Neues u. Nachrichten Archiv - Juni 2015

"Mein TuS" Allstars Benefiz Turnier wurde ein voller Erfolg

Ein voller Erfolg wurde am Samstag (27.6.) das Allstars Benefiz Turnier zugunsten des Förderkreises "Mein TuS". Das Organisationsteam um Initiator Frank Karbenn hatte hervorragende Arbeit geleistet, zehn Teams bestehend aus allen Altersklassen und diversen Mannschaften des TuS sowie einer Reihe von Gästespielern traten auf Kleinfeldern gegeneinander an. Das anschließende gemütliche Beisammensein bei bester Bewirtung dauerte bis in die Nachtstunden ... - (28.6./mal - Fotos: r.f.).

Alte Herren 2 zum Saisonabschluss Vierter beim Kleinfeldturnier in Heisingen

TuS Alte Herren 2 im Spiel um Platz 3. - Foto: jdum.
TuS Alte Herren 2 im Spiel um Platz 3. - Foto: jdum.

Einen vierten Platz holte die Alte Herren 2 (Ü40) zum Saisonabschluss beim Kleinfeldturnier des Heisinger SV. In den Gruppenspielen trennte man sich zunächst vom Vogelheimer SV 1:1, siegte anschließend gegen die Ü40 des ESV Frillendorf mit 2:0, verlor aber dann gegen den gastgebenden HSV mit 0:3. Gegner im Spiel um Platz 3 war die Freizeitligaelf der SG Heisingen, der sich der TuS mit 2:5 geschlagen geben musste. - Die Tore an der Uhlenstraße erzielten Uwe Schröder (3), Elmar Drescher und Toni Rodriguez. - (28.6./mal/jdum).

Jahreshauptversammlung: Sascha Thomas nun 1. Vorsitzender

Ehrenmitgliedschaft und DFB-Verdienstnadel für Udo Weinert

Zweifach geehrt: Udo Weinert.- Foto: ast.
Zweifach geehrt: Udo Weinert.- Foto: ast.

Auf der Jahreshauptversammlung des Vereins am Freitag (26.6.) wurde wie geplant ein Wechsel an der Vereinsspitze vollzogen. Nachdem er zuletzt sieben Jahre lang erneut Erster Vorsitzender im Verein gewesen war, gab Udo Weinert das Amt an seinen bisherigen Stellvertreter Sascha Thomas weiter. Für seine insgesamt 24 Jahre umfassende ehrenamtliche Tätigkeit für den TuS wurde Udo Weinert mit der DFB-Verdienstnadel ausgezeichnet und von der Mitgliederversammlung die Ehrenmitgliedschaft des Vereins verliehen. Sascha Thomas wurde einstimmig zum 1. Vorsitzenden gewählt, ebenso wie der neue 2. Vorsitzende Peter Zorz. Wiedergewählt wurde Dennis Zahn als Hauptkassierer, neu besetzt wurde das zuletzt verwaiste Amt des Pressewarts, das zukünftig Mark Asthoff ausüben wird. Die Wahlen des Jugendleiters Alex Peters, des 1. Jugendgeschäftsführer Dirk Gruhs und der 1. Kassiererin der Jugendabteilung Beate Peters wurden durch die Mitgliederversammlung satzungsgemäß bestätigt. Alle anderen Vorstandsposten standen in diesem Jahr nicht zur Wahl. - Bekannt gegeben wurde gleichzeitig, dass mit Hendrik Biegisch, der bisher die Zweite Mannschaft von Adler Osterfeld betreute, ein Nachfolger für den aus seinem Amt ausscheidenden Trainer der Dritten Mannschaft, Dennis Zahn, gefunden wurde. - (27.6./mal).

Der neue amtierende Vorstand des Gesamtvereins, v.l.n.r.: Olli Weibels (Leiter Seniorenbteilung), Peter Zorz (2. Vorsitzender), Sascha Thomas (1. Vorsitzender), Alex Peters (Leiter Jugendabteilung), Thomas Hillebrand (Geschäftsführer), Dennis Zahn (Kassierer), Mark Asthoff (Pressewart). - Foto: ast.

 

TUS TURNIER TAGE 2015

 

FOTOS

Mehr als 130 der besten Fotos des letzten Wochenendes sind ab sofort einzusehen unter

http://djkth.jimdo.com/jugend/tus-turnier-tage-eigene-turniere/tus-turnier-tage-2015-fotos/  Hier eine kleine Auswahl ...

Auch die E2-Jugend wurde beim Turnier in Werden Zweiter

Einzig der Schönebecker E2 musste sich der TuS geschlagen geben

Zweiter Platz beim E2-Turnier im Löwental und Abschied von Jamal: TuS E2-Jugend. - Fotos: m.d.
Zweiter Platz beim E2-Turnier im Löwental und Abschied von Jamal: TuS E2-Jugend. - Fotos: m.d.

