Neues u. Nachrichten Archiv - Dezember 2016

Copyright: J.M. - Fotolia.
Copyright: J.M. - Fotolia.

4. Advent: Erste gegen den Letzten, A-Jgd. gegen den Zweiten

C1-Jugend schob sich durch Sieg im Nachholspiel am Montag auf Platz 2

TuS A-Jugend im Heimspiel gegen den ETB Schwarz-Weiß. - Fotos: abo.
TuS A-Jugend im Heimspiel gegen den ETB Schwarz-Weiß. - Fotos: abo.

Mit 1:0 (1:0) gewann die Erste Mannschaft am Sonntagmittag (18.12.) an der Pelmanstraße gegen den Tabellenletzten SuS Haarzopf und überwintert damit knapp über dem Strich, der die Abstiegsränge und den Relegationsplatz vom Rest der Tabelle in der Bezirksliga trennt. Den Treffer des Spiels erzielte Fabio Scuderi unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff. - Im Anschluss musste die stark ersatzgeschwächte A-Jugend gegen den Tabellenzweiten ETB Schwarz-Weiß antreten. Nach einer guten Vorstellung im ersten Durchgang, in der TuS-Torwart Frederik Karbenn seine Mannschaft zweimal mit entscheidenden Aktionen im Spiel hielt, ging es torlos in die Kabinen, ehe die Gäste acht Minuten nach der Pause nach einem Querpass auf den langen Pfosten mit 1:0 in Führung gingen. Ein Flachschuss (63.) sowie ein Elfmeter der Marke "kann man geben, muss man aber nicht" (67.) sorgten dann Mitte der zweiten Hälfte für die Vorentscheidung zugunsten der Schwarz-Weißen. Ein Freistoß (73.) sowie ein gekonnt zu Ende gespielter Angriff zwei Minuten für dem Ende bescherten den Gästen schließlich einen 5:0 Erfolg. Pech hatte Pierre Münster in der 78. Minute, seine sehenswerte Direktabnahme machte der ETB-Keeper mit guter Reaktion unschädlich. - ...

TuS Erste Mannschaft im Heimspiel gegen SuS Haarzopf. - Fotos: a.s.
TuS Erste Mannschaft im Heimspiel gegen SuS Haarzopf. - Fotos: a.s.

Das letzte Pflichtspiel des Jahres blieb der C1-Jugend vorbehalten. Die Mannschaft gewann am Montagabend  (19.12.) im Nachholspiel bei der C-Jugend der Sportfreunde Katernberg mit 3:0 (2:0). Die Tore für die TuS-C1 am Lindenbruch erzielten Maurice Wolf (2.), Alper Islam (30.) und Marko Milovanovic (43.). Durch diesen Sieg verbesserte sich die Mannschaft drei Spieltag vor dem Ende der Hinrunde auf Platz 2 der Tabelle, punktgleich mit dem Dritten Ballfreunde Bergeborbeck und mit vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter SG Altenessen. - (18./19.12./mal / abo).

Beide D-Jugend-Teams gewannen in den Mintarder Ruhrauen

Heimniederlage der TuS E1-Jugend gegen die E1 von Blau-Weiß Mintard

TuS D1-Jugend im Auswärtsspiel bei der D1 von Blau-Weiß Mintard. - Fotos: pad.
TuS D1-Jugend im Auswärtsspiel bei der D1 von Blau-Weiß Mintard. - Fotos: pad.

Auch im letzten Spiel des Jahres blieb die D1-Jugend in dieser Saison weiter ungeschlagen, gewann beim Tabellendritten Blau-Weiß  Mintard mit 3:2 (3:0) und geht damit als hartnäckigster Verfolger von Spitzenreiter TuSEM in die Weihnachtspause. Der TuS, der heute nicht nur auf Fabijan, sondern kurzfristig auch auf Camillo verzichten musste, traf auf erwartet spielstarke Gastgeber, die mit ihrer ersten Chance des Spiels am Pfosten scheiterten. Als auf der anderen Seite Paul Daub nach sechs Minuten goldrichtig stand und per Abstauber nach einem zu kurz abgewehrten Schuss von Tom Wassermeyer ins Netz traf, stand es 1:0 für den TuS. Anschließend machte Ali Al Majdalani im TuS-Tor eine Doppelchance der Platzherren mit zwei starken Paraden zunichte, ehe der TuS das Kommando übernahm, wiederholt sehenswerte Kombinationen zeigte bis zum Wechsel verdientermaßen noch zwei weitere Tore folgen ließ. Zuerst traf Ege Saygin zum 2:0, in dem er im Zweitversuch den Ball über die Linie brachte, nachdem sich Paul Daub über links durchgesetzt und Rico Engellenner den Ball in der Mitte verpasst hatte (20.). Anschließend ließ Rico Engellenner das 3:0 folgen (27.). Im zweiten Durchgang gelang es der Mannschaft dann nicht mehr,  in gleich hohem Maße die Konzentration des ersten Durchgangs aufs Feld zu bringen. So nutzten die Gastgeber vermehrt verlorene Zweikämpfe und individuelle Fehler in der TuS-Defensive aus, und kamen durch Treffer in der 31. und 42. Minute auf 3:2 heran. Doch nachdem der TuS in der Schlussphase die Spielkontrolle allmählich  wieder gewonnen hatte, brachte das Team den Sieg am Ende unter Dach und Fach und nahm die drei Punkte mit zurück zur Pelmanstraße. Damit hat die TuS D1 nach zehn Saisonspielen nun neun Siege und lediglich ein Remis auf ihrem Konto und liegt mit zwei Punkten Rückstand auf  Spitzenreiter TuSEM weiter auf Platz 2 der Tabelle. Sein letztes Spiel für den TuS bestritt heute in den Mülheimer Ruhrauen Tim Liehr, der aufgrund eines Wohnortwechsels in Zukunft leider nicht mehr für den TuS auflaufen kann. - ...

