Neues u. Nachrichten Archiv - Mai 2015

Sieg, Remis und Niederlage für die Senioren am Sonntag

Klarer Heimsieg der Alte Herren 1 gegen Preußen - AH2 unterliegt der SGA

Mit 4:1 (0:0) gewann die Erste Mannschaft am Sonntagvormittag (31.5.) an der Pelmanstraße gegen die Zweitvertretung von TuS Essen-West 81. Nach torloser erster Hälfte brachten Treffer von Mike Weinert (60.) und Fabian Furtak (66.) den TuS auf die Siegerstraße. Für das 3:0 zeichneten die Gäste per Eigentor selber verantwortlich (74.). In der Nachspielzeit gelang den Ortsnachbarn der Anschlusstreffer, ehe Christopher Kräling mit dem 4:1 für den Endstand sorgte. - Im Anschluss musste sich die personell eng bestückte Zweite gegen die Dritte des VfB Frohnhausen mit einem 2:2 Unentschieden begnügen. Pascal Schneider, der neben Fabian Kreisel als bisheriger A-Jugendspieler zum Einsatz kam, egalisierte kurz vor dem Halbzeitpfiff die Gästeführung, Philipp Henneken traf eine Viertelstunde vor dem Ende zum 2:2, nachdem die Gäste nach dem Wechsel erneut in Führung gegangen waren. - Obwohl sich die Gastgeber in den letzten fünf Spielminuten mit drei gelb-roten Karten selber dezimierten musste sich die Dritte Mannschaft beim Vorletzten SC Phönix 2 mit 4:5 (2:4) geschlagen geben. Nach 2:0, 3:1 und 4:2 Führung der Hausherren konnte der TuS zwar zwanzig Minuten vor dem Ende zum 4:4 ausgleichen, musste jedoch in der 75. Minute den Siegtreffer der Frohnhauser hinnehmen. Die Tore für die Dritte erzielten Leo Lachnicht (45.,51.), Anis Eleuch (28.) und Philip Kossen (71.). - Bereits am Samstag (30.5.) gewann die Alte Herren 1 an der heimischen Pelmanstraße gegen den ESC Preußen mit 8:1 (3:1). Überragender Akteur war Samir Alioui, der mit enormem Laufpensum aufwartete und drei Treffer selber erzielte. - Für die Alte Herren 2 (Ü40) bewahrheitete sich hingegen die alte Fußballweisheit, "wer 1:0 führt, der stets verliert". Im Spiel bei der Ü40 der SG Altenessen brachte Mustafa Celik den TuS nach Vorarbeit von Toni Rodriguez verdientermaßen in Führung, doch bereits zur Pause hatten die Gastgeber die Partie in eine eigene 3:1 Führung gedreht. Der vierte SGA-Treffer eine Viertelstunde nach dem Wechsel bedeutete gleichzeitig den Endstand. - (31.5./mal/owei/dwei).

Sensationeller dritter Platz der E1 beim Turnier in Kerkrade / NL

TuS-E1 Keeper Carlos wurde als bester Torwart des Turniers ausgezeichnet

TuS E1-Jugend wurde Dritter beim internationalen Jugendturnier im niederländischen Kerkrade. - Fotos: p.d.
TuS E1-Jugend wurde Dritter beim internationalen Jugendturnier im niederländischen Kerkrade. - Fotos: p.d.

Einen nicht zu erwartenden dritten Platz holte die TuS E1-Jugend am Samstag (30.5.) beim internationalen Jugendturnier des FC Kerkrade-West in der niederländischen Provinz Limburg. Die Mannschaft war bereits am Freitag angereist und nutzte die Turnierteilnahme gleichzeitig für ihre diesjährige Mannschaftsfahrt. Bei einem 18 Teams umfassenden Teilnehmerfeld setzte sich der TuS mit drei Siegen und zwei Unentschieden zunächst in den Gruppenspielen durch.

Keeper Carlos, bester Torwart des Turniers. - Foto: p.d.
Keeper Carlos, bester Torwart des Turniers. - Foto: p.d.

4:3 gegen VV Steerenwijk 2 durch Tore von Rico (2), Mark und Lars, 1:0 gegen SV Bergisch Gladbach 09 2, Torschütze Lars, 1:0 gegen FC Germania Dürwiss 2, Torschütze Paul, 1:1 gegen DJK Südwest Köln 2, Torschütze Lars, und 0:0 gegen FC Kerkrade-West 2 lauteten die Resultate. Im Viertelfinale wurde die E4 des SV St. Tönis durch Tore von Rico (3) und Paul (2) mit 5:0 bezwungen, ehe sich der TuS im Halbfinale der E3 der SpVgg. Porz mit 1:5 geschlagen geben musste. Das Tor erzielte Lars. Im kleinen Finale sorgten dann aber Treffer von Rico (2), Paul und Lars für ein 4:0 gegen Sporting Heerlen 3 und dafür, dass sich die Mannschaft am Ende mit Platz 3 belohnte. Turniersieger wurde die E2 des SV Bergisch Gladbach 09, dem der TuS in den Gruppenspielen die einzige Niederlage des Turniers beigebracht hatte. - Eine besondere Auszeichnung erhielt der wieder genesene TuS E1-Keeper Carlos, der zum besten Torwart des Turniers gewählt wurde. - Auch die F2-Jugend zeigte beim F2-Turnier von Blau-Weiß Mintard einen gelungenen Auftritt. Nach einem 3:1 im Auftaktspiel gegen die F3 von Adler Union Frintrop wurde anschließend der Mülheimer Spielverein 07 mit dem gleichen Ergebnis bezwungen. Das hart umkämpfte letzte Spiel gegen die Gastgeber endete 5:5 unentschieden. Can (5), Tim (2), Enes (2) und Rami (2) erzielten die Tore für die F2 in den Mintarder Ruhrwiesen. - (30./31.5./mal/p.d./bb/).

Testspiele der neuen A- und B-Jgd. gegen Kupferdreh-Byfang

Freitagabend an der Pelmanstraße: neue TuS A-Jgd. im Testspiel gegen SG Kupferdreh-Byfang. - Foto: mal.
Freitagabend an der Pelmanstraße: neue TuS A-Jgd. im Testspiel gegen SG Kupferdreh-Byfang. - Foto: mal.

Am Freitagabend (29.5.) trugen B- und A-Jugend ihr jeweils erstes Testspiel mit dem Kader der kommenden Saison 2015/16 aus, Gegner an der Pelmanstraße war jeweils die SG Kupferdreh-Byfang. - Zunächst gewann die neue B-Jugend (alte B2) in einer einseitigen Angelegenheit mit 16:0 (7:0). Die Tore erzielten Ole Hegewald (5), Francisco Gaspar (3), die gemeinsam für die ersten acht Treffer verantwortlich waren, sowie Jetmir Morina (3), Albin Loshaj (2), Marc Breuer, Adam Demiri und Pascal Slupski. - Im Anschluss diktierte im Spiel der neuen A-Jugend der TuS das Geschehen der ersten Stunde, schaffte es jedoch nicht die Überlegenheit in einen zählbaren Vorsprung umzuwandeln. Stattdessen erzielten die Gäste mit drei Chancen drei Tore und lagen nach gut sechzig Minuten mit 3:1 vorne. Die Gästeführung aus der 33. Minute hatte Till Gruhs nach Doppelpass mit Hannes Vester kurz vor der Pause egalisiert (44.), doch zwei krasse Abwehrfehler bescherten der SG in der 52. und 55. Minute weitere Treffer. Nachdem Gästechance Nummer vier per Flachschuss ins lange Eck ebenfalls in einem Torerfolg mündete (67.), schwanden den Kroatienfahrern der alten B1 allmählich die Kräfte, um die Partie doch noch einmal zu drehen. Till Gruhs mit einem Abstaubertor nach Freistoß von Nick Lohmann und anschließendem Torwartfehler gelang lediglich noch eine Ergebniskorrektur zum 2:4 Endstand (72.), in einer insgesamt von beiden Seiten sehr engagiert geführten, abwechslungsreichen Partie. - (29.5./mal).