Nach der F1-Jugend am Samstag (20.6.) wurde auch die E2-Jugend am Sonntag (21.6.) Zweiter beim Turnier des SC Werden-Heidhausen. Ebenfalls in einer Runde jeder gegen jeden mit sechs Teilnehmern ausgespielt, musste sich der TuS nur im dritten Spiel der E2 der SG Schönebeck mit 0:4 geschlagen geben. Alle übrigen Spiele wurden mehr oder weniger deutlich gewonnen, 1:0 gegen die E4 der Gastgeber, 3:1 gegen die Werdener E3, 7:0 gegen SV Burgaltendorf und 3:0 zum Abschluss gegen die E2 des SCWH. Das Turnier bedeutete gleichzeitig den Abschied von Jamal, der seit den Bambini dabei war und den TuS in Folge eines Umzugs schweren Herzens verlassen muss. Neben Jamal, der die Kapitänsbinde tragen durfte, spielten heute für die TuS E2 Levin, Max, Sagheen, Adrian, Bleron, Tullio, Emir, Liam und Bedirhan. - (21.6./mal/m.d.).

TuS E2-Jugend, Siegerehrung im Löwental. - Fotos: o.k.
TuS E2-Jugend, Siegerehrung im Löwental. - Fotos: o.k.

A-Jgd. gewinnt Testspiel gegen Langendreer - Remis der B-Jgd.

Westfalen-Cup: Für E1 war gegen starke Gegner Zwischenrunde Endstation

"Neue" TuS A-Jugend im Testspiel gegen SV Langendreer 04. - Fotos: mal.
"Neue" TuS A-Jugend im Testspiel gegen SV Langendreer 04. - Fotos: mal.

In einem ausgesprochen fairen Testspiel gegen angenehme Gäste aus Bochum gewann die "neue" A-Jugend am Sonntagmittag (21.6.) gegen KLA-Aufsteiger SV Langendreer 04 mit 5:2 (2:2). Die Partie wurde überschattet von einer Verletzung von René A., der nach einem Pressschlag (50.) zur Untersuchung ins Krankenhaus musste. Die Gäste gingen durch zwei schnell vorgetragene und erfolgreich abgeschlossene Angriffe in der 16. und 18. Minute mit 2:0 in Führung, während auf der Gegenseite Nikolas Langenbach (3.) und Jan Herrmann (19.) zunächst nur die Latte trafen. Zwei Freistoßtore von Jan Herrmann (direkt 21., indirekt 39.) bescherten dem TuS jedoch noch vor der Pause den Ausgleich. Auch nach dem Wechsel war die TuS A-Jugend die feldüberlegene Mannschaft, während die Gäste sich letztlich nicht mehr entscheidend durchsetzen konnten. Pierre Münster im Nachschuss (51.) und Nico Herding aus kurzer Distanz nach Rechtsflanke von Jan Montzka (53.) sorgten für ein schnelles 4:2, dem Jan Herrmann nach Querpass von Pierre Münster in der 66. Minute den 5:2 Endstand folgen ließ. - (21.6./mal).

Im Anschluss traf die "neue" B-Jugend ("alte" B2) auf die B-Jugend von Fortuna Bredeney. Ersatzgeschwächt angetreten, zeigte die Mannschaft zum Saisonabschluss ein gutes Spiel, ging 1:0 Führung, musste aber dann doch noch den Ausgleich der Gäste von der Meisenburgstraße hinnehmen. - (21.6./mal/abo).

"Neue" TuS B-Jugend gegen Fortuna Bredeney. - Fotos: mal (1-2), abo (3-5).
"Neue" TuS B-Jugend gegen Fortuna Bredeney. - Fotos: mal (1-2), abo (3-5).

Die E1-Jugend musste derweil in der Zwischenrunde des Westfalen-Cups in Holzwickede gegen starke Konkurrenz die Segel streichen, nachdem sich das Team in der gestrigen Vorrunde hatte durchsetzen können. Zum Auftakt des Sonntages (21.6.) unterlag der TuS der robust auftretenden Sieben der SpVgg. Hagen 1911 mit 0:1. Es folgte ein 0:4 gegen den SC Lüdenscheid, ehe Mark und Camillo zum 2:1 im dritten Spiel gegen FC Herdecke-Ende trafen. Das anschließende 0:2 gegen den SSV Mühlhausen-Uelzen aus Unna bedeutete dann aber das vorzeitige Turnieraus, die abschließende 0:4 Niederlage gegen Westfalia Rhynern aus Hamm hatte nur noch statistischen Wert. - (21.6./mal/p.d.).

TuS E1-Jugend am Sonntagmorgen beim Westfalen-Cup in Holzwickede. - Foto: mannschaft.
TuS E1-Jugend am Sonntagmorgen beim Westfalen-Cup in Holzwickede. - Foto: mannschaft.

F1 setzt Serie erfolgreicher Turnierspiele fort: Zweiter in Werden

E1-Jgd. erreicht beim Westfalen-Cup in Holzwickede die morgige Endrunde

TuS F1-Jugend wurde Zweiter beim Turnier im Werdener Löwental. - Foto: a.k.
TuS F1-Jugend wurde Zweiter beim Turnier im Werdener Löwental. - Foto: a.k.

