Neues u. Nachrichten Archiv - April 2013

Kreispokalendspiele der Jugend am Tag der Arbeit

Samstag Tag des Jugendfußballs am Schetters Busch

Kreispokalendspiele 2013, Mittwoch, 01.05.2013, Sportanlage Schetters Busch:

11.00 Uhr - D-Jugend: DJK Adler Frintrop - FC Stoppenberg

12.30 Uhr - C-Jugend: DJK Adler Frintrop - DJK SG Altenessen

14.00 Uhr - B-Jugend: SpVgg. Schonnebeck 1910 - FC 07/27 Karnap

16.00 Uhr - A-Jugend: DJK Adler Frintrop - SpVgg. Schonnebeck 1910.

 

Auch der Kreis 12, Essen-Südost trägt am 01. Mai seine Kreispokalendpiele an der Hubertusburg aus. Dort treffen aufeinander: 09.00 Uhr - E-Jugend: SC Werden-Heidhausen - ETB Schwarz-Weiß, 11.00 Uhr - D-Jugend: SV Burgaltendorf - Heisinger SV, 12.30 Uhr - C-Jugend: Heisinger SV - ETB Schwarz-Weiß, 14.00 Uhr - B-Jugend: ESC Rellinghausen 06 - ESG 99/06, 16.00 Uhr - A-Jugend: ETB Schwarz-Weiß - DJK Blau-Weiß Mintard.

 

Beim Bambini-Treff am Samstag, 04.05.2013 gehen auch beide TuS Bambini-Mannschaften an den Start, die Bambini 2 (Jg.2007 u. j.) ab 12.10 Uhr, die Bambini 1 (Jg. 2006) ab 13.30 Uhr. - (30.4./1.5./mal).

Erste: Unentschieden gegen Union - Dritte verliert bei Croatia

A-Jugend siegt in Frintrop - Zweite Mannschaft: 7:2 gegen Schönebeck 3

TuS Erste Mannschaft im Spiel gegen Union Frintrop (Foto: r.f.).
TuS Erste Mannschaft im Spiel gegen Union Frintrop (Foto: r.f.).

1:1 unentschieden endete das Abstiegsduell der Ersten Mannschaft am Sonntagmittag (28.4.) gegen Union Frintrop. Stefano Trißler brachte den TuS nach einer Viertelstunde in Führung, doch bereits acht Minuten später fiel der Ausgleich durch Ergün Filinte, der bis zum Ende Bestand hatte. - Die Dritte Mannschaft unterlag bei NK Croatia 2 mit 1:4 (0:2). Pascal Portten brachte den TuS in der 74. Minute noch einmal auf 1:2 heran, doch mit Treffern in der 78. und 85. "machten" die Gastgeber an der Haedenkampstraße anschließend "den Sack zu". - Drei Punkte gab es hingegen für die A-Jugend am Schemmannsfeld. 6:0 (4:0) für den TuS hieß es nach neunzig Minuten beim SC Frintrop, die Tore erzielten Hendrik Schwarz (6.), Sebastian Tautz (10.), Aleks Ljesic (22.), Chakib Elhamraa (25.), Christopher Kräling (71.) und Lukas Gruhs (86.). - Am Nachmittag empfing die Zweite Mannschaft dann die Dritte der SG Schönebeck an der Pelmanstraße und gewann nach engagiertem und guten Spiel mit 7:2. - (28./29.4./mal).

TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen SG Schönebeck 3 (Foto: r.f.).
TuS Zweite Mannschaft im Spiel gegen SG Schönebeck 3 (Foto: r.f.).

Auswärtserfolge am Fibelweg: C-Jugend und AH1 beim TuSEM

D-Jgd. unterliegt Phönix - C-Jgd. gewinnt zweistellig - AH2 gegen Werden

Zweistelliger Sieg am Fibelweg: TuS C-Jugend im Spiel gegen TuSEM (Foto: mal).
Zweistelliger Sieg am Fibelweg: TuS C-Jugend im Spiel gegen TuSEM (Foto: mal).

Während die D-Jugend an der heimischen Pelmanstraße dem SC Phönix mit 1:5 unterlag, gewann die C-Jugend bei der C1 des TuSEM am Fibelweg mit 10:1 (5:0). Die Tore erzielten Pierre Münster (4), Till Gruhs (2), Denis Dobrodolac (2), Nico Herding und René Allgut. Bei konsequenter Chancenverwertung wäre der Sieg deutlich höher ausgefallen, mehrere "Hundertprozentige" und ein Foulelfmeter blieben ungenutzt, während auf der Gegenseite TuS-Keeper Frederik Karbenn nicht über eine Handvoll Ballberührungen hinauskam, eine davon allerdings um den Ball nach einem zu kurz abgewehrten Freistoß auf dem Netz zu holen... Anschließend war die Alte Herren 1 am Fibelweg zu Gast. Trotz eines "Hängers" in der zweiten Hälfte gewann der TuS am Ende mit 4:3. Torschützen: Mark Dost und Dodo Dalikou mit jeweils zwei Treffern. - Zeitgleich empfing die Alte Herren 2 an der Pelmanstraße den SC Werden-Heidhausen. Gegen die engagierten Gäste aus dem Löwental unterlag die TuS Ü40 jedoch mit 0:5. - (27./28.4./mal).

Trafen jeweils heute zweimal für die AH1: Dodo Dalokou und Mark Dost am Fibelweg (Foto: mal).
Trafen jeweils heute zweimal für die AH1: Dodo Dalokou und Mark Dost am Fibelweg (Foto: mal).
Abgefangene TuS-Ecke nach vorhergehendem Pfostentreffer: TuS Alte Herren 1 in Halbzeit eins (Foto: mal).
Abgefangene TuS-Ecke nach vorhergehendem Pfostentreffer: TuS Alte Herren 1 in Halbzeit eins (Foto: mal).

