Spielberichte - D1 - Saison 2011/12

Foto: mal.
Foto: mal.

T02: Sa. 26.05.2012 VES Europa Cup – Veranstalter: SV Rhenania Bottrop – Im Blankenfeld, Bottrop - Vorrunde Gruppe C - Ergebnisse:

15.00 Uhr: Spanien (BW Fuhlenbrock) - Italien (Essener SG 99/06 2) 4:1

15.00 Uhr: Irland (Arminia Klosterhardt) - Kroatien (TuS Holsterhausen) 7:0

16.30 Uhr: Italien (Essener SG 99/06 2) - Kroatien (TuS Holsterhausen) 1:0

16.30 Uhr: Spanien (BW Fuhlenbrock) - Irland (Arminia Klosterhardt) 1:9

18.00 Uhr: Italien (Essener SG 99/06 2) - Irland (Arminia Klosterhardt) 0:11

18.00 Uhr: Kroatien (TuS Holsterhausen) - Spanien (BW Fuhlenbrock) 1:3

Turnierbericht: Mit unserer Mannschaft spielten wir heute als "Kroatien" beim VES Europa-Cup in Bottrop. - Bei herrlichem Fußballwetter absolvierten wir drei Spiele. In der ersten Partie ging es gleich gegen einen der Top-Favoriten auf den Titel (Irland / Arminia Klosterhardt). Mit dem 0:7 waren wir am Ende noch gut bedient. Unsere anderen Gruppengegner unterlagen mit 0:11 (ESG 2) und 1:9 (BW Fuhlenbrock). Das einzig wirklich ärgerliche an diesem Eröffnungsspiel war die Einstellung unserer Mannschaft. Nur wenige Akteure zeigten Einsatz- und Laufbereitschaft. Gerade bei einer solchen tollen Veranstaltung hätte ich mir da von allen Spielern mehr Leidenschaft gewünscht. Besser sollte es dann im zweiten Spiel (dieses auf Kunstrasen) werden. Im Grunde genommen spielten wir in den ersten 20 Minuten nur in der Hälfte der ESG (Italie ). Wir konnten uns viele, viele Chancen erspielen. Doch der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Tor. Dann kam es leider wie so häufig in solchen Spielen. Ein Konter, der erste Torschuss und es stand 1:0 für den Gegner. In den zweiten 20 Minuten dann das gleiche Bild. Spiel auf nur ein Tor. Zweimal war der Ball so gut wie im Tor. Doch irgendwie schafften es die "Italiener" noch jeweils auf der Linie zu retten. So gab es am Ende eine Niederlage, die mehr als überflüssig war. Die Spieler und Trainer der ESG konnten ihr Glück kaum fassen. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse hätte im letzten Gruppenspiel gegen wiederum ein Team aus der Leistungsklasse (BW Fuhlenbrock / Spanien) mit einem 2:0 Erfolg sogar noch der 2. Platz in der Gruppe erreicht werden können. Trotz des Ausfalls von Nico (er hatte Kreislaufprobleme) waren wir in der ersten Viertelstunde das bessere Team. Lisa brachte unsere Mannschaft mit einem Traumtor (volley aus gut 20 Metern) mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit gab es noch zwei weitere Möglichkeiten. Doch der gute Gästetorhüter konnte klären. Mit dem ersten Torschuss konnten die "Spanier" ausgleichen und eine weitere Möglichkeit auch noch vor der Halbzeit zur 2:1 Führung nutzen. In den letzten 20 Turnierminuten versuchten wir alles, um doch wenigstens einen Punkt zu holen. Doch einen weiteren Konter nutzten die Spanier zum 3:1 Endstand. - Bis auf das erste Spiel spielte unsere Mannschaft ein gutes Turnier und hätte mit Glück durchaus in den Spielen 2 und 3 Punkten können, ja eigentlich müssen… So verabschiedeten wir uns als Gruppenvierter von einem toll organisierten Fußballturnier, Kompliment an den Veranstalter. - Danke an die Eltern, die unser Team gestern angefeuert und unterstützt haben. - Für Kroatien am Ball waren: Denis De., Ollie, Dennis Do., Nick, Luis, Lisa, Nico, Justin, Bela, Dylan, Cedrik und Davit. (p.g.)

