Neues u. Nachrichten Archiv - Oktober 2015

Erwartetes Pokal-Aus der A-Jugend gegen den Top-Favoriten

TuS hielt die Halbfinalpartie lange offen - C-Jgd. Gegner verursacht Abbruch

TuS A-Jugend im Kreispokal-Halbfinale gegen die SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: r.f. und mal.
TuS A-Jugend im Kreispokal-Halbfinale gegen die SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: r.f. und mal.

Das erwartete Pokal-Aus im Halbfinale des Kreispokals ereilte die TuS A-Jugend am Samstagnachmittag (31.10.) gegen den Top-Favoriten SpVgg. Schonnebeck. Die Gäste hatten die Meisterschafts-Partie am Schetters Busch mit 14:1 für sich entschieden und am letzten Spieltag Leistungsklassen-Schlusslicht TuS Helene mit 30:0 mehr als eine Lehrstunde erteilt. Heute hieß es am Ende an der Pelmanstraße 5:0 (1:0) für die Grün-Weißen. Der TuS empfing die Gäste tiefgestaffelt in der eigenen Hälfte, mit der Folge, dass klare Chancen in der ersten Hälfte Mangelware blieben. Den Schonnebeckern stand jedoch das Glück zur Seite als sich bereits nach vier Minuten eine Bogenlampe der Marke "gut gemacht, aber glücklich" zur Führung ins lange Eck senkte. Im Anschluss ließ der TuS trotz ständiger Feldüberlegenheit des Gegners bis zur Pause nichts mehr zu, konnte aber leider zwei gute eigene Einschussmöglichkeiten nach schnell vorgetragenen Kontern nicht nutzen (13.,27.). Unmittelbar nach Wiederbeginn gelang den Gästen per Kopf nach einer Ecke der zweite Treffer. Auch im weiteren Verlauf war das Glück, das man in einer solchen Partie braucht, dem TuS nicht hold. René Allgut scheiterte nach einem "Stockfehler" in der SVS-Abwehr im letzten Moment am Torwart (58.), im Gegenzug trafen die "Schwalbenträger" zum 3:0 (59.). Duplizität der Ereignisse dann fünf Minuten vor dem Abpfiff: Nachdem die Gäste zwichenzeitlich auf 4:0 erhöht hatten (78.), fischte die SVS Nummer 1 nach einem weiteren Abspielfehler der Gästedefensive Nikolas Langenbach im letzten Moment den Ball vom Fuß, der direkte Gegenangriff mündete im 5:0 Endstand für die angesichts ihrer enormen Spielstärke samt Umfeld erneut seltsam unentspannt auftretenden Gäste. - In der Meisterschaft der Leistungsklasse gab es im Übrigen einen weiteren Rückzug. Nach dem Ausscheiden des FC Alanya im August ist nun auch die A-Jugend von TuS Helene nicht mehr dabei. - ...

Ein unschönes jähes Ende fand das als Freundschaftsspiel gedachte Testspiel der C-Jugend bei der C2 der SpVgg. Steele 03/09. Nachdem der heimische Trainer im wörtlichen Sinne versuchte einem TuS Auswechselspieler ein Bein zu stellen und anschließend seinen Trainerkollegen verbal drohte, wurde die Partie in der Halbzeit beim Stand von 2:1 für den TuS abgebrochen. Die Heimmannschaft, das Wort `Gastgeber´ wäre an dieser Stelle eher unpassend, war nach zwölf Minuten in Führung gegangen, Daniel Avdi in der 30. und Julien Schinkowski in der 35. Minute hatten das Ergebnis gedreht. - (31.10./mal/m.b.).

Alte Herren 1 empfing den BVB  -  Alte Herren 2 (Ü40) zu Gast in Bottrop

Einen ungewöhnlichen Gast empfing die Alte Herren 1 am Samstagnachmittag (31.10.) an der Pelmanstraße, die Ü32 der Amateurabteilung von Borussia Dortmund war der Gegner, nicht gleichzusetzen mit der Traditionself des BVB. Die Gäste gingen nach acht Minuten in Führung, doch Treffer von Mark Asthoff (25.) und Michael Pfiffer (32.) machten aus einem 0:1 ein 2:1. Nach der Pause markierte Mark Asthoff zunächst den dritten Treffer für den TuS (49.), ehe der BVB noch zweimal zuschlug. Am Ende blieb es bei einem 3:3 Unentschieden. -  Durch ein Tor von Marian Wieliczko ging die Alte Herren 2 (Ü40) an der Bottroper Rheinbabenstraße im Auswärtsspiel bei der Ü45 der heimischen Fortuna nach 33 Minuten mit 1:0 in Führung, doch noch vor der Pause schlugen die Gastgeber zweimal zurück. Fünf weitere Tore der Heimelf im zweiten Durchgang besiegelten dann den 1:7 Endstand aus Sicht des TuS. - (31.10./mal/jdum).

D1-Jugend setzte Siegesserie fort - D2-Jugend zeigte "Reaktion"

Remisspiele für die F1- und F3-Jugend - F2 kam bei Saloniki unter die Räder

TuS D2-Jugend im Auswärtsspiel bei der D2 der SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: p.d.
TuS D2-Jugend im Auswärtsspiel bei der D2 der SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: p.d.

Ihre Siegesserie in der Leistungsklasse fortsetzen konnte die D1-Jugend am Samstag (31.10.) mit einem 2:0 (0:0) Auswärtserfolg beim VfB Frohnhausen. Dabei bekleckerte sich die Mannschaft wahrlich nicht mit Ruhm und ging beim Tabellenletzten erst zwei Minuten vor dem Ende durch ein Abstaubertor von Jameel Jaber in Führung. Ein Kopfballtor von Alper Islam in der Nachspielzeit machte den Sack an der Raumerstraße endgültig zu. - Für ihren schwachen Auftritt der Vorwoche rehabilitierte sich die D2-Jugend im Auswärtsspiel bei der D2 der SpVgg. Schonnebeck. Trotz einer 1:4 (0:1) Niederlage bot die Mannschaft eine gute Vorstellung und agierte lange Zeit auf Augenhöhe beim Tabellenzweiten. Nach der frühen Führung der Gastgeber hatte Paul Daub Pech mit einem Freistoß, den der heimische Torwart an den Pfosten lenkte. Ein Eigentor nach einer Ecke führte eine Viertelstunde vor dem Ende zum 2:0, dem die Gastgeber danach noch zwei weitere Treffer folgen ließen, ehe Mark Engel kurz vor dem Abpfiff noch auf 1:4 verkürzen konnte. -

