Spielberichte / Fotos - Saison 2013/14

Foto: r.f.
Foto: r.f.

T06: So. 29.06.2014 - TuS Turnier Tage 2014 - E1-Turnier - Platz 3

Foto: r.f.
Foto: r.f.

Fotos: r.f. - Anklicken zum Vergrößern!

Fotos: mal. - Anklicken zum Vergrößern!

Foto: r.f.
Foto: r.f.

M19: Sa. 17.05.2014 (H) - ESC Preußen 02 E1 7:8 (5:1)

Foto: mal.
Foto: mal.

Eine gänzlich unnötige 7:8 Heimniederlage musste die E1-Jugend am heutigen Samstagmittag gegen den bisherigen Tabellennachbarn ESC Preußen hinnehmen. Trotz einer verdienten 5:1 Halbzeitführung und nach zum Teil schön herausgespielten Toren, gelang es der Mannschaft nicht, die drei Punkte an der Pelmanstraße zu belassen. So musste man den Gegner am letzten Spieltag in der Tabelle vorbeiziehen lassen und beendete die Saison (Frühjahrsrunde) auf Rang 4.

Fotos: mal. - Anklicken zum Vergrößern!

Foto: mal.
Foto: mal.

M18: Sa. 03.05.2014 (H) - TuSEM E2 6:3 (3:2)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

Nicht für Nervenschwache war das heutige Spiel der TuS E1 gegen den 2004er Jahrgang vom TuSEM. Zwar legten unsere Jungs gut los und führten schnell durch 2 Alper Tore mit 2:0. Der TuSEM ließ aber nicht locker und verkürzte auf 2:1. Zur Halbzeit stand es leistungsgerecht 3:2. - Nach Wiederanpfiff war dann der Wurm drin und der Gegner erspielte sich gefällig eine Vielzahl von hochkarätigen Chancen. Der gut aufgelegte Luis, ein Rettungsfallrückzieher von Finn auf der Torlinie, als auch viel Pech im Abschluss ließen den Gegner und deren lautstarken Elternanhang verzweifeln Mitte der 2. Halbzeit kam dann aber doch der überfällige Ausgleich und man musste sich Sorgen machen. Gerade noch rechtzeitig rafften sich die Jungs dann doch noch mal auf und erzielten schnell 3 Tore hintereinander zum letztendlich deutlichen, aber auch glücklichen Endstand von 6:3. Die Tore für den TuS erzielten Alper (5) und Lennart. – (s.v.g.).

Fotos: s.v.g. - Anklicken zum Vergrößern!

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

F03: Sa. 26.04.2014 (H) - SG Essen-Schönebeck 19/68 E2 7:4 (4:0)

Foto: mal.
Foto: mal.

Heute hatte die E1-Jugend die E2 der SG Schönebeck an der Pelmanstraße zu Gast. Beide Mannschaften nutzten die Gelegenheit um sich schon einmal an die D-Jugend-Spielfeldgröße in der nächsten Saison zu gewöhnen. Der TuS führte zur Halbzeit mit 4:0, kassierte jedoch nach dem Wiederanpfiff den 4:4 Ausgleich. Doch danach war der TuS wieder an der Reihe und entschied das Spiel am Ende mit 7:4 für sich.

Fotos: mal. - Anklicken zum Vergrößern!

Fotos: c.f. - Anklicken zum Vergrößern!

M17: Sa. 05.04.2014 (A) - DJK Adler Frintrop 1910 E2 10:1 (4:1)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