F07: Sa. 19.05.2012 (A) – TuS 84/10 D2  5:4 (2:0)

Am heutigen Samstag machte es unsere D-Jugend beim Freundschaftsspiel bei Tus 84/10 II unnötig spannend. Zur Pause führte man nach Toren von Bela (Vorarbeit Nils E.) in der 8. Minute und Dylan (Vorarbeit Justin) in der 10. Minute mit 2:0. Nach dem 3:0 in der 35. Minute durch Justin (Vorarbeit Dylan) schien das Spiel zu unseren Gunsten entschieden. Dies dachten wohl auch einige unserer Spieler und stellten den Spielbetrieb nahezu vollständig ein. Dies wurde dann auch prompt bestraft. Nach nicht zu erklärenden Fehlern gelang es den Gastgebern zwischen der 44. und 52. Minute das Spiel komplett zu drehen und mit 4:3 in Führung zu gehen. Der Ausgleich fiel dabei durch ein Eigentor. Doch unsere Mannschaft wollte heute nicht verlieren und fand wieder zurück ins Spiel. Bela mit seinem zweiten Treffer glich in der 54. Minute zum 4:4 aus. Nach herrlichem Freistoß von Luis erzielte Cedrik dann per Kopf in der 56. Minute den 5:4 Siegtreffer für unser Team. Pech hatte Luis dann noch in der letzten Minute. Sein Schuss aus gut 25 Metern traf nur den Pfosten. - Spannend machten es heute: Denis De., Olli, Luis, Denis Do., Nils E., Justin, Bela, Cedrik, Dylan, Lisa, Alejandro und Davit. (p.g.)

M11: Sa. 28.04.2012 (H) - SG E.-Schönebeck 19/68 D4  0:1 (0:0)  

Ein toller Beginn unserer Mannschaft, doch in der 5. Minute wurde das Geschehen durch die kurzzeitige Ohnmacht unseres Torwarts Denis überschattet, wie sich herausstellte eine Folge eines Infekts. Zum Glück geht es ihm inzwischen wieder besser und wir wünschen ihm rasche Genesung! Kurzfristig wurde überlegt das Spiel abzubrechen, aber unsere Mannschaft wie auch die Gäste wollten doch weiterspielen. So wirklich nach Fußball war einem in der Folgezeit jedoch nicht mehr zumute. Auch unsere Mannschaft wirkte aufgrund der Geschehnisse mit Denis verständlicherweise zunächst schockiert. Bela erklärte sich bereit das Tor zu hüten und er machte seine Sache absolut klasse. Bis zur Pause blieb es in einer ausgeglichenen ersten Hälfte beim 0:0. Von 15 Grad am Vormittag waren die Temperaturen mittlerweile auf feuchtwarme 25 Grad angestiegen. Dies machte es in der zweiten Hälfte für alle Akteure nicht leichter. Besonders die zweite Halbzeit gaben unsere Jungs und unser Mädchen alles. Die Gäste hatten vielleicht 1 bis 2 Chancen mehr. Doch wie schon angesprochen, zeigte Bela im Tor eine wirklich tolle Partie. Auch die Laufbereitschaft von Justin und Luis war super. Einmal mehr hatten wir dann aber Pech und die Schönebecker gingen in der 50. Minute mit 1:0 in Führung. Alle Bemühungen noch auszugleichen waren leider vergebens und somit blieb es am Ende einmal mehr bei einer Niederlage mit einem Tor Unterschied. Chancen auszugleichen, gab es mehrfach, doch wie schon so häufig in dieser Saison fehlte uns wieder einmal etwas Glück. Nicht vergessen darf man dabei, dass mit Bela heute unser Torjäger Nr. 1 im Tor stand und Nils E. aufgrund von Leistenproblemen heute nicht spielen konnte. Daher ein Riesenkompliment an die Mannschaft, die nie aufgegeben hat und sich eigentlich einen Punkt verdient gehabt hätte. - Bis zum Ende kämpften heute: Denis De. (Bela), Ollie, Fabian, Dennis Do. (Davit), Luis, Justin, Lisa (Cedrik), Dylan und Alejandro. (p.g.)

Fotos: mal.