Die TuS F1-Jugend setzte am Samstag (20.6.) ihre Serie erfolgreicher Turnierteilnahmen fort. Nach Platz 3 in Niederwenigern und in der Vorwoche bei den TuS-Turnier-Tagen und dem Turniersieg beim TuSEM wurde die Mannschaft beim F1-Turnier des SC Werden-Heidhausen Zweiter. Das in einer Runde jeder gegen jeden ausgetragene Turnier begann für den TuS mit einer unglücklichen 1:2 Niederlage gegen den späteren Turniersieger Heisinger SV. Die nachfolgenden drei Partien entschied der TuS jedoch jeweils klar und ohne Gegentor für sich. 3:0 gegen SC Velbert, sowie 5:0 gegen die F2 und 4:0 gegen die F1 der Gastgeber lauteten die Ergebnisse. - ...

Endrunde erreicht: TuS E1-Jugend in Holzwickede. - Foto: p.d.
Endrunde erreicht: TuS E1-Jugend in Holzwickede. - Foto: p.d.

Auch die F2-Jugend war am Samstag im Werdener Löwental zu Gast und spielte dort ebenfalls eine "jeder gegen jeden" - Turnierrunde aus. Zum Auftakt trennte sich die F2 von SpV. Kray 04 1:1 unentschieden. Es folgten ein 3:0 Erfolg über die Werden-Heidhauser F4 sowie ein 1:2 gegen den SV Leithe. - Bei der 13 (!) 6er Gruppen umfassenden Vorrunde des von der JSG Holzwickede ausgetragenen 5. Auflage des Westfalen-Cups erreichte die TuS E1-Jugend die am morgigen Sonntag (21.6.) stattfindende Endrunde des Pokalturniers. In ihrer Vorrundengruppe hatte es die TuS E1 mit den E1-Mannschaften von TuS Ennepetal, FC Iserlohn 46/49, SV Brackel 06, SSV Hagen sowie mit der E1 des Gastgebers zu tun. Im 16 Teams umfassenden Teilnehmerfeld der Endrunde trifft die TuS E1 am Sonntag ab 11.00 Uhr in den Gruppenspielen auf SSV Mülhausen-Uelzen, FC Herdecke-Ende, SpVgg. Hagen 1911, Westfalia Rhynern und SC Lüdenscheid. - (20.6./mal/a.k./b.b.).

Abschied für Thomas Lemberg beim Spiel der Alte Herren 2 gegen SGA Ü40

Sein zumindest vorübergehendes Abschiedsspiel bestritt Thomas Lemberg am Samstagnachmittag (20.6.) beim Spiel der Alte Herren 2 gegen die Ü40 von SG Altenessen. Dabei half Bruder Uwe Lemberg gemeinsam mit Toni Gingado den zahlenmäßig unterbesetzten Gästen aus und traf dabei beim 4:6 (2:2) aus Sicht des TuS sogar gegen die eigenen Mannschaftskameraden, die ihrerseits von den spielfreien AH1-Spielern Mike Lohmann, Ralf Raueiser, Peter Zorz und Jochen Greinacher unterstützt wurden. Die Tore für den TuS erzielten Dirk Weißkopf (1:1), Mike Wittig (2:2), Toni Gashi (3:6) und Uwe Schröder (4:6). - (20.6./mal/jdum).

TuS A-Jugend gewinnt FairPlay-Wettbewerb des FV Niederrhein

(17.6./mal).

 

TUS TURNIER TAGE 2015

 

Sonntag

Premiere für die F3 - F1 Dritter - E2 verpasste knapp das Finale

Fairplay und gegenseitiger Respekt war leider nicht bei allen Teams gegeben

Siegerehrung des F1-Jugend Turniers. - Foto: r.f.   -   Spielpremiere der F3-Jugend. - Fotos: mal.
Siegerehrung des F1-Jugend Turniers. - Foto: r.f. - Spielpremiere der F3-Jugend. - Fotos: mal.

Beim F2-/F3-Turnier am Sonntagmorgen (14.6.) feierte die TuS F3-Jugend ihre Spielpremiere und machte dabei keineswegs den Eindruck, erstmals überhaupt auf dem Platz zu stehen. Nach anfänglichen Niederlagen gegen die späteren Turnierzweiten und -dritten überwand die F3 im letzten Gruppenspiel die Feld überlegene F3 der SG Neukirchen/Vluyn gleich dreimal mit schnellen Kontern und enschied das Spiel gegen die einzige Mädchenmannschaft des Turniers mit 3:1 für sich. Im gleichen Wettbewerb verschlief die TuS F2-Jugend den Start und verlor zum Auftakt gegen den späteren Turniersieger SC Werden-Heidhausen verdientermaßen mit 0:1. Es folgten ein 1:2 gegen Rot-Weiß Mülheim sowie ein deutlicher 4:0 Erfolg gegen die F3 des Vogelheimer SV, was am Ende Platz 3 in der Gruppe bedeutete. - Kurios endete die Vorrunde beim anschließenden F1-Turnier. In der Gruppe A wiesen alle vier Teams jeweils vier Punkte auf, sodass das Torverhältnis über den Finaleinzug entschied. Die TuS F1-Jugend erreichte nach einem 0:0 gegen Rot-Weiß Mülheim, einem 2:1 gegen den späteren Turniersieger SpVgg. Steele und einem 1:2 gegen Eintracht Erle das kleine Finale um Platz 3 und wurde nach einem 3:1 gegen die F2 des ESC Rellinghausen 06 am Ende Turnierdritter. - ...