Mit sehr viel Einsatz und Spielfreude haben die Jungs der E1 das Auswärtsspiel bei der E2 von Adler Frintrop souverän mit 10:1 gewonnen. Von Beginn an spielten im Sturm Alper, Nassim und Lennart die gegnerische Mannschaft schwindelig. Bene trieb in gewohnter Manier den Ball immer wieder gefährlich nach vorne und sorgte für reichlich Torgefahr. Aber auch das Mittelfeld mit Markus und Finn, der gut nach hinten und vorne arbeitete, sorgte für schnelles Umschalten und Druck nach vorne. Die Eltern waren sich einig, so gute Spielzüge gab es in der Form schon länger nicht zu sehen. Sehenswert war heute auch die Leistung der Abwehrrecken um Max, Matti und Mats. Sie erlaubten sich diesmal keine, wie sonst so gewohnte Leichtsinnsfehler und ließen nichts anbrennen. Und wenn dann doch ein Frintroper Spieler aufs Tor schoss oder zukam, stand dort immer noch unser gut aufgelegter Keeper Luis und klärte. Alles in allem also ein sehenswerter Ausflug zum Wasserturm. Halbzeitstand 4:1, Endstand 10:1. Torschützen: Bene (4x), Lennart (3x), Alper (2x), Nassim (1x). - (s.v.g.)

Fotos: s.v.g. - Anklicken zum Vergrößern!

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

M16: Sa. 29.03.2014 (H) - SC Phönix Essen 1920 E1 10:8 (5:1)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

Nach der Klatsche vom vergangenen Wochenende waren alle gespannt, wie sich die Jungs heute schlagen werden, zumal es gegen einen unserer Lieblingsgegner ging, den SC Phönix. In der Vergangenheit endeten alle Spiele gegen diesen Gegner immer knapp und äußerst torreich. – Die äußeren Bedingungen waren perfekt und es ging auch direkt richtig los. Nach 10 Sekunden die erste Chance durch Phönix´s besten Spieler, doch unsere Jungs schüttelten sich und los ging es zum Gegenangriff.Alper legte mit 4 Toren hintereinander den Grundstein für eine sichere 5:1 Pausenführung. Doch wie eingangs schon erwähnt..., so konnte es nicht bleiben.So entwickelte sich in Halbzeit zwei ein munteres Spiel mit tollen Kombinationen und Toren auf beiden Seiten. Man merkte, dass Sascha eine passende Ansprache zum Spiel gefunden hatte. Immer wenn Phönix auf den Ausgleich drückte, fanden die Stürmer zum Glück vorne das Tor. Am Ende hieß es 10:8 für den TuS. Die Tore erzielten heute Alper (8x) und Bene und Lennart je 1x. – (s.v.g.)

Fotos: s.v.g. - Anklicken zum Vergrößern!

Fotos: mal. - Anklicken zum Vergrößern!

Foto: mal.
Foto: mal.

M15: Sa. 22.03.2014 (A) - SG Essen-Schönebeck 19/68 E3 2:14 (0:9)

Die E1 erwischte heute einen rabenschwarzen Tag den man schnell vergessen sollte. Man hätte erwarten sollen, dass die Jungs nach dem 5:2 vom letzten Donnerstag gegen TuS Essen West 81 mit gestärkter Brust an die Ardelhütte fahren würden, doch das erwies sich schnell als Trugschluss. Sie gerieten gegen einen, zugegebener Maßen, starken Gegner vollkommen unter die Räder. Schon zur Halbzeit stand es aus Tus Sicht 0:9. Die Abwehr schien nicht vorhanden, aber auch vorne ging diese Woche gar nichts. Am Ende hieß es 14:2 für Schönebecker E3, die Tore für den TuS schossen Mats und Juli. – (s.v.g.).

Fotos: s.v.g. - Anklicken zum Vergrößern!

M13: Sa. 08.03.2014 (H) - Sportfreunde Katernberg 8:4 (4:1)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

Bei herrlichem Fußballwetter traf die TuS E1 heute auf die E1 der Sportfreunde aus Katernberg. Die Mannschaft führte schnell mit 4:0, obwohl auch der Gegner durchaus gute Torchancen besaß und Torhüter Finn häufig eingreifen musste. Kurz vor der Pause schaffte Katernberg aber dann doch den Anschlusstreffer zum 4:1 Pausenstand. - Nach der Pause kamen unsere Jungs zunächst gar nicht mehr in Schwung, Katernberg verkürzte auf nur noch 4:3 und drückte weiter nach vorne. Trainer Sascha nahm daraufhin zahlreiche Auswechselungen vor und peitschte die Jungs nochmals lautstark nach vorne. Gekonnt erhöhte der TuS dann den Spielstand auf einen verdienten 8:4 Endstand. - Die Tore schossen an diesem Samstag Alper (4x), Lennart (3x) und Bene (1x). - (s.v.g.).