M10: Sa. 21.04.2012 (H) - FC Saloniki Essen EFV 4:2 (1:2)

Nach 0:2 Rückstand konnte der TuS das Spiel noch zu einem 4:2 Erfolg drehen. In einer ausgeglichenen ersten Hälfte gingen die Gäste durch einen unglücklich abgefälschten Freistoß in der 17. Minute mit 1:0 in Führung. Bereits in der 20. Minute erhöhte der FC Saloniki auf 2:0. Doch unsere heute nie aufgebende Mannschaft kämpfte sich in die Partie zurück und erzielte durch Dylan in der 25. Minute den 1:2 Anschlusstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause. Im zweiten Durchgang drängten wir dann vehement auf den Ausgleich. Chancen gab es jede Menge, doch der Ball wollte nicht über die Torlinie. So dauerte es bis zur 46. Minute, ehe abermals Dylan zum 2:2 ausgleichen konnte. Weiter ging es Richtung Tor der Gäste. Justin erzielte dann in der 50. Minute den 3:2 Führungstreffer. Den Schlusspunkt setzte Luis in der 57. Minute mit dem 4:2. Aufgrund eines deutlichen Plus an Chancen und dem größeren Siegeswillen geht der Sieg absolut in Ordnung. Darüber hinaus verhinderte Denis in der zweiten Halbzeit mit 2 bis 3 tollen Paraden, dass die Gäste durch Konter nicht noch zu weiteren Treffern kamen. - Heute spielten: Denis De., Fabian, Ollie, Dennis Do. (Davit) -  Luis, Justin, Nils E. - Lisa (Cedrik), Bela (Alejandro) und Dylan. (p.g.)

M09: Sa. 24.03.2012 (H) – Ballfreunde Bergeborbeck D2  1:4 (0:2)

Die D1 verlor ihr erstes Spiel in der neu angesetzten Einfachrunde gegen die D2 von Ballfreunde Bergeborbeck mit 1:4 (0:2), Torschütze Davit Shimshilashvili zum 1:3 Anschlusstreffer. (mal) 

M08: Sa. 03.03.2012 (A) - DJK JuSpo 1918 Altenessen  0:1

Die nächste Niederlage mit nur einem Tor Unterschied, zurzeit fehlt der Mannschaft auch das nötige Glück... (mal) 

M07: Do. 01.03.2012 (H) - Ballfreunde Bergeborbeck D2  1:2 (1:1)

In einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel unterlag unsere D-Jugend unter Flutlicht dem aktuellen Tabellenführer Ballfr. Bergeborbeck II knapp mit 1:2. Bereits in der 2. Spielminute nutzten die Gäste ihre erste Torchance und gingen mit 1:0 in Führung. Doch heute ließ niemand den Kopf hängen und die Mannschaft kämpfte sich zurück ins Spiel. Auch die zwischenzeitlich verletzungsbedingten Ausfälle von Luis und Bela steckte das Team prima weg. Nach einem Lattenschuss von Davit war es dann Alejandro, der den Abpraller zum 1:1 verwandelte. In einer gleichwertigen Partie ging es dann auch so in die Pause. Erwartungsgemäß drängten die Gäste zu Beginn der 2. Halbzeit auf den Führungstreffer. Doch da heute alle nach hinten arbeiteten, konnten die Bergeborbecker meistens vom Tor fern gehalten werden und sich kaum Torchancen erspielen. Dabei ließen die Gäste nichts unversucht und spielten die ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte mit einem Feldspieler mehr. Dem ansonsten gut leitenden Schiedsrichter war dies und wie auch den meisten Zuschauern erst einmal entgangen. Aus dem Nichts heraus dann doch noch der 2. Treffer der Gäste. Freistoß im Mittelkreis, der Ball wird Richtung TuS - Tor geschlagen, springt vor unserem Torwart auf und dann über ihn hinweg ins Tor. Unser Team warf dann alles nach vorne und hatte durchaus die Möglichkeiten noch den Ausgleich zu erzielen, doch immer war ein Bein des Gegners im Weg. Ein Freistoss in der letzten Minute wurde dann noch von einem Gästeverteidiger zur Ecke abgefälscht. Doch auch diese brachte leider keinen Erfolg mehr. Ein Unentschieden wäre heute absolut verdient gewesen. So werden wir jetzt alles versuchen bereits am Samstag unser nächstes Spiel bei JuSpo Altenessen zu gewinnen. - Heute spielten: Dennis De., Luis (Fabian), Ollie, Davit, Cedrik (Justin), Dennis Do., (Lisa), Bela (Alejandro), Nils E., Nils K. und Dylan. (p.g.)