TuS F2-Jugend im Spiel gegen SC Werden-Heidhausen. - Foto: mal.
TuS F2-Jugend im Spiel gegen SC Werden-Heidhausen. - Foto: mal.
TuS F1-Jugend im Spiel gegen DJK Eintracht Erle. - Foto: r.f.
TuS F1-Jugend im Spiel gegen DJK Eintracht Erle. - Foto: r.f.

Wahrlich kein Glück hatte die TuS E2-Jugend am Nachmittag beim mit zehn Teams besetzten Turnier für die jahrgangsjüngeren E-Jugendteams. Nach einem 4:0 gegen den SC Velbert und einem 7:0 gegen DJK Katernberg 19 lief der TuS im dritten Spiel gegen den späteren Finalisten aus Mintard (E3) einem frühen 0:1 Rückstand vergeblich hinterher. Im abschließenden Gruppenspiel gegen die E2 von Rot-Weiß Mülheim, das bei einem Sieg noch das Spiel um Platz 3 ermöglicht hätte, ging der TuS zwar mit 1:0 in Führung, musste danach aber doch noch den Ausgleich hinnehmen, was Platz 3 in der 5er Gruppe A bedeutete. - ...

TuS E2, Trainer (Foto: r.f.) und Enttäuschung nach dem Turnieraus (Foto: r.r.), E2-Finale (Foto: mal).
TuS E2, Trainer (Foto: r.f.) und Enttäuschung nach dem Turnieraus (Foto: r.r.), E2-Finale (Foto: mal).

Die Siegerpokale des Sonntags (14.6.), auch in diesem Jahr gestiftet von der SPD-Bundestagsabgeordneten Petra Hinz und dem SPD-Ortsverein Holsterhausen, gingen an die F2 von SC Werden-Heidhausen (4:2 nach Neunmeterschießen gegen Viktoria Resse), die F1 von SpVgg. Steele 03/09 (6:4 nach Neunmeterschießen gegen den Vogelheimer SV) und die E2 des VfB Frohnhausen, die mit einem bemerkenswerten Auftritt im Finale über die E3 von Blau-Weiß Mintard mit 3:0 die Oberhand behielt. Ähnlich wie bereits beim E1-Turnier am gestrigen Nachmittag, legten leider auch heute Mannschaftsverantwortliche und wiederholt auch Spieler eines Teils der Teilnehmer (abgesehen von beiden Bambini-Treffs) übersteigerten Ehrgeiz und fehlenden Respekt gegenüber den Schiedsrichtern an den Tag. Daher bedanken wir uns ausdrücklich bei allen anderen Teams herzlich für euer Kommen und euer Auftreten. Explizit nennen und damit positiv hervorheben möchten wir an dieser Stelle unsere Gäste von der SG Kupferdreh-Byfang (E1), SC Werden-Heidhausen (E2, F2), SC Velbert (E2), VfB Frohnhausen (E2), Blau-Weiß Mintard (E4), SG Neukirchen/Vluyn (F3), SpVgg. Steele (F1, F2), Viktoria Resse (E1, F2), Vogelheimer SV (E1, F1, F3), Eintracht Gelsenkirchen (E1), ESC Rellinghausen (F2), Union Mülheim (F1) und TSV Heimaterde (F1). Wir würden uns freuen, Euch im nächsten Jahr erneut zu den TUS TURNIER TAGEN begrüßen zu können! - (14.6./mal).

TUS TURNIER TAGE 2015 - Endspiel des E2-Jugend-Turniers. - Foto: mal.
TUS TURNIER TAGE 2015 - Endspiel des E2-Jugend-Turniers. - Foto: mal.

 

TUS TURNIER TAGE 2015

 

Samstag

Premiere der jahrgangsjüngeren Bambini - TuS E1 wird Vierter

Siegerpokal im E1-Turnier ging nach Neunmeterschießen nach GE-Resse

TUS TURNIER TAGE 2015. - Fotos (1,3,5) - r.f. - (2,4) - mal. - Anklicken zum Vergrößern!
TUS TURNIER TAGE 2015. - Fotos (1,3,5) - r.f. - (2,4) - mal. - Anklicken zum Vergrößern!

Der Samstag (13.6.) der TUS TURNIER TAGE begann mit dem Spieltreff der jahrgangsjüngeren Bambini. Hier feierten beide TuS-Mannschaften ihre Spielpremiere und erzielten ihre ersten Tore. Die TuS Bambini 4 traf in ihren Spielen gegen den FC Stoppenberg II. (1:5) und Adler Union Frintrop IV. (1:3), die TuS Bambini 3 beim 1:1 gegen den FC Karnap II sowie beim 1:5 gegen SC Werden-Heidhausen II. Noch im Regen gingen anschließend die jahrgangsälteren Bambini an den Start. Die Zuschauer bekamen fast ausnahmslos "enge" und ausgeglichene Spiele zu sehen, die die sieben teilnehmenden Mannschaften ablieferten. Gleich zum Auftakt gewann die TuS Bambini 2 mit 1:0 gegen den Vogelheimer SV und holte nach zwei anschließenden 0:1 Niederlagen gegen VfB Frohnhausen und FC Saloniki-EFV zum Abschluss ein torloses Unentschieden gegen Rot-Weiß Mülheim. Die TuS Bambini 1 trennte sich zunächst vom FC Saloniki-EFV 1:1 und gewann anschließend ihre drei weiteren Partien gegen Rot-Weiß Mülheim (2:0), Vogelheimer SV (4:0) und TSF Bracht (2:1). - ...

