Spielberichte / Fotos - Saison 2014/15

M22: Sa. 09.05.2015 (H) - Vogelheimer SV D1  2:4 (0:1)

Fotos: s.v.g.
Fotos: s.v.g.

Anlässlich des letzten Meisterschaftsspiels mit Sascha als Trainer kamen noch einmal alle Kinder zum heiß erwarteten Kellerduell gegen den Tabellenletzten  Vogelheimer SV. Auch zahlreiche Eltern an der Seitenlinie gaben dem "Abschiedsspiel" für Sascha einen würdigen Rahmen. Die Spannung vor dem Spiel war groß, so konnte man mit einem Punktgewinn gar noch auf den 4. letzten Tabellenplatz klettern. - Aber warum sollte es hier anders laufen als in der Bundesliga, die Spieler wirkten in Halbzeit eins gehemmt, eher zurückhaltend, da haben wir schon andere Auftritte erlebt. Der Gegner passte sich dem Spielniveau an, das Spiel plätscherte so dahin, bis dann kurz vor dem Pausenpfiff den Gästen überraschend der Führungstreffer gelang. - In Halbzeit zwei wurde es zunächst nicht besser, Vogelheim erhöhte gar auf 0:2. Erst jetzt fand die Mannschaft über Kampf und Laufbereitschaft zurück ins Spiel und konnte durch Marko auf 1:2 verkürzen. Im Anschluss entwickelte sich ein intensives Spiel, die Gäste erhöhten wieder auf 1:3, Viktor konnte auf 2:3 verkürzen. In den Schlussminuten warf Sascha nochmalig alles nach vorne, die Mannschaft wurde aber nicht belohnt, ein Konter brachte die Entscheidung, Endstand 2:4. - Das war sehr schade, hatten sich doch alle für heute etwas ausgerechnet. So wird sich erst "am grünen Tisch" entscheiden, ob die Mannschaft in der Leistungsklasse bleiben kann, dies hängt von Rückzugsplänen anderer Teams ab. – (s.v.g.).

M21: Sa. 25.04.2015 (H) - Ballfreunde Bergeborbeck D1  2:4 (1:2)

Foto: mal.
Foto: mal.

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: mal.

M19: Sa. 11.04.2015 (H) - SG Essen-Schönebeck 19/68 D1  0:9 (0:2)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

Erneut die Grenzen aufgezeigt

Wieder einmal wurden der D1 die Grenzen aufgezeigt, heute bei der jahrgangsälteren D1 aus Schönebeck. - Hielt man sich mit Glück und Geschick bis zur Halbzeit noch recht wacker (es stand nur 0:2), fielen nach Wiederanpfiff direkt weitere Tore durch die sehr gut harmonierenden Schönebecker. Eine richtige Torchance für den TuS gab es nicht. Zum Ende der Spielzeit schwanden zudem noch die Kräfte, so dass es letztendlich eine deutliche 0:9 Niederlage gab. In der Tabelle sind die Jungs auf den drittletzten Rang abgerutscht, da Vogelheim aber gegen BV Altenessen gewonnen hat wird es ein spannendes Saisonfinale geben. - (s.v.g.).

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: s.v.g.

F02: Sa. 04.04.2015 (A) - DJK Teutonia Schalke-Nord  3:1

Foto: r.f.
Foto: r.f.

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: r.f.

Foto: r.f.
Foto: r.f.

M17: Sa. 14.03.2015 (A) - ESC Preußen 02 D1  1:13 (0:4)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

Klassenunterschied

Beim ESC Preußen unterlag die D1 heute deutlich mit 1:13. In Halbzeit eins hielt sich die Abwehr mit Glück und Geschick halbwegs beachtlich, es ging mit 0:4 Rückstand in die Pause. Nach dem Seitenwechsel war es leider aber nur noch eine Abwehrschlacht, in der der Gegner den Klassenunterschied zwischen beiden Mannschaften deutlich aufzeigte. Dass es heute schwer werden würde, war vorher allen bekannt, allerdings musste Trainer Sascha mit einem halben Dutzend Absagen leben, so dass die Niederlage dann folgerichtig doch sehr heftig ausfiel. Den Ehrentreffer für TuS erzielte Marco. – (s.v.g.).

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: s.v.g.

