NEUES UND NACHRICHTEN

  ... aus dem Verein und den Mannschaften.                                                Juli 2017

2:1 Sieg der Ersten Mannschaft zum Auftakt des Preußen Cups

Weitere Testspiele der Zweiten und Dritten - Spielpläne der Kreisligen online

TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei der Ersten Mannschaft des FC Horst 59. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei der Ersten Mannschaft des FC Horst 59. - Fotos: mal.

Die Erste Mannschaft gewann am Samstag (22.7.) ihr erstes von drei Gruppenspielen beim diesjährigen Preußen Cup gegen den ambitionierten KLA-Aufsteiger TC Freisenbruch mit 2:1 (1:1). Fabian Kreisel (7.) und Florian Köhler per Strafstoß (45.) erzielten die Tore an der Seumannstraße. Im anderen Spiel der Vorrunden-Gruppe G trennten sich der Heisinger SV und Winfried Kray torlos 0:0. Weiter geht es für die Erste am Donnerstag (27.7.) mit dem Spiel gegen den Heisinger SV. - Jeweils eine Niederlage hinnehmen mussten die Zweite und Dritte Mannschaft in ihren Vorbereitungsspielen am Sonntag (23.7.). Während die Dritte an der Pelmanstraße am Mittag der Zweiten des Heisinger SV mit 1:2 (1:1) unterlag, Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich war Raphael Beermann (17.), verlor die Zweite Mannschaft am Nachmittag beim Gelsenkirchener KLA-Aufsteiger FC Horst 59 mit 3:7 (2:2). Die Gastgeber diktierten zunächst das Geschehen und lagen bereits nach zehn Minuten mit 2:0 in Führung (7.,10.). Jeweils hatte Torwart Alex Dudziak einen Flachschuss noch parieren können, gegen die Nachschüsse konnte er dann aber nichts mehr ausrichten. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte gestaltete der TuS das Spiel dann zunehmend ausgeglichen. Beide Male nach langen Bällen, gespielt von Dominik Tautz bzw. Vedran Kustura glichen Christopher Kräling (41.) und Alex Papachristos (44.) mit überlegten Abschlüssen von der Strafraumgrenze zum gerechten 2:2-Pausenstand aus. Vier Minuten nach der Halbzeit (49.) und nach drei vollzogenen Wechseln auf schwarz-gelber Seite markierten die Gastgeber mit einem missglückten Rückpass gar das 2:3, doch im Anschluss übernahm der FCH das Kommando, drehte das Spiel und gewann am Ende nach fünf Treffern im zweiten Durchgang (52.,55.,66.,74.,82.) auch in dieser Höhe verdient mit 7:3. - ...

Veröffentlicht wurden inzwischen die Spielpläne der Kreisligen. In der Kreisliga C Gruppe 1, in der die Dritte Mannschaft an den Start gehen wird, beginnt die Meisterschaftsrunde am 20.8. für die Dritte mit einem Heimspiel gegen Adler Union Frintrop IV., eine Woche später (27.8.) ist die Mannschaft bei der Zweiten von DJK Dellwig 1910 zu Gast. Umgruppiert wurde hingegen die Zweite Mannschaft in die Gruppe 2 der Kreisliga B. Mit Ausnahme der Zweiten des SC Frintrop und Barisspor 84 wird die Mannschaft somit auf keinen Gegner der Vorsaison treffen. Zum Saisonauftakt empfängt die Zweite die Zweitvertretung des ESC Preußen 02 an der Pelmanstraße, bevor man sieben Tage später zum Auswärtsspiel bei SC Frintrop II. antreten muss. Wie bereits in der Vorsaison verharrt der Kreis bei der Gruppeneinteilung der Senioren-Kreisligen A und B weiterhin in den alten Kreisgrenzen, anders als nunmehr in der Kreisliga C. Mit drei Südost-Vertretern hat es die Vierte Mannschaft in der neuen Saison in der KLC Gruppe 3 zu tun. So ist die Mannschaft am ersten Spieltag bei der Zweiten von Teutonia Überruhr zu Gast. Erster Heimspielgegner der Vierten ist am 27.8. die Zweite Mannschaft von JuSpo Essen-West. - (23./24.7./mal).

TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei der Ersten Mannschaft des FC Horst 59. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft im Spiel bei der Ersten Mannschaft des FC Horst 59. - Fotos: mal.

Knappes 2:3 der Zweiten gegen Bredeneys Erste im Testspiel

Sieg der Gäste war insgesamt verdient - Christopher Kräling traf zweimal

Zweite Mannschaft im Spiel gegen Fortuna Bredeney. - Fotos: mal.
Zweite Mannschaft im Spiel gegen Fortuna Bredeney. - Fotos: mal.

Knapp mit 2:3 (0:1) musste sich die Zweite Mannschaft im Dienstagabend-Testspiel (18.7.) an der Pelmanstraße der Ersten Mannschaft von Fortuna Bredeney geschlagen geben. Die Gäste bei denen mit Dennis Deutschmann und Dennis Zahn zwei langjährige TuS-Spieler im Kader standen und die in der Vorsaison in der Kreisliga A lange gegen den Abstieg gespielt hatten, gewannen aufgrund ihres in der letzten halben Stunde des Spiels herausgearbeiteten Chancenplus verdient, auf der Seite des TuS kamen dieses Mal 19 Spieler zum Einsatz. Die Fortunen begannen druckvoll mit dem zunächst erfolgreichen Vorsatz das Geschehen in des Gegners Hälfte zu verlagern. Im Laufe der ersten 45 Minuten gelang es der Zweiten sich jedoch zunehmend zu befreien und die Partie weitgehend ausgeglichen zu gestalten. Die Gäste gingen nach 25 Minuten aus einer Abseitsposition heraus mit einem Heber in Führung, nach einem Vierfach-Wechsel zur Pause glich Christopher Kräling eine Minute nach Wiederbeginn (46.) per Flachschuss nach Vorarbeit von Dominik Tautz zum 1:1 aus. Nach weiteren drei Wechseln nach einer Stunde Spielzeit, brachte ein Doppelschlag in der 62 und 63. Minute die Gäste auf die Siegerstraße, das 2:1 resultierte dabei aus einem platziert geschossenen, berechtigten Foulelfmeter, das 3:1 fiel per Kopf nach einer weit gezogenen Flanke. Nach zwei weiteren guten Gästegelegenheiten, bescherte ein missratener Torwartabschlag dem TuS den 2:3 Anschlusstreffer (81.), Christopher Kräling ließ sich die Chance nicht entgehen, nachdem ihm der Ball vor die Füße gespielt worden war. Fast hätte er in der Schlusssekunde per Volleyabnahme nach einer Ecke noch den Ausgleich erzielt, doch ein Abwehrbein vor der Torlinie wusste dies erfolgreich zu verhindern. - (18.7./mal).

Vier Test-Niederlagen am Sonntag - Erste startet gegen Rade

Dritte zeigte trotz Niederlage bei Mülheimer KLA-Absteiger ein gutes Spiel

Mit Niederlagen in ihren jeweiligen Testspielen endeten die Partien aller vier Senioren-Teams am Sonntag (16.7.). Den Anfang machte am Vormittag die Erste Mannschaft, die der SpVgg. Sterkrade 06/07 mit 1:5 (1:2) unterlag. Am Montag veröffentlichte der FVN die Spielpläne der Bezirksligen. Zum Meisterschaftsstart am 13. August empfängt die Erste den SC 08 Radevormwald an der Pelmanstraße, Anschließend geht es unter der Woche zur Zweiten der SpVgg. Schonnebeck, ehe am 20. August der nächste Heimspiel-Gegner SC Phönix heißen wird. - Im Spiel der Zweiten Mannschaft gegen die Zweitvertretung des Westfalen-Oberligisten SC Buer-Hassel am Sonntag war der TuS zwar die insgesamt bessere Mannschaft, musste sich aber dennoch am Ende mit 2:3 (0:1) geschlagen geben. Nach ähnlich wie bereits in der Vorwoche einer Reihe zur Halbzeit und danach vollzogener Wechsel glich Erik Großmann nach einer Stunde Spielzeit die 1:0-Führung der Gäste aus der 21. Minute mit einem per Aufsetzer direkt verwandelten 18-Meter-Freistoß aus. Zwölf Minuten vor dem Abpfiff (78.) gelang Team aus Gelsenkirchen nach einem langen Ball in die Spitze das 2:1. Drei Zeigerumdrehungen später (81.) legte der SCH einen weiteren Treffer nach, als bei einer Rettungsaktion des TuS ein vom Angreifer abprallender Ball den Weg ins Netz fand. Anschließend konnte Philipp Henneken per Kopf lediglich noch zum 2:3-Endstand verkürzen (86.). Dem Treffer vorausgegangen war eine auf den kurzen Pfosten getretene Ecke von Pablo Theis Navarro. Am späten Nachmittag verlor dann die Vierte Mannschaft gegen die Zweite von TuS Union 09 Mülheim deutlich mit 0:10 (0:5), während die Dritte Mannschaft an der Mülheimer Südstraße bei der Ersten Mannschaft der Union mit 0:5 unterlag. Dabei zeigte die Dritte beim Kreisliga A-Absteiger trotz Niederlage eine gute Leistung. - (16./17.7./mal // nal,fhei).

