Spielberichte / Fotos - Saison 2014/15

Rückrunde  -  Januar bis Juni 2015

T01: So. 24.05.2015  -  AMFORA CUP  -  Porec / Kroatien  -  Endrunde

(4) - USD Longare Castegnero (ITA)  3:0  (Wertung)

Der Gegner trat aus Feigheit nicht mehr an. Oder Trainer und Mannschaft gingen shoppen... - Fotos: mal.

(3) - FC Gratkorn (AUS)  0:2

Tore: 0:1 (3.) per Kopf nach einer Ecke, 0:2 (12.) Solo über rechts bis zum Torabschluss. - Für den TuS spielten gegen den verdienten Turniersieger: Frederik - Pierre, Nick (Fabian), Henning, Timo - Malte, Till, Hannes, René, Nico (Jan M.) und Hendrik. - Fotos: mal.

(2) - SV Union Fladnitz (AUS)  0:0

Tore: Fehlanzeige. - Für den TuS spielten: Frederik - Pierre, Nick, Henning, Davis - Malte, Till, Hannes, René, Nico und Jan H. - Fotos: mal.

(1) - NK Jadran Porec (KRO)  1:2

Tore: 1:0 René (11.) Elfmeter nach Foul an Nico und ausbleibender Roter Karte, 1:1 (19.) aus zwei Metern im Nachschuss nach einer Ecke aus klarer Abseitsposition, 1:2 (24.) nach Ecke und nicht geahndeter Attacke eines anderen Angreifers gegen Frederik, Fazit: keine Chance gegen Kroaten-Mafia. - Für den TuS spielten: Frederik - Pierre, Nick, Henning, Davis - Malte, Till, Hannes, René, Nico und Jan H. - Fotos: mal.

T01: Sa. 23.05.2015  -  AMFORA CUP  -  Porec / Kroatien  -  Gruppenspiele

Foto: mal.
Foto: mal.

(4) - TSV Kuppingen 2 (D)  5:0

Tore: 1:0 Jan H. (2.) aus zwei Metern nach Rechtsflanke von René, 2:0 Till (4.) nach Querpass von Nico und vorherigem Zuspiel von René, 3:0 Jan H. (10.) Flachschuss aus gut zwanzig Metern nach Rückpass von Pierre, 4:0 Till (17.) nach Ecke von René, 5:0 Till (22.) nach Vorarbeit von Nico. - Für den TuS spielten: Frederik - Pierre, Nick (Nils), Henning, Davis - Malte (Timo), Till, Hannes, Jan H. (Hendrik), René und Nico. - Fotos: mal.

(3) - SV Ebersbach 1910 (D)  0:1

Tor: 0:1 (25.+2.) in der Nachspielzeit mit dem ersten wirklich gefährlichen Angriff. - Für den TuS spielten: Frederik - Pierre, Nick, Henning, Davis - Malte, Till, Hannes (Jan M.), Jan H., René und Nico (Nils). - Fotos: mal.

(2) - USD Longare Castegnero (ITA)  0:1

Tor: 0:1 Foulelfmeter (12.) nach Foul von Nick. - Für den TuS spielten: Frederik - Pierre, Nick, Henning, Davis - Malte, Till, Hannes, Jan H., René und Nico. - Fotos: mal.

(1) - SV Union Fladnitz (AUS)  2:0

Tore: 1:0 Henning (11.) Flachschuss nach zu kurz abgewehrter Ecke, 2:0 Till (22.) aus halblinker Position ins lange Eck, nach Hackenzuspiel von René im Strafraum. - Für den TuS spielten: Frederik - Pierre, Nick, Henning, Davis - Malte, Till, Hannes (Jan M.), Jan H., René und Nico (Nils). - Fotos: mal.

M20: So. 10.05.2015 (H) - Vogelheimer SV B1  3:2 (2:0)

Fotos: mal.
Fotos: mal.