Fotos: s.v.g. - Anklicken zum Vergrößern!

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

M12: Sa. 15.02.2014 (H) - TuRa 1886 2:6 (1:3)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

Nach dem 15:4 Kantersieg im letzten Spiel folgte an diesem Spieltag an der Pelmanstraße gegen TuRa 86 ein Dämpfer. Etwas ersatzgeschwächt ging die TuS E1 Mitte der ersten Halbzeit zwar durch Abstaubertor von Alper in Führung, doch unmittelbar danach fiel schon der 1:1 Ausgleich. Zur Halbzeit stand es 1:3 gegen einen guten Gegner, der auf allen Positionen ausgeglichen besetzt war. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste. Es gab zwar auf beiden Seiten guten Chancen, TuRa verwertete diese jedoch besser. Alper erzielte noch ein Tor zum 2:5, Endstand jedoch 2:6. – (s.v.g.).

Fotos: s.v.g. - Anklicken zum Vergrößern!

M11: Sa. 01.02.2014 (A) - DJK Eintracht Borbeck 15:4 (4:3)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

15:4 Auswärtssieg bei Eintracht Borbeck

Bei Dauerregen, aber immerhin rund 6°C plus, ging es im vorgezogenen ersten Rückrundenspiel heute zu Eintracht Borbeck. Der Platz war schlecht zu bespielen und man merkte unseren Jungs an, dass man längere Zeit nicht auf Asche gespielt hat. So ging die forsch beginnende Eintracht schnell 2:0 in Führung. Mit zunehmender Spieldauer kämpfte sich die TuS Truppe aber besser ins Spiel und es ging sogar mit einer 4:3 Führung zum Pausentee. Trainer Sascha erinnerte dann offenbar in seiner Ansprache die Jungs, dass sie selbst das Fußballspielen auf Asche erlernt haben... Nach Wiederanpfiff gab es kein Halten mehr. Alper, Bene, Paul und Mats schossen ein Tor nach dem anderen. Matti hielt als heutiger Ersatztorwart was zu halten war. Lukas, Max und Nassim machten ebenso ein solides Spiel, Lennart „begnügte“ sich heute mit zahlreichen Torvorlagen von der rechten Seite. Am Ende hieß es dann 15:4. So kann es weiter gehen. – (s.v.g.).

Fotos: s.v.g. - Anklicken zum Vergrößern!

M10: Sa. 14.12.2013 (A) - SpVgg. Schonnebeck 1910 E1 4:6 (3:3)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

Knappe 4:6 Niederlage in Schonnebeck
Bei, speziell für die mitgereisten Eltern, sehr ungemütlichem Wetter entwickelte sich auf rutschigem Geläuf von Beginn an ein spannendes Spiel. Der Wirbelwind Bene zog in der Anfangsphase aus gut 15 Metern ab, der Torwart konnte den Ball nur noch an die Latte lenken, von wo er dann den Weg in Tor fand. Im Anschluss zeigte jedoch Schonnebeck, warum man in der Tabelle über dem TuS steht. Drei Tore, darunter ein Fallrückzieher, sorgten für einen 1:3 Zwischenstand. Unsere Jungs steckten allerdings nicht auf, und unser Top Scorer Alper sorgte durch zwei Tore für einen 3:3 Pausenstand. - Im Anschluss ging Schonnebeck jedoch unmittelbar nach dem Pausentee wieder in Führung. Danach wechselte der Trainer durch, was auch kurzfristig Erfolg zeigte, Nassim traf an den Innenpfosten, Tor, wieder Gleichstand 4:4. - Die Niederlage war dann aber doch nicht zu vermeiden. Zwei weitere, gut heraus gespielte Tore der Schonnebecker sorgten für den 4:6 Endstand. - Jetzt geht ´s erst mal in die wohlverdiente Winterpause… - (s.v.g.). 

