Neues u. Nachrichten Archiv - November 2015

Beim Heimspielsonntag gab es `Tore satt´ an der Pelmanstraße

Erste gewann klar - Zweite rang Verfolger SGS nieder - Sieben Tore der A-Jgd.

Klar und ungefährdet mit 6:1 (2:0) gewann die Erste Mannschaft am Sonntagmittag (29.11.) ihr Heimspiel gegen Sportfreunde Katernberg. Stefano Trißler (15.) und Eugen Pirogov (17.) brachten den TuS früh mit 2:0 in Führung, Pascal Rolnik per Strafstoß (51.) und Alexander Knieper (55.) erhöhten nach der Pause schnell auf 4:0. Dem Ehrentreffer der Gäste (61.) ließ Stefano Trißler postwendend (62.) Treffer Nummer fünf folgen, Benjamin Baumann setzte eine Viertelstunde vor dem Abfiff mit dem 6:1 den Schlusspunkt. - ...

TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen SG Schönebeck IV. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen SG Schönebeck IV. - Fotos: mal.

Im anschließenden Spiel der Zweiten Mannschaft gegen die Vierte Mannschaft der SG Schönebeck wurde den Zuschauern ein intensiv geführtes Verfolgerduell, Zweiter gegen Dritter geboten, in dem die Gäste dem TuS bis zum letztlich vorentscheidenden 5:2 eine Viertelstunde vor Schluss alles abverlangten. Christopher Kräling gelang nach 18 Minuten zwar das 1:0, doch bereits fünf Minuten später lag der TuS nach zwei unglücklichen Defensivaktionen mit 1:2 im Hintertreffen. Noch vor der Pause (34.) erzielte Jonas Weiner den Ausgleich. Im zweiten Durchgang musste mit Lukas Gruhs der zweite TuS-Akteur verletzt vom Feld, nachdem Hendrik Schwarz bereits im ersten Durchgang verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Die mit hohem Einsatz auftretenden Gäste spielten nach vorne, doch Milan Brinkmann brachte den TuS nach 61 Minuten per Kopf mit 3:2 in Führung, dem vier Minuten später Pablo Theis Navarro, der den Treffer selber mit einem Pass nach außen eingeleitet hatte, das 4:2 folgen ließ. Der Tabellendritte gab sich aber weiter noch nicht geschlagen, erst das 5:2 durch einen sehenswerten 18-Meter-Schuss von Alex Papachristos zog der SGS dann den Zahn. Jonas Weiner nach Ecke von Pablo Theis Navarro (81.) und Alex Papachristos mit seinem zweiten Treffer am heutigen Tag (87.) schraubten das Ergebnis am Ende sogar auf 7:2 in die Höhe, ein Resultat, das den tatsächlichen Spielverlauf der ersten 75 Minuten jedoch nicht widerspiegelt. - Sowohl Erste als auch Zweite Mannschaft profitierten von Niederlagen der jeweiligen Tabellenführer ihrer Spielklassen am heutigen Spieltag, was in beiden Ligen die Spitzengruppen noch weiter zusammenrücken lässt. Die Zweite Mannschaft konnte durch ihren Sieg gar die Tabellenführung übernehmen. - ...

TuS A-Jugend im Testspiel gegen SG Kupferdreh-Byfang. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Testspiel gegen SG Kupferdreh-Byfang. - Fotos: mal.

Noch torreicher ging es im Anschluss beim Testspiel der A-Jugend gegen die SG Kupferdreh-Byfang zu. Nach einem 0:2 Pausenrückstand gewann die TuS A-Jugend am Ende mit 7:5, ein Resultat, dass die Defensivleitungen beider Teams am heutigen Tag recht gut wiedergibt. Bereits nach drei Minuten gelang den Gästen nach einem Torwartfehler das 1:0, dem eine Minute vor der Pause nach einem überflüssigen Rückpass im Spielaufbau das 2:0 folgte. Zwischen beiden Treffern war der TuS das überlegene Team, ohne jedoch wirklich zwingend zu werden oder seinerseits zum Torerfolg zu kommen. Dies sollte sich nach dem Wechsel ändern. Zunächst gestattete die Gästeabwehr Jan Herrmann nach einem Einwurf ungeahnte Gestaltungsfreiheit, die er mit einem flach platzierten Linksschuss von der Strafraumgrenze zum 1:2 nutzte (51.). Acht Minuten (59.) später sorgte der bis dato schönste Angriff des Spiels für den Ausgleich, Till Gruhs hatte von links flach in die Mitte gepasst und René Allgut vollendet. Nur drei Minuten später (62.) führte ein nahezu identischer Angriff über die rechte Seite mit René Allgut als Vorbereiter und Jan Herrmann als Vollstrecker zum 3:2. Als der Gästetorwart nur eine Zeigerumdrehung darauf (63.) mit einem katastrophalen Fehlpass Jan Herrmann vor der Strafraumgrenze bediente, ließ dieser sich die Gelegenheit nicht nehmen und es stand 4:2. Wiederum nur drei Minuten später (66.) bediente Till Gruhs per Außenrist den mitgelaufenen Jan Herrmann in der Mitte, der keine Mühe hatte den fünften Treffer zu markieren. Anschließend nahm der TuS einige Wechsel vor und die Defensivarbeit nicht mehr sonderlich ernst, mit der Folge, dass die Gäste binnen zwei Minuten (69.,70.) auf 4:5 verkürzen konnten. Im Anschluss spielten beide Mannschaften weiter munter nach vorne, was den Zuschauern drei weitere Tore bescherte. Für den TuS traf der in der ersten Hälfte noch eher uninspiriert auftretende Jan Herrmann mit zwei Kunstschüssen zwei weitere Male und erzielte per 25-Meter-Schuss (76.) und, begünstigt durch einen Torwartfehler, mit einem direkt verwandelten Freistoß von der Seitenlinie unter die Latte (80.) das 6:4 und 7:5. Die Gäste markierten in der 79. Minute ihren fünften Treffer. - (29.11./mal).

Spitzenspiel der D1-Junioren Leistungsklasse endete torlos

D2-Jugend zurzeit vom Glück verlassen - Erste Saisonniederlage der E2-Jgd.

TuS D2-Jugend im Heimspiel gegen die D4 von Adler Union Frintrop. - Fotos: p.d.
TuS D2-Jugend im Heimspiel gegen die D4 von Adler Union Frintrop. - Fotos: p.d.

Torlos 0:0 endete am Samstagnachmittag (28.11.) an der Pelmanstraße das Spitzenspiel der D-Junioren Leistungsklasse, Zweiter gegen Erster, in dem die TuS D1-Jugend und die D1 der SG Schönebeck aufeinandertrafen. Die intensiv geführte Partie wurde bestimmt durch starke Defensivreihen. Zwar erzielten die Gäste im zweiten Durchgang ein Eckenverhältnis von 12:1, doch Entscheidendes ließ die TuS-Abwehr um Finn, Mats, Viktor und Felix auch nach der Pause nicht zu. Beide Mannschaften stehen nach der Punkteteilung weiterhin ganz oben in der Tabelle. - Gänzlich vom Glück verlassen hingegen, scheint derzeit die D2-Jugend, die am Samstag (28.11.) die D4 von Adler Union Frintrop zu Gast hatte. Ohne die verletzten bzw. erkrankten Offensivspieler Paul und Tim zeigte die Mannschaft ein Klassespiel und musste sich aber dennoch am Ende mit 1:2 (0:1) geschlagen geben. Nachdem zuvor Schüsse von Rico und Mark knapp ihr Ziel verfehlt hatten, gingen die zunächst deutlich überlegenen Gäste kurz vor der Pause (28.) in Führung. Rico gelang nach sehenswerter Vorarbeit von Camillo acht Minuten nach Wiederbeginn der verdiente Ausgleich, da der TuS inzwischen das Kommando übernommen hatte. Anschließend drückte die Mannschaft auf das zweite Tor, doch das erzielten in der 43. Minute die Gäste mit ihrem ersten und einzigen Schuss im zweiten Durchgang auf das TuS-Gehäuse. Am Ende blieb es bei einer äußerst unglücklichen Niederlage der TuS D2 gegen den Tabellenvierten. - ...