Testsieg der Ersten - knappe Niederlagen für Zweite und Vierte

Alle drei Teams waren am Sonntag beim DJK TuS Rotthausen zu Gast

TuS Zweite Mannschaft in Rotthausen. - Fotos: mal.
TuS Zweite Mannschaft in Rotthausen. - Fotos: mal.

Mit einem 17-Mann-Kader angereist, bestritt die Zweite Mannschaft am Sonntagmittag (9.7.) nach nur einer absolvierten Trainingseinheit bisher ihr erstes Saison-Vorbereitungsspiel bei der Zweiten Mannschaft des DJK TuS Rotthausen. Der TuS bestimmte im ersten Durchgang das Spiel ohne jedoch wirklich zwingend zu werden, sieht man einmal von zwei Möglichkeiten von Alex Papachristos ab (2.,42.), der jeweils knapp aus rund fünf Metern scheiterte. Den Gastgebern boten sich erst kurz vor dem Halbzeitpfiff drei Torchancen, die jedoch von Lukas Gruhs (43.) und Max Klink (35.,45.) im letzten Moment zunichte gemacht und vereitelt wurden. Nach sechs Aus- und Einwechslungen zur Pause lag der TuS dann nach einer knappen Stunde Spielzeit mit 0:2 im Rückstand. Beim 0:1 (53.) landete der Ball aus zehn Metern flach neben dem Pfiosten und für den Torwart unerreichbar im Netz, dem 2:0 für die Gastgeber (58.) ging ein zweifelhafter Freistoßpfiff voraus, den sich hieraus ergebenden Vorteil nutzten die Gastgeber zu einem Heber aus gut vierzig Metern. Zwar konnte Alex Papachristos nur vier Minuten (62.) später mit einem Drehschuss per Direktabnahme nach Rechtsflanke von Felix Frase auf 1:2 verkürzen, doch schließlich blieb es bei diesem Ergebnis. - ...

Im Parallelspiel der Vierten Mannschaft bei der Dritten des DJK TuS Rotthausen, ausgetragen auf nicht gerade kurz geschorenem Naturrasen, zeigte der TuS zwar die insgesamt bessere Spielanlage, zog am Ende aber durch ein Tor der Gastgeber nach knapp einer Stunde Spielzeit mit 0:1 (0:0) den Kürzeren. Pech hatte im zweiten Durchgang Daniel Honnacker mit einem Lattentreffer. Das Spiel war gleichzeitig die Premiere des neuen Trainers der Vierten Mannschaft, Reza Khodsiani an der Seitenlinie. - Im Anschluss an die Zweite und Vierte bestritt auch die Erste Mannschaft ihr erstes Vorbereitungsspiel bei der Ersten Mannschaft des DJK TuS Rotthausen. Gökhan Bilen brachte die mit insgesamt fünf Spielern der letztjährigen A-Jugend angetretende Mannschaft nach 23 Minuten mit 1:0 in Führung, Hannes Vester erhöhte zwölf Minuten vor dem Abpfiff (78.) auf 2:0, ehe die Gastgeber sechs Minuten später (84.) zum 1:2 Endstand verkürzen konnten. - Am Dienstagabend (11.7.) bestritt die C2-Jugend ihr zweites Vorbereitungsspiel. Mit 3:13 (1:9) unterlag das Team bei der C1 des FC Stoppenberg. - (9.-11.7./mal // dwei).

