Spielberichte / Fotos - Saison 2015/16

TuS E2-Jugend im Auswärtsspiel bei FC Saloniki-EFV 2 (6:4), Hövel-/Bäuminghausstraße, 12.09.2015. - Foto: a.k.
TuS E2-Jugend im Auswärtsspiel bei FC Saloniki-EFV 2 (6:4), Hövel-/Bäuminghausstraße, 12.09.2015. - Foto: a.k.

T04: So. 26.06.2016 (A) - Thito-Sports-Cup / ESC Rellinghausen 06

Fotos: mal.
Fotos: mal.

Die TuS E2-Jugend ging heute beim E1(!)-Jugend-Turnier des „Thito-Sports-Cup“ am Krausen Bäumchen an den Start. Ihr erstes Spiel gegen die E4 des gastgebenden ESC Rellinghausen gewann der TuS mit 2:1, die zweite Partie gegen die E1 von TuS Essen-West 81 ging mit 0:2 verloren, ehe Starkregen und Gewitter für eine längere Unterbrechung sorgten. Durch ein 2:0 im letzten Gruppenspiel gegen den SV 1910 Jägerhaus-Linde aus Wuppertal zog die TuS E2 dann als einziges, reines 2006er Team ins Achtelfinale ein, musste sich dort allerdings der überwiegend jahrgangsälteren E1 des FC Merkur Dortmund mit 1:4 geschlagen geben. Dennoch waren Trainer und Betreuer mit dem Gezeigten der "neuen" TuS E1 sehr zufrieden.

T03: Sa. 11.06.2016 (H) - TUS TURNIER TAGE - Platz 3

Fotos: mal (Mannschaft) und r.f. (weitere).
Fotos: mal (Mannschaft) und r.f. (weitere).

Im zehn Teilnehmer umfassenden E2-Jugend Turnier der diesjährigen TUS TURNIER TAGE war die TuS E2 mit einer "A"- und einer "B"-Mannschaft vertreten. In beiden Gruppen ließen die zusammen vier Finalteilnehmer ihre Kontrahenten jeweils deutlich hinter sich. Die "A" Mannschaft der TuS E2 wurde Gruppenzweiter und gewann das anschließende Spiel um Platz 3 gegen SV Union Velbert am Ende klar mit 5:2. Im Finale entschied die E2 des VfL Rheinhausen gegen die E2 des SSV-FCA Rotthausen nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit das Achtmeterschießen mit 4:1 für sich. Die TuS E2 "B"-Mannschaft wurde guter Dritter ihrer fünf Mannschaften umfassenden Gruppe. Der "Dreier" des Tages gelang der Mannschaft mit einem 1:0 gegen Ballfreunde Bergeborbeck. Das TuS "A"-Team hatte sich in den Gruppenspielen einzig Turniersieger Rheinhausen mit 0:1 beugen müssen, dem standen zwei 1:0 Siege gegen FSV Kettwig und DJK Eintracht Borbeck sowie ein 4:0 gegen die E5 des Duisburger SC Preußen gegenüber.

M18: Sa. 23.04.2016 (H) - TuSEM E2  2:7 (0:5)

Fotos: mal.
Fotos: mal.

M16: Sa. 09.04.2016 (H) - FC Saloniki-EFV E1  7:12 (4:8)

Fotos: mal.
Fotos: mal.

M12: Sa. 27.02.2016 (H) - DJK Adler Union Essen-Frintrop E1  1:7 (0:4)

Fotos: mal.
Fotos: mal.

M09: Sa. 05.12.2015 (H) - Sportfreunde Katernberg 1913 E2  9:2 (5:0)

Fotos: mal.
Fotos: mal.

Auf eine erfolgreiche Herbstrunde kann die E2-Jugend zurückblicken, die nach ihrem heutigen 9:2 (5:0) Heimerfolg gegen die E2 der Sportfreunde Katernberg die erste Spielserie der Saison auf dem zweiten Tabellenplatz ihrer Gruppe beendete. Einzig der souveräne jahrgangsältere Tabellenführer SC Phönix erwies sich als eine Nummer zu groß. Einer Niederlage und einem Unentschieden stehen ansonsten nur siegreiche Partien gegenüber. Philipp, Fabian, Melih (2) und Arda brachten den TuS im abschließenden Samstagspiel gegen Katernberg vor der Pause verdient mit 5:0 in Führung. Nach dem Wechsel schlichen sich zunächst einige Unkonzentriertheiten ein, sodass die Gäste auf 1:5 und 2:6 verkürzen konnten, Leo per Abstauber war für das 6:1 verantwortlich. Doch danach bestimmte der TuS wieder das Geschehen und erzielte folgerichtig noch drei weitere Tore. Nach einer sehenswerten Kombination von Colin und Melih traf Arda zum 7:1. Auch der achte Treffer blieb Arda vorbehalten, ehe nach Zusammenspiel von Colin und Arda Melih zum 9:1 Endstand traf.