In ihrem letzten Saisonspiel gewann die B1-Jugend gegen den Vogelheimer SV mit 3:2 (2:0). Tore von Till von der linken Seitenauslinie (!) in der 2., sowie von René per Kopf nach Kopfballverlängerung von Till in der 7. Minute sorgten für ein frühes 2:0. Der TuS verpasste bis zur Halbzeit eine höhere Führung. Nico per Kopf in der 16., sowie in der 30. und 36. Minute scheiterte am Torwart oder zielte vorbei, ein 25-Meter-Schuss von Davis strich am Pfosten vorbei ins Toraus (21.) und ein Schuss von Jan H. landete in den Armen des VSV-Keepers (30.). Hinzu kam ein wegen Abseits nicht gegebenes Tor von Nico nach Querpass von Hannes (24.), während die Gäste auf der Gegenseite am langen Pfosten vorbei zielten (11.) und fünf Minuten vor der Halbzeit den TuS im eigenen Fünfmeterraum in arge Verlegenheit brachten. Mit ihrer dritten Chance nach Wiederbeginn gelang den nach dem Wechsel immer mehr aufkommenden Gästen nach 51. Minuten der 1:2 Anschlusstreffer, als es dem TuS nach einer Ecke nicht gelang, den Ball entscheidend aus der Gefahrenzone zu befördern. Gegen weiter anstürmende Gäste ergab sich dann vor allem in der Schlussphase eine Unzahl bester Konterchancen, die zunächst jedoch allesamt nicht verwertet werden konnten. Allein Nico scheiterte gleich dreimal in  aussichtsreicher Position (72., 74., 76.), ein Heber von Hannes nach Pass von Till landete auf der Latte (75.) und ein Schuss von René wurde gehalten (79.). Erst in der Nachspielzeit gelang Jan H. nach Rückpass von Till von der Strafraumgrenze aus das 3:1 (80.+3.), dem aber dann prompt noch der zweite Treffer des VSV folgte, als ein lang in die Spitze gespielter Ball auf eine unkonzentrierte TuS Defensive traf (80.+4.). - Nach diesem Sieg beendete die B1- Jugend die Saison in der Leistungsklasse als Tabellenfünfter nur durch das schlechtere Torverhältnis vom Vierten Adler Union Frintrop getrennt und mit 12 Punkten Vorsprung auf den Sechstplatzierten VfB Frohnhausen. - Für den TuS spielten heute: Frederik - Pierre, Nick, Henning, Davis - Malte, Till, Hannes, Jan H., René, Jan M., Nils und Nico.

Foto: mal.
Foto: mal.

M19: So. 03.05.2015 (A) - TuS Essen-West 1881 B1  9:0 (5:0)

Foto: mal.
Foto: mal.

Im vorletzten Saisonspiel ließ die B1-Jugend der personell dezimierten B-Jugend von TuS Essen-West 81 keine Chance ließ. Zwei Tage nach ihrem Kreispokalfinalauftritt gewann die TuS B1 an der Keplerstraße mit 9:0 (5:0). Die Treffer erzielten Nico aus kurzer Distanz nach Rechtsflanke von Hannes (1.), René nach Pass in den Strafraum von Nick (18.) sowie per Foulelfmeter (27.) nach Foul an Malte, erneut Nico, der den Torwart nach Zuspiel von Malte ausspielte und einschob (35.) und Henning mit einem platzierten Flachschuss (39.) vor der Pause, sowie Pierre ebenfalls per Flachschuss nach einer abgewehrten Ecke (64.), Hannes aus zwei Metern nach Kopfballablage von Jan und vorheriger Ecke von René (67.), Till Gruhs von halblinks kommend nach Kopfballverlängerung von Hendrik (70.) und Jan H. nach Querpass von Hannes nach dem Wechsel. Neben einer Vielzahl vergebener weiterer Chancen setzte Davis in der 19. Minute einen an René verursachten Foulelfmeter über das Tor. - Für den TuS spielten heute: Frederik - Pierre, Nick, Henning, Davis, Nils - Malte, Till, Hannes, Jan H., René, Mikail, Jan M., Nico und Hendrik.

Foto: mal.
Foto: mal.

Kreispokalfinale der B-Junioren,

Freitag, 1. Mai, Sportanlage Schetters Busch,

DJK SG Altenessen - DJK TuS Holsterhausen 1921

3:1 (1:1)

Fotos: mal.
Fotos: mal.