F2 mit klarem Heimerfolg - F1 bei Preußen ohne Chance

E2-Jugend gewinnt gegen Ballfreunde - Niederlagen für die E1- und E3-Jugend

Ohne Chance gegen einen übermächtigen Gegner: F1 beim ESC Preußen a.d. Seumannstraße (Foto: p.d.).
Ohne Chance gegen einen übermächtigen Gegner: F1 beim ESC Preußen a.d. Seumannstraße (Foto: p.d.).

Mit 7:0 (3:0) gewann die F2-Jugend am Samstagvormittag (27.4.) ihr Heimspiel gegen die F3 des SC Phönix. In einem mit großem Einsatz geführten, aber gleichzeitig sehr fairen Spiel trafen Jamal und Robin jeweils dreimal, den siebten Treffer steuerte Tullio bei. - Die Qualität ihres Gegners anerkennen musste hingegen die F1-Jugend am heutigen Tag. Mit 2:11 verlor die Mannschaft bei der F1 des ESC Preußen an der Seumannstraße. Rico und Tom erzielten die Treffer gegen eine Mannschaft, die in Teilen wohl bald ein rot-weißes Trikots tragen wird... - Von allen drei E-Jugendteams blieb heute nur die E2-Jugend siegreich, die mit 8:5 an der Pelmanstraße gegen die E2 von Ballfreunde Bergeborbeck gewann. Die E1 unterlag der TuSEM E2 mit 1:4 (0:2), das Tor für den TuS erzielte Hischam Koaik, die E3 musste sich der TuSEM E3 gar mit 1:9 geschlagen geben. -  (27.4./mal).

TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F3 des SC Phönix (Foto: m.d.).
TuS F2-Jugend im Spiel gegen die F3 des SC Phönix (Foto: m.d.).

B-Jugend fährt erneut drei Punkte ein

Acht Tore im vorgezogenen Spiel am Freitagabend

TuS B-Jugend im Freitagabendspiel gegen RuWa Dellwig (Foto: mal).
TuS B-Jugend im Freitagabendspiel gegen RuWa Dellwig (Foto: mal).

Im von Sonntag auf Freitagabend (26.4.) vorgezogenen Spiel der Leistungsklasse gelang der TuS B-Jugend ein deutlicher 8:2 (5:1) Erfolg gegen RuWa Dellwig. Nach leichten Feldvorteilen der Gäste in der Anfangsphase brachte Pascal Schneider den TuS mit einem 20-Meter-Schuss in Führung (8.), die in der Folge durch weitere Treffer von Alex Papachristos (17.), erneut Pascal Schneider (22.), Fabian Kreisel (36.) und Burak Karabulut (38.) auf 5:0 ausgebaut werden konnte, ehe RuWa per Flachschuss unmittelbar vor der Halbzeit der Anschlusstreffer gelang. Doch weitere Tore von Pablo Theis-Navarro (50.), Nikolas Langenbach (66.) und Fabian Kreisel (79.) mit seinem zweiten Treffer am heutigen Abend ließen auch in der zweiten Hälfte nichts mehr anbrennen und bescherten dem TuS bei einem weiteren Gegentreffer in der 77. Minute einen verdienten Heimsieg. - (27.4./mal).

Handelfmeter kurz vor dem Abpfiff bringt der Ersten den Sieg

D-Jugend verliert Nachholspiel in Bergeborbeck

Erste Mannschaft im Nachholspiel gegen SG Altenessen an der Pelmanstraße (Foto: mal).
Erste Mannschaft im Nachholspiel gegen SG Altenessen an der Pelmanstraße (Foto: mal).

Ein von Christian Koch verwandelter Handelfmeter zwei Minuten vor dem Ende brachte der Ersten Mannschaft am Donnerstagabend (25.4.) im Nachholspiel gegen SG Altenessen einen 3:2 (1:1) Erfolg. Stefano Trißler hatte in der 32. Minute für das 1:0 gesorgt, jeweils ein Gästetreffer vor und nach Pause (36., 64.) drehten das Ergebnis, ehe Adom Wieneke in der 77. Minute zum 2:2 traf. Fast wäre postwendend nach dem 3:2 doch noch der Ausgleich gefallen, doch ein Kopfballtreffer der Gäste nach einer Ecke fand nicht die Anerkennung des Schiedsrichters. - Auch die D-Jugend hatte am Abend ein Nachholspiel auszutragen. Die Mannschaft verlor dabei an der Hagenbecker Bahn gegen die D2 von Ballfreunde Bergeborbeck mit 1:3 (0:2). Das Tor für den TuS zum zwischenzeitlichen 1:2 erzielte Rachid Lagmouch fünf Minuten vor dem Abpfiff im Nachschuss eines Foulelfmeters. Dabei legte die Mannschaft trotz oder wegen (?) des unsportlichen Verhaltens des Gegners eine eher lustlose Leistung an den Tag und kam "gefühlt" zu keiner Torchance. Das trostlose Spiel macht daher nicht wirklich Hoffnung für die Begegnung gegen die D1 des SC Phönix am Samstag... (25.4./mal+dife).  

Platz 1 für die D-Jugend, leider nur in der aktuellen Fairnesstabelle ...