Die Klasse ihres jahrgangsälteren Gegners anerkennen, musste am Samstag die bisher noch ungeschlagene TuS E2-Jugend im Auswärtsspiel beim souveränen Tabellenführer SC Phönix 2. 12:1 (6:1) hieß es am Ende für die Heimmannschaft an der Raumerstraße. Dennoch rangiert die E2 punktgleich mit der E3 der SG Schönebeck und mit einem Spiel weniger auf den Plätzen 2 und 3 der Tabelle der E-Junioren Gruppe D. - (28.11./mal/p.d.)

TuS D1-Jugend im Heimspiel gegen die D1 der SG Schönebeck. - Fotos: s.v.g.
TuS D1-Jugend im Heimspiel gegen die D1 der SG Schönebeck. - Fotos: s.v.g.

Zwei `Dreierpacks´ brachten die Vierte Mannschaft auf die Siegerstraße

Dank eines zweifachen `Dreierpacks´ gewann die Vierte Mannschaft im auf Samstagnachmittag (28.11.) vorverlegten Spiel gegen den Tabellenvorletzten JuSpo Altenessen 3 mit 7:1 (3:1). Zwei Treffer von Marius Schröder (10,26.) leuteten den Torreigen ein, Florian Leers erhöhte nach 33 Minuten auf 3:0, ehe den Gästen kurz vor dem Halbzeitpfiff der Ehrentreffer gelang. Nach dem Wechsel waren es erneut Marius Schröder (66.) und Florian Leers (80.,82.), die das Ergebnis auf 6:1 in die Höhe schraubten, Daniel Honnacker markierte zwei Minuten vor dem Abpfiff Treffer Nummer sieben. Mit ihrem fünften Saisonsieg kletterte die Vierte vorübergehend auf Rang 8 der Tabelle, die beste Platzierung der Mannschaft seit Jahren. - (28.11./mal).

Kantersieg der E1-Jugend in Borbeck  -  27 Tore in 50 Minuten

U13 Mädchen gewannen Lokalderby beim TuSEM  -  C-Jugend festigte Rang 4

Erfolgreich verlief der jeweils vorletzte Spieltag der Hin- bzw. Herbstrunde am Samstag (28.11.) für die E1-Jugend und die C-Jugend. Dabei gelang der E1-Jugend mit einem 27:1 (10:0) Auswärtserfolg beim SV Borbeck ein regerechter Kantersieg. Nach Toren von Bedirhan, Liam und Adrian führte der TuS an der Prinzenstraße bereits nach fünf Minuten mit 3:0. Die Mannschaft stellte damit ihr bisheriges Rekordergebnis ein, das ihr Anfang September gegen die E2 des VfB Frohnhausen gelungen war. - Auch der C-Jugend war ein "Auswärtsdreier" vergönnt. Die Mannschaft gewann bei der C5 der SG Schönebeck mit 4:0 (1:0) und festigte damit Platz 4 in der Tabelle. Daryl Twumasi Nkrumah brachte den TuS durch Tore vor (28.) und nach der Pause (40.) mit 2:0 in Führung, Treffer von Elias El-Aamraoui (57.) und Konstantinos Tentsios (65.) sorgten für den Endstand. - Tore von Frida Brandenberg in der 10. und Nike Brinkmann in der 24. Minute brachten die U13 Juniorinnen im Lokalderby beim TuSEM auf die Siegerstraße. Zwar kamen die Gastgeberinnen im zweiten Durchgang noch auf 1:2 heran, doch am Ende stand für die TuS MU13 am Fibelweg ein 2:1 Auswärtssieg zu Buche. - (28.11./mal/m.d.).

Eine Niederlage gab es hingegen für die Bambini 1, die ihr Spiel bei den Bambini des SV Borbeck mit 0:3 (0:1) verlor. Die Bambini 2 gewann bei den Bambini 2 des FC Karnap mit 4:1 (1:0). - (28./29.11./mal/m.d. - Fotos: Bambini 1 in Borbeck - tisa.).

F-Jugendspiele am Samstag: Drei Siege und ein Spielabbruch

Tgd., SC Frintrop und Adler Union waren die Gegner an der Pelmanstraße

TuS F4-Jugend im Heimspiel gegen Adler Union Frintrop F7. - Fotos: mal.
TuS F4-Jugend im Heimspiel gegen Adler Union Frintrop F7. - Fotos: mal.

Drei Siege und einen Spielabruch gab es bei den Heimspielen der F-Jugend-Teams am Samstagvormittag (28.11.) zu vermelden. Die F2-Jugend gewann durch Tore von Tim, Justus und Can gegen die F1 des SC Frintrop mit 3:2 (2:0). Da die Gäste einen Spieler weniger zur Verfügung hatte, zeigte die TuS F2 Fair-Play und verzichtete ihrerseits auf einen Akteur. - Der Gegner der F1-Jugend, Tgd. Essen-West hatte nur fünf Spieler zur Verfügung und bat beim Halbzeitstand von 6:0 um Aufgabe, sodass die Partie beim Stand von 6:0 in beiderseitigem Einvernehmen früher beendet wurde. Die F1 setzte damit ihre Erfolgsserie fort und ist nunmehr seit sechs Pflichtspielen unbesiegt. Die Tore erzielten Enes mit einem Hattrick binnen fünf Minuten, Ismail (2) und Can. - ...

Die F4-Jugend kam gegen die F7 von Adler Union Frintrop zu ihrem zweiten Sieg hintereinander und gewann mit 4:2 (2:0). Nach einer 2:0 Pausenführung agierte der TuS aus einer massierten Defensive und setzte auf schnelle Konter. Nach dem 3:0 kamen die Gäste noch einmal auf 1:3 heran, doch bereits im Gegenzug stellte ein unglückliches Eigentor - der Ball prallte vom Pfosten gegen den Frintroper Torwart und von dort aus ins Tor - den alten Drei-Tore-Abstand wieder her. Kurz vor dem Abpfiff erzielten die Gäste ihren zweiten Treffer. - Zu einem unsäglichen Spielabbruch kam es im Spiel der F3-Jugend gegen die F5 von Adler Union. Nach mehreren Verbalausfällen und wiederholtem Agieren des Gästetrainers auf dem Spielfeld brach der TuS die Partie beim Stand von 2:0 ab, um dem unwürdigen Geschehen ein Ende zu machen. - (28./29.11./mal/c.k./kavo/mage/diba).

TuS F2-Jgd. gegen SC Frintrop 1 - Fotos (oben): mage  /  TuS F1-Jgd. gegen Tgd. Essen-West - Fotos (unten): kavo.
TuS F2-Jgd. gegen SC Frintrop 1 - Fotos (oben): mage / TuS F1-Jgd. gegen Tgd. Essen-West - Fotos (unten): kavo.

F1-Jugend: Lokaler Sponsor stiftete neue Trainingsanzüge

Abendspiel: Dritte besiegt den Tabellenzweiten  -  Spiel der AH1 abgesagt

Ihre freundlicherweise von der Firma von der Stein gestifteten neuen Trainingsanzüge präsentierte die F1-Jugend am Samstagmorgen (28.11.) an der Pelmanstraße. - (28.11./mal/c.k., Fotos: c.k.).

In ihrem auf Freitagabend (27.11.) vorgezogenen Meisterschaftsspiel gewann die Dritte Mannschaft gegen den Tabellenzweiten JuSpo Altenessen 2 mit 3:1 (1:1). Matthias Pfeiffer brachte den TuS nach 13 Minuten in Führung, zehn Minuten vor der Halbzeit glichen die Gäste aus. Sechs Minuten nach Wiederbeginn sorgte Philip Kossen für die abermalige Führung, ein Treffer von Marcel Sommer in der Schlussminute besiegelte den Endstand. - Nicht stattfinden wird das für Samstag (28.11.) angesetzte Spiel der Alte Herren 1 bei der AH1 des VfB Frohnhausen. Die Gastgeber sagten die Partie ab, der Versuch einen kurzfristigen Ersatzgegner zu finden, blieb ohne Erfolg. Ausgelost wurde inzwischen auch die Erste Runde des Alte Herren Stadtpokals 2016. Die Alte Herren 1 muss dabei am 12. März bei Sportfreunde Niederwenigern antreten. (27.11./mal/hil).

