorgte mit seinem Tor (15.) für eine 1:0 Halbzeitführung, nach dem Wechsel schraubten Treffer von Elias El-Aamraoui (49.), Arthur Kakus (55.), Richie Agbeve (67.,73.), Daniel Behnan (75.) und Jannes Hauke (77.) das Endresultat gar auf 7:0 in die Höhe. -  Erneut zweistellig unterlag demgegenüber die sich weiterhin im Umbruch befindliche, jahrgangsjüngere C2-Jugend am Samstagmittag ihr Heimspiel gegen die C4 der SG Schönebeck, 0:17 (0:8) hieß es beim Abpfiff  nach siebzig Minuten an der Pelmanstraße. - (17.9./mal // m.d., pad).

TuS C2 im Spiel gegen SG Schönebeck C4. - Fotos (1-3): mal, TuS B-Jugend in Überruhr. - Fotos (4-5): p.a..
TuS C2 im Spiel gegen SG Schönebeck C4. - Fotos (1-3): mal, TuS B-Jugend in Überruhr. - Fotos (4-5): p.a..

A-Jugend holte in Kettwig ihren nächsten Auswärtspunkt

Leistungsgrechtes Remis an der Ruhrtalstraße am Dienstagabend

In einer erneut sehr spannenden Partie holte sich die TuS A-Jugend am Dienstagabend (13.9.) in einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel beim FSV Kettwig den zweiten Auswärtspunkt innerhalb von drei Tagen. Dabei gelang es der Mannschaft mit einem hervorragenden kämpferischen Auftritt gleich zweimal eine Führung des gastgebenden FSV zu egalisieren und verdientermaßen einen Punkt mit zur Pelmanstraße zu nehmen. - ...

TuS A-Jugend im Abendspiel beim FSV Kettwig. - Fotos: mal
TuS A-Jugend im Abendspiel beim FSV Kettwig. - Fotos: mal

Die Gastgeber begannen engagiert und einsatzfreudig, sichtlich gewillt einen Heimerfolg einzufahren. So fand sich der TuS zunächst in der Defensive wieder, konnte sich jedoch Mitte der ersten Hälfte mehr und mehr befreien und kam nach 27 Minuten zur bis dato besten Chance des Spiels als René Allgut den Ball nach einem weiten Pass von Nick Lohmann über den Torwart hinweg, aber auch über die Latte bugsierte. In eine Phase hinein, in der der TuS das Heft des Handelns stärker in die Hand genommen hatte, fiel jedoch nach einem Abwehrfehler auf der linken Seite per Flachschuss aus sieben Metern die 1:0 Führung der Gastgeber (33.). Diese hatte aber nicht lange Bestand. Vier Minuten vor der Pause erzielte Till Gruhs nach Vorarbeit von zunächst Jan Montzka und nachfolgender Hereingabe von Nico Herding aus kurzer Distanz den verdienten Ausgleich (41.). Unmittelbar zuvor hatte Frederik Karbenn die bis dahin beste Chance der Gastgeber zunichte gemacht und den aus sechs Metern auf das Tor gezogenen Ball abgewehrt (40.). Nach dem Wechsel fanden dann zunächst die Gastgeber wieder besser ins Spiel und kamen prompt mit einem Schuss mit der Picke von der Strafraumgrenze ins obere Tordreieck zur erneuten Führung (50.). Vier Minuten später hatte der TuS dann das Glück des Tüchtigen als die FSV-Offensive eine unterlaufenene Flanke nicht nutzen konnte. Stattdessen wurde kurz darauf Nico Herding im gegnerischen Strafraum von den Beinen geholt und René Allgut verwandelte den anschließenden Elfmeter im Nachschuss zum 2:2 Ausgleich (56.). Danach schien der TuS vorübergehend einem dritten Treffer näher als die Gastgeber. René Allgut setzte einen weiten Heber auf die Latte (61.), ein Schuss von Nico Herding wurde noch zur Ecke abgefälscht (65.) und ein weiterer Versuch von Davis Shirima landete einen Meter neben dem Tor (74.). In der Schlussviertelstunde bliesen dann die Gastgeber noch einmal zur Schlussoffensive, ein FSV-Freistoß landete ebenso neben dem Tor (77.), ein abgefälschter Schuss touchierte den Außenpfosten (79.) und kurz darauf klärte Davis Shirima vor der Torlinie (80.). Am Ende blieb es beim 2:2 Unentschieden. - (13.9./mal).

TuS A-Jugend im Auswärtsspiel beim FSV Kettwig. - Fotos: abo.
TuS A-Jugend im Auswärtsspiel beim FSV Kettwig. - Fotos: abo.

Zweite gewann bei Barisspor  -  Auswärtsieg auch für die Erste

Vierte und B-Jugend gerieten an der Pelmanstraße arg unter die Räder

TuS Zweite Mannschaft im Auswärtsspiel bei Barispor 84. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Auswärtsspiel bei Barispor 84. - Fotos: mal.