Der neue Kreispokalsieger der B-Junioren heißt SG Altenessen. Der designierte Leistungsklassenmeister behielt im Finale nach achtzig kämpferischen Minuten letztlich verdientermaßen mit 3:1 (1:1) die Oberhand. Am Ende musste die TuS B1 die Qualität des Gegners anerkennen. Die SGA ging nach zwanzig Minuten in Führung, doch nur vier Minuten später gelang Nico auf Zuspiel von René der Ausgleich. Zwei Minuten nach Wiederbeginn kassierte der TuS unglücklich den zweiten Gegentreffer als Frederik einen 30-Meter-Schuss passieren lassen musste. Zwanzig Minuten vor dem Ende entschieden die Altenessener mit 3:1 nach einem erfolgreich abgeschlossenen Solo über rechte Angriffsseite das Spiel endgültig. Der TuS erspielte sich auch seinerseits einige gute Torgelegenheiten, doch im Abschluss fehlte leider dann auch das nötige Quäntchen Glück. - So verfehlten zwei Direktabnahmen von René im Fünfmeterraum (49.,63.) nur denkbar knapp ihr Ziel, einen Fernschuss von Jan H. konnte der SGA-Keeper nur mit Mühe und dazu gehörigem Dusel entschärfen (54.) und auch zwei weitere Male endeten in der Schlussviertelstunde aussichtsreiche Schussgelegenheiten in den Armen des Altenessener Torwarts (Jan H. 72., René 75.). Auf der Gegenseite stand dem TuS bereits nach wenigen Sekunden sowie bei einem Altenessener Innenpfostentreffer (18.) das Glück zur Seite, und gleich dreimal hielt Torwart Frederik Karbenn die Seinen in der ersten Hälfte im Spiel, als er jeweils Schüsse aus kurzer Distanz entschärfen konnte. - Trotz der Niederlage vertrat die B1-Jugend den TuS somit mehr als würdig und nahm nach Spielschluss den verdienten Applaus des schwarz-gelben Fanblocks entgegen. Dieser wiederum war mit Abstand die Nummer 1 am Schetters Busch, wo am Maifeiertag alle vier Kreispokalendspiele der Jugend im Kreis 13 ausgetragen wurden. Im Anschluss wurde die erste Finalteilnahme einer TuS Mannschaft im Kreispokal überhaupt am Sportplatz an der Pelmanstraße gebührend bis in die späten Abendstunden gefeiert. Nach dem "Auszug" des TuS am Schetters Busch war wieder Ruhe eingekehrt im weiten Schonnebecker Rund. Sogar die Vögel waren wieder zu hören... - Ein großer Dank an die Zweite und Dritte Mannschaft und deren Umfeld für den wahnsinnigen Support, an die Spielereltern für deren großartige „Orga“ und das ganze Drumherum, an die zahlreichen TuS-ianer der Jugend und Senioren, die den Weg zum Schetters Busch gefunden haben, sowie an alle Groß- und Kleinsponsoren und zahlreichen Helfer, die diesen Tag mit möglich gemacht haben. - Für den TuS spielten heute: Frederik - Hannes, Nick, Henning, Pierre, Davis - Malte, Till, Jan M. Floris, Jan H., René und Nico; Ersatzbank: Nils, Mikail, Kerem und Hendrik.

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: mal.

Das schrieb Veranstalter SpVgg. Schonnebeck auf seiner Internetseite:

Foto: nal.
Foto: nal.

M18: So. 26.04.2015 (H) - DJK SG Altenessen B1  0:2 (0:1)

Foto: mal.
Foto: mal.

