Neues u. Nachrichten Archiv - Oktober 2014

B1-Jugend steht im Kreispokal-Halbfinale gegen Vogelheim

Zuschauer sahen ungemein intensive achtzig Minuten plus Elfmeterschießen

Vor dem Elfmeterschießen: B1-Jugend im Viertelfinalspiel des Kreispokals gegen ESC Preußen. - Foto: mal.
Vor dem Elfmeterschießen: B1-Jugend im Viertelfinalspiel des Kreispokals gegen ESC Preußen. - Foto: mal.

In einem intensiven, ausgeglichenen, guten und ungemein spannenden Spiel gewann die B1-Jugend am Mittwochabend (29.10.) an der Pelmanstraße im Kreispokal-Viertelfinale gegen den ESC Preußen mit 6:4 (1:1, 0:0) nach Elfmeterschießen und steht damit in der Runde der letzten Vier. Der TuS spielte von Beginn konzentriert und engagiert und hatte insgesamt die besseren Chancen, die Gäste besaßen die etwas größeren Spielanteile und drängten am Ende der regulären Spielzeit mit Macht auf die Entscheidung. Nach torloser erster Hälfte brachte Nico Herding den TuS zwei Minuten nach Wiederbeginn mit einem platzierten Flachschuss nach Pass von Floris Brandenberg in Führung, bereits im Gegenzug glichen die Gäste nach einem Vorstoß über die linke Seite aus. Im Elfmeterschießen musste der TuS vorlegen, und mit Malte Schwarz, Nico Herding, Till Gruhs und Pierre Münster trafen die ersten vier Schützen genauso wie die ersten drei des Gegners. Den vierten Gästestrafstoß konnte TuS-Keeper Frederik Karbenn jedoch abwehren, ehe Nick Lohmann auch den fünften und entscheidenden Ball sicher im Tor unterbrachte. Alle Beteiligten waren sich einig, es war ein großartiges Spiel der gesamten Mannschaft gegen einen sicherlich insgesamt stärker einzustufenden Gegner, der in der Tabelle der Leistungsklasse nicht von ungefähr auch vor dem TuS rangiert. Im Halbfinale muss die TuS B1 nun beim Vogelheimer SV antreten, der sein Spiel beim FC Karnap mit 4:0 gewann. Ausgespielt wird das Halbfinale am Samstag, den 22. November. - (29.-31.10./mal).

E2-Jugend gewinnt Testspiel - Rückzug: ein Gegner weniger für die E1-Jugend

Vor dem Spiel der B1 besiegte die E2-Jugend in einem Freundschaftsspiel die E2 des SuS Haarzopf an der Pelmanstraße mit 5:0. Jamal, Emir und Sagheen waren die Torschützen. - Die E1-Jugend ist am übernächsten Wochenende (08.11.) spielfrei. SC Türkiyemspor zog in dieser Woche seine E-Jugend vom Spielbetrieb zurück. - (29.-31.10./mal).

Mehr als "nur" ein Fußball-Wochenende: F1 im Emil-Frick-Heim

Nicht "nur" Fußball: TuS F1-Jugend auf Wochenendfahrt. - Fotos: a.k.
Nicht "nur" Fußball: TuS F1-Jugend auf Wochenendfahrt. - Fotos: a.k.

Spieler, Trainer und Betreuer der F1-Jugend verbrachten am letzten Samstag und Sonntag ein gemeinsames Wochenende. Ein Dank an F1-Betreuer André Klein für Fotos und den nachfolgenden Bericht: „19 Kinder und fünf Erwachsene (Trainer u. Betreuer) waren übers Wochenende im Emil-Frick-Heim in Essen am Baldeneysee in einem Trainingslager mit dem Ziel, ihre spielerischen Fähigkeiten weiter zu entwickeln und den Teamgeist zu vertiefen. Die Nacht war kurz und die Trainingseinheiten dafür lang und lustig. Nicht nur den Kids hat es super viel Spaß gemacht, sondern auch den Trainern und Betreuern. Von Trainingseinheiten absolvieren, über Nachtwanderung im dunklen Wald bis hin zu Lagerfeuer mit Gruselgeschichten stand nicht nur Fußballspielen im Mittelpunkt. Bei einer abschließenden „Pressekonferenz“ konnten die Kids, die Trainer und Betreuer dem fragenden Publikum, zusammengesetzt aus den Eltern, Rede und Antwort stehen. Alle waren sich einig, dass das Trainingslager so schnell wie möglich wiederholt werden soll.“ - (27.10./mal).


B1 holt Auswärtsdreier in Schonnebeck - Zweite gewinnt daheim

Erste mit fulminanter Schlussoffensive - Vierte unterliegt beim Spitzenreiter

Verdienter Auswärtssieg: Mit 4:2 gewann die B1-Jugend am Schetters Busch in Schonnebeck. - Foto: mal.
Verdienter Auswärtssieg: Mit 4:2 gewann die B1-Jugend am Schetters Busch in Schonnebeck. - Foto: mal.

Einen 4:2 (1:2) Auswärtssieg landete die B1-Jugend am Sonntagmittag (26.10.) am Schetters Busch in Schonnebeck. Till Gruhs erzielte nach 16 Minuten nach Zuspiel von Malte Schwarz mit einem Schuss von der Strafraumgrenze die 1:0 Führung. Anschließend brachte sich der TuS jedoch selber in Schwierigkeiten und musste nach zwei Abwehrfehlern binnen der 26. und 28. Spielminute zwei Gegentreffer, davon einen per Foulelfmeter hinnehmen. ...

4:2 nach 1:2: TuS B1-Jugend im Auswärtsspiel in Schonnebeck. - Fotos: mal.
4:2 nach 1:2: TuS B1-Jugend im Auswärtsspiel in Schonnebeck. - Fotos: mal.