Mit 6:1 (3:0) gewann die Zweite Mannschaft am Sonntagnachmittag (11.9.) bei Barisspor 84 ihr drittes Spiel der Saison. Die Gastgeber begannen druckvoll und übernahmen die Initiative, ohne dabei aber wirklich zwingend zu werden. Der TuS sah sich so zunächst in die Defensive gedrängt, kam jedoch mit seinem ersten gelungenen Angriff nach 22 Minuten über Leander Schaaf und Alex Papachristos zu einer Ecke, die Pablo Theis Navarro unter Mithilfe des Gästekeepers direkt zur 1:0 Führung verwandelte. Danach übernahm der TuS die Kontrolle über das Spiel und baute nach 35 Minuten seine Führung aus. Nach langem Pass von Pablo Theis Navarrro in den Lauf schob Alex Papachristos den Ball am herausstürzenden Torwart vorbei zum 2:0 in die Maschen. Nachdem drei Minuten später ein Verteidiger der Gastgeber bei einem annähernd identischen Spielzug kurz vor der Linie klären konnte, drückte Adis Gorcevic keine Zeigerumdrehung später nach erfolgreicher Balleroberung von Phlipp Henneken den Ball aus kürzester Distanz zum 3:0 Halbzeitstand über die Linie (39.). Nach dem Wechsel schaltete der TuS einen Gang zurück, legte ab Mitte der zweiten Hälfte aber dann noch einmal zu und kam zu weiteren drei Toren, Torschütze jeweils Adis Gorcevic, zunächst per Kopf nach einem Freistoß von Pascal Schneider zum 4:0 (72.), ehe er vier Minuten später, ausgehend von Jonas Germer in der Mitte und Leander Schaaf von der rechten Seite flankend den Ball aus dem Lauf zum 5:0 im Netz platzierte (76.). Zehn Minuten vor dem Abpfiff verkürzten die Gastgeber nach einer Freistoßhereingabe und einer Kopfballablage in den Fünfmeterraum auf 1:5, ehe bei einem weiteren Konter Leander Schaaf selbstlos für den mitgelaufenen Adis Gorcevic auflegte, der keine Mühe hatte den Ball zum 6:1 Endstand über die Linie zu schieben. - ...

TuS Zweite Mannschaft im Auswärtsspiel bei Barisspor 84. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Auswärtsspiel bei Barisspor 84. - Fotos: mal.

Ebenfalls einen Auswärtssieg verbuchen konnte die Erste Mannschaft, die bei der U23 der SSVg Velbert mit 2:1 (1:0) die Oberhand behielt. Obwohl die Partie überwiegend in der eigenen Hälfte stattfand, ging der TuS nach einem Tor von Hussein Klait in der 33. Minute mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel traf Mohamed Allouche zum 2:0 (69.), der Anschlusstreffer der Gastgeber fiel sieben Minuten vor Ende der regulären Spielzeit.- Arg unter die Räder kamen hingegen Vierte Mannschaft und B-Jugend in ihren Heimspielen an der Pelmanstraße. Die Vierte musste sich der Zweiten von BV Altenessen mit 0:9 (0:2) geschlagen geben, die B-Jugend unterlag der SG Kupferdreh-Byfang mit 0:14 (0:9). Dabei kam mit Magheen Sasikumar ein weiterer TuS-Spieler am heutigen Tag ins Krankenhaus. - (11.-13.9./mal).

TuS B-Jugend im Spiel gegen SG Kupferdreh-Byfang. - Foto: lua.
TuS B-Jugend im Spiel gegen SG Kupferdreh-Byfang. - Foto: lua.

Zwei Krankenwageneinsätze beim Auswärtsspiel der A-Jugend

Dritte kam gegen Alanya zum dritten Saisonsieg - Heimniederlage der AH2

TuS A-Jugend im Auswärtsspiel beim Vogelheimer SV. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Auswärtsspiel beim Vogelheimer SV. - Fotos: mal.