F06: Sa., 28.01.2012 (H) – TuS 84/10  2:3 (2:1)

Die Mannschaft, die auf Luis verzichten musste, unterlag im heutigen Freundschaftsspiel an der Pelmanstraße dem TuS 84/10 mit 2:3 (2:1). Die Tore erzielten Bela und Dylan noch vor der Pause. (mal) 

Foto: mal.
Foto: mal.

M06: Sa. 03.12.2011 (A) – SG E.-Schönebeck 19/68 D4 2:3 (0:1)

Schade, dass unsere Mannschaft immer wieder durch merkwürdige Schiedsrichterentscheidungen um Punkte gebracht wird. Auch heute bei sehr extremen Wetterbedingungen (starker Wind und Dauerregen) verkaufte sich unsere Mannschaft bei den bisher ungeschlagenen Gastgebern sehr gut und war absolut gleichwertig. Trotz der miesen Wetterverhältnisse entwickelte sich ein temporeiches, kämpferisches und spannendes Fußballspiel. Dass die Gastgeber bisher ungeschlagen waren, merkte man während der Partie nicht einmal. Chancen gab es auf beiden Seiten, wobei unser Team durch Dylan die besseren Möglichkeiten hatte. Im ersten Durchgang lief Dylan 3x auf den gegnerischen Torwart zu und schob den Ball leider immer am Tor vorbei. Eine einzige Unachtsamkeit in der Abwehr und die Gastgeber konnten in der 20. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Dies war dann auch der Pausenstand. - Etwas besser starteten die Schönebecker dann in die zweite Hälfte. Schon in der 32. Minute fiel das 2:0. Im Anschluss hatten dann Fabian, Bela und Justin (per Schuss aus der zweiten Reihe) Pech, bei ihren Versuchen, den überfälligen Anschlusstreffer zu erzielen. Doch in der 44. Minute war es soweit. Im ersten Anlauf scheiterte Fabian noch am Torhüter. Dieser konnte den Ball nicht festhalten und im Nachsetzen brachte Fabian dann den Ball zum 1:2 über die Torlinie. Jetzt setzte unser Team weiter nach, leider scheiterte abermals Dylan, diesmal am Torhüter der Gastgeber. Bela gelang dann aber in der 54. Minute der mittlerweile hoch verdiente und entspechend umjubelte Ausgleichtreffer. So hätte es dann auch bleiben können. Doch nach einem Foul an Justin (anschließend fiel der Schönebecker über Justin ) gab es Freistoss für die Gastgeber. Durch die Beine eines in der Mauer stehenden Verteidigers ging der Ball an den Pfosten und landete von dort in unserem Tor. Noch einmal warfen wir alles nach vorne und nach einer Ecke in der letzten Spielminute bekamen wir den Ball leider nicht mehr über die Linie. Schade, so blieb es leider beim unverdienten 2:3. Ärgerlich nur, dass wie schon am Mittwoch einmal mehr der Schiedsrichter in einer engen Partie durch eine Fehlentscheidung ein besseres Ergebnis verhinderte. - Mit dieser Partie ist jetzt erst einmal die Vorrunde beendet und besonders die letzten 3-4 Spiele haben gezeigt, dass wir immer besser werden. Ich bin sehr optimistisch, dass wir in der Rückrunde noch viel Spaß an dieser tollen Mannschaft haben werden. Mein Dank gilt heute allen Beteiligten für das bisher gezeigte. Das heutige Spiel war das beste der Mannschaft in dieser Saison. Kompliment daher an: Dennis De., Alejandro (Ollie), Luis, Davit (Nils K.), Nils E., Justin, Bela, Cedrik (Fabian), Dylan und Lisa. (p.g.)

