Neues u. Nachrichten Archiv - Dezember 2015

Südanzeiger, 16.12.2015. - Anklicken zum Vergrößern.
Südanzeiger, 16.12.2015. - Anklicken zum Vergrößern.

F3-Jgd. wurde beim Hallenturnier in Neukirchen-Vluyn Zweiter

TuS F3-Jugend in Neukirchen-Vluyn. - Foto: diba.
TuS F3-Jugend in Neukirchen-Vluyn. - Foto: diba.

Die F3-Jugend erwies sich beim Hallenturnier der SG Neukirchen-Vluyn am Sonntag (20.12.) als zweitbestes Team von insgesamt sechs Teilnehmern. Die Mannschaft gewann ihre ersten drei Spiele gegen den Gastgeber (1:0), gegen den SV Scherpenberg aus Moers (3:1) und gegen den SC Grimlinghausen (1:0), musste sich dann aber dem Turnierbesten DJK Vierlinden aus Duisburg mit 0:1 geschlagen geben. Zum Abschluss trennte man sich von Viktoria Krefeld torlos. - (22.12./mal/diba).

E1-Jugend: Abschlussspiel und Weihnachtsfeier unter Freunden

Zum Abschluss der Hinrunde traf sich die E1 mit der befreundeten E1 der SGS

TuS E1-Jugend und E1 der SG Schönebeck an der Ardelhütte. - Fotos: m.d.
TuS E1-Jugend und E1 der SG Schönebeck an der Ardelhütte. - Fotos: m.d.

Zum Abschluss der Hinrunde trafen sich am Samstagvormittag (19.12.) die befreundeten E1-Teams des TuS und der SG Schönebeck zu einem gemeinsamen Spiel mit anschließender Weihnachtsfeier im Vereinsheim der SGS an der Ardelhütte. Die Partie gewann der TuS mit 7:4, das darauf folgende von den Gastgebern organisierte Pizza- und Kuchenessen bildete einen gelungenen Jahresabschluss für alle Beteiligten. - (19.12./mal/m.d.).

Erfolgreiches Hinrundenende für die D2- und D3-Jugend

Volle Punktausbeute für beide Mannschaften am letzten Hinrundenspieltag

D2-Jugend beim Auswärtssieg in Stoppenberg. - Fotos: p.d.
D2-Jugend beim Auswärtssieg in Stoppenberg. - Fotos: p.d.

Am letzten Hinrundenspieltag kamen die D2- und D3-Jugend am Samstagmittag (19.12.) zu jeweiligen Auswärtssiegen. - Erneut stark ersatzgeschwächt musste die D2-Jugend beim Drittletzten, der D2 des FC Stoppenberg antreten. Trotz klarer Feldüberlegenheit agierte der TuS im Abschluss zunächst nicht zwingend genug und so stand es zur Pause durch einen Weitschuss 1:0 für die Gastgeber. Nach dem Wechsel traf Ege nach uneigenützigem Querpass von Paul zum Ausgleich. Dieselbe Kombination bescherte dem TuS auch schließlich den 2:1 Siegtreffer, obwohl der TuS mit Tom inzwischen verletzungsbedingt auf einen weiteren Spieler verzichten musste. Dem 2:1 hätte Ege dann auch noch den dritten Treffer folgen lassen können. er scheiterte jedoch freistehend am Stoppenberger Torwart. Die TuS D2 verbesserte sich damit zum Abschluss der Hinrunde auf Platz 8 der Tabelle. - Die D3-Jugend gewann ihr Auswärtsspiel bei der D2 des Vogelheimer SV mit 5:2 (4:0). Die Mannschaft machte damit ebenfalls einen Platz in der Tabelle gut und überwintert auf Rang sieben. - (19./20.12./mal/p.d.).

Alte Herren 2 gastierten zum Jahresabschluss an der Seumannstraße

Die Alte Herren 2 (Ü40) war im letzten Spiel des Jahres am Samstagnachmittag (19.12.) bei der Ü50 des ESC Preußen zu Gast. Trotz drückender Überlegenheit und einer Fülle eigener Chancen ging die Partie an der Seumannstraße mit 1:2 (0:1) verloren. Sven Barleben erzielte aus spitzem Winkel nach 57 Minuten den 1:2 Anschlusstreffer. Pech hatte Marian Wieliczko, der gleich zweimal am Lattenaluminium scheiterte. - (20.12./mal/jdum).