Während die E1-Jugend im Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenführer, die E1 aus Mintard bereits nach zehn Minuten vier Gegentreffer kassiert hatte und am Ende klar mit 2:7 (1:5) unterlag, siegte die D2-Jugend bei der D2 von Blau-Weiß Mintard mit 3:1 (1:1). Gegen jahrgangsgemischte Gastgeber bestimmte der TuS von Beginn an das Geschehen und ließ den Gegner zunächst kaum aus seiner eigenen Hälfte kommen. Dennoch gingen die Blau-Weißen per Strafstoß nach einer guten Viertelstunde mit 1:0 in Führung. Nur acht Minuten später (26.) glich Tullio nach einem Sololauf mit gezieltem Abschluss aus zehn Metern in die lange Ecke aus. Nach einem 1:1 zum Seitenwechsel, erhöhten die Gastgeber den Druck und kamen zu einigen Chancen. Insgesamt ließ die TuS-Abwehr jedoch wenig zu und hielt den Mintarder Angriffsbemühungen stand. So war es dann ausschließlich der TuS der im zweiten Durchgang die Tore erzielte. Eine missglückte Flanke von Liam gegen einen überraschten Mintarder Torwart führte zum 2:1 (41.), drei Minuten vor dem Ende (57.) erhöhte Emir mit einem Schuss aus dem Angriffszentrum heraus auf 3:1. - (17.12./mal / pad,m.d.).

TuS D2-Jugend im Auswärtsspiel bei der D2 von Blau-Weiß Mintard. - Foto: m.d.
TuS D2-Jugend im Auswärtsspiel bei der D2 von Blau-Weiß Mintard. - Foto: m.d.

Neun Tore, acht Schützen beim Auswärtssieg der C1-Jugend

C2- und B-Jugend blieben bei ihren Niederlagen ohne eigenen Torerfolg

TuS C1 im Auswärtsspiel in Schonnebeck. - Fotos: s.v.g.
TuS C1 im Auswärtsspiel in Schonnebeck. - Fotos: s.v.g.

Nach einer eher durchwachsenen Leistung in der Vorwoche, präsentierte sich die C1-Jugend bei ihrer heutigen Auswärtspartie in Schonnebeck von einer anderen Seite. Das Zusammenspiel funktionierte hervorragend und die gastgebende C2 der Spielvereinigung hatte im gesamten Spiel nicht eine einzige erwähnenswerte Torchance zu verzeichnen. Zur Pause stand es nach Toren von Yannick Schotters (11.) und Finn Farat „nur“ 2:0, im zweiten Durchgang drehte die Mannschaft noch einmal richtig auf und gewann am Ende auch in der Höhe verdient mit 9:0. Die Treffer in Halbzeit zwei erzielten Alper Islam (46.), Benedikt Schempershofe (48.), Maurice Wolf (52.), Nico Büker (54.,65.), Jan Kuhlmann (56.) und Marko Milovanovic in der Schlussminute. - Die C2-Jugend unterlag bei der C2 des SV Burgaltendorf mit 0:5 (0:2). Ein Eigentor brachte den TuS nach zehn Minuten auf die Verliererstraße, drei Gegentreffer binnen der 49. und 53. Spielminute entschieden im zweiten Durchgang das Spiel an der Windmühle. - Auch die B-Jugend verlor ihr letztes Spiel vor der kurzen Weihnachtspause, mit 0:6 (0:2) unterlag die Mannschaft im Löwental der B1 von SC Werden-Heidhausen. - (17.12./mal / s.v.g.)

Die U13-Juniorinnen erreichten bei der inzwischen Futsal-Cup genannten Hallenwinterrunde des Kreises nach drei Siegen in der Gruppenphase gegen Spfr. Niederwenigern, FC Kray und SC Werden-Heidhausen das Halbfinale, mussten sich dort aber der U13 von Adler Union Frintrop mit 0:3 geschlagen geben. - (17.12./mal).