TUS IN ALLER WELT:  Mit dem BVB in Krasnodar / Russland

Auch ´Sky`entdeckte den TuS beim Euro-League 0:1 der Dortmunder für sich

Den TuS für sich entdeckt: Die beiden `Sky`- Reporter des Europa-League Spiels des BVB, Thomas Wagner und Oliver Seidler auf der Pressetribüne in Krasnodar. - (26.11./mal/p.d.).

Im letzten Monat gastierte der BVB in Aserbaidschan, am morgigen Donnerstag (26.11.) ist er beim russischen Vertreter FK Krasnodar in der Europa-League zu Gast. Auch dieses Mal ist der TuS mit vor Ort und drückt ´TuS`-Auba und den Seinen die Daumen. Trainiert und gespielt wird im Übrigen im Stadion des traditionsreicheren Lokalrivalen ´Kuban` Krasnodar, der aber auch in dieser Spielzeit in der Tabelle hinter dem ´FK` rangiert. - (25.11./mal/p.d.).

Stadion Kuban Krasnodar. - Fotos: p.d.
Stadion Kuban Krasnodar. - Fotos: p.d.

Vierter Saisonsieg hievte die D3-Jugend auf Tabellenplatz 7

Erstes Training im Schnee an der Pelmanstraße  -  Spiel der AH2 abgesagt

Mit 6:3 (1:1) gewann die D3-Jugend am Donnerstagabend (26.11.) an der Pelmanstraße gegen den bisherigen Tabellennachbarn SG Schönebeck D7. Die Führung durch Batuhan Turan (13.) konnten die Gäste noch vor der Pause ausgleichen (22.). Nach dem Wechsel traf die SGS zunächst zum 1:2 (31.), doch Raphael Amissan gelang postwendend der zweite Treffer für den TuS. Tore von Senol Akyüz (35.) und Rafioudin Afolabi (40.) brachten die TuS D3 anschließend auf die Siegerstraße. Zwar kam die SGS D7 per Strafstoß noch einmal auf 4:3 heran, doch Rafioudin Afolabi (45.) und Batuhan Turan (46.) sicherten mit ihren zweiten Treffern am heutigen Tag den `Dreier` endgültig. Die D3-Jugend kletterte damit auf Platz 7 der Tabelle. - (26.11./mal).

Training der F1-Jugend im Schnee. - Foto: jede.
Training der F1-Jugend im Schnee. - Foto: jede.

Am Dienstag (24.11.) war es soweit, F1, E2, A-Jugend sowie Erste und Zweite Mannschaft absolvierten ihr erstes Training im Schnee. Im Moment soll es aber vorerst noch bei einem matschig, weißen Intermezzo bleiben ... - Abgesagt wurde das Spiel der Alte Herren 2 (Ü40) am Samstag (28.11.) bei NK Croatia. - Nicht stattfinden wird auch das A-Jugend Training am Freitag (27.11.) wegen des am Abend stattfindenden Spiels der Dritten Mannschaft. - (24.11./mal).

C-Jugend gewann gegen Tabellenletzten Katernberg zweistellig

D2-Jugend und U13 Mädchen ohne Chance - D3-Jgd. feiert dritten Saisonsieg

TuS C-Jugend im Heimspiel gegen Sportfreunde Katernberg. - Fotos: mal.
TuS C-Jugend im Heimspiel gegen Sportfreunde Katernberg. - Fotos: mal.

Deutlich mit 13:0 (4:0) gewann die C-Jugend am Samstagnachmittag (21.11.) an der Pelmanstraße ihr Heimspiel gegen den Tabellenletzten Sportfreunde Katernberg. Nach dem frühen 1:0 durch Bilal Mdaghi (5.) tat sich die Mannschaft zunächst schwer ihre deutlich Feldüberlegenheit auch in Zählbares umzumünzen. Erst in den letzten fünf Minuten der ersten Hälfte gelang es durch Treffer von Daryl Twumasi Nkruma (32.), Constant Sakombi (34.) und Daniel Behnan (35.) einen 4:0 Halbzeitstand herauszuschießen. Nach dem Wechsel kam der TuS dann jedoch zu einem klaren Erfolg, der am Ende sogar zweistellig ausfiel. Für die C-Jugend trafen im zweiten Durchgang Daniel Avdi (39.,65.,66.), Daniel Behnan (40.), Constant Sakombi (42.), Bilal Mdaghi (50.) und Daryl Twumasi Nkruma (53.) mit ihren jeweils zweiten Treffern an diesem Tag, Rashid Koaik (45.) und Konstantino Stentsios (62.). - Ebenfalls klar mit 8:0 (4:0) siegte die D3-Jugend beim Tabellenvorletzten Adler Union Frintrop 5. Bathuan (2), Yasin (2), Finn und Marko (3) schossen die Tore beim dritten Saisonsieg der Mannschaft am Bedingrader Wasserturm. - ...

Ohne Chance blieb hingegen die D2-Jugend im Auswärtsspiel bei Tabellenführer Adler Union Frintrop 3. Von Beginn an ließen die Gastgeber keine Zweifel am Ausgang der Partie aufkommen und gingen bereits mit ihrem ersten Angriff mit 1:0 in Führung. Bis zur Pause ließ der Tabellenerste noch drei weitere Tore zum 4:0 folgen. Erst nach dem Frintroper 5:0 kam der TuS zu seiner ersten Torchance, doch Camillo, der sich zuvor gut durchgesetzt hatte, scheiterte am Torwart. Am Ende ging Adler Unions Dritte als verdienter 7:0-Sieger vom Platz. - Ähnliches galt für die U13 Juniorinnen, die bei ihrer 0:13 (0:7) Niederlage beim Tabellenzweiten Adler Union Frintrop die Überlegenheit ihrer Gegnerinnen anerkennen mussten. - Die Alte Herren 2 (Ü40) unterlag am Samstagnachmittag an der Raumerstraße der Alte Herren 2 von VfB Frohnhausen mit 2:6 (2:2). Die Tore für den TuS erzielten Sven Barleben zur 1:0 Führung in der fünften und Marian Wieliczko zum zwischenzeitlichen 2:2 Ausgleich in der 25. Minute. - (21./22.11./mal/p.d.).

TuS D2-Jugend im Auswärtsspiel bei der D3 von Adler Union Frintrop. - Fotos: p.d.
TuS D2-Jugend im Auswärtsspiel bei der D3 von Adler Union Frintrop. - Fotos: p.d.

F4-Jgd. feierte ihren ersten Sieg überhaupt - 6:1 der E2-Jugend

Alle vier F-Jugend-Teams blieben am Wasserturm ohne Niederlage

TuS F4-Jugend nach Spielschuss beim Auswärtsspiel bei der F6 von Adler Union Frintrop. - Foto: m.d.
TuS F4-Jugend nach Spielschuss beim Auswärtsspiel bei der F6 von Adler Union Frintrop. - Foto: m.d.

Einen erfolgreichen Samstagvormittag (21.11.) erlebten die TuS F-Jugend Mannschaften bei ihren Gastspielen bei Adler Union Frintrop. Alle vier TuS-Teams blieben am Wasserturm ohne Niederlage. Ihren ersten Sieg ihrer Mannschaftsgeschichte überhaupt feierte die F4-Jugend bei der F6 von Adler Union. 2:1 (1:1) hieß es nach vierzig Minuten, die Tore erzielten Hamsa und Isham. - Auch die F2-Jugend gewann ihr Spiel gegen die jahrgangsältere F3 der Gastgeber. Der TuS war von Beginn an die überlegene Mannschaft und ging nach torloser erster Hälfte durch Luca G. nach Freistoß von Tim in Führung. Die Partie blieb aber bis zum Schluss spannend. Nicht zuletzt durch mehrere ausgezeichnete Torwartparaden auf gelb-schwarzer Seite blieb es am Ende beim 1:0 Auswärtssieg der TuS F2-Jugend. - ... 