Keine Tore für D2-Jugend und D3-Jugend gegen Schönebeck

Alte Herren 2 kann doch noch gewinnen: Heimsieg gegen DJK Katernberg 19

Noch nicht beendet ist die Vorrunde für die D2- und D3-Jugend. Am vorletzten Spieltag blieb beiden Teams gegen Mannschaften der SG Schönebeck ein eigener Torerfolg versagt. Am kommenden Samstag (19.12.) steht dann der letzte Spieltag der Hinrunde auf dem Programm. -

TuS D2-Jugend im Heimspiel gegen die D3 der SG Schönebeck (U13 Juniorinnen). - Fotos: p.d.
TuS D2-Jugend im Heimspiel gegen die D3 der SG Schönebeck (U13 Juniorinnen). - Fotos: p.d.

Trotz einer vor allem im ersten Durchgang erneut guten Leistung, verlor die D2-Jugend am Samstag (12.12.) mit 0:4 (0:1) gegen die jahrgangsälteren U13-Mädchen der SG Schönebeck. Die Niederlage gegen den Tabellendritten war insgesamt verdient, fiel aber letztlich zu hoch aus. Trotz des Ausfalls von Tom zeigte die Mannschaft in der ersten Hälfte ein gutes Spiel, kassierte aber wieder einmal ein frühes 0:1. Danach erspielte sich der TuS einige gute Chancen, die jedoch nicht zum Erfolg führten. So scheiterte zuerst Mark, dann entschärfte die SGS-Torsteherin einen Lupfer von Paul, parierte auch anschließend einen Schuss von ihm, ehe Paul und Rico weitere Möglichkeiten liegenließen. Nachdem nach der Pause zuerst die Schönebeckerinnen zwei Chancen vergaben und auch Paul erneut scheiterte, erhöhten die Gäste per Kopf nach einer Ecke auf 2:0. Ein dicker Abwehrpatzer und ein abgeschlossener Konter führten im Anschluss noch zu zwei weiteren Gegentoren zum 0:4-Endstand. - Auch die D3-Jugend blieb im nachfolgenden Heimspiel gegen den neuen Tabellenführer SG Schönebeck 5 ohne eigenen Torerfolg. Beim 0:3 (0:2) kassierte die Mannschaft die ersten beiden Gegentreffer zu denkbar ungünstigen Zeitpunkten, direkt zu Spielbeginn (1.) und in der Nachspielzeit der ersten Hälfte. Zehn Minuten nach Wiederbeginn ließen die Gäste dann noch Treffer Nummer drei folgen. - (12.12./mal/p.d.).

Nach sieglosen sechs Monaten glückte der Alte Herren 2 (Ü40) im letzten Heimspiel des Jahres doch noch ein Erfolgserlebnis. Mit 4:3 (3:1) gewann die Mannschaft am Samstagnachmittag (12.12.) verdientermaßen gegen die AH2 von DJK Katernberg 1919. Der TuS ging zunächst durch einen Doppelschlag zwischen der 13. und 17. Minute in Führung. Peter Schilling mit einem platzierten Flachschuss von der Strafraumgrenze und Mustafa Celik nach schöner Vorarbeit freistehend aus fünf Metern sorgten für ein schnelles 2:0. Nur drei Minuten erhöhte Uwe Schröder nach feiner Kombination auf der rechten Seite auf 3:0. Einziger Wehrmutstropfen des ersten Durchgangs blieb der Anschlusstreffer der Katernberger. Nach dem Wechsel schafften die Gäste jedoch binnen drei Minuten den Ausgleich. In der Folgezeit fing sich der TuS jedoch allmählich wieder, ließ dabei aber einige hochkarätige Torchancen liegen, während auf der Gegenseite Roland Schmidt im TuS-Tor mit einer großartigen Parade einen Rückstand verhinderte. So blieb es dann Uwe Schröder mit einem sehenswerten Schlenzer in den Torwinkel vorbehalten, den entscheidenden und insgesamt hochverdienten 4:3 Siegtreffer zu erzielen. - (12.12./mal/dwei).

Weihnachtszeit: Letzte Trainingseinheiten und Nikolausfeiern

Original TuS- Badetuch für alle Junioren und Juniorinnen des Vereins

TuS Jugendvorstand in Weihnachtsstimmung - Foto r.f., TuS U13 Juniorinnen ebenso - Fotos: meloh.
TuS Jugendvorstand in Weihnachtsstimmung - Foto r.f., TuS U13 Juniorinnen ebenso - Fotos: meloh.