Fotos: s.v.g. - Anklicken zum Vergrößern!

M09: Sa. 07.12.2013 (H) - DJK VfB Frohnhausen 1912 E1 7:8

Foto: r.f.
Foto: r.f.

Fotos: r.f. - Anklicken zum Vergrößern!

M08: Sa. 23.11.2013 (H) - FC Stoppenberg E1 3:10 (1:1)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

3:10 Niederlage gegen Stoppenberg

Nach dem Training unter Leitung des DFB Teams am Donnerstag war man gespannt, was die Mannschaft heute zeigen würde. Allerdings war man nach Anpfiff gedanklich noch im Nationalmannschaftstraum, Stoppenberg nutzte den ersten Angriff in der 1. Minute direkt zum 0:1. Die Mannschaft fing sich glücklicherweise aber sofort und es entwickelte sich ein ebenbürtiges Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. - Mitte der ersten Halbzeit zog Mats einfach mal von der Mittellinie ab, Aufsetzer, und unter Mithilfe des Stoppenberger Torwarts fiel das 1:1, so war auch der Halbzeitstand. - Anpfiff 2. Halbzeit, gleiches Spiel, Stoppenberg erzielte schnell das 1:2. Leider konnten unsere Jungs diesmal nicht zurückschlagen, Stoppenberg baute die Führung schnell aus. Lennart und Marko konnten zwischenzeitlich für Ergebniskosmetik sorgen. Zum Ende hin, als die Niederlage besiegelt war, wechselte Sascha nochmals munter aus, alle Jungs durften mal ran. Die klare Niederlage war aber nicht mehr zu vermeiden. - Auf eine Neues nächste Woche in Karnap. - (s.v.g.).

Fotos: s.v.g. - Anklicken zum Vergrößern!

M06: Sa. 02.11.2013 (H) - DJK Adler Frintrop 1910 E1 4:6 (1:3)

Foto: s.v.g.
Foto: s.v.g.

4:6 Heimniederlage gegen Adler Frintrop

Nach mehrwöchiger Pause kehrte Finn zurück ins Tor und zeigte gleich wieder eine solide Leistung. Lennart, der in der Zwischenzeit das Tor hütete, spielte wieder auf der rechten Seite. - Zu Spielbeginn gab es sofort drei große Chancen für unsere Jungs die allerdings allesamt ungenutzt blieben. Danach ging der Rhythmus verloren und die Gäste aus Frintrop steigerten sich. Mitte der ersten Hälfte fiel dann auch das erste Gegentor. Dabei sollte es nicht bleiben, Adler erhöhte innerhalb weniger Minuten auf 0:3. Ein Treffer kurz vor der Halbzeit (Alper), sowie der Anschlusstreffer zum 2:3 (erneut Alper) zu Beginn der 2. Halbzeit sorgten kurzzeitig für Hoffnung. Die wurde allerdings durch zwei weitere Frintroper Tore zum 2:5 schnell wieder gebremst. Bene verkürzte danach nochmals zum 3:5 und Alper zum 4:5, die Gäste schlugen aber eiskalt zurück zum 4:6 Endstand. - Die Niederlage war verdient, aber sicherlich auch der geringen Spieleranzahl geschuldet. In Komplettbesetzung wäre heute sicherlich ein Sieg durchaus möglich gewesen. - (s.v.g.).

Fotos: s.v.g. - Anklicken zum Vergrößern!

M04: Sa. 05.10.2013 (H) - TuS Essen-West 1881 E1 7:7 (2:2)

Foto: ado.
Foto: ado.