Grafik: fussball.de
Grafik: fussball.de

Pflichtsieg für die C-Jugend im Nachholspiel

Wenig unterhaltsame Partie war bereits nach einer Viertelstunde entschieden

Till Gruhs erzielt das zwischenzeitliche 7:0 für die C-Jugend gegen die MU14 der SG Schönebeck (Foto: mal).
Till Gruhs erzielt das zwischenzeitliche 7:0 für die C-Jugend gegen die MU14 der SG Schönebeck (Foto: mal).

Am Dienstagabend (23.4.) gewann die C-Jugend ihr Nachholspiel gegen die U14 Mädchen der SG Schönebeck an der Pelmanstraße mit 8:1 (6:0). Jeweils zwei Tore von René Allgut (12., 15.) und Nico Herding (20., 33.) sowie zwei weitere Treffer von Pierre Münster (5.) und Hannes Vester (16.) sorgten für eine 6:0 Halbzeitführung, deren Klarheit dann dazu führte, dass über die zweiten 35 Minuten lieber der Mantel des Schweigens gedeckt werden sollte... Till Gruhs (44.) und erneut René Allgut (62.) erzielten die weiteren Tore, der Gegentreffer zum 1:7 resultierte aus einem für alle Beteiligten überraschenden Foulelfmeter... - (23.4./mal). 

B-Jgd. holt drei Punkte in Schonnebeck - A-Jgd.: 2:2 gegen SGA

Gute erste Halbzeit legte Grundstein zum Sieg am Schetters Busch

TuS B-Jugend im Spiel der Leistungsklasse bei der SpVgg. Schonnebeck (Foto: mal).
TuS B-Jugend im Spiel der Leistungsklasse bei der SpVgg. Schonnebeck (Foto: mal).

Der TuS B-Jugend gelang am frühen Sonntagnachmittag (21.4.) ein 6:3 (3:0) Auswärtserfolg bei der SpVgg. Schonnebeck. Nach konzentrierter Leistung führte die Mannschaft zur Pause nach zwei Toren von Alex Papachristos (20., 30.) und einem von Ali Koaik verwandelten Foulelfmeter (40.) verdient mit 3:0. Zwei Treffer von Pablo Theis-Navarro in der 43. und 51. schraubten das Ergebnis nach dem Wechsel gar auf 5:0 in die Höhe, obwohl die Gastgeber nichts unversucht ließen, zu eigenen Torerfolgen zu kommen. Zwar ließ Alex Papachristos dem Anschlusstraffer der Schonnebecker in der 63. Minute, acht Minuten später das sechste Tor folgen, doch binnen hundertzwanzig Sekunden verkürzte die Spielvereinigung anschließend auf 3:6. Trotz weiterer guter Chancen für die Gastgeber in den Schlussminuten blieb es am Ende aber beim alles in allem verdienten Auswärtserfolg für die TuS B-Jugend. - Am späteren Nachmittag empfing dann die A-Jugend die im Vergleich zur Hinrunde stark verbesserte A2 der SG Altenessen an der Pelmanstraße. Den 0:1 Rückstand aus der 38. Minute konnte Lukas Gruhs fünf Minuten nach Wiederbeginn ausgleichen. Nach erneuter Führung der Gäste (68.) rettete der Treffer zum 2:2 Ausgleich von Chakib Elhamraa elf Minuten vor Schluss wenigstens noch einen Punkt für den TuS. - (21.4./mal).

TuS A-Jugend im Heimspiel gegen die A2 der SG Altenessen (Foto: mal).
TuS A-Jugend im Heimspiel gegen die A2 der SG Altenessen (Foto: mal).

Die Sonntagspiele der Senioren: Erste gewinnt gegen Phönix

Zweite Mannschaft: 0:1 in Borbeck - Heimniederlage für die Dritte Mannschaft

Die Erste Mannschaft gewann am Sonntagmittag (21.4.) ihr Heimspiel gegen den SC Phönix mit 2:1 (1:0). Mark Nern brachte den TuS bereits nach acht Minuten in Führung. Nach dem Ausgleich der Gäste in der 55. Minute traf Güven Örnek eine gute Viertelstunde vor dem Abpfiff per Elfmeter zum 2:1. - Zuvor musste sich die Zweite Mannschaft dem Tabellendritten, SV Borbeck 2 an der Prinzenstraße mit 0:1 geschlagen geben. - Bereits zur Pause entschieden war die Partie der Dritten Mannschaft gegen Atletico Essen an der Pelmanstraße. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Gäste nach Treffern in der 1., 22. und 41. Minute bereits mit 3:0 vorne. Der Treffer zum 0:4 Endstand folgte in der 75. Spielminute. - (21.4./mal).

C-Jugend: 8:2 gegen Ballfreunde - Pokalaus für Alte Herren 1

Elfmeterschießen in Kupferdreh - D-Jgd. unterliegt beim TuSEM, AH2 in Leithe

René Allgut erzielt das 4:1 für die TuS C1 per Foulelfmeter (Foto: mal).
René Allgut erzielt das 4:1 für die TuS C1 per Foulelfmeter (Foto: mal).