Neue B-Jugend (li.) und neue A-Jugend (re.) im Test.
Neue B-Jugend (li.) und neue A-Jugend (re.) im Test.
Fotos: abo (B-Jgd.), mal (A-Jgd.).
Fotos: abo (B-Jgd.), mal (A-Jgd.).

Verdiente Medaillen für die E2-Jugend - Letztes Training der "alten" A-Jugend

Verdiente Medaillen für die E2-Jugend. - Foto: bb.
Verdiente Medaillen für die E2-Jugend. - Foto: bb.

Ihre verdienten "Meister"-Medaillen bekam die E2-Jugend am Mittwochabend (27.5.), die in der abgelaufenen Saison sowohl in ihrer Herbst-Gruppe als auch in der Frühjahrsrunde die meisten Punkte sammelte und alle anderen Teams hinter sich ließ. - Anschließend traf sich die "alte" A-Jugend zu ihrem letzten gemeinsamen Training mit anschließendem Kaltgetränk auf der Platzanlage. Die offizielle Verabschiedung der zehn in die Senioren wechselnden Spieler des Alt-Jahrgangs erfolgt im Rahmen der TuS Turnier Tage am 13. Juni. - Eine Meldung von den Senioren: Das für Sonntag (31.5.) geplante Freundschaftsspiel der Vierten Mannschaft bei der Zweiten des VfL Kupferdreh wurde vom Gegner abgesagt. - (29.5./mal).

B1-Jugend ist zurück aus Kroatien  -  Dritter beim Amfora Cup

TuS als einziges deutsches Team in der Endrunde - Sieger kam aus Österreich

Alle Fotos: mal.  -   Panoramabild unten: meloh.
Alle Fotos: mal. - Panoramabild unten: meloh.

Nach 20-stündiger Busfahrt kehrte die B1-Jugend am frühen Dienstagmorgen (26.5.) aus Kroatien zurück, wo die Mannschaft in Porec bei der 17. Auflage des Amfora-Cup als einziges deutsches Team die Endrunde und im Abschlussklassement den dritten Platz erreichte. Sieger des U17 Turniers wurde verdientermaßen der FC Gratkorn aus der Steiermark. - Hier einige Eindrücke in Bildern ... - (26.5./mal).

Bambini 1 wurden Turniersieger beim FC Saloniki in Altenessen

Erste und Zweite gewannen ihre Spiel am Pfingstmontag - Vierte verliert 1:10

TuS Bambini 1 - Turniersieger beim FC Saloniki an der Hövelstraße. - Foto: kiba.
TuS Bambini 1 - Turniersieger beim FC Saloniki an der Hövelstraße. - Foto: kiba.

Durch einen 2:1 Endspielsieg gegen Team 1 der Gastgeber wurde die TuS Bambini 1 am Sonntag (24.5.) Sieger beim Pfingstturnier des FC Saloniki, nachdem die Mannschaft demselben Gegner in den Gruppenspielen noch mit 0:1 unterlegen gewesen war. Da jedoch die übrigen drei Partien gegen den Vorgelheimer SV (4:0), SC Glück-Auf Sterkrade (2:0) und Team 2 des FCS (4:0) gewonnen wurden, zog das Team ins Halbfinale ein, wo der ESC Preußen nach einem 0:1 Rückstand mit 2:1 bezwungen werden konnte. Die Tore für die TuS Bambini 1 an der Hövelstraße erzielten Louis, Laurin, Emilio, Tim, Genc und Mariella. Ein Dank gilt dem zahlreichen TuS-Support, der in Altenessen Heimspielatmosphäre aufkommen ließ. - Beim E1-Turnier des SV Höntrop musste sich die TuS E1-Jugend in den Gruppenspielen zweimal 0:2 geschlagen geben, und verpasste es beim nachfolgenden 1:1 nach klar überlegenem Spiel drei Punkte einzufahren. Der abschließende 3:1 Erfolg hievte den TuS zwar auf Platz 3 der Fünfergruppe, da jedoch die übrigen beiden Gruppendritten eine höhere Punktezahl aufwiesen, musste die E1 die frühzeitige Heimreise antreten. - Siege gab es für die Erste und Zweite Mannschaft in ihren Punktspielen am Pfingstmontag (25.5.). Die Erste gewann bei der SG Schönebeck mit 4:1 (1:1), Torschützen: Alexander Esseling, Alexander Knieper, Fabian Furtak sowie Sam Soltani per Strastoß. Die Zweite siegte nach jeweils vier Treffern von Philipp Henneken und Max Engel bei der Dritten des SC Phönix mit 8:5 (3:2). Chancenlos war hingegen die Vierte Mannschaft im Heimspiel gegen den FC Karnap 2. Der TuS unterlag mit 1:10, den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:6 erzielte Dirk Weißkopf. - Bereits am Samstag (23.5.) gelang der Alte Herren 2 ein 4:2 (3:0) Heimerfolg gegen die Ü45/Ü50 von Sportfreunde Niederwenigern. Sven Barleben, Toni Rodriguez (2) und Uwe Schröder waren für die Tore verantwortlich. - (26.5./mal/diba/p.d./jdum).

Fußball zu Pfingsten - B1-Jugend in Kroatien, E1 in Höntrop

Bambini 1 hat zur Hövelstraße die kürzeste Anreise am Sonntag

Während die meisten Jugendteams zu Pfingsten auf fußballerische Aktivitäten im Vereinstrikot verzichten, vertreten die Bambini 1, die E1-Jugend und die B1-Jugend den TuS bei auswärtigen Turnieren. Die Bambini 1 ist am Sonntag (24.5.) beim FC Saloniki an der Hövelstraße zu Gast, die E1-Jugend reist ins Östliche und trifft beim E-Jugend-Turnier des traditionsreichen SV Höntrop aus Wattenscheid in ihren Gruppenspielen auf die E1 Mannschaften von TuS Harpen, FC Iserlohn und DJK TuS Ruhrtal Witten sowie auf die E2 von Schwarz-Weiß Wattenscheid 08. -  Eine Nummer größer macht es die B1-Jugend, die am Donnerstagabend an der Pelmanstraße aufbricht, um am Samstag und Sonntag im kroatischen Porec an der 17. Auflage des Amfora-Cup teilzunehmen, einem 1998 ins Leben gerufenen, internationalen Jugendturnier, ausgerichtet von Veranstalter NK Jadran Porec. Die Gegner in den Gruppenspielen am Samstag (23.5.) kommen aus der Steiermark (SV Union Fladnitz), Italien (USD Longare Castegnero) und dem Schwäbischen (SV Ebersbach und TSV Kuppingen). - (20./26.5./mal).