Furioser Fight gegen TuS Essen West 81 - Endstand 7:7

Wie sich schon letzten Samstag in Schönebeck angedeutet hatte, zeigt die Formkurve nach oben. An diesen Samstag musste unsere Truppe allerdings gegen einen starken Gegner (bisher 3 Spiele, 3 Siege) behaupten, als auch zahlreiche Spielerabsagen kompensieren. So spielte eine „Rumpftruppe“ mit Lennart im Tor, auf dem Feld Adrijan, Alper, Joshua, Mats, Markus und Bene. Auswechselungen, bzw. Erholungspausen waren demnach nicht drin. Das Spiel war extrem unterhaltsam. Die Führung wechselte ständig. Neben den insgesamt 14 Toren gab es noch zahlreiche Torchancen auf beiden Seiten, die die guten Torhüter zunichte machten, oder bei denen das Aluminium weitere Treffer verhinderte. Am Ende gab es ein gerechtes 7:7 gegen unsere Nachbarn aus dem Holsterhauser Westen. Auch ein Querschläger von Bene, der kurzfristig Adrijan ausknockte und uns somit für einige Minuten eine Unterzahl bescherte, konnte das gerechte Unentschieden nicht verhindern. Die Tore für den TuS erzielten Alper (5), Mats und Bene. Gekämpft bis zum umfallen, Punkt gewonnen, so wird vielleicht in der nächsten Woche endlich auch der erste „Dreier“ eingefahren. – (s.v.g.).

Fotos: ado. - Anklicken zum Vergrößern!

M03: Sa. 28.09.2013 (A) - SG Essen-Schönebeck 19/68 E1 1:4 (1:1)

Bei optimalen äußeren Bedingungen entwickelte sich von Beginn an ein gutklassiges, spannendes Spiel. Der Tabellenführer aus Schönebeck legte sofort temporeich los, doch unsere Abwehr war in der ersten Halbzeit jederzeit auf der Höhe und klärte rechtzeitig. In der ersten Viertelstunde gab es gute Chance auf beiden Seiten, die jedoch durch Finn zunichte gemacht wurden, und auf unserer Seite nicht konsequent genutzt werden konnten. Nicht zu vermeiden war dann allerdings doch das 0:1 in der 19. Minute, welches durch Mats in der letzten Minute der ersten Halbzeit noch zum 1:1 Halbzeitstand ausgeglichen wurde. Kurz nach dem Wechsel nutze Schönebeck allerdings zweimal kleinere Unachtsamkeiten in der Abwehr und erhöhte auf 1:3. Unsere Mannschaft lies nicht locker, den 1:4 Endstand konnte sie aber nicht vermeiden. Trotz der Niederlage war es die bisher stärkste Mannschaftsleistung in dieser Saison. In dieser Form sollten in den kommenden Spielen eine Menge Punkte durchaus zu holen sein. - (s.v.g.).

Fotos: s.v.g. - Anklicken zum Vergrößern!

M02: Sa. 21.09.2013 (H) - Vogelheimer SV E1 2:6 (0:4)

Wie erwartet traf die E1 heute auf einen starken Gegner, der seine Chancen eiskalt ausnutzte. Ein Doppelschlag Mitte der ersten Halbzeit führte zum zwischenzeitlichen 0:2 aus unserer Sicht. Erschwerend kam hinzu, dass unmittelbar vor dem zweiten Vogelheimer Treffer ein klarer Elfmeter für TuS nicht "gepfiffen" wurde. Die Jungs ließen kurzzeitig die Köpfe hängen, was Vogelheim mit sicherer Spielweise hinten heraus clever nutzte und noch zu zwei weiteren Treffern vor dem Halbzeitpfiff kommen ließ. - In Halbzeit zwei lief es dann wieder etwas besser und wir konnten immerhin noch zwei Treffer für die E1 notieren, durch Marco zum zwischenzeitlichen 1:5 und Mats zum 2:6 Endstand. - (s.v.g.).

M01: Sa. 14.09.2013 (A) - ESC Preußen 02 E1 3:3

Fotos: r.f. - Anklicken zum Vergrößern!

Facebookseite Jugend

Facebookseite Senioren

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91 - 45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

97 Jahre Fußball in ...

1921 - 2018