Neues u. Nachrichten Archiv - Oktober 2016

Nach A-Jgd. steht auch die D1-Jgd. im Kreispokal-Viertelfinale

Nicht erwarteter 2:1 Heimsieg gegen den Tabellenführer der Parallelgruppe

TuS D1-Jugend im Kreispokal-Achtelfinale gegen die SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: pad.
TuS D1-Jugend im Kreispokal-Achtelfinale gegen die SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: pad.

Nach der A-Jugend steht nun auch die D1-Jugend nach einem 2:1 (2:0) Heimsieg im Montagabendspiel (31.10.) gegen die SpVgg. Schonnebeck  im Viertelfinale des Kreispokals. - ...

D1-Torwart Lennard. - Fotos: pad.
D1-Torwart Lennard. - Fotos: pad.

Der Gegner erwies sich als erwartet stark, nicht von Ungefähr stehen für die in der Parallelgruppe spielenden Grün-Weißen vom Schetters Busch in der Meisterschaft nach vier Spielen 61:0 Tore und 12 Punkte zu Buche. Begünstigt durch einen Torwartfehler ging der TuS nach einem Rückpass der Gäste durch Rico Engellenner bereits nach fünf Minuten in Führung. Nachdem Lennard Böckermann im Tus-Tor im weiteren Verlauf der ersten Hälfte einen Schuss an den Außenpfosten lenkte (21.) und seine Mannschaft damit vor dem Ausgleich bewahrte, erhöhte Bleon Salihu nach einem Angriff über rechts und einem Pass von Paul Daub kurz vor dem Pausenpfiff (29.) auf 2:0. Nach dem Wechsel drängte die Spielvereinigung mit Macht auf den Anschlusstreffer und den TuS somit vollends in die Defensive. So stand es dann bei ca. 70-80 % Ballbesitz der Gäste auch neun Minuten nach Wiederbeginn (39.) nur noch 2:1. Doch weitere Treffer fielen nicht mehr und als drei Minuten vor dem Ende der TuS das Glück auf seiner Seite hatte und ein Innenpfostentreffer der SVS ins Feld zurücksprang, war der nicht erwartete Viertelfinaleinzug geschafft und eine spontane Kabinenparty fällig. Die nächste Pokalrunde, die bereits für den 12. November angesetzt ist, muss die Mannschaft auswärts bestreiten, Gegner ist der Sieger der Partie DJK Blau-Weiß Mintard - ESG 99/06, die am Mittwoch (2.11.) ausgetragen wird. - (31.10./mal / pad).

TuS D1-Jugend im Kreispokal-Achtelfinale gegen die SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: pad.
TuS D1-Jugend im Kreispokal-Achtelfinale gegen die SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: pad.

Sechser-Sonntag: Zweite gewann in Frintrop, B1 gegen TuRa

Zwölf Tore beim Spiel der Vierten, Niederlagen für Erste, A-Jugend  und Dritte

TuS 2. Mannschaft im Auswärtsspiel bei SC Frintrop 05/21 2. - Fotos: mal.
TuS 2. Mannschaft im Auswärtsspiel bei SC Frintrop 05/21 2. - Fotos: mal.
TuS 2. Mannschaft im Auswärtsspiel bei SC Frintrop 05/21 2. - Fotos: mal.
TuS 2. Mannschaft im Auswärtsspiel bei SC Frintrop 05/21 2. - Fotos: mal.

Der letzte Oktobersonntag (30.10.) stand (fast) ganz im Zeichen der Zahl "6", was die Ergebnisse der TuS-Mannschaften betrifft. Mit 6:1 (1:1) gewann am Sonntagmittag (30.10.) die Zweite Mannschaft bei der bis dato punktgleichen Zweitvertretung des SC Frintrop. Pablo Theis Navarro zirkelte nach 32 Minuten einen an Sebastian Derksen verschuldeten Freistoß aus knapp 25 Metern zur Führung in den oberen Torwinkel, ein Kopfballtreffer nach einer Freistoßhereingabe vom Strafraumeck bescherte den Gastgebern acht Minuten später den Ausgleich (40.). Noch vor der Pause (42.) kam Adis Gorcevic nach einem schnellen Spielzug über Nikolas Langenbach, Pablo Theis Navarro und Vedran Kustura in aussichtsreicher Postion nicht mehr richtig hinter den Ball, sodass es mit einem 1:1 in die Kabinen ging. Vier Minuten nach Wiederbeginn traf Pablo Theis Navarro mit einem weiteren Freistoß nur die Unterkante der Latte, den zurückspringenden Ball brachte der am schnellsten reagierende Sebastian Derksen per Kopf zur erneuten Führung für den TuS aus kurzer Distanz im Frintroper Tor unter. Im weiteren Verlauf führten Chancen von Pablo Theis Navarro nach Vorarbeit von Alex Papachristos (51., knapp vorbei), Hendrik Schwarz am Fünfmeterraum (60., gehalten) und des eingewechselten Leander Schaaf (69., knapp vorbei nach vorherigem Solo) zunächst nicht zum ersehnten dritten Treffer. Dieser ließ bis zur 70. Minute auf sich warten, als Vedran Kustura nach einem Konter über Sebastian Derksen und Querpass von Pablo Theis Navarro zur 3:1 Vorentscheidung traf. In den letzten fünf Minuten gelang es dem TuS dann das Ergebnis gar auf 6:1 in die Höhe zu schrauben. Nach langem Ball von Mike Lengwehnus traf Pablo Theis Navarro zum 4:1 (86.), der eingewechselte Patrick Redecker erhöhte nach Diagonalpass von Pablo Theis Navarro mit einem Heber über den Frintroper Torwart hinweg auf 5:1 (89.) und mit dem Schlusspfiff (90.) erzielte Sebastain Derksen nach Zuspiel von Hendrik Schwarz den sechsten Treffer für die weiterhin auf Tabellenplatz drei rangierende Zweite. - ...

TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei SC Frintrop 05/21 2. - Fotos: a.s.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei SC Frintrop 05/21 2. - Fotos: a.s.