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

M15: Sa. 28.02.2015 (A) - FC Karnap 07/27 D1  2:2 (2:0)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

Packendes Abstiegsduell der D1 in Karnap

Mit einem Auswärtssieg hätte die D1 am Samstag beim Vorletzten in Karnap vorzeitig die Weichen Richtung Klassenerhalt stellen können. Die Vorzeichen waren gut, Sonnenschein und fast alle Mann an Bord. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Der TuS war allerdings abgezockter und nutze die wenigen sich bietenden klaren Möglichkeiten und ging mit einer 2:0 Halbzeitführung (dank Bene und „Kopfballungeheuer“ Marco) in die Pause.

Nach der Pause ein anderes Bild, auf Seite der Gastgeber machte besonders ein Junge der einen Kopf größer als alle anderen war, machte mächtig Druck. Und da der TuS leider die 2-3 klaren sich bietenden Konterchancen nicht nutzen konnte, kam es wie es kommen musste, zwei Gegentore, Hochspannung bis zum Schluss, und eine letztendlich leistungsgerechte Punkteteilung. - (s.v.g.)

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: s.v.g.

M14: Sa. 14.02.2015 (H) - SpVgg. Schonnebeck 1910 D1  0:5 (0:3)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

Keine unerwartete Niederlage

Die D1 spielte heute gegen die jahrgangsältere D1 aus Schonnebeck und es gab die einkalkulierte Niederlage. Diese fiel mit einem 0:5 jedoch deutlich verbessert aus, nimmt man das Hinspiel zum Vergleich. In Halbzeit eins lief beim TuS eigentlich kein Angriff nach vorn, aber in der Abwehr ließen die ersatzgeschwächten Jungs trotzdem nicht allzu viele Chancen zu. Ein 0:3 Halbzeitstand war aber nicht zu vermeiden. - In der zweiten Hälfte lief es besser, der TuS erspielte sich sogar 2-3 gute Chancen durch Alper und Bene. Hinten ging es allerdings nun auch turbulenter zu und man bekam den Ball nur selten aus der Gefahrenzone. Am Ende stand es verdientermaßen 0:5. - (s.v.g.).

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: s.v.g.

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

M13: Sa. 07.02.2015 (H) - BV Altenessen 06 D1  4:2 (2:0)

Fotos: s.v.g.
Fotos: s.v.g.

Wichtige Punkte

Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt erkämpfte sich heute die D1 gegen das Team von BV Altenessen. - Einige Spieler mussten leider zum Teil wegen Erkrankung absagen, jedoch wurden diese ebenbürtig von 4 Spielern aus der D2 vertreten. -

Es entwickelte sich, wie zu erwarten, ein ausgeglichenes Spiel, jedoch erspielte sich der TuS mit zunehmender Spieldauer die besseren Chancen und erzielte durch Alper und Matti eine 2:0 Halbzeitführung. Neben einem überragendem Finn in der Abwehr, der wirklich immer noch einen Fuß an den Ball bringen konnte,  wenn es einmal brenzlig wurde, überzeugte der Rest der Mannschaft durch eine absolut ausgeglichene, kämpferische Gesamtleistung. - In Halbzeit zwei fielen noch auf jeder Seite zwei Tore (durch Alper und Timo für den TuS). Wirklich in Gefahr schien dieser Sieg jedoch nie zu sein. - Hoffentlich wird die Mannschaft an diese Leistung anknüpfen, jedoch wartet am nächsten Woche wohl ein scheinbar nicht zu schlagender Gegner. – (s.v.g.).

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: s.v.g.

M11: Sa. 06.12.2014 (A) - Vogelheimer SV D1  2:1 (1:1)

Kellerduell - Letzter gegen Vorletzter

Die Vorzeichen waren klar, beide Mannschaften wollten heute unbedingt einen "3er" einfahren, um so zumindest Anschluss an die hinteren Plätze zu halten.