M07: Sa. 14.11.2015 (H) - Ballfreunde Bergeborbeck E1  7:3 (5:2)

Foto: a.k.
Foto: a.k.

M06: Sa. 07.11.2015 (H) - DJK Katernberg 1919 E2  10:2 (5:1)

Foto: a.k.
Foto: a.k.

Souverän mit 10:2 (5:1) gewann die E2-Jugend am Samstagmittag ihr Heimspiel gegen die E2 von DJK Katernberg 19. Trotz eines schnellen 0-1 Rückstands hatte der TuS das Spiel stets unter Kontrolle. Durch frühes Pressing, Abschlüsse aus der zweiten Reihe und effektives Ausnutzen von Standards ließ die Mannschaft kein geordnetes Aufbauspiel des Gegners zu, der so, ähnlich wie einige Kontrahenten in den letzten Spielen, aus seiner körperlichen Größe kein Kapital schlagen konnte. Beim insgesamt zweifelsfrei verdienten Sieg der TuS E2 trafen Ilyas, Tim, Melih und Colin je einmal sowie Arda, er allein sechs Treffer erzielte, darunter fünf Tore in 15 Minuten und ein lupenreiner Hattrick. - (a.k.).

F02: Sa. 31.10.2015 (H) - DJK Eintracht Borbeck  9:6

Fotos: r.f.
Fotos: r.f.

M05: Sa. 24.10.2015 (H) - FC Karnap 07/27 E2  3:1 (2:1)

Fotos: mal.
Fotos: mal.

Wir gingen mit hohen Erwartungen an das erste Meisterschaftsspiel nach den Herbstferien! Wir wussten, dass das Spiel sehr schwierig werden würde, unser Gegner, der FC Karnap war bis jetzt ungeschlagen mit 12 Punkten Tabellenzweiter.

Direkt nach dem Anpfiff wussten wir warum unser Gegner bisher noch keine Punkte liegengelassen hatte. Karnap war von vornherein wach und macht Druck auf unser Tor. Unsere Jungs wussten sich jedoch zu helfen und es entwickelt sich ein Spiel auf Augenhöhe. Eine Chance jagte die andere, doch die Verteidigung auf beiden Seiten war stabil. Doch dann wollte Colin eine Flanke mit dem Kopf klären, erwischte den Ball unglücklich und es schlug zum 0:1 im eigenen Tor ein. Leo hatte den Ball zu spät gesehen und konnte nicht mehr reagieren.

Unsere Jungs ließen jedoch nicht den Kopf hängen und machten jetzt noch mehr Druck, die Gäste bekamen zusehends große Schwierigkeiten den Ball zu behaupten. Mitte der ersten Halbzeit gelang Colin eine sehr präzise Flanke aus dem Mittelfeld auf Arda, der frei vor dem Torwart zum 1:1 einschob. Von dem Ausgleich beflügelt wollten unsere Jungs die Führung und es begann ein Sturmlauf auf das gegnerische Tor, jedoch fehlte vorne die letzte Konsequenz und ein wenig Glück. Dann konnte Tim einen Konter verhindern und schlug einen langen Ball über alle hinweg nach vorne, und er fand Arda der den 2:1 Führungstreffer schoss. Karnap wurde jetzt wieder aktiver und drängte auf den Ausgleich, doch unsere Defensive war heute überragend. Nach einer Ecke, die auf der Latte aufsetzte, dann ins Aus sprang und wieder zurück ins Feld, kamen Diskussionen auf, unsere Jungs bestanden auf den Abstoß und Karnap hielt den Ball und konnte ein Tor schießen. Die Trainerin von Karnap, die durchweg fair war sagte: "Die Kinder müssen dies selbst entscheiden" und es gab keine Proteste seitens der Trainer als Leo sich den Ball schnappte und eine Abstoß machte, der Treffer zählte nicht. Dies war auch der Schlusspunkt der ersten Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann und unsere Jungs drängten auf das dritte Tor. Einige schöne Kombinationen konnten zunächst vereitelt werden, doch dann nach einer Einzelaktion von Arda stand es 3:1. Karnap baute nun richtig Druck auf und unsere Abwehr musste ordentlich ackern. Jedoch waren Leo und Tim hellwach. Tim, der sein bis jetzt bestes Spiel machte mit einer Zweikampfquote von gefühlt 100%, verhinderte viele Konter der Gegner und war wirklich eine unüberwindbare Mauer für den Gegner. So blieb es dank der sehr starken Mannschaftsleistung beim 3:1.