Sechs Tore bekamen zeitgleich die Zuschauer an der Pelmanstraße im Spiel der B-Jugend gegen TuRa 86 zu sehen, mit 4:2 (1:1) hatte der TuS am Ende die Nase vorn. Richie Agbeve glich die frühe Gästeführung (6.) nach einer knappen halben Stunde (29.) aus. Kurz nach der Pause brachten Treffer von Julien Schinkowski (43.) und Arthur Kakus (45.) den TuS innerhalb von drei Minuten auf die Siegerstraße. Zwar kamen die TuRaner nach 63 Minuten noch einmal auf 2:3 heran, als nicht jeder Spieler der Mannschaft die Fair-Play-Geste der eigenen Mannschaftskameraden mitbekommen hatte, den Ball nach Verletzungsunterbrechung zurückzuspielen, doch acht Minuten vor dem Ende setzte Elias El-Aamraoui mit dem 4:2 den Schlusspunkt. - ...

TuS B-Jugend im Spiel gegen TuRa 86. - Fotos: lua.
TuS B-Jugend im Spiel gegen TuRa 86. - Fotos: lua.
TuS A-Jugend im Auswärtsspiel an der Hubertusburg. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Auswärtsspiel an der Hubertusburg. - Fotos: mal.

Mit 2:6 (0:3) musste sich am Vormittag die A-Jugend bei Meisterschaftsanwärter ESG 99/06 geschlagen geben. Die Gastgeber gingen nach neun Minuten im Anschluss an eine Ecke per Kopf in Führung, zwei Stellungsfehler in der TuS-Defensive ermöglichten der Heimelf noch vor der Pause zwei weitere Treffer (33.,37.), die jeweils aus Flachschüssen resultierten. Der zweite Durchgang begann spektakulär. Zunächst gelang René Allgut von der Mittellinie aus der Anschlusstreffer zum 1:3 (47.), den die Gastgeber mit dem prompten 4:1 nur zwei Minuten später beantworteten (49.). Keine Zeigerumdrehung später (50.) zappelte der Ball erneut im Netz, der eingewechselte Vitushna Krishnar drückte den Ball nach Vorarbeit von zunächst René Allgut, dann Hannes Vester über links aus fünf Metern zum 2:4 über die Linie. Im weiteren Verlauf ließ der TuS über weite Strecken kaum Chancen der Gastgeber zu, die nächste gab es erst wieder in Spielminute 78 zu notieren. Zwei Minuten später (80.) erhöhten die Gastgeber auf 5:2, eine Minute vor dem Ende (89.) fiel dann im Zweitversuch Treffer Nummer sechs für die ESG.- ...

TuS A-Jugend im Auswärtsspiel bei ESG 99/06 an der Hubertusburg. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Auswärtsspiel bei ESG 99/06 an der Hubertusburg. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Spiel bei ESG 99/06. - Foto: abo.
TuS A-Jugend im Spiel bei ESG 99/06. - Foto: abo.

Während die Dritte Mannschaft beim Tabellenzweiten Ballfreunde Bergeborbeck II. mit 0:6 (0:1) unterlag, bekamen die Zuschauer am Mittag an der Pelmanstraße im Spiel der Vierten Mannschaft gegen Bader SV II. ein torreiches 6:6 (2:1) Unentschieden zu sehen. Im Duell Drittletzter gegen Vorletzter lag der TuS zunächst durch Tore von Dirk Weißkopf (5.) und Mike Wittig (10.) mit 2:0 vorne, ehe die Gäste das Spiel bis Mitte der zweiten Hälfte in eine eigene 4:2 Führung drehten (34.,51.,60.,66.). Marius Schröder (71.) und Dennis Kaminski (73.) sorgten mit ihren Toren für das zwischenzeitliche 4:4, das jedoch nicht lange Bestand hatte. Noch zweimal gelang es im Anschluss den Gästen ihrerseits in Führung zu gehen (77.,84.), doch Marius Schröder mit seinem zweiten Tor am heutigen Tag (81.) und Florian Leers mit dem 6:6 Ausgleich eine Minute vor dem Abpfiff (89.) sorgten für eine Punkteteilung der Tabellennachbarn. - Am Nachmittag musste die Erste Mannschaft bei DJK Blau-Weiß Mintard antreten. 3:0 (2:0) hieß es nach Treffern in der 3., 14. und 70. Minute beim Abpfiff  für den Tabellenersten von der Ruhrtalbrücke. - (30./31.10./mal / m.b.).

TuS Erste Mannschaft im Spiel bei Blau-Weiß Mintard. - Fotos: a.s.
TuS Erste Mannschaft im Spiel bei Blau-Weiß Mintard. - Fotos: a.s.

Heimspielerfolge für die drei F-Jgd.-Teams an der Pelmanstraße

Auswärtssieg auch der E1-Jugend in Kettwig  -  C1 unterlag 0:1 in Karnap

TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F2 des FC Kray. - Fotos: mal.
TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F2 des FC Kray. - Fotos: mal.

Alle drei TuS F-Jugend-Teams hatten in ihren Samstagspielen (29.10.) Heimrecht. Einen 7:4 Erfolg verbuchen konnte dabei die TuS F2-Jugend gegen die F2 des FC Kray, der TuS hatte bereits zur Pause mit 5:1 vorne gelegen. - ...

In einem ausgeglichenen Parallelspiel standen sich die TuS F3-Jugend und die F2 von Fortuna Bredeney gegenüber. Die Gäste gingen zunächst in Führung, bis zum Pausenpfiff hatte der TuS das Ergebnis in eine eigene 2:1 Führung gewendet. Kurz nach Wiederbeginn erzielten die Fortunen, die im ersten Durchgang noch einen Lattentreffer zu verzeichnen hatten, den 2:2 Ausgleich. Am Ende hatte der TuS mit 4:2 die Nase vorn. Die Tore für den TuS erzielten Jonas, Walter und Mateo, hinzu kam ein Bredeneyer Eigentor. - Sehr erfolgreich verlief die "Lichtblicke-Spendenaktion" der F3, für die Eltern und Betreuerin der Mannschaft den Besuchern an der Pelmanstraße Kuchen und andere Süßwaren feilboten. - ...

TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F2 des FC Kray. - Fotos: mal.
TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F2 des FC Kray. - Fotos: mal.