Zwei Krankenwageneinsätze überschatteten die Auswärtspartie der A-Jugend am Sonntagvormittag (11.9.) beim Vogelheimer SV. Zunächst traf es mit Pierre Münster einen der wichtigsten Akteure im Spiel der TuS U19. Nach 35 Spielminuten kam er nach einem "Luftkampf" im Mittelfeld derart unglücklich auf, dass im Krankenhaus direkt eine Operation anberaumt werden musste. Er wird, wie es aussieht, für die komplette Hinrunde ausfallen. Nach Spielschluss rückte dann erneut der Notarztwagen an, der einen Angreifer des gastgebenden VSV mit einer Knöchelverletzung ebenfalls ins Krankenhaus fahren musste. Der TuS ging nach 14 Minuten nach einem klassischen Konter durch Nico Herding in Führung, der keine Mühe hatte ein Zuspiel von René Allgut zu verwerten. Sechs Minuten vor der Pause agierten beide erneut zusammen, dieses Mal in umgekehrten Rollen, Nico Herding brachte den Ball über die linke Seite nach innen und René Allgut vollendete zur 2:0 Pausenführung. Unmittelbar nach Wiederbeginn erspielte sich der TuS binnen einer Minute gleich zwei Chancen um auf 3:0 zu erhöhen, doch einen Schuss von René Allgut lenkte der heimische Keeper zur Ecke (46.) und ein Treffer (47.) von Georg Breuling fand ebenso wenig die Anerkennung des insgesamt gut leitenden Unparteiischen wie ein Treffer von Till Gruhs in der 22. und ein Tor der Gastgeber in der 48. Minute. Nachdem TuS-Keeper Frederik Karbenn kurz zuvor noch Sieger in einer Eins-Zu-Eins-Situation geblieben war (52.), kam der VSV nach 53 Minuten nach einem Pass in die Spitze zum 1:2 Anschlusstreffer. Kurz darauf landete ein sehenswerter Fallrückzieher der Gastgeber auf dem Netz (57.), drei Minuten (60.) später blieb in einer strittigen Situation ´Torwart gegen Angreifer` im TuS-Strafraum der Pfiff des Unparteiischen aus. In der Folge drängten die Gastgeber weiter mit Macht auf den Ausgleich, wirkliche Entlastung gelang dem TuS nun zusehends seltener. Sieben Minuten vor dem Ende war es dann soweit. Hatten die Gastgeber eine Zeigerumdrehung zuvor noch großes Pech als der Ball knapp neben dem Pfosten vorbei ins Toraus strich (82.), trafen sie nun per Kopf aus kurzer Distanz zum insgesamt gerechten 2:2 Ausgleich, bei dem es dann bis zum Abpfiff blieb. -

TuS A-Jugend im Auswärtsspiel beim Vogelheimer SV. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Auswärtsspiel beim Vogelheimer SV. - Fotos: mal.

Zeitgleich gelang der Dritten Mannschaft an der Pelmanstraße mit einem 5:0 (3:0) gegen Schlusslicht FC Alanya der dritte Sieg im vierten Spiel. Raphael Beermann (10.) und Nikolas Malioukas (12.) sorgten für eine frühe 2:0 Führung, Marcel Sommer erhöhte mit zwei weiteren Treffern auf 4:0 (30.,50.), Anis Eleuch (56.) steuerte den fünften Treffer bei. - Bereits am Samstag (10.9.) unterlag die Alte Herren 2 an der Pelmanstraße der Ü40 der DJK Wattenscheid mit 1:6 (0:3). Den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:3 erzielte Peter Schilling kurz nach Wiederanpfiff. Entscheidend für die deutliche Niederlage war, dass der TuS seine sich ihm bietenden Chancen nicht nutzen konnte. - (11.9./mal // dwei).

TuS A-Jugend im Spiel beim Vogelheimer SV. - Fotos: abo.
TuS A-Jugend im Spiel beim Vogelheimer SV. - Fotos: abo.

F3-Jgd. und Bambini 1 machten es spannend und gewannen

Auswärtsremis der E2 in Schönebeck  -  Knappes 4:5 der E1-Jgd. in Karnap

"So sehen Sieger aus!" - TuS F3-Jugend nach dem Spiel gegen die F2 der SG Kupferdreh-Byfang. - Foto: tisa.
"So sehen Sieger aus!" - TuS F3-Jugend nach dem Spiel gegen die F2 der SG Kupferdreh-Byfang. - Foto: tisa.

Bei strahlendem Sonnenschein begann der Fußball-Samstag (10.9.) mit einem 2:2 (1:1) der E2-Jugend bei der E3 der SG Schönebeck. Damian brachte den TuS bereits nach drei Minuten in Führung, kurz vor der Pause kamen die Gastgeber zu diesem Zeitpunkt eher überraschend zum Ausgleich. Nach dem Wechsel dominierte dann zunächst die SGS das Geschehen und drehte mit dem 2:1 vorübergehend die Partie, doch erneut Damian glich rund fünf Minuten vor dem Abpfiff (44.) aus. - Demgegenüber unterlag die E1-Jugend beim neuen Spitzenreiter der Gruppe B, der E1 des FC Karnap denkbar knapp mit 4:5. Dabei wäre es der Mannschaft an der Lohwiese fast gelungen nach einem 0:3 zur Halbzeit noch zu einem Punktgewinn zu kommen. - Spannend machten es die Bambini 1 (G1) und die F3-Jugend bei ihren Heimspielen an der Pelmanstraße. Die Bambini 1 gewann eine Woche nach ihrem Kantersieg beim Nachbarn TuS 1881 gegen die G1 des SuS Niederbonsfeld nach 0:1 Pausenrückstand mit 3:2, während die Bambini 2 im Anschluss gegen eine um keine Sympathiepunkte bemühte G1 von AL-ARZ Libanon mit 1:7 unterlag. Die F3-Jugend behielt gegen die F2 der SG Kupferdreh-Byfang mit 1:0 (1:0) die Oberhand. Das Tor gegen körperlich überlegene Gäste erzielte Leon bereits in der ersten Halbzeit. Auch im zweiten Durchgang ließ der TuS keinen Gegentreffer zu. - (10.-13.9./mal // tisa).