F3 bei Radio Essen: Spendenübergabe an die Aktion Lichtblicke

F3-Trainer Thomas Sachs und zwei Spieler der Mannschaft, Hendrik und Florian sowie Dirk Gruhs und Ralf Fröhlich vom Jugendvorstand des TuS waren am Freitag (16.12.) zu Gast bei Radio Essen. Anlass war die Übergabe von 1.100 €uro an die Aktion Lichtblicke. So hoch ist die Summe, die bei der durch die TuS-F3 initiierten Spendensammlung in den letzten Wochen zusammengekommen ist. Die „Abordnung“ des TuS wurde von der Moderatorin Kristin Mockenhaupt sehr freundlich begrüßt. Nach der Übergabe der Spende führte sie geduldig Interviews mit den Kindern sowie mit Trainer Thomas Sachs. Anschließend gab es noch eine kleine Studioführung. Aus den Aufnahmen wird nun ein kurzer Beitrag geschnitten, wann genau er gesendet wird, ist noch unklar. - (17.12./mal / r.f.).

Spendenübergabe bei Radio Essen. - Fotos: r.f. (oben), tisa (unten).
Spendenübergabe bei Radio Essen. - Fotos: r.f. (oben), tisa (unten).
WAZ-NRZ, 15.12.2016.
WAZ-NRZ, 15.12.2016.

Zweite und A-Jgd. verloren mit 2:3 in Schönebeck und Heisingen

Erste: 0:2 in Katernberg - Einzig die B-Jgd. holte am Sonntag volle Punktzahl

TuS A-Jugend im Auswärtsspiel beim Heisinger SV. - Fotos: mal (1-6), abo (7-8).
TuS A-Jugend im Auswärtsspiel beim Heisinger SV. - Fotos: mal (1-6), abo (7-8).

Nach dem Unentschieden bei Tabellenschlusslicht JuSpo Essen-West in der Vorwoche gelang der Zweiten Mannschaft auch beim bisherigen Vorletzten SG Schönebeck III. kein Auswärtserfolg. Im Gegenteil, durch einen Treffer in der vierminütigen Nachspielzeit unterlag die Mannschaft am frühen Sonntagmorgen (11.12.) an der Ardelhütte mit 2:3 (1:0). Christopher Kräling hatte den TuS nach gut zwanzig Minuten (21.) in Führung gebracht. Durch zwei Treffer nach der Pause (60.,65.) lagen die Gastgeber bis eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit 2:1 vorne, ehe Alex Papachristos der 2:2 Ausgleich gelang. Am Ende hatte die SGS jedoch genauso das bessere Ende für sich wie der gastgebende Heisinger SV im Spiel der A-Jugend an der Uhlenstraße. Auch hier verließ die Heimelf mit 3:2 (2:1) als Sieger den Platz. Die wenig ansehnliche Partie war von vielen Härten und Fouls geprägt, die der Unparteiische versäumte durch konsequente Spielleitung frühzeitig zu unterbinden. Die Gastgeber gingen durch eine schöne Einzelleistung nach zwölf Minuten in Führung. Nachdem drei Minuten später (14.) ein Foul an René Allgut im HSV-Strafraum ungeahndet geblieben war, verwertete Pierre Münster in der 20. Minute einen zu kurz abgewehrten Freistoß von René Allgut zum 1:1 Ausgleich. Ab der 34. Minute musste der TuS das verletzungsbedingte Ausscheiden von René Allgut wegstecken, der zur Untersuchung ins Krankenhaus gefahren wurde. Mit dem Pausenpfiff gelang den Gastgebern dann die erneute Führung. Nachdem der HSV in einer kurzen Drangphase nach Wiederbeginn es versäumte, gleich mehrere gute Chancen zu nutzen und den dritten Treffer nachzulegen, erzielte Felix Frase nach 58 Minuten aus kurzer Distanz nach weit geschlagenem Freistoß von Nick Lohmann und erneutem Torwartfehler das 2:2. Die Entscheidung fiel dann zwanzig Minuten vor dem Ende (70.) als ein Heisinger Offensivspieler eine Hereingabe von links mit der Fußspitze zum 3:2 Siegtreffer ins Netz verlängerte. Drei Minuten vor dem Abpfiff hielt TuS-Keeper Frederik Karbenn noch einen Foulelfmeter der Gastgeber. - ...

Nur 18 Akteure beendeten die Heimpartie der Dritten Mannschaft gegen die Zweite von TuRa 86 am Sonntagmittag an der Pelmanstraße. Verantwortlich dafür waren jeweils eine Rote und eine Gelb-Rote Karte im zweiten Spieldurchgang auf beiden Seiten. Ein Gästespieler wurde wegen Schlagens des Feldes verwiesen, der gegnerische Trainer wegen verbaler Einlassungen gegenüber dem Schiedsrichter aus dem Innenraum verband. Am Ende trennten sich beide Mannschaften 3:3 (2:1) unentschieden, wobei den Gästen der Ausgleich eine Minute vor dem Ende gelang. Zuvor hatten Carlos Sommer (5.), Raphael Beermann (23.) und Nikolas Malioukas (57.) für den TuS getroffen, während die Gäste von der Serlostraße nach 27 und 61 Spielminuten zu ihren Torerfolgen gekommen waren. - ...

TuS B-Jugend gegen SG Schönebeck B3. - Fotos: lua.
TuS B-Jugend gegen SG Schönebeck B3. - Fotos: lua.