F05: Mi. 30.11.2011 (A) - TuS Essen-West 1881 D1 1:2 (0:1)

Unter Flutlicht traten wir am gestrigen Abend zu einem Freundschaftsspiel bei der D-Jugend des Essen-West 81 an. Premiere für unsere Mannschaft: Zum ersten Mal absolvierten wir in dieser Saison ein Spiel 11:11. Auch wenn es am Ende eine 1:2 Niederlage gab, zeigte unser Team eine starke Leistung. - In den ersten zwanzig Minuten hatten wir eindeutig mehr vom Spiel. Erst gegen Ende der ersten Hälfte kamen dann die Gastgeber besser in die Partie, ohne sich jedoch Torchancen erspielen zu können. Zur Verwunderung Aller pfiff der Schiedsrichter dann kurz vor der Pause „Ecke“ für die 81er. Wieso er als einziger den Ball im Aus gesehen hat, bleibt sein Geheimnis... Aus dieser Ecke resultierte dann prompt das 0:1. Schade und sehr unglücklich, da die wirklich tolle Vorstellung unserer Mannschaft somit nicht belohnt wurde. Kurze Zeit später ging es dann in die Pause. - Im zweiten Durchgang ließen wir uns zu Beginn viel zu weit zurück drängen. Nach vorne ging nicht mehr viel. Insgesamt wirkte die Mannschaft unkonzentrierter, und der ein oder andere hielt nicht mehr seine Position bzw. arbeitete nach Ballverlusten nicht mehr nach hinten. In der 48. Minute dann das 0:2. Ein Treffer der völlig überflüssig war, da zuvor einfach nur der Ball hätte weggeschossen werden müssen. Nach diesem Treffer aber spielten wir wieder besser nach vorne und ein schöner Distanzschuss von Davit brachte den 1:2 Anschlusstreffer. Hatte der Schiedsrichter zuvor noch dem gegnerischen Trainer 5 Minuten Spielzeit signalisiert , pfiff er, obwohl noch 3 1/2 Minuten zu spielen waren, das Spiel plötzlich ab. Vielleicht wollte er sicher gehen, dass nicht doch noch der Ausgleich fällt. Schade, aber es hat dennoch viel Spaß gemacht. Am kommenden Samstag geht es jetzt zum letzten Meisterschaftsspiel vor den Weihnachtsferien zum ungeschlagenen Spitzenreiter nach Schönebeck. Mal sehen, ob wir diese nicht etwas ärgern können... - Unter Flutlicht dabei waren: Dennis De., Luis, Alejandro, Fabian, Davit, Nils E.., Dennis Do., Bela, Dylan, Cedrik, Justin und Lisa. (p.g.)

F04: Sa. 26.11.2011 (H) – SC Werden-Heidhausen D2 2:1 (1:0)

Bela traf zum 1:0 Pausenstand. Nach dem Ausgleich der Gäste in Hälfte zwei, sorgte Cedrik vier Minuten vor dem Ende für den Siegtreffer. (mal)

M05: Sa. 19.11.2011 (A) - FC Saloniki Essen EFV 4:4 (3:4)

Bereits nach einer Viertelstunde schien die Partie an der Bamlerstraße beim FC Saloniki gelaufen zu sein. Mit 3:0 lagen die Gastgeber dank eines völlig verschlafenen Beginns in Führung. Doch mit dem 1:3 Anschlusstreffer durch Bela nach schöner Vorarbeit von Justin änderte sich plötzlich das gesamte Spiel. Nach einer Ecke fälschte ein Gästespieler den Ball ins eigene Tor zum 2:3. Selbst der erneute Gegentreffer zum 2:4 entmutigte die Mannschaft heute nicht. Wieder einmal Bela gelang es noch vor der Pause auf 3:4 zu verkürzen. - In Hälfte zwei entwickelte sich dann ein äußerst spannendes Spiel, auf beiden Seiten gab es Chancen Treffer zu erzielen. Doch jetzt besaß der TuS die deutlicheren Möglichkeiten und mit seinem heute 3. Treffer, wieder nach Vorarbeit von Justin, gelang Bela noch der verdiente Ausgleich. Am Ende wären wir für den heute tollen Einsatz fast noch mit dem Siegtreffer belohnt worden, doch Fabian und Bela scheiterten knapp, und so blieb es bei einem 4:4 Unentschieden. - Mit einer starken Leistung holten heute einen Punkt: Dennis De., Luis, Dennis Do., Alejandro (Dylan), Nils E (Lisa), Davit (Ollie), Bela, Fabian (Cedrik) und Justin. (p.g.)