TuS E1 im Spiel gegen SG Kupferdreh-Byfang. - Foto: p.d.
TuS E1 im Spiel gegen SG Kupferdreh-Byfang. - Foto: p.d.

In der Sonne des Nachmittags wurde dann das E1-Turnier ausgetragen. Hier gewann die TuS E1-Jugend ihr Auftaktspiel in der Gruppe A gegen Eintracht Gelsenkirchen durch ein Tor von Paul mit 1:0, und trennte sich anschließend von der SG Kupferdreh-Byfang 2:2 unentschieden, Torschützen Rico und Tom. Im letzten Gruppenspiel wäre ein Sieg gegen die bis dato zweimal siegreiche E1 von Rot-Weiss Mülheim für den Endspieleinzug nötig gewesen, die Partie endete jedoch torlos, was für die TuS E1 das Spiel um Platz 3 bedeutete. Der Gegner hieß Vogelheimer SV. Nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit (Torschütze Tom) fiel die Entscheidung zugunsten der Gäste vom Lichtenhorst im Neunmeterschießen (4:2). Auch im Endspiel des E1-Turniers konnte im Laufe der Spielzeit kein Sieger ermittelt werden. Nach torlosen 15 Minuten ging der Siegerpokal durch ein 3:1 im Neunmeterschießen gegen Rot-Weiss Mülheim schließlich verdientermaßen an die E1 von Viktoria Resse aus Gelsenkirchen. - (13.6./mal).

TuS E1 im entscheidenden Gruppenspiel gegen Rot-Weiss Mülheim. - Foto: r.f. - Übrige E1-Fotos: p.d.
TuS E1 im entscheidenden Gruppenspiel gegen Rot-Weiss Mülheim. - Foto: r.f. - Übrige E1-Fotos: p.d.

Anschließend wurden die scheidenden E1-Trainer Hendrik Schwarz und Lukas Gruhs zunächst von ihrer Mannschaft würdig verabschiedet, ehe ihnen der TuS-Jugendvorstand gemeinsam mit den ebenfalls ihre Ämter aufgebenden Milan Brinkmann (D2), René Allgut (Bambini 1), Sascha Dobrodolac (D1, heute verhindert) und Jugendvorstandsmitglied Nicole Alsleben für ihr jahrelanges Engagements dankte. - (13.6./mal).

Trainerverabschiedung, v.l.n.r. Lukas Gruhs, Milan Brinkmann, René Allgut, Hendrik Schwarz. - Foto: mal.
Trainerverabschiedung, v.l.n.r. Lukas Gruhs, Milan Brinkmann, René Allgut, Hendrik Schwarz. - Foto: mal.

A-Jugend gegen Zweite: Spiel unter Freunden am Nachmittag

Traditionelle Verabschiedung der Jahrgangsälteren in die Senioren

Spiel der "alten" A-Jugend und der Zweiten zur Verabschiedung des Altjahrgangs. - Foto: r.f.
Spiel der "alten" A-Jugend und der Zweiten zur Verabschiedung des Altjahrgangs. - Foto: r.f.

Den Ausklang des Samstags bildete die Verabschiedung der Jahrgangsälteren der bisherigen A-Jugend in die Senioren, u. a. mit einem Freundschaftsspiel gegen die Zweite Mannschaft des TuS (U23). - Nur zwei Akteure der wieder einmal - verletzungsbedingt - von vier B1-Spielern unterstützten A-Jugend waren auf einer vormittäglichen Geburtstagsfeier eingeladen gewesen, ganz im Gegensatz zur Zweiten! Diesen Vorteil wusste dann auch die A-Jugend für sich zu nutzen und entschied nach Toren von René Allgut (nach missglücktem Abstoß), Fabian Kreisel (2), Pablo Theis Navarro (2), Luis Klein Jujol (nach Querpass von Nikolas Langenbach) und Pascal Schneider (frei auf das Tor zulaufend) die Partie in zweimal 30 Minuten Spielzeit mit 7:2 (1:0) für sich. Die Treffer für Zweite erzielten Lukas Gruhs und Max Engel, der wiederum seinerseits aufgrund eines in Kürze beginnenden Studiums in Süddeutschland von allen herzlich und gebührend verabschiedet wurde. - (13.6./mal).

Alte Herren 1 ziehen ins Halbfinale des Stadtpokals ein

Entscheidung kurz vor Abpfiff der Verlängerung - D2 verliert Testspiel mit 0:1

Zwei Tore von Mark Asthoff und eine herausragende Mannschaftsleistung bescherten der Alte Herren 1 am Samstagnachmittag (13.6.)  einen 2:1 Sieg nach Verlängerung bei ESC Rellinghausen 06 und damit den Einzug ins Halbfinale des Stadtpokals. Der TuS ging nach 38 Minuten in Führung, die Gastgeber glichen Mitte der zweiten Spielhälfte aus. Eine Minute vor dem Abpfiff der anschließenden Verlängerung sorgte Mark Asthoff mit einem 18-Meter-Schuss für die Entscheidung. - Die D2-Jugend unterlag in einem Testspiel bei Schwarz-Weiß Buer-Bülse den Gastgebern mit 0:1. In einer ausgeglichenen Partie erzielte die Gelsenkirchener fünf Minuten vor dem Abpfiff den entscheidenden Siegtreffer. - Die Alte Herren 2 (Ü40) verlor bei der AH1 der SG Altenessen mit 4:7 (0:3), die Tore erzielten Sven Barleben, Tony Gashi und Elmar Drescher (2). - (13./16.6./mal/fsal/jdum).