TuS F2-Jugend im Auswärtsspiel bei DJK Adler Union Frintrop 3. - Foto: mage.
TuS F2-Jugend im Auswärtsspiel bei DJK Adler Union Frintrop 3. - Foto: mage.
TuS F1-Jugend im Auswärtsspiel bei DJK Adler Union Frintrop 4. - Foto: jede.
TuS F1-Jugend im Auswärtsspiel bei DJK Adler Union Frintrop 4. - Foto: jede.

Die F1-Jugend trennte sich von der F1 der Frintroper nach torloser erster Hälfte 2:2 unentschieden. Die TuS F1 war in der ersten Hälfte klar überlegen und erspielte sich eine Reihe von Torchancen, ohne jedoch zum Torerfolg zu kommen. Nach dem Wiederanpfiff änderte sich der Spielverlauf schlagartig und die Gastgeber gingen innerhalb von zwei Minuten mit 2:0 in Führung. Doch die Mannschaft überwand den Schock des Rückstands und erkämpfte sich am Ende doch noch ein Remis. Der 1:2 Anschlusstreffer ging auf das Konto einer Co-Produktion von Torwart Colin, der einen eigenen Abstoß zielgenau in Richtung gegnerisches Tor platzierte, und Enes, der den Ball vor dem Frintroper Kasten entscheidend abschirmte. Enes war es dann auch, der kurz danach für den Ausgleich sorgte. Nachdem er zunächst zwei Gegenspieler umkurvt hatte, zielte er treffsicher ins linke Toreck. - Mit dem selben Ergebnis, 2:2, hatten zuvor auch bereits die F3-Jugend des TuS und die F4 von Adler Union beim Abpfiff den Platz verlassen. - Einen 6:1 (2:1) Heimsieg gegen die E2 des SuS Haarzopf konnte die TuS E2-Jugend am Samstagmittag (21.11.) an der Pelmanstraße für sich verbuchen. Die Treffer für den TuS erzielten Arda (4) und Colin, hinzu kam ein Haarzopfer Eigentor. Die E2 bleibt damit in der Meisterschaft weiter ohne Niederlage. - (21./22.11./mal/m.d./mage/kavo/a.k.).

Späte Tore: D1-Jugend nimmt Auswärtshürde in Borbeck

Klare Niederlagen für beide Bambini-Mannschaften gegen Adler Union

TuS D1-Jugend im Auswärtsspiel beim SV Borbeck. - Fotos: s.v.g.
TuS D1-Jugend im Auswärtsspiel beim SV Borbeck. - Fotos: s.v.g.

Am frühen Samstagmorgen (21.11.) war die D1-Jugend an der Prinzenstraße zu Gast. Spätestens nachdem vier eigene Chancen frei vor dem gegnerischen Tor vergeben worden waren und die gastgebende D1 des SV Borbeck mit ihrem ersten Angriff nach 20 Minuten mit 1:0 in Führung ging, wusste jeder, dass es heute schwer werden würde. Das Spiel nahm anschließend an Härte zu, wozu der nicht immer auf Augenhöhe agierende Schiedsrichter seinen Teil zu beitrug. Gleichzeitig konnte der TuS im weiteren Verlauf kaum noch eigene Torchancen kreieren, hatte aber Pech mit zwei Pfostentreffern. So dauerte es bis sieben Minuten vor dem Abpfiff bis Alper der verdiente Ausgleich gelang. Danach warf die Mannschaft noch einmal alles nach vorne und wurde kurz vor dem Abpfiff mit dem 2:1 Siegtreffer belohnt. Torschütze war erneut Alper, der sich bei einem Pressschlag mit dem Borbecker Torwart behauptete. - (21.11./mal/s.v.g.)

Beide Bambini-Mannschaften mussten sich am frühen Samstagmorgen (21.11.) an der Pelmanstraße den Bambini-Teams von Adler Union Frintrop geschlagen geben. Mit 0:8 unterlag die TuS Bambini 1, die heute mit Leroy einen ihrer Angreifer ins Tor stellen musste. Der machte seine Sache jedoch gut und verhinderte eine höhere Niederlage. Das Spiel der Bambini 2 - Teams beider Vereine entschieden die Gäste mit 9:2 (4:0) für sich. Trotz der Niederlagen gab es am Einsatz beider TuS-Mannschaften nichts auszusetzen. - (21.11./mal/tisa).

TuS Bambini 1 im Spiel gegen Adler Union Frintrop an der Pelmanstraße. - Foto: tisa.
TuS Bambini 1 im Spiel gegen Adler Union Frintrop an der Pelmanstraße. - Foto: tisa.

Hallenfußball der Senioren  -  Spiel der Alte Herren 1 abgesagt

Auslosung der Hallenmeisterschaft  -  Zweite Anfang Januar in Arnsberg

Am Freitagabend (20.11.) wurde die Gruppeneinteilung für die Qualifikationsrunde der Essener Hallenmeisterschaften der Senioren vorgenommen. Die Erste Mannschaft hat es dabei in der Gruppe 5 mit TuS Essen-West 81, Sportfreunde Katernberg und Ballfreunde Bergeborbeck zu tun. Ausgetragen wird die Qualifikationsrunde im Kreis Nordwest vom 2.-4. Januar in der Sporthalle Bergeborbeck. - Kurzfristig abgesagt wurde am Abend das für Samstag (21.11.) geplante Spiel der Alte Herren 1 gegen VfB Günnigfeld. - Die Zweite Mannschaft wird im Übrigen am 2. Januar die Vorrunde im 27. Winter Cup bestreiten, einem der größten Hallenturniere Deutschlands, das an mehreren Orten im Sauerland ausgetragen wird. Insgesamt 154 Teams spielen dabei in der Vorrunde in 16 Gruppen mit je 9 Teilnehmern. Austragungsort für die Vorrundenspiele der Zweiten ist Arnsberg. - (20.11./mal).

E1-Jgd. entschied Spitzenspiel an der Germaniastraße für sich

U13 Juniorinnen als `Ballmädchen´ beim Bundesligaspiel der SG Schönebeck

Bei noch zwei ausstehenden Spielen schickt sich die E1-Jugend an, auch in der dritten Halbserie ihrer E-Jugendjahre als Gruppenbester über die Ziellinie zu gehen. Mit 4:2 (2:2) entschied die Mannschaft am Donnerstagabend (19.11.) an der Germaniastraße das Spitzenspiel gegen die bis dato ebenso ausnahmslos siegreiche E1 von TuS 84/10 für sich. Nach ausgeglichener erster Hälfte war der TuS in der zweiten Hälfte der mehr und mehr zur Schlammschlacht mutierenden Partie das bessere Team und gewann am Ende verdient. Die Tore für die TuS E1-Jugend erzielten Emir (3) und Teo. - Als "Ballmädchen" fungierten die TuS U13 Juniorinnen am Freitagabend (20.11.) beim Spiel der SG Essen-Schönebeck gegen Werder Bremen in der Frauen-Bundesliga, das die SGS vor 769 Zuschauern im Stadion Essen mit 3:0 für sich entschied. Ein gemeinsames Foto gab es dabei mit der Bremer Mittelfeldspielerin Marie-Louise Eta, oben in der Bildmitte. - (19./20.11./mal/m.d./meloh - Fotos: meloh).

Schützenfest der E1 gegen Adler Unions E2  - Gipfeltreffen am Donnerstag

Nachdem es am Wochenende keiner TuS-Mannschaft gelungen war, auch nur einen Punkt gegen die Teams von Adler Union Frintrop zu ergattern, feierte die E1-Jugend am Montagabend (16.11.) im vorgezogenen Meisterschaftsspiel gegen die Frintroper E2 einen 15:0 (8:0) Heimsieg. Wäre der Gästekeeper nicht über sich hinausgewachsen, hätte es am Ende auch doppelt so hoch ausgehen können. Die Tore für den TuS erzielten Emir, Lenni, Teo, Robin, Berdihan, Adrian und Liam. - Am Donnerstag (19.11.) erwartet die TuS E1 dann ein anderer Gegner. Im verlegten Spitzenspiel der beiden bisher ausnahmslos siegreichen Teams der E-Jugend Kreisklasse Gruppe C muss die Mannschaft dann bei TuS 84/10 an der Germaniastraße antreten. Anstoß ist um 17.30 Uhr. - (16.11./mal/m.d.).