M04: Sa. 12.11.2011 (A) - Holsterhauser SV 12/69 4:2 (1:0)
Beim "Lokalrivalen" von der Planckstraße begann unsere Mannschaft stark und hatte gleich zu Beginn einige Möglichkeiten in Führung zu gehen. In der 8. Minute war es dann Bela, der den 1:0 Führungstreffer besorgte. Wer jetzt erwartet hatte, unsere  Mannschaft setzt nach, sah sich leider getäuscht. Kaum noch Bewegung und eine unerklärlich hohe Anzahl von Fehlpässen bekamen wir bis zum Pausentee gezeigt. Die Jungs vom TuS waren zwar weiter überlegen, doch „Fußball gespielt“ wurde leider nicht mehr… Im zweiten Durchgang wurde es dann wieder besser. Endlich wurde auch mal aus der zweiten Reihe geschossen und in der 36. Minute erhöhte Bela auf 2:0. Aus dem Nichts heraus dann der Anschlusstreffer. In abseitsverdächtiger Position bekommt ein HSV-Stürmer nach einem weiten Abschlag den Ball und läuft alleine auf unser Tor zu, lässt Dennis keine Chance und es steht nur noch 2:1 (42. Min.). Doch schon zwei Minuten später stellte Cedrik den alten Abstand zum 3:1 wieder her. Pech hatten wir jetzt mit einem verschossenen Elfer. Ein HSV-Abwehrspieler hatte für den bereits geschlagenen Torhüter mit der Hand den Ball weg geschlagen. Eine unnötige Ecke dann in der 53. Minute für die Gastgeber: Der Eckstoß trifft einen HSV-Spieler an der Brust und von dort springt der Ball ins Tor. Ein blödes Gegentor, zumal vier eigene Spieler um ihn herum standen… Mit seinem dritten Treffer machte Bela in der 56. Minute mit dem 4:2 alles klar und so konnten wir den zweiten Meisterschaftssieg in dieser Saison feiern. Zu bemängeln ist jedoch, dass zu wenig miteinander gespielt wurde und auch der Torabschluss ist noch stark verbesserungswürdig ist. Schön wäre es auch, wenn die Mannschaft die durchaus vorhandenen spielerischen Ansätze einmal über 60 Minuten zeigen würde. - Bei herrlichem Herbstwetter siegten heute: Dennis De., Alejandro, Fabian, Dennis Do., Luis, Nils E., Bela, Justin, Davit, Cedrik und Ollie. Tore: Bela (3) und Cedrik (1). (p.g.)

T01: So. 30.10.2011 - Hallenturnier TuS Essen-West 1881

Ergebnisse: TuS Essen-West 81 - TuS Holsterhausen 2:1 - Tor: Bela / SG Castrop 02 - TuS Holsterhausen 2:1 - Tor: Cedrik / SG E.-Schönebeck 19/68 - TuS Holsterhausen 0:1 - Tor: Bela / SV Lüttingen - TuS Holsterhausen 0:0. - Turnierverlauf: Im Laufe des Turniers wurde unsere Mannschaft immer besser und trotzte dem Gruppenersten, SV Lüttingen im letzten Gruppenspiel ein torloses Unentschieden ab. Insgesamt wäre mit etwas Glück durchaus eine bessere Platzierung möglich gewesen. Doch einige wenige individuelle Fehler führten zu Gegentreffern und brachten die Mannschaft in den ersten beiden Spielen um ein Erfolgserlebnis. - Dabei in der Halle des Nordost-Gymnasiums waren: Fabian, Davit, Dylan, Lisa, Cedrik, Dennis Do., Bela und Justin. (p.g.)

M03: Sa. 15.10.2011 (A) - Ballfreunde Bergeborbeck 1:5 (0:2)

Im heutigen Meisterschaftsspiel unterlag die TuS D1 an der Hagenbecker Bahn der D2 von Ballfreunde Bergeborbeck mit 1:5. Nach 0:2 Pausenrückstand konnte Justin Born nach dem Wechsel zum zwischenzeitlichen 1:2 verkürzen. (mal)

M02 - Sa. 08.10.2011 (H) - DJK JuSpo 1918 Altenessen 2:4 (1:2)