Nachdem sich am Montag (7.12.) der TuS Jugendvorstand dem vorausgehenden Nikolaustag entsprechend zusammenfand, absolvierten am Freitagabend (11.12.) u. a. A- und C-Jugend ihre letzten Trainingseinheiten des Jahres. Die C-Jugend bedankte sich bei dieser Gelegenheit beim Jugendvorstand für die TuS-Badetücher, die alle Spieler der Jugendabteilung in diesem Jahr als vorweihnachtliche Gabe erhalten. Andere Teams, wie z. B. die D1-Jugend am Montag (7.12.) hatte "ihre" Handtücher bereits in den letzten Tagen entgegengenommen, die U13-Juniorinnen kamen nach dem Wochenende noch einmal weihnachtlich gestimmt zusammen und bedankten sich auf ihre Weise. Die F2-Jugend nutzte den Freitagabend (11.12.) im Anschluss an das Training zu ihrer Nikolausfeier in der Eckfahne. - (11.-15.12./mal).

TuS C-Jgd. (oben links - Foto: p.a.), F2-Weihnachtsfeier (oben rechts - Foto: mal), TuS D1-Jgd. (unten - Foto: r.f.).
TuS C-Jgd. (oben links - Foto: p.a.), F2-Weihnachtsfeier (oben rechts - Foto: mal), TuS D1-Jgd. (unten - Foto: r.f.).

Zweite gewann in Dellwig - A-Jugend im Lokalderby ohne Glück

Dritte machte Tabellenführer das Leben schwer - Erste siegte ohne Mühe

TuS A-Jugend im Heimspiel gegen TuS Essen-West 81. - Fotos: mal.
TuS A-Jugend im Heimspiel gegen TuS Essen-West 81. - Fotos: mal.

Kein Glück hatte die A-Jugend am Sonntagnachmittag (6.12.) an der Pelmanstraße im Lokalderby gegen den Tabellenvierten TuS Essen-West 81. Nach einer kampfbetonten Partie mit einer Fülle von Chancen auf beiden Seiten unterlag der TuS am Ende mit 3:4 (0:1). In einer in Teilen überhart geführten ersten Hälfte, die unter der mangelnden Konsequenz des Schiedsrichters litt, gingen die Gäste nach 35 Minuten durch einen Foulelfmeter in Führung. Nach dem Wechsel startete der TuS furios, eine abgewehrte Ecke strich am langen Pfosten vorbei ins Aus (47.), ein Solo von Jan Herrmann endete am Innenpfosten (48.) und nachdem Pierre Münster im Gästestrafraum zu Fall gebracht wurde, verwandelte Jan Herrmann nach 49 Minuten den fälligen Strafstoß zum Ausgleich. Auch danach hatte der TuS zunächst die weitaus besseren Chancen im zweiten Durchgang, doch das 2:1 machten die Gäste mit einem Flachschuss nach 70 Minuten Spielzeit. Aber nur zwei Minuten später gelang Nico Herding, der zuvor bereits zweimal frei vor dem Tor gescheitert war, nach Diagonalpass von Till Gruhs der erneute Ausgleich, indem er sich gegenüber seinem Gegenspieler behauptete und abschloss. Auch in der Folge wogte das Geschehen hin und her, das 3:2 machten jedoch die 81er nach einem sehenswerten Doppelpass eine Viertelstunde vor dem Abpfiff. Vier Minuten später reagierte der Gästekeeper glänzend als er einen Linksschuss von Pierre Münster mit einer Faust zur Ecke lenkte. In der 86. Minute entschied der Schiedsrichter erneut auf Strafstoß für die Gäste, wiederum berechtigterweise. Auch dieses Mal ließ der Schütze Frederik Karbenn im Tor keine Chance und es hieß 2:4. Wie bereits beim zweiten Treffer für den TuS durch einen langen Diagonalball von Till Gruhs initiiert, erzielte Ali Kaoik in der ersten Minute der Nachspielzeit das 3:4. Danach fand noch eine Kopfballablage von Till Gruhs nach einem Freistoß in der Mitte keinen Abnehmer, anschließend ertönte der Abpfiff in einem Spiel, das aufgrund des Chancenverhältnisses einen unentschiedenen Ausgang verdient gehabt hätte. Damit überwintert die A-Jugend auf Platz 7 der Leistungsklasse. - ...