Fünf Tage vor dem Kreispokalendspiel gegen den gleichen Gegner verlor die B1-Jugend gegen Tabellenführer SG Altenessen an der Pelmanstraße mit 0:2 (0:1). Torchancen waren zunächst lange Zeit rar gesät, doch mit ihrem ersten wirklich gefährlichen Angriff in der 28. Minute gingen die Gäste in Führung. Kurz vor der Pause hielt Frederik den TuS dann gleich zweimal durch beherztes Herauslaufen und gutes Stellungsspiel im Spiel (39., 40.). - Nur drei Minuten nach Wiederbeginn erzielten die Gäste dann den zweiten Treffer, als eine Hereingabe von links in der Mitte einen frei stehenden Abnehmer fand. Bei diesem Ergebnis blieb es dann auch bis zum Ende. Schwerer als die Niederlage wiegt jedoch das verletzungsbedingte Ausscheiden von Till (51.) und Davis (70.), das deren Einsätze im Kreispokalfinale am kommenden Freitag äußerst fraglich macht. Nach einem zunächst ausgeglichenen Spiel mit einem ausgewogenen Chancenverhältnis, nahmen die Gäste heute jedoch aufgrund der zweiten Hälfte die drei Punkte verdientermaßen mit zur Kuhlhoffstraße. - Für den TuS spielten heute: Frederik - Nils, Nick, Henning, Davis - Malte, Till, Pierre, Nico, René, Mikail, Hannes, Jan M. und Kerem.

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: mal.

Foto: mal.
Foto: mal.

M17: So. 19.04.2015 (H) - ESC Preußen 02 B1  5:5 (2:1)

Foto: mal.
Foto: mal.

Bis 13 Minuten vor dem Ende führte die B1-Jugend gegen den Tabellenzweiten ESC Preußen klar mit 5:2, kassierte danach jedoch noch drei Gegentore und hatte Glück in der Nachspielzeit, als die Gäste nur den Innenpfosten trafen. Hannes nach Freistoß von Jan H., Kopfballverlängerung von Nico und Torwartfehler (15.) und Nico aus vier Metern nach Freistoß von Jan H. (25.) hatten für eine 2:0 Führung gesorgt, dem nach einem Ballverlust im Aufbauspiel nur drei Minuten später der Anschlusstreffer der Gäste folgte. Eine weitere gute Chance ließ der ESC dann kurz vor der Pause liegen (38.). Fünf Minuten nach Wiederanpfiff  markierte Pierre per Kopf nach Ecke von Jan H. das 3:1, sieben Minuten später verkürzte der ESC nach einem Konter auf 2:3. Nach Foul an René und anschließendem Handspiel erzielte Jan H. per Strafstoß in der 58. Minute das 4:2, dem Hannes kurz darauf nach einem Abwehrfehler (62.) den fünften Treffer folgen ließ. In der 66. Minute hatte René Pech als sein Schuss nach einem fulminanten Sololauf vom Innenpfosten zurück ins Feld prallte. Es wäre das 6:2 und damit vermutlich die Entscheidung gewesen. Stattdessen erzielten die Preußen im direkten Gegenzug mit einem Sonntagsschuss von der Seitenauslinie das 5:3 (67.) und bliesen anschließend zur weiteren Aufholjagd. Nur zwei Minuten später hieß es nur noch 5:4, nachdem ein Flachschuss von der Strafraumgrenze seinen Weg ins Ziel fand. Danach konnte der Gästekeeper noch einen Schuss von Mikail parieren (74.), ehe die Preußen per Kopf nach einer Ecke zwei Minuten vor dem Abpfiff doch noch ausglichen. - Für den TuS spielten heute: Frederik - Pierre, Nick, Henning, Davis - Malte, Till, Hannes, Jan H., René, Floris, Mikail und Nico.

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: mal.

Foto: mal.
Foto: mal.

M16: So. 22.03.2015 (A) - FC Stoppenberg B1  4:1 (3:1)

Foto: mal.
Foto: mal.