An der Seitenlinie stand neben Sascha heute erstmals Thorsten, der in die Co-Trainer Rolle des "zurückgetretenen" Christoph getreten ist. Das Trainergespann hat die Mannschaft gut eingestellt auf dieses wichtige Spiel. Der TuS war in der Anfangsphase das bessere Team, aber man merkte doch beiden Mannschaften die Angst an, einen Fehler zu machen. Es entwickelte sich aber ein ansprechendes Spiel mit zwei Mannschaften auf Augenhöhe (endlich einmal wieder...) und es lebte von der enormen Spannung. Mitte der ersten Halbzeit gelang Bene dann tatsächlich die erhoffte Führung, doch diese hielt nur zehn Minuten, 1:1 hieß es zum Halbzeittee.

Es ging weiter wie bisher, der TuS war optisch überlegen, teilweise zu verspielt, mit etwas mehr Abschlusswillen hätte die Führung erzielt werden können. So spielte aber immer die Angst mit, wenn Vogelheim seine seltenen Angriffe vortrug.

Kurz vor Schluss aber die Erlösung: 2:1 in der 59. Minute. Die Freude zumindest nicht als Tabellenletzter in die Winterpause zu gehen war entsprechend groß. – (s.v.g.)

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: s.v.g.

M10: Sa. 29.11.2014 (H) - SG Essen-Schönebeck 19/68 D1  0:6 (0:1)

Foto: mal.
Foto: mal.
Foto: mal.
Foto: mal.

M08: Sa. 15.11.2014 (H) - DJK Adler Union Essen-Frintrop D1  1:8 (1:2)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

Schwere Hürde

Vor einer schweren Aufgabe standen heute die Jungs, ging es doch gegen den Tabellenzweiten aus Frintrop. - Sascha hat die Mannschaft offenbar aber gut eingestellt und heiß gemacht, so hielt man gegen den haushohen Favoriten in Halbzeit 1 durchaus gut mit. Marco schaffte in Minute den 1:1 Ausgleich, mit einem knappen 1:2 Rückstand ging es in die Pause. - In dieser hat allerdings offenbar der Frintroper Trainer seine Mannschaft aufgeweckt. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte der Gast innerhalb von einer Minute auf 1:5. Aus der Traum vom überraschenden Punktgewinn, den wir aber auch nicht wirklich erwarten durften. Am Ende hieß es 1:8. Jetzt heißt es vorbereiten auf nächsten Samstag zum Kellerduell in Bergeborbeck. – (s.v.g.).

M05: Sa. 27.09.2014 (A) - DJK SG Altenessen D1  2:4 (1:2)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

Knappe 2:4 Niederlage in Altenessen

Mit drei "neuen" Gesichtern ging es zum Auswärtsspiel nach Altenessen, aufgrund einiger Absagen war Sascha froh, dass die 02er Jahrgänge Timo, Nils und Daryl aus anderen TuS Mannschaften aushelfen konnten. Es ging auch schnell gut los, Lennart schoss sein erstes Saisontor zur verdienten Führung. Auch im Anschluss ging es munter zu, die Gastgeber konnten schnell ausgleichen. Aber alle merkten, dass hier heute Punkte zu holen waren. Insbesondere der mitspielende Keeper Timo sorgte auch hinten für Sicherheit. Nach einigen Spielerwechseln dann allerdings doch kurz vor dem Halbzeitpfiff eine Unachtsamkeit in der Abwehr, trockener Schuss, 2:1 für Altenessen. 

Leider folgten Mitte der 2. Halbzeit noch zwei weitere Gegentore für kurzzeitige Ernüchterung. Die Jungs zeigten aber im Anschluss eine gute Moral, schossen den 2:4 Anschlusstreffer und erarbeiteten sich in der Schlussphase noch einige Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Schade, mit ein wenig Glück wäre wirklich mehr drin gewesen. – (s.v.g.).

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: s.v.g.

M04: Sa. 20.09.2014 (H) - FC Karnap 07/27 D1  3:0 (0:0)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

Erste Punkte für die D1

Nach den drei Auftaktniederlagen in Folge war allen bewusst, wie schwierig es werden wird in dieser Leistungsklasse Punkte zu holen. Umso größer und sichtbar war die Freude bei allen Spielern und Trainern nach dem Abpfiff. Den Sieg hatten sich die Jungs aber auch wirklich mit einer sehr geschlossenen und kämpferischen Leistung über die gesamte Spielzeit verdient. Von Beginn an zeigten die TuS-Jungs keinerlei Scheu oder Nervosität und hielten in Halbzeit 1 das Spiel offen. Es gab zwar 3 Aluminiumtreffer vom Gast aus Karnap, aber auch Alper hatte durchaus 1-2 Chancen den Führungstreffer zu erzielen. Mit einem 0:0 ging es in die Pause.