Unentschieden trennten sich die F1- und F3-Jugend von ihren jeweiligen Gegnern. Die F1-Jugend war im Auswärtsspiel beim FC Saloniki die deutlich stärkere Mannschaft, dennoch gelang es ihr nicht die 2:1 Pausenführung für einen dreifachen Punktgewinn zu nutzen. 4:4 hieß es beim Abpfiff an der Hövelstraße. Die F3-Jugend dominierte im Auswärtsspiel bei der F2 von Tgd. Essen-West die erste Halbzeit, lag aber dennoch zur Pause mit 1:2 im Hintertreffen. Umgekehrte Vorzeichen im zweiten Durchgang, nun diktierte die Heimmannschaft das Geschehen, doch mit einem erfolgreich abgeschlossenen Konter erzielte der TuS den Ausgleich zum insgesamt gerechten 2:2 Endstand. - Arg unter die Räder kam die F2-Jugend, die bei der jahrgangsälteren F2 des FC Saloniki mit 0:18 (0:4) unterlag. - (31.10./mal/s.v.g./p.d./b.b./diba).

TuS F2-Jugend im Auswärtsspiel bei der F2 des FC Saloniki-EFV. - Fotos: mage.
TuS F2-Jugend im Auswärtsspiel bei der F2 des FC Saloniki-EFV. - Fotos: mage.
TuS D1-Jugend im Auswärtsspiel beim VfB Frohnhausen. - Foto: s.v.g.
TuS D1-Jugend im Auswärtsspiel beim VfB Frohnhausen. - Foto: s.v.g.

Pünktlich zu Halloween: TuS U13 Juniorinnen im neuen Outfit

Entwicklung der F4-Jugend unverkennbar - D3 verliert in den Schlussminuten

TuS U13 Juniorinnen gegen SC Werden-Heidhausen. - Fotos: r.f. (2,3,5), meloh (1), mal (4).
TuS U13 Juniorinnen gegen SC Werden-Heidhausen. - Fotos: r.f. (2,3,5), meloh (1), mal (4).

Vor dem samstäglichen Heimspiel gegen den SC Werden-Heidhausen und pünktlich zu Halloween präsentierten sich die TuS U13 Mädchen im neuen Outfit der Weltpresse. Auf die Reaktionen in den sozialen Medien darf man gespannt sein ... Erfolg brachten die neuen Trikots jedenfalls. Im Spiel gegen die U13 Juniorinnen des SC Werden-Heidhausen behielt der TuS mit 9:5 (5:2) die Oberhand. Im Parallelspiel gewann die E2-Jugend ein Freundschaftsspiel gegen die ebenfalls jahrgangsjüngere E1 der DJK Eintracht Borbeck mit 9:6. Die Partie wurde als Test genutzt, um auch den weniger zum Einsatz kommenden Spielern Spielpraxis zu geben. Der TuS war die überlegene Mannschaft und gewann verdient. Arda (2), Colin (2), Melih (2), Ilias und Ilyas trafen für die TuS E2, hinzu kam ein Borbecker Eigentor. - Den Auftakt der Samstagsspiele (31.10.) machte am Morgen die F4-Jugend bei der F3 des FC Saloniki-EFV. Trotz einer 2:4 (2:2) Niederlage war die Entwicklung der erst im Frühsommer zusammengestellten Mannschaft unverkennbar. Leider gelang es dem Team nicht, den 2:2 Halbzeitstand über die Zeit zu retten. Beide Tore für den TuS erzielte Issam. - Zeitgleich unterlag die D3-Jugend bei der D3 der SpVgg. Schonnebeck mit 0:3 (0:0). Alle drei Gegentore fielen in den letzten zehn Spielminuten (50.,55.,57.). - (31.10./mal/a.k./m.d.).

TuS E2-Jugend im Testspiel gegen DJK Eintracht Borbeck. - Fotos: r.f.
TuS E2-Jugend im Testspiel gegen DJK Eintracht Borbeck. - Fotos: r.f.
TuS E2-Jugend gegen Eintracht Borbeck. - Foto oben: r.f., unten links: a.k. - Foto unten re. F4 bei Saloniki, Foto: m.d.
TuS E2-Jugend gegen Eintracht Borbeck. - Foto oben: r.f., unten links: a.k. - Foto unten re. F4 bei Saloniki, Foto: m.d.

Tolle Spielzüge, sehenswerte Tore: E1-Jgd. gewinnt gegen SVS

Vorverlegtes Spiel am Mittwochabend - Jugend-Hallenwinterrunden abgesagt

Halbzeitpause: TuS E1 im Spiel gegen die E2 der SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: mal.
Halbzeitpause: TuS E1 im Spiel gegen die E2 der SpVgg. Schonnebeck. - Fotos: mal.

Im ursprünglich für Samstag (31.10.) angesetzten Spiel der E1-Jugend gegen Verfolger SVg. Schonnebeck 2, das auf Wunsch der Gäste auf den Mittwochabend (28.10.) vorverlegt worden war, siegte der TuS gegen den Tabellendritten an der Pelmanstraße klar mit 13:1 (6:1). Dabei begeisterte die Mannschaft mit tollen Spielzügen und sehenswerte Toren. Die Treffer für den TuS erzielten Liam, Emir, Lenny, Robin und Teo. - Der Kreis 13 hat die diesjährigen Hallenwinterrunden der Jugend abgesagt. Man möchte damit die Sportvereine unterstützen, die aufgrund der Unterbringung der Flüchtlinge in Essener Sporthallen in ihrem Spiel- und Trainingsbetrieb stark eingeschränkt und für jede Möglichkeit der Hallennutzung dankbar sind. - (26.-28.10./mal).

Jugend Sponsorentafel: Nur noch sind 5 Felder sind zuvergeben!

95 der insgesamt 100 Felder auf der Sponsorentafel der Jugendabteilung für die aktuelle Spielzeit sind bereits vergeben! Noch hat jeder die Möglichkeit mit dabei zu sein... - (28.10./mal).

Stand: 28.10.2015. - ANKLICKEN ZUM VERGRÖSSERN!
Stand: 28.10.2015. - ANKLICKEN ZUM VERGRÖSSERN!