Im Heimspiel der C-Jugend gegen die C2 von Ballfreunde Bergeborbeck am Samstagmittag (20.4.) landete der Ball nach noch nicht einmal einer Minute Spielzeit im Tor, allerdings im eigenen. Doch binnen der nächsten zehn Zeigerumdrehungen drehte der TuS das Spiel durch Tore von Nico Herding (3.), Till Gruhs (7.) und Nick Lohmann (9.) in eine 3:1 Führung. Noch vor der Pause erzielte René Allgut per Foulelfmeter zunächst das 4:1 (29.), ehe den Gästen in der 33. Minute das zweite Tor gelang. Nach dem Wechsel trafen dann Hannes Vester (37.), Denis Dobrodolac (48., 55.) und Nico Herding (69.) zum 8:2 Endstand. - Demgegenüber war die D-Jugend am frühen Samstagnachmittag (20.4.) als Gast der TuSEM D1 am Fibelweg chancenlos und unterlag mit 0:8. - Unglücklich im Elfmeterschießen kam für die Alte Herren 1 im Achtelfinale des Stadtpokals das Pokalaus. Mit 5:6 n.E. musste man sich der Alte Herren der SG Kupferdreh-Byfang im Wilhelm-Haneke-Stadion geschlagen geben. - Die Alte Herren 2 (Ü40) verlor ihr Auswärtsspiel bei der AH1 des SV Leithe an der Wendelinstraße mit 2:5 (2:3). Tony Gashi brachte den TuS nach sechs Minuten nach einem Alleingang über fast das gesamte Feld in Führung, und stellte auch nach Vorarbeit von Elmar Drescher nach dem Ausgleich der Gastgeber den alten Abstand wieder her. Doch noch vor der Pause wendete der SVL den Rückstand in eine 3:2 Führung und legte nach dem Wechsel noch zwei weitere Treffer nach. -  (20./21.4./mal).

TuS C-Jugend im Heimspiel gegen die C2 von Ballfreunde Bergeborbeck (Foto: mal).
TuS C-Jugend im Heimspiel gegen die C2 von Ballfreunde Bergeborbeck (Foto: mal).

F1 gewinnt Lokalderby - E1: sieben Tore in Schonnebeck

F2-Trainer trotz Niederlage zufrieden - Keine Punkte für E2- und E3-Jugend

Jubel über den Derbysieg: F1-Jugend an der Pelmanstraße (Foto: p.d.).
Jubel über den Derbysieg: F1-Jugend an der Pelmanstraße (Foto: p.d.).

Gegen die bisher ungeschlagene F3 des TuSEM gelang der F1 am Samstagvormittag (20.4.) ein verdienter 2:1 (1:0) Erfolg an der Pelmanstraße. Die Tore für den TuS erzielten Camillo und Paul. - Die E1 kehrte mit drei Punkten zurück vom Schetters Busch in Schonnebeck. Mit 7:0 (3:0) gewann die Mannschaft ihr Auswärtsspiel bei der E3 der Spielvereinigung. Die Treffer für die TuS E1 markierten Lasse Kalthoff (4) und Robin Grap (3). - Mit dem gleichen Ergebnis unterlag hingegen die E3 bei BV Altenessen 2 an der Stankeitstraße. - Trotz einer 1:4 (1:2) Niederlage bei der F3 der SG Schönebeck zeigten sich die Trainer der F2 nach Spielschluss jedoch sehr zufrieden mit dem Dargebotenen ihrer Mannschaft. Gegen starke Gastgeber resultierte das Tor aus einem Zusammenspiel Liam, Teo und Emir, der Ball schließlich über die Linie brachte. Max im Tor konnte sich bei Angriffen der SGS gleich mehrfach auszeichnen. - Die E2-Jugend verlor ihr Auswärtsspiel bei der E2 des SC Phönix mit 6:9. - (20.4./mal).

Drei Punkte am Schetters Busch: TuS E1-Jugend in Schonnebeck (Foto: p.a.).
Drei Punkte am Schetters Busch: TuS E1-Jugend in Schonnebeck (Foto: p.a.).

Fünfzehn auf einen Streich

Bambini Fußball Treffs in Essen-West und Bergeborbeck

Jubel der TuS Bambini 1 nach dem ersten Tor des Tages an der Haedenkampstraße (Foto: mal).
Jubel der TuS Bambini 1 nach dem ersten Tor des Tages an der Haedenkampstraße (Foto: mal).
TuS Bambini 2 an der Hagenbecker Bahn (Foto: b.b.).
TuS Bambini 2 an der Hagenbecker Bahn (Foto: b.b.).

Die allmonatlichen Bambini-Treffs des Kreises 13 fanden für die TuS Bambini 1 und 2 am Samstagvormittag (20.4.) an der Haedenkampstraße und in Bergeborbeck statt. Im Auftaktspiel unterlag die TuS Bambini 1 gegen Gastgeber Tgd. Essen-West knapp mit 0:1. Anschließend erzielte die Mannschaft gegen die überforderte KiTa Vosselerweg (JuSpo Altenessen) fünfzehn Tore in knapp zwanzig Minuten und beendete die Runde nach einer erneut denkbar knappen 0:1 Niederlage gegen Ballfreunde Bergeborbeck mit einem Torverhältnis von 15:2. Die Treffer für den mit 14 Spielern angetretenen TuS Nachwuchs erzielten Melih (5), Arda (3), Colin (3), Luis (3) und Bennett. - Für die TuS Bambini 2, die ihre Spielrunde an der Hagenbecker Bahn austrugen, gab es zunächst zwei 0:4 Niederlagen gegen Gastgeber Ballfreunde Bergeborbeck und Adler Frintrop, ehe auch der Bambini 2 mit einem 3:2 gegen FC Stoppenberg ein Sieg vergönnt war. Abschließend unterlag die die Mannschaft dann dem SV Borbeck mit 1:8. - (20.4./mal).   

TuS Bambini 1 im Spiel gegen Tgd. Essen-West (Foto: mal).
TuS Bambini 1 im Spiel gegen Tgd. Essen-West (Foto: mal).
TuS Bambini 1 beim Bambini Fußball Treff an der Haedenkampstraße (Foto: mal).
TuS Bambini 1 beim Bambini Fußball Treff an der Haedenkampstraße (Foto: mal).
TuS Bambini 2 beim Bambini Fußball Treff an der Hagenbecker Bahn (Foto: b.b.).
TuS Bambini 2 beim Bambini Fußball Treff an der Hagenbecker Bahn (Foto: b.b.).