Bambini 1 im Spiel gegen SuS Niederbonsfeld. – Fotos: dabu.

Top-Start: Zweiter Sieg im zweiten Spiel für die D1 und D2-Jgd.

Auch die C1-Jugend gewann am Hallo nach 0:2 Rückstand am Ende deutlich

TuS D1-Jugend im Heimspiel gegen FSV Kettwig. - Fotos: pad.
TuS D1-Jugend im Heimspiel gegen FSV Kettwig. - Fotos: pad.

Mit einem 3:1 (1:1) Heimerfolg gegen den FSV Kettwig gelang der TuS D1-Jugend mit sechs Punkten aus zwei Spielen ein Saisonstart nach Maß. Der TuS begann gut, zeigte schöne Spielzüge, geriet jedoch nach einem langen Torwartabschlag der physisch starken Gäste mit 0:1 in Rückstand. Nachdem der Gästekeeper einen Schuss von Georgios noch aus dem Winkel gefischt hatte, gelang Rico nach sehenswerter Einzelaktion und mit eben solchem Abschluss noch vor dem Seitenwechsel der Ausgleich. Nach der Pause machte die Kettwiger Nummer "1" zunächst noch Chancen von Fabijan und Tom zunichte, ehe Ege nach Vorarbeit von Rico, der den Ball im Zweikampf erobert hatte, mit einem ebenfalls sehenswerten Abschluss zum 2:1 traf. Erneut Rico brachte schließlich mit seinem Treffer zum 3:1 den Heimerfolg unter Dach und Fach. - ...

TuS D2-Jugend im Spiel gegen die D2 von SC Werden-Heidhausen, obere Reihe v.l.n.r. Lenny, Liam, Elias, Nils, Maximilian, Bleon, Berdirhan, untere Reihe v.l.n.r. Sagheen, Tullio Issa, Teo, Emir Can, Robin, Bilal. Es fehlen: Levin, Adrian und Linus. - Foto: m.d.

 

Siegreich blieb am Samstagmittag (10.9.) auch die D2-Jugend im Heimspiel gegen die D2 des SC Werden-Heidhausen. Mit 5:1 (2:0) gewann die Mannschaft nach Toren von Liam (2), Tullio, Emir und Robin ebenfalls ihr zweites Saisonspiel. Der TuS zeigte schöne Spielzüge und konsequentes Pressing, sodass letztlich eigentlich ein zweistelliges Ergebnis den Spielverlauf adäquat widergespiegelt hätte. - Die C2-Jugend kam hingegen im Auswärtsspiel bei der C5 der SG Schönebeck arg unter die Räder und verlor an der Ardelhütte mit 0:18 (0:6). Ähnlich war es bereits am Mittwochabend der E3-Jugend ergangen, die sich in einem vorgezogenen Spiel bei der E2 von Sportfreunde 07 mit 1:13 geschlagen geben musste. -  ...

C1-Jugend beim Auswärtsspiel in Stoppenberg. – Fotos: s.v.g.

Ein turbulentes Spiel bekamen die Zuschauer am Samstagmittag (10.9.) bei der Partie der C1-Jugend am Stoppenberger Hallo geboten. Schon nach wenigen Minuten sorgten zwei Weitschüsse der gastgebenden Stoppenberger C2 für einen 0:2 Rückstand. Der TuS raffte sich aber wieder auf und kam durch zwei Tore von Alper Islam zum 2:2 Ausgleich. Noch vor der Pause sorgten dann Freistoßsituationen für eine 4:3 Halbzeitführung des TuS durch Tore von Nico Büker und Yannick Schotters. Der zweite Durchgang begann mit einem Doppelschlag, zwei Treffer von Julius Wilkop kurz hintereinander sorgten dafür, dass die Heimmannschaft in der Folge zuvorderst mit sich selbst beschäftigt war. Auch in der Folge ließ sich der TuS danach nicht aus der Ruhe bringen und erhöhte im weiteren Verlauf durch erneut Yannick Schotters zum 7:3 Endstand. Mit diesem Sieg übernahm die TuS C1 punktgleich mit dem TuSEM und SV Borbeck die Tabellenspitze in der Gruppe A. - (10.9./mal // pad, m.d., s.v.g.)