Volle Punktzahl für Erste und Zweite an der Raumerstraße

Vierte machte in der Nachspielzeit ´den Sack zu` - Dritte 2:4 in Frintrop

Trafen vor der Pause: Hendrik Schwarz und Christopher Kräling. - Fotos: mast.
Trafen vor der Pause: Hendrik Schwarz und Christopher Kräling. - Fotos: mast.

Volle Punktausbeute konnten Erste und Zweite am Sonntagnachmittag (15.11.) in ihren Auswärtspartien beim SC Phönix verbuchen. Die Zweite gewann bei der Zweitvertretung der Gastgeber mit 7:1 und lag dabei nach Toren von Hendrik Schwarz (2.), Carlos Sommer (28.) und Christopher Kräling (31.) bereits zur Pause mit 3:0 in Führung. Nach dem Anschlusstreffer des SCP in der 63. Minute trafen Sebastian Derksen (72.,83.), Alex Papachristos (75.) und Pablo Theis Navarro (77.) innerhalb von elf Minuten gleich viermal und stellten so den Endstand sicher. Damit rangiert die Zweite Mannschaft weiterhin auf Platz 2 der Tabelle. - Zeitgleich siegte die Erste Mannschaft beim Bezirksligaabsteiger an der Raumerstraße mit 5:3 (2:0). Treffer von Alexander Knieper (11.) und Pascal Rolnik (55.) sowie drei Tore von Stefano Trißler (38.,51.,58.) sorgten nach einer Stunde für eine 5:0 Führung, ehe die Heimelf ihrerseits noch dreimal zuschlug (61.,80.,87.). - ...

Traf in der Nachspielzeit: Mike Wittig.
Traf in der Nachspielzeit: Mike Wittig.

Spannend machte es die Vierte Mannschaft im Heimspiel gegen Tabellennachbar TuS Helene 3. Nach Toren von Dennis Kaminski (5.) und Sven Weißkopf (25.) sowie durch ein Eigentor der Gäste (30.) führte der TuS nach einer halben Stunde bereits mit 3:0, doch noch vor der Pause kamen die Helenen auf 2:3 heran. Nach dem Wechsel dauerte es dann bis in die Nachspielzeit, ehe Mike Wittig mit einem verwandelten Strafstoß zum 4:2 für die endgültige Entscheidung sorgte (90.+3). - Zu später Stunde (Anstoß 16.45 Uhr) musste die Dritte Mannschaft bei der Fünften Mannschaft von Adler Union Frintrop antreten. Schon in der ersten Spielminute geriet der TuS in Rückstand und lag nach weiteren Treffern des gastgebenden Tabellenachten (13.,39.,55.) nach einer knappen Stunde bereits aussichtlos mit 0:4 im Hintertreffen. Tore von Leo Lachnicht (70.) und Anis Eleuch (88.) sorgten lediglich noch für eine kleine Ergebniskorrektur.  - (15.11./mal).

D1 - Traum vom Kreispokalfinale platzte in der zweiten Halbzeit

Weitgehend ausgeglichene Partie fand letztlich verdienten Sieger

TuS D1-Jugend im Kreispokal-Halbfinale gegen Adler Union Frintrop. - Fotos: s.v.g. (oben), mal (unten).
TuS D1-Jugend im Kreispokal-Halbfinale gegen Adler Union Frintrop. - Fotos: s.v.g. (oben), mal (unten).

Im Kreispokal-Halbfinalspiel der D-Junioren musste sich die TuS D1-Jugend am Samstagmittag (14.11.) an der Pelmanstraße der D1 von Adler Union Frintrop mit 1:2 (1:0) geschlagen geben. Im Gegensatz zum Meisterschaftsspiel beider Teams in der Vorwoche an gleicher Stelle blieb der TuS insgesamt unter seinen Möglichkeiten. Hinzu kam, dass sich die Gäste nach ihrer 2:6-Niederlage vor Wochenfrist besser auf den Gegner eingestellt hatten. In einer weitestgehend ausgeglichenen Partie brachte Benedikt Schempershofe durch eine sehenswerte Einzelleistung den TuS kurz vor dem Halbzeitpfiff mit 1:0 in Führung (29.). Nach dem Wechsel ergab sich ein ähnliches Bild, doch die Gäste wirkten nun insgesamt strukturierter in ihren Bemühungen und kamen folgerichtig Mitte der zweiten Halbzeit nach einem Angriff über die linke Seite zum Ausgleich (39.). Gut zehn Minuten später (51.) sorgte dann ein nahezu identisch vorgetragener Gästeangriff für die Entscheidung. Trotz aller Bemühungen wollte dem TuS danach kein Tor mehr gelingen. - (14.11./mal/s.v.g.).

TuS D1-Jugend nach Spielschluss des Kreispokal-Halbfinals gegen DJK Adler Union Frintrop. - Foto: mal.
TuS D1-Jugend nach Spielschluss des Kreispokal-Halbfinals gegen DJK Adler Union Frintrop. - Foto: mal.

Niederlage der A-Jugend gegen Tabellenführer Adler Union

Unentschieden der Alte Herren 2 am Nachmittag gegen Sportfreunde Wanne

TuS A-Jugend im Heimspiel gegen Tabellenführer Adler Union Frintrop. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Heimspiel gegen Tabellenführer Adler Union Frintrop. - Fotos: mal.

Mit 1:6 (0:3) unterlag die A-Jugend am Samstagnachmittag (14.11.) an der Pelmanstraße dem aktuellen Spitzenreiter der Leistungsklasse Adler Union Frintrop. Ähnlich wie bereits in der Vorwoche in Stoppenberg brachte ein Doppelschlag des Gegners in der 14. und 16. Spielminute den TuS frühzeitig auf die Verliererstraße. Die Treffer resultierten aus einem abgefälschten Acht-Meter-Schuss und einem Flachschuss von der Strafraumgrenze. Ein Heber nach einem lang in den Strafraum geschlagenen Ball bescherte dem klar feldüberlegenen Tabellenersten dann nach 35 Minuten das 3:0, erst danach gelang es dem TuS seinerseits eigene Angriffe auch bis vor das Gästetor zu Ende zu spielen. Nach dem Wechsel bewahrte Keeper Frederik Karbenn mit zwei Paraden den TuS vor einem weiteren Gegentor (58. und 70.), war bei einem wegen vermeintlichen Abseits nicht gegebenen Gästetor jedoch machtlos (70.). Auf der Gegenseite kassierte der TuS nach 55 Minuten eine unberechtigte Gelbe Karte und vergab nur eine Minute später seine bis dato beste Möglichkeit im Gästefünfmeterraum. Eine knappe Viertelstunde vor dem Abpfiff erzielte Nick Lohmann im Anschluss an eine Ecke von Jan Herrmann aus kurzer Distanz dann das 1:3 (77.), das die Gäste jedoch nur zwei Minuten später per Kopf nach einer Ecke mit dem 4:1 konterten. Gleich mehrere Stellungsfehler bei einem langen Einwurf führten bereits kurz darauf zu einem weiteren Frintroper Treffer (81.), ehe Adler Union mit einem sehenswerten Freistoß ins obere Tordreieck am Ende (83.) sogar auch noch der sechste Treffer gelang. - Im Anschluss trennten sich die Alte Herren 2 (Ü40) und die Ü40 der Sportfreunde Wanne-Eickel 04/12 2:2 (0:2) unentschieden. Der TuS begann feldüberlegen, die Gäste effektiv. Nach nur drei eigenen Angriffen lagen die Sportfreunde mit 2:0 in Führung. Doch beeindrucken ließ sich der TuS davon nicht und spielte weiter nach vorne, hatte es allerdings Torwart Christian Hoffmann zu verdanken, der mit einer sehenswerten Parade noch vor der Pause das 0:3 verhinderte. Nach dem Wechsel  fand zunächst ein Schuss von Toni Rodriguez von der Strafraumgrenze sein Ziel zum 1:2, danach dauerte es lange bis Sven Barleben zum längst verdienten 2:2 Ausgleich abstauben konnte. Im Anschluss verweigerte der Schiedsrichter wegen vermeintlichem Abseits fälschlicherweise noch einem Treffer von Markus Michelet die Anerkennung. Es wäre der durchaus verdiente Siegtreffer gewesen. - (14./15.11./mal)