Trotz eines 0:1 Rückstandes gewann die B1-Jugend heute Mittag am Hallo ihre Auswärtspartie beim FC Stoppenberg am Ende souverän mit 4:1. Die kampfstarken und giftig agierenden Gastgeber gingen zunächst mit einem eher harmlosen 14-Meter-Flachschuss in Führung (10.), dem ein Ballverlust im Mittelfeld vorausgegangen war. Doch bereits sieben Minuten später lupfte der am kurzen Pfosten lauernde Mikail den Ball nach einer Ecke von Till über den Torwart hinweg zum Ausgleich ins Netz. Ein weiter Freistoß von Nick und ein sehenswerter Kopfball von Till sorgten zwei Minuten später für das 2:1, dem Nick mit einem verwandelten Foulelfmeter unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff das 3:1 folgen ließ. Jan M. war im Strafraum nach Pass von Jan H. umgerissen worden. In der zweiten Hälfte diktierte der TuS dann deutlich das Geschehen und ließ mit Ausnahme eines abgewehrten Fernschusses sechs Minuten vor dem Abpfiff nichts mehr anbrennen. Pech hatte Jan H. mit einer Hackenabnahme (45.), die auf der Linie geklärt wurde, es wäre das Tor des Tages gewesen, sowie mit einem Schuss an den Außenpfosten (54.), nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Floris. Doch noch in der gleichen Minute stellte Jan M. mit einem Distanzschuss unter die Latte den verdienten 4:1 Endstand sicher, nachdem ihm der FCS-Keeper den Ball in die Füße gespielt hatte. Anschließend scheiterten Nico nach glänzender Vorarbeit von Floris und Till (58.) und Mikail mit einer Direktabnehme in der Schlussminute, die der Stoppenberger Torwart unschädlich machen konnte. - Für den TuS spielten heute: Frederik - Pierre, Nick, Henning, Davis - Malte, Till, Hannes, Floris, Mikail, Jan H., Jan M., Nico und Kerem.

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: mal.

Foto: mal.
Foto: mal.
Foto: mal.
Foto: mal.

Foto: mal.
Foto: mal.

M15: So. 15.03.2015 (H) - SpVgg. Schonnebeck 1910 B1  5:0 (2:0)

Foto: mal.
Foto: mal.

Mit 5:0 (2:0) gewann die B1-Jugend am heutigen Sonntagnachmittag an der Pelmanstraße gegen die SpVgg. Schonnebeck. Gegen einen stets um eigenen Torerfolg bemühten Gegner, traf Nico vor der Pause zweimal, zunächst nach sechs Minuten nach Rechtsflanke von Hannes, danach in der 23. nach einem weiten Abschlag von Frederik. Pech hatte Till nach einer Viertelstunde mit einem Pfostentreffer, ein Drehschuss von René nach 32 Minuten wurde vom Gästekeeper entschärft. Auf der Gegenseite zielten die Schonnebecker Angreifer im Verlauf der ersten Hälfte zweimal über das Tor (28. ,33.). – Nach dem Wechsel ermöglichte ein Fehler des gegnerischen Torwarts sieben Minuten nach Wiederbeginn René das 3:0, indem er einen missglückten Abschlag per Heber aus knapp dreißig Metern in die Maschen setzte. Anschließend drängten die Gäste weiter auf einen eigenen Torerfolg, doch ein Doppelschlag in der 54. und 56. Minute entschied das Spiel vorzeitig zugunsten des TuS. Zunächst verwertete Till aus kurzer Distanz einen Freistoß von René von der linken Seite zum 4:0, danach traf Nico per Kopf nach einer Ecke von René zum Endstand. Getrübt wurde das Geschehen im Anschluss als es zwei Gästespieler nicht gelang, ihre Nerven im Zaum zu halten, im Zuge dessen musste die Gäste Nummer „1“ nach nicht zu stoppenden Verbalausfällen zu Recht frühzeitig das Feld verlassen. - Für den TuS spielten heute: Frederik - Pierre, Nick, Henning, Davis - Malte, Till, Hannes, René, Mikail, Nils, Jan M., Nico und Kerem.

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: mal.

Foto: mal.
Foto: mal.
Foto: mal.
Foto: mal.

M14: So. 08.03.2015 (A) - DJK VfB Frohnhausen 1912 B1  2:0 (2:0)

Foto: mal.
Foto: mal.