TuS D2-Jugend im Spiel gegen SC Werden-Heidhausen D2. - Foto: mave.
TuS D2-Jugend im Spiel gegen SC Werden-Heidhausen D2. - Foto: mave.

Klarer Sieg der U13 Mädchen im Lokalderby gegen Spfr. 07

Buntes Team-Shooting  -  B1-Support für die Rockets  -  erneute Rückzüge

Ein ausgesprochen farbenfrohes Mannschaftsfoto für die aktuelle Spielzeit erstellte das WestLotto Team-Shooting für die TuS U13-Juniorinnen im Laufe der Woche. Nach gutem Start in die neue Spielzeit und empfing die Mannschaft nun am Samstagmittag (10.9.) im bereits dritten Spiel der Meisterschaftsrunde die U13-Juniorinnen von VfL Sportfreunde 07 zum ewig jungen Lokalderby an der Pelmanstraße und gewann klar mit 6:0 (1:0). Nike Brinkmann brachte den TuS nach dreizehn Minuten in Führung, nach dem Wechsel sorgten zwei weitere Treffer von Nike Brinkmann (36.,45.), sowie Tore von Sina Cadornini (33.), Emma Lohmann (40.) und Nadine Günther (55.) für den bereits zweiten Saisonsieg der TuS U13-Mädchen. - (9./10.9./mal // cbra).

Farbenfroh, TuS U13 Juniorinnen. - Foto: WestLotto Team-Shooting.
Farbenfroh, TuS U13 Juniorinnen. - Foto: WestLotto Team-Shooting.

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an die Bilder der C-Jugend Meisterfeier der jetzigen B1-Jugend im Mai dieses Jahres. Die Cheeleader der Rising Rockets gaben der Mannschaft damals das Geleit an der Pelmanstraße. Am Samstagabend (10.9.) treten die Rising Rockets nun beim Spiel der SHC-Rockets, Eurocup-Sieger der Landesmeister im Inline-Skaterhockey, gegen die HC Köln-West Rheinos auf. Das Spiel findet in der Halle an der Raumerstraße statt, der Eintritt kostet 5 €uro, Anpfiff ist um 18.00 Uhr. - (9./10.9./mal // p.a.).

Zurückgezogen wurden im Laufe der Woche folgende Mannschaften aus Gruppen mit Beteiligung von Jugend-Teams des TuS: SuS Niederbonsfeld D1, Sportfreunde Niederwenigern G1 und DJK VfB Frohnhausen G2. Wegen des Frohnhauser Rückzugs bleibt die TuS Bambini 3 (G3) am morgigen Samstag (10.9.) spielfrei. Ebenfalls nicht stattfinden wird im Übrigen das Spiel der Alte Herren 1 beim SSV-FCA Rotthausen 2000, das von den Gastgebern abgesagt wurde. - (9.9./mal).

Zweite lässt Croatia mit überzeugendem Auftritt keine Chance

Zehn Tore beim Spiel der A-Jugend gegen Schonnebeck - Dritte spielte Remis

TuS 2.Mannschaft im Spiel gegen NK Croatia. - Foto: ings.
TuS 2.Mannschaft im Spiel gegen NK Croatia. - Foto: ings.

Mit einer sehenswerten Vorstellung und einem in dieser Höhe keineswegs zu erwartenden 7:1 (2:1) Heimerfolg gegen NK Croatia gelang der Zweiten Mannschaft am Sonntagmittag (4.9.) an der Pelmanstraße der zweite Saisonsieg. Sebastian Derksen brachte den TuS mit zwei Toren (24.,27.) in Führung und traf auch nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstor der Gäste (37.) nach 53 Minuten zum 3:1. Ein Doppelschlag von Alex Papachristos nach rund 68 Minuten sorgte für die Treffer vier und fünf, anschließend erzielten erneut Sebastian Derksen (75.) und Pablo Theis Navarro (84.) die weiteren Tore. - Zuvor hatten sich die Erste Mannschaft und die Zweite des FC Kray 1:1 (0:0) unentschieden getrennt. Die Gäste gingen eine Viertelstunde vor Schluss in Führung, trafen aber auch sieben Minuten später selber zum Ausgleich ins eigene Tor. - Die Dritte Mannschaft spielte ebenfalls Remis, 3:3 (1:1) hieß es am Ende bei der Dritten des VfB Frohnhausen an der Raumerstraße. Marcel Sommer traf in der Schlussminute zum Ausgleich, zuvor hatte ein Treffer von Raphael Beermann für das 1:0 gesorgt (10.) und Anis Eleuch nach einer knappen Stunde die zwischenzeitliche 2:1 Führung der Gastgeber egalisiert. - Trotz einer 2:0 Führung durch Treffer von Mike Wittig (7.) und Sascha Busch (23.) stand die Vierte Mannschaft nach Spielschluss mit leeren Händen dar, mit 3:7 (2:3) unterlag das Team nach 90+x Minuten bei der Zweiten des FC Alanya. Entscheidend für die Wende im Spiel an der Hagenbecker Bahn waren drei Treffer der Gastgeber kurz vor der Pause (39.,43.,45.+3). Nach dem Wechsel traf Marius Schröder zum zwischenzeitlichen 3:5 aus Sicht des TuS. - ...