Super Leistung Jungs! Wenn wir so jedes Spiel angehen, wird es keine Mannschaft gegen uns leicht haben! – (goll).

F01: Sa. 17.10.2015 (H) - Duisburger SC Preußen 1901 E5  3:2 (1:2)

Zur frühen Morgenstund´ begannen wir mit einer neuen und völlig ungewohnten Startaufstellung. Zwei Debütanten spielten von Anfang an, Milad und Abdel. Das Spiel begann gut für unsere Jungs, sie konnten von vornherein Druck aufbauen und spielten sich einige Torchancen raus. Milad konnte einen gelungenen Angriff zum 1:0 abschließen. Danach wurde der Gegner, der gut und vor allem fair spielte, stärker und das Spiel kippte allmählich. Als ein hoher Flankenball sich unglücklich in den Winkel drehte, war der Ausgleich besiegelt. Der DSC erspielte sich danach weitere Chancen und ein unglücklich durch Abdel abgefälschter Querpass landet im eigenen Tor. So ging es mit 1:2 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste Hälfte. Ein paar Wechsel auf unserer Seite brachten frischen Wind und es begann ein Torlauf auf das Tor der Gäste. Tim verpasst zweimal die Chance zum Ausgleich nur ganz knapp, durch zwei schöne Kopfbälle nach tollen Ecken von Fabi. Kurz darauf gelang es Tim jedoch das 2:2 zu schießen, ebenfalls nach einer Ecke von Fabi. Unsere Jungs waren nun auf die Führung aus und wurden immer stärker. Einige schöne Kombinationen gingen knapp am Tor vorbei oder wurden vom guten Torwart von DSC vereitelt.

Kurz vor dem Ende konnte Mirac nach einem wunderbaren Pass von Melih den 3:2 Führungstreffer erzielen. Es war ein gutes Spiel auf Augenhöhe mit einem glücklichen Ende für uns. - (goll).

M04: Sa. 26.09.2015 (A) - TuSEM E3  4:2 (2:1)

Foto: a.k.
Foto: a.k.

Mit 4:2 gewann die E2 ihr heutiges Auswärtsspiel am Fibelweg, nachdem Motto, "man macht immer nur so viel, wie man gerade muss.“ Die Jungs gingen relativ schnell durch zwei Tore von Arda in Führung. Zunächst nach einem tollen Steilpass von Colin, beim zweiten Tor guckte Arda sich den Torwart nach einem kleinen Solo genau aus und schoss dann oben mittig ein. Mit dem Pausenpfiff musste man dann allerdings den Anschlusstreffer hinnehmen. Nach dem Wechsel wurde ein klares Tor von Colin leider nicht gegeben. Bedingt durch die Größe des Spielfeldes und die nicht vorhandene Torlinie wurde das Tor leider nicht gewertet, obwohl der Ball einen halben Meter im Tor war. Danach schossen die Jungs jedoch schnell das 3:1 und 4:1, Samuel konnte zweimal durch eine Kopfballverlängerung einnetzen. Kurz vor Schluss gelang dem TuSEM frei vor dem Tor stehend noch das 4:2. Der Sieg war, auch durch die super Paraden des Ersatzkeepers Ilyas M., zu keiner Zeit gefährdet und aufgrund einer geschlossen Mannschaftsleistung verdient. – (a.k.).

M03: Sa. 19.09.2015 (H) - FC Stoppenberg E2  11:3 (4:0)

Foto: a.k.
Foto: a.k.