Eine völlig überflüssige Niederlage kassierte unsere Mannschaft im heutigen Spiel gegen JuSpo Altenessen. Dabei fing Alles richtig gut an. Ecke in der 2. Spielminute und Cedrik köpft zum 1:0 ein. Der Ausgleich in der 8. Minute war dann Folge mehrerer Abspielfehler und erschreckend schwachem Zweikampfverhalten. Auch das 1:2 in der 29. Minute fiel, weil alle nur zusahen und niemand auch nur den Versuch unternahm den Gegner am Torschuss zu hindern. Die größte Möglichkeit besaß Lisa, die den Ball leider nicht im Tor unterbringen konnte. Überhaupt war Lisa heute ein Vorbild an Einsatz- und Kampfbereitschaft. Etwas besser lief es dann in der zweiten Halbzeit. Ein weiterer Fehler und Ballverlust aber brachte die Gäste dann in Überzahl und diese nutzten sie zur 3:1 Führung. Doch unsere Mannschaft steckte nicht auf und verkürzte durch Luis in der 45. Minute auf 2:3. Absprechen kann man dem Team nicht, gewollt zu haben. Aber unerklärlich viele leichte Ballverluste und respektvoller Abstand zum Gegenspieler führten dann in der 55. Minute zum 2:4. Gleich vier "Gelbe" ließen sich vom stärksten Gästespieler wie Slalomstangen ausspielen und völlig frei konnte ein Altessener Spieler zum Endstand einschieben. Mit der sicherlich bisher schlechtesten Leistung in dieser Saison verschenkte unsere Mannschaft heute einen durchaus möglichen Erfolg. „Baden gingen“ so heute: Dennis De., Luis, Fabian, Denis Do., Justin, Nils E., Lisa, Bela, Cedrik, Dylan und Nils K.

Nachspiel: Da heute kein Schiedsrichter erschien und die Gäste keinen Schiedsrichter stellen wollten, sprang Philipp ein und machte seine Sache gut. Auf beiden Seiten gab es sicherlich Dinge, die man hätte anders pfeifen können. Doch sowohl die Gästespieler als auch deren Trainer oder Betreuer meckerten ständig über die Schiedsrichterleistung. Bei der Verabschiedung wurden dann der Schiedsrichter und auch Spieler unserer Mannschaft durch einen Gästespieler beschimpft. Ob jetzt zuvor eine verbale Beleidigung seitens eines TuS Spielers vorausgegangen ist, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen. Sich aber vor unseren Spielern aufzubauen und fast handgreiflich zu werden geht gar nicht. Darüber hinaus weigerten sich die JuSpo Verantwortlichen den Namen des Spielers anzugeben, schimpften weiter auf die Schiedsrichterleistung und unterschrieben auch den Spielbericht nicht. - Kommentar der Homepageredaktion: Manche tun wirklich Alles, um ihrem Ruf gerecht zu werden. (p.g.)

F03 - Sa. 01.10.2011 (A) - TSV MH-Heimaterde 1925 0:7 (0:3)

Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es heute zum Freundschaftsspiel beim TSV Mülheim-Heimaterde. Leider hatte es unter der Woche etliche Absagen gegeben, so dass uns nur 10 Spieler zur Verfügung standen. Demgegenüber hatte unsere Gastgeber 15 Spieler, die zum Einsatz kamen. Erstmalig im TuS-Trikot mit dabei war Alejandro, der als Linksverteidiger ein sehr gutes Spiel machte. MH-Heimaterde war von der Spielstärke vergleichbar mit unserem Testspielgegner vor den Sommerferien. Solange die Kräfte reichten, machten die Jungs und unser Mädchen ein richtig starkes Spiel. Erst in der 20. Minute fiel das 1:0 für Heimaterde. Bis zur Pause erhöhten die Gastgeber dann auf 3:0. Pech für Justin, sein Tor zum 1:2 wurde wg. angeblichen Abseits nicht anerkannt. Auch in Hälfte zwei gab das Team alles, um weitere Gegentreffer zu vermeiden. Doch ab Mitte der zweiten Halbzeit waren dann alle völlig platt und der TSV erzielte noch weitere vier Treffer zum 0:7 Endstand, wobei zwei Treffern eine deutliche Abseitsstellung vorausgegangen war. Trotz der Niederlage war es kämpferisch und zeitweilig auch spielerisch eine wirklich tolle Vorstellung der Mannschaft. Nächste Woche im Meisterschaftspiel gegen Juspo Altenessen werden wir alles daran setzen den zweiten Meisterschaftssieg einzufahren. - Alles gegeben haben heute: Dennis De., Denis Do., Fabian, Alejandro, Nils E., Justin, Bela, Lisa, Cedrik und Ollie. (p.g.)