Erste verliert gegen Sterkrade-Nord

Verdiente Niederlage gegen einen der Aufstiegsanwärter

Erste Mannschaft im Spiel gegen die SpVgg. Sterkrade-Nord an der Pelmanstraße (Foto: mal).
Erste Mannschaft im Spiel gegen die SpVgg. Sterkrade-Nord an der Pelmanstraße (Foto: mal).

Gegen in der Defensive gut stehende und kombinationssichere Gäste verlor die Erste Mannschaft am Sonntagnachmittag (14.4.) ihr Heimspiel gegen die SpVgg. Sterkrade-Nord mit 1:3 (0:1). Die 1:0 Halbzeitführung der Oberhausener resultierte aus der 10. Minute, acht Minuten vor dem Ende schlossen die Nordler eine schnell vorgetragene Kombination mit dem 2:0 ab. Doch postwendend gelang Sinan Temizel, bester TuS-Akteur am heutigen Tag, mit einem überlegten Flachschuss von der Strafraumgrenze der Anschlusstreffer. Gegen eine nun weit aufgerückte Heimelf setzten die Gäste dann aber in der Schlussminute mit einem Konter den Schlusspunkt zum letztlich verdienten 1:3. - (14.4./mal). 

Niederlage gegen einen der Aufstiegsanwärter: TuS 1. Mannschaft gegen SpVgg. Sterkrade-Nord (Foto: mal).
Niederlage gegen einen der Aufstiegsanwärter: TuS 1. Mannschaft gegen SpVgg. Sterkrade-Nord (Foto: mal).

Verdienter Heimerfolg für die B-Jugend

Vier Tore nach der Pause - A-Jugend verliert bei Adler Frintrops A2

Heimerfolg für die TuS B-Jugend gegen SG Altenessen (Foto: mal).
Heimerfolg für die TuS B-Jugend gegen SG Altenessen (Foto: mal).

Nach torloser erster Hälfte gewann die B-Jugend am Sonntagmittag (14.4) ihr Spiel gegen DJK SG Altenessen an der Pelmanstraße mit 4:1. Bereits in den ersten zehn Minuten der Partie reagierte der Gästekeeper bei zwei Chancen von Alex Papachristos glänzend, auf der Gegenseite musste der TuS einmal auf der Linie klären, ein anderes Mal bewahrte Torwart Dario Dujmovic bei einem Flachschuss seine Mannschaft vor einem Rückstand. Drei Minuten nach Wiederbeginn erzielte Burak Karabulut aus halbrechter Position nach Pass von Ali Koaik die Führung, nahezu eine Doublette des Treffers brachte den TuS in der 56. Minute mit 2:0 in Front, der erneut von Burak Karabulut verwertete Ball war dieses Mal von Pablo Theis-Navarro gekommen. Die weiteren beiden Treffer (63., 64.) gingen dann auf das Konto von Pascal Schneider, der jeweils aus halblinker Position im Strafraum vollenden konnte. Fünf Minuten vor dem Ende kamen die Gäste dann per Flachschuss noch zum Ehrentreffer. - Ebenfalls torlos 0:0 stand die Nachmittagspartie der A-Jugend bei Adler Frintrops A2 zur Pause. Sieben Minuten nach Wiederbeginn gingen die Gastgeber jedoch in Führung und besiegelten mit einem Strafstoß in der Schlussminute eine 0:2 Auswärtsniederlage für den TuS. - (14.4./mal). 

Doppeltorschütze Burak Karabulut im Spiel der TuS B-Jugend an der Pelmanstraße (Foto: mal).
Doppeltorschütze Burak Karabulut im Spiel der TuS B-Jugend an der Pelmanstraße (Foto: mal).

Heimniederlage der Zweiten - Dritte besiegt Fatihspor mit 11:1

Eine weitere Heimniederlage musste die Zweite Mannschaft am Sonntagmorgen (14.4.) gegen die dritte Mannschaft von Union Frintrop einstecken.  Aufgrund einer Reihe vergebener eigener Chancen, darunter ein Elfmeter, hatte sich die Mannschaft die 1:2 (1:1) Niederlage letztlich selber zuzuschreiben. Das Tor zum zwischenzeitlichen Ausgleich der Gästeführung gelang René Rymann zehn Minuten vor der Halbzeit. - Am frühen Nachmittag gelang der Dritten Mannschaft der höchste Saisonsieg, 11:1 (5:1) hieß es nach Toren von Mike Wittig (14.), Marius Schröder (27., 38.), Dominik Krause (43., 73.), Kristijan Dujmovic (45.), Hasret Kilicaslan (51., 81., 83.) und Pascal Portten (68.) gegen die zweite Mannschaft von Fatihspor Essen. - (14.4./mal). 

Auswärtserfolg für die C-Jugend - D-Jugend unterliegt SGS

Alte Herren 1: Siegtreffer in letzter Sekunde - AH2: 4:5 gegen Heisingen

Auf Asche: TuS C-Jugend beim Auswärtsspiel an der Serlostraße (Foto: mal).
Auf Asche: TuS C-Jugend beim Auswärtsspiel an der Serlostraße (Foto: mal).