Wenig Mühe hatte hingegen die Zweite Mannschaft um beim Tabellendreizehnten, DJK Dellwig 1910 3 mit 9:0 (4:0) die Oberhand und weiterhin die Tabellenführung in der Gruppe 1 der Kreisliga C zu behalten. Sebastian Derksen in der 10. sowie Philipp Henneken in der 12. und mit einem Doppelschlag in der 39. und 40. Spielminute trafen vor der Pause, Milan Brinkmann (49.), Sebastian Derksen (58.), Dejan Brzakovic (74.), Alex Papachristos (85.) und Pablo Theis Navarro (88.) nach dem Wechsel. - Das Leben schwer machte die Dritte Mannschaft Tabellenführer Atletico Essen an der Seumannstraße. Niko Peters brachte den TuS nach einer guten halben Stunde mit 1:0 Führung, doch im weiteren Verlauf gelang es dem Tabellenführer durch Treffer in der 38. und 78. Minute das Spiel in eine eigenen 2:1 Sieg zu drehen. - Tore von Pascal Rolnik (8.), Alexander Knieper nach Vorarbeit von Stefano Trißler (15.), Stefano Trißler (38.) und erneut Pascal Rolnik per Freistoß aus über 30 Metern ins Lattenkreuz bescherten der Ersten Mannschaft am Nikolaus-Sonntag im Auswärtsspiel bei AL-ARZ Libanon eine 4:0 Pausenführung. Vier Minuten nach Wiederbeginn erhöhte Mohamed Allouche per Kopf auf 5:0, dem Kevin Teixera-Gingado nach 77 Minuten den 6:0 Endstand folgen ließ. Zum Abschluss der Hinrunde liegt die Erste damit auf Platz 2 der Tabelle, drei Punkte hinter Spitzenreiter TuSEM. - Erst um 17.00 Uhr angepfiffen wurde die Auswärtspartie der Vierten Mannschaft bei der Zweiten des VfB Essen-Nord. Dabei unterlag die Vierte dem Tabellensiebten mit 2:3 (0:1). Die Gastgeber lagen nach einer guten Stunde bereits mit 3:0 vorne, der TuS kam durch Treffer von Ricardo Leers (82.) und Florian Leers (85.) in den Schlussminuten noch einmal heran, doch zu einem Punktgewinn reichte es nicht mehr. - (6.-8.12./mal).

Nikolausfeier der drei TuS Bambini Teams an der Pelmanstraße

Erst wurde ´gezockt`, dann ´gefuttert` und danach kam der Nikolaus ...

Nikolausfeier der TuS Bambini Teams an der Pelmanstraße. - Fotos: meloh, tisa.
Nikolausfeier der TuS Bambini Teams an der Pelmanstraße. - Fotos: meloh, tisa.

Alle drei TuS Bambini-Mannschaften trafen sich am Samstag (5.12.) zur gemeinsamen Nikolausfeier mit Trainern und Eltern an der Platzanlage. Der Nachmittag begann mit einem freundschaftlichen Spiel der Bambini 1 und 2, das die jahrgangsältere Bambini 1 mit 3:2 für sich entschied. Anschließend wurde das Buffet eröffnet und der Nikolaus empfangen. - (6.12./mal/tisa).

Abschluss der Herbstrunde: E1 wurde erneut Gruppenbester

Elf Spiele, elf Siege für die E1-Jugend - E2-Jugend wurde Zweiter ihrer Gruppe

TuS E1-Jugend: Zum dritten Mal hintereinander Gruppenbester in der E-Jugend. - Fotos: mal.
TuS E1-Jugend: Zum dritten Mal hintereinander Gruppenbester in der E-Jugend. - Fotos: mal.

Die E1-Jugend sicherte sich am Samstag (5.12.) am letzten Spieltag der Herbstrunde durch einen 12:3 (3:0) Heimerfolg gegen den FC Saloniki-EFV endgültig Platz 1 ihrer Gruppe und wurde damit zum dritten Mal hintereinander Gruppenbester. Elf Spiele, elf Siege und 138:14 Tore stehen für die Mannschaft im Endklassement der Tabelle zu Buche. Im heutigen Spiel gegen den FC Saloniki sorgten Tore von Teo, Robin und Lenni für eine 3:0 Halbzeitführung. Liam und Lenni erhöhten nach der Pause schnell auf 5:0, ehe beide Mannschaften sich vorübergehend gänzlich auf die Offensive verlegten und jeweils dreimal trafen. Adrian, Teo und Tullio hießen die Schützen für die TuS E1. Die letzten vier Treffer des Tages blieben dann aber wieder dem TuS vorbehalten. Ein Fallrückzieher von Robin nach Zuspiel von Emir, ein Flachschuss von Liam nach Vorarbeit von Robin sowie zwei von Liam und Emir zielstrebig zu Ende gebrachte Angriffe schraubten das Resultat am Ende auf 12:3 in die Höhe. - ...