Die Tore gaben der engagiert zu Werke gehenden Spielvereinigung sichtlich Selbstvertrauen und bis zur Pause war die Führung der Gastgeber daher nicht einmal unverdient. Doch nach dem Wechsel übernahm der TuS das Kommando, während der Gegner der hohen Laufleistung der ersten Hälfte allmählich Tribut zollen musste. Zwei Tore von Nico Herding binnen ebenfalls drei Minuten (58., 61), zunächst aus kurzer Distanz nach weitem Freistoß von Nick Lohmann, dann im Nachsetzen einen vom Torwart nach vorne abgewehrten Schuss von Till Gruhs verwertend, drehten den Spielstand in eine 3:2 Führung für den TuS. Den Schlusspunkt zum verdienten 4:2 setzte Jan Montzka fünf Minuten vor dem Ende, der den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückte, nachdem sich Till Gruhs über links erfolgreich durchgetankt und nach innen gepasst hatte. - ...

Nico Herding (li.), B1 nach Spielende, Till Gruhs (re.).
Nico Herding (li.), B1 nach Spielende, Till Gruhs (re.).

Im Heimspiel der Ersten Mannschaft am Sonntagvormittag (26.10.) gegen Ballfreunde Bergeborbeck gelang Sam Soltani kurz vor dem Halbzeitpfiff (44.) die 1:0 Führung für den TuS. Nach dem Wechsel dauerte es bis eine Viertelstunde vor Schluss, ehe der acht Minuten zuvor eingewechselte Fabian Furtak das 2:0 erzielen konnte (76.). Damit war der Bann gebrochen, Alexander Knieper (78.) mit dem 3:0, Sam Soltani (84.) und Fabian Furtak (85.) mit ihren zweiten Treffern am heutigen Tag, sowie Metin Berkant in der Schlussminute schraubten anschließend das Ergebnis zum 6:0 Endstand in die Höhe. - Eine fußballerisch eher dürftige Darbietung bekamen die Zuschauer anschließend beim Spiel der Zweiten gegen Ballfreunde Bergeborbeck 2 geboten. Auch hier hatte der TuS am Ende die Nase vorn, zwei Tore von Jonas Germer (24.,75.) bei einem zwischenzeitlichen Ausgleich der Gäste (37.) sorgten für einen 2:1 (1:1) Heimerfolg für die Zweite Mannschaft. - Achtbar hielt sich zeitgleich zunächst die Vierte Mannschaft beim ungeschlagenen Tabellenführer ESC Preußen 2. Erst nach einer halben Stunde gingen die Gastgeber an der Seumannstraße in Führung, eine Minute vor dem Seitenwechsel fiel das 0:2 aus Sicht des TuS. Nach der Pause hatte der TuS den Angriffen der Preußen dann aber nicht mehr viel entgegenzusetzen und verlor am Ende noch mit 0:10. - (26.10./mal).

Dritte: Kein Sieger im Lokalderby - B2-Jgd.: Niederlage nach früher Führung

TuS B2-Jugend im Auswärtsspiel am Fibelweg. - Foto: abo.
TuS B2-Jugend im Auswärtsspiel am Fibelweg. - Foto: abo.

Keinen Sieger verdient hatte das Spiel der Dritten Mannschaft beim HSV 12/69 an der Heinrich-Strunk-Straße. Vier Standards, vier Tore, zwei für jede Mannschaft, 2:2 (1:1) hieß nach neunzig Minuten fußballerischer Magerkost. Yannick Schiprowski hatte den TuS in Führung gebracht, die Gastgeber glichen unmittelbar vor der Pause aus. Marcel Sommer erzielte nach dem Wechsel mit einem direkten Freistoß das 2:1 für den TuS, doch ein verwandelter Handelfmeter sorgte für die Punkteteilung. - Im Auswärtsspiel bei der B1 des TuSEM ging die personell arg gebeutelte TuS B2-Jugend schon nach vier Minuten durch ein Tor von Marc Breuer in Führung, doch bereits postwendend gelang den Gastgebern der Ausgleich. Drei weitere Treffer für den TuSEM im weiteren Verlauf des Spiels (26.,42.,79.) bescherten dem Tabellenvierten vom Fibelweg schließlich einen 4:1 (2:1) Heimerfolg. - (26.10./mal).

Nichts geht mehr! Versteigerung endete am Sonntagnachmittag

TuS Bambini 1 sahen sechs Tore beim RWE-Spiel gegen Wattenscheid

Punkt 15.00 Uhr am Sonntagnachmittag (26.10.) "ging nichts mehr". Die Versteigerung der von der Schalker Bundesliga-Mannschaft handsiegnierten, gelb-schwarzen TuS-Trikots und Bälle war zu Ende und hatte am Schluss mehr als zweihundert Euro in die Jugendkasse "gespült". Ein großer Dank an dieser Stelle an alle Bieter, aber vor allem auch an die Initiatorinnen der gesamten Versteigerungs- und Flohmarktaktion, Anette Schwarz und Melanie Lohmann! - (26.10./mal).

Foto: Mahir Lajqi.
Foto: Mahir Lajqi.
Foto: Yeter Yildiz.
Foto: Yeter Yildiz.

Angelockt von den Aktionspreisen für Kinder in Begleitung eines Erwachsenen wohnte ein Teil der TuS Bambini 1 am Sonntag (26.10.) dem Regionalligaspiel der Rot-Weissen gegen Wattenscheid 09 im Stadion Essen bei und bekam dabei sechs Tore der Heimmannschaft zu sehen. Im Bild, Lowe, Genc und Kaan. - (26.10./mal/r.a.).

Erneute Siege für die E1-Jugend und F1-Jugend am Samstag

TuS F2-Jugend wurde für ihre Fairness leider nicht belohnt ...

Zum zweiten Mal zweistellig in dieser Saison: TuS E1-Jugend gewann 12:1 bei AL-ARZ Libanon. - Foto: p.d.
Zum zweiten Mal zweistellig in dieser Saison: TuS E1-Jugend gewann 12:1 bei AL-ARZ Libanon. - Foto: p.d.