Während es am heutigen Nachmittag erneut zu einem Spielabbruch auf einem Essener Sportplatz kam - die Partie SC Türkiyemspor II. - VfB Frohnhausen III. fand ein vorzeitiges Ende - hatte an der Pelmanstraße im sportlichen Aufeinandertreffen der Vierten Mannschaft und des Tabellenfünften Spfr. 1918 Altenessen III. der TuS mit 3:5 (1:2) das Nachsehen. Durch einen Treffer von Mike Wittig kam die Vierte kurz vor der Pause (43.) nach vorheriger 2:0 Führung der Gäste (7.,19.) auf 1:2 heran, musste jedoch kurz nach Wiederbeginn (51.,54.) zwei weitere Gegentore zum zwischenzeitlichen 1:4 hinnehmen. Erneut Mike Wittig traf nach 67 Minuten zum 2:4, Marius Schröder sechs Minuten vor dem Abpfiff zum 3:5. - Mit 0:2 (0:1) unterlag derweil die Erste Mannschaft an der Meerbruchstraße bei DJK Katernberg 1919. Die Treffer fielen in der 43. und 63. Spielminute. Damit musste die Erste den heutigen Gegner in der Tabelle vorbeiziehen lassen. - Schließlich war es der B-Jugend vorbehalten als einziges TuS-Team am Sonntag die volle Punktausbeute einzufahren. Mit 2:0 (1:0) gewann die Mannschaft an der Pelmanstraße gegen die in der Tabelle knapp höher platzierte B3 der SG Schönebeck. Julien Schinkowski (34.) und Constant Sakombi (73.) mit einem sehenswerten Freistoßtor aus über 25 Metern erzielten die Tore. - ...

Bereits am Samstagnachmittag (10.12.) siegte die Alte Herren 1 an der Pelmanstraße gegen TuS Essen-West 81 mit 6:2 (2:0). Mike Hönig (15.) und Mark Asthoff (21.) trafen zur 2:0 Halbzeitführung, nach dem Anschlusstreffer der Gäste sechs Minuten nach Wiederbeginn entschieden drei TuS-Treffer binnen vier Minuten die Partie, Patrick Gudden (47.), Dirk Barkhofen (48.) und Dodo Daliku (51.) erzielten die Tore. Nach dem zwischenzeitlichen 2:5 der 81er (64.), traf Mark Asthoff in der 79. Minute zum 6:2 Endstand. - Eine verdiente 1:5 (0:1) Niederlage hinnehmen musste die Alte Herren 2 - Ü40 bei der Ü50 des ESC Preußen. Der einzige Treffer für den TuS gegen spielstarke Gastgeber gelang Toni Rodriguez im zweiten Durchgang per Flugkopfball. - (11./12.12./mal / jdum).

Dreifacher Punktgewinn der U13-Mädchen gegen Schonnebeck

D2-Jugend gewann bei Phönix  -  Heimsieg der C1-Jugend gegen Adler Union

TuS U13-Juniorinnen im Spiel gegen SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: mal.
TuS U13-Juniorinnen im Spiel gegen SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: mal.

Mit 7:0 (5:0) gewannen die U13-Juniorinnen am Samstagvormittag (10.12) verdientermaßen an der Pelmanstraße gegen die SpVgg. Schonnebeck und bleiben damit den beiden in der Tabelle führenden Teams aus Mintard und Frintrop weiter auf den Fersen. Frida Brandenberg brachte den TuS nach acht Minuten in Führung, Nike Brinkmann mit drei Toren (10.,20.,25.) und Emma Lohmann (15.) trafen ebenfalls vor der Pause. Wiederum Nike Brinkmann sorgte mit ihren Treffern vier und fünf am heutigen Tag (35.,40.) im zweiten Durchgang für den Endstand. - ...

Zeitgleich gelang es der D2-Jugend drei Punkte von der Helmut-Rahn-Sportanlage mitzunehmen. Im Auswärtsspiel bei der D2 des SC Phönix, erzielte Nils, ehemaliger Spieler der Gastgeber, nach 46 Minuten das Tor des Tages zum 1:0 (0:0) Auswärtserfolg. Die TuS-D2 war in einer von beiden Seiten fair geführten Partie wieder einmal in dieser Saison die feldüberlegene und technisch bessere Mannschaft, doch erneut fehlte es auch heute an der den Spielanteilen angemessenen Torausbeute. Andererseits ließ die Mannschaft aber auch nur wenige Chancen des Gegners zu, sodass der TuS am Ende verdient drei Punkte mit zurück zur Pelmanstraße nahm. - ...

TuS D2-Jugend mit neuen Trainingsanzügen, gesponsort von der Firma Duravit. - Fotos: mz.
TuS D2-Jugend mit neuen Trainingsanzügen, gesponsort von der Firma Duravit. - Fotos: mz.

Mit 3:1 (2:0) siegte die C1-Jugend am frühen Samstagnachmittag gegen den Tabellensechsten, die C2 von Adler Union Frintrop. Alper Islam und Yannick Schotters trafen vor der Pause, beide Treffer nach dem Wechsel gingen auf das Konto der Gäste, die ihrerseits nach einem Eigentor zum 3:0, nach 57 Minuten per Strafstoß auf 1:3 verkürzen konnten. Chancenlos war die C2-Jugend im Spiel gegen die Frintroper C3. Mit 14:1 (7:0) gewannen die Gäste vom Wasserturm, den Treffer für den TuS erzielte Justin Salis nach 52 Minuten zum zwischenzeitlichen 1:10. - (10./11.12./mal / m.d.,s.v.g.).