Nach der F2 und F3 konnte auch die F1-Jugend als drittes TuS F-Jugend-Team einen Sieg verbuchen. Mit 4:1 (1:0) gewann die Mannschaft nach Toren von Genc (15.), Louis (30.) und zweimal Tim (23.,34.) gegen die F1 der SG Kupferdreh-Byfang, die ihrerseits nach einer knappen halben Stunde den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:2 erzielte. - ...

TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F2 von Fortuna Bredeney. - Fotos: mal.
TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F2 von Fortuna Bredeney. - Fotos: mal.

Während das Spiel der U13-Mädchen bei der D2 von Adler Union Frintrop nach deren Rückzug am Freitag (28.10.) kurzfristig abgesetzt wurde, kam die E1-Jugend am Samstagvormittag (29.10.) im Auswärtsspiel beim FSV Kettwig zu einem 6:3 (4:1) Auswärtserfolg. - Die E3-Jugend verlor an der Pelmanstraße gegen die E2 von SuS Haarzopf mit 3:9 (2:3). - Auch für die C1-Jugend gab es an diesem Wochenende keine Punkte, mit 0:1 (0:0) unterlag die Mannschaft beim FC Karnap. Das Tor des Tages an der Lohwiese fiel nach 51 Minuten Spielzeit. - ...

Ein Auswärtsspiel ohne Auswechselspieler absolvieren musste die C2-Jugend am Samstag bei der C2 der DJK SG Altenessen, nachdem die Mannschaftsverantwortlichen am Vorabend drei kurzfristige Absagen erreicht hatten. Die elf auf dem Platz Stehenden zeigten trotz 2:6 (1:4) Niederlage aus Trainersicht eine gute Leistung. Der TuS scheiterte in der Anfangsphase mit einem Strafstoß am Keeper der Gastgeber. - ...

TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F2 von Fortuna Bredeney. - Fotos: mal.
TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F2 von Fortuna Bredeney. - Fotos: mal.

Die D1-Jugend war am Samstag (29.10.) in der Meisterschaft spielfrei, trifft aber am Montag (31.10.) im Kreispokal auf die Spielvereinigung Schonnebeck. Anstoß an der Pelmanstraße ist um 17.30 Uhr. - Die D2-Jugend empfing am frühen Samstagnachmittag die außerhalb der Wertung spielende D-Jugend des Rüttenscheider SC an der Pelmanstraße. Die aus Spielern der Jahrgänge 2003 bis 2005 bestehenden Gäste machten aus drei Chancen drei Tore und gewannen die Partie mit 3:1 (0:0). Das Tor für die 2005er Mannschaft des TuS erzielte Lenny, der nach einem abgewehrten Strafstoß am schnellsten reagierte. Am Dienstag (01.11.) trifft sich die TuS D2 mit der befreundeten D2 der SG Schönebeck zu einem Spiel in der Halle mit anschließenden Pizzaessen. - ...

TuS D2-Jugend im Spiel gegen die D-Jugend des RSC. - Fotos: o.k.
TuS D2-Jugend im Spiel gegen die D-Jugend des RSC. - Fotos: o.k.

Die TuS Alte Herren 1 unterlag am späteren Samstagnachmittag der AH des ESC Preußen an der Pelmanstraße mit 2:5 (0:3), beide Tore für den TuS erzielte E1-Betreuer André Klein (55.,76.). - Die Alte Herren 2 - Ü40 war derweil bei der Ü40 von Rot-Weiß Leithe zu Gast und verlor an der Wattenscheider Lohrheidestraße mit 2:6 (0:4). Der TuS lag bereits nach einer halben Stunde mit 0:4 im Hintertreffen, die Tore für Schwarz-Gelb im zweiten Durchgang erzielten Marian Wieliczko nach einer Ecke und Toni Rodriguez nach Hereingabe von Sven Barleben. - (29./30.10./mal / tisa,m.d.,fsal,jdum,wdu).

Bambini 1 und Bambini 3 trafen auf die G2 von Adler Union

Die Gäste vom Wasserturm ließen in beiden Spielen heute keine Gegentore zu

TuS Bambini 3 im Spiel gegen die G2 von Adler Union Frintrop. - Fotos: a.s.
TuS Bambini 3 im Spiel gegen die G2 von Adler Union Frintrop. - Fotos: a.s.

Der Fußball-Samstag (29.10.) an der Pelmanstraße begann mit Spielen der Bambini 1 und 3. Dabei hatten beide Mannschaften mit der G2 von Adler Union Frintrop denselben Gegner zu Gast, der seinen Kader für zwei Parallelspiele splittete. Die TuS Bambini 3 unterlagen im Rahmen der Pflichtspielrunde den Gästen mit 0:8, die TuS Bambini 1 verloren ihr Freundschaftsspiel mit 0:4. - (29.10./mal / fasch).

TuS Bambini 1 im Spiel gegen die G2 von Adler Union Frintrop. - Foto: a.s.
TuS Bambini 1 im Spiel gegen die G2 von Adler Union Frintrop. - Foto: a.s.

Güven Örnek ist neuer Cheftrainer der Ersten Mannschaft

Meldung Verein / Foto: ings.
Meldung Verein / Foto: ings.

 

Güven Örnek ist neuer Cheftrainer!

 

Der bisherige Co-Trainer Güven Örnek (33 Jahre) rückt in die erste Reihe auf und ist ab sofort neuer Cheftrainer an der Pelmanstraße. Der TuS, für den Güven Örnek bereits als Spieler aktiv war, ist seine erste Trainerstation. Als Spieler war er unter anderem längere Zeit für den ESC Rellinghausen in der Landesliga aktiv. Weitere Stationen seiner aktiven Laufbahn waren der SV Burgaltendorf, FSV Kettwig und Wattenscheid 09.

F3-Jgd. sammelt Spenden zugunsten der Aktion Lichtblicke e.V.

Unsere F3-Jugend hatte eine Idee! Die Mannschaft macht mit bei der Aktion „Lichtblicke“ von Radio Essen. Diese unterstützt in ganz NRW Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von den 45 NRW-Lokalradios, den Caritasverbänden der fünf NRW-Bistümer sowie der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe. Die Aktion Lichtblicke ist mit dem Spendensiegel des Deutschen Zentralinstitutes für soziale Fragen (DZI) ausgezeichnet.