D2 verabschiedete ihren scheidenden Trainer Milan Brinkmann

TuS D2-Jugend verabschiedete ihren Trainer Milan Brinkmann. - Foto: s.p.
TuS D2-Jugend verabschiedete ihren Trainer Milan Brinkmann. - Foto: s.p.

Mit einem "Schönebecker Abend" endete am Mittwochabend die Meisterschaftssaison der Jugend 2014/15. - Die Bambini 2 gewann auch das letzte ihrer sechs Spiele der Pflichtrunden-Gruppe gegen die Bambini 2 der SGS mit 2:1. Ungewöhnlich für Bambini-Spiele: zur Halbzeit stand es noch torlos ... - Anschließend unterlag die D2-Jugend der Schönebecker D3 Mädchenmannschaft mit 2:5 (1:5). Wichtiger als Spiel und Resultat war jedoch die anschließende Verabschiedung ihres langjährigen Trainers Milan Brinkmann bei Grillwurst und Kaltgetränk. - In der letzten Partie des Abends empfing die B2-Jugend die B3 der SG Schönebeck. Nach dem 1:0 durch Adam Demiri in der 57. Minute und dem Ausgleich der Gäste sieben Minuten später trennte man sich am Ende 1:1 unentschieden. Damit beendete die B2-Jugend die Rückrunde mit einer positiven Bilanz und landete zum Abschluss der Saison auf Platz 9 der B-Jugend Kreisklasse. - (20.5./mal).

 

DANKE MILAN!

 

Am Mittwochabend (20.5.) absolvierte die D2-Jugend ihr letztes Spiel der Saison. Wichtiger als Spiel und Ergebnis war jedoch die anschließende Verabschiedung ihres Trainers Milan Brinkmann, der nach fünfjähriger Trainertätigkeit beim TuS sein Traineramt aufgibt. Milan Brinkmann übernahm 2010, damals noch selber in der TuS B-Jugend spielend, zusammen mit seinen Mannschaftskollegen Christopher Kräling und Sebastian Tautz für zwei Jahre die damalige F1. Anschließend wurde er Trainer der jetzigen D2, die er mit Franco Salis an seiner Seite seit 2012 betreute. Inzwischen spielt er selber im zweiten Seniorenjahr in der Zweiten Mannschaft und ist Kapitän des Teams. - Unsere Bewunderung und Anerkennung hast Du vor allem dafür, dass Du es geschafft hast über einen so langen Zeitraum trotz in aller Regel wenig ermutigender Resultate die Mannschaft zusammenzuhalten und zu motivieren. Unsere Tür steht Dir jederzeit offen. Wir sind froh, dass Du dem TuS weiter erhalten bleibst!

Erfolgreicher Sonntag für die Bambini 1 in Brüggen

TuS Bambini 1 beim Bambini-Turnier in Brüggen am linken Niederrhein. - Fotos: diba.
TuS Bambini 1 beim Bambini-Turnier in Brüggen am linken Niederrhein. - Fotos: diba.

Mit fünf Siegen und einem Unentschieden im Gepäck kehrte die TuS Bambini 1 am Sonntagabend (17.5.) vom Bambini-Turnier des TuRa Brüggen vom Niederrhein zurück. Die Ergebnisse lauteten: 2:0 - TuRa Brüggen I., 2:0 - TSF Bracht, 1:1 - Viktoria Anrath, 5:0 - DJK/VfL Giesenkirchen, 6:0 - SG Krüchten und 3:0 - Schwarz-Weiß Elmpt. - (17.5./mal/diba).

Kantersieg der Dritten mit Vater & Sohn  -  Späte Tore der Ersten

Einen 15:0 Kantersieg landete die Dritte Mannschaft am Sonntagmittag (17.5.) beim Tabellenletzten FC Saloniki 2. Dabei ließ es sich AH1-Aktivist Georgios Malioukas (1) nicht nehmen, an der Seite seines Sohnes Nikolas (2) gegen seine Landsleute aufzulaufen. Beide konnten sich ebenso in die Torschützenliste eintragen wie Freddie Hein (4), Anis Eleuch (3), Philip Kossen, Leo Lachnicht, Jannik Meier, Burak Demiraslan und Moritz Schiprowski. Ein Kompliment an den Gegner, der in Acht-Mann-Besetzung antrat und erst nach sechzig Spielminuten das Handtuch warf. - Späte Tore bescherten der Ersten Mannschaft einen 3:0 Heimsieg gegen Tgd. Essen-West. Ein verwandelter Strafstoß von Pascal Rolnik brachte den TuS gut zehn Minuten vor dem Ende in Führung, zwei Treffer von Issa Fakhro (85., 91.) besiegelten den Endstand. - Anschließend hatte die Zweite Mannschaft die Fünfte von Adler Union Frintrop zu Gast. Mit Unterstützung der A-Jugendspieler Fabian Kreisel und Luis Klein Jujol sowie des eingewechselten Pablo Theis Navarro gewann die Zweite klar mit 8:1 und leistete sich dabei noch den Luxus gleich zwei Strafstöße zu vergeben. Die Tore erzielten Milan Brinkmann (2), Philipp Henneken (2), Max Engel, Philipp Seegers und Jonas Germer, hinzu kam ein Eigentor der Gäste. - Die Vierte Mannschaft war an diesem Sonntag spielfrei. - (17.5./mal/fhei).

E1-Jugend reiste in Kleinstbesetzung nach Maastricht

Unglückliche Niederlage der Alte Herren 2 - Heimsieg der AH1 gegen FCS

TuS E1-Jugend beim internationalen Jugendturnier in Maastricht. - Foto: p.d.
TuS E1-Jugend beim internationalen Jugendturnier in Maastricht. - Foto: p.d.

In Folge diverser Ausfälle reiste die E1-Jugend am Samstag (16.5.) lediglich mit einer Notmannschaft zum internationalen Jugend-Turnier des VV de Heeg in Maastricht. So war es nicht verwunderlich, dass es lediglich zu einem Remis reichte und alle anderen Partien verloren gingen. Obwohl das Turnier für die E1 damit bereits nach der Vorrunde beendet war, tat dies der Laune der Jungs keinen Abbruch. Zudem sicherte sich Georgios noch den zweiten Platz im eigens ausgetragenen Neunmeterschießen-Wettbewerb. Für den TuS spielten in Maastricht: Erion, Sias, Georgios, Haris, Tom, Bleon und Mark.- An gleicher Stelle betrat auch die F2-Jugend am Sonntag (17.5.) erstmals internationales Parkett, kombiniert mit ihrer Mannschaftsfahrt, die das Team gut angekommen und gelaunt am Samstag in Angriff nahm ... -

TuS F2-Jugend auf Mannschaftsfahrt, angekommen an der Maas. - Foto: bb.
TuS F2-Jugend auf Mannschaftsfahrt, angekommen an der Maas. - Foto: bb.

Eine unglückliche 1:2 Niederlage musste die Alte Herren 2 (Ü40) am Samstagnachmittag (16.5.) bei NK Croatia einstecken. Das Tor für den TuS an der Haedenkampstraße erzielte Markus Michelet, einem weiteren Treffer von Dirk Weißkopf wurde wegen Abseits die Anerkennung verweigert, der Unparteiische übersah dabei jedoch einen neben dem Pfosten postierten Croatia-Verteidiger. - Die Alte Herren 1 gewann unterdessen an der Pelmanstraße gegen den FC Stoppenberg mit 5:3. Daniel Schempershofe und Samir Alioui trafen jeweils zweimal, den fünften Treffer steuerte Mark Asthoff bei. - (17.5./mal/p.d./jdum).