Bei typischem Aprilwetter mit heftigen Regenschauern zu Beginn und Sonnenschein bei Spielende gewann die TuS C-Jugend am Samstagnachmittag (12.4.) bei TuRa 86 mit 7:1 (4:0). Bereits in der ersten Spielminute brachte Pierre Münster den TuS mit einem als Flanke gedachten Linksschuss in Führung, Nico Herding (12.), René Allgut per Freistoß (19.) und Till Gruhs (28.) erhöhten noch vor der Pause auf 4:0. Nach dem Wechsel baute der TuS mit zwei sehenswerten Treffern von René Allgut nach Doppelpass mit Till Gruhs (36.) und Luis Hißmann (46.) sowie dem 7:0 durch Pierre Münster den Vorsprung auf 7:0 aus, ehe den Gastgebern unmittelbar vor dem Abpfiff mit einem abgefälschten Freistoß der Ehrentreffer gelang. - Im Spiel der D-Jugend an der Pelmanstraße gegen die D2 der SG Schönebeck egalisierte Rashid Koaik vier Minuten nach der Pause die 1:0 Pausenführung der Gäste, die am Ende jedoch mit 3:1 die Nase vorne hatten. - Mit einem Last-Minute-Treffer gewann die Alte Herren 1 bei der AH2 des VfB Frohnhausen verdient mit 2:1, beide Tore erzielte Daniel Schempershofe. In einem weniger guten Spiel hatte der TuS am Ende einige Verletzte zu beklagen, besondere Genesungswünsche der gesamten Mannschaft gelten Ralf Raueiser und Peter Zorz. - Trotz vier eigener Treffer, Peter Schilling und Mustafa Celik trafen jeweils zweimal, unterlag die Alte Herren 2 (Ü40) dem Heisinger SV an der Pelmanstraße mit 4:5. - (12./13.4./mal).  

Till Gruhs erzielt das 4:0 für die TuS C-Jugend bei TuRa 86 (Foto: mal).
Till Gruhs erzielt das 4:0 für die TuS C-Jugend bei TuRa 86 (Foto: mal).

E-Jugend und F-Jugend am Samstag

Unglückliche Niederlage für die F1 - F2 fehlten dreißig Sekunden zum Sieg

Auch der F1 fehlten nur wenige Sekunden zum Punktgewinn am Schetters Busch (Foto: p.d.).
Auch der F1 fehlten nur wenige Sekunden zum Punktgewinn am Schetters Busch (Foto: p.d.).

Gleich mehrfach musste am Samstagvormittag (13.4.) bei den Spielen der E1 und E2 ein Krankenwagen an der Pelmanstraße vorfahren, u. a. blieb einem Gästespieler nach einem Magentreffer die Luft weg, ein Katernberger Vater verletzte sich beim Spiel der E1 beim Ball Auffangen an der Seitenbande... - Drei Punkte gab es für die E2-Jugend im Spiel gegen ESC Preußen 2, das die Mannschaft mit 9:6 für sich entscheiden konnte. Die E1-Jugend trennte sich von Sportfreunde Katernberg 4:4, die Tore für den TuS erzielten Robin Grap, Hischam Koaik und zweimal Lasse Kalthoff. Die E3-Jugend musste sich hingegen der E2 von Union Frintrop nach einem 1:1 zur Pause am Ende mit 2:4 (1:1) geschlagen geben. - Das nötige Glück fehlte beiden F-Jugendteams bei ihren heutigen Auswärtsspielen. Äußerst unglücklich und auch unverdient kassierte die F1-Jugend bei SpVgg. Schonnebeck kurz vor Spielende das entscheidende 4:5, nachdem Lars, Paul, Bleon und Tom in einer gut klassigen F-Jugendpartie zuvor am Schetters Busch für den TuS getroffen hatten. Ähnlich fehlten auch der F2-Jugend nur dreißig Sekunden zu einem "Dreier". Jamal vor, und Robin nach der Pause hatten die Mannschaft von Michele Danninga und Ralf Raueiser bei der F1 von Sportfreunde Katernberg mit 2:0 in Führung gebracht, kurz vor dem Abpfiff kamen die Gastgeber am Lindenbruch jedoch noch zum 2:2 Ausgleich. - (12./13.4./mal).

TuS E3-Jugend im Spiel gegen die E2 von Union Frintrop an der Pelmanstraße (Foto: mal).
TuS E3-Jugend im Spiel gegen die E2 von Union Frintrop an der Pelmanstraße (Foto: mal).

B-Jugend musste Qualität des Gegners anerkennen

Deutliche Niederlage im Nachholspiel gegen Frohnhausen

TuS B-Jugend im Freitagabendspiel gegen den VfB Frohnhausen (Foto: mal).
TuS B-Jugend im Freitagabendspiel gegen den VfB Frohnhausen (Foto: mal).

Im Nachholspiel der B-Jugend Leistungsklasse gegen den VfB Frohnhausen musste die TuS B-Jugend am Freitagabend (12.4.) an der Pelmanstraße die Qualität des Gegners anerkennen. Auch wenn fünf der sieben Gegentreffer bei der 1:7 (0:2) Niederlage auf eigene Fehler zurückzuführen waren, stellten die Gäste das spielerisch, technisch und läuferisch stärkere Team und verließen verdient als Sieger den Platz. Nach einer knappen halben Stunde musste der TuS nach einem Stellungsfehler das 0:1 hinnehmen, dem vier Minuten vor der Pause mit einem 20-Meter-Schuss unter die Latte das 0:2 folgte. Trotz des Pausenrückstands enttäuschte der TuS jedoch keineswegs. Entschieden wurde die Partie aber bereits kurz nach Wiederbeginn (43.) im Anschluss an eine Ecke. Den Ehrentreffer (55.) erzielte Fabian Kreisel aus halblinker Position nach schöner Einzelleistung und einem weiten Abschlag von Dario Dujmovic im Tor zum zwischenzeitlichen 1:5. Am Sonntag (14.4.) empfängt die TuS B-Jugend die DJK SG Altenessen zum nächsten Meisterschaftsspiel, Anstoß ist um 11.00 Uhr an der Pelmanstraße. - (12.4./mal).