A-Jugend entschied ihr Spiel gegen Borbeck nach der Pause

Sehenswerte Tore der Zweiten gegen Tgd 2 - Auswärtssieg der Alte Herren 1

TuS A-Jugend im Heimspiel gegen den SV Borbeck. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Heimspiel gegen den SV Borbeck. - Fotos: mal.

Ein lupenreiner Hattrick von Floris Brandenberg entschied das Spiel der A-Jugend gegen den SV Borbeck am frühen Sonntagnachmittag (25.10.) an der Pelmanstraße zugunsten des TuS. Zunächst hatte Nico Herding per Kopfballverlängerung einen weiten Freistoß von Till Gruhs aus dem Halbfeld zum 1:0 ins lange Eck verlängert (8.). Im Anschluss besaß der TuS ein leichtes Übergewicht, versäumte es jedoch nach zwanzig Minuten zwei gute Möglichkeiten zu nutzen, während die Gäste einen Außenpfostenschuss (13.) und mehrere vergebene Freistoßgelegenheiten zu verzeichnen hatten. Für den gut und umsichtig leitenden Schiedsrichter nicht zu erkennen, sank dann fünf Minuten vor der Halbzeit der Gästemittelstürmer nach einer vermeintlichen Torwartattacke im Strafraumeck zu Boden. Ausgleichende Gerechtigkeit: TuS Keeper Frederik Karbenn konnte Strafstoß samt Nachschuss unschädlich machen. Dennoch kam der SVB noch vor der Pause zum Ausgleich. Ein 20-Meter-Schuss landete nach einer zu kurz abgewehrten Ecke neben dem Pfosten im Tor (42.). Nach der Pause taten sich beide Mannschaften zunächst schwer konstruktive Angriffe zu initiieren, doch dann übernahm der TuS mit zunehmender Spieldauer mehr und mehr das Kommando und gewann am Ende verdient. Nach 59 Minuten landete eine sehenswerte Ballstaffette ausgehend von René Allgut über Pierre Münster bei Floris Brandenberg, der dem Gästekeeper mit einem satten 22-Meter-Flachschuss keine Chance ließ. Drei Minuten später traf er erneut, dieses Mal per Volleyschuss zwanzig Meter vor dem Tor nach einer abgewehrten Ecke von Till Gruhs. Danach passierte mit Ausnahme eines Lattentreffers der Gäste in der 73. Minute vor beiden Toren vorübergehend nicht mehr viel, ehe eine Fußabwehr der Gäste am 5-Meter-Raum den Einschlag einer nächsten Volleyabnahme, dieses Mal von Nikolas Langenbach verhinderte (79.). Die endgültige Entscheidung zum 4:1 Endstand fiel dann drei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit. Nikolas Langenbach behauptete den Ball im Zweikampf im Gästestrafraum und Floris Brandenberg nutzte die sich bietende Schussgelegenheit und traf aus halblinker Position mit einem überlegten Innenrist-Schuss ins lange Eck. - ...

TuS Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen Tgd. Essen-West 2. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen Tgd. Essen-West 2. - Fotos: mal.

Im Anschluss hatte die Zweite Mannschaft die Zweitvertretung von Tgd. Essen-West an der Pelmanstraße zu Gast. Wieder einmal unter Leistung von Schiedsrichter-Urgestein Oreste Steiner sorgten zwei sehenswerte Distanzschüsse für eine 2:0 Führung der Zweiten nach 25 Minuten. Zunächst traf Pablo Theis Navarro ins Tordreick (10.), eine Viertelstunde später setzte Hendrik Schwarz das Spielgerät aus über dreißig Metern in die Maschen. Beim 2:0 blieb es auch bis zur Pause. Nach dem Wechsel entschied der TuS mit fünf weiteren Treffern binnen einer Viertelstunde die Partie endgültig für sich, während den Gästen lediglich ein Ehrentor zum zwischenzeitlichen 3:1 gelang. Die weiteren Tore für die Zweite zum 7:1 Endstand erzielten Philipp Henneken (46.,55.,60.) Alex Papachristos (50.) und Hendrik Schwarz (57.) mit seinem zweiten Treffer am heutigen Tag. - Bereits am Samstag (24.10.) gewann die Alte Herren 1 bei der AH-Spielgemeinschaft TuRa 86 / SC 05/21 Frintrop mit 7:1. Die Tore an der Serlostraße erzielten Samir Alioui (4), Patrick Gudden (2) und Enrico Großmann. - (25.10./mal)

Erste mit Heimsieg - Vierte schlug sich beim Ligaprimus achtbar

Auswärtsniederlage für die Dritte Mannschaft beim HSV an der Bockmühle

TuS Erste Mannschaft im Heimspiel gegen Tgd. Essen-West. - Fotos: mal.
TuS Erste Mannschaft im Heimspiel gegen Tgd. Essen-West. - Fotos: mal.

Mit 2:0 (1:0) gewann die Erste Mannschaft am Sonntagmittag (25.10.) ihr Heimspiel gegen Tgd. Essen-West. Eugen Pirogov brachte den TuS nach 22 Minuten in Führung, nach der Pause versuchten die Gäste zum Ausgleich zu kommen, ohne dass dabei allerdings wirklich Zwingendes herauskam. Pascal Rolnik nutzte dann elf Minuten vor dem Ende eine der sich bietenden Kontermöglichkeiten zum 2:0. Im Anschluss wurden dem TuS zwei reguläre Treffer wegen vermeintlicher Abseitsstellung verwehrt. War die Entscheidung beim Anspiel auf Mike Weinert noch damit zu entschuldigen, dass die Schiedsrichterin auf keinen Assistenten an der Seitenlinie zurückgreifen konnte, wurde es in der Schlussminute gänzlich absurd, als ein Querpass von Mohamed Allouche zum mitgelaufenen Eugen Pirogov zurückgepfiffen wurde. - Die Dritte Mannschaft unterlag derweil beim Holsterhauser SV an der Heinrich-Strunk-Straße mit 0:2. Das Endresultat hatte nach Treffern in der 13. und 19. Minute bereits zur Halbzeit Bestand. - Achtbar aus der Affäre zog sich die Vierte Mannschaft im Auswärtsspiel bei Tabellenführer Gehörlosen TSV 1910. Zur Pause lagen die Gastgeber an der Lohwiese bereits mit 4:0 vorne und erhöhten nach 53 Minuten gar auf 5:0. Postwendend markierte Sven Weißkopf den Anschlusstreffer für den TuS, ehe der GTSV nach einer knappen Stunde den sechsten Treffer markierte. Dann aber war der TuS an der Reihe und traf binnen der 63. und 73. Minute gleich dreimal in Folge. Mike Wittig (63.), Kristijan Dujmovic (66.) und erneut Sven Weißkopf (73.) erzielten die Tore zum 4:6. Anschließend hatte Florian Leers noch Pech mit einem Lattentreffer. Den Schlusspunkt setzten dann allerdings wieder der Ligaprimus mit dem 7:4 Endstand in der Nachspielzeit (90+3.). - (25./26.10./mal).