Der Samstag (25.10.) an der Pelmanstraße begann mit einem 5:2 (2:0) Heimerfolg der F1-Jugend gegen Sportfreunde 18 Altenessen, der fünfte Sieg im sechsten Spiel für die weiterhin in dieser Saison noch ungeschlagene Mannschaft. Zeitgleich unterlag die F2-Jugend der F2 von Ballfreunde  Bergeborbeck nach einem 1:1 zur Pause am Ende mit 1:4. Da den Gästen nur fünf Spieler, darunter ein jahrgangsälterer, zur Verfügung standen, verzichtete der TuS freiwillig auf den Einsatz eines sechsten "Mannes". Leider wurde das Team für diese Fairness-Geste nicht belohnt... - Zum zweiten Mal zweistellig in dieser Saison gewann die E1-Jugend. Zwar musste die Mannschaft im Auswärtsspiel bei AL-ARZ Libanon zunächst den Führungstreffer der Gastgeber hinnehmen, führte aber bereits zur Pause mit 6:1, womit die gastgebenden Akteure emotional zunächst an ihre Grenzen stießen... Der TuS bewahrte jedoch die Ruhe, legte im zweiten Abschnitt sechs weitere Treffer nach und kehrte schließlich mit einem 12:1 Auswärtssieg von der Bäuminghausstraße zurück. Die Tore für die TuS-E1 erzielten Lars (4), Paul (2), Luis (2), Mark (2), Tom und Georgios. - (25.10./mal).

Gegner stieß an emotionale Grenzen: E1 bei AL-ARZ.
Gegner stieß an emotionale Grenzen: E1 bei AL-ARZ.
Fotos: p.d.
Fotos: p.d.

Erster Saisonsieg für die C-Jugend: 5:1 Erfolg in Borbeck

Erste Saisonniederlage für E2 im Spitzenspiel - D2-Jugend erneut im Pech

Ihre ersten Punkte in dieser Saison einfahren konnte die C-Jugend am Samstagmittag (25.10.) beim bis dato ebenso punktlosen Tabellenletzten Eintracht Borbeck. Tore von Ardit Kelmendi (22) und Francisco Gaspar (24.,31.) sorgten für eine 3:0 Halbzeitführung, weitere Treffer von Rashid Koaik (40.) und erneut Francisco Gasper (42.) wenige Minuten nach Wiederbeginn entschieden das Spiel endgültig zugunsten des TuS. Der Ehrentreffer zum 1:5 Endstand gelang den Gastgebern eine knappe Vierstelstunde vor Spielende. - Im Spitzenspiel der E-Jugend Gruppe E musste sich die TuS E2-Jugend bei der E2 des ESC Preußen erstmals in dieser Saison geschlagen geben. Die Gastgeber erwischten an der Seumannstraße den besseren Start und führten bereits zur Pause mit 5:1. In der zweiten Halbzeit versuchte der TuS, der die erste Hälfte "komplett verschlafen" hatte, noch einmal Alles, doch es reichte nur noch für eine Ergebnisverbesserung, da man immer wieder am hervorragenden Torwart der Gastgeber scheiterte. Mit 6:3 entschied der ESC die Partie so am Ende für sich. Die Treffer für den TuS erzielten Teo und Emir. - Erneut im Pech war die D2-Jugend am Samstagmittag im Heimspiel gegen die D1 des FC Saloniki. Mit 2:3 unterlag die Mannschaft wieder einmal mit nur einem Tor Differenz. Alle fünf Treffer fielen bereits in der ersten Spielhälfte. Der Sieg der Gäste war jedoch dem Spielverlauf nach verdient - (25.10./mal). 

D1-Jugend und D3-Jugend gegen Tabellenführer ohne Chance

Spannendes 3:3 der Bambini 1 gegen Adler Union Frintrop am Nachmittag

Chancenlos war die TuS D1-Jugend am Samstagmittag im Heimspiel gegen Tabellenführer ESC Preußen. - Foto: mal.
Chancenlos war die TuS D1-Jugend am Samstagmittag im Heimspiel gegen Tabellenführer ESC Preußen. - Foto: mal.

Ohne Chance waren die D1 und D3 in ihren Spielen gegen die Tabellenführer ihrer Ligen. Trotz eines hohen 0:11 (0:6) gegen die D2 des FC Saloniki stimmten bei der D3-Jugend aber Einstellung und Einsatz. - Die stark ersatzgeschwächt angetretene D1-Jugend lag  gegen die D1 des ESC Preußen bereits zur Pause mit 0:5 in Rückstand, am Ende war der TuS mit einem 0:8 gegen gänzlich Spiel bestimmenden Gäste  insgesamt noch recht gut bedient. - (25.10./mal).


Ein spannendes 3:3 Unentschieden bekamen die Zuschauer am Samstagnachmittag (25.10.) im Spiel der Bambini 1 gegen Adler Union Frintrop geboten. Die Gäste gingen zunächst mit 2:0 in Führung, doch noch vor der Pause schaffte der TuS durch zwei Treffer von Lowe den Ausgleich. Beide Mannschaften trafen in der zweiten Halbzeit noch jeweils einmal ins Schwarze, sodass es am Ende bei einem leistungsgerechten Unentschieden blieb. Das dritte Tor für den TuS erzielte Moritz. - (25.10./mal).

TuS Bambini 1 gegen die Bambini 1 von Adler Union Frintrop. - Fotos: mal.
TuS Bambini 1 gegen die Bambini 1 von Adler Union Frintrop. - Fotos: mal.

Auch die Alte Herren 2 trennte sich 3:3 - Klarer Sieg für die Alte Herren 1

Im Anschluss an die Bambini 1 trennte sich auch die Alte Herren 2 (Ü40) im Heimspiel gegen die Ü40 des DSC Wanne-Eickel 3:3 unentschieden. Mit zahlreichem Support seiner Bambini-Mannschaft gingen alle drei TuS-Tore auf das Konto von Bam1-Trainer Dierk Barkhofen. Der Ausgleichstreffer für die Gäste in einer ausgeglichenen und kampfbetonten Partie fiel kurz vor dem Abpffiff. - Demgegenüber gewann die Alte Herren 1 in einem einseitigen Spiel bei der AH-Spielgemeinschaft Ballfreunde Bergeborbeck / Eintracht Borbeck klar mit 5:0. Die Abwehr um Mike Lohmann im Zentrum stand sicher, während Dodo Dalikou und Pierre Olschewski das Spiel nach vorne ankurbelten. Den schönsten Treffer des Tages erzielte Enrico Großmann, der einen Freistoß über die Mauer ins Netz zirkeln konnte. - (26.10./mal/jdum/owei).

Freitag, 24.10., 16.00 - 19.00, Samstag, 25.10., 09.30-15.00 Uhr, Sportplatz Pelmanstraße.