Um Spenden zu sammeln, hat sich die F3 Folgendes einfallen lassen: Der eine oder andere kommt gern mal ein bisschen zu spät zum Training. Daher hat die F3 jetzt überlegt, dass jeder einen kleinen Geldbetrag als Spende für ein Zu-Spät-Kommen entrichtet. Die Spendeneinnahmen gehen zu Gunsten der Aktion Lichtblicke e.V.

Die Aktion soll bis Weihnachten dauern. Der Spendenball befindet sich immer auf der Platzanlage, und es wäre schön, wenn auch andere Mannschaften, Eltern und Besucher die Aktion unterstützen würden. Auf das der Ball voll werde! - (28./29.10./r.f./mal).

TuS F3-Jugend. - Fotos: tisa.
TuS F3-Jugend. - Fotos: tisa.

Christian Rolnik ist nicht mehr Trainer der Ersten Mannschaft

DJK TuS E.-Holsterhausen und Christian Rolnik beenden Zusammenarbeit

Meldung: Verein / Foto: mast.
Meldung: Verein / Foto: mast.

Christian Rolnik ist nicht mehr Trainer der Ersten Mannschaft des TuS. Die Beendigung der Zusammenarbeit erfolgte am Dienstagabend schweren Herzens und in beiderseitigem Einvernehmen. Der Vorstand bedankt sich bei Christian für die geleistete Arbeit in den letzten Jahren. Er hatte die Mannschaft in der letzten Saison zum erhofften Bezirksligaaufstieg geführt. Für den weiteren Saisonverlauf sah man in dem Trainerwechsel jedoch einen notwendigen Impuls für die Erste Mannschaft, die zuletzt beim VfB Frohnhausen mit 1:9 unter die Räder kam. In Kürze wird bekannt gegeben, wer Christians Erbe auf der Trainerposition in der Mission Klassenerhalt antreten wird.

A-Jugend nahm nächste Pokalhürde und steht im Viertelfinale

E2-Jugend verlor vorgezogene Auswärtspartie bei Tabellenführer Steele

Abendspiel der A-Jugend. - Foto: mal.
Abendspiel der A-Jugend. - Foto: mal.

Durch einen 5:0 (3:0) Heimerfolg gegen den SV Leithe zog die A-Jugend am Dienstagabend (25.10.) in das Viertelfinale des Kreispokals ein. Till Gruhs sorgte nach 13 Minuten per Kopf für die 1:0 Führung, indem er einen nach vorne abgewehrten 18-Meter-Freistoß von René Allgut im Nachsetzen aus kurzer Distanz über die Linie drückte. Zwölf Minuten später verwandelte René Allgut einen an ihm selbst verursachten Foulelfmeter zum 2:0. Anschließend landete ein Schuss von Jan Montzka auf der Latte (29.) und ein weiterer Schuss von René Allgut nach einem schnell vorgetragenen Angriff wurde zur Beute des Gästekeepers (32.), ehe Till Gruhs im Anschluss an eine Ecke von René Allgut den Ball aus vier Metern zum 3:0 in die Maschen drosch (33.). Danach endete eine Chance von Hannes Vester knapp neben dem Tor (38.), während auf der Gegenseite der Ball nach einem Solo des zentralen Gästeangreifers ebenso knapp am Tor vorbei strich (42.). Der zweite Durchgang brachte dann deutlich weniger Chancen als die erste Spielhälfte. Der eingewechselte Jonas Bründermann erhöhte nach 74 Minuten auf 4:0, nachdem der Leither Torwart einen hohen Ball von Till Gruhs nur hatte abklatschen können, zehn Minuten zuvor (64.) hatte er noch einen Freistoß von Nick Lohmann zur Seite abgewehrt. Den Schlusspunkt setzte erneut René Allgut, der einen nach Foul an Justin Born verhängten weiteren Strafstoß zum 5:0 Endstand verwandelte. Die nächste Pokalrunde wird bereits in der zweiten Novemberwoche ausgetragen werden. Die TuS A-Jugend empfängt dabei den Sieger der für kommenden Mittwoch (02.11.) angesetzten Partie AL-ARZ Libanon 08 - FSV Kettwig an der Pelmanstraße. - Die E2-Jugend unterlag am Donnerstagabend (27.10.) in einer vorgezogenen Auswärtspartie bei Tabellenführer SpVgg. Steele 03/09 2 mit 0:3, das Endergebnis hatte bereits zur Pause Bestand. - (25.-29.10./mal). 

Vierte wendete Niederlage noch ab - Zweite verlor nach Führung

Dritte unterlag dem Tabellenzweiten - Erste Mannschaft 1:9 in Frohnhausen

TuS Dritte Mannschaft im Spiel gegen SC Türkiyemspor II. - Fotos: mal.
TuS Dritte Mannschaft im Spiel gegen SC Türkiyemspor II. - Fotos: mal.

Trotz einer 2:0 Führung musste sich die Zweite Mannschaft am Sonntagmittag (23.10.) bei der Zweiten des VfB Frohnhausen mit 2:3 (2:1) geschlagen geben. Tore von Adis Gorcevic (7.) und Pablo Theis Navarro (35.) hatten den TuS nach vorne gebracht, doch mit zwei Treffern kurz vor und nach der Halbzeit (45.,48.) glichen die Gastgeber aus. Fünf Minuten vor dem Ende gelang dem VfB schließlich dann der entscheidende Siegtreffer. - ...