Testspielsiege für die D2-, E1- und F1-Jugend am Samstag

D2 gewann bei Tgd., E2- und F1-Jugend gegen Ballfreunde Bergeborbeck

TuS D2-Jugend nach dem Auswärtsspiel bei Tgd.Essen-West an der Haedenkampstraße. - Foto: p.d.
TuS D2-Jugend nach dem Auswärtsspiel bei Tgd.Essen-West an der Haedenkampstraße. - Foto: p.d.

Ihre Serie wechselhafter Spiele fort setzte die D2-Jugend am Samstagnachmittag (14.11.) im Testspiel bei der D1 der Tgd. Essen-West. Nach zuletzt eher ernüchtenrden Ergebnissen gewann der TuS beim Vorletzten der Gruppe A nach guter Leistung mit 5:2 (2:1). Bleon brachte den TuS in Führung, die die Gastgeber nach einer Ecke ausgleichen konnten. Doch Rico erzielte mit einem verwandelten direkten Freistoß noch vor der Pause das 2:1. Ebenfalls per Freistoß gelang der Gastgebern nach Wiedebeginn der erneute Ausgleich, ein anschließender lupenreiner Hattrick von Paul bescherte der TuS D2 am Ende aber einen verdienten Auswärtserfolg. - An der Pelmanstraße standen sich Samstagvormittag die E2 und F1 des TuS der E1 und F1 von Ballfreunde Bergeborbeck gegenüber. Während die F1-Jugend mit 7:4 die Oberhand behielt, gewann die E2-Jugend mit 7:3 (5:2). Arda mit zwei Toren, darunter eines per Kopf nach Ecke von Fabian, sowie Treffer von Melih mit einem Heber und Leo nach einem mustergültigen Spielzug über Colin und Philipp sorgten dabei für eine beruhigende 4:0 Führung. Anschließend kamen die Gäste auf 2:4 heran, ehe Colin und Arda mit einer Co-Produktion zum 5:2 trafen. Nach der Pause erhöhte Melih mit zwei Toren auf 7:2, ehe die Gäste ihren abschließenden dritten Treffer erzielten. - (14./15.11./mal/p.d./a.k.).

TuS E2-Jugend nach dem Abpfiff des Testspiels gegen die E-Jugend von Ballfreunde Bergeborbeck. - Foto: a.k.
TuS E2-Jugend nach dem Abpfiff des Testspiels gegen die E-Jugend von Ballfreunde Bergeborbeck. - Foto: a.k.

Aufgeregte Bambini bei der Messe Mode Heim und Handwerk

Spieler, Trainer und Eltern der F3-Jugend trafen sich zur Nachtwanderung

TuS Bambini 1 beim Turnier der Messe Mode Heim Handwerk. - Fotos: tisa.
TuS Bambini 1 beim Turnier der Messe Mode Heim Handwerk. - Fotos: tisa.

Mächtig aufgeregt waren die TuS Bambini 1 bei ihrem Auftritt beim Bambini Treff der Messe Mode Heim Handwerk am Samstag (14.11.). Trotz dreier 0:1 Niederlagen gegen den TUSEM, SG Schönebeck und die SpVgg. Steele 03/09 zeigte die Mannschaft vor Publikum in der Messehalle 6 tollen Einsatz und belohnte sich mit zwei abschließenden Unentschieden gegen ESG 99/06 und SpV. Kray 04. - (14.11./mal/tisa).

Was auf den unten stehenden Fotos (diba) anmutet wie ein nächtliches Treffen eines okkulten Geheimbundes sind vielmehr Impressionen der Nachtwanderung von Spielern, Trainern und Eltern der an diesem Wochenende spielfreien F3-Jugend am Samstagabend (14.11.). Was mit einer Schnitzeljagd begann, endete mit Kakao, Kuchen und Plätzchen. - (14.11./mal/diba).

Glücklose Trauzeugen: Niederlage der MU13 gegen N´wenigern

Weitere Spielverlegungen - AH1-Spiel abgesagt - weiterer Rückzug in der KLC

TuS U13 Mädchen an der Pelmanstraße. - Foto: meloh.
TuS U13 Mädchen an der Pelmanstraße. - Foto: meloh.

Mehr Glück als es den U13 Mädchen am Donnerstagabend (12.11.) im vorgezogenen Meisterschaftsspiel gegen die U13 der Sportfreunde Niederwenigern hold war, wünscht die Redaktion dem unbekannten Brautpaar, das sich während der Aufwärmphase zum Fotoshooting auf der Platzanlage einfand. Trotz klarer Feldüberlegenheit unterlagen die TuS Juniorinnen dem Tabellennachbarn aus Hattingen mit 0:2. - Auf 14.45 Uhr verlegt wurde die Anstoßzeit der Partie der Ersten Mannschaft am Sonntag (15.11.) beim SC Phönix, ursprünglich war das Spiel für 13.00 Uhr angesetzt. Zeitgleich treffen die Zweiten Mannschaften beider Vereine an der Raumerstraße aufeinander. - Von Samstag, den 21.11. auf den Montag,den 16.11. vorverlegt wurde das Spiel der E1-Jugend gegen die E2 von Adler Union Frintrop, Anstoß 17.00 Uhr. - Abgesagt wurde das Spiel der Alte Herren 1 bei SSV/FCA Rotthausen am kommenden Samstag (14.11.). - Nur noch 13 Teams sind seit dieser Woche in der Kreisliga C Gruppe 2 vertreten, in der die Dritte Mannschaft an den Start geht. SC Phönix zog am Dienstag seine Dritte Mannschaft vom Spielbetrieb zurück. -  (12./13.11./mal/cbra).

E2 entschied Montagabendspiel für sich  -  Spiel der U13 Mädchen vorverlegt

Die E2-Jugend gewann am Montagabend (9.11.) ein Testspiel bei der II. Mannschaft der E2 von ESC Rellinghausen 06 mit 3:2. Bereits zur Halbzeit führte der TuS Am Krausen Bäumchen mit 1:0. - Das ursprünglich für Samstag (14.11.) angesetzte Spiel der U13 Juniorinnen gegen SuS Niederbonsfeld wurde auf Donnerstagabend (12.11.) vorverlegt. Anstoß an der Pelmanstraße ist um 18.30 Uhr. - Ebenso verändert haben sich Spielort und Anstoßzeit der Testspiele der E2-Jugend und F1-Jugend am kommenden Samstag (14.11.) gegen Ballfreunde Bergeborbeck. Beide Spiele werden nun um 10.00 Uhr an der Pelmanstraße ausgetragen. - (09.-11.11./mal).

Heimsieg der Ersten gegen 81  -  Dritter Saisonsieg der Vierten

Spiel der Zweiten wg. Verletzung abgebrochen - III. siegte, A-Jugend verlor

TuS A-Jugend im Auswärtsspiel beim FC Stoppenberg. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Auswärtsspiel beim FC Stoppenberg. - Fotos: mal.