TuS Vierte Mannschaft beim ersten Vorbereitungsspiel der Saison in Rotthausen. - Fotos: mal.
TuS Vierte Mannschaft beim ersten Vorbereitungsspiel der Saison in Rotthausen. - Fotos: mal.

Bambini 1 blieben beim Turnier in Frintrop ohne Niederlage

Auch die G4- und D1-Jgd. waren beim Saisonabschluss am Wasserturm dabei

Vier Siege, ein Unentschieden, keine Niederlage, so lautete die Bilanz der TuS Bambini 1, der zukünftigen F2-Jugend zum Saisonabschluss beim Bambini-Treff des Maredo-Cups von Adler Union Frintrop. Auch die jahrgangjüngere Bambini 4, zukünftige G2-Jugend war mit Unterstützung der Allerjüngsten (Bambini 5) mit dabei. Die Mannschaft spielte einmal unentschieden 0:0 und verlor ihre restlichen Partien. Dennoch hatten beide Teams im Rahmen des gut organisierten Turniers am Wasserturm ihren Spaß und gingen anschließend in die verdienten Ferien. - Ein letztes Mal als D1-Jugend ging auch der 2004er Jahrgang des TuS in Frintrop an den Start. Nach den 70 C-Jugend-Minuten im Testspiel in Rellinghausen gestern, fehlte der Mannschaft heute sichtlich die Kraft. Nach drei Niederlagen, einem Remis und einem 2:0 Erfolg - Tore Ege und Luca - schied die Mannschaft am Sonntagnachmittag nach der Vorrunde aus. Turniersieger wurde die D1 der SG Schönebeck. - (9.7./mal // towi,pad).

C1- und G1-Jugend gewannen ihre Testspiele in Rellinghausen

F1 beim Sterkrader Jubiläumsturnier, C2 reiste zur Vorbereitung nach Rentfort

TuS C1 in Rellinghausen. - Fotos: pad.
TuS C1 in Rellinghausen. - Fotos: pad.

Erfolgreich gestalteten die C1- (bisher D1) und G1- (bisher G3) Jugend-Teams des TuS am Samstagvormittag (8.7.) ihre Freundschaftsspiele beim ESC Rellinghausen. Beide Mannschaften bestimmten jeweils das Spielgeschehen und gewannen verdient. Die C1-Jugend behielt bei der körperlich überlegenen Rellinghauser C3 mit 5:1 die Oberhand und zeigte dabei eine Reihe sehenswerter Spielzüge. Die Tore am Krausen Bäumchen erzielten Jani Dragoni (3), Ege Saygin und Mohammed Al Majdalani. Die G1-Jugend gewann, umrahmt von netten Eltern beider Mannschaften, gegen das 2011er Team des ESC mit 6:1, das Ergebnis hätte aber durchaus noch höher ausfallen können. Ebenfalls am Samstag nahm die "neue" F1-Jugend (bisher F3) am Jubiläumsturnier des SC Glückauf Sterkrade 1937 teil, während die C2-Jugend ein Freundschaftsspiel beim BV Rentfort absolvierte. Gegen die C1 der Gladbecker Gastgeber war der TuS jedoch chancenlos und unterlag mit 0:11 (0:8). - Das ursprünglich für Samstagnachmittag geplante Spiel der Alte Herren 1 beim FC Karnap fand nicht statt. - (8./9.7./mal // pad,goll).

2. Gastro Cup des TuS am Samstag an der Pelmanstraße

Artikel: Südanzeiger, 08.07.2017.
Artikel: Südanzeiger, 08.07.2017.

 

TUS TURNIER TAGE 2017

 

Nachlese

TuS-Torwandschießen beim Schulfest an der Barlebenschule

Fotos: a.s.
Fotos: a.s.