On the Top: E2 beendet auch die Frühjahrsrunde auf Platz 1

Nach Gruppensieg im Herbst reichte Sieg beim Vierten erneut für ganz oben

TuS E2-Jugend im September letzten Jahres. - Foto: o.k.
TuS E2-Jugend im September letzten Jahres. - Foto: o.k.

Die E2-Jugend hat es geschafft! - Nach einem 6:5 (3:2) Auswärtserfolg beim Tabellenvierten SC Phönix 3 steht die Mannschaft von Michele Danninga und Ralf Raueiser zum Abschluss der Frühjahrsrunde mit der besten Punktausbeute aller Mannschaften an der Tabellenspitze, nachdem das Team bereits im Herbst inoffizieller Gruppenmeister der damaligen "Herbstgruppe" geworden war. Der Sieg an der Raumerstraße war hoch verdient und hätte deutlich höher ausfallen müssen, auch wenn es am Ende noch einmal eng wurde. Allein fünfmal rettete das Aluminium für die Gastgeber, dreimal kratzte die Phönix-Defensive den Ball noch von der Torlinie. Die Treffer für den TuS erzielten Liam, Emir und Teo. - Durch die heutige 0:2 Niederlage der bisher punktgleichen E2 des ESC Preußen wurde die TuS E2-Jugend zum Saisonabschluss alleiniger Tabllenführer mit drei Punkten Vorsprung auf seine Verfolger. - (16.5./mal/m.d.).

Abschlusstabelle der E-Jugend Frühjahrs-Gruppe D.
Abschlusstabelle der E-Jugend Frühjahrs-Gruppe D.

Torefestival: RWE zu stark für die F1  -  Bam1 deklassiert BVA

Mädchenfreundschaft: Knappe Niederlage der U13 gegen Sportfreunde 07

TuS F1-Jugend im Heimspiel gegen die F1 von Rot-Weiss Essen. - Fotos: mal.
TuS F1-Jugend im Heimspiel gegen die F1 von Rot-Weiss Essen. - Fotos: mal.

Mit einem 14:0 Heimsieg und einer überzeugenden Vorstellung ließ die TuS Bambini 1 am Samstagmorgen (16.5.) Gegner BV Altenessen nicht den Hauch einer Chance. Die Tore für den TuS erzielten Laurin (4), Tim (3), Genc (2), Louis (2), Emilio, Mariella und Lowe. - Die anschließende Partie der in dieser Saison erst einmal in einem Pflichtspiel besiegten TuS F1-Jugend gegen die F1 von Rot-Weiss Essen stand dann unter umgekehrten Vorzeichen. Die mit sehenswerten Spielzügen und ebensolchen Distanzschüssen aufwartenden Gäste führten bereits zur Halbzeit mit 9:1, am Ende standen sechzehn Tore für den RWE-Nachwuchs zu Buche. Der Ehrentreffer für den TuS zum zwischenzeitlichen 1:7 resultierte aus einer Ecke, die der Gästetorwart selber ins eigene Netz faustete. - Ebenfalls chancenlos war die D2-Jugend im Auswärtsspiel an der Ardelhütte. Mit 0:10 (0:6) musste sich der TuS der D4 der SG Schönebeck geschlagen geben. - Im Parallelspiel der F1 standen sich an der Pelmanstraße die TuS U13 Mädchen und Sportfreunde 07 in ihrem zweiten Freundschaftsspiel gegenüber, nachdem beide Mannschaften im April bereits erstmals aufeinander getroffen waren. Mit 4:3 (3:1) blieben die Gäste von der Veronikastraße am Ende siegreich. Alle drei Treffer für den TuS zum 1:2, 2:3 und 3:4 erzielte Sina Cadornini. - (16.5./mal).

TuS U13 Juniorinnen (mit Leibchen) im Spiel gegen Sportfreunde 07. - Fotos: mal.
TuS U13 Juniorinnen (mit Leibchen) im Spiel gegen Sportfreunde 07. - Fotos: mal.

Voetbal international:


E1- und F2-Jugend in Maastricht


Die TuS E1- und F2-Jugend nehmen am Wochenende an einem internationalen Jugendfußball-Turnier im niederländischen Maastricht teil, das vom lokalen Verein VV de Heeg ausgetragen wird. - Die E1-Jugend trifft dabei am Samstag (16.5.) u..a. neben Teams aus der Umgebung auf die E-Jugend des SV Bergisch Gladbach 09. - Die F2-Jugend nutzt das Turnier gleichzeitig für ihre Mannschaftsfahrt. Gruppengegner der F2 am Sonntag (17.5.) sind zwei deutsche und zwei niederländische Mannschaften sowie der FC Ellas aus dem belgischen Lüttich. - (15.5./mal).

14 Tore der Bambini 1 beim Vatertagsturnier in Bergeborbeck

Sportclub called Irene - C-Jugend beim Turnier von TuRa Brüggen zu Gast

TuS C-Jugend beim Turnier von TuRa Brüggen am linken Niederrhein. - Foto: p.a.
TuS C-Jugend beim Turnier von TuRa Brüggen am linken Niederrhein. - Foto: p.a.

Zwei Siege, ein Unentschieden, eine Niederlage, so lautete die Bilanz der TuS Bambini 1 beim Bambini-Treff von Ballfreunde Bergeborbeck am Vatertag (14.5.). Mit 5:0 gegen DJK Eintracht Borbeck und 9:0 gegen den ESC Preußen wurden die ersten beiden Partien klar gewonnen, anschließend trennte sich der TuS von Tgd. Essen-West torlos und unterlag zum Abschluss gegen den FC Karnap knapp mit 0:1. Die Tore für die Bambini 1 erzielten Lowe (5), Tim (3), Mariella (3), Laurin (2) und Genc. - ...

TuS C-Jugend in Brüggen am Niederrhein. - Foto: p.a.
TuS C-Jugend in Brüggen am Niederrhein. - Foto: p.a.

Am Nachmittag war die C-Jugend bei TuRa Brüggen am linken Niederrhein zu Gast und verpasste beim dortigen C-Jugend-Turnier nur knapp eine bessere Platzierung als der achte Rang, der am Ende zu Buche stand. Nach einem 0:4 zum Auftakt der Gruppenspiele gegen den VfB 03 Hilden, gewann der TuS das zweite Spiel gegen Schwarz-Weiß Elmpt durch ein Tor von Julien Schinkowski mit 1:0. Es folgte ein torloses Unentschieden gegen die C2 der Gastgeber, ehe eine abschließende 0:2 Niederlage gegen den Sportclub Irene aus dem niederländischen Tegelen die Mannschaft doch noch auf Platz 4 im Endklassement der Gruppenphase verwies. Im Spiel um den 7. Platz musste man sich dann dem VfL Willich nur denkbar knapp mit 0:1 geschlagen geben.  (14.5./mal/r.a./fra).

F2-Jugend: Unentschieden im Dienstagabendspiel

TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F2 des FC Stoppenberg. - Foto: mal.
TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F2 des FC Stoppenberg. - Foto: mal.