TuS A-Jugend im Heimspiel gegen die SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Heimspiel gegen die SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: mal.

Mit 4:6 (1:3) musste sich die A-Jugend zum Saisonauftakt an der Pelmanstraße der SpVgg. Schonnebeck geschlagen geben. Die Gäste setzten bereits nach vier Minuten einen Handelfmeter neben das Tor, gingen jedoch anschließend per Kopfball nach Rechtsflanke (18.) und nach einem Ballverlust des TuS in der eigenen Hälfte (25.) mit 2:0 in Führung. Nur drei Minuten später setzte Henning Lorenz einen Kopfball an die Latte, Justin Born setzte nach und Nico Herding drückte den Ball schließlich aus vier Metern zum 1:2 über die Linie. Zwei Minuten vor der Pause traf Pierre Münster per Kopf erneut die Latte, der Gegenzug mündete im 1:3 für die SVS (44.). Gut zehn Minuten nach Wiederbeginn versiebten die Gäste eine "Hundertprozentige" am Fünfmeterraum, ehe ein verwandelter Foulelfmeter die Grün-Weißen mit 4:1 in Führung brachte (69.). Bald danach landete ein Freistoß von René Allgut zum dritten Aluminiumtreffer des Tages am Pfosten (75.). Zehn Minuten vor dem Abpfiff leitete dann Pierre Münster mit einem Kopfball zum 2:4 nach Freistoß von Nick Lohmann (80.) die Schlussphase ein. Noch in der gleichen Minuten holte der Schonnebecker Torwart nach einem Rückpass eines Mitspielers René Allgut von den Beinen, der sich die Chance nicht nehmen ließ und nach 81 Minuten selbst vom Elfmeterpunkt auf 3:4 verkürzte. Fünf Minuten später schien die Partie mit dem 5:3 der Gäste gegen eine aufgerückte TuS-Mannschaft endgültig entschieden (86.), doch nur drei Zeigerumdrehungen später setzte Nick Lohmann wie bereits in der Vorwoche einen Freistoß von der Mittellinie aus in die Maschen, den der Torwart unterlief (89.). Gegen eine nunmehr alles nach vorne werfende TuS-Mannschaft erzielten die Gäste dann aber in der zweiten Minute der Nachspielzeit den 4:6 Endstand. - (4./5.9./mal).

TuS A-Jugend im Heimspiel gegen SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: abo.
TuS A-Jugend im Heimspiel gegen SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: abo.

D1 gewann zum Saisonauftakt bei TuS 81 zweistellig und zu Null

Auch die D2 begann die neue Spielzeit mit Auswärtssieg in der Nachbarschaft

TuS D1-Jugend im Auswärtsspiel bei TuS Essen-West 81. - Fotos: pad.
TuS D1-Jugend im Auswärtsspiel bei TuS Essen-West 81. - Fotos: pad.

Mit einem 1:0 (1:0) Auswärtserfolg bei der D2 des VfL Sportfreunde 07 startete die D2-Jugend in die neue Saison. Mit einer 3-2-3 Aufstellung und entsprechendem Einsatz gelang es, die Gastgeber bereits in deren eigener Hälfte fortlaufend unter Druck zu setzen. Bei konsequenter Auswertung der sich bietenden Möglichkeiten hätte der Sieg an der Veronikastraße höher ausfallen können. Den Treffer für die TuS D2 erzielte Robin. - Ebenfalls auswärts und in der Nachbarschaft gewann die D1-Jugend zum Saisonauftakt bei TuS Essen-West 81 mit 14:0 (6:0). Rico (4), Tom (2), Ege (2), Paul, Erion, Camillo, Georgios, Sias und Tim trafen für den TuS an der Keplerstraße, Keeper Lennard hielt noch einen Foulelfmeter und damit die Null fest. Das im dfb.net angegebene Ergebnis von 13:0 unterschlägt einen Treffer aus der ersten Halbzeit und ist nicht korrekt. - (3./4.9./mal // m.d./pad).