Foto: a.s.
Foto: a.s.
Foto: p.a.
Foto: p.a.
Foto: a.s.
Foto: a.s.

Als echter Erfolg erwies sich der erste in dieser Art durchgeführte TuS Sport-Flohmarkt der Jugendabteilung. Vor allem am Freitagnachmittag zu den Trainingszeiten der Bambini und F2 herrschte reges Treiben, aber auch während der Spielzeiten am Samstag. Parallel dazu war die Versteigerung (s. u.) in vollem Gange, sie endet am Sonntag, 26.10. um 15.00 Uhr. - (25.10./mal).

UNFASSBAR! - SCHALKE STEHT AUF GELB-SCHWARZ!

 

Versteigerung

im Rahmen des TuS-Flohmarkts

 

ab sofort bis Sonntag

 

Im Rahmen des TuS-Flohmarkts der Jugendabteilung am kommenden Wochenende versteigern wir

 

2 BÄLLE und 

6 TUS-TRIKOTS mit ORIGINAL-UNTERSCHRIFTEN der aktuellen SCHALKE 04 -

BUNDESLIGAMANNSCHAFT!!!

 

Echte UNIKATE also!!!


 

Die Trikots sind Kindertrikots in XXS, passen ca. für E-Jugend, mit den Rückennummern 2, 3, 4, 6, 11 und 12.

 

Mindestgebot für alle 8 Artikel sind jeweils 10,- €. (Trikots ohne Rahmen). - Der Erlös geht an die TuS-Jugendabteilung! - Also: eifrig mitbieten!!!

 

Und so geht´s: Einfach auf Facebook unter https://www.facebook.com/tusholsterhausen.essen?ref=tn_tnmn Euer Angebot abgeben oder am kommenden Freitag und Samstag auf dem Flohmarkt. Dort sind die Sachen auch ausgestellt.

 

Die Versteigerung endet am Sonntag um 15.00 Uhr. Die aktuellen Gebote werden regelmäßig auf Facebook bekanntgegeben und sind dort einzusehen.

Freitag, 24.10., 16.00 - 19.00, Samstag, 25.10., 09.30-15.00 Uhr, Sportplatz Pelmanstraße.


(23.10./mal).

C-Jugend im Kreispokal in Frohnhausen ausgeschieden

E1-Jugend entschied TuS Klassiker gegen die jahrgangsjüngere E2 für sich

Den alljährlich und inzwischen zum dritten Mal ausgetragenen TuS-Klassiker zwischen der jetzigen E1 und der aktuellen E2 entschieden die Jahrgangsälteren am Mittwochabend (22.10.) für sich. Mit 6:3 hatte die ohne etatmäßigen Keeper angetretene E1 nach fünfzig freundschaftlich und fairen Minuten die Nase vorn und führt somit im ewigen Duell-Vergleich mit 2:1. Die Tore für die E1 erzielten Lars, Rico (2), Paul (2) und Georgios, für die E2 trafen Emir und Tullio. - ...

Albin Loshaj
Albin Loshaj

Für die C-Jugend stand am Donnerstagabend (23.10.) ihr Achtelfinalspiel im Kreispokal auf dem Programm. Die Mannschaft reiste als klarer Außenseiter nach Frohnhausen und musste dabei nicht nur auf ihren verletzten Torwart Dennis Demir, sondern auch auf zahlreiche Stammspieler verzichten. Eine gut eingestellte TuS-Mannschaft machte dem VfB das Leben jedoch unerwartet schwer. Zur Pause stand es 1:1, Francisco Gaspar hatte mit seinem Treffer in der 32. Minute die Führung der Gastgeber (23.) ausgeglichen. Zwei strittige Tore brachten die Gastgeber dann jedoch nach dem Wechsel auf die Siegerstraße. Zunächst ignorierte der Schiedsdrichter den verletzt am Boden liegenden Albin Loshaj und ließ das Spiel weiterlaufen, was zum direkten 2:1 für den VfB führte. Albin brach sich in dieser Szene den Unterarm und musste gestern Abend noch operiert werden. Anschließend "übersah" der Schiedsrichter dann auch noch ein Handspiel eines VfB-Angreifers beim 3:1. Der Treffer zum 4:1 Endstand war dann nur noch Makulatur. Trotz der Niederlage verdiente sich die Mannschaft "ein dickes Lob" ihrer Trainer für die gezeigte Leistung. Die Besserungswünsche des gesamten Teams gehen an Albin, der mindestens für die Hinrunde ausfällt. - (22.-24.10./mal, dife).

Verdienter 3:1 Erfolg für die A-Jugend gegen TuSEM

Wer Gefallen findet an einem Lokalderby als Flutlicht-Kellerduell bei richtig miesem Wetter, der war am Dienstagabend (21.10.) bestens bedient. Um 19.00 Uhr empfing die TuS A-Jugend den TuSEM an der Pelmanstraße und nachdem es vor dem Anpfiff noch aus Kübeln gegossen hatte, war es dann wenigstens während der Partie weitestgehend trocken. Die Gäste begannen schwungvoll und drückten den TuS in den Anfangsminuten in die eigene Hälfte, doch nach neun Minuten gelang Nikolas Langenbach mit einem sehenswerten Weitschuss aus gut 35 Metern in den Winkel die Führung für Gelb-Schwarz. Diese hatte jedoch nur zwei Minuten bestand, dann traf der TuSEM mit einem direkt verwandelten Freistoß zum Ausgleich.

Dienstagabend an der Pelmanstraße. - Fotos: mal.
Dienstagabend an der Pelmanstraße. - Fotos: mal.