2:2 unentschieden trennte sich die F2-Jugend am Dienstagabend (12.5.) in einem vorgezogenen Pflichtspiel an der Pelmanstraße von der F2 des FC Stoppenberg. Nach einem 1:1 zur Pause brachte Enes mit seinem zweiten Treffer des Tages den TuS mit 2:1 in Führung, doch kurz darauf gelang den Gästen der Ausgleich. Die Torvorlagen kamen von Can und Yannik. - Das Entscheidungsspiel der D1-Jugend gegen den FC Karnap um den Verbleib in der Leistungsklasse findet am Dienstag, den 26. Mai, um 18.00 Uhr am Lichtenhorst in Vogelheim statt. - (12.5./mal/bb).

Kreispokalfinale - Nachlese

Homepage des Gastgebers Schonnebeck würdigt Fans und Mannschaft

Quelle - Text: Homepage der SpVgg. Schonnebeck. - Foto: nal.
Quelle - Text: Homepage der SpVgg. Schonnebeck. - Foto: nal.

Abschlusstabellen der Leistungsklassen  -  Saison 2014/15

A-Junioren

Rückzüge nach ein bzw. zwei Spieltagen: DJK SG Altenessen und SC Phönix Essen 1920.  Absteiger: DJK SG Altenessen und SC Phönix Essen 1920.
Rückzüge nach ein bzw. zwei Spieltagen: DJK SG Altenessen und SC Phönix Essen 1920. Absteiger: DJK SG Altenessen und SC Phönix Essen 1920.

B1-Junioren

Die Klasse spielte von Saisonbeginn an mit elf Mannschaften. - Absteiger: FC Karnap 07/27.
Die Klasse spielte von Saisonbeginn an mit elf Mannschaften. - Absteiger: FC Karnap 07/27.

C-Junioren

Rückzüge während der Hinrunde: Ballfreunde Bergeborbeck und DJK Eintracht Borbeck.  Absteiger: Ballfreunde Bergeborbeck, DJK Eintracht Borbeck sowie vermutlich die TuS C-Jugend als 3. Absteiger.
Rückzüge während der Hinrunde: Ballfreunde Bergeborbeck und DJK Eintracht Borbeck. Absteiger: Ballfreunde Bergeborbeck, DJK Eintracht Borbeck sowie vermutlich die TuS C-Jugend als 3. Absteiger.

D1-Junioren

Absteiger: BV Altenessen 06 und Vogelheimer SV. - Die TuS D1-Jugend und der FC Karnap tragen am 26.5. ein Entscheidungsspiel zur Ermittlung des 3. Absteigers aus. - (11.5./mal).
Absteiger: BV Altenessen 06 und Vogelheimer SV. - Die TuS D1-Jugend und der FC Karnap tragen am 26.5. ein Entscheidungsspiel zur Ermittlung des 3. Absteigers aus. - (11.5./mal).

A-Jugend bei Helene ohne Glück - KO in der Schlussminute

B1-Jugend gewinnt das letzte Saisonspiel - B2-Jugend erneut benachteiligt

TuS A-Jugend im Auswärtsspiel bei TuS Helene. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Auswärtsspiel bei TuS Helene. - Fotos: mal.

Auch im letzten Saisonspiel war der A-Jugend das Glück nicht hold. Durch einen Gegentreffer in der Schlussminute verlor die erneut ohne drei Stammspieler angetretene Mannschaft am Sonntagvormittag (10.5.) beim Tabellenvierten TuS Helene mit 2:3 (1:1). Beide Treffer für den TuS erzielte Ali Koaik, der in der 42. Minute nach Pass von Pascal Schneider und feiner Einzelleistung zunächst zum 1:1 Ausgleich traf und drei Minuten nach Wiederbeginn nach Zuspiel von Pablo Theis Navarro den TuS sogar in Führung brachte. Dem 2:2 Ausgleich in der 57. Minute ging ein klares Stürmerfoul voraus und nach dem einzigen Fehler des zuvor überragend haltenden Fabian Alsleben im Tor wenige Sekunden vor dem Abpfiff wurde die Mannschaft um den verdienten Lohn ihrer aufopfernde und konzentrierte Defensivleistung gebracht. Pech hatte Fabian Kreisel, der nach einem sehenswerten Solo nur den Innenpfosten traf (32.), auf der Gegenseite rettete das Aluminium gleich dreimal für den TuS. Die Spielzeit 2014/15 in der Leistungsklasse beendete die TuS A-Jugend somit auf Rang 8, mit einem nur um zwei Tore schlechteren Torverhältnis als der Siebte FC Stoppenberg. - Nicht zum ersten Mal in dieser Spielzeit wurde die B2-Jugend durch eine schwache Schiedsrichter arg benachteiligt. Nach einer unberechtigten Roten Karte musste die Mannschaft im Spiel gegen die B2 des FC Karnap fast eine Stunde lang mit einem Spieler weniger auskommen und unterlag im Heimspiel an der Pelmanstraße mit 1:3 (0:2). Den Treffer für die TuS B2 erzielte Dylan Lehnhardt. - ...

TuS A-Jugend im Spiel bei TuS Helene an der Hövelstraße. - Fotos: mal.

TuS B2-Jugend im Heimspiel gegen die B2 des FC Karnap. - Foto: mal.
TuS B2-Jugend im Heimspiel gegen die B2 des FC Karnap. - Foto: mal.

Im Anschluss gewann die B1-Jugend in ihrem letzten Saisonspiel gegen den Vogelheimer SV mit 3:2 (2:0). Tore von Till Gruhs von der Seitenauslinie (!) in der 2., sowie von René Allgut per Kopf in der 7. Minute sorgten für ein frühes 2:0. Der TuS verpasste bis zur Halbzeit eine höhere Führung und musste gegen aufkommende Gäste nach 51. Minuten den 1:2 Anschlusstreffer hinnehmen, als es nach einer Ecke nicht gelang, den Ball entscheidend aus der Gefahrenzone zu befördern. Gegen anstürmende Gäste ergab sich in der Schlussphase eine Unzahl bester Konterchancen, die zunächst jedoch allesamt nicht verwertet werden konnten. Erst in der Nachspielzeit gelang Jan Herrmann nach Vorarbeit von Till Gruhs das 3:1, dem prompt aber dann noch der zweite Treffer des VSV folgte. - Nach diesem Sieg beendete die B1- Jugend die Saison in der Leistungsklasse als Tabellenfünfter nur durch das schlechtere Torverhältnis vom Vierten Adler Union Frintrop getrennt und mit 12 Punkten Vorsprung auf den Sechstplatzierten VfB Frohnhausen. - (10.5./mal).

TuS B1-Jugend im Heimspiel gegen den Vogelheimer SV. - Fotos: mal.
TuS B1-Jugend im Heimspiel gegen den Vogelheimer SV. - Fotos: mal.

Zweite machte den Spielverderber: 3:1 Erfolg am Fibelweg

Erfolgreich Revanche nahm die Zweite Mannschaft für die mehr als unglückliche 5:6 Niederlage im Hinspiel gegen die Zweite Mannschaft des TuSEM. Nach einem 0:1 Rückstand gewann die Mannschaft von Tobias Meier durch zwei Tore von Max Engel und einen Treffer von Jonas Germer mit 3:1 beim zuvor punktgleich mit Tabellenführer TuS Helene 2 auf Platz 2 rangierenden Nachbarn vom Fibelweg. Bemerkenswert: Unterstützung erhielt die personell arg gebeutelte Zweite vom "Altinternationalen" Enrico Großmann aus den Reihen der Alte Herren 1, der gewohnt kompromisslos agierte. - Eine deutliche 4:8 (1:3) Niederlage gab es hingegen für die Dritte Mannschaft an der Pelmanstraße gegen den souveränen Tabellenführer und bereits feststehenden Aufsteiger AL ARZ Libanon 3. Die Tore für die Dritte erzielten Kian Mohadjeri, Leo Lachnicht, Philip Kossen und Freddie Hein. - 2:2 unentschieden trennte sich am Sonntagnachmittag die Erste Mannschaft vom Tabellenfünften Sportfreunde Altenessen 18. Thapakorn Peters und Pascal Rolnik erzielten die Treffer am Nordfriedhof. - Das Ergebnis des Tages lieferte die Kreisliga C Gruppe 2, Juspo Altenessen 2 gewann gegen Schlusslicht FC Saloniki 2 mit 21:4. - (10.5./mal).