TuS C1-Jugend mit neuem, aktuellen Mannschaftsfoto. - Foto mste.
TuS C1-Jugend mit neuem, aktuellen Mannschaftsfoto. - Foto mste.

Fußballsamstag stand im Zeichen des TuS-Adventsmarktes

E2- und F3-Jgd. machten den sportlichen Auftakt - F2 gewann gegen Spfr. 07

Adventsmarkt der F3 und Bambini zugunsten der Aktion Lichtblicke, SPK-Check für die F2. - Fotos: mal(1), mage(2-3).
Adventsmarkt der F3 und Bambini zugunsten der Aktion Lichtblicke, SPK-Check für die F2. - Fotos: mal(1), mage(2-3).
TuS D2-Jugend mit den vom Jugendvorstand verteilten Nikoläusen für jeden Spieler und Trainer. - Foto: mz.
TuS D2-Jugend mit den vom Jugendvorstand verteilten Nikoläusen für jeden Spieler und Trainer. - Foto: mz.

Die E2- und F3-Jugend machten den Auftakt der zahlreichen Spiele am dritten Adventssamstag (10.12.), der an der Pelmanstraße im Zeichen des Adventsmarktes der Jugendabteilung stand. Die F3-Jugend bot gemeinsam mit den Bambini Selbstgebackenes und Flohmarkt-Sportartikel für die von ihr bereits seit Wochen unterstützte `Aktion Lichtblicke´ feil, das Eckfahnenteam unterhielt einen Waffel- und einen Grillstand, Eltern der Bambini 2 und 3 machten Bastelangebote für Kinder. Darüber hinaus wurde der Gewinn aus der Online-Abstimmung, die im Herbst anlässlich des 175. Geburtstages der Sparkasse Essen stattgefunden hatte, auf alle Teams der Jugendabteilung aufgeteilt. Außerdem erhielt jeder aktive Spieler und Trainer der TuS Jugendabteilung einen Schokoladen-Nikolaus. - Zum Sportlichen: Die E2-Jugend musste am frühen Samstagmorgen am Krausen Bäumchen bei der E3 des ESC Rellinghausen 06 antreten. Durch ein Eigentor (20.) und einen weiteren Gegentreffer nur eine Minute (21.) später geriet die Mannschaft vor der Pause mit 0:2 ins Hintertreffen, gewann aber in einer bis zum Ende spannenden Partie durch Tore von Jannik (36.), Can (37.) und Damian (40.) noch mit 3:2. An der heimischen Pelmanstraße machte die F3-Jugend mit ihrem Spiel gegen die F2 von SuS Niederbonsfeld den Auftakt der Samstagsspiele. Die Gäste aus Hattingen siegten am Ende mit 4:1 (1:1). Auszeichnen konnte sich Henrik im Tor der F3, der ein ums andere Mal gute Chancen der gegnerischen Stürmer zunichte machte, den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich erzielte Walter nach 19 Spielminuten. - ...

TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F2 von SuS Niederbonsfeld. - Foto: mal.
TuS F3-Jugend im Spiel gegen die F2 von SuS Niederbonsfeld. - Foto: mal.

Im Anschluss siegte zunächst die F2-Jugend gegen die F2 von Nachbar Sportfreunde 07 mit 6:0 (4:0), danach unterlag die F1-Jugend der F1 von ESG 99/06 mit 2:4 (2:2). Ihre zweite Saisonniederlage hinnehmen musste die E1-Jugend beim 3:6 (1:2) im Heimspiel gegen den Tabellenfünften SV Leithe, demgegenüber kam die E3-Jugend bei einem 8:6 (4:2) Auswärtssieg bei der F1 von Blau-Gelb Überruhr zu ihrem zweiten Erfolgserlebnis hintereinander. - (10.-12.12./mal / sabs).

TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F2 von VfL Sportfreunde 07. - Fotos: mage (1-5), mal (6-8).
TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F2 von VfL Sportfreunde 07. - Fotos: mage (1-5), mal (6-8).
TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F2 von VfL Sportfreunde 07. - Fotos: mage (1-5), mal (6-8).
TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F2 von VfL Sportfreunde 07. - Fotos: mage (1-5), mal (6-8).
WAZ-NRZ, 06.12.2016.
WAZ-NRZ, 06.12.2016.

A-Jgd. bezwang im `Eiskeller´ Pelmanstraße die SG Schönebeck

B-Jgd. unterlag beim FC Alanya, die Entscheidung fiel in den Schlussminuten

TuS A-Jugend im Spiel gegen die SG Schönebeck. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Spiel gegen die SG Schönebeck. - Fotos: mal.