E2-Jugend entschied Verfolgerduell gegen Karnap für sich

E1-Jugend bleibt nach klarem Sieg bei Tgd. weiter ohne Punktverlust vorne

TuS E1-Jgd. bei Tgd. E2 (oben) - Fotos: o.k.  -  TuS E2-Jgd. im Heimspiel gegen die E2 des FC Karnap. - Fotos: mal.
TuS E1-Jgd. bei Tgd. E2 (oben) - Fotos: o.k. - TuS E2-Jgd. im Heimspiel gegen die E2 des FC Karnap. - Fotos: mal.

Das Verfolgerduell Dritter gegen Zweiter entschied die TuS E2-Jugend gegen die E2 des FC Karnap am Samstagmittag (24.10.) an der Pelmanstraße mit 3:1 (2:1) für sich. Mit diesem Sieg zog der TuS am Gegner in der Tabelle vorbei und ist nun Zweiter. Die Gäste gingen durch ein Eigentor in Führung, doch bis zur Pause drehte der TuS den Spielstand verdientermaßen in eine eigene 2:1 Führung. Nach dem Wechsel drängte der FCK auf den Ausgleich, den die TuS Defensive um Tim und Torwart Leo jedoch zu verhindern wusste. Arda, der auch bereits die beiden ersten Treffer erzielt hatte, gelang stattdessen das 3:1 und im Anschluss war der TuS einem vierten Treffer näher als die Gästen ihrem zweiten. - Die E1-Jugend steht nach ihrem heutigen 11:1 (6:0) Auswärtssieg bei der E2 von Tgd. Essen-West gemeinsam mit zwei weiteren Teams weiterhin verlustpunktfrei an der Tabellenspitze ihrer Gruppe. Max, Bedirhan, Emir und Liam trafen für Gelb-Schwarz an der Haedenkampstraße. - (24.10./mal/m.d.). E1

Sieg und Niederlage der D1-und D2 im Duell gegen Preußen

Deutliche Niederlagen für die D3- und C-Jugend -  AH2 kam unter die Räder

Jeweils mit dem ESC Preußen als Gegner zu tun hatten es am Samstag (24.10.) die D1- und D2-Jugend. Dabei erwischte die D2-Jugend einen rabenschwarzen Tag und musste sich der D2 der Gäste mit 0:4 (0:2) geschlagen geben, was zugleich die erste Pflichtspielniederlage für den TuS in dieser Saison bedeutete. - Das anschließende Leistungsklassenduell beider D1 - Teams entschied der TuS mit 5:0 (2:0) klar für sich. Zwei Treffer von Julius Wilkop (3.,23.) sorgten für eine 2:0 Halbzeitführung, nach der Pause trafen Alper Islam (34.) und Mats Kalthoff (59.) jeweils per Strafstoß, das 4:0 ging auf das Konto von Benedikt Schempershofe (45.). Mit diesem Sieg kletterte die TuS D1-Jugend auf einen sensationellen zweiten Platz in der Tabelle. - ...

TuS D3 im Spiel gegen die D3 des FC Saloniki-EFV. - Fotos: mal.
TuS D3 im Spiel gegen die D3 des FC Saloniki-EFV. - Fotos: mal.

Klare Niederlagen einstecken mussten am Samstag (24.10.) die D3-Jugend und die C-Jugend. Die D3 lag an der Pelmanstraße gegen die D3 des FC Saloniki-EFV bereits nach 13 Minuten mit 0:4 im Hintertreffen. Am Ende siegten die Gäste mit 7:1 (4:0), den Ehrentreffer zum 1:7 erzielte Kosta Kensalis. - Ohne Chance blieb auch die C-Jugend bei  Tabellenführer SpVgg. Schonnebeck 2. Der TuS unterlag am Schetters Busch mit 1:10 (0:4), Rashid Koaik traf zum zwischenzeitlichen 1:7. - Die Alte Herren 2 (Ü40) kam am Nachmittag beim TuSEM (Ü32) mit 0:11 unter die Räder. Beide Seiten vergaben jeweils einen Strafstoß. - (24./25.10./mal).

Erfolgserlebnisse für die F1-, F2-, F3-Jugend und Bambini 1

TuS Bambini 1 an der Theodor-Hartz-Straße. - Foto: tisa.
TuS Bambini 1 an der Theodor-Hartz-Straße. - Foto: tisa.

Nach längerer Zeit mal wieder ein Erfolgserlebnis feiern konnten die F2-Jugend und Bambini 1 am Samstagmorgen (24.10.). Die F2 gewann gegen die F2 der SG Altenessen durch Tore von Tim (2), Justus (3) und Lennart, der vom Mittelkreis aus Maß nahm, mit 6:2 (2:1). Die Bambini 1 behielt bei DJK Eintracht Borbeck nach "unrunder" Anfangsphase verdient mit 1:0 (1:0) die Oberhand, Florian traf für den TuS bereits in der ersten Hälfte. - Ebenfalls siegreich gestaltete die F1-Jugend ihr Heimspiel gegen die F1 der SG Altenessen, 5:2 (3:0) hieß es am Ende für den TuS in einer überlegen geführten Partie. In die Torschützenliste eintragen konnten sich Enes (2), Max, Can und Jannik. - Eine Niederlage gab es hingegen für die F4-Jugend, die der F3 der SGA mit 2:10 (1:6) unterlag, beide Tore für den TuS erzielte Issam. - Die F3-Jugend führte im Heimspiel gegen die F2 des ESC Preußen zur Pause verdientermaßen mit 3:1. Nach dem Wechsel wurden die Gäste deutlich stärker, so dass es noch einmal spannend wurde. Doch am Ende entschied der TuS das Spiel mit 5:3 für sich. Durch den Ausfall beider Torhüter hütete Stürmer Tim heute das Tor und machte seine Sache hervorragend. Die Tore für die F3 erzielten Laurin, Emilio (2) und Neuzugang Ben (2). -  (24.10./mal).