Großer Andrang herrschte am Freitag (7.7.) beim Spieleparcour des diesjährigen Schulfests der Bardelebenschule. Jonas Weiner und Hendrik Schwarz, Spieler der Ersten und Zweiten Mannschaft boten dabei ein Torwandschießen an, die besten Schützen konnten jeweils im Stundenrhythmus eine TuS-Baseball-Kappe, eine Trinkflasche und ein paar Süßigkeiten gewinnen. Viele von der Pelmanstraße bekannte Gesichter in der Schüler- und Elternschaft machten das Ganze zu einer rundherum gelungenen Veranstaltung. - (8.7./mal // a.s.).

Die neue Saison der Senioren steht in den Startlöchern  -  D1-Sieg bei 81

 

Die neue Senioren-Spielzeit 2017/18 steht bereits in den Startlöchern. Am kommenden Sonntag (9.7.) sind die ersten Vorbereitungsspiele vorgesehen, Erste, Zweite und Vierte Mannschaft werden beim DJK TuS Rotthausen 1910 antreten. Die WAZ-NRZ veröffentlichten in ihrer Dienstag-Ausgabe die Zu- und Abgänge der Bezirksligisten, nebenstehend die der Ersten Mannschaft des TuS. Zu ergänzen sind u. a. die Abgänge von Pascal Rolnik (SpVgg. Schonnebeck II.), Daniel Valaev (SV Burgaltendorf) und Hussein Klait (Blau-Weiß Mintard). - Die D-Jugend gewann am Dienstagabend (4.7.) ein Testspiel bei TuS Essen-West 81 mit 8:2. Die Mannschaft, die zurzeit mehrere bisherige Spieler der "alten" E1 integriert, gestaltete die insgesamt faire Partie überlegen und siegte verdient.  (4./5.7./mal).

Nass, aber glücklich: D1-Jugend beim Paddeln auf der Lippe

Gelungene Mannschaftsfahrt zum Abschluss einer ebenso gelungenen Saison

Fotos: pad.
Fotos: pad.

Einen überaus gelungen Abschluss ihrer tollen Saison feierte die bisherige D1-Jugend, die in der kommenden Saison als C1 an den Start gehen wird. Zwei Nächte weilte das Team in Hamm, hatte dabei schon vier der sechs Neuzugänge „im Gepäck“ und eine Menge Spaß. Nach der Abfahrt am Freitagabend stand am Samstagmorgen (1.7.) ein Freundschaftsspiel beim VfL Mark auf dem Programm. 4:4 endete die Partie nach abwechslungsreichen 70 Minuten, wobei den Gastgebern der Ausgleichstreffer erst in der Schlussminute gelungen war. Für den TuS waren Tom, Diego, Jani und Ege erfolgreich. Am Nachmittag ging es dann zum Kanufahren auf die Lippe. Rund 10 km waren die Jungs in sechs Booten und bei strömendem Regen unterwegs. Nass, aber überaus glücklich war das feuchte Abenteuer dann nach rund drei Stunden beendet. In der Jugendherberge genossen dann alle die warme Dusche. Am Sonntagmorgen (2.7.) ging es dann wieder zurück nach Essen.- (3.7./mal // pad).

"Noch-D1"/"Nun-C1"-Jugend beim Freundschaftsspiel beim VfL Mark in Hamm. - Fotos: pad.
"Noch-D1"/"Nun-C1"-Jugend beim Freundschaftsspiel beim VfL Mark in Hamm. - Fotos: pad.

 

TUS TURNIER TAGE 2017

 

Sonntag

Freundschaftliche Atmosphäre auch am zweiten Turniertag

TuS-Turnier-Sonntag, TuS F2 gegen SG Kupferdreh-B. F1. - Fotos: mal (1,8-13,20-26), r.f.(2-7,15-18,27), ings (14,19).
TuS-Turnier-Sonntag, TuS F2 gegen SG Kupferdreh-B. F1. - Fotos: mal (1,8-13,20-26), r.f.(2-7,15-18,27), ings (14,19).

Spielrunden der jahrgangsjüngeren Bambini-Teams sowie beider F-Jugend-Jahrgänge standen am Sonntag (2.7.) auf dem Programm der diesjährigen TuS-Turnier-Tage. Alle drei Veranstaltungen verliefen, genauso wie die Turniere am Vortag, in freundschaftlicher Atmosphäre; ein Dank dafür an alle vierzig Gastmannschaften des Wochenendes und ihre Trainer, Eltern und Betreuer! - ...