TuS E2-Jugend im Heimspiel gegen die E2 von Sportfreunde Katernberg. - Fotos: mal.
TuS E2-Jugend im Heimspiel gegen die E2 von Sportfreunde Katernberg. - Fotos: mal.

Auf eine ähnlich erfolgreiche Herbstrunde kann die E2-Jugend zurückblicken, die nach ihrem heutigen 9:2 (5:0) Heimerfolg gegen die E2 der Sportfreunde Katernberg die erste Spielserie der Saison auf dem zweiten Tabellenplatz ihrer Gruppe beendete. Einzig der souveräne jahrgangsältere Tabellenführer SC Phönix erwies sich als eine Nummer zu groß. Einer Niederlage und einem Unentschieden stehen ansonsten nur siegreiche Partien gegenüber. Philipp, Fabian, Melih (2) und Arda brachten den TuS im abschließenden Samstagspiel gegen Katernberg vor der Pause verdient mit 5:0 in Führung. Nach dem Wechsel schlichen sich zunächst einige Unkonzentriertheiten ein, sodass die Gäste auf 1:5 und 2:6 verkürzen konnten, Leo per Abstauber war für das 6:1 verantwortlich. Doch danach bestimmte der TuS wieder das Geschehen und erzielte folgerichtig noch drei weitere Tore. Nach einer sehenswerten Kombination von Colin und Melih traf Arda zum 7:2. Auch der achte Treffer blieb Arda vorbehalten, ehe nach Zusammenspiel von Colin und Arda Melih zum 9:2 Endstand traf. - (5.12./mal).

C-Jugend überwintert auf Platz 3 - Auswärtssieg der D2-Jugend

Testspiel der D1 in Meiderich - D3-Jugend beim Tabellenführer ohne Chance

TuS D2-Jugend im Auswärtsspiel bei der D4 der SG Schönebeck. - Fotos: p.d.
TuS D2-Jugend im Auswärtsspiel bei der D4 der SG Schönebeck. - Fotos: p.d.

Durch einen 8:4 (3:3) Heimsieg gegen die C2 des FC Stoppenberg überwintert die TuS C-Jugend auf Tabellenplatz 3 der Kreisklasse Gruppe B. Die erste Hälfte der Partie am frühen Samstagnachmittag (5.12.) war von wackeligen Defensivreihen gekennzeichnet, nervenaufreibend für die Trainer, unterhaltsam für die Zuschauer. So fielen alle sechs Treffer der ersten Hälfte binnen der 17. und 26. Spielminute, Daniel Barna (19.) und Constant Sakombi per Strafstoß (21.) zum 1:1 und 2:1 sowie Daniel Avdi (23.) trafen für den TuS. Nach dem Wechsel sorgte Daniel Avdi mit zwei weiteren Toren (37.,40.) für eine 5:3 Führung, doch erneut kassierte der TuS nur kurze Zeit später ein weiteres Gegentor (42.). Erst zwei Treffer von Daryl Twumasi Nkrumah (56.,62.) sowie das 8:4 durch Konstantinos Tentsios entschieden die Partie endgültig. Einen Punkt hinter Spitzenreiter TuS Essen-West 81 und punktgleich mit dem Zweiten und Vierten SpVgg. Schonnebeck 2 und Tgd. Essen-West rangiert die TuS C-Jugend damit auf Platz 3. Selbst der Fünfte der Gruppe, Spfr. 1918 Altenessen hat mit drei Punkten Rückstand auf den Spitzenreiter zum Ende der Hinrunde noch alle Meisterschaftschancen. - 