TuS F3-Jugend gegen die F2 des ESC Preußen (oben). - Foto: kiba. - TuS Bambini 1 in Borbeck (unten) - Fotos: tisa.
TuS F3-Jugend gegen die F2 des ESC Preußen (oben). - Foto: kiba. - TuS Bambini 1 in Borbeck (unten) - Fotos: tisa.

Rückzug der B-Jugend aus dem laufenden Spielbetrieb ist endgültig

Was sich bereits längere Zeit andeutete, wurde in dieser Woche zur Gewissheit. Aufgrund einiger unvorhergesehener Abgänge musste die B-Jugend am 20.10. aus dem Spielbetrieb der Leistungsklasse zurückgezogen werden. - (23.10./mal).

TUS IN ALLER WELT: `Auba´ - TuS-Support in Aserbaidschan!

Pierre-Emerick Aubameyang & der BVB vor dem Euro-League-Spiel in Qäbälä

Zu einem freundlichen TuS-Support bereit fand sich Stürmer-Star Pierre-Emerick Aubameyang nach der Landung des BVB auf dem Flughafen in Baku, vor dem Euro-League-Spiel der Dortmunder beim FK  Qäbälä (Gabala), dem Vizemeister Aserbaidschans am Donnerstag. Dieser warf immerhin Teams wie Dinamo Tiflis, Cukaricki Belgrad und Panathinaikos Athen im Play-Off der Euro-League aus dem Rennen. - (21.10./mal/Fotos: p.d.).


Am Abend fand das Abschlusstraining des BVB im Stadion statt, erneut mit TuS-Beteiligung. - Aufgegriffen wurde das freundliche Posing von Pierre-Emerick Aubameyang für unsere TUS ELFER Serie "Der TuS in aller Welt" dann prompt vom RevierSport, der daraus die folgende Schlagzeile formulierte. Ob die SportBild dabei noch einen Schritt weiter geht und die Exklusiv-Meldung "Tuchel tobt: Aubameyang vor Wechsel in die Essener Kreisliga" herausgeben wird, ist uns nicht bekannt ... . -


Das Spiel am Donnerstagabend (22.10.) gewann der BVB mit 3:1, `TuS - Auba" traf dreimal ins Schwarze und war der entscheidende Mann auf dem Platz. - (22./23.10./mal/ Fotos: p.d.).

Sieg im Elfmeterschießen: D1 steht im Kreispokal - Halbfinale

Nach den U13 Mädchen und der A-Jgd als 3. TuS Team unter den letzten Vier

Elfmeterschießen: D1 im Kreispokal-Viertelfinalspiel. - Foto: s.v.g.
Elfmeterschießen: D1 im Kreispokal-Viertelfinalspiel. - Foto: s.v.g.

Durch einen 5:4 (1:1, 1:1) Sieg nach Elfmeterschießen im Viertelfinale des Kreispokals gegen den FC Stoppenberg erreichte die TuS D1-Jugend am Mittwochabend (21.10.) an der Pelmanstraße die Runde der letzten Vier. Die Mannschaft tat es damit der TuS A-Jugend gleich, die vor kurzem ebenfalls ins Kreispokal-Halbfinale einzog. - In der regulären Spielzeit brachte Alper Islam den TuS nach 27 Minuten in Führung, doch noch vor der Pause konnten die Gäste per Strafstoß ausgleichen. Im Elfmeterschießen brachten Treffer von Alper Islam, Finn Farat, Felix Allekotte und Julius Wilkop den TuS auf die Siegerstraße. - Gegner im Halbfinale, das am 14. November an der Pelmanstraße ausgetragen wird, ist die D1 von DJK Adler Union Frintrop. - Einen Rückzug gab es im Übrigen am Dienstag (20.10.) in der D-Jugend-Leistungsklasse, DJK Dellwig 1910 meldete seine Mannschaft vom Spielbetrieb ab. - (21./22.10./mal/s.v.g.).

Erste Mannschaft im Viertelfinale ausgeschieden  -  2:3 bei SGA

F3-Jugend verliert zweites Testspiel gegen ESG an der Hubertusburg

Im Viertelfinale des Kreispokals ausgeschieden ist hingegen am Mittwochabend (21.10.) die Erste Mannschaft. 2:3 (0:3) hieß es nach neunzig Minuten im Auswärtsspiel bei der DJK SG Altenessen an der Kuhlhoffstraße. Die Gastgeber führten zur Pause bereits mit 3:0, dezimierten sich jedoch kurz vor dem Halbzeitpfiff durch eine gelb-rote Karte selber. Eugen Pirogov (54.) und Fabian Furtak (60.) ließen mit ihren Toren den TuS noch einmal hoffen, doch zum Ausgleich und damit für eine Verlängerung reichte es nicht mehr. - Nach dem 4:4 an gleicher Stelle in der Vorwoche unterlag die F3-Jugend am Mittwochabend (21.10.) ihr zweites Testspiel gegen die F2 von ESG 99/06 an der Hubertusburg mit 0:4 (0:0). Die personell veränderten Gastgeber hatten in der ersten Halbzeit einen Spieler mehr auf dem Feld, was aber bis zur Pause niemandem auffiel... Nach ausgeglichenem ersten Durchgang, war die Heimmannschaft dann im zweiten Durchgang das deutlich bessere Team und entschied die Partie in den zweiten zwanzig Minuten verdient für sich. - (21.10./mal/diba).

Alte Herren 1 verpasste Hallenfinale nur knapp und wurde Vierter

Testspielsieg der A-Jugend gegen Kupferdreh-Byfang an der Pelmanstraße

TuS A-Jugend im Testspiel gegen SG Kupferdreh-Byfang. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Testspiel gegen SG Kupferdreh-Byfang. - Fotos: mal.