Die TuS A-Jugend setzte am Sonntagnachmittag (4.12.) an der Pelmanstraße bei eisigen Temperaturen ihre derzeitige Serie bemerkenswerter Resultate fort und gewann gegen die favorisierte SG Schönebeck mit 2:1 (2:1). Justin Born brachte den TuS in einer an Chancen armen Anfangsphase nach einer Viertelstunde mit einem 18-Meter-Schuss aus halblinker Position nach Zuspiel von René Allgut in Führung. Wenige Minuten später strich ein weiterer Schuss von ihm knapp neben dem Pfosten ins Aus (18.), dann bewahrte Frederik Karbenn in einer Eins-Zu-Eins-Situation nach 26 Minuten den TuS vor einem Gegentor. Es folgte die stärkste Phase der Gäste, die den TuS im letzten Drittel des ersten Durchgangs in der eigenen Hälfte festsetzten. Nachdem ein Schönebecker Angreifer den Ball nach einem Abpraller aus drei Metern nicht im leeren Tor hatte unterbringen können (31.) und ein SGS-Kopfball nach einer Ecke im Toraus gelandet war (35.), kam der Tabellensechste nach 37 Minuten durch einen sehenswert herausgespielten Treffer nach einem Angriff durch die Mitte zum Ausgleich. Doch noch vor der Pause stellte der TuS den Toreabstand wieder her. Zunächst scheiterte Davis Shirima mit einem Schuss noch an einem Abwehrbein (40.), doch zwei Minuten vor dem Wechsel (43.) verlängerte Pierre Münster eine weite Freistoßhereingabe von Nick Lohmann per Kopf zum 2:1 unter die Latte ins Netz. Nach dem Seitenwechsel stand der TuS kompakter und hielt den Gegner zunächst weitestgehend vom eigenen Tor fern. Nachdem Hannes Vester an einen langen Ball in den Gästestrafraum nicht ganz herankam (54.), machte im Gegenzug Frederik Karbenn im TuS-Tor eine Schusschance aus drei Metern zunichte (55.). In Spielminute 63 trafen dann beide Teams jeweils aus kurzer Distanz den Innenpfosten, zunächst Pierre Münster auf Seite des TuS, erneut im Gegenzug die Gäste mit einem Flachschuss. In den Schlussminuten warf die SGS dann endgültig alles nach vorne, doch der TuS schaffte es mit erneut großem Einsatz den zweiten Meisterschafts-Heimsieg der Saison über die Zeit zu bringen. - ...

TuS A-Jugend im Spiel gegen die SG Schönebeck. - Foto: abo.
TuS A-Jugend im Spiel gegen die SG Schönebeck. - Foto: abo.
TuS B-Jugend im Spiel beim FC Alanya. - Fotos: lua.
TuS B-Jugend im Spiel beim FC Alanya. - Fotos: lua.

Mit 0:4 (0:0) musste sich demgegenüber, ebenfalls am Sonntagnachmittag (4.12.), die B-Jugend beim FC Alanya geschlagen geben. Nach torloser erster Hälfte gingen die Gastgeber acht Minuten nach Wiederbeginn in Führung und bauten diese gut zehn Minuten vor dem Abpfiff (69.) auf 2:0 aus. Die weiteren Tore für den FCA fielen zwei Minuten vor dem Ende (78.) und in der Nachspielzeit (80.+1). - (4.12./mal).

Unnötige Punktverluste für die Zweite und Vierte Mannschaft

Auch die Dritte gab eine Führung aus der Hand  -  Spielausfall für die Erste

TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei JuSpo Essen-West. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei JuSpo Essen-West. - Fotos: mal.

Während das Spiel der Ersten Mannschaft auf dem gefrorenen Aschenplatz des SV Rot-Weiss Mülheim in MH-Winkhausen am Sonntagnachmittag (4.12.) abgesagt wurde, musste die Zweite Mannschaft unter denselben Bedingungen am Vormittag beim Tabellenletzten JuSpo Essen-West antreten. In einer kampfbetonten, aber fairen und vom Schiedsrichter umsichtig geleiteten Partie stand für die Zweite am Ende lediglich ein 2:2 (1:1) Unentschieden zu Buche. Zwar kam das äußerst schwierige Geläuf an der Serlostraße den spieltechnisch unterlegenen Gastgebern entgegen, dennoch hatte sich der TuS die Punktverluste letztlich selber zuzuschreiben. Nach einem langen Ball gingen die Jugendsportler mit ihrem ersten Angriff des Spiels nach drei Minuten in Führung. Nach zwanzig Minuten kam der TuS dann besser ins Spiel und konnte, nachdem zuvor Chancen von Vedran Kustura (15.,16.,23.) und Alex Papachristos (19.,21.,25.) nicht zum Torerfolg geführt hatten, nach einer halben Stunde ausgleichen, als Vedran Kustura am langen Pfosten stehend eine Hereingabe von Pablo Theis Navarro im Tor unterbrachte. Der zur Pause eingewechselte Leander Schaaf bereitete dann unmittelbar nach Wiederbeginn (46.) mit einer von Pablo Theis Navarro am Fünfmeterraum verwandelten Hereingabe das 2:1 vor. Im Anschluss versäumte es der TuS im Gefühl der eigenen Spielkontrolle einen dritten Treffer nachzulegen, auch wenn hinzukam, dass in einigen Situationen, wie bei einem Pfosten-Kopfball von Hendrik Schwarz (54.) das nötige Glück fehlte. So kam es schließlich wie es kommen musste, mit ihrem einzigen ernsthaft gefährlichen Angriff im zweiten Durchgang erzielten die Gastgeber, die ihre beiden besten Chancen unmittelbar vor der Halbzeitpause gehabt hatten, neun Minuten vor dem Ende den Ausgleich. - ...

TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei JuSpo Essen-West. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei JuSpo Essen-West. - Fotos: mal.

Ebenfalls eine Führung nicht über die Zeit retten, konnte zeitgleich die Dritte Mannschaft im Heimspiel gegen die Erste der DJK Eintracht Borbeck. Der TuS bestimmte die erste Spielhälfte und führte zur Halbzeit mit 3:1. Im zweiten Durchgang diktierten jedoch die Gäste das Geschehen, am Ende hieß es 4:4 unentschieden. Die Tore für die Dritte erzielten Philip Kossen (2), Burak Demiraslan und Daniel Heuser. - Im Anschluss unterlag die Vierte Mannschaft durch ein Kontertor drei Minuten vor dem Ende (87.) gegen die Zweite von Rot-Weiss Essen mit 2:3 (1:1). In einer insgesamt ausgeglichenen Partie gingen die Gäste nach einer Viertelstunde mit 1:0 in Führung, Patricio Alves Marques gelang zwanzig Minuten später (35.) der Ausgleich. Kurz nach Wiederbeginn (50.) verlängerte ein Gästeverteidiger eine flache Hereingabe von Alvaro Fernandes Dias zur zwischenzeitlichen 2:1 Führung für den TuS unglücklich ins eigene Tor, zwanzig Minuten vor dem Ende (65.) kam der RWE zum Ausgleich. - (4.12./mal / fhei).

Vor dem 2:1 Führungstreffer, TuS Vierte Mannschaft im Spiel gegen Rot-Weiss Essen 2. - Fotos: mal.
Vor dem 2:1 Führungstreffer, TuS Vierte Mannschaft im Spiel gegen Rot-Weiss Essen 2. - Fotos: mal.

Bereits am Samstag (3.12.) unterlag die Alte Herren 2 - Ü40 an der Pelmanstraße in einem ausgeglichenen Spiel der Altliga Mannschaft des VfB Günnigfeld aus Wattenscheid mit 3:4.- (4.12./mal / jdum).

D1 gewann auch gegen Niederwenigern - D2 Remis gegen AUF

Drei Punkte für die U13 Mädchen im Löwental - E1- und C2-Jgd. in Kupferdreh

TuS D1-Jugend im Heimspiel gegen Sportfreunde Niederwenigern. - Fotos: pad.
TuS D1-Jugend im Heimspiel gegen Sportfreunde Niederwenigern. - Fotos: pad.

In einer sehr ausgeglichenen Partie hatte die D1-Jugend im samstäglichen Heimspiel gegen den Tabellenvierten Sportfreunde Niederwenigern nach sechzig Minuten das bessere Ende für sich gewann mit 2:1 (0:0). Nach chancenarmer erster Hälfte trafen die Gäste zu Beginn des zweiten Durchgang nur den Außenpfosten. Kurz darauf verwandelte Paul Daub einen Freistoß nach Handspiel vor der Strafraumgrenze zur 1:0 Führung für den TuS (36.). Erneut Paul Daub erhöhte neun Minuten später (45.) per Kopf nach Ecke von Tom Wassermeyer auf 2:0, ehe die Sportfreunde acht Minuten vor dem Ende (52.), ebenfalls per Kopf nach einem Eckstoß auf 1:2 heran kamen. - ...

TuS D1-Jugend im Heimspiel gegen Sportfreunde Niederwenigern. - Fotos: pad.
TuS D1-Jugend im Heimspiel gegen Sportfreunde Niederwenigern. - Fotos: pad.

Mit einem 3:3 (2:0) Unentschieden hatte sich zuvor die D2-Jugend gegen die D2 von Adler Union Frintrop begnügen müssen. Der TuS war die Spiel bestimmende und technisch bessere Mannschaft, die groß gewachsenen, jahrgangsälteren Gäste hielten mit harter Spielweise dagegen. So musste der  TuS wiederholt verletzungsbedingt wechseln und kurzfristig umstellen. Teo und Robin trafen vor der Pause für den TuS, Emir fünf Minuten nach Wiederbeginn zum 3:0. Anschließend kassierte der TuS zwei leichtsinnige Kontertore und vier Minuten vor dem Abpfiff den Ausgleich. Danach warf die Mannschaft noch einmal alles nach vorne, doch am Ende blieb es trotz weiterer Chancen bei der Punkteteilung. - Weiter erfolgreich verläuft die Saison der U13 Juniorinnen. Am Samstagmittag (3.12.) gewann die Mannschaft beim SC Werden-Heidhausen mit 5:0 (0:0). Alle Treffer im Löwental fielen im zweiten Durchgang, für den TuS trafen Frida Brandenberg (35.,45.), Julia Blümel (40.), Nadine Günther (50.) und Nike Brinkmann (57.). - Jeweils auswärts bei der SG Kupferdreh-Byfang antreten mussten am Samstagnachmittag die C2- und die E1-Jugend. Dabei unterlag die C2-Jugend der gastgebenden C2 mit 1:3 (0:1). Ein Kupferdreher Eigentor hatte drei Minuten nach der Halbzeit (38.) für den zwischenzeitlichen Ausgleich am Hinsbecker Berg gesorgt. - Die E1-Jugend gewann im Anschluss beim bisherigen Tabellenfünften, der E1 der SG Kupferdreh-Byfang mit 4:3 (2:1). Tore von Melih (5.) und Milad (9.) brachten den TuS mit 2:0 in Führung, Treffer der Gastgeber in der 15. Minute und kurz nach Wiederbeginn (27.) sorgten für den 2:2 Ausgleich. Philipp erzielte nach 34 Minuten das 3:2, das jedoch nur vier Minuten Bestand hatte, dann glich die SG erneut aus. Schließlich war es Arda, der fünf Minuten vor dem Abpfiff (45.) den 4:3 Siegtreffer für den TuS erzielte. Nach dem erneuten dreifachen Punktgewinn ist die TuS E1 weiterhin Tabellenzweiter. - (3.12./mal / pad,m.d.).