E2-Jugend verteidigt Platz an der Sonne - F2: Remis bei TuS 81

SGS für die E1 eine Nummer zu groß - Erste Saisonniederlage für die F1

TuS E2-Jugend im Heimspiel gegen die E3 des Vogelheimer SV. - Fotos: mal.
TuS E2-Jugend im Heimspiel gegen die E3 des Vogelheimer SV. - Fotos: mal.

Einen Spieltag vor Saisonende rangiert die E2-Jugend nach einem 9:5 (5:3) Heimerfolg gegen die E3 des Vogelheimer SV weiter ganz oben in der Tabelle, punktgleich mit der E2 des ESC Preußen, die die etwas schlechtere Tordifferenz aufzuweisen hat. Die Gäste gingen früh in Führung, doch schon im Gegenzug gelang Jamal der Ausgleich. Mehrfach Torschütze Liam, Jamal und Teo erzielten die weiteren Treffer. Der TuS experimentierte im Laufe der Partie ein wenig mit der Aufstellung, traf insgesamt noch achtmal (!) das Aluminium, ließ aber andererseits in der Defensive auch mehr zu als gewohnt. - ...

Im Parallelspiel gab es für die weiterhin ersatzgeschwächte E1-Jugend gegen Tabellenführer SG Schönebeck nichts zu holen. Der TuS unterlag mit 2:16 (2:7) und schloss damit die Frühjahrsrunde der Gruppe mit den vermeintlich stärksten Mannschaften des Kreises auf dem elften Tabellenplatz ab. Camillo mit sehenswertem Abschluss nach einer ebenso schönen Kombination und Georgios nach Ecke von Bleon trafen für die E1 zum 1:6 und 2:6. - ...

TuS E1-Jugend im Spiel gegen die SG Schönebeck. - Fotos: p.d.
TuS E1-Jugend im Spiel gegen die SG Schönebeck. - Fotos: p.d.

Ihre erste Saisonniederlage in einem Pflichtspiel musste die F1-Jugend am Samstagvormittag (9.5.) bei der SG Schönebeck hinnehmen. 10:5 (6:1) hieß es am Ende für stark aufspielende Gastgeber an der Ardelhütte. - Die F2-Jugend spielte bei der F2 von TuS Essen-West 1881 unentschieden 3:3 (3:2). Jona (2) und Enes trugen sich dabei in die Torschützenliste ein. - (9.5./mal/mz/p.d./bb).

Der zweite Treffer für die TuS E1-Jugend im Spiel gegen die SG Schönebeck. - Foto: mal.
Der zweite Treffer für die TuS E1-Jugend im Spiel gegen die SG Schönebeck. - Foto: mal.

Erster Punktgewinn für die C-Jugend mit neuem Trainerteam

Die seit einer Woche von einem neuen Trainerteam betreute C-Jugend kam am Samstagmittag (9.5.) in ihrem letzten Saisonspiel mit einem 2:2 (2:1) beim Vogelheimer SV zu ihrem ersten Punktgewinn. Nach zuletzt vier zweistelligen Niederlagen hintereinander sorgten Tore von Francisco Gaspar und Rachid Lagmouch für eine 2:1 Halbzeitführung am Lichtenhorst. In einer mit großem Einsatz geführten Partie musste der TuS am Ende aber doch noch den Ausgleich hinnehmen. - (9.5./mal/fra).

D1-Jugend verpasste es den Klassenerhalt perfekt zu machen

Durch eine 2:4 (0:1) Heimniederlage gegen den bisherigen Tabellenletzten Vogelheimer SV verpasste es die D1-Jugend am letzten Spieltag den Klassenerhalt in der Leistungsklasse perfekt zu machen. Der TuS fand nie wirklich in die Partie, warf nach dem 0:2 und 1:3 noch einmal alles nach vorne, kassierte dann jedoch durch einen Konter den vierten Treffer der Gäste. Marko zum 1:2 und Viktor zum 2:3 trafen für den TuS. In der Abschlusstabelle rangiert die TuS D1 nun punktgleich mit dem FC Karnap auf den Plätzen 9 und 10. Beide Mannschaften müssen nun ein Entscheidungsspiel gegen den Abstieg austragen. - (9./11.5./mal/s.v.g.)

TuS D1-Jugend im Heimspiel gegen den Vogelheimer SV. - Fotos: s.v.g.

 

Danke Sascha!

 

Mit dem heutigen Spiel "seiner" D1-Jugend gegen den Vogelheimer SV beendete Sascha Dobrodolac seine Trainertätigkeit beim TuS. Er übernahm die Mannschaft im Jahr 2009 als Trainer der damaligen Bambini 1 und führte sie durch die F- und E-Jugendzeit bis in die D-Jugend. Für Dein Engagement und Deinen Einsatz für ein stets faires Miteinander gilt Dir der Dank der gesamten Jugendabteilung des TuS!

Bambini 1 gewann in Vogelheim, Bambini 2 in Frintrop

Niederlagen für die D2-Jugend und die Alte Herren 2 an der Pelmanstraße

TuS D2-Jugend an der Pelmanstraße. - Foto: mal.
TuS D2-Jugend an der Pelmanstraße. - Foto: mal.

Klar mit 0:6 (0:3) musste sich am Samstag (9.5.) die D2-Jugend der D1 des SV Borbeck geschlagen geben, und auch der Alten Herren 2 wurde am Nachmittag die alte Weisheit vor Augen geführt, dass man Tore schießen muss, um ein Spiel zu gewinnen. Im Heimspiel gegen die AH der Rot-Weiß Welheimer Löwen wurden im ersten Durchgang etliche Chancen liegen gelassen und am Ende entschieden die Gäste die Partie mit 3:0 für sich. - ...

TuS Bambini 2 am Frintroper Wasserturm. – Fotos: mage.

Demgegenüber gewann die Bambini 1 am Samstagmittag (9.5.) beim Vogelheimer SV mit 5:1 (2:1), und auch die Bambini 2 kehrte erfolgreich vom Bedingrader Wasserturm zurück. Zu ungewohnt später Stunde gewann die Mannschaft bei der Bambini 3 von Adler Union Frintrop mit 8:1 (3:0) und damit auch ihr fünftes Spiel in der Bambini-Pflichtspielrunde des Frühjahrs. - (9./10.5./mal/mage/jdum).

Verdienter Auswärtssieg am Lindenbruch

Nach längerer Durststrecke wieder ein Erfolgserlebnis für die E1-Jugend

E1-Jugend beim Auswärtsspiel in Katernberg. - Foto: p.d.
E1-Jugend beim Auswärtsspiel in Katernberg. - Foto: p.d.