TuS D2-Jugend im Auswärtsspiel bei VfL Sportfreunde 07. - Fotos: mz
TuS D2-Jugend im Auswärtsspiel bei VfL Sportfreunde 07. - Fotos: mz

C1 hatte keine Mühe gegen Vogelheim - B-Jgd. unterlag Kettwig

Alte Herren 2 brachten sich am Kaiserpark selbst auf die Verliererstraße

Keine Mühe hatte die C1-Jugend am Samstagnachmittag (3.9.) gegen die C1 des Vogelheimer SV und siegte im Heimspiel nach 7:0 Pausenführung mit 12:1. Entsprechend konnte die Partie auch zur Integration der Neuzugänge genutzt werden. Alper Islam (3), Nico Büker (3), Benedikt Schempershofe (2), Yannick Schotters, Jan Kuhlmann, Julius Wilkop und Maurice Wolf trugen sich in die Torschützenliste ein. - Die B-Jugend unterlag hingegen am ersten Spieltag der Kreisklasse beim FSV Kettwig mit 0:4. - (3.9./mal / s.v.g.).

TuS B-Jgd. beim Spiel in Kettwig. - Foto: rias.  -  Bilder oben: TuS C1-Jgd. im Heimspiel gegen Vogelheim. - Fotos s.v.g.
TuS B-Jgd. beim Spiel in Kettwig. - Foto: rias. - Bilder oben: TuS C1-Jgd. im Heimspiel gegen Vogelheim. - Fotos s.v.g.

Das Auslassen bester Torchancen plus zwei selbst erzielte Eigentore sorgten für einen 0:2 Pausenrückstand der Alte Herren 2 - Ü40 im samstäglichen Auswärtsspiel bei der Ü40 des BV Altenessen. Nach dem raschen 0:3 kurz nach Wiederbeginn war kamen die Gastgeber im Anschluss zu zwei weiteren Treffern, die den 0:5 (0:2) Endstand aus Sicht des TuS besiegelten. - (4.9./mal // jdum).

Neuer Sponsor, neue Trikots und 21 Tore für die Bambini 1

Unentschieden der Bambini 3 bei der Premiere in Werden  -  Bam2 bei BVA

TuS Bambini 1 mit Trikotsponsor Marc Siebling und ihren Trainern. - Foto: dabu.
TuS Bambini 1 mit Trikotsponsor Marc Siebling und ihren Trainern. - Foto: dabu.

Am vergangenen Dienstag (30.8.) nahm die Bambini 1 von ihrem neuen Sponsor, ETL Richter & Stiebling GmbH Steuerberatungsgesellschaft in Person von Herrn Marc Stiebling einen neuen Trikotsatz entgegen. Ob es auch daran lag? Mit sage und schreibe 21:0 (11:0) gewann das Team am Samstagvormittag (3.9.) prompt ihr erstes Pflichtspiel der Saison bei der G1 von TuS Essen-West 81 mehr als deutlich. Anton, Prince, Philip, Leon, Leon, Eren Can, Leo, Max, Titus, Fabian, Danilo, Simon, Thomas bildeten die Mannschaft an der Keplerstraße. - ...

TuS Bambini 1 im Auswärtsspiel bei TuS Essen-West 1881. - Fotos: dabu.
TuS Bambini 1 im Auswärtsspiel bei TuS Essen-West 1881. - Fotos: dabu.

Während die Bambini 1 (G1) bereits in Ihre zweite Spielzeit startete, kamen die G2 und die G3 heute jeweils zu ihrem Pflichtspieldebut. Die jahrgangsjüngere Bambini 3 (G3) war im Löwental bei der G2 von SC Werden-Heidhausen zu Gast. Kurz vor der Halbzeit musste die in der Formation Nick, Max, Bennet, Colin, Carl, Jonte, Can, Silas, Rustam, Cenk und Justus angetretene Mannschaft nach eigenem Abstoß zwar das 0:1 hinnehmen, doch der TuS G3 gelang in der zweiten Halbzeit noch der Ausgleich zum 1:1 Endstand. Die Bambini 2 (G2) unterlag bei der ohne Wertung spielenden G1 von BV Altenessen am Kaiserpark mit 2:8 (1:5). Die bereits eingespielten Gastgeber gingen rasch mit 2:0 in Führung, ehe die TuS G2 durch einen direkten Freistoß den Anschlusstreffer markierte. Bei Auslassen unzähliger Großchancen baute der BVA im Anschluss seinen Vorsprung auf 4:1 aus, wobei Leandra im TuS-Tor sich in "jeden" Schuss warf und so weitere Gegentore verhinderte. In der zweiten Hälfte ergab sich das gleiche Bild. Auch wenn der TuS durch einen Fernschuss das zwischenzeitliche 2:6 erzielen konnte, wiederholten die Gastgeber im zweiten Durchgang das Resultat des ersten. Maximus, Leandra, Adel, Fynn, Quail, Kaspar, Efe und Lennert vertraten die gelb-schwarzen Farben an der Stankeitstraße. - (3./4.9./mal  //  dabu, towi).

TuS Bambini 3 und ihr Trainer Tobias im Werdener Löwental. - Foto: towi.
TuS Bambini 3 und ihr Trainer Tobias im Werdener Löwental. - Foto: towi.