Sieben Teams der Jahrgänge 2011 und jünger traten am Sonntagvormittag im Modus Jeder-gegen-jeden gegeneinander an, wobei das TuS-interne Duell der G3 und G4 ausgespart blieb. Die TuS G3-Jugend gewann drei ihrer fünf Spiele, jeweils 1:0 gegen Adler Union 3, Fortuna Bredeney 2 und die G2 von ESG 99/06. Unentschieden 0:0 gegen Nachbar Sportfreunde 07 und 0:2 gegen die G2 der Sportfreunde Königshardt aus Oberhausen lauteten die übrigen Resultate der G3. Die TuS G4-Jugend unterlag den viermal siegreichen Königshardtern knapp mit 0:1, musste sich auch Sportfreunde 07 (0:3), ESG (0:3) und Adler Union (1:2) geschlagen geben und trennte sich von den Bredeneyer Fortunen torlos 0:0. - Die anschließende Pokalübergabe für alle Teilnehmer des Bambini 2-Treffs erfolgte durch die SPD-Ratsmitglieder Julia Jankovic und Hans Ahring. Die Pokale für alle teilnehmenden Teams des Wochenendes wurden durch den SPD-Ortsverein Holsterhausen gestiftet bzw. durch das Büro der Landtagsabgeordneten Britta Altenkamp, die am Nachmittag die Pokal-Übergabe für die Teams des nachfolgenden F2-Jugend-Turnier persönlich vollzog. - ...

TuS Bambini 3. - Foto: r.f.
TuS Bambini 3. - Foto: r.f.

Bei weiterhin erhöhter Luftfeuchtigkeit traten im Anschluss an den Bambini 2-Treff zehn Teams des F-Jugend-Jungjahrgangs (2009) gegeneinander an. Die weiteste Anreise hatte die Mannschaft des TuS Freiheit Deusen aus dem Dortmunder Nordwesten zu bewältigen. Nahezu alle Spiele des Turniers endeten mit knappen Resultaten. In der Gruppe A konnten die F2-Teams von Blau-Weiß Langenberg und SuS Haarzopf jeweils drei Siege in vier Spielen einfahren, wobei das direkte Duell mit 1:0 an die Langenberger ging. Der TuS F3-Jugend gelang ein torloses Unentschieden gegen die F4 von Adler Union Frintrop, musste sich aber in den übrigen drei Partien gegen Deusen (0:1), Haarzopf (0:3) und Langenberg (0:2) geschlagen geben. - In der Parallelgruppe erwies sich die zweimal siegreiche F3 aus Kupferdreh, die mit ihrem Trainer bereits im dritten Jahr hintereinander zu Gast an der Pelmanstraße war, als die torhungrigstes Mannschaft (8 Treffer). Ohne Niederlage blieben die F2-Teams von Westfalia 04 Gelsenkirchen und SV Heißen mit jeweils drei Remis-Spielen und einem 2:1-Erfolg über die F2 von Sportfreunde 07 bzw. einem 1:0 über Kupferdreh-Byfang. - ...

TuS Bambini 4. - Foto: ings.
TuS Bambini 4. - Foto: ings.
TuS Bambini 3. - Foto: ings.
TuS Bambini 3. - Foto: ings.
VfB Frohnhausen F1 gegen TuSEM F1.
VfB Frohnhausen F1 gegen TuSEM F1.