Denkbar knapp verpasste die Alte Herren 1 am späten Sonntagnachmittag (18.10.) den Finaleinzug der Ü32 Hallenmeisterschaft in der Sporthalle Bergeborbeck. Nach einem 3:1 Auftaktsieg in der Finalrunde Gruppe A gegen DJK Adler Union Frintrop musste man sich im zweiten Spiel dem Gruppensieger ESC Rellinghausen mit 2:3 geschlagen geben. Sein drittes Spiel gewann der TuS gegen den FC Stoppenberg mit 4:0. Im Halbfinale gegen den Sieger der Gruppe B, SG Kupferdreh-Byfang stand es nach regulärer Spielzeit 1:1. Das anschließende Strafstoßschießen entschied die SG dann mit 2:1 für sich und behielt auch im abschließenden Endspiel gegen ESC Rellinghausen 06, das im Halbfinale ESG 99/06 mit 3:1 besiegt hatte, mit 5:4 (2:2) nach Strafstoßschießen die Oberhand. Mit der ESG-AH einigte sich der TuS dann darauf im Spiel um Platz 3 direkt ein Strafstoßschießen auszutragen, bei dem die Mannschaft von der Hubertusburg dann das bessere Ende für sich hatte. - Ebenfalls am Sonntagnachmittag gewann die A-Jugend ein Testspiel gegen SG Kupferdreh-Byfang an der Pelmanstraße mit 4:0 (1:0). Nachdem Pierre Münster in der Anfangsphase mit akrobatischem Einsatz den Ball von der eigenen Torlinie gekratzt hatte, gelang Till Gruhs in der 18. Spielminute der Führungstreffer. Nick Lohmann hatte einen weiten Freistoß in den Strafraum gespielt und Pierre Münster den Ball am Fünfmeterraum verarbeitet und aufgelegt. In seinem ersten Einsatz nach monatelanger Verletzungspause sorgte René Allgut nach dem Wechsel für die Tore zwei und drei. Zunächst traf er per Flachschuss nach Querpass von Nico Herding (71.), danach per Kopf nach Ecke von Till Gruhs (80.). Den Schlusspunkt setzte Nikolas Langenbach eine Minute vor dem Ende, der den Ball nach Rückpass von René Allgut aus sieben Metern im langen Eck platzierte. - (18./19.10./mal).

Zweite hatte im Spitzenspiel kein Glück - Heimerfolg der Vierten

Klarer Heimsieg der Dritten gegen Barisspor  - Erste siegte in Karnap

TuS Vierte Mannschaft im Heimspiel gegen DJK Eintracht Borbeck 2. - Fotos: mal.
TuS Vierte Mannschaft im Heimspiel gegen DJK Eintracht Borbeck 2. - Fotos: mal.

Klar mit 6:0 (3:0) gewann die Dritte Mannschaft am Sonntagvormittag (18.10.) an der Pelmanstraße ihr Heimspiel gegen den Tabellenletzten Barisspor 84 2. Marcel Sommer (14. per Strafstoß) und Anis Eleuch (27.,34.) trafen vor der Pause, Niko Peters (65.,68.) und Benjamin Hatzmann im zweiten Durchgang. - Im Anschluss besiegte die Vierte Mannschaft unter Leitung von Schiedsrichterlegende Oreste Steiner die Zweite Mannschaft von DJK Eintracht Borbeck mit 3:0 (0:0) und fuhr damit ihren zweiten Saisonsieg ein. Marius Schröder brachte den TuS mit einem sehenswerten Volleyschuss fünf Minuten nach Wiederbeginn in Führung, Riad Noureddine erhöhte nach einer guten Stunde Spielzeit im Nachschuss auf 2:0, nachdem eine gelungene Angriffskombination zunächst am Pfosten geendet war. Für die Entscheidung sorgte David Riemann nach Zuspiel von Mike Wittig eine Viertelstunde vor dem Abpfiff, wenn auch aus Abseitsposition. - Mit 2:1 (0:0) gewann die Erste Mannschaft am Nachmittag ihr Auswärtsspiel beim FC Karnap. Stefano Trißler (60.) und Kevin Teixera-Gingado (77.) zeichneten für die Tore verantwortlich. In der 71. Minute gelang den Gastgebern der zwischenzeitliche Ausgleich. - Kein Glück hatte die Zweite Mannschaft im Spitzenspiel beim FC Alanya. Die Gastgeber erwischten den besseren Start und erzielten bereits nach zehn Minuten das Tor des Tages. Im weiteren Verlauf stand einem Torerfolg des TuS gleich mehrfach das Aluminium im Weg. - (18.10./mal).

Ü32 Hallenmeisterschaft: Alte Herren 1 unter den letzten Acht

D2-Jugend empfing zwei D1-Teams zum "Blitzturnier" an der Pelmanstraße

Während die Alte Herren 2 (Ü40) am Samstagnachmittag (17.10.) ihr Auswärtsspiel bei SV Leithe 19/65 2 (Ü40) in einer überaus fairen Partie mit 0:3 verlor, zog die Alte Herren 1 bei der Ü32 Hallenmeisterschaft in der Sporthalle an der Friedrich-Lange-Straße nach drei klaren Siegen in ihrer Vorrundengruppe in das am Sonntag (18.10.) stattfindende Achtelfinale ein. Gespielt wird in zwei Gruppen à vier Mannschaften, Austragungsort ist erneut die Halle in Bergeborbeck. Hier die Ergebnisse des Samstags und die morgigen Achtelfinalpaarungen in der Gruppe A:

Aus einem bereits länger geplanten Testspiel der D2-Jugend gegen die D-Jugend des Rüttenscheider SC wurde am Samstagnachmittag (17.10.) kurzfristig ein "Blitzturnier" beider Mannschaften mit der D1 von ESC Rellinghausen 06 als Dritten im Bunde. Die Spielzeit betrug jeweils dreißig Minuten. Zum Auftakt gewann die TuS D2 nach einer spielerisch überzeugenden Vorstellung gegen den RSC mit 4:1. Paul Daub mit zwei Treffern (3.,15.), Tom Wassermeyer mit einem abgefälschten Schuss (10.) sowie ein Eigentor der Gäste (5.) sorgten für ein schnelles 4:0, ehe dem Team vom Walpurgistal zwei MInuten vor dem Abpfiff der Ehrentreffer gelang. Im zweiten Spiel musste sich der TuS dann trotz massiver Gegenwehr der klassenhöheren D1 des ESC Rellinghausen 06 mit 0:2 geschlagen geben. Die Abschlusspartie entschieden die Rellinghauser dann mit 4:0 gegen den RSC für sich. - (17.10./mal/ jdum/p.d.).

TuS D2-Jugend im Testspiel gegen den DJK Rüttenscheider SC. - Fotos: p.d.
TuS D2-Jugend im Testspiel gegen den DJK Rüttenscheider SC. - Fotos: p.d.

Freundschaftsspiele der Jugend am letzten Feriensamstag

F3 machte den Auftakt gegen DJK Katernberg 1919 - E1 im D-Jugend-Modus

TuS F3-Jugend nach Spielende. - Foto: diba.
TuS F3-Jugend nach Spielende. - Foto: diba.