Derweil unterlag die weiterhin personell geschwächte Dritte Mannschaft dem Tabellenzweiten SC Türkiyemspor II. an der Pelmanstraße mit 1:6 (0:3). Der TuS ließ zunächst nicht viel zu, abgesehen von einem frühen Außenpfostentreffer der Gäste (5.), während auf der Gegenseite der Gästekeeper nach einer knappen Viertelstunde einen Schuss von Vedran Kustura aus dem kurzen, oberen Tordeieck fausten konnte (14.). Nach zwanzig Minuten ging der Tabellenzweite nach einem lang nach vorne gespielten Ball in Führung, Moritz Schiprowski, der heute als gelernter Feldspieler das Tor hüten musste, drehte noch vor dem Seitenwechsel drei flache Distanzschüsse jeweils zur Ecke um den Pfosten. Die beste Gelegenheit für den TuS im ersten Durchgang besaß Raphael Beermann, der jedoch in einer Eins-zu-eins-Situation am gegnerischen Torwart scheiterte (23.). Zehn Minuten vor der Pause erhöhten die Gäste dann mit einem direkt verwandelten 18-Meter-Freistoß auf 2:0 und legten kurz darauf, nach schnellem Spiel in die Spitze den dritten Treffer nach (40.). Trotz des 1:3 Anschlusstreffers durch Raphael Beermann aus acht Metern nach einer zu kurz abgewehrten Freistoßflanke vier Minuten nach Wiederbeginn war die Partie frühzeitig entschieden. Im weiteren Verlauf des zweiten Durchgangs köpften die Gäste nach Abstimmungsproblemen in der TuS-Defensive nach einer Stunde Spielzeit freistehend zum 4:1 ein und vergaben nach 67 Minuten eine aussichtsreiche Doppelchance. Fünf Minuten vor dem Ende fiel dann aus der Drehung am Fünfmeterraum das fünfte Gästetor, der abschließende sechste SCT-Treffer in der Nachspielzeit (90.+1) entsprang erneut einem direkt verwandelten, dieses Mal flach getretenen Freistoß von der Strafraumgrenze. - ...

TuS Dritte Mannschaft im Spiel gegen SC Türkiyemspor II. - Fotos: mal.
TuS Dritte Mannschaft im Spiel gegen SC Türkiyemspor II. - Fotos: mal.

Im Anschluss rettete die Vierte Mannschaft im Heimspiel gegen Tabellennachbar TuS Helene III. in den Schlussminuten wenigstens noch einen Zähler. Unter der Leitung von Schiedsrichterlegende Oreste Steiner gingen die Gäste durch zwei, kurz vor (40.) und kurz nach der Pause (50.) erzielte Tore mit 2:0 in Führung, ehe Mike Wittig (85.) und Alvaro Fernandes Diaz (90.) mit ihren Treffern noch für den 2:2 (0:1) Ausgleich sorgten. - Am Nachmittag verlor die Erste Mannschaft beim Meisterschaftsmitfavoriten VfB Frohnhausen mit 1:9, bereits zur Pause lagen die Gastgeber mit 5:0 vorne. - Zeitgleich empfing die B-Jugend an der Pelmanstraße den ESC Preußen zu einem Freundschaftsspiel. Die Gäste blieben mit 6:1 siegreich, das Tor für den TuS erzielte Francisco Gaspar, TuS-Torwart Timo Allgut parierte einen Handelfmeter. - (23.10./mal).

TuS Vierte Mannschaft im Spiel gegen TuS Helene III. - Fotos: mal.
TuS Vierte Mannschaft im Spiel gegen TuS Helene III. - Fotos: mal.

Neue Regenjacken für die F3-Jugend von der Fa. von der Stein

Remis der C1  -  Testspiel der D1 abgesagt  -  AH2-Sieg gegen Westenfeld

Passend zur herbstlichen Witterung erhielt die F3-Jugend in dieser Woche neue Regenjacken, gesponsort vom Holsterhauser Kartoffel-Großhandel von der Stein. Der herzlichen Dank gilt unserem langjährigen TuS-Sponsor! - 2:2 (1:1) unentschieden trennte sich C1-Jugend am Samstag (22.10.) in einem Testspiel von der C1 von Sportfreunde Niederwenigern. Alper Islam glich die 1:0 Führung der Gastgeber (15.) an der Burgaltendorfer Straße aus (19.), Felix Allekotte traf nach dem Wechsel zum zwischenzeitlichen 2:1 aus Sicht des TuS (62.). Der Ausgleich für die Sportfreunde fiel nur drei Minuten später. - Das ebenfalls für Samstag geplante Testspiel der D1-Jugend gegen den 1.FC Mülheim wurde vom Gegner bereits am Donnerstag abgesagt. Stattdessen absolvierte die Mannschaft eine Trainingseinheit auf der Platzanlage. - ...

Mit 4:1 (2:0) gewannen am Samstagnachmittag an der Pelmanstraße die Alte Herren 2 - Ü40 gegen die Alt-Liga Mannschaft der Sportfreunde Westenfeld aus Wattenscheid. Der TuS ergriff von Beginn an die Initiative, scheiterte zunächst in der Anfangsphase jedoch noch am letzten Pass, die Gäste verlegten sich auf´s Kontern. Das 1:0 entsprang einer von Sven Barleben hereingebrachten Ecke, Dirk Weißkopf gab dem flachen Ball die entscheidende Richtungsänderung zum Führungstreffer. Dieser hatte noch vor der Pause auch keine Mühe, nach einer von Uwe Schröder und Toni Rodriguez vorgetragene Kombination den quer gelegten Ball zum 2:0 Halbzeitstand einzuschieben. Nach dreifachem Wechsel auf schwarz-gelber Seite zur Pause hatten die Gäste nach Wiederbeginn zunächst mehr vom Spiel, ohne dass sie hieraus jedoch zum Torerfolg kamen. Stattdessen überwand Peter Schilling nach gewonnenem Sprintduell den Gästetorwart zum 3:0. Danach erzielten die Sportfreunde dann doch noch ihren Ehrentreffer, ehe Toni Gashi zum Endstand traf. - (20.-23.10./mal / dwei).

Zweite gewann gegen Haarzopf, Vierte unterlag nach Führung

Erste Mannschaft verlor gegen den Tabellennachbarn Steele mit 0:5

TuS Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen SuS Haarzopf II. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen SuS Haarzopf II. - Fotos: mal.