Mit 2:0 (2:0) gewann die B1-Jugend am heutigen Sonntagnachmittag an der Raumerstraße ihr Auswärtsspiel beim VfB Frohnhausen. Nico brachte im Anschluss an einen Freistoß von Nick und erfolgreichem Nachsetzen von Till den TuS nach 27 Minuten in Führung, Hannes erzielte zehn Minuten später mit einer Direktabnahme nach Ecke von René den zweiten Treffer. Zuvor hatte Henning im letzten Moment im Fünfmeterraum den Ausgleich verhindert (33.), während auf der Gegenseite der VfB-Keeper rechtzeitig vor Nico zur Ecke klären konnte (34.). Nach dem Wechsel fehlte den Gastgebern trotz aller Bemühungen weiterhin letztlich die Durchschlagskraft in der Angriffsmitte, der TuS versäumte es seinerseits die sich ihm bietenden Möglichkeiten konsequent zu Ende zu spielen. Beide Mannschaften klärten jeweils noch einmal auf der Linie, Nick drei Minuten nach Wiederbeginn für den TuS, die Gastgeber gut zehn Minuten später. Am Ende blieb es beim 2:0 Erfolg für den TuS beim Tabellennachbarn.- Für den TuS spielten heute: Frederik - Pierre, Nick, Henning, Davis, Nils - Malte, Till, Hannes, Floris, René, Mikail, Nico und Kerem.

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: mal.

Foto: mal.
Foto: mal.

M13: So. 01.03.2015 (H) - DJK Adler Union Essen-Frintrop B1  1:2 (1:1)

Foto: mal.
Foto: mal.

Erneut glücklos agierte die B1-Jugend am heutigen Sonntagnachmittag im Heimspiel gegen Adler Union Frintrop. In einer zerfahrenen und wenig ansehnlichen Partie, die eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hatte, ging der TuS bereits nach einer Minute in Führung. Nico traf per Flachschuss nach sehenswerter Vorarbeit von Hannes über rechts. Fünf Minuten später hatten beide Mannschaften die Gelegenheit zu einem weiteren Treffer. Zunächst traf Mikail nur die Latte, im Gegenzug bewahrte Frederik den TuS vor dem Ausgleich. Kurz darauf kratzte ein Frintroper Verteidiger einen Freistoß von Till im letzten Moment von der Linie. Wie schon so oft in den letzten Wochen, waren es erneut zwei Standardsituationen, die aber letztlich den Gästen zu drei Punkten verhalfen. Nach einem weiten Freistoß traf ein Frintroper Angreifer vier Minuten vor der Pause freistehend aus acht Metern zum Ausgleich, das 2:1 nach 64 Minuten resultierte aus einem Kopfball nach einer Ecke. Pech hatte Nico unmittelbar nach dem Ausgleich mit einem Pfostentreffer. - Für den TuS spielten heute: Frederik – Nils, Nick, Henning, Davis, Jan – Malte, Pierre, Hannes, Till, Mikail und Nico.

Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: mal (1-7, 12) / meloh (8-11).

Foto: meloh.
Foto: meloh.

M12: Sa. 21.02.2015 (H) - SG Essen-Schönebeck 19/68  0:2 (0:2)

Foto: mal.
Foto: mal.

Deutlich mehr Spielanteile und deutlich mehr Chancen als der Gegner, doch am Ende verlor die B1-Jugend am heutigen Samstagnachmittag ihr Nachholspiel gegen die SG Schönebeck durch zwei Standardsituationen mit 0:2 (0:2). Die größten Möglichkeiten der ersten Hälfte ließ der TuS in der sechsten und 23. Minute ungenutzt. Hatte sich die Mannschaft das 0:1 in der 34. Minute in Folge einer schlecht postierten Freistoßmauer noch selber zuzuschreiben, ging dem 2:0 der Gäste, erneut nach einem Freistoß, unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff eine krasse Fehlentscheidung des Schiedsrichters voraus. Die Partie litt auch insgesamt unter der recht schwachen Vorstellung des Unparteiischen der, sich offenbar das Gros der WM-Schiedsrichter zum Vorbild nehmend, viel zu viel durchgehen ließ, und damit zunehmende Hektik und Härten in der zweiten Halbzeit mit zu verantworten hatte. Auch im zweiten Durchgang hatten die Gäste außer einem Distanzschuss und einigen langen Bällen gegen eine immer mehr aufrückende TuS-Abwehr wenig zu bieten, während auf der Gegenseite der Ball gleich mehrfach, insbesondere nach zahlreichen Ecken aus dem Fünfmeterraum geschlagen oder vor der Linie geklärt wurde. Als Till dann noch nach feiner Einzelleistung elf Minuten vor dem Ende "nur" den Pfosten traf, wurde allmählich jedem klar, dass sich der Fußballgott an diesem Nachmittag nicht mehr an der Pelmanstraße sehen lassen würde. - Für den TuS spielten heute: Frederik – Pierre, Nick, Henning, Davis – Malte, Till, René, Floris, Mikail, Hendrik und Jan.


Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: mal.

Foto: mal.
Foto: mal.

M11: So. 08.02.2015 (A) - FC Karnap 07/27  5:0 (1:0)

Nicht schön anzusehen, aber erfolgreich, so lautete das Fazit des Spiels der B1-Jugend am heutigen Sonntagmittag beim FC Karnap. Gegen kampfstarke Gastgeber dauerte es bis zur 38. Spielminute, ehe Floris mit einem 18-Meter-Schuss und unter gütiger Mithilfe des FCK-Keepers das 1:0 gelang. Nach der Halbzeit machte der TuS dann zwischen der 62. und 75. Minute alles klar. Tore von Nico nach Hereingabe von Hannes (62.), Hannes nach Querpass von Till (65.) sowie jeweils erfolgreiche Distanzschüsse von René (72.) und erneut Floris (75.) sorgten für einen 5:0 Auswärtssieg der TuS B1-Jugend an der Lohwiese. - Für den TuS spielten heute: Frederik – René, Nils, Nick, Davis, Jan – Malte, Till, Hannes, Floris, Mikail, Hendrik, Nico und Kerem.

Foto: meloh.
Foto: meloh.
Foto: meloh.
Foto: meloh.

P05: So. 01.02.2015 (H) - VfL Rhede 1920 B1  2:3 n.V. (2:2, 2:2)

Foto: r.f.
Foto: r.f.

Schade! Keine zwei Minuten fehlten der B1-Jugend am heutigen Sonntagmittag an der Pelmanstraße, um im Spiel der 1. Runde des Niederrheinpokals Gegner VfL Rhede in ein Elfmeterschießen zu zwingen. Doch ein Sonntagsschuss unter die Latte besiegelte den 3:2 (2:2, 2:2) n.V. Erfolg der Gäste, die damit ihrerseits in das Achtelfinale einzogen. Die vorhergehenden Treffer waren allesamt in turbulenten zwölf Minuten im Verlauf der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit gefallen. - Floris hatte den TuS nach einem Abwehrfehler des VfL per Flachschuss mit 1:0 in Führung gebracht (24.), drei Minuten später kamen die Gäste durch ein unglückliches Kopfball-Eigentor zum Ausgleich (27.). Wiederum nur zwei Minuten später gelang René nach famoser Vorarbeit von Malte und Hannes aus zehn Metern ebenfalls per Flachschuss das 2:1 (29.), sieben Minuten darauf konnten die Gäste im Anschluss an einen zur Ecke abgewehrten Freistoß erneut ausgleichen (36.). Auf ausgesprochen schwer bespielbarem Boden war der VfL in der zweiten Hälfte die dominierende Mannschaft, dennoch blieben in Folge aufopfernder Defensivarbeit des TuS zwingende Möglichkeiten rar gesät. - Nachdem im Verlauf der ersten Hälfte der zweimal zehnminütigen Verlängerung nicht viel passiert war, hatte Floris sieben Minuten vor dem endgültigen Abpfiff Pech mit einem Distanzschuss, der nur knapp sein Ziel verfehlte (80+13.), ehe fünf Minuten später nach einer Fehlentscheidung um einen Einwurf, der Ball noch einmal in die Mitte der TuS-Hälfte gelangte und der Rheder Siegtorschütze erfolgreich Maß nahm (80+18.) - Den Gästen bleibt viel Erfolg für die nächste Runde zu wünschen, sie treffen dabei auf den Sieger der am 11.02. angesetzten Partie SC Velbert - Borussia Mönchengladbach. – Für den TuS spielten heute: Frederik – Pierre, Nick, Henning, Davis – Malte, Till, Hannes, Floris, Mikail, René, Nico und Jan.




Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: r.f.


Anklicken zum Vergrößern! - Fotos: mal.

Foto: r.f.
Foto: r.f.

Facebookseite Jugend

Facebookseite Senioren

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91 - 45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

97 Jahre Fußball in ...

1921 - 2018