Die besten Wetterverhältnisse des Wochenendes erwischten danach die zehn Teilnehmer des F-Jugend-Turniers für den älteren Jahrgang (2008). Auch dieses Turnier verlief ausgesprochen harmonisch und sah in der Gruppe A mit der dreimal siegreichen F1 der SG Kupferdreh-Byfang die erfolgreichste Mannschaft, der 1:0-Siegtreffer im Spiel gegen die am heutigen Tag etwas unglücklich agierende TuS F2-Jugend fiel dabei mit dem letzten Angriff. Die TuS F2 hatte zum Auftakt gegen die F3 von Union Velbert 2:0 gewonnen und unterlag in den übrigen Partien TuSpo Saarn mit 0:2 und der ebenfalls dreimal siegreichen F1 von ESG 99/06 mit 0:1. - Ebenfalls bereits zum dritten Mal hintereinander Gäste bei den TuS-Turnier-Tagen war die F1 des VfB Frohnhausen mit ihrem Trainer, die in der Pararallgruppe - genauso wie die F1 des TuSEM - ungeschlagen blieb und drei Partien für sich entschied, u. a. mit 2:0 gegen die TuS F1-Jugend, die ähnlich der F2 ihrerseits nicht gerade vom Glück verfolgt wurde. 0:2 gegen den TuSEM, 0:1 gegen VfR 08 Oberhausen und 1:1 gegen die F2 aus Kupferdreh lauteten die übrigen Resultate. - Der TuS-Jugendvorstand bedankt sich an dieser Stelle ausdrücklich bei allen Helfern des Wochenendes, ohne deren Untrerstützung das Turnierwochende nicht in der geschehenen Form hätte stattfinden können! Nur so ist es möglich, dann auch solche Rückmeldungen zu erhalten: „Wir, der VfR 08 Oberhausen bedankt sich für das tolle Turnier... Wir würden uns sehr freuen, wenn wir im nächsten Jahr wieder eingeladen werden...“. - (3.7./mal).

 

TUS TURNIER TAGE 2017

 

Samstag

Erwartete Regenspiele für Bambini und E2-Jugend am Samstag

TuS Turnier Tage am Samstag. - Fotos: r.f. (1,3,4,11-12,17,19), mal (2,5-10,13-16,18,10,21).
TuS Turnier Tage am Samstag. - Fotos: r.f. (1,3,4,11-12,17,19), mal (2,5-10,13-16,18,10,21).

Allzu große Hoffnung auf halbwegs gutes Turnierwetter am Samstag (1.7.) hatten die Vorhersagen der Meteorologen zuletzt nicht mehr gelassen, dennoch blieb es bis zum Nachmittag trockener als zu erwarten gewesen war, während das Ende des E-Jugend-Turniers des jüngeren Jahrgangs, das Spiel der U13-Mädchen gegen die TuS C2 und die Partie der A-Jugend gegen eine TuS Jugendtrainer-Auswahl dann aber tatsächlich im Regen versanken. Sportlich begann der Samstag mit dem Turnier der jahrgangsälteren Bambini mit 10 Teilnehmern, darunter beide jahrgangsältere TuS G-Junioren.- ...

TuS-Turnier-Samstag, E2-Jugend Turnier, VfB Habinghorst gegen TuSpo Saarn.
TuS-Turnier-Samstag, E2-Jugend Turnier, VfB Habinghorst gegen TuSpo Saarn.

In einer insgesamt ausgeglichenen Gruppe spielte die Bambini 1 zunächst zweimal 1:1, gegen Sportfreunde 07 und den TuSEM, anschließend folgte ein 1:2 gegen TuSpo Saarn mit einem ´unglücklichen` zweiten Gegentor, ehe auch die letzte Partie gegen die G2 von Adler Union Frintrop mit 0:0 keinen Sieger fand. Ein Sieg, 2:1 gegen ESG 99/06, ein torloses Remis gegen Blau-Weiß Langenberg zu Beginn trotz einer Fülle guter Tormöglichkeiten, sowie zwei Niederlagen, 0:8 gegen die die Gruppe dominierende Mannschaft des FC Neuruhrort und ein knappes 1:2 gegen den FC Karnap zum Abschluss, lauteten die Resultate der TuS Bambini 2. -

Zehn Teilnehmer umfasste auch das Feld des anschließenden E2-/E3-Jugend-Turniers. Dabei hatte die TuS E2-Jugend am Ende mit drei Siegen (2:0 gegen FC Karnap, 3:0 gegen TuSpo Saarn, 3:2 gegen VfB Habinghorst) und einem Remis (0:0 gegen den Lohauser SV) die beste Bilanz in ihrer Gruppe vorzuweisen, in der sich mit der TuS E2, dem Lohauser SV und dem VfB Habinghorst drei von fünf Teams auf Augenhöhe begegnet waren. In der anderen Gruppe des Turniers gewannen die TuSEM E2 und die E3 der ESG 99/06 zunächst alle ihre Spiele, ehe im direkten Aufeinandertreffen die Mannschaft von der Hubertusburg mit 3:0 die Oberhand behielt. Die TuS E3-Jugend holte ein 2:2 Unentschieden im zweiten Spiel gegen die E4 des FC Stoppenberg, musste sich jedoch in übrigen drei Partien jeweils geschlagen geben, 0:2 gegen den TuSEM, 0:10 gegen ESG und 2:4 gegen SV Gelsenkirchen-Hessler 06 lauteten die Resultate.- ...