Nach längerer Durststrecke gab es am Donnerstagabend (7.5.) für die E1-Jugend endlich wieder ein Erfolgserlebnis. Verdient mit 5:2 (2:0) gewann die Mannschaft ihr vorgezogenes Meisterschaftsspiel bei der E1 von Sportfreunde Katernberg. Tom mit einem Schuss in den Winkel und Giorgios, der eine Ecke von Rico einköpfte, brachten den TuS mit 2:0 in Führung, ehe die Sportfreunde vor dem Wechsel auf 2:1 verkürzten. Doch Bleon erhöhte im zweiten Durchgang mit einem Doppelpack auf 4:1, als er zuerst nach einem Pass von Mark traf und anschließend nach einer feinen Kombination über Mark und Paul erfolgreich war. Danach verwertete Mark ein Zuspiel von Paul zum 5:1, ehe die Gastgeber noch einmal auf  5:2 verkürzen konnten. - Eine ungleich schwerere Aufgabe wartet auf die E1 am Samstag (9.5.), dann empfängt die Mannschaft den souveränen Tabellenführer SG Schönebeck an der Pelmanstraße... - (7.5./mal/p.d.).

Spiele der Vierten und Alte Herren 1 am kommenden Wochenende abgesagt

In Folge der gewalttätigen Übergriffe der 2. Mannschaft von Sportfreunde Katernberg im letzten Heimspiel gegen FC Stoppenberg 2, tritt die Mannschaft auf Veranlassung des Vereins am kommenden Sonntag (10.5.) zum Auswärtsspiel bei der Vierten des TuS nicht an. Die drei Punkte bleiben in Holsterhausen, das Spiel wird mit 2:0 für die Vierte Mannschaft gewertet. - Abgesagt wurde darüber hinaus das für Samstag (9.5.) geplante Auswärtsspiel der Alte Herren 1 beim SV Burgaltendorf. - (5.5./mal).

B1-Jgd. und Dritte siegen klar - B2-Jgd. gewann in Katernberg

Heimsieg der Ersten nach Rückstand - knappes 1:2 der Zweiten gegen Helene

TuS B1-Jugend im Auswärtsspiel an der Keplerstraße. - Fotos: mal.
TuS B1-Jugend im Auswärtsspiel an der Keplerstraße. - Fotos: mal.

Durch ein Tor von Somar Bahnan in der 70. Spielminute gewann die B2-Jugend am Sonntagmittag (3.5.) auch bei Sportfreunde Katernberg und kletterte weiter in der Tabelle. Die Vorlage in einem zerfahrenen und hart umkämpften Spiel am Lindenbruch gab Hana Darwish. - Zeitgleich empfing die Erste Mannschaft den abstiegsbedrohten FC Stoppenberg an der Pelmanstraße. Bereits mit ihrem ersten Angriff erzielten die Gäste die Führung, doch in den letzten zehn Minuten der ersten Hälfte drehte der TuS das Spiel. Treffer von Pascal Rolnik (35. Strafstoß, 38.) und Metin Berkant machten binnen vier Minuten aus einem 0:1 ein 3:1. Im zweiten Abschnitt trafen dann noch Sam Soltani (79.,84.) und Fabian Furtak (89.) zum 6:1 Endstand. - ...

TuS B2-Jugend im Spiel bei Sportfreunde Katernberg. - Fotos: abo.
TuS B2-Jugend im Spiel bei Sportfreunde Katernberg. - Fotos: abo.

Klar mit 7:1 (3:0) gewann auch die Dritte Mannschaft am frühen Nachmittag an der Seumannstraße bei Rot-Weiss Essen 3. Für den TuS trafen Anis Eleuch (2), Leo Lachnicht (2), Marcel Sommer, Niko Malioukas und Freddie Hein. - Demgegenüber unterlag die Zweite Mannschaft im Heimspiel dem neuen Tabellenführer TuS Helene 2 mit 1:2 (1:1). Das Tor für den TuS erzielte Hendrik Schwarz zum 1:0 (21.), der Ausgleich für die Gäste fiel nur eine Minute später. Zwanzig Minuten vor dem Ende gelang den Altenessenern das Spiel entscheidende 2:1. -

Erste Mannschaft im Heimspiel gegen den FC Stoppenberg. - Foto: mal.
Erste Mannschaft im Heimspiel gegen den FC Stoppenberg. - Foto: mal.

Den Fußball-Sonntag (3.5.) beendete die B1-Jugend, die der personell dezimierten B-Jugend von TuS Essen-West 81 keine Chance ließ. Zwei Tage nach ihrem Kreispokalfinalauftritt gewann die TuS B1 an der Keplerstraße mit 9:0 (5:0). Die Treffer erzielten Nico Herding nach Rechtsflanke von Hannes Vester (1.), René Allgut nach Pass von Nick Lohmann (18.) sowie per Foulelfmeter (27.), erneut Nico Herding nach Zuspiel von Malte Schwarz (35.), Henning Lorenz mit einem platzierten Flachschuss (39.), Pierre Münster ebenfalls per Flachschuss (64.), Hannes Vester nach Kopfballablage von Jan Herrmann (67.), Till Gruhs nach Kopfballverlängerung von Hendrik Rosin (70.) und Jan Herrmann nach Querpass von Hannes Vester. - (3.5./mal/abo/fhei).

Heimniederlage für die A-Jugend gegen Frohnhausen

U13 Juniorinnen sammelten erste Turniererfahrung in Sterkrade

TuS A-Jugend im Spiel gegen VfB Frohnhausen. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Spiel gegen VfB Frohnhausen. - Fotos: mal.

Mit 2:6 (1:5) unterlag die A-Jugend am frühen Sonntagmorgen (3.5.) im Heimspiel gegen Tabellennachbar VfB Frohnhausen. Auch wenn der TuS sich das Gros der Gegentore selber zuzuschreiben hatte, ging der Sieg für die kombinationssichereren und energischer agierenden Gäste in Ordnung. Ein erster Stellungsfehler nach einem langen Ball brachte den VfB bereits nach sieben Minuten in Führung, doch im Gegenzug spitzelte Alex Papachristos den Ball am heraus stürzenden Torwart vorbei zum 1:1 Ausgleich ins Netz. Ein weiterer Stellungsfehler bei einem langen Ball (20.) sowie ein überflüssiger Foulelfmeter (29.) brachten die Gäste dann jedoch vorzeitig mit 3:1 auf die Siegerstraße. Sieben Minuten vor der Pause erhöhte der VfB auf 4:1 und erzielte mit dem Halbzeitpfiff per Distanzschuss den fünften Treffer, nachdem Fabian Kreisel nach einem sehenswerten Solo kurz zuvor an der Fußspitze des Frohnhauser Torwarts gescheitert war (42.). Nach dem Wechsel ließ der TuS den Gästen weniger Raum, musste aber dennoch in der 64. Minute den sechsten Gegentreffer hinnehmen. Fabian Kreisel mit einem direkt verwandelten Freistoß sorgte in der Schlussminute für den Endstand. - ...

Ihre ersten Turniererfahrungen sammelten die U13 Mädchen des TuS am Samstag (2.5.) beim Tag des Mädchenfußballs, der vom SC Glückauf Sterkrade veranstaltet wurde. Zwar gingen die ersten vier Partien gegen durchweg ältere Team allesamt verloren, doch im letzten Spiel gegen die U13 des Veranstalters stand die Mannschaft kurz vor ihrem ersten Sieg. Nach deutlicher Feldüberlegenheit des TuS trennten sich beide Mannschaften am Ende 1:1 unentschieden. - (3.5./mal/cbra).