 

TUS TURNIER TAGE 2015

 

Freitag

U13 Mädchen machten den Anfang - Gegen Mintard chancenlos

TuS U13 Mädchen im Spiel gegen Blau-Weiß Mintard. - Fotos: mal.
TuS U13 Mädchen im Spiel gegen Blau-Weiß Mintard. - Fotos: mal.

Am Freitagabend (12.6.) eröffneten die U13 Mädchen die diesjährigen TUS TURNIER TAGE der Jugendabteilung mit einem Freundschaftsspiel gegen DJK Blau-Weiß Mintard. Die Gäste waren dankenswerterweise kurzfristig für die U13 von Sportfreunde 07 eingesprungen und erwiesen sich für die TuS-Juniorinnen in ihrem erst dritten Spiel überhaupt als zwei Nummern zu groß. Altersmäßig im Durchschnitt überlegen und sichtbar eingespielt ließen die Gäste aus den Ruhrwiesen den Ball laufen und erzielten am Ende 26 Tore. Die Laune ließen sich die TuS-Mädchen dadurch jedoch nicht wirklich vermiesen. - Der morgige Samstag (13.6.) startet um 10.00 Uhr mit dem Treff der jahrgangsjüngeren Bambini (U6). - (12.6./mal).

WAZ - NRZ, 10.06.2015.
WAZ - NRZ, 10.06.2015.

Alle Infos zu den TUS TURNIER TAGEN 2015, Ablauf, Spielpläne usw.  unter:

http://djkth.jimdo.com/jugend/tus-turnier-tage-eigene-turniere/tus-turnier-tage-2015/

Der neue TUS ELFER erscheint am Mittwoch

 

Die neue Ausgabe des TUS ELFER, Vereinszeitung der TuS Jugendabteilung wird am Mittwoch (10.6.) erscheinen. Wie gewohnt, wird auch diese Ausgabe wieder u. a. an alle Teams verteilt werden. Im Mittelpunkt steht diesmal die Saisonbilanz der abgelaufenen Spielzeit für alle 15 Jugend-Mannschaften. Hinzu kommen internationale Turnierteilnahmen, ein Rückblick auf das Kreispokalfinale der B1, ein Ausblick auf die TuS Turnier Tage am kommenden Wochenende und Vieles mehr. Nicht zu vergessen, unsere Lieblings-Rubrik "der TuS in aller Welt". Das Redaktionsteam wünscht allen schon jetzt viel Spaß beim Lesen und "Durchstöbern"! - (9.6./mal).

F1-Jugend holt unerwarteten Turniersieg beim TuSEM

3:1 Finalsieg gegen TuS 81  -  Bam2 traf in Rellinghausen auf starke Gegner

TuS F1-Jugend wurde Turniersieger am Fibelweg. - Foto: a.k.
TuS F1-Jugend wurde Turniersieger am Fibelweg. - Foto: a.k.

Völlig unerwartet, da ohne große Ambitionen und u. a. ohne Stammtorwart Leo an den Start gegangen, gewann die TuS F1-Jugend am Samstag (6.6.) das F1-Turnier des TuSEM am Fibelweg. Nach drei Siegen und zwei Unentschieden in den Gruppenspielen bezwang der TuS in einem umkämpften Finale TuS Essen-West 81 verdientermaßen mit 3:1 (0:0) nach Achtmeterschießen. Aushilfskeeper Ilyas konnte dabei gleich zwei Strafstöße parieren. Mit einer famosen Mannschaftsleistung - hinten nicht viel zugelassen und vorne die nötigen Tore gemacht - hatte sich die Mannschaft zuvor in ihrer Gruppe gegen Spfr. Niederwenigern (0:0), DJK Arminia Oberhausen-Lirich (1:1), SpVgg. Schonnebeck (2:0), Fortuna Bredeney (4:0) und gegen die F2 des TuSEM (5:0) durchgesetzt. - ...

TuS Bambini 2 beim Bambini-Treff am Krausen Bäumchen. - Foto: pem.
TuS Bambini 2 beim Bambini-Treff am Krausen Bäumchen. - Foto: pem.

Mit starken Gegnern hatte es die TuS Bambini 2 beim Bambini-Treff des ESC Rellinghausen 06 am Samstag (6.6.) zu tun. So wurde die gastgebende Bam2 von ihrem Trainer schon beim Warmmachen zum One-Touch-Fußball aufgefordert ... - Dennoch "verkaufte" sich der TuS sehr gut. Das Auftaktspiel gegen die Spielgemeinschaft Neukirchen / Vluyn wurde mit 1:0 gewonnen, gegen die SpVgg. Steele 03/09 und die Rellinghauser Bam2 musste man sich jeweils nur 0:1 geschlagen geben. - (7.6./mal/a.k./mage).