Mit 0:5 (0:2) unterlag die Erste Mannschaft am Sonntagmittag (16.10.) an der Pelmanstraße dem Tabellennachbarn SpVgg. Steele 03/09. - Im Anschluss gewann die Zweite Mannschaft gegen den Tabellenvorletzten SuS Haarzopf II. mit 5:1 (1:0). Nach einem über rechts vorgetragenen Angriff über Alex Papachristos und Leander Schaaf ging der TuS nach neun Minuten durch Ali Koaik mit 1:0 Führung, konnte diese im weiteren Verlauf der ersten Hälfte jedoch nicht ausbauen. Alex Papachristos scheiterte nach 21 Spielminuten an der Strafraumgrenze am Gästetorwart, Leander Schaaf traf nach 36 Minuten mit einem Freistoß die Latte. Auf der Gegenseite unterband Ali Koaik mit einem Foul an der Strafraumgrenze nach vorherigem Fehlpass in der TuS Defensive die bis dato beste Gästechance (15.), eine Minute vor der Pause klärte der TuS kurz vor der Torlinie und verhinderte so den Ausgleich (44.). Dieser ließ nach Wiederbeginn jedoch nur elf Minuten auf sich warten. Nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden von Lukas Gruhs (55.), der zur Untersuchung ins Krankenhaus kam, setzten die Gäste keine Zeigerumdrehung später (56.) einen direkt getretenen Freistoß ins obere Tordereieck. Sechs Minuten darauf (62.) erzielte Pablo Theis Navarro mit einem platzierten 17-Meter-Schuss die erneute Führung für den TuS, ehe er elf Minuten später (73.) nach Foul an Philipp Henneken mit einem Strafstoß am Haarzopfer Torhüter scheiterte. Mike Lengwehnus versenkte jedoch nur eine Minute danach (74.) aus sieben Metern eine zu kurz abgewehrte Ecke von Pablo Theis Navarro zum 3:1 im Netz. Zwei Hereingaben von Leander Schaaf, die im eingewechselten Sebastian Derksen ihren Abnehmer fanden, bescherten dem TuS dann jeweils aus kurzer Distanz die abschließenden Treffer vier und fünf der Partie (77.,79.). - Nach einer Minute bereits mit 0:1 zurück lag die Vierte Mannschaft zeitgleich im Auswärtsspiel bei der Zweiten von Fatihspor am Hallo in Stoppenberg. Patricio Alves Marques drehte mit zwei Toren in der 14. und 42. Minute jedoch vorübergehend die Partie. Noch vor der Pause glichen die Gastgeber per Strafstoß aus (45.+1), erneut Patricio Alves Marques brachte den TuS, ebenfalls per Strafstoß kurz nach Wiederbeginn erneut in Führung (47.). Im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte bogen jedoch die Gastgeber mit zwei weiteren Treffern in der 61. und 69. Minute auf die Siegerstraße ein, den Schlusspunkt zum 5:3 Endstand setzten sie in der Nachspielzeit. - Während die Dritte Mannschaft an diesem Wochenende spielfrei blieb und das Spiel der Alte Herren 2 im Laufe der Woche abgesagt worden war, trennte sich die Alte Herren 1 am Samstagnachmittag (15.10.) von den Sportfreunden Walsum 4:4 unentschieden. - (16.10./mal).

Keine Tore, keine Punkte für Erste und Zweite am Sonntag

TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei TuS 84/10 II. - Fotos: nal.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei TuS 84/10 II. - Fotos: nal.

Jeweils mit 0:3 verloren die Erste und Zweite Mannschaft ihre sonntäglichen Auswärtspartien (9.10.) bei TuS 84/10 an der Germaniastraße. Die Erste Mannschaft geriet nach 62 Minuten mit 0:1 in Rückstand und musste in der 79. und 90. Minuten die weiteren Gegentreffer hinnehmen. Die Zweite Mannschaft, bei der Christopher Kräling nach einem Foul im Strafraum eine Viertelstunde vor Schluss verletzt ausscheiden musste, geriet kurz vor der Pause mit 0:1 ins Hintertreffen. Nachdem eine gute Chance zum Ausgleich kurz nach Wiederbeginn nicht genutzt werden konnte, fielen die Treffer zwei und drei für die Gastgeber nach einer knappen Stunde (59.) sowie in der Nachspielzeit (90.+2). - Dritte und Vierte Mannschaft waren an diesem Wochenende spielfrei. (9.10./mal / nal).

Testspiele der C1 und D1-Jugend zum Start der Herbstferien

F2-, E1- und D1-Jugend beim Tag des Jugendfußballs in Schönebeck

TuS D1-Jugend im Testspiel gegen den Rüttenscheider SC. - Fotos: pad.
TuS D1-Jugend im Testspiel gegen den Rüttenscheider SC. - Fotos: pad.

Das in der Meisterschaft spielfreie erste Wochenende der Herbstferien nutzten die C1- und D1-Jugend zu samstäglichen Testspielen (8.10.) an der Pelmanstraße. Dabei unterlag die C1-Jugend Leistungsklassenvertreter FC Saloniki mit 1:5 (1:2). Nico Büker glich die frühe Gästeführung (2.) rasch aus (7.), entschieden wurde die Partie durch einen "Doppelschlag" binnen 180 Sekunden gut zehn Minuten nach Wiederbeginn zum zwischenzeitlichen 1:4, nachdem der TuS zuvor mit dem Pausenpfiff mit 1:2 in Rückstand geraten war. Der letzte Gästetreffer (57.) resultierte aus einem Strafstoß. - Im Anschluss gewann die D1-Jugend gegen die D-Jugend des DJK Rüttenscheider SC mit 4:2 (0:1). Tore von Mark Engel (37.), Diego Holtmeier (52.), Fahd Al Barouni (54.) und noch einmal Mark (57.) machten im zweiten Durchgang aus einem 0:1 Pausenrückstand (25.) ein 4:1, ehe der RSC noch auf 4:2 verkürzen konnte (58.). Erheblichen Anteil am Sieg, so die Trainer, hatte Ege Saygin, der sich im Mittelfeld laufstark prässentierte und seine Mitspieler mit präzisen Pässen wiederholt in Szene setzte. Der andere Teil der Mannschaft nahm ebenso wie die E1- und  F2-Jugend beim Tag des Jugendfußballs des "Altkreises" 13 an der Ardelhütte in Schönebeck teil. Die D1 absolvierte dabei insgesamt fünf Spiele. In der ersten Partie gegen den VfB Frohnhausen behielt die Mannschaft nach Toren von Paul Daub (2), Rico Engellenner und Bleon Salihu mit 4:0 die Oberhand, mit demselben Ergebnis wurde auch das zweite Spiel gegen den SuS Haarzopf gewonnen, Tim Liehr, Rico Engellenner (2) und Erion Bytyqi erzielten die Tore. Es folgten ein 1:1 gegen Spfr. 1918 Altenessen, Torschütze erneut Rico, sowie ein 0:1 gegen den TuSEM und eine 3:6 Niederlage gegen Adler Union Frintrop.- ...