Den Auftakt für eine Reihe von Testspielen der Jugendteams am letzten Wochenende der Herbstferien machte am Samstagmorgen (17.10.) die F3-Jugend, die im Spiel gegen die F-Jugend von DJK Katernberg 1919 mit 7:3 die Oberhand behielt. Nach einer 3:0 Halbzeitführung gelang den Gästen nach Wiederbeginn nach einem Konter der Anschlusstreffer und nach einem Ballverlust beim Wiederanstoß das schnelle 2:3. Im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte dominierte der TuS jedoch wieder die Partie und siegte am Ende verdient mit vier Toren Unterschied. Die Treffer für die TuS F3 erzielten Moritz, Genc, Laurin, Louis, Luka, Emilio und Tim. - Im Anschluss trennten sich die D1-Jugend und die D1 des SV Höntrop 1916 3:3 (1:3) unentschieden. Nach der frühen 2:0 Führung der Gäste gelang Hermann Jautze nach 19 Minuten der 1:2 Anschlusstreffer, den die Mannschaft aus Wattenscheid nur zwei Minuten später mit dem 3:1 konterte. Nach der Pause sorgten Treffer von Jameel Jaber (35.) und Alper Islam (52.) aber doch noch für ein Remis. - (17.10./mal/diba).

TuS E1 im Spiel gegen Sportfreunde 07. - Foto: m.d.
TuS E1 im Spiel gegen Sportfreunde 07. - Foto: m.d.

Die E1-Jugend absolvierte am Samstagmittag (17.10.) an der Pelmanstraße ein Freundschaftsspiel nach D-Jugend-Modus gegen die E1 von Sportfreunde 07. Der TuS lag nach überlegen geführter erster Halbzeit zur Pause mit 2:0 vorne und gewann nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Gäste am Ende etwas glücklich mit 3:2. Tullio und Robin waren die Torschützen. - Mit dem gleichen Ergebnis hatte zuvor bereits die E2-Jugend ihr Spiel gegen die E5 des Duisburger SC Preußen siegreich gestaltet. - Die C-Jugend erreichte im Auswärtsspiel bei der C1 der SG Altenessen ein beachtliches 1:1 (1:1). Nach Toren von Constant Sakombi (4.) und dem Ausgleich der Gastgeber nach einer guten halben Stunde hatte das Endresultat bereits zur Pause Bestand. - (17.10./mal/ m.d./goll)

Testspiel bei ESG: F3-Jugend holte Drei-Tore-Rückstand auf

Dritte Mannschaft: 4:3 im Test und weiterer Rückzug in der Kreisliga C Gr. 2

In einem Testspiel bei der F2 von ESG 99/06 machte die F3-Jugend am Mittwochabend (14.10.) einen 1:4 Pausenrückstand wett und erreichte am Ende ein 4:4 Unentschieden. Sogar ein Sieg wäre aufgrund der sich bietenden Chancen noch möglich gewesen. Die Tore für den TuS an der Hubertusburg erzielten Louis, Moritz und Enes (2). Beide Mannschaften vereinbarten für den kommenden Mittwoch (21.10.) einen weiteren Vergleich an gleicher Stelle. - Nach der Dritten Mannschaft von Tgd. Essen-West zog sich nun auch die Zweitvertretung des FC Alanya vom Spielbetrieb der Gruppe 2 der Kreisliga C zurück. Somit fällt die am 23. August an der Heinrich-Strunk-Straße erlittene 1:2 Niederlage der Dritten Mannschaft aus der Wertung heraus. Am Dienstagabend (13.10.) gewann die Dritte ein Testspiel beim SSV Bottrop 1951 mit 4:3 (2:3). - (15.-17.10./mal/diba).

Dritte stellte früh die Weichen auf Sieg  -  Erste gewann bei TuRa

Ersatzgeschwächte Vierte unterlag RWE "Dritte"  -  Zweite tat sich schwer

Dritte Mannschaft im Heimspiel gegen TuRa 86 3. - Fotos: mal.
Dritte Mannschaft im Heimspiel gegen TuRa 86 3. - Fotos: mal.

Bereits in der ersten Halbzeit brachte die Dritte Mannschaft am Sonntagmittag (11.10.) im Heimspiel gegen die Dritte von TuRa 86 drei Punkte unter Dach und Fach. Tore von Nikolas Malioukas, Anis Eleuch, Leo Lachnicht, Marcel Sommer und erneut Nikolas Malioukas sowie ein Eigentor des Gegners zum 5:0 sorgten für eine 6:0 Führung, ehe den Gästen noch vor der Pause der Anschlusstreffer gelang. Im zweiten Durchgang schaltete die Mannschaft einen Gang zurück, kam aber dennoch durch zwei Tore von Marcel Sommer, der mit einem Freistoß von der Außenlinie und mit einem Distanzschuss traf, zu zwei weiteren Treffern und siegte am Ende mit 8:1. - Zeitgleich gewann die Erste Mannschaft bei TuRas Erster an der Serlostraße mit 2:0 (0:0). Die Gastgeber hatten mehr vom Spiel, doch Stefano Trißler brachte den TuS nach 68 Minuten mit 1:0 in Führung. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich beide Teams mit jeweils einer Roten Karte selbst dezimiert. Für die Entscheidung sorgte Fabian Furtak mit dem 2:0 zehn Minuten vor dem Abpfiff. -

Am frühen Sonntagnachmittag (11.10.) empfing die Vierte Mannschaft die "Dritte" von Rot-Weiss Essen an der Pelmanstraße. Die Mannschaft von Dirk Weißkopf und Uwe Schröder hatte einige Ausfälle zu beklagen und musste dabei u.a. auf ihren bisherigen "Topscorer" Mike Wittig verzichten. Nach ausgeglichenem Beginn gingen die Gäste bereits nach neun Minuten in Führung, gut zehn Minuten später musste der TuS das 2:0 hinnehmen. David Riemann gelang in der 54. Minute das 1:2, doch der dritte Gästetreffer eine Viertelstunde vor Spielschluss bedeutete gleichzeitig den 1:3 Endstand. - Schwerer als erwartet tat sich die Zweite Mannschaft an der Seumannstraße im Auswärtsspiel beim Tabellenletzten, der Zweiten Mannschaft von Atletico Essen. Es dauerte bis zehn Minuten nach Wiederbeginn ehe ein Doppelschlag von Philipp Henneken und Luis Klein Jujol den TuS in Führung brachten. Nach 72 Spielminuten kamen die Gastgeber auf 1:2 heran, drei Minuten später stellte Alex Papachristos den alten Toreabstand wieder her. Für die endgültige Entscheidung sorgte Pascal Schneider mit zwei weiteren Treffern für den TuS zum 5:1 Endstand in den Schlussminuten (89.,90+2.). - (11.10./mal).