TuS C2-Jugend im Dezember 2016. - Foto: r.f.
TuS C2-Jugend im Dezember 2016. - Foto: r.f.

Erster Saisonsieg der E3-Jugend  -  F1 + F2 unterlagen TuSEM

Vorverlegtes Spiel der E2 fiel am Freitag ebenso aus wie das Sa.-Spiel der C1

TuS F1-Jugend in dieser Woche mit neuem Trikotsponsor. - Foto: r.f.
TuS F1-Jugend in dieser Woche mit neuem Trikotsponsor. - Foto: r.f.

Ihren ersten Saisonsieg nach neun Niederlagen in Folge einfahren konnte die E3-Jugend am Samstagvormittag (3.12.) an der Pelmanstraße gegen die E3 von Sportfreunde Niederwenigern. Nach 5:1 Halbzeitführung gewann der TuS am Ende mit 12:3. - F1- und F2-Jugend waren am Samstag beim TuSEM zu Gast. Dabei musste sich die F2-Jugend der TuSEM F3 nach torloser erster Hälfte mit 2:4 geschlagen geben, mit demselben Ergebnis verlor auch die zuletzt in sechs Spielen siegreiche F1-Jugend bei der F1 des TuSEM. Zur Halbzeit lagen die Gastgeber am Fibelweg mit 2:1 vorne. - Die in der Meisterschaft spielfreie F3-Jugend trug ein Freundschaftsspiel bei der in der Pflichtspielrunde außerhalb der Wertung spielenden F2 der Rot-Weiß Welheimer Löwen aus. Die Gastgeber entschieden die Begegnung mit 7:4 (3:2) für sich. - Das um einen Tag vorgezogene Spiel der E2-Jugend gegen die E2 des Vogelheimer SV fiel am Freitagnachmittag (2.12.) aus. Der Gegner, der im Vorfeld um eine Vorverlegung gebeten hatte, sagte die Partie eine Dreiviertelstunde vor Anpfiff telefonisch ab... Ebenso konnte die Partie der C1-Jugend bei Sportfreunde Katernberg am Samstagvormittag (3.12.) nicht angepfiffen werden. Der Aschenplatz am Lindenbruch war hart gefroren und die Verletzungsgefahr dadurch zu groß. - (2./3.12./mal / b.b.).

Christian Sorgatz als KSO zurückgetreten

Die Schiedsrichter-Vereinigung des Kreises Essen teilt auf ihrer Homepage den Rücktritt des vielen auch beim TuS bekannten und sehr geschätzten Kreisschiedsrichterobmanns Christian Sorgatz mit folgenden Zeilen mit:

Foto + Quelle: sr-essen.de
Foto + Quelle: sr-essen.de

"Im Rahmen der gestrigen Sitzung des KSA hat unser Obmann Christian Sorgatz seinen sofortigen Rücktritt aus persönlichen Gründen erklärt. - Christian war bereits im Kreis 13 langjähriger Mitarbeiter im KSA und hat als KSO des ehemaligen Kreises 13 die in diesem Jahr vollzogene Zusammenlegung der beiden Essener Fußballkreise maßgeblich mitgestaltet. Wir bedauern Christians Entscheidung sehr. Für sein enormes Engagement für die Essener Schiedsrichter und seinen ehrenamtlichen Einsatz im KSA bedanken wir uns herzlich". -

Seine Aufgaben übernehmen wird bis auf weiteres sein bisheriger Stellvertreter Stefan Heuer. - (01.12./mal).

Spielpläne der Hallenwinterrunde der Jugend 2016/17 wurden veröffentlicht

Alle Infos sind mit einem Klick hier zu finden:


 

Grüße aus der Sportschule Wedau ...

 

... sendeten am Montagabend (28.11.) die beiden TuS-Jugendtrainer Marco Genzel (F2-Jugend, rechts im Bild) und Markus Zdovc (D2-Jugend, auf dem Foto links), sie nehmen dort an einem einwöchigen Fortbildungslehrgang des FVN zum `Teamleiter Kindertraining´ teil.  - (28.11./mal). - Beide bestanden ihre Prüfungen erfolgreich. - (3.12./mal).

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016