Zweite gewinnt zweistellig - Erste holt drei Punkte gegen Frintrop

Doppelpack von Stefano Trißler sorgte schon vor der Pause für den Endstand

Dank eines Doppelpacks von Stefano Trißler in der 7. und 33. Spielminute gelang der Ersten Mannschaft am Sonntagmittag (7.4.) ein 2:0 Erfolg gegen den SC Frintrop. - Anschließend machte es die Zweite Mannschaft gegen den Tabellenvorletzten SC Phönix 2 zweistellig. Zwei Tore von Matthias Schuster (3., 21.) sorgten für eine 2:0 Führung, noch vor der Pause trafen Anis Eleuch (31.), Patrick Gudden (32.) und Jan Heinrich (38.) zum 5:0 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel schraubten Treffer von Davide Milizia (47.), René Rymann (51., 52.) und Recep Erdogmus (66.) sowie erneut Jan Heinrich (70.) und Anis Eleuch (85.) das Endresultat auf 11:0 in die Höhe. - Mit 1:5 (0:1) geschlagen geben musste sich hingegen die Dritte Mannschaft am Nachmittag gegen Adler Frintrop 5. Das Tor zum zwischenzeitlichen 1:4 erzielte Marius Schröder neun Minuten vor dem Abpfiff. - (7.4./mal).

The Boys are back in Town  (Thin Lizzy, 1976)

TuS C-Jugend kehrte in den frühen Morgenstunden aus Spanien zurück

Kurz vor der Rückreise: TuS C-Jugend am Strand von Pineda de Mar (Foto: mal).
Kurz vor der Rückreise: TuS C-Jugend am Strand von Pineda de Mar (Foto: mal).

In den frühen Morgenstunden des Sonntags (7.4.) kehrte die TuS C-Jugend nach gut 17-stündiger Busfahrt wohlbehalten und müde von der Costa Brava nach Holsterhausen zurück. Kurz vor der Abfahrt stellte sie sich noch einmal der mitgereisten Presse. - (7.4./mal).

Zweimal 2:2 für die Alte Herren Teams am Samstag

Alte Herren 2 egalisierte in Bottrop zweimal einen Rückstand

Zweimal konnte die Alte Herren 2 (Ü40) am Samstagnachmittag (6.4.) in Bottrop-Welheim einen Rückstand ausgleichen und blieb dabei nach vier Wochen wieder einmal ohne Niederlage. In einem ausgeglichenen Spiel bei den Rot-Weiß Welheimer Löwen trafen Elmar Drescher und Peter Schilling für den TuS, Thomas Lemberg hatte kurz vor dem Abpfiff Pech mit einer Riesenchance zum Sieg. - Zweimal in Führung lag hingegen die Alte Herren 1 an der Pelmanstraße gegen den SuS Haarzopf, am Ende hieß es aber auch hier 2:2 unentschieden. Die Tore erzielten Benjamin Schmieder (1:0) und Mark Dost (2:1). - (7.4./mal).

C-Jugend in Spanien: Nur ein Punkt fehlte zum Weiterkommen

Gruppensieger aus dem Saarland wurde am Ende auch Turniersieger

Die größte Chance des Spiels für TuS C-Jugend im Spiel gegen den FC Laufen aus der Schweiz (Foto: mal).
Die größte Chance des Spiels für TuS C-Jugend im Spiel gegen den FC Laufen aus der Schweiz (Foto: mal).

Nur denkbar knapp blieb der TuS C-Jugend der Einzug ins Viertelfinale bei der Trofeo Mediterraneo III verwehrt. Am frühen Donnerstagmorgen (4.4.) gelang der Mannschaft ein 0:0 Unentschieden gegen einen ihrer ärgsten Konkurrenten, dem FC Laufen aus der Schweiz. Anschließend musste man sich dann jedoch dem souveränen Gruppen- und späteren Turniersieger JFG Obere Saar, immerhin Verbandsligist des Saarlandes mit 0:2 geschlagen geben. Mit ein wenig Glück wäre auch hier, u. a. bei gut herausgespielten Konterchancen von Hannes Vester und Till Gruhs nach jeweils gewonnenen Laufduellen ein Remis möglich gewesen. So musste man aber dem FC Hürth als Gruppenzweiten, nach dessen 2:1 im letzten Spiel gegen den FC Laufen, den Vortritt lassen, obwohl man am Eröffnungstag noch mit 4:3 gegen die Hürther siegreich gewesen war. Am Ende fehlte dem TuS nur ein Punkt um ins Viertelfinale einzuziehen. So blieb am Freitag Zeit für den Support der U15 Mädchenmannschaft des SuS Schaag aus Nettetal, mit der man auch zusammen wieder den Bus auf der Rückfahrt am Samstag teilen wird. - (4./5.4./mal).

C-Jugend: zwei Remis am Morgen, Camp Nou am Nachmittag

Schweres Restprogramm am Donnerstag - Wetter: heiter bis wolkig, 17 Grad

Zwei Remis am zweiten Tag: TuS C-Jugend bei der Trofeo Mediterraneo in Spanien (Foto: mal).
Zwei Remis am zweiten Tag: TuS C-Jugend bei der Trofeo Mediterraneo in Spanien (Foto: mal).