TuS E2-Jugend gegen TuSpo Saarn.
TuS E2-Jugend gegen TuSpo Saarn.
TuS E3-Jugend gegen die E4 des FC Stoppenberg.
TuS E3-Jugend gegen die E4 des FC Stoppenberg.
TuS U13-Juniorinnen gegen TuS C2-Jugend.
TuS U13-Juniorinnen gegen TuS C2-Jugend.

Im Anschluss stellten sich mutige U13-Juniorinnen der zum Teil um zwei Jahre älteren TuS C2-Jugend zum Duell, ehe die TuS A-Jugend gegen eine durch einige Akteure der Alte Herren 1 unterstützte Jugendtrainer-Auswahl antrat. Mit Urkunden in die Senioren "verabschiedet" wurden anschließend mit Georg Breuling, Felix Frase, Till Gruhs, Frederik Karbenn, Vithusna Krishnar, Jan Montzka, Pierre Münster, Davis Shirima und Hannes Vester sowie den aktuell im Ausland weilenden Henning Lorenz und Malte Schwarz die Spieler des "scheidenden" 1998er Jahrgangs. Diese werden dem TuS allesamt erhalten bleiben, sofern ihre Ausbildungen nicht einen Umzug erforderlich machen. - (1.7./mal).

"Verabschiedung" der A-Jgd. in die Senioren mit Spiel gegen eine Trainer-Auswahl + Urkundenvergabe. - Fotos: mal
"Verabschiedung" der A-Jgd. in die Senioren mit Spiel gegen eine Trainer-Auswahl + Urkundenvergabe. - Fotos: mal

 

TUS TURNIER TAGE 2017

 

Freitag

Spielpremiere der Bambini 5  -  TuS D-Jgd.-Teams auf Großfeld

Eröffnung der TuS Turnier Tage 2017: Spielpremiere der Bambini 5 gegen die G4 des TuSEM. - Fotos: r.f.
Eröffnung der TuS Turnier Tage 2017: Spielpremiere der Bambini 5 gegen die G4 des TuSEM. - Fotos: r.f.

Mit einem torreichen Spiel der TuS Bambini 5 (U5) bei ihrer Premiere gegen die G4 des TuSEM begannen am späten Freitagnachmittag (30.06.) die diesjährigen TuS Turnier Tage. Im Anschluss an die Partie des Nachwuchs-Jahrgangs 2012 spielten beide TuS D-Jugend-Teams auf Großfeld gegeneinander. Trotz der Dominanz und des Sieges der körperlich z.T. deutlich überlegenen 2004er (D1) hielt die Kombination des D2-Jungsjahrgangs (2005) gepaart mit Spielern der bisherigen E1 (2006) gut dagegen und entäuschte keineswegs. Im Anschluss an das TuS-interne Aufeinandertreffen brach die D1-Jugend mit ihren Trainern zur Mannschaftsfahrt nach Hamm auf, wo das Team als "neue" TuS-C1 u. a. am morgigen Samstag (1.7.) ein Freundschaftsspiel bei der C2 des VfL Mark bestreiten wird. - (30.06./mal).

TuS D1-Jugend und TuS D2-Jugend am Freitagabend an der Pelmanstraße. - Fotos: r.f. (1-5), mal (6-12).
TuS D1-Jugend und TuS D2-Jugend am Freitagabend an der Pelmanstraße. - Fotos: r.f. (1-5), mal (6-12).

Ältere Meldungen  siehe unter 

   

                                     "Neues und Nachrichten - Archiv"

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91
45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

Fanpage der Jugendabteilung

www.facebook.com/tusholsterhausen.essen

Seniorenabteilung bei Facebook

www.facebook.com/djktusholsterhausen

95 Jahre Fußball in ...

1921 - 2016