Halbzeit 2 begann ebenso energisch wie die erste aufhörte. Ein Doppelschlag von Alper in der 35. Minute versetzte Karnap aber kurzfristig in Schockstarre, damit hatten die Gäste beim Schlusslicht TuS nicht gerechnet. In der Folgezeit spielten die Jungs aber souverän und konzentriert weiter. Bene erhöhte in Minute 44 sogar noch zum 3:0 Endstand. Mit dem tollen Ergebnis haben wir den letzten Platz verlassen. Mal schauen was nächste Woche kommt... – (s.v.g.).

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: s.v.g.

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: mal.

Foto: mal.
Foto: mal.

M03: Sa. 13.09.2014 (A) - SpVgg. Schonnebeck 1910 D1  0:11 (0:3)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

Chancenlos in Schonnebeck: 0:11

Christoph stand heute als Cheftrainer an der Linie, er vertrat den derzeit urlaubenden Sascha. - Von Beginn an standen unsere Jungs mächtig unter Druck. Schonnebeck drückte, hatte zahlreiche Chancen, aber mit viel Dusel überstand man die Anfangsphase ohne Gegentor. Der TuS hatte plötzlich sogar 1-2 eigene, wenn auch nicht wirklich gefährliche Chancen. In Minute 14 kam es dann aber doch, wie es sich abgezeichnet hatte, 1:0 für Schonnebeck. Und die körperlich als auch spielerisch überlegenen Gastgeber legten noch in der ersten Hälfte nach zur 3:0 Halbzeitführung.

In Halbzeit 2 ein ähnliches Bild: Nur einige wenige, gelungene Angriffe unserer Jungs. Dagegen sehr konsequentes Spiel von Schonnebeck, über die gesamte Breite des Platzes schnell vorgetragene Angriffe. So fielen schnell noch weitere Tore bis alle Dämme brachen. Es gab die erwartete Niederlage, Endstand allerdings heftig, 0:11. - (s.v.g.).

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: s.v.g.

M02: Sa. 06.09.2014 (A) - BV Altenessen 06 D1  3:6 (0:5)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

6:3 Niederlage bei BV Altenessen

Hatte man sich doch etwas ausgerechnet beim heutigen Gegner (0:6 Niederlage im ersten Spiel), war es doch um so ärgerlicher, dass Sascha auf die sonst so spielstarken Finn und Viktor, als auch noch auf Stammkeeper Luis verzichten musste. Undankbare Aufgabe für Mathi, der untrainiert ins Tor ging.

Zu dem Umstand gesellte sich schon in der 3. Spielminute ein klares Abseitstor des BVA, welches den TuS nicht sicherer werden lies. Auch in der Folgezeit pfiff der junge Schiri (vorwurfsfrei) einige seltsame Abseitssituationen auf beiden Seiten. Es zeigte sich aber, dass die TuS Jungs diesbezüglich noch einiges lernen können.

Hätte Alper Mitte der ersten Halbzeit eine Riesenchance zum 1:2 genutzt, wäre es evtl. noch einmal spannend geworden. So aber nutze der nicht wirklich überlegene Gastgeber seine Chancen zum zwischenzeitlichen 5:0. Erst ab Mitte der 2. Halbzeit kamen die Jungs zu einigen gefälligen Angriffen, 1x Marco und 2x Alper sorgten für die Tore beim 3:6 Endstand.

Alles in allem ärgerlich, zeigt es sich doch, dass nur wenn alle Spieler verfügbar sind, diese Saison eine reelle Chance auf Punkte besteht. Auf ein Neues nächsten Samstag in Schonnebeck, die dem heutigen Gegner die erwähnte 6:0 Niederlage bei brachten... - (s.v.g.).

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: s.v.g.

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

M01: Sa. 30.08.2014 (H) - FC Stoppenberg D1  1:4 (0:2)

Foto: mal.
Foto: mal.

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: mal.

Foto: mal.
Foto: mal.

Facebookseite Jugend

Facebookseite Senioren

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91 - 45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

97 Jahre Fußball in ...

1921 - 2018