U13 Juniorinnen beim Tag des Mädchenfußballs in Sterkrade. - Foto: cbra.
U13 Juniorinnen beim Tag des Mädchenfußballs in Sterkrade. - Foto: cbra.

Alte Herren 1 im Stadtpokal eine Runde weiter - Erfolgserlebnis für die AH2

Durch einen 5:0 (4:0) Heimerfolg gegen die AH der Fußball-Freizeitliga Essen zog die Alte Herren 1 am Samstagnachmittag (2.5.) in die nächste Runde des Stadtpokals ein. Ein Großteil der Gästespieler war bereits am Vormittag im Einsatz gewesen, entsprechend entwickelte sich eine einseitige Partie, in der Mark Asthoff und Patrick Gudden (4) für die Tore sorgten. - Derweil verschaffte sich die Alte Herren 2 (Ü40) mit einer disziplinierten Vorstellung ein zuletzt selten gewordenes Erfolgserlebnis. Die Mannschaft gewann bei der mit Ü60-Akteuren verstärkten "Alt-Liga" der SG Wattenscheid 09 verdient mit 2:1. Marian Wielisczko "zwang" die Gastgeber zunächst zu einem Eigentor und erzielte anschließend mit einem sehenswerten Kopfball auch das 2:0. - (2./3.5./mal/owei/jdum).

Schetters Busch Teil 2: Bambini beim Tag des Jugendfußballs

Bambini 2 blieb ohne Niederlage - Bambini 1 mit ausgeglichener Bilanz

TuS Bambini 2 im Spiel gegen FC Saloniki EFV. - Foto: mal.
TuS Bambini 2 im Spiel gegen FC Saloniki EFV. - Foto: mal.

Ohne Niederlage blieb die mit großem Einsatz zu Werke gehende TuS Bambini 2 beim Spieletreff des Kreises 13 am Samstag (2.5.) im Rahmen des Tags des Jugendfußballs, der am Schonnebecker Schetters Busch stattfand. Nach drei Unentschieden, 1:1 gegen FC Stoppenberg, 3:3 gegen SpVgg. Schonnebeck und 0:0 gegen den Vogelheimer SV, gewann die Mannschaft im letzten Spiel gegen den FC Saloniki verdient mit 2:0. - Eine ausgeglichene Bilanz hatte die Bambini 1 am Ende des Tages aufzuweisen. 1:0 gegen Adler Union Frintrop, 0:0 gegen VfB Frohnhausen und 1:2 gegen SG Altenessen endeten die ersten drei Spiele, in der letzten Partie gegen die SG Schönebeck ging der TuS kurz vor dem Abpfiff durch eine Bogenlampe mit 1:0 in Führung, war im Anschluss jedoch noch zu sehr mit dem Bejubeln des Tores beschäftigt und kassierte prompt den leistungsgerechten 1:1 Ausgleich, bei dem es dann auch blieb. Die Tore für die Bambini 1 erzielten Lowe (2) und Laurin. - (2.5./mal)

Bambini Spieletreff am Schetters Busch: Bambini 2 gegen Vogelheim, Bambini 1 gegen SG Altenessen, Bambini 2 gegen FC Saloniki, Bambini 1 gegen SG Schönebeck. - Fotos: mal.
Bambini Spieletreff am Schetters Busch: Bambini 2 gegen Vogelheim, Bambini 1 gegen SG Altenessen, Bambini 2 gegen FC Saloniki, Bambini 1 gegen SG Schönebeck. - Fotos: mal.

D1-Jugend gewann Testpiel gegen SC Phönix - F1-Jgd. 6:2 gegen Ballfreunde

In einer unterhaltsamen Partie gewann die D1-Jugend am Samstagvormittag (2.5.) ein Testspiel gegen den SC Phönix mit 4:2. Bemerkenswert: der Gegner agierte mit einer reinen Mädchenabwehrkette. - Im Anschluss behielt die die F1-Jugend im Test gegen Ballfreunde Bergeborbeck mit 6:2 die Oberhand. - (2./3.5./mal/s.v.g.).

Kreispokalfinale: Schetters Busch fest in schwarz-gelber Hand

Fans begleiteten 1:3 Finalniederlage der B1 achtzig Minuten lang lautstark

Der neue Kreispokalsieger der B-Junioren heißt SG Altenessen. Der designierte Leistungsklassenmeister behielt im Finale nach achtzig kämpferischen Minuten letztlich verdientermaßen mit 3:1 (1:1) die Oberhand. Am Ende musste die TuS B1 die Qualität des Gegners anerkennen. Die SGA ging nach zwanzig Minuten in Führung, doch nur vier Minuten später gelang Nico Herding auf Zuspiel von René Allgut der Ausgleich. Zwei Minuten nach Wiederbeginn kassierte der TuS unglücklich den zweiten Gegentreffer, zwanzig Minuten vor dem Ende machten die Altenessener das 3:1. Der TuS erspielte sich auch seinerseits einige gute Torgelegenheiten, doch im Abschluss fehlte leider dann auch das nötige Quäntchen Glück. - ...

Kreispokalfinale der B-Junioren, Freitag, 1. Mai, 16.00 Uhr, Sportanlage Schetters Busch,

DJK SG Altenessen - DJK TuS Holsterhausen 1921

Fotos: mal.
Fotos: mal.

So verfehlten zwei Direktabnahmen von René Allgut im Fünfmeterraum (49.,63.) nur denkbar knapp ihr Ziel, einen Fernschuss von Jan Herrmann konnte der SGA-Keeper nur mit Mühe und dazu gehörigem Dusel entschärfen (54.) und auch zwei weitere Male endeten in der Schlussviertelstunde aussichtsreiche Schussgelegenheiten in den Armen des Altenessener Torwarts (72.,75.). Auf der Gegenseite stand dem TuS bereits nach wenigen Sekunden sowie bei einem Altenessener Innenpfostentreffer (18.) das Glück zur Seite, und gleich dreimal hielt Torwart Frederik Karbenn die Seinen in der ersten Hälfte im Spiel, als er jeweils Schüsse aus kurzer Distanz entschärfen konnte. - Trotz der Niederlage vertrat die B1-Jugend den TuS somit mehr als würdig und nahm nach Spielschluss den verdienten Applaus des schwarz-gelben Fanblocks entgegen. Dieser wiederum war mit Abstand die Nummer 1 am Schetters Busch, wo am Maifeiertag alle vier Kreispokalendspiele der Jugend im Kreis 13 ausgetragen wurden. Im Anschluss wurde die erste Finalteilnahme einer TuS Mannschaft im Kreispokal überhaupt am Sportplatz an der Pelmanstraße gebührend bis in die späten Abendstunden gefeiert. Nach dem "Auszug" des TuS am Schetters Busch war wieder Ruhe eingekehrt im weiten Schonnebecker Rund. Sogar die Vögel waren wieder zu hören... - Ein großer Dank an die Zweite und Dritte Mannschaft und deren Umfeld für den wahnsinnigen Support, an die Spielereltern für deren großartige Orga und das ganze Drumherum, an die zahlreichen TuS-ianer der Jugend und Senioren, die den Weg zum Schetters Busch gefunden haben, sowie an alle Groß- und Kleinsponsoren und zahlreichen Helfer, die diesen Tag mit möglich gemacht haben. - (2.5./mal).

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016