Vierte Mannschaft gegen Rot-Weiss Essen "Dritte". - Fotos: mal.
Vierte Mannschaft gegen Rot-Weiss Essen "Dritte". - Fotos: mal.

Alte Herren 2 (Ü40) trotz Leistungssteigerung in dieser Saison weiter sieglos

Trotz einer Leistungssteigerung im Vergleich zu den letzten Spielen unterlag die Alte Herren 2 (Ü40) am Samstag (10.10.) im Heimspiel gegen die Altliga-Mannschaft der DJK Wattenscheid mit 1:2. Nach dem frühen 0:1 scheiterte die Mannschaft trotz Feldüberlegenheit und zahlreichen Torchancen immer wieder an der eigenen Abschlussschwäche. Lediglich Toni Rodriguez konnte fünf Minuten vor Ende der Partie per Kopfball zum 1:1 ausgleichen. Aber bereits im Gegenzug kassierte die AH2 den zweiten Gegentreffer zum 1:2 Endstand. - Die Alte Herren 1 musste sich derweil am Krausen Bäumchen der Alte Herren des ESC Rellinghausen 06 mit 2:5 geschlagen geben. Die Tore für den TuS erzielten Mark Dost und Mark Asthoff. - (11.10./mal/jdum).

Zweite verteidigte Tabellenführung  -  Dritte blieb ohne Gegentor

3:0 Erfolg in Borbeck - Heimniederlage für die Erste Mannschaft gegen TuSEM

TuS Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen TuSEM 3. - Fotos: r.f.
TuS Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen TuSEM 3. - Fotos: r.f.

Bei bestem Fußballwetter unterlag die Erste Mannschaft am Sonntagmittag (4.10.) an der Pelmanstraße dem TuSEM mit 0:1 (0:0). Das Tor des Tages für die Gäste fiel fünf Minuten nach Wiederbeginn. - Im Anschluss gewann die Zweite Mannschaft gegen die Dritte des TuSEM mit 7:1 (4:0). Tore von Fabian Kreisel (5.), Philipp Henneken (11.) und Alex Papachristos (13.) sorgten für ein frühes 3:0, dem Philipp Henneken noch vor der Pause (38.) den vierten Treffer folgen ließ, Sieben Minuten nach der Halbzeit kamen die Gäste zu ihrem Torerfolg, doch nach weiteren Treffern von Christopher Kräling (74.,81.) und Pablo Theis Navarro (76.) verließ der TuS am Ende als klarer Sieger den Platz. - Seit Längerem mal wieder ohne Gegentor blieb die Dritte Mannschaft beim 3:0 (1:0) Auswärtserfolg bei der Zweiten des SV Borbeck. Marcel Sommer (12.), Nikolas Malioukas (63.) und Leo Lachnicht (73.) erzielten die Tore an der Prinzenstraße. - Die Vierte Mannschaft war an diesem Wochenende spielfrei. - (04.10./mal).

TuS Erste Mannschaft im Heimspiel gegen den TuSEM. - Fotos: r.f.
TuS Erste Mannschaft im Heimspiel gegen den TuSEM. - Fotos: r.f.

Der TuS unterstützt "PACK-MY-BAG" Aktion in Holsterhausen

In einer privaten Initiative sammeln Eltern einiger unserer Spieler gebrauchte Schultaschen und Schulartikel für Flüchtlingskinder in Essen. Im Zeltdorf an der Planckstraße in Holsterhausen sind seit kurzem rund 300 Flüchtlinge angekommen. Die dort lebenden Kinder sind alle nach kurzer Zeit schulpflichtig. "Pack my Bag" will für diese und andere Flüchtlingskinder in Abstimmung mit dem "Runden Tisch Holsterhausen" und den Schulen vor Ort eine passende Schulausrüstung zusammenstellen. Das finden wir eine gute und unterstützenswerte Idee und helfen gerne, indem wir als Annahmestelle mitmachen!!! Ihr könnt also ab sofort Eure Spenden in der Eckfahne abgeben. Was genau gesammelt wird und alle weiteren Infos zu dieser Aktion findet Ihr auf der Website http://www.pack-my-bag.de/#pack-my-bag oder hier auf FB unter https://www.facebook.com/packmybag.spendenaktion .  - (3.10./mal/meloh).

Minikader der Alte Herren 2 schlug sich in Katernberg wacker

Trotz intensiver Bemühungen der Mannschaftsverantwortlichen stand der Alte Herren 2 (Ü40) beim Kleinfeldturnier der DJK Katernberg 1919 am Samstag (3.10.) nur ein Minimalkader zur Verfügung. Zu allem Überfluss verletzten sich gleich mehrere Akteure im Laufe des Turniers, stellten sich jedoch weiter in den Dienst der Mannschaft. Dennoch zog sich der TuS recht achtbar aus der Affäre und rang der Zweitvertretung des Gastgebers im ersten Spiel ein torloses Remis ab. Es folgten ein 0:2 gegen SuS Beckhausen aus Gelsenkirchen und ein 0:3 gegen die Katernberger AH1. Im letzten Spiel gegen die Ü40 von Sportfreunde 1918 Altenessen brachte Mike Wittig den TuS in Führung, ein irregulär ausgeführter Wiederanstoß mündete jedoch im prompten Ausgleich. Beim 1:1 blieb es dann auch bis zum Ende. - (3.10./mal/dwei).

Bambini-Treffen in der Abendsonne - Bam1 und Bam2 trafen sich am Dienstag

Foto: tisa.
Foto: tisa.

U. a. zum gemeinschaftlichen Muffin Essen trafen sich am Dienstagabend (29.9.) an der Pelmanstraße beide Bambini-Mannschaften in der herbstlichen Abendsonne und stellten sich bei dieser Gelegenheit den anwesenden Fotografen. - Die B-Jugend musste auch ihr für Donnerstag (1.10.) angesetztes Pokalspiel gegen den FC Karnap absagen. Ob es überhaupt für die Mannschaft weitergeht, wird sich in Kürze entscheiden. Der Trainingsbetrieb am Donnerstag bleibt daher uneingeschränkt. - (1.10./mal).

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016