Der Vierten Mannschaft gelang am Sonntagmittag (8.11.) beim Tabellenletzten Fatihspor 2 mit einem 5:1 (3:1) der dritte Saisonsieg. Nach der frühen Führung der Gastgeber (4.), trafen Ricardo Leers (7.), Florian Leers (14.) und Dennis Kaminski (30.) vor, sowie erneut Florian Leers (47.) und Riad Noureddine (68.) nach der Pause. - Zeitgleich gewann die Erste Mannschaft das Lokalderby gegen die Zweitvertretung von TuS Essen-West 81 an der Pelmanstraße mit 4:1 (1:0). Kevin Teixera-Gingado erzielte nach einer Viertelstunde die Führung, die Eugen Pirogov (52.) und Daniel Valaev (80.) mit ihren Treffern nach dem Wechsel auf 3:0 ausbauen konnten. Zwar kamen die Gäste in der 83. Minute noch einmal auf 1:3 heran, doch ein Tor von Stefano Trißler sorgte vier Minuten vor dem Abpfiff für den Endstand. - Das anschließende Spiel der Zweiten Mannschaft gegen die Dritte von TuS Essen-West 81 wurde nach 16 Minuten auf Wunsch des Gegners abgebrochen, nachdem sich ein Gästespieler eine schwere Verletzung zugezogen hatte. Die Partie wird mit 2:0 für den TuS gewertet. - Die Dritte Mannschaft gewann ihr Auswärtsspiel bei RuWa Dellwig 2 mit 2:0 (2:0). Die Tore gingen auf das Konto von Marcel Sommer und Philip Kossen. - ...

Demgegenüber unterlag die A-Jugend am Sonntagnachmittag auf der neuen Kunstrasenanlage Am Hallo dem FC Stoppenberg mit 2:5 (1:3). Der Großteil der Mannschaft spielte deutlich unter Normalform, sodass der Sieg der Gastgeber, wenn auch etwas zu hoch ausgefallen, am Ende in Ordnung ging. Nach ausgeglichener Anfangsphase ging der FCS durch einen Doppelschlag in der 12. und 14. Spielminute mit 2:0 in Führung, ein Kopfballtreffer von Pierre Münster nach langem Freistoß von Ali Koaik, begünstigt durch einen Torwartfehler, ließ den TuS nur zwei Minuten später wieder auf 1:2 herankommen. Anschließend hatte Till Gruhs Pech mit einem Pfostentreffer (24.), ehe die Heimelf eine Minute vor der Pause mit einem Distanzschuss das 3:1 erzielte. Als bereits sechs Minuten nach dem Seitenwechsel nach einem schnell vorgetragenen Konter der vierte Stoppenberger Treffer fiel, schien sich der TuS in sein Schicksal zu fügen. Erst das 2:4 durch den eingewechselten Jan Montzka nach sehenswertem Pass von Till Gruhs in den Lauf weckte die Mannschaft zehn Minuten vor dem Ende noch einmal auf. Doch statt eines schnellen dritten Treffers, trafen die Gastgeber in der Schlussminute gegen eine aufgerückte Defensive zum 5:2 Endstand. -  (08.11./mal).

Langsam wird´s unheimlich: D1 gewann auch gegen Adler Union

D2 vergab Chancen zu Hauf und kassierte gänzlich überflüssige Niederlage

TuS D1-Jugend im Heimspiel an der Pelmanstraße gegen DJK Adler Union Frintrop. - Fotos: s.v.g.
TuS D1-Jugend im Heimspiel an der Pelmanstraße gegen DJK Adler Union Frintrop. - Fotos: s.v.g.

Ihre allmählich unheimlich anmutende Siegesserie fortsetzen konnte die D1-Jugend am Samstag (7.11.) auch gegen den Tabellennachbarn Adler Union Frintrop. Nach anfänglichem Abtasten nutzte Alper die erste sich bietende Chance zum Führungstreffer (4.), dem er fünf Minuten später gar das 2:0 folgen ließ. Auch im weiteren Verlauf ging der TuS konzentriert zu Werke. Nach gut zwanzig Minuten konnte Torwart Pascal, der heute erstmals zwischen den Pfosten stand, einen gänzlich unberechtigten Handelfmeter parieren. Kurze Zeit später musste er bei einem Freistoß aus großer Distanz dann aber doch hinter sich greifen (25.). Doch Sorgen, dass das Spiel nun kippen würde, waren unbegründet. Nur zwei Minuten nach dem Anschlusstreffer erzielte Alper das 3:1, dem  Nico wiederum nur drei Minuten später mit einem verwandelten, ebenso unberechtigten Handelfmeter das 4:1 folgen ließ. Die zweite Halbzeit begann unspektakulär, den Gästen gelang es nicht, den TuS noch einmal wirklich in Gefahr zu bringen. Stattdessen erhöhten Bene nach 38 Minuten nach einer Ecke per Kopf auf 5:1, und der heute überragende Alper nach 52 Minuten Spielzeit auf 6:1. Der zweite Gästetreffer zum 6:2 Endstand in der Schlussminute fiel nicht mehr weiter ins Gewicht. Am kommenden Samstag treffen beide Mannschaften im Halbfinale des Kreispokals an gleicher Stelle erneut aufeinander. Wenn der TuS es schafft, die Leistung von heute nochmals zu wiederholen, dann kann sogar tatsächlich vom Pokalfinale geträumt werden ... - (07.11./mal/s.v.g.).

Einen gänzlich anderen Samstagmittag erlebte die TuS D2-Jugend im Heimspiel gegen die D2 des VfB Frohnhausen. Trotz eigener Chancen in Hülle und Fülle kassierte die Mannschaft gegen einen spielerisch limitierten Gegner, der alle seine Treffer nach weiten Abschlägen erzielte, eine bittere und gänzlich überflüssige 2:4 (1:2) Niederlage. Gleich mehrfach bot sich dem TuS frei vor dem Tor stehend die Möglichkeit zum Torerfolg, stattdessen musste die Mannschaft bei vorübergehender Unterzahl des Gegners einen Treffer zum vorentscheidenden 1:3 hinnehmen. Zweifacher Torschütze zum 1:2 und 2:4 war Bleon. - In der Parallelgruppe der D-Jugend Kreisklasse unterlag die D3-Jugend dem neuen Tabellendritten DJK Dellwig 1910 2 mit 0:5 (0:2). - (07.11./mal/ p.d.).

TuS D2-Jugend im Spiel gegen die D2 des VfB Frohnhausen. - Fotos: p.d.
TuS D2-Jugend im Spiel gegen die D2 des VfB Frohnhausen. - Fotos: p.d.

Sieg und Niederlage für die Alten Herren Teams am Samstag

Die Alte Herren 1 gewann am Samstagnachmittag (7.11.) gegen die AH-Spielgemeinschaft von Ballfreunde Bergeborbeck und DJK Eintracht Borbeck an der Pelmanstraße mit 7:1 (1:1). Benjamin Schmieder brachte den TuS nach fünf Minuten in Führung, die Gäste glichen sieben Zeigerumdrehungen später aus. Nach einer knappen Stunde stellte die Mannschaft dann aber die Weichen auf `Sieg´. Tore von Dodo Daliku (55.), Matthias Pfeiffer (57.,65.,79.) und Mark Asthoff (71.,75.) sorgten für klare Verhältnisse im zweiten Durchgang. - Die Alte Herren 2 (Ü40) unterlag der Ü40 von Sportfreunde Rot-Weiß Leithe auf dem Aschenplatz an der Wattenscheider Lohrheidestraße mit 4:6 (1:4). Sven Barleben sorgte mit einer zum Schuss mutierten Flanke nach sieben Minuten für die Führung, die jedoch nur kurze Zeit Bestand hatte. Nach einem 1:4 Rückstand zur Pause brachten ein Linksschuss von Elmar Drescher (42.) sowie ein sehenswertes Tor von Marian Wieliczko den TuS aber wieder auf 3:4 heran. Anschließend verweigerte der Schiedsrichter dem vermeintlichen Ausgleichstreffer die Anerkennung, während der Gegner kurz darauf ein fünftes Mal zuschlug. Toni Rodriguez stellte danach mit einer Energieleistung den alten Abstand wieder her, ehe den Gastgebern in einer unübersichtliche Situation, die eigentlich eine Spielunterbrechung erfordert hätte, der Spiel entscheidende sechste Treffer gelang. - (07.11./mal/dwei).