TuS F2-Jugend beim Tag des Jugendfußballs an der Ardelhütte. - Fotos: mage.
TuS F2-Jugend beim Tag des Jugendfußballs an der Ardelhütte. - Fotos: mage.

Eine ähnlich ausgeglichene Bilanz beim Tag des Jugendfußballs hatte die F2-Jugend bereits am Vormittag aufzuweisen, zwei Siege standen zwei Niederlagen gegenüber. Die Gegner hießen RuWa Dellwig, Adler Union Frintrop, Eintracht Borbeck und SG Altenessen. - An der Pelmanstraße gewann unterdessen am Nachmittag die Alte Herren 1 gegen die SG Schönebeck mit 7:4. Zuvor hatten sich die Alte Herren 2 und die Ü40 des SC Werden-Heidhausen 3:3 (2:1) unentschieden getrennt. Die Tore für die TuS Ü40 erzielten Toni Gashi mit einem "Doppelschlag" Mitte der ersten Hälfte zum 2:0, sowie Mike Wittig, der im zweiten Durchgang die zwischenzeitliche Führung der Gäste egalisierte. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit traf der SC noch dreimal das Aluminium, aber auch der TuS ließ seinerseits gute Torgelegenheiten ungenutzt.  - (8./9.10./mal / pad, mage/dwei).

TuS F2-Jugend beim Tag des Jugendfußballs an der Ardelhütte. - Fotos: mage.
TuS F2-Jugend beim Tag des Jugendfußballs an der Ardelhütte. - Fotos: mage.

Sponsorentafel 2016-17: Alle einhundert Felder sind vergeben!!!

Stand: 09.10.2016. - Anklicken zum Vergrößern!
Stand: 09.10.2016. - Anklicken zum Vergrößern!

Zweite drehte 0:2 Rückstand  -  Dritte spielte Remis in Frintrop

Heimniederlagen für A-Jugend und Erste Mannschaft gegen Werden und Kray

Jeweils Heimniederlagen hinnehmen mussten die Erste Mannschaft und die A-Jugend in ihren Sonntagsspielen (2.10.). Zunächst unterlag die Erste Mannschaft Mitaufsteiger DJK St. Winfried Kray mit 1:4. Nach einem 0:3 Pausenrückstand durch Treffer in der 15.,30. und 41. Minute, verkürzte Hussein Klait nach einer Stunde Spielzeit auf 1:3. Ein verwandelter Foulelfmeter drei Minuten vor dem Abpfiff sorgte für den Endstand. - Im Anschluss verlor die A-Jugend gegen SC Werden-Heidhausen deutlich mit 0:8 (0:5). Der TuS hatte die ersten Chancen, doch ein Kopfball von Jonas Bründermann (5.) sowie ein Schuss von Jan Montzka von halbrechts in aussichtsreicher Position (6.) landeten neben dem Tor. Zwei Treffer binnen fünf Minuten brachten die Gäste dann früh auf die Siegerstraße, die Tore resultierten aus einem Flachschuss im Strafraum (8.) sowie aus einem Innenpfostentreffer mit anschließendem Überschreiten der Torlinie (12.). Nach jeweiligen steilen Anspielen in die Spitze ließ der Sport-Club noch vor der Pause drei weitere Treffer folgen (23.,37.,41.). Pech hatten auf der Gegenseite René Allgut, dessen Lupfer kurz vor Linie geklärt wurde (29.), und Justin Born mit einem leicht zu hoch angesetzten Distanzschuss, der über die Latte strich (30.). Auch nach Wiederbeginn besaß der TuS die ersten Torgelegenheiten durch Davis Shirima (47.), dessen Schuss knapp das Tor verfehlte, und durch einen Kopfball von Jan Montzka, der über das Tor ging (49.). Danach hatten die Gäste weitere Einschussmöglichkeiten, von denen eine im 6:0 nach 54 Spielminuten mündete. Vier Minuten später (58.) machten gleich zwei Gästeverteidiger auf der Torlinie die beste Torgelegenheit des TuS nach der Pause durch Till Gruhs zunichte, nachdem er im Fünfmeterraum durch Hannes Vester über rechts in Szene gesetzt worden war. Im weiteren Verlauf der Partie legten die Gäste noch zwei Tore nach (64.,77.), während ein Außenristschuss von René Allgut nach 70 Spielminuten auf der Latte landete. - ...

TuS A-Jugend im Heimspiel gegen SC Werden-Heidhausen. - Fotos: mal (1-5), abo (6-7).
TuS A-Jugend im Heimspiel gegen SC Werden-Heidhausen. - Fotos: mal (1-5), abo (6-7).

Zeitgleich zum Spiel der A-Jugend war die Dritte Mannschaft bei der Vierten von Adler Union Frintrop am Bedingrader Wasserturm zu Gast. Die Gastgeber gingen nach 24 Minuten per Strafstoß in Führung, Marcel Sommer traf kurz vor dem Halbzeitpfiff zum 1:1 Pausenstand. Im zweiten Durchgang gelang den Gastgebern zunächst die erneute Führung (58.), doch Dank des Ausgleichs von Tobias Pitz eine Viertelstunde vor dem Ende nahm die Dritte einen Punkt mit zurück zur Pelmanstraße. - ...

TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen Atletico Essen. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen Atletico Essen. - Fotos: mal.

Einen kurzweiligen Spielverlauf sahen die Zuschauer am Sonntagnachmittag im Heimspiel der Zweiten Mannschaft gegen die Erste Mannschaft von Atletico Essen. Bereits nach sechs Minuten gingen die Gäste nach einem Abwehrfehler mit 1:0 in Führung, bei der es auch bis zur Pause blieb. In einer insgesamt chancenarmen ersten Hälfte besaß Kevin Teixera-Gingado die beste Gelegenheit für den TuS, doch sein Schuss nach einem Solo wurde im Gästestrafraum im letzten Moment geblockt (37.). Ein Torwartfehler nach einem Freistoß mit anschließend aus kurzer Distanz verwandeltem Nachschuss bescherte den Gästen nach 48 Minuten zwar das 2:0, doch zehn Minuten später schaffte der TuS mit zwei Treffern binnen sechzig Sekunden den Ausgleich. Zunächst überwand ein Atletico-Verteidiger seinen eigenen Torwart bei einem Klärungsversuch mit der Picke von der Strafraumgrenze aus (61.), dann spielte sich Leander Schaaf auf der linken Strafraumseite durch und Pablo Theis Navarro drückte das Zuspiel in die Mitte aus kurzer Distanz zum 2:2 über die Linie (62.). Nachdem ein Kopfball von Erik Großmann im Anschluss an eine Ecke noch über die Latte gestrich war (66.), gewann zehn Minuten später (76.) der zur Pause eingewechselte Vedran Kustura einen Zweikampf im Fünfmeterraum, der Ball landete bei Pablo Theis Navarro, dessen abgewehrten Schuss Leander Schaaf aus sechs Metern zum 3:2 über die Linie beförderte. Gegen nun aufrückende Gäste erzielte Kevin Teixera-Gingado nach Querpass von Pablo Theis Navarro fünf Minuten vor dem Abpfiff den 4:2 Endstand. - (2.10/mal).