Fulminante zweite Hälfte der E2  -  MU13-Auswärtssieg in Kray

Auch die F3 machte einen 4-Tore-Rückstand wett - E1 startete mit Heimsieg

U13-Juniorinnen in Kray. - Foto: cbra.
U13-Juniorinnen in Kray. - Foto: cbra.

Für die TuS-Jugendteams standen an diesem Wochenende die ersten Meisterschaftsspiele auf dem Programm. Eine Ausnahme bildeten die U13-Juniorinnen, für die es bereits in der Vorwoche um Punkte ging. Am Samstag (3.9.) gelang den TuS U13-Mädchen nun auch der erste Sieg, mit 4:0 (2:0) gewann die Mannschaft beim FC Kray. Julia Blümel mit zwei Treffern vor der Pause (2.,14.) sowie Sina Cadornini (45.) und Nike Brinkmann (46.) erzielten die Tore. - An der heimischen Pelmanstraße drehte die TuS E2-Jugend derweil mit einer zweiten Hälfte, die vom Verlauf an die legendäre Europapokalpartie von Bayer Uerdingen gegen Dynamo Dresden im März 1986 erinnerte, einen 1:4 Halbzeitrückstand gegen die E2 von Tgd. Essen-West noch in einen 9:6 Heimerfolg. Zu Beginn lag der TuS bereits nach kurzer Zeit mit 0:1 hinten. Zwar konnte Can schnell ausgleichen, doch in der Folge ließ der TuS eine Reihe eigener Torchancen liegen und überließ stattdessen das Tore Schießen dem Gegner, der so zur Halbzeit mit drei Toren Differenz vorne lag. Am Ende gewann der TuS jedoch nach Toren von Damian (3), Sofian (3), Jannik (2) und Can verdient mit 9:6. - Ähnlich präsentierte sich die F3-Jugend beim Auswärtsspiel bei der F2 des FSV Kettwig. Nach einem 0:4 Rückstand holte die Mannschaft mit Kampfgeist und Teamarbeit noch ein 4:4 (0:3) Unentschieden. - Mit einem Heimsieg startete die E1-Jugend in die neue Spielzeit, 5:4 (2:0) gewann die Mannschaft von Milan Stanojevic und Georg Ollmann an der Pelmanstraße gegen die E1 des FC Stoppenberg. Colin und Tim trafen für die TuS E1 vor der Pause, Fabian und Arda trafen nach dem Wechsel zum 3:1 und 4:1, Ilyas zum 5:2. - (3.-7.9./mal // cbra, tisa, sabs, goll). - ...

F3-Jugend beim Auswärtsspiel in Kettwig. – Fotos: tisa.

Einen schweren Stand hatten hingegen die E3- und C2-Jugend bei ihren jeweils ersten Spielen in ihren neuen Altersklassen. Die C2-Jugend unterlag an der Pelmanstraße der C2 des ESC Rellinghausen mit 0:11 (0:7) und schwächte sich mit einer roten Karte im zweiten Durchgang selber, die E3-Jugend verlor ihr Heimspiel gegen die E3 der DJK SG Altenessen mit 2:12 (0:7). - (3.9./mal).

Kurzfristige Spielabsagen für Samstag - Diverse Rückzüge von Jugend-Teams

Zwei ursprünglich für Samstag (3.9.) angesetzte Spiele wurden kurzfristig abgesagt. Das Spiel der Alte Herren 1 gegen Rot-Weiss Mülheim findet nicht statt, dasselbe gilt für das Spiel der F2-Jugend bei der F2 des FC Karnap. Letztere zog sich kurzfristig ebenso aus dem Spielbetrieb der Gruppe F der F-Junioren Kreisklasse zurück, wie die F2 von DJK Eintracht Borbeck. Weitere Rückzüge von Jugendteams aus Spielgruppen mit TuS-Beteiligung in dieser Woche: DJK Eintracht Borbeck C-Jugend, FSV Kettwig E3 und SpVgg. Steele 03/09 Bambini 2. Zurückgezogen wurden darüber hinaus die B-Jugend und E3-Jugend von TuS Essen-West 81. - (2.9./mal).

Foto: mast.
Foto: mast.

 

Udo Weinert wird heute 65

 

Herzlich gratuliert der TuS Holsterhausen Udo Weinert zu seinem heutigen 65. Geburtstag! Nach weit über zwanzig Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit für den TuS gab er im Mai 2015 den Posten des 1. Vorsitzenden an Sascha Thomas weiter. Bei dieser Gelegenheit wurde ihm u.a. von der Mitgliederversammlung die Ehrenmitgliedschaft des Vereins verliehen. - Wir wünschen Dir alles Gute, Udo, einen schönen Tag im Kreise der Familie und vor allem anderen natürlich Gesundheit! - (2.9./mal).

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016