Souveräner Heimsieg der E2-Jugend gegen Katernberg 19

1:3 Niederlage für die U13 Juniorinnen an der Veronikastraße

TuS E2-Jugend im Heimspiel gegen die E2-Jugend von DJK Katernberg 19. - Foto: a.k.
TuS E2-Jugend im Heimspiel gegen die E2-Jugend von DJK Katernberg 19. - Foto: a.k.

Souverän mit 10:2 (5:1) gewann die E2-Jugend am Samstagmittag ihr Heimspiel gegen die E2 von DJK Katernberg 19. Trotz eines schnellen 0-1 Rückstands hatte der TuS das Spiel stets unter Kontrolle. Durch frühes Pressing, Abschlüsse aus der zweiten Reihe und effektives Ausnutzen von Standards ließ die Mannschaft kein geordnetes Aufbauspiel des Gegners zu, der so, ähnlich wie einige Kontrahenten in den letzten Spielen, aus seiner körperlichen Größe kein Kapital schlagen konnte. Beim insgesamt zweifelsfrei verdienten Sieg der TuS E2 trafen Ilyas, Tim, Melih und Colin je einmal, sowie Arda, der allein sechs Treffer erzielte, darunter fünf Tore in 15 Minuten und dem dabei ein lupenreiner Hattrick gelang. - Eine 1:3 (0:1) Niederlage mussten die U13 Juniorinnen bei der U13 von VfL Sportfreunde 07 hinnehmen. Den schnellen Führungstreffer der Gastgeberinnen (2.), konnte Frida Brandenberg nach vierzig Minuten ausgleichen. Doch bereits zwei Minuten später lag die Heimmannschaft erneut vorne (42.). Acht Minuten vor dem Ende fiel mit dem 3:1 die endgültige Entscheidung zugunsten der Rüttenscheiderinnen. -  (07.11./mal/a.k.).

Heimspielsamstag: F-Jugend-Teams machten den Anfang

Klare Siege für F1 und F3  -  F2-Pausenführung reichte nicht für einen Dreier

TuS F2-Jugend im Heimspiel gegen die F2 von VfB Frohnhausen. - Fotos (oben und unten): mage.
TuS F2-Jugend im Heimspiel gegen die F2 von VfB Frohnhausen. - Fotos (oben und unten): mage.
TuS F3-Jugend im Spiel gegen SG Altenessen F4. - Foto: diba.
TuS F3-Jugend im Spiel gegen SG Altenessen F4. - Foto: diba.

Alle vier F-Jugend-Teams hatten am Samstagvormittag (7.11.) Heimrecht an der Pelmanstraße. Den Anfang machten die jahrgangsjüngeren Mannschaften der F2- und F3-Jugend. Letztere ließ der F4 der SG Altenessen keine Chance und gewann mit einigen Neuzugängen in ihren Reihen souverän mit 13:0 (4:0). Emilio, Lowe, Laurin, Genc, Ben und Kaan erzielten die Tore. Im Parallelspiel gelang es der F2-Jugend gegen die F2 des VfB Frohnhausen leider nicht eine 4:2 Halbzeitführung zu halten. In der zweiten Hälfte dominierten die Gäste und gewannen am Ende mit 8:4. - Im Anschluss behielt die TuS F1-Jugend gegen die F1 des VfB Frohnhausen mit 7:1 (3:0) die Oberhand. Dreifacher Torschütze zum 3:0 Halbzeitstand war Jannik, nach der Pause trafen Paolo, Enes, Jona und Can für den TuS, der das Spiel klar bestimmte und verdient gewann. Zeitgleich zum Spiel der F1 unterlag die TuS F4-Jugend der Frohnhauser F3 mit 5:9 (1:5). - (7./10.11./mal).

Bambini 2 gewann ihr Auswärtsspiel am Frintroper Wasserturm

Bambini 1 und C-Jugend erreichten in Frohnhausen und Altenessen ein 2:2

TuS Bambini 1 an der Raumerstraße. - Foto: tisa.
TuS Bambini 1 an der Raumerstraße. - Foto: tisa.

2:2 unentschieden trennte sich die TuS Bambini 1 am Samstagmittag (7.11.) von den Bambini des SC Phönix. Im ersten Durchgang besaß der TuS an der Raumerstraße ein deutliches Chancenplus und lag zur Pause durch ein Tor von Leon B. mit 1:0 vorne. Der Ausgleich zum 2:2 Endstand resultierte aus einem Strafstoß der Gastgeber. - Einen 3:2 (2:0) Auswärtserfolg konnte die Bambini 2 am Samstagvormittag (7.11.) am Frintroper Wasserturm verbuchen. Nach einer 2:0 Pausenführung bei der 3. Bambini-Mannschaft von Adler Union Frintrop verließ der TuS auch am Ende als Sieger den Platz. - Zweimal die jeweilige Führung der gastgebenden Sportfreunde aus Altenessen ausgleichen konnte die C-Jugend im Auswärtsspiel am Nordfriedhof. Die Gastgeber gingen nach einer halben Stunde in Führung, Elias El-Aamraoui sorgte sechs Minuten später für den Ausgleich beim Tabellendritten. Dem 2:1 für Altenessen zehn Minuten nach Wiederbeginn, ließ Daniel Avdi nach 52 Minuten den erneuten Ausgleich folgen. - (7.11./mal).

Spitzenspiel der E1-Jugend verlegt - Geänderte Anstoßzeit der Alte Herren 1

Das für Samstag (7.11.) angesetzte Spitzenspiel der E1-Jugend bei TuS 84/10 an der Germaniastraße wurde kurzfristig verlegt, ein neuer Austragungstermin steht noch nicht fest. - Die Anstoßzeit der Alte Herren 1 am Samstag (7.11.) hat sich geändert: Anstoß des Spiels gegen die AH-Spielgemeinschaft Ballfreunde Bergeborbeck / DJK Eintracht Borbeck an der Pelmanstraße ist nun um 16.00 Uhr, eine halbe Stunde später als ursprünglich vorgesehen. - (06.11./mal).

 

Der neue TUS ELFER erscheint in dieser Woche

 

Die neue Ausgabe des TUS ELFER, Vereinszeitung der TuS Jugendabteilung erscheint in dieser Woche. Ab dem heutigen Mittwoch (4.11.) wird, wie gewohnt, auch diese Ausgabe wieder u. a. an alle Teams verteilt werden. Im Mittelpunkt stehen der Saisonstart aller 15 Jugend-Mannschaften einschließlich Teamfotos, die Erfolge im Kreispokal und Aktivitäten einzelner Mannschaften, die über den Spielbetrieb hinausgehen. Hinzu kommt  eine mehrseitige Rundreise mit unserer Lieblings-Rubrik `Der TuS in aller Welt´. Das Redaktionsteam wünscht allen viel Spaß beim Lesen und "Schmökern"! - (04.11./mal).

E1-Jugend: Test am Mittwoch, Spitzenspiel am Samstag

Mit einem Testspiel bei der E2-Jugend (U10) des ETB Schwarz-Weiß bereitete sich die E1-Jugend am Mittwochabend (4.11) auf ihr samstägliches "Gipfeltreffen" beim TuS 84/10 vor. Dann werden die beiden bisher ausnahmslos siegreichen Teams der E-Jugend-Gruppe C aufeinandertreffen. Anstoß ist um 11.00 Uhr an der Germaniastraße. - Im Abendspiel am Krausen Bäumchen begann der TuS mit seiner Stammsieben, nutzte die Partie aber auch, um andere Formationen zu erproben. Die Chancenverwertung war nicht die beste, was aber auch dem Aluminium und der ETB-Nummer "1" im Tor geschuldet war. So unterlag der TuS trotz zweimaliger Führung am Ende starken Gastgebern mit 3:5 (1:2). Die Tore für die TuS E1 erzielten Tullio, Emir und Berdirhan. - (4.11./mal/m.d.).

Anklicken zum Vergrößern! - Stand: 02.11.2015.
Anklicken zum Vergrößern! - Stand: 02.11.2015.

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016