Am zweiten Tag (3.4.) der Trofeo Mediterraneo III verpasste es die TuS C-Jugend mit einem 1:1 gegen den bisherigen Gruppenletzten SpVgg. Mehlingen aus der Westpfalz im ersten Spiel des Tages sich eine bessere Ausgangsposition für den morgigen Abschlusstag zu verschaffen, wo die Mannschaft auf den FC Laufen aus der Schweiz und den bisherigen Gruppenersten, die JFG Obere Saar trifft. Henning Lorenz hatte den TuS nach einer Ecke in Führung gebracht (7.), nach dem Wechsel musste die Mannschaft den letztlich überflüssigen 1:1 Ausgleich hinnehmen. Anschließend trennte man sich vom belgischen Vertreter K.FC St. Job leistungsgerecht 1:1 unentschieden. Die Belgier gingen kurz nach Wiederanpfiff in Führung, René Allgut konnte nur zwei Minuten später egalisieren. - Am Nachmittag ging es dann zum Stadionbesuch zum Camp Nou nach Barcelona. - (3.4./mal)

Barcelona, Camp Nou, 17 Grad, trocken (Foto: mal).
Barcelona, Camp Nou, 17 Grad, trocken (Foto: mal).

Rolnik kehrt nach Holsterhausen zurück

NRZ, 03.04.2013.

Ostercamp der D-Jugend ein voller Erfolg

Die Bildrechte des Fotos vom Ostercamp wurden vom Urheber zurückgenommen.

Das Osterfussballcamp der D-Jugend war ein voller Erfolg. An zwei Tagen standen die unterschiedlichsten Übungen auf dem Programm. Fr. Holle hatte frei und so konnten bei bestem Sonnenschein und 3 Grad die Jungs an beiden Tagen Vollgas geben (und anschliessend ins Koma fallen). -  Auch kulinarisch wurde richtig was geboten (Frühstück und Pizza-Essen in Kabine 5) und die Trainer hauten die besten Übungen wie "Kommando Doppel-Nase" oder "Pest in Venedig" raus. Es wurde jongliert, gedribbelt, gegrätscht und so ziemlich auf jeder Feldgrösse gespielt: 1gegen1, 2gegen2, 4gegen2, Changing Teams...

Alle hatten ihren Spaß und nicht nur die Trainer kamen an ihre Belastungsgrenzen. Höhepunkt des ganzen war die Aufnahme eines "Harlem Shake", der bald auf unserer Seite zu bewundern sein wird.... Das machen wir mal wieder!  (3.4./dife).

Hart erkämpfter Auftaktsieg für C-Jugend in Spanien

Am Mittwoch und Donnerstag stehen die nächsten Spiele auf dem Programm

Auftaktsieg bei der Trofeo Mediterraneo III: TuS C-Jugend gegen FC Hürth (Foto: mal).
Auftaktsieg bei der Trofeo Mediterraneo III: TuS C-Jugend gegen FC Hürth (Foto: mal).

Zum Auftakt der Trofeo Mediterraneo III gelang der C-Jugend am Dienstagvormittag (2.4.) ein hart umkämpfter 4:3 Erfolg im ersten Gruppenspiel gegen den FC Hürth. Nach früher Führung durch Pierre Münster (3.) und René Allgut (6.) kam der Gegner durch einen Foulelfmeter zum 1:2 Anschlusstreffer, ehe erneut Pierre Münster nach wunderbarer Vorarbeit von Till Gruhs das 3:1 erzielte. Doch kurz vor, und zwei Minuten nach der Pause konnte der Gegner ausgleichen, während der TuS einen Foulelfmeter seinerseits nicht nutzte. Die Entscheidung brachte dann ein von René Allgut direkt verwandelter Freistoß drei Minuten vor dem Abpfiff. Ein gelungener Auftakt bei angenehmen 17 Grad und Sonne in Katalonien. Am morgigen Mittwoch (3.4) stehen die nächsten beiden Gruppenspiele auf dem Programm. - (2.4./mal).

Ostermontag an der Pelmanstraße

Remis für die Erste, Erfolg für die Zweite - Dritte: unglückliche Niederlage

2:2 - Erste Mannschaft im Spiel gegen Tgd. Essen-West. (Foto: r.f.)
2:2 - Erste Mannschaft im Spiel gegen Tgd. Essen-West. (Foto: r.f.)

Nach Kräfte zährendem Kampf in Unterzahl musste sich die Erste Mannschaft am Ostermontag mit einem 2:2 (2:1) Unentschieden gegen Tgd Essen-West zufrieden geben. Die Tore für den TuS erzielten Güven Örnek und Dennis Deutschmann. - Die Zweite Mannschaft fuhr einen mehr als verdienten Sieg von 9:1 gegen RuWa Dellwig 3 ein. Dreimaliger Torschütze war Frederik Hein, jeweils einmal trafen Jakob Becker, Dennis Zahn, Rene Rymann, Niko Peters, Björn Mietzen und Davide Milizia. Damit bleibt die Zweite weiterhin Tabellenführer. - Eine 3:4 Niederlage in letzter Minute musste die Dritte Mannschaft nach respektablem Spiel gegen SC Phönix 3 verkraften. Torschützen: Pascal Portten, Dominik Krause, Eigentor. - (01.04 / r.f.)

Dreifacher Torschütze Freddi Hein beim Spiel der Zweiten gegen RuWa Dellwig 3. (Foto: r.f.)
Dreifacher Torschütze Freddi Hein beim Spiel der Zweiten gegen RuWa Dellwig 3. (Foto: r.f.)
Äußerst knappe Niederlage: Dritte Mannschaft am Ostermontag gegen SC Phönix 3. (Foto: r.f.)
Äußerst knappe Niederlage: Dritte Mannschaft am Ostermontag gegen SC Phönix 3. (Foto: r.f.)

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016