M01 - Sa. 24.09.2011 (H) - DJK Dellwig 1910 2:0 (1:0)

Das heutige 1. Meisterschafsspiel gegen Dellwig 10 gewann die TuS D1 mit 2:0. Zur Pause stand es 1:0. Beide Tore erzielte Cedrik, den ersten Treffer nach Vorarbeit von Justin und Treffer Nr. 2 mit einem Distanzschuß aus ca. 20 Metern. In der ersten Hälfte retteten Pfosten und Latte sage und schreibe 4x für die Dellwiger Gäste. Auch in Hälfte zwei ging ein weiterer Ball an die Latte. Weitere gute Möglichkeiten gab es in Hülle und Fülle. Doch der Ball ging immer knapp über oder neben das Tor. Die einzige Torchance für die Gäste gab es in der Schlussminute. Ansonsten spielte der TuS fast ausschließlich in der Hälfte der Dellwiger. Alle eingesetzten elf Spieler machten heute ein tolles Spiel und der Sieg geht absolut in Ordnung. - Drei Punkte für den TuS holten: Dennis De., Fabian, Dennis Do., Luis, Nils E., Davit (Nils K.), Cedrik, Justin, Bela (Dylan). (p.g.)

F02 - Sa. 17.09.2011 (H) - Fortuna Bredeney D2 0:1 (0:1)

Bereits in der 8. Minute gingen die Gäste in Führung. Unzählbare Fehlpässe brachten unsere Mannschaft um einen durchaus möglichen Erfolg. Bredeney war keine Übermannschaft, jedoch merkte man, dass dieses Team schon einige Jahre zusammen spielt. Viele hektische Aktionen, und damit verbunden leichte Ballverluste, brachten die Gäste immer wieder in Ballbesitz. Dennis konnte mit 2-3 tollen Paraden einen weiteren Gegentreffer verhndern. Da wir keine wirklich richtige Torchance zu verzeichnen hatten, geht die knappe Niederlage auch in Ordnung und unser Team wartet weiter auf das erste Tor in der Saison 2011/2012. Positiv: der kämpferische Einsatz und, dass trotz aller Fehlpässe versucht wurde "Fussball zu spielen" und der Ball nicht einfach nur nach vorne geschlagen wurde. - Heute gaben alles: Dennis De., Luis, Nils K. (Ollie), Dennis Do., Cedrik (Davit), Nils E., Lisa, Justin und Bela. - Es fehlten: Fabian A. und Dylan. (p.g.)

Foto: p.g.
Foto: p.g.

T01 - Sa. 10.09.2011 - Turnier ESG 99/06 - Platz 3

Mit zwei torlosen Unentschieden gegen Blau-Weiß Mintard und den FC Stoppenberg und einer 0:3 Niederlage gegen Turniersieger und Veranstalter ESG 99/06 wurde die TuS D1 Dritter beim D-9er Turnier an der Hubertusburg. Die ursprünglich fünfte Mannschaft, der VfB Schwelm hatte kurzfristig abgesagt. Im ersten Spiel bewarte Dennis Demir im Tor mit einer grandiosen Leistung die Mannschaft vor einer Niederlage. In der zweiten, ausgeglichener gestalteten Partie hatte Fabian Pech mit einem Freistoß, der knapp sein Ziel verfehlte. Im letzten Spiel musste die spielerische und läuferische Überlegenheit der Gastgeber anerkannt werden. Dennoch ein insgesamt ordentlicher Saisonauftakt des neu formierten Teams. (mal) 

F01 - Sa. 16.07.2011 (H) - SC Steele 03/20 0:13

Im aller ersten Spiel der völig neu zusammengestellten Mannschaft - noch vor den Sommerferien - erwiesen sich die Gäste, immerhin amtierender Kreispokalsieger im Kreis 12, als zwei Nummern zu groß. Trotz der hohen Niederlage eine engagierte Leistung des ganzen Teams. (mal)

Facebookseite Jugend

Facebookseite Senioren

DJK TuS Essen-
Holsterhausen 1921 e.V.
Pelmanstraße 91 - 45131 Essen
Tel. 0201-775070
info@tusholsterhausen.de

97 Jahre Fußball in ...

1921 - 2018