Keine sechs Minuten später lag der TuS aber wieder in Führung, Till Gruhs besorgte mit einem Heber von der Strafraumgrenze das 2:1. Nachdem Luis Jujol und Pascal Schneider jeweils knapp scheiterten (36., 40.) und die Gäste auf der Gegenseite nicht wirklich gefährlich vor dem TuS-Tor auftauchten, ging es auch mit diesem Ergebnis in die Kabine. Auch in der zweiten Halbzeit besaß der TuS die besseren der rar gesäten Chancen, so spitzelte u. a. Alex Papachristos den Ball nach gewonnenem Laufduell nur um wenige Zentimeter vorbei ins Toraus (64.) und Pascal Schneiders Distanzschuss lenkte der TuSEM-Keeper noch soeben an die Latte (77.). Elf Minuten vor dem Ende landete der Ball dann nach Vorarbeit von Nikolas Langenbach und Till Gruhs bei Burak Karabulut, der aus 14 Metern per Flachschuss zum 3:1 Endstand traf. Mit Ausnahme einer Reihe von Foulspielen, die folgerichtig in eine längst überfällige Fünf-Minuten-Strafe für die Gäste mündeten, passierte anschließend - sportlich - nicht mehr viel, so blieb es schließlich bei einem insgesamt verdienten Heimerfolg für den TuS. - (21.10./mal).

Erstes Training der U13 Mädchen - Rückzug bei der C-Jugend

Trainingsauftakt. - Foto: a.s.
Trainingsauftakt. - Foto: a.s.

Ihr erstes offizielles Training absolvierte die neu ins Leben gerufene U13 Mädchen - Mannschaft des TuS am Montagabend (20.10.) an der Pelmanstraße. Alle acht Spielerinnen "der ersten Stunde" und Trainer Thomas Brinkmann heißen neue Mitspielerinnen herzlich willkommen. - Der bisherige Tabellenzehnte der C-Junioren Leistungsklasse, Ballfreunde Bergeborbeck zog seine Mannschaft am Wochenende vom Spielbetrieb zurück. Damit verbleiben noch elf von zwölf gestarteten Teams in der Liga. Die Chancen der TuS C-Jugend auf den Klassenverbleib sind durch den Rückzug gestiegen, da mit den Ballfreunden nun der erste Absteiger feststeht. - (20./21.10./mal).

"Pflichtsiege" für die Zweite und Dritte Mannschaft am Sonntag

Zwei Tore per Freistoß: Burak Demiraslan.
Zwei Tore per Freistoß: Burak Demiraslan.

Mit 4:0 (2:0) gewann die Zweite Mannschaft am Sonntagvormittag (19.10.) beim punktlosen Tabellenvorletzten, der Dritten Mannschaft von DJK Katernberg 19. Athansios Nikolaou vor der Pause (16., 41.) sowie Christopher Kräling mit einem Doppelschlag in der 67. und 70. Minute sorgten mit ihren Toren für einen Auswärtsdreier an der Meerbruchstraße. - Unerwartet schwer tat sich zeitgleich an der Pelmanstraße die Dritte Mannschaft gegen die bisher ebenfalls sieglose Vierte Mannschaft des SC Türkiyemspor. Dennoch behielt das Team von Trainer Dennis Zahn am Ende mit 4:1 (1:0) die Oberhand. Zweimal traf Abwehrchef Burak Demiraslan mit direkten Freistößen der Marke "besonders sehenswert". Die weiteren Treffer für den TuS erzielten Niko Malioukas nach feinem Zuspiel von Marcel Sommer, und Marcel Sommer per Abstauber zum 4:1 Endstand. - (19.10./mal/owei).

Erste Mannschaft ebenfalls siegreich - Vierte bleibt nach 0:4 Vorletzter

Ebenfalls siegreich war am Sonntagnachmittag (19.10.) die Erste Mannschaft, die ihr Auswärtsspiel bei AL-ARZ Libanon mit 5:0 (2:0) gewann. Jens Bungardt in der 32. und Alexander Esseling noch in derselben Spielminute brachten den TuS in Führung, nach dem Wechsel trafen Thapakorn Peters (48., 65.) und Pascal Rolnik (60.) zum Endstand. - Demgegenüber musste sich die Vierte Mannschaft an der Pelmanstraße dem Tabellenzehnten Bader SV 2 mit 0:4 (0:2) geschlagen geben und bleibt damit Vorletzter ihrer Gruppe. - (19.10./mal).

Sieg und Niederlage für die Alten Herren am Samstag

Fotos: ast.
Fotos: ast.
TuS Alte Herren 1 im Spiel gegen TuSEM.
TuS Alte Herren 1 im Spiel gegen TuSEM.

Sieg und Niederlage gab es für die beiden Alte Herren Teams am Samstagnachmittag (18.10.). Im Heimspiel gegen den TuSEM lag die  Alte Herren 1 nach einer konzentrierten Leistung und nach Toren von Mark Asthoff und Christian Zwillich zur Halbzeit mit 3:1 in Front. In der zweiten Hälfte vernachlässigten beide Mannschaften die Defensive und so entwickelte sich ein munteres Scheibenschießen. Drei Mal beantwortete der TuSEM ein Gegentor im direkten Gegenzug mit einem Anschlusstreffer. Am Ende behielt der TuS mit 7:4 die Oberhand. Die Tore für den TuS erzielten Mark Asthoff (3), Christian Zwillich, Jochen Greinacher, Daniel Schempershofe und Stefan Mücke, für den TuSEM trafen „die Herren der Lüfte“ Carsten Edelmeier (3) und Dodo Dalikou per Eigentor... - Demgegenüber unterlag die Alte Herren 2 (Ü40) bei der Ü40 des SV Leithe an der Wendelinstraße verdientermaßen mit 0:3. Alle drei Gegentreffer fielen in der zweiten Spielhälfte, nachdem man die erste mit ein wenig Glück gegen forsch agierende Gastgeber noch schadlos überstanden hatte. - (18.10./mal/owei/jdum).

"Herren der Lüfte": TuS Alte Herren 1 gegen TuSEM. - Foto: ast.
"Herren der Lüfte": TuS Alte Herren 1 gegen TuSEM. - Foto: ast.

Gelungene Premiere für die TuS Bambini 2 in Frohnhausen

Spielpremiere der Bambini 2 hier mit ihren Trainern Erik Ebsen und Marco Genzel. - Fotos: r.f. (ob.) dage (un.).
Spielpremiere der Bambini 2 hier mit ihren Trainern Erik Ebsen und Marco Genzel. - Fotos: r.f. (ob.) dage (un.).