Nach einem punktlosen November verschaffte sich die D2-Jugend im Auswärtsspiel bei der D4 der SGS Schönebeck endlich wieder ein Erfolgserlebnis. Trotz der erneuten Ausfälle von vier Spielern kam die Mannschaft an der Ardellhütte zu einem 4:2 (2:1) Auswärtssieg. Paul egalisierte in der ersten Hälfte die Führung der Schönebecker, Rico per Abstauber nach Lattentreffer von Paul sorgte noch vor dem Wechsel für das 2:1. Nach der Halbzeit trafen Georgios und Mark für den TuS, ehe die Gastgeber nach einer Ecke auf 4:2 verkürzen konnten. - Ohne Chance blieb hingegen an gleicher Stelle die D3-Jugend, die sich dem Tabellenführer der Parallelgruppe, SG Schönebeck D6 mit 0:7 (0:3) geschlagen geben musste. Für beide Teams, D2 und D3 ist die Hinrunde noch nicht beendet, vor Weihnachten stehen jeweils noch zwei Meisterschafts-Partien auf dem Programm. - Die D1-Jugend hatte am letzten Hinrunden-Spieltag der Leistungsklasse spielfrei und trug am Samstag (5.12.) ein Testspiel bei der SVgg. Meiderich 06/95 in Duisburg aus. Die Mannschaft gewann auf der Bezirkssportanlage an der Honigstraße mit 4:2, vierfacher Torschütze war Niko Büker. -  (5.12./mal/p.d.).

Alte Herren 1 musste sich starken Unionisten aus MH beugen

Alte Herren 2 (Ü40) reichte 1:0 Führung in Niederwenigern nicht zum Sieg

TuS AH1 gegen Union Mülheim. - Fotos: p.d.
TuS AH1 gegen Union Mülheim. - Fotos: p.d.

Gegen eine spielstarke Gästeelf des TuS Union 09 Mülheim musste sich die Alte Herren 1 am Samstagnachmittag (5.12.) an der Pelmanstraße mit 2:6 (1:3) geschlagen geben. Patrick Gudden hatte zunächst zwar die 1:0 Gästeführung ausgeglichen, am Ende blieb dem TuS aber nur noch der 2:6 Anschlusstreffer durch Mark Asthoff, der per Kopf nach einer Ecke den Endstand markierte. - Für die Alte Herren 2 galt  bei der Ü45 der Sportfreunde Niederwenigern derweil das alte Motto: "Wer 1:0 führt, der stets verliert!". So sorgte Dirk Weißkopf für die 1:0 Führung, die Gastgeber wandelten das Ergebnis jedoch nach der Pause in ein 2:1. Zwar gelang Mustafa Celik noch der Ausgleich, doch am Ende hieß es 3:2 für die heimischen Sportfreunde. - (5./6.12./mal/p.d./jdum).

Schönebecker Wochenende der F-Jugend-Mannschaften

F3- und F4-Jugend`punkteten´an der Ardelhütte - Heimniederlage der MU13

TuS U13 Mädchen im Heimspiel gegen GSV Langenfeld-Wiescheid. - Fotos: mal.
TuS U13 Mädchen im Heimspiel gegen GSV Langenfeld-Wiescheid. - Fotos: mal.

Am letzten Spieltag der Herbstrunde stand für alle vier F-Jugend Teams am Samstag (5.12.) ein Besuch an der Ardelhütte auf dem Programm. Dabei gewann die F3-Jugend gegen die F3 der SG Schönebeck ungefährdet mit 8:0 (2:0). Bereits in der ersten Hälfte kontrollierte der TuS das Geschehen und baute die Halbzeitführung im zweiten Durchgang weiter aus. Ihren dritten Sieg in Folge konnte die F4-Jugend bei der F4 der SGS einfahren. 8:2 (6:2) hieß es am Ende für den TuS. Niederlagen gab es hingegen für die F1 und F2. Die F1-Jugend unterlag der Schönebecker F1 nach einem frühen 0:2 Rückstand mit 0:6 (0:3), die jahrgangsjüngere F2-Jugend musste sich der jahrgangsälteren SGS F2 mit 2:8 (2:6) geschlagen geben. Justus und Jonathan hatten dabei zunächst noch die jeweiligen Führungen der Gastgeber ausgleichen können. - Eine Niederlage gab es auch für die U13 Juniorinnen im Heimspiel gegen den GSV Langenfeld-Wiescheid. Der TuS verschlief die erste Hälfte und lag nach vier Minuten bereits mit 0:2 im Hintertreffen. Nach einem 0:5 Pausenrückstand gewannen die Gäste schließlich mit 6:1. Den Ehrentreffer für den TuS erzielte Frida Brandenberg eine Viertelstunde vor dem Abpfiff. Mit dieser Niederlage verpassten es die U13 Mädchen durch einen dreifachen Punktgewinn in der Tabelle an den Langenfelderinnen vorbei zu ziehen . - (5./6.12.mal/diba/kavo/mage).

TuS F1-Jugend im Spiel an der Ardelhütte. - Foto: kavo.
TuS F1-Jugend im Spiel an der Ardelhütte. - Foto: kavo.

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016