TuS Bambini 2 beim Bambini-Treff in Bergerhausen. - Fotos: pem.
TuS Bambini 2 beim Bambini-Treff in Bergerhausen. - Fotos: pem.

Weitere Turniere: E1-Jugend beim TuSEM - Bambini 1 in Nettetal-Hinsbeck

Die E1-Jugend war am Sonntag (7.6.) ebenfalls beim TuSEM zu Gast. Beim dritten Turnier in acht Tagen musste die ohne drei Stammkräfte und mit nur einem Auswechselspieler angetretene TuS E1 dem kräftezehrenden Programm der letzten zwei Wochen am Ende Tribut zollen. Dennoch erntete die Mannschaft Anerkennung und Lob ihrer Gegner und hielt sich zunächst schadlos. Dem 1:1 zum Auftakt gegen den FC Marl, Torschütze Rico, folgte ein 1:0 Erfolg gegen den Rüttenscheider SC, dem man vor drei Tagen in Mintard noch unterlegen gewesen war. Den Treffer erzielte Mark. Anschließend ging es zweimal gegen den TuSEM, der eine nicht erschienene Gästemannschaft in der Gruppe vertrat. Nach einem 1:1 im ersten Spiel wurde der Kräfteverschleiß allmählich unverkennbar. Paul hatte zum 1:0 getroffen, der TuSEM in der Schlussminute ausgeglichen. Es folgten ein 1:2 gegen die zweite angetretene TuSEM-Sieben, Torschütze Paul, und ein abschließendes 1:4 gegen den späteren Turniersieger Vogelheimer SV, der das Finale gegen Rot-Weiß Oberhausen nach Neunmeterschießen für sich entschied. - Die Bambini 1 nahm am Samstag (6.6.) am Bambini-Treff des SC Rhenania Hinsbeck 1919 in Nettetal teil. Drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage sprangen dabei heraus. Die Ergebnisse im Einzelnen, 2:0 gegen Rhenania Hinsbeck II., 0:2 gegen Duisburger SC Preußen, 4:0 gegen Rhenania Hinsbeck III., 9:0 gegen SG Herongen / Broekhuysen und 2:2 gegen Rhenania Hinsbeck I. -  (7./8.6./mal/p.d./diba).

TuS E1-Jugend am Fibelweg. - Foto: meng.
TuS E1-Jugend am Fibelweg. - Foto: meng.

Hoher Sieg für die Zweite zum Saisonabschluss

Verdienter Heimsieg der Alte Herren 2 (Ü40) gegen Türkiyemspor

Zum Saisonabschluss der Senioren am Sonntag (7.6.) gewann die Zweite Mannschaft beim Tabellennachbarn SC Türkiyemspor 2 klar mit 8:2 (4:0). Max Engel (18.,24.), Philipp Henneken (27.) und Lukas Gruhs (43.) trafen vor der Pause, erneut Max Engel (50.), Nico Breuer (51.), und Philipp Seegers (61.) schraubten das Ergebnis nach dem Wechsel auf 7:0 in die Höhe. Zwei Minuten nach dem Anschlusstreffer der Gastgeber (69.) gelang Jonas Germer der achte Treffer (71.), ehe nur sechzig Sekunden später der SC auf 2:8 verkürzte. Damit beendete die Zweite (U23), bei der mit Fabian Kreisel, Pablo Theis Navarro und Pascal Schneider heute erneut drei Spieler der bishrigen A-Jugend mit aufliefen, die Spielzeit auf dem vierten Tabellenplatz. - Die Erste Mannschaft belegt nach einem abschließenden 5:2 (1:1) Erfolg beim ESC Preußen 02 im Endklassement Platz 2. Daniel Valaev erzielte in der 29. Minute das 1:0, Thapakorn Peters in der 54. das 2:1. Nach dem erneuten Ausgleich der Gastgeber (70.), stellten Treffer von wiederum Thapakorn Peters (79.), Patrick Gudden (87.) und Metin Berkant in der Schlussminute die Weichen auf Sieg. - In Folge des Rückzugs der 3. Mannschaft des SC Türkiyemspor bekam die Vierte am letzten Spieltag drei Punkte gut geschrieben und ließ die Vierte von TuS Helene in der Tabelle endgültig hinter sich. Die Mannschaft bestritt so am Sonntag (7.6.) ein Freundschaftsspiel gegen Grün-Weiß Heßler 2, das die Gäste aus Gelsenkirchen mit 4:1 (1:0) für sich entschieden. Das zwischenzeitliche 1:3 für den TuS resultierte aus einem Eigentor. - Auch die Dritte Mannschaft kam an diesem Wochenende "kampflos" zu drei Punkten. Gegner Atletico Essen 2 sagte die Partie am Freitag Abend ab. - Während die Alte Herren 1 an diesem Wochenende spielfrei war, gewann die Alte Herren 2 (Ü40) am Samstag (6.6.) ihr Heimspiel gegen den SC Türkiyemspor mit 4:0 (1:0). Dirk Weißkopf brachte den TuS nach Pass von Manfred Schneider in Führung (17.), elf Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte Mustafa Celik auf 2:0. Toni Rodriguez, der einen Alleingang erfolgreich abschloss (65.), und erneut Dirk Weißkopf nach sehenswertem Diagonalpass von Sven Barleben erzielten die weiteren Treffer. - (7.6./mal/jdum).