Eine gelungene Spielpremiere feierte am Samstagmittag (18.10.) die vor kurzem neu ins Leben gerufene Bambini 2 auf der Helmut-Rahn-Sportanlage an der Raumerstraße. Die neben der Bambini 1 zweite TuS-Mannschaft des Jahrgangs 2008 erreichte dabei ein 3:3 Unentschieden bei der Bambini 2 des VfB Frohnhausen. - Zeitgleich traten auch die Bambini 1-Teams beider Vereine gegeneinander an. Hierbei musste sich die TuS Bambini 1 den Gastgebern mit 1:3 geschlagen geben. Das Tor für Gelb-Schwarz erzielte Lowe. Für die Bambini 1 geht es am nächsten Samstag (25.10.) in der Bambini-Spielrunde weiter. Spielpartner an der Pelmanstraße ist dann die traditionell starke Bambini 1 von DJK Adler Union Frintrop. - (18.10./mal).

TuS Bambini 1 vor dem Anpfiff an der Raumerstraße. - Foto: r.f.
TuS Bambini 1 vor dem Anpfiff an der Raumerstraße. - Foto: r.f.
Bambini 1 in Frohnhausen. - Foto: r.f.
Bambini 1 in Frohnhausen. - Foto: r.f.
Bambini 2 in Frohnhausen. - Foto: r.f.
Bambini 2 in Frohnhausen. - Foto: r.f.

TuS Bambini 1 im Auswärtsspiel beim VfB Frohnhausen. - Foto: r.a.
TuS Bambini 1 im Auswärtsspiel beim VfB Frohnhausen. - Foto: r.a.

MITMACHEN! - Neue Runde für die Sponsorentafel der Jugend

... und Ranhalten: Ein Drittel der Felder waren bereits nach 3 Tagen vergeben!

56 bis 59 und 65 sind inzwischen auch belegt. Noch sind aber viele Felder zu vergeben! - Anklicken zum Vergrößern!
56 bis 59 und 65 sind inzwischen auch belegt. Noch sind aber viele Felder zu vergeben! - Anklicken zum Vergrößern!

Die Sponsorentafel wird auf der Platzanlage im Schaukasten der Jugend und in der "Eckfahne" aufgehängt. Stets aktualisiert ist sie auch auf dieser Homepage unter "Sponsoring" sowie unter dem Menupunkt Jugend - "Sponsorentafel - Jugend" einzusehen. - (15.-17.10./mal).

DFB U21 in Essen: Horst war da und die TuS F2-Jugend auch


 

Im Play-Off Rückspiel der Qualifikation zur Europameisterschaft empfing die DFB U21-Auswahl am Dienstagabend (14.10.) im Stadion Essen das Team der Ukraine. Nicht nur U21-Trainer und Rot-Weiss-Ikone Horst Hrubesch war wie angekündigt da, sondern auch eine Abordnung der TuS F2-Jugend war Zeuge eines, wie zu lesen war, recht uninspirierten 2:0 Erfolgs der deutschen Mannschaft. Mit schmucken "´Schland"-Fahnen ausgestattet, tat dies jedoch der guten Laune keinen Abbruch, wie die Fotos von E2-Betreuerin Brigitte Barleben beweisen. - (15.10./mal).


Enger 3:2 Heimerfolg für die Erste gegen ESC Preußen

Sechs Tore und viel Hektik beim Remis der Zweiten gegen Türkiyemspor

Sicher verwandelter Strafstoß: Milan Brinkmann trifft zum 1:1 Ausgleich für die Zweite. - Fotos: mal.
Sicher verwandelter Strafstoß: Milan Brinkmann trifft zum 1:1 Ausgleich für die Zweite. - Fotos: mal.
Dreifacher Torschütze: Sam Soltani (re.).
Dreifacher Torschütze: Sam Soltani (re.).

Der Fußballsonntag an der Pelmanstraße (12.10.) begann mit einem 3:2 (1:1) Erfolg der Ersten Mannschaft gegen den ESC Preußen. Die Gäste, die sich im Laufe der Partie als schwierig zu spielender Gegner entpuppten, gingen früh in Führung (9.), doch zwei Treffer von Sam Soltani unmittelbar vor der Pause (45.) und direkt nach Wiederbeginn (46.) drehten das Spiel, ehe auch dem ESC nach einer Stunde Spielzeit das zweite Tor gelang. In der spannenden Schlussphase bewahrte der Gästekeeper seine Mannschaft zunächst mehrfach vor einem erneuten Rückstand, doch gegen einen sehenswerten 20-Meter-Schuss von wiederum Sam Soltani sieben Minuten vor dem Abpfiff war auch er machtlos. - Im Anschluss empfing die Zweite Mannschaft den bisher ausnahmslos siegreichen Tabellenführer SC Türkiyemspor 2. Auch hier erzielte der Gast nach zehn Minuten das 1:0, doch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte bestimmte der TuS das Geschehen. ...

Distanzschüsse waren heute ein Mittel: Erste Mannschaft im Heimspiel gegen ESC Preußen. - Foto: mal.
Distanzschüsse waren heute ein Mittel: Erste Mannschaft im Heimspiel gegen ESC Preußen. - Foto: mal.

Nach einem Foul an Jonas Germer im Strafraum entschied der Unparteiische nach einer guten halben Stunde zu Recht auf Foulelfmeter, den Milan Brinkmann sicher zum 1:1 verwandelte. Nach dem Wechsel gingen die Gäste durch einen abgefälschten Freistoß erneut in Führung, ehe Athansios Nikolaou ebenfalls per Freistoß zum Ausgleich traf. Mit zunehmendem Zuschauersupport für Türkiyemspor in der zweiten Halbzeit verlor der bis dato gut leitende Schiedsrichter dann allmählich leider gänzlich seine Linie, schwer nachvollziehbare Entscheidungen und gleich mehrere Platzverweise in Folge der aufgekommenen Hektik waren das Resultat. Die Partie endete schließlich mit einem 3:3 Unentschieden. Die Gäste waren zunächst das dritte Mal in Führung gegangen, doch Athansios Nikolaou sorgte mit seinem zweiten Freistoßtor am heutigen Tag für den Endstand.  - (12.10./mal).

Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen SC Türkiyemspor 2. - Foto: mal.
Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen SC Türkiyemspor 2. - Foto: mal.