Trotz der frühen Uhrzeit haben unsere Jungs von Anfang an Gas gegeben, was überraschend war, da wir eigentlich keine Frühaufstehertruppe sind und gerne mal den Start verschlafen. Unsere Jungs haben das Spiel von Minute 1 dominiert und sich mit schönen Spielzügen immer mehr Chancen erspielt. Das einzige Kriterium der ersten Halbzeit war die Chancenauswertung, die Jungs hätten sich wesentlich öfter belohnen können. Unsere Abwehr stand grundsolide und Schlussmann Leo musste in der gesamten ersten Hälfte nur ein Mal seine Klasse zeigen.

In der zweiten Hälfte waren die Jungs auch wieder klar die bessere Mannschaft, jedoch war der Gegner nun auch im Spiel. Was wir vorne verbessert hatten, ließen wir hinten nach, und so kam der Gegner zu immer mehr Chancen, die schließlich zu Gegentoren geführt haben. Unser Leo hat einige mal großartig Parieren können, bei den Gegentoren war er leider chancenlos.

Am Ende ist nur zu sagen, dass die Jungs heute eine überragende Mannschaftsleistung gezeigt haben und der Sieg in der Höhe völlig verdient ist. - (goll).

M02: Sa. 12.09.2015 (A) - FC Saloniki-EFV Essen E2  6:4 (2:1)

Foto: a.k.
Foto: a.k.

Wir gingen mit hoher Erwartung in das Spiel gegen Saloniki, beim letzten Aufeinandertreffen hatten wir Saloniki mit 17:2 vom Platz gefegt. Das Spiel war bei den Jungs noch im Gedächtnis und sie dachten es wird ein einfaches Spiel und ein Torfestival. Die Mannschaft hatte jedoch nichts gemeinsam mit der, gegen die wir in der F-Jugend gespielt hatten. Nicht nur, dass sie zum Großteil ein Jahr älter waren, es handelte sich auch um einige Spieler aus den Reihen des TuS Helene.

Das Spiel startete holprig, die Jungs wurden nur langsam warm und hatten es schwer den richtigen Rhythmus zu finden. Die aggressive und teilweise unfaire Spielweise des Gegners machte unseren Jungs große Probleme. Jedoch wurde schnell klar, welche Mannschaft spielerisch überlegen war und wir konnten mit 2:0 durch Arda in Führung gehen. Kurz vor der Halbzeit gelang Saloniki jedoch der Anschlusstreffer, den Schock über das Gegentor mussten wir erst einmal alle verdauen. Saloniki startete besser in die zweite Halbzeit und durch zahlreiche ungenutzte Chancen unsererseits konnte Saloniki zum 2:2 ausgleichen und mit 3:2 in Führung gehen. Den Rückstand steckten unsere Jungs jedoch gut weg, mit schönen gemeinsamen Kombinationen konnten sich unsere Jungs wieder ran kämpfen. Samuel erzielte das 3:3 und kurz darauf das 3:4. Auf dieser Führung wollten wir uns jedoch nicht ausruhen.

Es wurde ein Sturmlauf auf das Tor von Saloniki gestartet, der Keeper stand leider ein paar Mal genau richtig und konnte alles parieren. Das Chancenverhältnis zu dieser Zeit war gefühlt 50 zu 1. Nach einer Unaufmerksamkeit unsererseits konnte Saloniki einen Konter abschließen und glich zum 4:4 aus. Es deutete sich ein Unentschieden an, was wenn man den Verlauf des Spieles betrachtete, nicht gerechtfertigt gewesen wäre. In der letzten Minute liefen Colin und Arda in Richtung Sieg. Arda konnte eine schöne Kombination zum 4:5 abschließen. Kurz nach dem Anstoß erkämpfte sich Arda erneut den Ball, doch dieses Mal legte er zu Colin auf, der mit einem Hammer „das Ding“ in Richtung Tor „hämmerte“, der Torwart konnte den Ball nicht kontrollieren und er kullerte ins Tor. 4:6. Das war der Schlusspunkt des Spiels.

Der Sieg war absolut verdient, fiel nur in Anbetracht der Chancen zu gering aus. Die Trainer standen kurz vor dem Herzinfarkt, nächstes Mal nicht so knapp! – (goll).

Facebookseite Jugend

Facebookseite Senioren

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91 - 45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

97 Jahre Fußball in ...

1921 - 2018