Auch die E2-Jugend wurde beim Turnier in Mintard Dritter

Ebenso wie bereits beim E1 Turnier bestand das Teilnehmerfeld aus 16 Teams

TuS E2-Jugend, dritter Platz von 16 Teilnehmern in Mintard. - Fotos: o.k.
TuS E2-Jugend, dritter Platz von 16 Teilnehmern in Mintard. - Fotos: o.k.

Durch ein 5:3 im Elfmeterschießen gegen den TV Jahn Hiesfeld wurde nach der E1 am Donnerstag nun auch die E2-Jugend am Samstag (6.6.) beim Turnier von Blau-Weiß Mintard Dritter. Das sich selbst nicht gerade als Turniermannschaft sehende Team von Michele Danninga und Ralf Raueiser war ihrem Gegner im späteren kleinen Finale im Auftaktmatch der Gruppenspiele noch mit 0:2 unterlegen gewesen, trennte sich dann vom VfB Frohnhausen torlos, ehe ein 4:1 gegen TuS Breitscheid den Weg ins Viertelfinale ebnete. Dort gewann der TuS gegen den Vogelheimer SV und zog ins Halbfinale ein, wo sich die Mannschaft nach "großem Kampf" der E2 von Rhenania Bottrop geschlagen geben musste. Verletzungsbedingt war der TuS nur mit einem 8er Kader nach Mülheim gereist, Stürmer Liam, der Max im Tor vertrat, machte seine Sache aber ausgezeichnet. - (6.6./mal/m.d.).

Zweite bei Türkiyemspor: Kurzfristige Verschiebung der Anstoßzeit

Die Anstoßzeit des Spiels der Zweiten Mannschaft bei SC Türkiyemspor 2 am kommenden Sonntag (7.6.) wurde kurzfristig von 15.00 Uhr auf 13.00 Uhr vorverlegt. - (5.6./mal).

Dritte Plätze für die E1 in Mintard und die F1 in N´wenigern

E1 gewann das kleine Finale - F1 verpasste Platz 2 im Neunmeterschießen

Dritter Platz für die TuS E1-Jugend in Mintard. - Fotos: p.d.
Dritter Platz für die TuS E1-Jugend in Mintard. - Fotos: p.d.

Nach ihrem dritten Platz in Kerkrade am vergangenen Wochenende zog die TuS E1-Jugend auch beim E1-Turnier von Blau-Weiß Mintard am Donnerstag (4.6.) ins kleine Finale ein und entschied das Spiel um Platz 3 für sich. Im Eröffnungsspiel unterlag der TuS zunächst dem Rüttenscheider SC mit 1:3, Torschütze Paul. Die drei nachfolgenden Gruppenspiele entschied die E1 jedoch klar für sich und gewann gegen die E2 von Adler Union Frintrop mit 6:0, gegen SpVgg. Germania Ratingen mit 2:0 und gegen den SV Raadt aus Mülheim mit 5:2. Die Treffer erzielten Rico (3), Paul (3), Bleon (2), Georgios (2), Mark (2) und Luis. Nach einem abschließenden 1:1 gegen die E1 der Gastgeber im letzten Gruppenspiel, Torschütze Rico, zog der TuS ins Halbfinale ein, musste sich dort jedoch, trotz toller kämpferischer Leistung, dem späteren Turniersieger TuSpo Saarn denkbar knapp mit 0:1 geschlagen geben. Das Spiel um Platz 3 gegen die E1 aus Mintard gewann der TuS dann aber nach Toren von Mark und Camillo mit 2:0. - ...

Bester Dinge war auch die F1-Jugend, die beim F1-Turnier in Niederwenigern am Donnerstag (4.6.) ebenfalls Dritter wurde. Das Turnier wurde im Modus "jeder gegen jeden" ausgespielt, und Platz 2 wurde nur durch ein 2:4 im Neunmeterschießen verpasst, das durch Punkt- und Torgleichstand mit dem Turnierzweiten Spfr. Niederwenigern notwendig geworden war. Im Auftaktspiel gewann die F1 gegen den späteren Turniersieger Dümptener TV mit 2:0 und fügte diesem damit die einzige Turnierniederlage bei. Es folgten ein torloses Remis gegen Sportfreunde 07, ein 0:2 gegen die F1 der Gastgeber, ein 5:0 gegen SuS Niederbonsfeld sowie ein 2:1 Erfolg gegen DJK Märkisch Hattingen. - (4./5.6./mal/p.d./a.k.).

Dritter Platz für die TuS F1-Jugend in Niederwenigern. - Foto: a.k.
Dritter Platz für die TuS F1-Jugend in Niederwenigern. - Foto: a.k.

Beide Alte Herren Teams nahmen am Mittwochabend (3.6.) beim Kleinfeldturnier des TuSEM teil, der damit seine Sportwoche eröffnete. Der Alte Herren 2 (Ü40) gelang dabei ein Unentschieden, alle übrigen Spiele gingen knapp verloren. Torschütze für die AH 2 am Fibelweg war Markus Michelet. - (4.6./mal).

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016