Dritte gewinnt Auswärtsspiel bei Atletico - Vierte verliert 2:5

Verdienter Dreier an der Seumannstraße festigt Platz 2 in der Tabelle

Siegtorschütze Frederik Hein im Auswärtsspiel der Dritten bei Atletico Essen 2. - Foto: r.f.
Siegtorschütze Frederik Hein im Auswärtsspiel der Dritten bei Atletico Essen 2. - Foto: r.f.

Durch ein Tor von Frederik Hein eine Vierstelstunde vor Spielende gewann die Dritte Mannschaft am Sonntagmittag (12.10.) an der Seumannstraße beim bisherigen Tabellenfünften Atletico Essen 2 verdientermaßen mit 1:0. Nach Flanke von Leo Lachnicht war Kian Mohadjeri zuvor noch mit einer Volleyabnahme am Torwart der Gastgeber gescheitert. Atletico hatte sich bis dato ganz auf die Defensive verlegt und vor dem eigenen Tor die Räume für den stets nach vorne spielenden TuS eng gemacht. Nach diesem Sieg rangiert die Dritte weiterhin auf Platz 2 der Tabelle. - Zeitgleich war die Vierte Mannschaft bei der Dritten des SC Türkiyemspor an der Raumerstraße zu Gast und verlor mit 2:5 (0:1). Beide Tore für den TuS beim Tabelleneunten erzielte Kevin Susmend, in der 76. Minute zum 1:2, sowie zum abschließenden 2:5 in der Nachspielzeit. - (12.10./mal).

Dritte Mannschaft im Spiel bei Atletico Essen 2 an der Seumannstraße. - Foto: r.f.
Dritte Mannschaft im Spiel bei Atletico Essen 2 an der Seumannstraße. - Foto: r.f.

Hohe Heimniederlage für die Alte Herren 2 gegen Kirchhellen

TuS Alte Herren 2. - Foto: jdum.
TuS Alte Herren 2. - Foto: jdum.

Keine Chance hatte die Alte Herren 2 (Ü40) am Samstagnachmittag (11.10.) gegen die Ü40 des ehemaligen Oberligisten VfB Kirchhellen. 0:12 hieß es nach achtzig Minuten. Bereits zur Halbzeit führten die Gäste aus Bottrop mit 4:0. Die Partie an der Pelmanstraße war kurzfristig vereinbart worden, nachdem der ursprüngliche Gegner hatte absagen müssen. - (11.10./mal).

Der TuS hat wieder eine Mädchenmannschaft!

Ab sofort verfügt der TuS wieder über eine Mädchenmannschaft. Das Team startet mit acht Spielerinnen im Alter zwischen acht und zwölf Jahren als U13. Trainiert wird die Mannschaft von Thomas Brinkmann, Trainingstag ist der Montag, 17.30 - 19.00 Uhr. Zuletzt konnte der TuS in der Saison 2009/10 eine Mädchenmannschaft stellen, die als U17 in der Kreisklasse Platz 5 belegte. - Neue Mitspielerinnen sind herzlich willkommen! - (7.10./mal).

Vorankündigung: TuS Sport-Flohmarkt an der Pelmanstraße

Zeit genug also, um in den Herbstferien die Schränke zu durchstöbern und eine Bestandsaufnahme zu machen. Nähere Informationen sind den nachfolgenden Dateien zu entnehmen (6.10./mal):

Flohmarkt Ankündigung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 112.7 KB
Flohmarkt Infos Verkäufer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.0 KB

Senioren am Sonntag: Nur die Erste holte drei Punkte

Zweite ist die Tabellenführung los - Dritte spielt Remis an der Keplerstraße

Erste Saisonniederlage:  Zweite Mannschaft im Spiel gegen Atletico Essen. - Foto: nal.
Erste Saisonniederlage: Zweite Mannschaft im Spiel gegen Atletico Essen. - Foto: nal.

In den Spielen der vier Seniorenteams am Sonntag (5.10.) konnte einzig die Erste Mannschaft drei Punkte für sich verbuchen. Beim Heimerfolg der Ersten gegen die Zweite Mannschaft der DJK SG Altenessen trafen Pascal Rolnik (21.), Sam Soltani (26.), Thapakorn Peters (34.) und Dominic Breilmann (36.) vor der Pause, nach dem Wechsel schraubten Patrick Gudden (70.), Sam Soltani (80.) und Mike Weinert (85.) mit ihren Toren das Ergebnis auf 7:0 in die Höhe. - Anschließend zahlte die Zweite Mannschaft beim 1:5 (0:4) gegen Atletico Essen Lehrgeld. Die erste Saisonniederlage war bereits nach einer halben Stunde besiegelt, als die Mannschaft aus Altenessens Süden mit 4:0 vorne lag. Nach einer guten Stunde erzielten die Gäste, die in der Tabelle nun an der Zweiten vorbeizogen, ihren fünften Treffer, ehe Sebastian Tautz zwei Minuten vor dem Ende das Ehrentor für den TuS gelang. - ...

Wie das Wetter, so das Ergebnis: Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen Atletico Essen. - Foto: nal.
Wie das Wetter, so das Ergebnis: Zweite Mannschaft im Heimspiel gegen Atletico Essen. - Foto: nal.

Mit einem Punkt im Gepäck kehrte die Dritte Mannschaft aus dem Holsterhauser Westen zurück an die Pelmanstraße. René Rymann brachte den TuS bei der Zweiten Mannschaft von TuS Essen-West 81 nach 16 Minuten verdientermaßen in Führung. Anschließend kamen die Gastgeber in der 35. und 40. Minute zu zwei Torerfolgen, doch noch vor der Pause traf erneut René Rymann zum 2:2 Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel konnte der TuS die sich ihm bietenden guten Torgelegenheiten nicht verwerten, während die Gastgeber nur selten vor dem heute von Timm Fröhlich gehüteten TuS-Tor auftauchten. So blieb es am Ende beim Unentschieden. - Eine 0:2 (0:1) Niederlage musste die Vierte Mannschaft beim bisher punktlosen Letzten TuRa 86 2 einstecken. Die Mannschaft geriet früh in Rückstand (12.) und kassierte neun Minuten vor dem Abpfiff auch noch den zweiten Gegentreffer. - (5.10./mal).