C1 wurde für Aufholjagd im zweiten Durchgang nicht belohnt

Lauf der D1 hält an: 3:2 nach 0:2 in Kupferdreh  -  Auswärtserfolg der D2

TuS C1-Jugend im Heimspiel gegen SG Altenessen. - Fotos: s.v.g.

 

In den Spielen der C- und D-Junioren am Samstag (1.10.) gewann die D2-Jugend bei der D1 des SuS Haarzopf mit 2:0 (0:0). Der TuS musste fünf Spieler ersetzen, darunter beide Torhüter, was dazu führte, dass mit Adrian ein etatmäßiger Verteidiger zwischen den Pfosten stand. Beide Tore am Föhrenweg erzielte Emir nach dem Seitenwechsel. Der TuS hatte noch zwei Latten- und einen Innenpfostentreffer zu verzeichnen. - Mit der C1 des SuS Haarzopf hatte es die TuS C2-Jugend im Heimspiel zu tun. Die Gäste siegten gegen die weiter punktlose TuS C2 mit 9:0 (6:0). - Die C1-Jugend holte im Heimspiel gegen Spitzenreiter DJK SG Altenessen durch drei durch Finn Farat (52.), Yannick Schotters (54.) und Alper Islam (58.) erzielte Tore binnen sechs Minuten einen 0:3 Pausenrückstand auf, stand nach dem Altenessener Siegtreffer zum 3:4 (0:3) Endstand eine Minute vor dem Abpfiff zum Schluss aber doch mit leeren Händen dar. - ...

TuS D1-Jugend im Auswärtsspiel im Wilhelm-Haneke-Stadion zu Kupferdreh. - Fotos: pad.
TuS D1-Jugend im Auswärtsspiel im Wilhelm-Haneke-Stadion zu Kupferdreh. - Fotos: pad.

Anders erging es der D1-Jugend im Spiel bei der SG Kupferdreh-Byfang. Mit 0:2 lag der TuS zur Halbzeit gegen bis dahin laufstärkere und Spiel bestimmende Gastgeber im Rückstand (1.,20.), doch zwei Treffer von Paul Daub, zunächst nach Vorarbeit von Tim Liehr (35.), der seinerseits im ersten Durchgang einmal knapp vorbei gezielt hatte und danach am heimischen Torwart gescheitert war, dann mit einer Einzelaktion (40.) sorgten nach dem Wechsel für den Ausgleich. Schließlich war es Tim, der nach 50 Minuten mit dem Spiel entscheidenden 3:2 am Ende den TuS am Hinsbecker Berg jubeln ließ, nach einer Partie, in der beide Teams stets um spielerische Lösungen bemüht waren und in der der TuS nach der Pause die größeren Spielanteile besessen hatte. Damit gehört die TuS D1 in der Tabelle gemeinsam mit dem TuSEM und SV Burgaltendorf weiterhin zu den ausnahmslos siegreichen Teams bisher. -  (1.10./mal  // m.d., pad).

U13-Mädchen gewannen zweistellig, 6 Tore der G1 in Leithe

Auch die F1- und die F2-Jugend behielten in ihren Spielen die Oberhand

TuS Bambini 1 (G1) im Auswärtsspiel an der Wendelinstraße in Leithe. - Fotos: dabu.
TuS Bambini 1 (G1) im Auswärtsspiel an der Wendelinstraße in Leithe. - Fotos: dabu.

Zwei Tage nach ihrem Ausscheiden im Pokal gewannen die U13-Juniorinnen am Samstagmittag (1.10.) am fünften Meisterschaftsspieltag gegen den FC Stoppenberg mit 11:1 (6:0). Damit verbleibt die Mannschaft weiterhin auf Platz 3 der Tabelle. Die Treffer erzielten Nike Brinkmann (2.,55.), Frida Brandenberg (4.,13.), Sina Cadornini (12.,34.), Julia Blümel (20.,32.,36.,45.) und Nadine Günther (25.). Siege gab es ebenfalls für die Bambini 1 (G1), die an der Wendelinstraße beim SV Leithe mit 6:0 (3:0) gewann, sowie für die F2-Jugend mit 7:2 (3:2) bei der F4 der SpVgg. Steele 03/09 und die F1-Jugend, die sich durch zwei Tore von Laurin mit 2:1 (2:1) bei der Steeler F1 durchsetzte. Das Heimspiel der E1-Jugend gegen den SV Preußen-Eiberg wurde "kampflos" mit 2:0 für den TuS gewertet. Die E2-Jugend musste sich, ebenfalls zuhause spielend, der E3 von ESG 99/06 mit 0:8 (0:3) geschlagen geben, die E3-Jugend verlor bei der E2 des SC Phönix mit 2:10 (1:5), Issam und Tania trafen für den TuS an der Raumerstraße. Niederlagen gab es darüber hinaus für die Bambini 2 und 3 sowie für die F3-Jugend. Die F3-Jugend unterlag bei der F2 des SV Burgaltendorf nach 2:1 Pausenführung knapp mit 3:4. Ebenfalls an der Windmühle verlor die Bambini 2 (G2) der G1 des SVA mit 3:6 (1:4), mit 2:7 (1:4) zog die Bambini 3 (G3) bei der G2 von ESG 99/06 den Kürzeren. - (1./2.10./mal). 

Stand: 01.10.2016. - Anklicken zum Vergrößern!
Stand: 01.10.2016. - Anklicken zum Vergrößern!

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016