TuS Bambini 1 trumpfte am Wochenende zweimal groß auf

Vier gewonnene Spiele bei Kunstraseneinweihung in Oberhausen am Freitag

Erfolgreicher Feiertag in Oberhausen: TuS Bambini 1 blieb in fünf Spielen viermal siegreich. - Foto: r.a.
Erfolgreicher Feiertag in Oberhausen: TuS Bambini 1 blieb in fünf Spielen viermal siegreich. - Foto: r.a.
TuS Bam1: Trainerteam. - Foto: p.a.
TuS Bam1: Trainerteam. - Foto: p.a.

Einen vollen Terminkalender hatte die Bambini 1 an diesem verlängerten Wochenende. Am Freitag (Feiertag, 3.10.) war die Mannschaft bei der Kunstraseneinweihung des Post SV Oberhausen 1931 zu Gast und nahm auf der Sportanlage an der Herderstraße am Bambini 1 Turnier des PSV teil. Es wurde ein erfolgreicher Tag in der Nachbarstadt: vier Siege in fünf Spielen und zweitbestes Team der Gruppe, so lautete die Bilanz für den TuS. Nach einer 0:2 Auftaktniederlage gegen TuSa 06 Düsseldorf, gewann die Mannschaft von Dierk Barkhofen, René Allgut und Silvio Bauksch anschließend 5:0 gegen SV Büderich sowie mit jeweils 2:0 gegen FC Saloniki Essen, TuS Buschhausen und SV Dorsten-Hardt. Die Treffer erzielten Lowe (4), Laurin (3), Tim (2), Louis und Emilio. -  Am Samstag (4.10.) vertrat die Bambini 1 den TuS beim Tag des Jugendfußballs des Kreis 13 an der Ardelhütte und trumpfte auch hier groß auf.

Fünf Siege und 15:0 Tore beim Tag des Jugendfußballs am Samstag

Mit jeweils einem 3:0 gegen SG Schönebeck 1 und 2, zwei 2:0 Siegen gegen den SC Phönix - da SG Altenessen absagte, spielten beide Teams zweimal gegeneinander - und einem abschließenden 5:0 gegen den ESC Preußen erzielte die Mannschaft 15:0 Tore und gewann alle ihre fünf Partien. Besser geht´s nicht. In Schönebeck in die Torschützenliste eintragen konnten sich Laurin (6), Lowe (3), Tim (3), Gabriel, Genc und Emilio. - (3./4.10./mal)

Fünf Siege in fünf Spielen: TuS Bambini 1 beim Tag des Jugendfußballs an der Ardelhütte. - Foto: p.a.
Fünf Siege in fünf Spielen: TuS Bambini 1 beim Tag des Jugendfußballs an der Ardelhütte. - Foto: p.a.

Knapper 3:2 Erfolg für die Alte Herren 2 (Ü40) in Wattenscheid

Zwei komplett unterschiedliche Halbzeiten hatte das Spiel der Alte Herren 2 (Ü40) am Samstagnachmittag (4.10.) bei der Altliga-Mannschaft der Sportfreunde Westenfeld in Wattenscheid zu bieten. Zunächst ergriff der TuS die Initiative, setzte die Gastgeber von Beginn an unter Druck und ging folgerichtig durch ein Freistoßtor von Toni Rodriguez sowie einen von Sven Barleben abgeschlossenen Konter mit 2:0 in Führung. Noch vor der Pause erhöhte Dierk Barkhofen mit einem sicher verwandelten Foulelfmeter auf 3:0. Nach dem Wechsel ließ der TuS im Gefühl eines sicheren Sieges nach und den Gegner aufkommen. So war die Souveränität der ersten Hälfte dahin und die Gastgeber kamen noch auf 2:3 heran. Ein am Ende knapper Auswärtserfolg, auch wenn in der Schlussminute Dierk Barkhofen mit einem Kopfball noch das Lattenkreuz traf. - (4.10./mal/jdum).

B1-Jugend erreicht mit Mühe das Kreispokal-Viertelfinale

TuS-Torwart Frederik Karbenn pariert im Elfmeterschießen gleich viermal

Mühsames Weiterkommen im Elfmeterschießen: TuS B1-Jugend beim SC Frintrop. - Foto: mal.
Mühsames Weiterkommen im Elfmeterschießen: TuS B1-Jugend beim SC Frintrop. - Foto: mal.


Es war ein typisches Pokalspiel höherklassig gegen unterklassig, die Kreispokal-Achtelfinalpaarung der B1-Jugend am Mittwochabend (1.10.) beim SC Frintrop. Der weiterhin ersatzgeschwächte TuS schaffte es trotz drückender Überlegenheit kaum einmal "echte" Torchancen zu kreieren und der über achtzig Minuten hinten drin stehende Gegner suchte sein Glück mit langen Bällen, die so gut wie nie ihr Ziel erreichten. So bekamen die Zuschauer eine wenig ansehnliche Partie geboten, bei der ausgerechnet die Gastgeber in der ersten Hälfte mit ihrem einzigen gefährlichen Angriff des gesamten Spiels fast in Führung gegangen wären, doch der Ball prallte vom Innenpfosten zurück ins Feld (30.). Die größte Chance für den TuS zwei Minuten vor dem Abpfiff parierte der Frintroper Torwart glänzend, als er einen Schuss aus zwei Metern abwehren konnte. So musste das Elfmeterschießen entscheiden, das sich mit Ausnahme der Torwartleistungen dem Niveau des vorher Gesehenen anpasste. Während der SC-Keeper drei Schüsse abwehren konnte, avancierte TuS-Torwart Frederik Karbenn mit vier gehaltenen Frintroper Strafstößen zum Held des Abends. Für den TuS, der in Till Gruhs und Davis Shirima seine besten Akteure gehabt hatte, trafen Malte Schwarz und Nick Lohmann. Im Viertelfinale trifft die B1 nun Ende Oktober an der Pelmanstraße auf den ESC Preußen. - (1.10./mal).

Wahrlich kein Augenschmaus: TuS B1-Jugend im Abendspiel am Schemmannsfeld. - Foto: mal.
Wahrlich kein Augenschmaus: TuS B1-Jugend im Abendspiel am Schemmannsfeld. - Foto: mal.

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016